Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Plötzlich mit Skorpi verlobt

Plötzlich mit Skorpi verlobt

9. Oktober 2008 um 12:20

Dieser Mann macht mich irre!
Erst vorgestern hatte ich hier ein Topic eröffnet, indem ich Rat suchte...mein Freund (Skorpion) schrieb ziemlich offen mit einer anderen Dame übers iNet...
Wir hatten vor dieser Sache schon das Thema Verlobung angeschnitten, aber aufgrund dessen was war, wollte ich nicht mehr!
Seit gestern hab ich nun einen Ring am linken Ringfinger...omg...das ging so schnell, ich wusste gar nicht wie mir geschah...
Und nun bin ich an diesen Mann gebunden...
Was nun?Meint er es ernst? Sind Skorpionmänner immer so fix?Oder dient ihm die Bindung nur, weil er denkt er kann weiter fremd iwas machen, ich bin ihm nun ja sicher...(lachhaft:ich bin nämlich Wassermann)...
Was sagt ihr?Überrumpeln alle Skorpionmänner so?

Mehr lesen

9. Oktober 2008 um 12:35

Gibt
genug Skorpione, die selbst in der Ehe fremd gehen. Ein Ring ist da noch lange kein Hinderniss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2008 um 12:44
In Antwort auf tamir_12679009

Gibt
genug Skorpione, die selbst in der Ehe fremd gehen. Ein Ring ist da noch lange kein Hinderniss.

Genau...
...das meinte ich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2008 um 12:48
In Antwort auf maudie_12128474

Genau...
...das meinte ich...

Zudem
kann ich auch nicht sagen, was einem Skorpi eine Verlobung bedeutet. Zumindest war es mal ein Eheversprechen. Was wohl aber in dieser sehr schnell lebigen Zeit, nicht mehr ganz so ernst genommen wird.
ZUdem selbst die drei Worte, Ich liebe dich, nicht wirklich bindend sind und auch dies ihn nicht vom fremdgehen abhält.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2008 um 16:50


Donni das hast du jetzt aber total lieb gesagt, willst du mich heiraten???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2008 um 23:39

Also ich
kenn das auch eher so, dass erst mal vorsichtig abgecheckt wird, ob der andere denn überhaupt wöllte . Zumindest wenn wirklich ernsthaft die Frage des Heiratens im Raum steht, wird da gaaaanz vorsichtig und indirekt nachgefragt. Aber meist ist da auch ein gewisses Sichern seiner "Beute" mit dabei, denn "was ein Skorpion hat, gibt er nicht so schnell wieder her"

Oro71

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2008 um 17:36

Skorpi und WM? ... Prost-Mahlzeit!
Eifersucht versus Freiheit ... geht wohl selten gut.
Aber wie "lillian1967" unten schreibt, kann es ja auch funktionieren ... nach meiner Meinung aber nur, wenn beide Abstriche machen.

Ich sehe es grundsätzlich wie "lillian": Ja, er meint es ernst ... nur mit dem Unterschied, dass ihr euch VOR der Hochzeit noch mal ordentlich zusammensetzen und darüber reden sollt - oder du solltest es beobachten.
Skorpione flirten gern, stehen gern im Mittelpunkt und werden unendlich gerne bewundert ... aber es gibt auch notorische Fremdgeher unter ihnen (wie auch unter WM), weil ihnen Sex sehr wichtig ist (bzw. nicht so bedeutsam wie Liebe).
Aber wenn die Skorpis lieben, dann lieben sie mit Haut und Haaren und können die treuesten Seelen sein, sind dann aber auch ziemlich schnell eifersüchtig - Verlustängste - weshalb ich glaube, dass er dir den Ring so schnell angesteckt hat.

Skorpi/WM finde ich ne spannende Kombination ... ... die sich vielleicht gut miteinander arrangieren können, aber ansonsten SEHR viel Konfliktpotenzial haben.
EINERSEITS sind es totale Widersprüche (Liebe/Gefühle, Eifersucht, "Nähe"/Freiheit(Distanz), Bedeutung Sex, emotional/rational, gegenseitige Abhängigkeit, usw. ....), ANDERERSEITS auch wieder totale Gemeinsamkeiten (Sex ohne Liebe[außerhalb], Sexualität miteinander allgemein, Rückhalt/Geborgenheit/tiefe Freundschaft zueinander, usw. ...)

Genau DESHALB denke ich, dass ihr die meisten Punkte VOR einer Ehe abchecken solltet ... gerade wegen den "Freiheiten" , die der eine dem anderen zugestehen will (oder selber braucht!)!
Denn ansonsten kommt es sicher zu Problemen - und das ziemlich schnell!
Aber "lillian" scheint sich da ja gut arrangiert zu haben ...

Würd mich wirklich interessieren, wie's bei euch diesbezüglich weitergeht - UND: ob's gut geht ... was euch sicher zu wünschen wäre!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2008 um 19:36

@Lillian
... ich sagte ja - es kommt darauf, wie sich WM und Skorpi arrangieren. Jedenfalls finde ich diese Kombination - wie soll ich sagen: "spannend" (wegen den von mir davor beschriebenen Punkten!)

Dass sich ein WM nicht verbiegt, ist mir klar ... und ich stimme auch mit dir überein, dass der Asc. sehr wichtig ist. Aber nicht nur der Asc, sondern auch noch die 3. Komponente! ERST DANN kann man einen Menschen UNGEFÄHR einordnen, wie er sich denn verhalten KÖNNTE.
Das Sternzeichen alleine sagst noch GAR NICHTS über einen Menschen aus, aber es gibt zumindest einen ungefähren Orientierungspunkt.

Deshalb bin ich auch total dagegen, dass man diese 0815-Kurzinterpretationen von Sternzeichen liest. Zukunfts-Horoskope finde ich sowieso total daneben ... ABER gewisse Eigenschaften eines Menschen (aber NUR) in der 3er-Konstellation "könnten" zutreffen.
... das ist dann aber auch immer die Frage des individuellen Wortverständnisses.

Mich freut es jedenfalls, dass ihr (du und dein Mann) miteinander glücklich seid ... das ist das Wichtiste ... egal, was andere oberflächlich wegen den "Sternzeichen" interpretieren oder prophezeien! Man DARF nicht zu viel auf das Sternzeichen alleine geben ... es ist maximal ein Orientierungspunkt, der meistens nicht zutrifft - nichts weiter!
Ich sage immer:
"Die Regel ist die Ausnahme einer Regel!" ...

Liebe Grüße,
Elias

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2008 um 20:45

@lillian
Da gebe ich dir VOLLKOMMEN recht, dass nicht die Uhrzeit und Koordinaten einen Menschen ausmachen ... ich glaube, OK, es werden ihm gewisse Charaktereigenschaften mitgegeben, ABER es bestimmt immer noch das Elternhaus und die Gesellschaft rund um den Menschen, wie dieser schlussendlich erzogen wird!
.... wie du sagst: "Lebenserfahrung und Persönlichkeit" ... STIMMT!

Dennoch hat nach meiner Meinung jeder Mensch die Eigenschaften seiner Geburt, ABER, je nach Lebenserfahrung und Persönlichkeit, lässt sich das SEHR GUT in eine andere Richtung lenken ... diese Eigenschaften sind zwar da, aber sie schlummern entweder oder sind voll ausgeprägt!!!... und so bin ich der Meinung:
Die von der Astrologie vorgegebenen Charaktereigenschaften mögen zwar zutreffen, aber je nach Lebenserfahrung und Persönlichkeit, sind sie jeweils nur zwischen 10 bis 90 Prozent ausgeprägt!!!!!!

ABER ... man weiß zumindest, auf was man sich einstellen musst ...

Liebe Grüße,
Elias

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen