Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Pfauenfedern-mit Fluch behaftet?

Pfauenfedern-mit Fluch behaftet?

28. April 2002 um 13:00 Letzte Antwort: 4. Mai 2002 um 16:14

Hallo, könnte Ihr mir vielleicht weiterhelfen?Habe schon öfters gehört, dass Pfauenfedern unglück bringen sollen. Wisst Ihr was darüber und warum das so ist? Finde Pfauenfedern sehr schön und habe welche in meinem Zimmer. Dass ich seit dem mehr Pech habe, könnte ich eigentlich nicht sagen.
Gruss,Candygirl

Mehr lesen

28. April 2002 um 13:07

Oh je
die Energie folgt Deinem geistigen Augenmerk!

Was heißt, wenn Du Dich jetzt darauf konzentrierst, dass Dir wunderschöne PfauenFedern Pech bringen, wird es sich dann auch so für Dich ergeben - einfach um Deinen starken Glauben daran zu bestätigen...
DAS IST MAGIE - die Du unwissentlich ausübst und Dir damit selber schadest!"
Du bist genauso intelligent wie Bienen oder Mäuse oder ein Tier- oder ein Blumen-Kind und kannst Dich selber fragen, warum nach Deinem GESUNDEM NachSinnen und FEINEM Empfinden PfauenFeder Dir Unheil bringen und Dich krankmachen sollen???
Was können PfauenFedern für des Menschen oder eines anderen Geschöpfes krankmachende Gesinnung, frage ich Dich???
Warum kannst Du Dich nicht von GANZEM HERZEN an ihrer Schönheit erfreuen, frage ich Dich???
Warum willst Du es Dir unbedingt selber mies machen und kleine Freuden verleiden???

Gefällt mir
28. April 2002 um 14:43
In Antwort auf bahija_12531786

Oh je
die Energie folgt Deinem geistigen Augenmerk!

Was heißt, wenn Du Dich jetzt darauf konzentrierst, dass Dir wunderschöne PfauenFedern Pech bringen, wird es sich dann auch so für Dich ergeben - einfach um Deinen starken Glauben daran zu bestätigen...
DAS IST MAGIE - die Du unwissentlich ausübst und Dir damit selber schadest!"
Du bist genauso intelligent wie Bienen oder Mäuse oder ein Tier- oder ein Blumen-Kind und kannst Dich selber fragen, warum nach Deinem GESUNDEM NachSinnen und FEINEM Empfinden PfauenFeder Dir Unheil bringen und Dich krankmachen sollen???
Was können PfauenFedern für des Menschen oder eines anderen Geschöpfes krankmachende Gesinnung, frage ich Dich???
Warum kannst Du Dich nicht von GANZEM HERZEN an ihrer Schönheit erfreuen, frage ich Dich???
Warum willst Du es Dir unbedingt selber mies machen und kleine Freuden verleiden???

Hast recht!
Die sind viel zu schön und wie können so schöne Federn unglückbringen. Wahrscheinlich ist es eher Panikmache. wenn man nicht dran glaubt, wird es auch nicht passieren!
Gruss,Candygirl

Gefällt mir
29. April 2002 um 15:29

Können dir nur dann unglück bringen.....
wenn der pfau dir nachrennt und dir eine über die rübe hackt, sonst kann ich mir das nicht vorstellen *gg*.

lass dich nicht irre machen, diese federn sind sehr schön.

baba
maya

Gefällt mir
29. April 2002 um 18:29
In Antwort auf velma_12528538

Können dir nur dann unglück bringen.....
wenn der pfau dir nachrennt und dir eine über die rübe hackt, sonst kann ich mir das nicht vorstellen *gg*.

lass dich nicht irre machen, diese federn sind sehr schön.

baba
maya

Maya6,
herzlichen Dank - für Deinen herrlichen Satz!
Ich mußte laut lachen

Gefällt mir
3. Mai 2002 um 12:56
In Antwort auf nakato_12885670

Hast recht!
Die sind viel zu schön und wie können so schöne Federn unglückbringen. Wahrscheinlich ist es eher Panikmache. wenn man nicht dran glaubt, wird es auch nicht passieren!
Gruss,Candygirl

Pfauenfedern
Hallo,
ich habe relativ viel mit Magie zu tun ,
aber das Pfauenfedern Unglück bringen sollen habe ich auch noch nicht gehört,dei Feder steht im allgemeinen für das Element Luft,
das was oben schon angesprochen wurde nennt man auch Erfüllungszwang,
ich denke das uns immer mehrere Wege vorgegeben sind und es ganz alleinen an uns liegt welchen wir wählen.
Abe nun zu den Pfauen, sie stammen aus Indien und sind dort hoch angesehen, denn man sagt dort wo sich eine Pfauene-Familie niedeläßt gibt es keine Giftschlangen mehr,
man könnte also wenn man den Gedanken weiterspinnt und sagt die Schlange verkörpert die negativen Energien auch sagen das der Pfau dann für die positiven Energien steht oder!? ))
Liebe Grüße von der
In´serinna

Gefällt mir
3. Mai 2002 um 16:39
In Antwort auf rosie_12263881

Pfauenfedern
Hallo,
ich habe relativ viel mit Magie zu tun ,
aber das Pfauenfedern Unglück bringen sollen habe ich auch noch nicht gehört,dei Feder steht im allgemeinen für das Element Luft,
das was oben schon angesprochen wurde nennt man auch Erfüllungszwang,
ich denke das uns immer mehrere Wege vorgegeben sind und es ganz alleinen an uns liegt welchen wir wählen.
Abe nun zu den Pfauen, sie stammen aus Indien und sind dort hoch angesehen, denn man sagt dort wo sich eine Pfauene-Familie niedeläßt gibt es keine Giftschlangen mehr,
man könnte also wenn man den Gedanken weiterspinnt und sagt die Schlange verkörpert die negativen Energien auch sagen das der Pfau dann für die positiven Energien steht oder!? ))
Liebe Grüße von der
In´serinna

Liebste In'serinna
wird damit nicht wieder ein bestimmtes Klischee und negatives geistiges Bild von Schlangen ERFÜLLT und damit die Angst vor diesen verstärkt???
Können nicht auch Pfauen giftig sein - so wie manch anderes zweibeinige Wesen???
Und Schlangen-Gift auch sehr heilsam???

Ich empfinde, dass jegliches Wesen vielseitig als auch vielsaitig ist und nicht so einfach einzuschränken oder auszugrenzen...

Denn wie Du weißt, symbolisieren Schlangen auch Häutung bzw. sich aus seiner alten Haut (= geistiger Enge oder Kleinlichkeit) zu befreien und flexibler = anpassungfähiger zu werden - dem eigenen größeren InBild von sich selbst entsprechend, meinst Du nicht???
Wie Du Dich bestimmt erinnerst, bediente sich ÄSKULAP als HEIL-Symbol einer Schlange, die ja auch eine ACHT für himmlische Macht geistiger Energieschwingung bilden kann...

SpiderWoman läßt Dich übrigens schön grüßen, wenn Du dieselbe aus dem NewAgeForum bist

1 LikesGefällt mir
3. Mai 2002 um 19:18
In Antwort auf bahija_12531786

Liebste In'serinna
wird damit nicht wieder ein bestimmtes Klischee und negatives geistiges Bild von Schlangen ERFÜLLT und damit die Angst vor diesen verstärkt???
Können nicht auch Pfauen giftig sein - so wie manch anderes zweibeinige Wesen???
Und Schlangen-Gift auch sehr heilsam???

Ich empfinde, dass jegliches Wesen vielseitig als auch vielsaitig ist und nicht so einfach einzuschränken oder auszugrenzen...

Denn wie Du weißt, symbolisieren Schlangen auch Häutung bzw. sich aus seiner alten Haut (= geistiger Enge oder Kleinlichkeit) zu befreien und flexibler = anpassungfähiger zu werden - dem eigenen größeren InBild von sich selbst entsprechend, meinst Du nicht???
Wie Du Dich bestimmt erinnerst, bediente sich ÄSKULAP als HEIL-Symbol einer Schlange, die ja auch eine ACHT für himmlische Macht geistiger Energieschwingung bilden kann...

SpiderWoman läßt Dich übrigens schön grüßen, wenn Du dieselbe aus dem NewAgeForum bist

Die Schlange
Hallo ManyWays,
du hast recht wir kennen uns aus dem Forum.
Und du hast natürlich auch recht im Bezug auf die Schlangen, ich habe sie hier als Beispiel verwandt.
In der Magie werden die Schlangen auch durchaus als Schutz verwandt zb. im bezug auf Abwehrzauber.
die Schlange wird immer sehr vielschichtig dargestellt, in der Christlichen Welt verkörpert sie das Böse (Adam und Eva die Schlange und der Apfel )
Wärend ihr als Regenbogenschlange in den Indianischen Kulturen die Rolle der (Welt) erschaffenden zu kommt.
Du hast natürlich recht wenn du die Frage stellst ob nicht der Pfau das Böse darstellen könnte , wer weiß das schon mir ist jedenfalls nur bekannt das er gerne zum Schutz gehalten wird!
Liebe Grüße von der
In´serinna

Gefällt mir
3. Mai 2002 um 21:13
In Antwort auf rosie_12263881

Die Schlange
Hallo ManyWays,
du hast recht wir kennen uns aus dem Forum.
Und du hast natürlich auch recht im Bezug auf die Schlangen, ich habe sie hier als Beispiel verwandt.
In der Magie werden die Schlangen auch durchaus als Schutz verwandt zb. im bezug auf Abwehrzauber.
die Schlange wird immer sehr vielschichtig dargestellt, in der Christlichen Welt verkörpert sie das Böse (Adam und Eva die Schlange und der Apfel )
Wärend ihr als Regenbogenschlange in den Indianischen Kulturen die Rolle der (Welt) erschaffenden zu kommt.
Du hast natürlich recht wenn du die Frage stellst ob nicht der Pfau das Böse darstellen könnte , wer weiß das schon mir ist jedenfalls nur bekannt das er gerne zum Schutz gehalten wird!
Liebe Grüße von der
In´serinna

Liebste In'Serinna
Was die SCHLANGE betrifft, so möchte ich Dich an die WORT-Schlange erinnern, die sowohl vernichtend als auch bestärken wirken kann - und als REINES HERTZ wie ein REGENBOGEN funke(l)n kann

Würdest Du mir Dein Pseudonym verraten???

Beste Grüße an Dich

Gefällt mir
4. Mai 2002 um 10:43
In Antwort auf bahija_12531786

Liebste In'Serinna
Was die SCHLANGE betrifft, so möchte ich Dich an die WORT-Schlange erinnern, die sowohl vernichtend als auch bestärken wirken kann - und als REINES HERTZ wie ein REGENBOGEN funke(l)n kann

Würdest Du mir Dein Pseudonym verraten???

Beste Grüße an Dich

Die Schlange
Hallo ManyWays,
in der Westlichen Welt kennen wir in den meiten Fällen nur den negativen Aspekt der Schlange,
während ältere Mythensystem auch den geheimnisvoll-positiven Aspekt der Schlange kennen, die mit der Erde und der Unterwelt in verbindung steht und etwa als Hausschlange den
den Segen von Ahnenseelen repräsentieren kann.
Bekannt geworden als das böse schlecht hinn ist glaube ich die Schlange in letzter Zeit wieder aus den Harry Potter Geschicheten in denen
ja auch wieder die Sage vom Basilisken aufgegriffen wurde.

Ich bin übrigens in verschiedenen anderen Foren unter dem Namen Loreena aktiv.
Liebe Grüße
In´serinna

Gefällt mir
4. Mai 2002 um 11:34
In Antwort auf rosie_12263881

Die Schlange
Hallo ManyWays,
in der Westlichen Welt kennen wir in den meiten Fällen nur den negativen Aspekt der Schlange,
während ältere Mythensystem auch den geheimnisvoll-positiven Aspekt der Schlange kennen, die mit der Erde und der Unterwelt in verbindung steht und etwa als Hausschlange den
den Segen von Ahnenseelen repräsentieren kann.
Bekannt geworden als das böse schlecht hinn ist glaube ich die Schlange in letzter Zeit wieder aus den Harry Potter Geschicheten in denen
ja auch wieder die Sage vom Basilisken aufgegriffen wurde.

Ich bin übrigens in verschiedenen anderen Foren unter dem Namen Loreena aktiv.
Liebe Grüße
In´serinna

SchlangenGleich...
kann sich auch der gute = gesunde oder konstruktive Sinn von Worten in das Gegenteil verkehren - bei NegativGepolten

Meine Frage war, ob Du mir den Sinn bzw. die Bedeutung von InSerinna erklären könntest?

Ich wünsche Dir heitere Zeiten

Gefällt mir
4. Mai 2002 um 13:19
In Antwort auf bahija_12531786

SchlangenGleich...
kann sich auch der gute = gesunde oder konstruktive Sinn von Worten in das Gegenteil verkehren - bei NegativGepolten

Meine Frage war, ob Du mir den Sinn bzw. die Bedeutung von InSerinna erklären könntest?

Ich wünsche Dir heitere Zeiten

Ist ganz einfach
sorry,
In´serinna heißt ganz einfach übersetzt
Tochter der Sterne,
Liebe Grüße
In´serinna

Gefällt mir
4. Mai 2002 um 16:14
In Antwort auf rosie_12263881

Ist ganz einfach
sorry,
In´serinna heißt ganz einfach übersetzt
Tochter der Sterne,
Liebe Grüße
In´serinna

Ah, ich erinnere mich...
dass Du es bereits an anderer STELLE (= le stelle)erwähnt hattest, Kind der MilchStrasse

Vielen Dank für Deine Information, die aus welcher MUTTER-Sprache stammt???

Gefällt mir