Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Plötzlich schluss nach 4 monaten - gibt es eine zweite chance?

Plötzlich schluss nach 4 monaten - gibt es eine zweite chance?

29. Januar 2013 um 14:53

hallo liebe userInnen und skorpion-kundige!
mittlerweile habe ich den schock über das ende so weit überwunden, dass ich wieder einigermaßen strukturiert denken kann. ich verstehe nun auch schon deutlich besser was passiert ist, sehe, was er mir an gutem gebracht hat und welche spuren er in meinem leben hinterlassen hat, für die ich dankbar bin.
aber ich habe mich so heftig verknallt wie noch nie zuvor. wir haben von minute eins an sehr intime gespräche geführt. ich kenne details aus seinem tiefsten inneren, wie man sie üblicherweise nicht bei jemandem hinterlegt, mit man es nicht ernst meint? wir nannten unser aufeinandertreffen "lottosechser".
dann, nach vier sehr intensiven monaten hat er sich plötzlich (aus meiner sicht) zurück gezogen, um nach ein paar tagen "nachdenken" mit mir schluss zu machen. die begründung für seinen schritt war: dass es ihm angst macht, was ich in ihm auslöse. denn was zwischen uns passiert, kann er nicht mit dem verstand begreifen. bei einem der zahlreichen gespräche über das ende hat er sich auf meinem schoss gekrümmt und vor lauter seelischem schmerz heftig aufgeheult. das letzte treffen mit ihm war wunderschön, danach hat er auf meine kontaktversuche nicht mehr reagiert. das ist jetzt 3 wochen her.
ich denke zwar nicht mehr jede sekunde an ihn, aber immer noch sehr oft. aber ich spüre meine starke sehnsucht, weiß, dass ich ihn zurück möchte. im april haben wir konzertkarten, wo wir an sich gemeinsam hin wollten. gibt es eine chance für uns? wie läuft das bei skorpion-männern?

Mehr lesen

29. Januar 2013 um 15:49

Das erinnert mich an meine Situation gerade
Was du da schreibst, klingt fast wie meine Geschichte. Bei mir war es ähnlich, nur nicht so lange, aber ich vermisse ihn, und er meinte, wenn ich sein Deckel bin, dann finden wir wieder zusammen, die Zeit zeigt das schon. Ich weiss selber nicht was ich dir raten kann, weil ich ja in der gleichen Situation bin. Aber ich habe festgestellt, dass Skorpis extrem sind. Entweder hoch oder tief... Es kann gut sein, dass er sich wieder einkriegt, wenn er alles analysiert hat für sich. Bei mir ist das im Moment sehr subtil und gemischt, zum Einen sagt er mir durch die Blume, such dir bloß keinen anderen, ich tu das auch nicht, aber er ist auch noch nicht für ein offenes Gespräch bereit. Ist denn bei euch was passiert, dass er sich plötzlich zurück gezogen hat?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2013 um 16:46

Skorpione
Haben gerne die Kontrolle. Es kann gut sein, dass du ihn durch die starken Gefühle die du in ihm auslöst "Angst" einjagst bzw. Er das Gefühl hat diese nicht unter Kontrolle zu haben.

Wirklich raten kann ich dir leider nichts, aber wenn er wirklich so viel für dich empfindet wird er mit der Zeit alleine zu dir zurück finden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2013 um 23:12
In Antwort auf azmi_12833495

Skorpione
Haben gerne die Kontrolle. Es kann gut sein, dass du ihn durch die starken Gefühle die du in ihm auslöst "Angst" einjagst bzw. Er das Gefühl hat diese nicht unter Kontrolle zu haben.

Wirklich raten kann ich dir leider nichts, aber wenn er wirklich so viel für dich empfindet wird er mit der Zeit alleine zu dir zurück finden.

Starke gefühle
danke. ja, genau das hat er gesagt. er bezeichnet sich sogar selbst als kontrollfreak, ob und in wie weit er hier übertreibt, kann ich nicht einschätzen. er sagte auch noch, dass er es gerne hätte, wenn er nicht so stur wäre. in dem zusammenhang mit uns wüsste ich gerne, was dann anders wäre. kennst du das thema an dir auch, wie gehst du damit um bzw. was bewirkt es?

ich kann ihn in so fern gut verstehen, weil es mir mit ihm gleich geht. von anfang an hat er in mir etwas bewegt, von dem ich gar nicht wusste, dass es in mir ist. über empfindungen konnte ich mit ihm wahnsinnig gut sprechen. er wollte absolut alles über mich wissen. noch nie hat jemand mich so sehr verstanden, wie auswendig gelernt hat er mich. eine solche emotionale tiefe hatte ich davor noch nie mit jemandem. umgekehrt war es für ihn sehr schwer mir sich verständlich zu machen, weil ihm die worte dafür fehlen (weil er nicht gelernt hat über gefühle zu sprechen, sagt er). ich fand, dass er recht weit wäre, offenbar wünscht er sich für sich hier ein mehr an möglichkeiten.

ich erinnere mich auch, dass er verwundert war, wie schön es ist von mir entgegenkommend behandelt zu werden, als hätte er das noch nie zuvor erlebt. er war für mich wie ein geschenk des himmels. dass wir uns begegnet sind, bedeutet mir unendlich viel. ich hatte mir immer gewünscht einen mann zu treffen, mit dem ich so empfinden würde können, wie ich es mit ihm tat. also war es für mich ganz normal, ihn wie ein lang ersehntes geschenk zu behandeln. er ist es nicht gewohnt liebe zu erhalten, ohne erst hart dafür arbeiten zu müssen, sagt er. für jedes kompliment hat er sich oft den tränen nahe bedankt. er ist nach kurzer zeit mit mir geradezu aufgeblüht. ich mache einen richtigen mann aus ihm und dass es ihm noch nie besser gegangen wäre, sagte er jeden tag wieder. und wenn ich die fotos von ihm aus der zeit ansehe, dann merke ich, dass das stimmt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2013 um 23:31
In Antwort auf judith_12444349

Das erinnert mich an meine Situation gerade
Was du da schreibst, klingt fast wie meine Geschichte. Bei mir war es ähnlich, nur nicht so lange, aber ich vermisse ihn, und er meinte, wenn ich sein Deckel bin, dann finden wir wieder zusammen, die Zeit zeigt das schon. Ich weiss selber nicht was ich dir raten kann, weil ich ja in der gleichen Situation bin. Aber ich habe festgestellt, dass Skorpis extrem sind. Entweder hoch oder tief... Es kann gut sein, dass er sich wieder einkriegt, wenn er alles analysiert hat für sich. Bei mir ist das im Moment sehr subtil und gemischt, zum Einen sagt er mir durch die Blume, such dir bloß keinen anderen, ich tu das auch nicht, aber er ist auch noch nicht für ein offenes Gespräch bereit. Ist denn bei euch was passiert, dass er sich plötzlich zurück gezogen hat?

Alles oder nichts
das habe ich in diversen horoskop-beschreibungen gelesen. das trifft wohl auch tatsächlich so zu. eine hab ich ihm sogar gesendet, weil sie gar so treffend schien. er meinte, nun endlich eine betriebsanleitung für sich selbst erhalten zu haben (im ernst).

offene gespräche hatten wir nach dem schluss machen mehrere. nur hat er sich nach zwei wirklich tollen treffen, die ich jeweils initiiert hatte, erneut zurück gezogen. vor dem zweiten merkte er noch extra an, dass es ihm nicht darum geht, unsere beziehung wieder zu beleben. ist das als fix zu betrachten?

einmal sagte er auch, dass er das gefühl habe, als wären wir in einer endlosschleife. was meint er damit?

passiert ist sicher irgend etwas, wenn ich auch nicht weiß was es war. es gab tausend momente, die in frage kämen. vielleicht kriege ich es mit eurer hilfe heraus? ein wesentlicher negativ-faktor scheint für ihn jedenfalls zu sein, dass er sich finanziell nicht für ein leben mit mir in der lage fühlt.

anfangs hat er oft gemeint, dass er sehr anstrengend und kompliziert sei und dass ich ihn, wenn ich es nach einer weile raus finde, nicht mehr so toll finden werde. es war, als würde er mir von sich selbst abraten wollen. ist der hintergrund dafür eine selbstwertthematik (nichts was sich schnell mal reparieren lässt)?

kurz nachdem er schluss gemacht hat, beschäftigte mich am meisten die frage, was ich denn falsch gemacht hätte. denn wie kann etwas, was sich so unglaublich toll anfühlt, zu ende sein? ich hab kurz sogar gedacht ich spinne, hätte mir alles nur eingebildet, weil ich nicht verstehen konnte, was passiert war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2013 um 9:17

Wieso kommt mir...
...das nur alles so bekannt vor?!

Bei meinem Skorpi und mir kam das erste große Drama nach 3 Monaten.
Er fing an, noch mit einer Anderen zu simsen etc. Getroffen haben sie sich aber nicht. Ich wußte zu diesem Zeitpunkt absolut nicht, wie speziell und extrem Skorpione sind und habe kurzerhand Schluß gemacht, weil ich nicht eingesehen habe, so etwas zu tolerieren.

Später habe ich begriffen, dass es eine Art Test von ihm war. Er hat getestet, wie sehr ich ihn wirklich will.

Wir sind wieder zusammen gekommen und sind es bis heute.
Und wenn ich eine Sache gelernt habe, dann ist es, dass Skorpione sich selber gerne alles zerstören. Sie brauchen das regelrecht, diesen Schmerz, um leben zu können.
Gleichzeitig fungiert dieses Verhalten als Test, um eben zu sehen, ob die Partnerin wartet, sprich, ob sie es wirklich so ernst meint, wie sie immer behauptet hat.

Wenn ich euch einen Tipp geben darf:

ich habe damals zwar selber Schluß gemacht, bin aber nach kurzer Zeit schon fast wahnsinnig geworden. Und zwar an dem Punkt, als er mir geschrieben hat, dass ich ihn einfach auf eine Entscheidung hätte hindeuten sollen und ihm dananch etwas Zeit geben sollen, er hätte sich doch so oder so für mich entschieden!
Ich habe mir selber schreckliche Vorwürfe gemacht und war ständig in Versuchung, ihm Liebeserklärungen und Entschuldigungen zu schreiben, was ich teilweise auch getan habe. Das Resultat: er hat sich immer weiter zurück gezogen.

Das hat mich so sauer gemacht, dass ich in mir einen Schalter umgelegt habe. Den Ignore-Schalter.
Ich hab wieder mein eigenes Leben gelebt, aufgehört ihm nachzuheulen, ganz viel mit Freundinnen unternommen und ihn ignoriert, als ich ihn einmal auf einer Party getroffen habe. Ganz konsequent und eiskalt.
Mir ging es wieder super, weil ich für mich beschlossen hatte, mich von keinem Mann kaputt machen zu lassen, auch wenn er eigentlich meine große Liebe ist.
Ich war stark! Und ich war ich selber! Kein Häufchen Elend, was ihm verbittert nachtrauert. Und genau diese Art Frau liebt der Skorpion!
Es ist ein Paradoxon an sich. Auf der einen Seite will er beherrschen und besitzen, aber interessant bleibt es für ihn nur, wenn Frau sich nie zu 100% besitzen lässt. Es ist wie beim Tauziehen. Mal muss man sich einfach vor ihm fallen lassen, weil es auch schon mal gut tut, sich völlig hinzugeben. Aber man muss auch wieder aufstehen und ihm zeigen, dass man auch ohne ihn leben könnte und funktioniert.

Unsere Geschichte ist so ausgegangen, dass wir uns ein paar Wochen später durch Zufall (für mich Zufall, für ihn nicht) getroffen haben. Er hat mir den ganzen Abend erzählt, wie wichtig ich ihm war/bin und wie toll die Zeit mit mir war und das er ein dummer Mann wäre, weil er mich ganz anders hätte behandeln müssen. Ein tiefer Blick in die Augen hat alles besiegelt, wir haben uns geküsst und von diesem Tage an, waren wir wieder zusammen. Bis jetzt.
Und auch immer zeige ich ihm hin und wieder, dass er mich nicht so "eingefangen" hat, wie er manchmal glaubt und ich auch trotz dieser wahnsinnig tiefen Gefühle, ohne ihn leben könnte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2013 um 9:32
In Antwort auf nerida_12709629

Alles oder nichts
das habe ich in diversen horoskop-beschreibungen gelesen. das trifft wohl auch tatsächlich so zu. eine hab ich ihm sogar gesendet, weil sie gar so treffend schien. er meinte, nun endlich eine betriebsanleitung für sich selbst erhalten zu haben (im ernst).

offene gespräche hatten wir nach dem schluss machen mehrere. nur hat er sich nach zwei wirklich tollen treffen, die ich jeweils initiiert hatte, erneut zurück gezogen. vor dem zweiten merkte er noch extra an, dass es ihm nicht darum geht, unsere beziehung wieder zu beleben. ist das als fix zu betrachten?

einmal sagte er auch, dass er das gefühl habe, als wären wir in einer endlosschleife. was meint er damit?

passiert ist sicher irgend etwas, wenn ich auch nicht weiß was es war. es gab tausend momente, die in frage kämen. vielleicht kriege ich es mit eurer hilfe heraus? ein wesentlicher negativ-faktor scheint für ihn jedenfalls zu sein, dass er sich finanziell nicht für ein leben mit mir in der lage fühlt.

anfangs hat er oft gemeint, dass er sehr anstrengend und kompliziert sei und dass ich ihn, wenn ich es nach einer weile raus finde, nicht mehr so toll finden werde. es war, als würde er mir von sich selbst abraten wollen. ist der hintergrund dafür eine selbstwertthematik (nichts was sich schnell mal reparieren lässt)?

kurz nachdem er schluss gemacht hat, beschäftigte mich am meisten die frage, was ich denn falsch gemacht hätte. denn wie kann etwas, was sich so unglaublich toll anfühlt, zu ende sein? ich hab kurz sogar gedacht ich spinne, hätte mir alles nur eingebildet, weil ich nicht verstehen konnte, was passiert war.


Also als erstes solltest du dir keine Gedanken darüber machen was DU falsch gemacht hast, denn wenn er dich nicht will, dann ist das sein Fehler. So. Und klar, es gehören immer zwei dazu und niemand ist frei von Fehl und Tadel. Auch er nicht, ich habe gelernt, dass kein Mann der Welt Gott ist, auch wenn sie sich gerne dafür halten. Jeder hat seine Macken, Kanten und Fehler und entweder akzeptiert man die am anderen, ohne sich selbst dabei aufzugeben und zeigt dem anderen seine persönliche Grenze, oder man muss gehen. Auch wenn es weh tut, aber nach einer Weile und dem reflektieren der für dich negativen Ereignisse, und du sagst ja es gab 1000 Momente, sollte dir klar werden, es war eine gute Zeit, vielleicht auch dramatisch und schwer, aber wenn das so weiter gehen würde, dann würdest du dich irgendwann kaputt machen. Mir hat jemand sehr liebevolles gesagt: DU bist etwas BESONDERES!!!! Und das bist du!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2013 um 9:42

Okay...
Mal ganz objektiv betrachtet und eigentlich auf alle kürzlich erstellten Threads hier anwendbar:

Ist es nicht so, dass Menschen, die wirklich lieben, zurück kommen?
Wenn man jetzt jedes "aber wenn" und "war die und die Aussage von mir ein Fehler" zig mal durchkaut, sich schlecht fühlt, zerdenkt und zum Schluß auf die Idee kommt, dem werten Herrn noch eine Nachricht zukommen zu lassen, um die eventuelle "falsche" Ausdrucksweise richtig zu stellen, dann lebt man nur noch dafür, ihn irgendwie zurück zubekommen. Das ist Verzweiflung pur! Wo ist das Selbstbewusstsein hin?

Ernsthaft: würdet ihr ein Nervenbündel von Mann haben wollen, welches nur damit beschäftigt ist, euch zurück zubekommen und selber ein Häufchen Elend ist, weil er euch doch so sehr liebt?

Nein! Ich weiß es, glaubt es mir, dass es sooo schwer ist, einfach mal A****lecken zu denken und sein eigenes Ding durchzuziehen. Und ja, ihr dürft sogar sauer sein, wenn der Herr sich dann nach Wochen noch mal meldet... Hallo? Sind die toller als ihr, weil sie Skorpionmänner sind? Nein! Jedes Sternzeichen hat Aspekte, auf die der andere eingehen sollte. Machen die Herren das bei eurem jeweiligen?

Ganz klar: wer wirklich liebt, der kommt zurück. Der versucht die Probleme zu beheben, anstatt vor ihnen wegzulaufen. Skorpione sind doch so stark! Sind Kämpfer! Und dann vor Gefühlstiefe oder anderen Punkten davon laufen?

Ihr habt Stil, seid was Besonderes und solltet in erster Linie nicht an einen Kerl, sondern an euch denken!
Seit mal ein wenig rational und stellt die Gefühle ab, betrachtet eure Situation als Aussenstehender...

"Was du liebst, das lasse frei. Kommt es zu dir zurück, ist es dein..."

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2013 um 14:42
In Antwort auf thu_12756118

Okay...
Mal ganz objektiv betrachtet und eigentlich auf alle kürzlich erstellten Threads hier anwendbar:

Ist es nicht so, dass Menschen, die wirklich lieben, zurück kommen?
Wenn man jetzt jedes "aber wenn" und "war die und die Aussage von mir ein Fehler" zig mal durchkaut, sich schlecht fühlt, zerdenkt und zum Schluß auf die Idee kommt, dem werten Herrn noch eine Nachricht zukommen zu lassen, um die eventuelle "falsche" Ausdrucksweise richtig zu stellen, dann lebt man nur noch dafür, ihn irgendwie zurück zubekommen. Das ist Verzweiflung pur! Wo ist das Selbstbewusstsein hin?

Ernsthaft: würdet ihr ein Nervenbündel von Mann haben wollen, welches nur damit beschäftigt ist, euch zurück zubekommen und selber ein Häufchen Elend ist, weil er euch doch so sehr liebt?

Nein! Ich weiß es, glaubt es mir, dass es sooo schwer ist, einfach mal A****lecken zu denken und sein eigenes Ding durchzuziehen. Und ja, ihr dürft sogar sauer sein, wenn der Herr sich dann nach Wochen noch mal meldet... Hallo? Sind die toller als ihr, weil sie Skorpionmänner sind? Nein! Jedes Sternzeichen hat Aspekte, auf die der andere eingehen sollte. Machen die Herren das bei eurem jeweiligen?

Ganz klar: wer wirklich liebt, der kommt zurück. Der versucht die Probleme zu beheben, anstatt vor ihnen wegzulaufen. Skorpione sind doch so stark! Sind Kämpfer! Und dann vor Gefühlstiefe oder anderen Punkten davon laufen?

Ihr habt Stil, seid was Besonderes und solltet in erster Linie nicht an einen Kerl, sondern an euch denken!
Seit mal ein wenig rational und stellt die Gefühle ab, betrachtet eure Situation als Aussenstehender...

"Was du liebst, das lasse frei. Kommt es zu dir zurück, ist es dein..."

Yess
danke. gut geschrieben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2013 um 14:57

April
neeeein. schaff ich eh nicht. hab ihn angerufen. er meldet sich nächste woche, wie werden uns dann treffen.
(willst bis April (!!!) warten?)

danke für die frage. manchmal muss das sein, damit man (also ich) aufwacht.
(Wasn mit dir?!)

wenn ich ihn also nächste woche treffe, soll ich ihn das ganz klar und direkt so fragen?
(frag ihn, was nu Sache ist, obs endgültig ist, ob er dich nimmer liebt)

stimmt, will ich nicht. weil es sich nicht richtig anspürt.
(hört sich so an, als wolltest du es nicht wahr haben, dass ihr getrennte Leute seid)

ok, danke für die definition. anfangs hab ich das schon getan, obs so sehr war, dass es die bezeichnung "bombardieren" verdient, kann ich jetzt nicht einwandfrei sagen.
ich konnte es selbst nicht glauben , das mir so etwas passiert. ich kanne das bis dahin so nicht. mittlerweile mach ich das nicht mehr, schon mangels möglichkeiten. wenn ich das aber weiß, dass ich das lieber lassen soll, dann werde ich mich also bedeckt halten künftig.
(Mit anhänglich meine ich so Dinge wie ständig zu beteuern, dass du ihn liebst, er wundervoll ist, das beste, was dir je passiert ist, du weisst, dass ihr noch ne Chance habt)

wenn die sehnsucht besonders groß wird, kann das schon vorkommen, ja. danach ist mir so alle 2 wochen etwa. (ob du nach treffen fragst). aber das hat sicher damit zu tun, weil wir nie einen end-status verhandelt haben. ich muss wohl diese eine frage stellen, die nach der entgültigkeit. das hab ich mich bisher nicht getraut, weil ich angst hatte, er sagt ja.

das hab ich nun schon ganz oft gelesen, in dem zusammenhang. ich dachte bisher schon immer, dass ich selbstständig wäre, eigentlich sehr ausgeprägt sogar.
aber sag, wie oder woran erkennst du die selbstständigkeit einer person? ich meine, wenn kein kontakt besteht?
(ich mag es, wenn Menschen selbstständig sind)

ja, ich glaub, so kann man es sagen. dazu schrei bich dir eine pn.
(dass er mit DEINER Wohnsituation nicht zufrieden ist?)

das sieht er als schwäche, da hast du recht. lässt sich das denn überwinden?
(hat was mit subjektiv "nicht- auf-Augenhöhe-sein" zu tun)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2013 um 15:05
In Antwort auf nerida_12709629

April
neeeein. schaff ich eh nicht. hab ihn angerufen. er meldet sich nächste woche, wie werden uns dann treffen.
(willst bis April (!!!) warten?)

danke für die frage. manchmal muss das sein, damit man (also ich) aufwacht.
(Wasn mit dir?!)

wenn ich ihn also nächste woche treffe, soll ich ihn das ganz klar und direkt so fragen?
(frag ihn, was nu Sache ist, obs endgültig ist, ob er dich nimmer liebt)

stimmt, will ich nicht. weil es sich nicht richtig anspürt.
(hört sich so an, als wolltest du es nicht wahr haben, dass ihr getrennte Leute seid)

ok, danke für die definition. anfangs hab ich das schon getan, obs so sehr war, dass es die bezeichnung "bombardieren" verdient, kann ich jetzt nicht einwandfrei sagen.
ich konnte es selbst nicht glauben , das mir so etwas passiert. ich kanne das bis dahin so nicht. mittlerweile mach ich das nicht mehr, schon mangels möglichkeiten. wenn ich das aber weiß, dass ich das lieber lassen soll, dann werde ich mich also bedeckt halten künftig.
(Mit anhänglich meine ich so Dinge wie ständig zu beteuern, dass du ihn liebst, er wundervoll ist, das beste, was dir je passiert ist, du weisst, dass ihr noch ne Chance habt)

wenn die sehnsucht besonders groß wird, kann das schon vorkommen, ja. danach ist mir so alle 2 wochen etwa. (ob du nach treffen fragst). aber das hat sicher damit zu tun, weil wir nie einen end-status verhandelt haben. ich muss wohl diese eine frage stellen, die nach der entgültigkeit. das hab ich mich bisher nicht getraut, weil ich angst hatte, er sagt ja.

das hab ich nun schon ganz oft gelesen, in dem zusammenhang. ich dachte bisher schon immer, dass ich selbstständig wäre, eigentlich sehr ausgeprägt sogar.
aber sag, wie oder woran erkennst du die selbstständigkeit einer person? ich meine, wenn kein kontakt besteht?
(ich mag es, wenn Menschen selbstständig sind)

ja, ich glaub, so kann man es sagen. dazu schrei bich dir eine pn.
(dass er mit DEINER Wohnsituation nicht zufrieden ist?)

das sieht er als schwäche, da hast du recht. lässt sich das denn überwinden?
(hat was mit subjektiv "nicht- auf-Augenhöhe-sein" zu tun)

Selbstständig sein
hat in diesem Zusammenhang vorallem mit loslassen zu tun.

Wenn du ihm hinterläuft und du 10x mehr schreibst als er antwortet, dann zeigt ihm dies, dass du von ihm "abhängig" bist. einfach mal deine eigenen Wege gehen und ihn sich selbst überlassen. Das du auch ohne ihn überleben kannst und du einfach den Kontakt auch abbrechen kannst, genau dies zeigt wie selbstständig jemand ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2013 um 2:13
In Antwort auf azmi_12833495

Selbstständig sein
hat in diesem Zusammenhang vorallem mit loslassen zu tun.

Wenn du ihm hinterläuft und du 10x mehr schreibst als er antwortet, dann zeigt ihm dies, dass du von ihm "abhängig" bist. einfach mal deine eigenen Wege gehen und ihn sich selbst überlassen. Das du auch ohne ihn überleben kannst und du einfach den Kontakt auch abbrechen kannst, genau dies zeigt wie selbstständig jemand ist.

Gute erklärung
danke dafür. ich verstehe was gemeint ist und kann es umsetzen. manches muss erst reifen, aber wenn es so weit ist, kann nichts und niemand es aufhalten. und das ist genau JETZT!

danke an der stelle auch an die anderen autoren. ihr habt zur reifung des moments beigetragen, dafür bin ich sehr dankbar!!! DANKE

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen