Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Platte mit Sprung - Motive des Krebses unklar...HILFE

Platte mit Sprung - Motive des Krebses unklar...HILFE

5. Oktober 2010 um 18:27

Hallo Ihr Alle,

bin neu hier und brauche mal "objektive" Meinungen auf mein Dilemma...ich blicke nicht mehr durch...

Ich hatte bis vor einem Vierteljahr ein sehr, sehr gutes Verhältnis zu einem Kollegen - Mr. Krebsmann. Wir haben ca. ein halbes Jahr ständig auf der Arbeit zusammen gekluckt und waren ein Herz und eine Seele. Ich muss sagen, dass ich schon ein bissel verliebt war Es gab zwischen uns nichts, was wir nicht persönlich besprochen hätten.

Dann ist irgendwas passiert - keine Ahnung was (wirklich nicht) und plötzlich hat Mr. Krebsmann VÖLLIG den Rolladen runtergelassen. Seitdem ist die völlige Ignoranz angesagt, meine Versuche, wieder an ihn heranzukommen, sind gescheitert. Wie gesagt, das war ca. vor einem Vierteljahr. Es ist so schlimm, dass wir nicht mehr miteinander sprechen. Erst dachte ich, dass ich damit umgehen kann, doch meine Schmerzgrenze, ihm den Spiegel Eisklotz vorzuhalten, ist jetzt erreicht.

Denn plötzlich fing er letzte Woche an, bei Kollegen schlecht über mich zu reden. Natürlich dauerte es nicht lange, und auch ich bekam Wind davon, mein Vorteil war, dass die Kollegen ihn daraufhin ausgelacht haben, ob er sich nicht ein wenig zuviel einbilden würde. Eine gemeinsame Kollegin löchert er zusätzlich neuerdings ständig mit Nachfragen nach meiner Person.

ICH WEISS NICHT MEHR; WIE ICH DAMIT UMGEHEN SOLL. Was geht einem Krebsmann denn im Kopf vor?

Mein Stolz verbietet es mir, meinen eigenen Eisblock wieder herunterzufahren. ER IST DRAN, ODER NICHT?

Mehr lesen

5. Oktober 2010 um 18:48

Ihr
habt immer alles besprochen, wahrscheinlich auch viel über euer Privatleben. Könntest du ihn von einer neuen Bekanntschaft erzählt haben?

Oder ist arbeitstechnisch irgend etwas vorgefallen, wo du mehr Lorbeeren abbekommen hast?

Und was erzählt er den euren Kollegen denn genau über dich?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2010 um 18:58
In Antwort auf asya_12525814

Ihr
habt immer alles besprochen, wahrscheinlich auch viel über euer Privatleben. Könntest du ihn von einer neuen Bekanntschaft erzählt haben?

Oder ist arbeitstechnisch irgend etwas vorgefallen, wo du mehr Lorbeeren abbekommen hast?

Und was erzählt er den euren Kollegen denn genau über dich?

"WIR"
wir haben tatsächlich über alles gesprochen...er erzählte von exfreundinnen, ich auch über einen exfreund, der tatsächlich wieder in diesem zeitraum auftauchte...und ne kollegin damals meinte: huch, da ist aber einer eifersüchtig...
arbeitstechnisch eigentlich nicht...er war alles in allem einfach unzufrieden auf arbeit, weil seiner meinung nach sich zuviele "anscheissen und hinterm rücken lästern" (o-ton). ansonsten: keine mehr-lorbeeren.
wir sprachen in unseren besten zeiten über dinge wie treue, vertrauen etc. ich bin 8 jahre älter als er und er war der initiativere damals. ich habe ständig irgendwelche dvds von ihm geschenkt bekommen. das thema altersunterschied und beziehung am arbeitsplatz war bei ihm zwiespältig...eigentlich sei ich "zu alt" - aber naja, irgendwie doch nicht...
jetzt erzählt er herum, ich würde ihn "stalken" und würde derbe auf ihn abfahren und ging damit überall hausieren. zum stalking-thema: wir hatten bis zum besagten bruch kontakt über email, und nun stellt er es so hin als hätte ich ihn gestalkt...dabei kann ich die emails, die ich ihm schrieb und auf die er auch ganz normal antwortete, an einer hand abzählen.

ich weiss nicht, was das soll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2010 um 19:08
In Antwort auf skylar_12472426

"WIR"
wir haben tatsächlich über alles gesprochen...er erzählte von exfreundinnen, ich auch über einen exfreund, der tatsächlich wieder in diesem zeitraum auftauchte...und ne kollegin damals meinte: huch, da ist aber einer eifersüchtig...
arbeitstechnisch eigentlich nicht...er war alles in allem einfach unzufrieden auf arbeit, weil seiner meinung nach sich zuviele "anscheissen und hinterm rücken lästern" (o-ton). ansonsten: keine mehr-lorbeeren.
wir sprachen in unseren besten zeiten über dinge wie treue, vertrauen etc. ich bin 8 jahre älter als er und er war der initiativere damals. ich habe ständig irgendwelche dvds von ihm geschenkt bekommen. das thema altersunterschied und beziehung am arbeitsplatz war bei ihm zwiespältig...eigentlich sei ich "zu alt" - aber naja, irgendwie doch nicht...
jetzt erzählt er herum, ich würde ihn "stalken" und würde derbe auf ihn abfahren und ging damit überall hausieren. zum stalking-thema: wir hatten bis zum besagten bruch kontakt über email, und nun stellt er es so hin als hätte ich ihn gestalkt...dabei kann ich die emails, die ich ihm schrieb und auf die er auch ganz normal antwortete, an einer hand abzählen.

ich weiss nicht, was das soll.

Könnte
es sein, daß du die Antwort auf deine Frage hier schon selber beantwortest hast. "Ich bin 8 Jahre älter als er ...Thema Altersunterschied und Arbeitsplatz zwiespältig ... eigentlich sei ich zu alt"!

Mensch, das Männlein kommt mit sich selber nicht klar! Aber bevor man so etwas zugibt, ist es doch einfacher erst einmal Pfeile in der Gegend zu verschießen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2010 um 19:15
In Antwort auf asya_12525814

Könnte
es sein, daß du die Antwort auf deine Frage hier schon selber beantwortest hast. "Ich bin 8 Jahre älter als er ...Thema Altersunterschied und Arbeitsplatz zwiespältig ... eigentlich sei ich zu alt"!

Mensch, das Männlein kommt mit sich selber nicht klar! Aber bevor man so etwas zugibt, ist es doch einfacher erst einmal Pfeile in der Gegend zu verschießen!

Oookeeee...
...dieses thema altersunterschied hatten wir schon durch...nachdem er damals eine kurze rückzugsphase hatte, war dann wieder alles wie vorher...und: wir haben nie ein "uns" benutzt im allgemeinen umgang. ein bissel mehr als kollegen und gut. ich wollte keine beziehung mit ihm, aber als guten freund wäre er ein kandidat gewesen.
trotzdem verstehe ich das alles nicht. wenn es ihm egal wäre, dann wäre doch auch mal irgendwann gut, oder nicht? ich hatte eigentlich nach dem bruch gehofft, dass man sich wenigstens irgendwann mal hallo und tschüss sagt.
aber dieses dreck schmeissen ist unter aller ...
und: was meinst du mit: der kommt mit sich selbst nicht klar?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2010 um 19:19
In Antwort auf skylar_12472426

Oookeeee...
...dieses thema altersunterschied hatten wir schon durch...nachdem er damals eine kurze rückzugsphase hatte, war dann wieder alles wie vorher...und: wir haben nie ein "uns" benutzt im allgemeinen umgang. ein bissel mehr als kollegen und gut. ich wollte keine beziehung mit ihm, aber als guten freund wäre er ein kandidat gewesen.
trotzdem verstehe ich das alles nicht. wenn es ihm egal wäre, dann wäre doch auch mal irgendwann gut, oder nicht? ich hatte eigentlich nach dem bruch gehofft, dass man sich wenigstens irgendwann mal hallo und tschüss sagt.
aber dieses dreck schmeissen ist unter aller ...
und: was meinst du mit: der kommt mit sich selbst nicht klar?

Du
wolltest keine Beziehung mit ihm und hast ihm das klargemacht ja. Er hat ja von sich aus behauptet, du wärst eh zu alt für ihn. Aber sagen und tatsächlich fühlen ist nicht unbedingt immer das Gleiche. Und wie soll er dir das jetzt mitteilen? Eigentlich habt ihr ja die Fronten in dieser Hinsicht klar abgesteckt! Wäre er eine Katze oder ein Hund würde ich sagen, er dreht sich im Kreis und beißt sich ständig auf seinen eigenen Schw...

Dieses mit Dreck schmeißen ist für mich verletzte Eitelkeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2010 um 19:27

Hey,
die Holzhämmermethode ist eigentlich meine Spezialität!

Mach Feierabend und freue dich auf dein Dessert!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2010 um 19:30
In Antwort auf asya_12525814

Du
wolltest keine Beziehung mit ihm und hast ihm das klargemacht ja. Er hat ja von sich aus behauptet, du wärst eh zu alt für ihn. Aber sagen und tatsächlich fühlen ist nicht unbedingt immer das Gleiche. Und wie soll er dir das jetzt mitteilen? Eigentlich habt ihr ja die Fronten in dieser Hinsicht klar abgesteckt! Wäre er eine Katze oder ein Hund würde ich sagen, er dreht sich im Kreis und beißt sich ständig auf seinen eigenen Schw...

Dieses mit Dreck schmeißen ist für mich verletzte Eitelkeit.

Aber was...
...kann ich jetzt tun?

verletzter stolz...soso...

es ist ja nicht so, dass meine verdrängten gefühle für ihn sich im letzten vierteljahr in luft aufgelöst haben. mir war bereits damals klar, dass dieses "arbeits- und alterthema" auch für mich grenzwertig ist. also hab ichs einfach laufen lassen. wir haben nie darüber gesprochen, was das zwischen UNS ist. die gespräche, die wir führten, waren immer "allgemein" ich habe mein interesse an ihm bekundet, er hat alle aber's rausgekramt und sie immer ein paar tage später wieder ausgehebelt. nichts desto trotz haben wir geflirtet ohne ende, dass selbst das umfeld schon gelächelt hat. naja.

ich vermisse ihn und unsere gespräche. ich bin einfach ein wenig geschockt, was für ... verhaltensweisen er an den tag legt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2010 um 19:31

Sorry aber bei sowas geht mir
echt die Hutschnur und zwar echt sowas von.

Schon mal was von Kommunikation gehört?! Aussprachen? Konfliktlösung? Und zwar nicht erst dann wenn einem der Hintern auf Grundeis geht.

Tathergang:
1. Ihr soweit gut bekannt und versteht euch super
2. dann auf einmal totaler Umschwung von seiner Seite
3. Krönung in öffentlichen Streitereien

Les diese 3 Punkte mal aufmerksam und dann sag mir mal ob Freund, Schwarm und Partner wo wäre ein EINGREIFEN nötig gewesen und wo eine Aussprache? Genau Punkt 2.

So jetzt stell dir mal vor du wärst sauer auf jemanden wegen irgendwas (by the way wir sind hier keine Hellseher und dementsprechend könnte man wild spekulieren, aber Antwort liefert dir eh nur DER EINE!). Du magst vllt so sein dass du jemanden direkt drauf ansprichst ABER andere wiederrum wünschen sich numal auch dass der Andere vllt das mal von selber schnaggelt und wenn mans net schnaggelt, dann fragt mach nach

Wegen irgendwas war er halt enttäuscht von dir und sauer. SO Punkt aus und DU mutierst lieber zum Eisblock als würde dich das sowas von nicht jucken wo mir an seiner Stelle spätestens der Kragen geplatzt wäre und ich einfach nur noch derb enttäuscht wäre. Spätestens dann würde ich total auf Durchzug stellen, denn ich HAB ja keinen Fehler gemacht (bzw sehe es nicht so) und damit wäre ich zumindest der Ansicht, das ist Part von anderem da mal zu reden. Auf eine solche Art schaukel ich mich hoch obwohl der Ausgangs"nerver" vllt gering war aber eine solche Ignoranz stinkt mich schon gewaltig an und meinen Krebs würds auch irre anstinken.

In den seltensten Fällen wenn mich was richtig sauer gemacht hat und damit mein ich den "Ausgangsnerver" sprech ichs an und such die Konfrontation.

Aber hey nein net mal als die Situation sich immer weiter zuspitzte hast deinen STOLZ bewahrt und nicht mal nachgefragt was eigentlich los ist. ERFÜHREST du den Grund kannst du ihm immer noch sagen was er für ein Idiot ist oder dich eben entschuldigen. Aber du weißt wo der Hund begraben liegt und kannst richtig handeln.
Und vor allen "wissend" handeln. So muss man von ausgehen dann du blindäugig einfach einen Mist nach dem anderen baust und völlig falsch handelst.

Denn Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.

Also mein Rat bevor hier noch alles eskaliert frag den Kerl was eigentlich los ist und mach klar, dass dir an dem guten Verhältnis mit ihm was lag.
Abhängig von dem Problem kannst dann handeln und MISSVERSTÄNDNISSE der letzten Monate lassen sich vllt bereinigen.

Ich sage hier VLLT, denn du hast dich wirklich wie ein unreifes, störrisches Kind benommen, wobei ER selbstverständlich auch nicht viel besser gehandelt hat.

Ihr könnt euch also weiter wie im Kindergarten mit Dreck bewerfen oder ihr verhaltet euch wie Erwachsene und klärt das

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2010 um 19:33
In Antwort auf skylar_12472426

Aber was...
...kann ich jetzt tun?

verletzter stolz...soso...

es ist ja nicht so, dass meine verdrängten gefühle für ihn sich im letzten vierteljahr in luft aufgelöst haben. mir war bereits damals klar, dass dieses "arbeits- und alterthema" auch für mich grenzwertig ist. also hab ichs einfach laufen lassen. wir haben nie darüber gesprochen, was das zwischen UNS ist. die gespräche, die wir führten, waren immer "allgemein" ich habe mein interesse an ihm bekundet, er hat alle aber's rausgekramt und sie immer ein paar tage später wieder ausgehebelt. nichts desto trotz haben wir geflirtet ohne ende, dass selbst das umfeld schon gelächelt hat. naja.

ich vermisse ihn und unsere gespräche. ich bin einfach ein wenig geschockt, was für ... verhaltensweisen er an den tag legt.

Da
hilft nur "Attacke! Schnapp ihn dir, zerr ihn notfalls am Kragen hinter dir her und mach ihn klar, daß du dir diese Lästereien auf keinen Fall länger gefallen läßt. Und wenn die Explosion, die dann von euch beiden kommen wird, kannst du hoffentlich alles Weitere wieder normal mit ihm besprechen!

Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2010 um 19:42
In Antwort auf widdergirl85

Sorry aber bei sowas geht mir
echt die Hutschnur und zwar echt sowas von.

Schon mal was von Kommunikation gehört?! Aussprachen? Konfliktlösung? Und zwar nicht erst dann wenn einem der Hintern auf Grundeis geht.

Tathergang:
1. Ihr soweit gut bekannt und versteht euch super
2. dann auf einmal totaler Umschwung von seiner Seite
3. Krönung in öffentlichen Streitereien

Les diese 3 Punkte mal aufmerksam und dann sag mir mal ob Freund, Schwarm und Partner wo wäre ein EINGREIFEN nötig gewesen und wo eine Aussprache? Genau Punkt 2.

So jetzt stell dir mal vor du wärst sauer auf jemanden wegen irgendwas (by the way wir sind hier keine Hellseher und dementsprechend könnte man wild spekulieren, aber Antwort liefert dir eh nur DER EINE!). Du magst vllt so sein dass du jemanden direkt drauf ansprichst ABER andere wiederrum wünschen sich numal auch dass der Andere vllt das mal von selber schnaggelt und wenn mans net schnaggelt, dann fragt mach nach

Wegen irgendwas war er halt enttäuscht von dir und sauer. SO Punkt aus und DU mutierst lieber zum Eisblock als würde dich das sowas von nicht jucken wo mir an seiner Stelle spätestens der Kragen geplatzt wäre und ich einfach nur noch derb enttäuscht wäre. Spätestens dann würde ich total auf Durchzug stellen, denn ich HAB ja keinen Fehler gemacht (bzw sehe es nicht so) und damit wäre ich zumindest der Ansicht, das ist Part von anderem da mal zu reden. Auf eine solche Art schaukel ich mich hoch obwohl der Ausgangs"nerver" vllt gering war aber eine solche Ignoranz stinkt mich schon gewaltig an und meinen Krebs würds auch irre anstinken.

In den seltensten Fällen wenn mich was richtig sauer gemacht hat und damit mein ich den "Ausgangsnerver" sprech ichs an und such die Konfrontation.

Aber hey nein net mal als die Situation sich immer weiter zuspitzte hast deinen STOLZ bewahrt und nicht mal nachgefragt was eigentlich los ist. ERFÜHREST du den Grund kannst du ihm immer noch sagen was er für ein Idiot ist oder dich eben entschuldigen. Aber du weißt wo der Hund begraben liegt und kannst richtig handeln.
Und vor allen "wissend" handeln. So muss man von ausgehen dann du blindäugig einfach einen Mist nach dem anderen baust und völlig falsch handelst.

Denn Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.

Also mein Rat bevor hier noch alles eskaliert frag den Kerl was eigentlich los ist und mach klar, dass dir an dem guten Verhältnis mit ihm was lag.
Abhängig von dem Problem kannst dann handeln und MISSVERSTÄNDNISSE der letzten Monate lassen sich vllt bereinigen.

Ich sage hier VLLT, denn du hast dich wirklich wie ein unreifes, störrisches Kind benommen, wobei ER selbstverständlich auch nicht viel besser gehandelt hat.

Ihr könnt euch also weiter wie im Kindergarten mit Dreck bewerfen oder ihr verhaltet euch wie Erwachsene und klärt das

Sorry, mir auch
ach widdergirl...
weisst du, ich habe wohl den einen oder anderen deiner beiträge hier gelesen. danke für deine belehrungen
glaubst du ernsthaft, ich hätte es nicht versucht, wieder hinzukriegen...ich bin doch keine 14 mehr und er nicht der erste mann in meinem leben.
natürlich habe ich mehrfach die persönliche variante versucht, da wir uns ja tagtäglich sehen...logisch, oder? seine reaktion: entweder stillschweigend weggehen oder rot anlaufen und herumstottern.
seine antwort auf das warum: ich will einfach mit bestimmten personen nicht sprechen und ich werde keinen grund hierfür nennen, es hätte nichts mit mir zu tun.
also, varianten telefon, email und persönliche aussprache gescheitert, denn auch tel und email bekam ich die gleiche antwort.
aber ich freue mich für dich, dass DU anscheinend eine von den frauen bist, denen immer irgendwie in der liebe alles zufällt und frauen wie mich, die ein wenig unerfahren rüberkommen, als störrisches kind bezeichnen, das alles falsch gemacht hat. danke, dass habe ich jetzt gebraucht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2010 um 19:45
In Antwort auf asya_12525814

Da
hilft nur "Attacke! Schnapp ihn dir, zerr ihn notfalls am Kragen hinter dir her und mach ihn klar, daß du dir diese Lästereien auf keinen Fall länger gefallen läßt. Und wenn die Explosion, die dann von euch beiden kommen wird, kannst du hoffentlich alles Weitere wieder normal mit ihm besprechen!

Viel Glück!

hast wohl recht...
natürlich ist es die logischste konsequenz: konfrontation. schwierig, wenn man als fisch lieber ausweicht oder wegflutscht...
ich weiss nicht, was mich davon abhält. jede normal denkende frau würde so reagieren...nur ich bin wie gelähmt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2010 um 19:47

Natürlich
ist es nicht OBJEKTIV
jedoch wertfreier als das gequatsche von allen, mit denen ich die letzten tage darüber sprach...wie auch immer, komme mir langsam hier ein bissel blöd vor...alle scheinen die weisheit mit löffeln gefressen zu haben nur ich blicke nicht durch...super...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2010 um 19:48
In Antwort auf skylar_12472426

hast wohl recht...
natürlich ist es die logischste konsequenz: konfrontation. schwierig, wenn man als fisch lieber ausweicht oder wegflutscht...
ich weiss nicht, was mich davon abhält. jede normal denkende frau würde so reagieren...nur ich bin wie gelähmt

Wenn
diese Lähmungserscheinungen wieder auftreten, stell ihn dir als deine Wurm vor, den du zum Abendbrot verspeist!

Oder denk daran, wie sehr dich die Situation, so wie es jetzt ist, belastet!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2010 um 19:50


angst vor kampf und konfrontation...hier schwimmt ein fisch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2010 um 19:51
In Antwort auf skylar_12472426

Natürlich
ist es nicht OBJEKTIV
jedoch wertfreier als das gequatsche von allen, mit denen ich die letzten tage darüber sprach...wie auch immer, komme mir langsam hier ein bissel blöd vor...alle scheinen die weisheit mit löffeln gefressen zu haben nur ich blicke nicht durch...super...

Das
stimmt ja nun beim besten Willen nicht! Es ist halt immer leichter, wenn man die Situation aus der Ferne betrachten und beurteilen kann als wenn man selber drin steckt!

Kopf hoch, du packst das schon!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2010 um 19:51
In Antwort auf skylar_12472426

Sorry, mir auch
ach widdergirl...
weisst du, ich habe wohl den einen oder anderen deiner beiträge hier gelesen. danke für deine belehrungen
glaubst du ernsthaft, ich hätte es nicht versucht, wieder hinzukriegen...ich bin doch keine 14 mehr und er nicht der erste mann in meinem leben.
natürlich habe ich mehrfach die persönliche variante versucht, da wir uns ja tagtäglich sehen...logisch, oder? seine reaktion: entweder stillschweigend weggehen oder rot anlaufen und herumstottern.
seine antwort auf das warum: ich will einfach mit bestimmten personen nicht sprechen und ich werde keinen grund hierfür nennen, es hätte nichts mit mir zu tun.
also, varianten telefon, email und persönliche aussprache gescheitert, denn auch tel und email bekam ich die gleiche antwort.
aber ich freue mich für dich, dass DU anscheinend eine von den frauen bist, denen immer irgendwie in der liebe alles zufällt und frauen wie mich, die ein wenig unerfahren rüberkommen, als störrisches kind bezeichnen, das alles falsch gemacht hat. danke, dass habe ich jetzt gebraucht

Ok ich nehms zurück
dass kam in deinem Topic nicht so rüber, tut mir leid.
Hab länger gebraucht um den langen Text zu schreiben und da war gerade mal eine Antwort auf dein Topic was ich gelesen habe

Also dann hast ja mal die Nummer, wo er das mit dem Stalken herhat. Ich denke er meint nicht die Zeit wo ihr euch gut verstandet sondern in der als du versucht hast zu klären.

Puh...also was ich machen würde...hm ich würd den Spieß umdrehen.

Und mir fällt auch nichts in Schoß ich mach nur keine Abstriche mehr. Hatte auch genug Pflunzen in meinem Leben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2010 um 19:52
In Antwort auf skylar_12472426


angst vor kampf und konfrontation...hier schwimmt ein fisch

Ja
und? Gibt doch in jeden Becken schließlich auch Haifische und Piranjas, gelle!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2010 um 19:57
In Antwort auf widdergirl85

Ok ich nehms zurück
dass kam in deinem Topic nicht so rüber, tut mir leid.
Hab länger gebraucht um den langen Text zu schreiben und da war gerade mal eine Antwort auf dein Topic was ich gelesen habe

Also dann hast ja mal die Nummer, wo er das mit dem Stalken herhat. Ich denke er meint nicht die Zeit wo ihr euch gut verstandet sondern in der als du versucht hast zu klären.

Puh...also was ich machen würde...hm ich würd den Spieß umdrehen.

Und mir fällt auch nichts in Schoß ich mach nur keine Abstriche mehr. Hatte auch genug Pflunzen in meinem Leben

danke für deine meinung...
...ich weiss ja, dass eine geh-gegen-methode besser ist als sitzen und brüten...danke dennoch für deine lange antwort und das du dir die zeit genommen hast.
also mit dem stalking-bla könntest du recht haben.
spieß umdrehen? auf sein level herablassen? huuuiii...mhm... keine ahnung wüsste noch nicht mal, wie...tststs
und das du keine abstriche machst - ich bewundere dich dafür. ich hoffe, ich lerne das auch nochmal in meinem leben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2010 um 19:59
In Antwort auf asya_12525814

Das
stimmt ja nun beim besten Willen nicht! Es ist halt immer leichter, wenn man die Situation aus der Ferne betrachten und beurteilen kann als wenn man selber drin steckt!

Kopf hoch, du packst das schon!

Danke
liest sich manchmal nur so... aber hast recht, genau deshalb dachte ich, gehste mal zu leuten, die sich damit auskennen...oder besser auskennen, als ich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2010 um 20:02
In Antwort auf asya_12525814

Ja
und? Gibt doch in jeden Becken schließlich auch Haifische und Piranjas, gelle!

Angst
bei konfrontation noch mehr zu verlieren, als bis jetzt schon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2010 um 20:04
In Antwort auf skylar_12472426

danke für deine meinung...
...ich weiss ja, dass eine geh-gegen-methode besser ist als sitzen und brüten...danke dennoch für deine lange antwort und das du dir die zeit genommen hast.
also mit dem stalking-bla könntest du recht haben.
spieß umdrehen? auf sein level herablassen? huuuiii...mhm... keine ahnung wüsste noch nicht mal, wie...tststs
und das du keine abstriche machst - ich bewundere dich dafür. ich hoffe, ich lerne das auch nochmal in meinem leben.

Nein nicht auf sein Level
Im Gegenteil. Gerade das würde ich nicht machen und auf Konfrontation würde ich ehrlich gesagt auch nicht gehen.

Du hast versucht zu reden und er wollte nicht. Wenn du ihn jetzt zur Schnecke machst kommt das nur voll frustriert drüber.
Finde ich jedenfalls. Also ich würde es jedenfalls nicht machen.

Einen Mann, egal ob Krebs oder sonst wer buttert man nicht so einfach runter und mit umgehen können sich schon gleich dreimal nicht.
Damit bin ich zumindest der Ansicht, dass ich damit noch mehr Öl ins Feuer gieße und nichts damit gewonnen wäre, außer ein Statement meinerseits, was aber nicht fruchten wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2010 um 20:04
In Antwort auf skylar_12472426

Angst
bei konfrontation noch mehr zu verlieren, als bis jetzt schon

Was
du nicht mehr hast, kannst du auch nicht verlieren! Zeig deine Zähne oder denke an einen Kugelfisch, der Gift verspritzt (glaub ich)!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2010 um 20:12
In Antwort auf widdergirl85

Nein nicht auf sein Level
Im Gegenteil. Gerade das würde ich nicht machen und auf Konfrontation würde ich ehrlich gesagt auch nicht gehen.

Du hast versucht zu reden und er wollte nicht. Wenn du ihn jetzt zur Schnecke machst kommt das nur voll frustriert drüber.
Finde ich jedenfalls. Also ich würde es jedenfalls nicht machen.

Einen Mann, egal ob Krebs oder sonst wer buttert man nicht so einfach runter und mit umgehen können sich schon gleich dreimal nicht.
Damit bin ich zumindest der Ansicht, dass ich damit noch mehr Öl ins Feuer gieße und nichts damit gewonnen wäre, außer ein Statement meinerseits, was aber nicht fruchten wird.

Genau
das ist ja mein problem. er ist in seinem stolz oder was auch immer verletzt und ich bin von ihm menschlich enttäuscht. auf konfrontation gehen in der jetzigen situation würde die gleiche reaktion wie schon einmal hervorrufen - weglaufen, noch mehr distanz und den kühlschrank weiter auf stufe vereisung.

es belastet mich einfach - ich will das auch der welt schaffen, denn ein 3monatiges auf arbeit um einanderherumschleichen reicht mir jetzt ernsthaft und natürlich auch seine neuerliche lästerattacke.

es ist wohl alles bei näherer betrachtung nichts echtes und nichts, worum man so ein geweeese machen sollte? ich bin total durch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2010 um 20:13

Verlieren kann sie klar nichts
aber gewinnen zumindest meines Erachtens tut sie damit auch nichts...

Ein Mann, der so unverblümt und offen Tatsachen verdreht und im Endeffekt macht und sagt was ihm in den Kram passt, wirst nicht durch eine Standpauke bekehren. Da kommt er sich wie ein gescholtener Junge vor und sein Ärger wird nicht größer.
Vor allem wenns von einer Frau kommt, die ihn im Moment ein Dorn im Auge ist.
Nicht sehr vorteilhaft wenn man noch zusammen arbeitet finde ich....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2010 um 20:18
In Antwort auf widdergirl85

Nein nicht auf sein Level
Im Gegenteil. Gerade das würde ich nicht machen und auf Konfrontation würde ich ehrlich gesagt auch nicht gehen.

Du hast versucht zu reden und er wollte nicht. Wenn du ihn jetzt zur Schnecke machst kommt das nur voll frustriert drüber.
Finde ich jedenfalls. Also ich würde es jedenfalls nicht machen.

Einen Mann, egal ob Krebs oder sonst wer buttert man nicht so einfach runter und mit umgehen können sich schon gleich dreimal nicht.
Damit bin ich zumindest der Ansicht, dass ich damit noch mehr Öl ins Feuer gieße und nichts damit gewonnen wäre, außer ein Statement meinerseits, was aber nicht fruchten wird.

Mmh,
Ignoranz hat sie doch auch schon probiert. Resultat war doch jetzt als Höhepunkt, daß er angefangen hat, hinter ihrem Rücken zu lästern. Und irgendwann muß doch auch mal Schluß sein!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2010 um 20:18
In Antwort auf asya_12525814

Was
du nicht mehr hast, kannst du auch nicht verlieren! Zeig deine Zähne oder denke an einen Kugelfisch, der Gift verspritzt (glaub ich)!

Vielleicht
bin ich dazu verdammt, in der ewigen warteschleife zu hocken...keine ahnung. ich habe keine ahnung, was ich tun soll. wenn ich auf konfrontation gehe, dann gibt das krieg, und darauf habe ich keinen bock.
auf der anderen seite nervt mich die gesamte situation. nichts desto trotz...seid ihr der meinung, dass der einmal was für mich empfunden hat? oder mache ich mich hier gerade mit nix zum vollklops?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2010 um 20:20
In Antwort auf widdergirl85

Verlieren kann sie klar nichts
aber gewinnen zumindest meines Erachtens tut sie damit auch nichts...

Ein Mann, der so unverblümt und offen Tatsachen verdreht und im Endeffekt macht und sagt was ihm in den Kram passt, wirst nicht durch eine Standpauke bekehren. Da kommt er sich wie ein gescholtener Junge vor und sein Ärger wird nicht größer.
Vor allem wenns von einer Frau kommt, die ihn im Moment ein Dorn im Auge ist.
Nicht sehr vorteilhaft wenn man noch zusammen arbeitet finde ich....

Glaubst
du denn allen Ernstes, daß der irgendwann die Füße still hält! Ich bezweifel es! Und gerade wenn man zusammenarbeitet, sollte man gewisse Grenzen nicht überschreiten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2010 um 20:23
In Antwort auf skylar_12472426

Genau
das ist ja mein problem. er ist in seinem stolz oder was auch immer verletzt und ich bin von ihm menschlich enttäuscht. auf konfrontation gehen in der jetzigen situation würde die gleiche reaktion wie schon einmal hervorrufen - weglaufen, noch mehr distanz und den kühlschrank weiter auf stufe vereisung.

es belastet mich einfach - ich will das auch der welt schaffen, denn ein 3monatiges auf arbeit um einanderherumschleichen reicht mir jetzt ernsthaft und natürlich auch seine neuerliche lästerattacke.

es ist wohl alles bei näherer betrachtung nichts echtes und nichts, worum man so ein geweeese machen sollte? ich bin total durch.

Hast du dir schon mal überlegt,
einfach mal etwas weiblich und überlegt zu handeln?

Also ich weiß nicht wie eure Arbeitsverhältnisse sind und wo eure Berührungspunkte sind, aber wie wärs wenn du Arbeit einfach mal Arbeit sein lässt und euer "Verhältnis" straff von "Unleidbar" auf "kollegiales Miteinander" hebst und es dort auch belässt?

Mit dem Zusatz aber dass du eben nicht JEDEN Tag nett bist, aber eben auch nicht IMMER abweisend. Wie ein Fisch, den es mal in warme und dann wieder in kalte Gewässer zieht?

Dh schmier ich keinen Honig um den Mund und versuch zwanghaft freundlich zu sein, behandel ihn aber auch nicht wie ein Nichts und dann gezielt Stiche austeilen. Nicht dick aufgetragen, nur das du ihm auf Dauer veranschaulichst wie verdammt kindisch er sich verhält ohne es ihm direkt unter die Nase zu reiben?
So kleine gezielte Bemerkungen nebenbei fruchten nach meiner Erfahrung wesentlich mehr, als Hiebe bzw die Brechstange.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2010 um 20:24
In Antwort auf asya_12525814

Mmh,
Ignoranz hat sie doch auch schon probiert. Resultat war doch jetzt als Höhepunkt, daß er angefangen hat, hinter ihrem Rücken zu lästern. Und irgendwann muß doch auch mal Schluß sein!

Hab ich nicht gemeint
siehe unten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2010 um 20:30
In Antwort auf widdergirl85

Hast du dir schon mal überlegt,
einfach mal etwas weiblich und überlegt zu handeln?

Also ich weiß nicht wie eure Arbeitsverhältnisse sind und wo eure Berührungspunkte sind, aber wie wärs wenn du Arbeit einfach mal Arbeit sein lässt und euer "Verhältnis" straff von "Unleidbar" auf "kollegiales Miteinander" hebst und es dort auch belässt?

Mit dem Zusatz aber dass du eben nicht JEDEN Tag nett bist, aber eben auch nicht IMMER abweisend. Wie ein Fisch, den es mal in warme und dann wieder in kalte Gewässer zieht?

Dh schmier ich keinen Honig um den Mund und versuch zwanghaft freundlich zu sein, behandel ihn aber auch nicht wie ein Nichts und dann gezielt Stiche austeilen. Nicht dick aufgetragen, nur das du ihm auf Dauer veranschaulichst wie verdammt kindisch er sich verhält ohne es ihm direkt unter die Nase zu reiben?
So kleine gezielte Bemerkungen nebenbei fruchten nach meiner Erfahrung wesentlich mehr, als Hiebe bzw die Brechstange.

Kollegiales miteinander
ja, daran hab ich auch schon gedacht. habe ich bis vorletzte woche auch gemacht, allerdings nur ein paar tage lang. morgens grüssen (auch ohne antwort); prozesse, die uns beide betreffen auch so zu handhaben (und nicht ausweichmöglichkeiten über andere finden) und allgemein einfach so zu sein wie zu jedem anderen kollegen. letzte woche war ich nicht auf arbeit, und gestern wie gesagt dann die info über sein gerede in meiner abwesenheit. deshalb auch mein neuerlicher eisblock.

ich habe hier gerade mal alle beiträge gelesen...und hab einen fürchterlichen verdacht: wenn meine beiträge von jemandem anderen geschrieben wären, würde ich wahrscheinlich schon beim lesen denken: oh man, der will einfach nix von ihr und wahrscheinlich wollte er es auch nie.

denkt ihr/denkst du das?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2010 um 20:41
In Antwort auf skylar_12472426

Kollegiales miteinander
ja, daran hab ich auch schon gedacht. habe ich bis vorletzte woche auch gemacht, allerdings nur ein paar tage lang. morgens grüssen (auch ohne antwort); prozesse, die uns beide betreffen auch so zu handhaben (und nicht ausweichmöglichkeiten über andere finden) und allgemein einfach so zu sein wie zu jedem anderen kollegen. letzte woche war ich nicht auf arbeit, und gestern wie gesagt dann die info über sein gerede in meiner abwesenheit. deshalb auch mein neuerlicher eisblock.

ich habe hier gerade mal alle beiträge gelesen...und hab einen fürchterlichen verdacht: wenn meine beiträge von jemandem anderen geschrieben wären, würde ich wahrscheinlich schon beim lesen denken: oh man, der will einfach nix von ihr und wahrscheinlich wollte er es auch nie.

denkt ihr/denkst du das?

Also das Thema
Liebe und Beziehung solltest du erstmal komplett beiseite schieben. Das steht hier leider erstmal gar nichts zu Debatte, denn im Moment seit ihr beide soweit auseinandergedriftet, dass sowas weit weg ist...

Erstmal müsst ihr euer Verhältnis wieder hinbekommen....

Ich nehme an du hast ihn bisher nicht auf die Lästereien angesprochen?

Hmm würd ich auch nicht jedenfalls nicht direkt Wie wärs wenn du bei nächster Gelegenheit, wenn ihr zusammenarbeitet einfach in das Gespräch so gaaanz nebenher gewisse Details darüber einfließen lässt? Und dann gehst und lässt ihn drüber grübeln, wie er das hinkriegt?
Oder eben beim rausgehen bzw weggehen von ihm, so einen Bringer machst und stehen lässt?

Also dein Wissen einfach auf amüsierte Weise rüber bringst, aber doch genervt darüber? Also das würd ich machen. Es auf die Weise einfach sein Geschiss da ins Lächerliche ziehen aber nicht grob.

Wäre es privat würde ich wie die anderen hier auch eine Ansage machen, aber ich finde auf Arbeit so offene Konfrontationen einfach unangebracht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2010 um 20:42
In Antwort auf skylar_12472426

Kollegiales miteinander
ja, daran hab ich auch schon gedacht. habe ich bis vorletzte woche auch gemacht, allerdings nur ein paar tage lang. morgens grüssen (auch ohne antwort); prozesse, die uns beide betreffen auch so zu handhaben (und nicht ausweichmöglichkeiten über andere finden) und allgemein einfach so zu sein wie zu jedem anderen kollegen. letzte woche war ich nicht auf arbeit, und gestern wie gesagt dann die info über sein gerede in meiner abwesenheit. deshalb auch mein neuerlicher eisblock.

ich habe hier gerade mal alle beiträge gelesen...und hab einen fürchterlichen verdacht: wenn meine beiträge von jemandem anderen geschrieben wären, würde ich wahrscheinlich schon beim lesen denken: oh man, der will einfach nix von ihr und wahrscheinlich wollte er es auch nie.

denkt ihr/denkst du das?

Daß
heißt also, als du genau mit dem Verhalten wie Widdergirl beschrieben hat, angefangen hast, haben die Lästereien von seiner Seite aus begonnen?

Und nein, die Frage, ob er etwas von dir wollte oder nicht, kann und werde ich dir nicht beantworten. Ich bin nicht dabei, sondern du!

Aber mal eine andere Frage, was ist dir denn jetzt wichtiger? Das kollegiale / freundschaftliche Verhalten wieder zu bekommen, was ihr vor dem Auftauchen deines Exfreundes hattet oder eine Beziehung mit ihm zu beginnen. Irgendwie sagt mir mein Gefühl, daß mit diesem Krebslein beides zusammen nicht möglich ist. Aber ich kann mich dabei auch täuschen. Wie gesagt, ich stehe nicht dabei!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2010 um 20:50
In Antwort auf asya_12525814

Daß
heißt also, als du genau mit dem Verhalten wie Widdergirl beschrieben hat, angefangen hast, haben die Lästereien von seiner Seite aus begonnen?

Und nein, die Frage, ob er etwas von dir wollte oder nicht, kann und werde ich dir nicht beantworten. Ich bin nicht dabei, sondern du!

Aber mal eine andere Frage, was ist dir denn jetzt wichtiger? Das kollegiale / freundschaftliche Verhalten wieder zu bekommen, was ihr vor dem Auftauchen deines Exfreundes hattet oder eine Beziehung mit ihm zu beginnen. Irgendwie sagt mir mein Gefühl, daß mit diesem Krebslein beides zusammen nicht möglich ist. Aber ich kann mich dabei auch täuschen. Wie gesagt, ich stehe nicht dabei!

Ja,
mir kam es so vor. ich habe den kühlschrank runtergedreht und er hat hat lästertechnisch aufgedreht.

mir ist wichtiger, das kollegiale/freundschaftliche verhältnis wieder hinzubekommen.

und was meinst du mit: beides zusammen? kollege und freundschaftliches verhältnis rockt nicht? warum?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2010 um 11:39
In Antwort auf asya_12525814

Hey,
die Holzhämmermethode ist eigentlich meine Spezialität!

Mach Feierabend und freue dich auf dein Dessert!

Nö nööö ... das mußt du schon teilen bitte
Hi Justin,

also das Patent auf Holzhammermethodik mußt Du schon teilen mit mir, dat ist auch mein Spezial Gebiet


LG,
die Hammer Schwingerin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2010 um 13:45

Pruuust weglach ...
ach ginalein .. im grunde unserer bösen schwarzen seelchen stehen wir doch auf die schläge

hmm, meinste ich sollte jetzt angst vor skorpis haben.. dann darf ich aber zu justin auch nix mehr sagen .. die hat auch den großen bösen stachel

neee neee neee watt ne aktion - aber ich muß gestehen das ich schon viiel zu lange wieder unterwegs war ohne das ich angegiftet wurde .. hatte ja schon sorge die welt steht unter einer peace droge weil so wenig ausraster kamen (oder les ich inzwischen nur noch viel zu sporadisch mit und hab schöne tobsuchts anfälle verpasst von fräuleins die alles besser wissen und nur die antworten lesen wollen die ihren eigenen fantasien entspringen?!)

nuja .. dumdidummm ... jetzt muß ich aufpassen das mich das kleine fischlein hier nich an die wand kloppt weil ich in ihren beitrag gequatscht habe

fischlein dich habe ich übrigens nicht ignoriert, ich erspar mir nur bewußt eine antwort .. ich öhm bin eher so die person die auf kampf geht wenns um lügen und hinten rum geht .. mein kampf geschrei wollte ich deiner sensiblen seele jetzt doch lieber nich antun ... und das verlangen nach krebs suppe wollte ich gina nich antun

nun denne .. ich drück die daumen das dem knaben mal die spucke ausgeht oder er aber die lust am intrigieren verliert .. seh ich zwar die nächste zeit schwarz für aber wenn du mit ihm nicht reden möchtest, dann bleibt dir eigentlich nur noch geduld und langer atem ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2010 um 17:51
In Antwort auf duncan79

Nö nööö ... das mußt du schon teilen bitte
Hi Justin,

also das Patent auf Holzhammermethodik mußt Du schon teilen mit mir, dat ist auch mein Spezial Gebiet


LG,
die Hammer Schwingerin

Okay,
dann hol ich meine Messer- und Peitschensammlung raus!

Den Latexauftritt hat Krebslein eh schon lange nicht mehr gehabt!

Wie geht's dir du Hammer-Schwingerin? :

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2010 um 17:52
In Antwort auf skylar_12472426

Ja,
mir kam es so vor. ich habe den kühlschrank runtergedreht und er hat hat lästertechnisch aufgedreht.

mir ist wichtiger, das kollegiale/freundschaftliche verhältnis wieder hinzubekommen.

und was meinst du mit: beides zusammen? kollege und freundschaftliches verhältnis rockt nicht? warum?

Die
Frage erübrigt sich momentan doch etwas, oder?

Schließlich bekommt ihr momentan zusammen ja noch nicht mal das kollegiale Verhältnis auf der Reihe (ist nicht bös gemeint)!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2010 um 20:36


danke für eure ratschläge und danke, dass ihr hier soooo schööön am thema vorbeischreibt und meine story als chat-unterlage benutzt und für mich in insidern sprecht, die ich nicht verstehe...

an alle anderen: auch danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2010 um 20:49
In Antwort auf skylar_12472426


danke für eure ratschläge und danke, dass ihr hier soooo schööön am thema vorbeischreibt und meine story als chat-unterlage benutzt und für mich in insidern sprecht, die ich nicht verstehe...

an alle anderen: auch danke

Entschuldige
bitte, es ist wirklich nicht bös gemeint gewesen!

Auf deine Fragen habe ich dir versucht aus meiner Sicht zu antworten! Ich hoffe, du konntest damit etwas anfangen!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen