Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Plötzliches Desinteresse???

Plötzliches Desinteresse???

30. Juni 2010 um 22:58

Ich würde gerne mal wissen, was es mit dem plötzlichen Desinteresse auf sich hat. Bis vor Kurzem war noch alles schön und gut. Tägliche Anrufe seinerseits (er ist viel beschäftigt; deswegen ruft er an, sobald er Zeit dazu hat), SMS, Treffen - all sowas halt. Hmmm... doch nun, seit ein paar Tagen ist es/er irgendwie anders. Es kommt so gut wie gar nix von ihm in den letzten Tagen. Meld ich mich nicht - dann kommt von ihm (auch?) nix. Meld ich mich, ist er von kurz angebunden bis hin zu nett und freundlich. Er meinte, ich könne mich ja melden oder so was wie "Wir hören voneinander". Klar meld ich mich auch bei ihm. Heute mal nicht. War mir eigentlich irgendwie schon klar, dass dann auch nix von ihm kommt. Nur frag ich mich, wie so etwas kommt?

Oh - versteht mich nicht falsch! Es ist völlig o.k. auch mal nix voneinander zu hören. Kein Problem. Darum geht es auch gar nicht.

Mein Problem ist derzeit nur, dass ich nicht verstehe, wieso er sich erst ganz viel meldet/Interesse zeigt und nun wenig bis gar nicht mehr. Habe das Gefühl, dass das Interesse seinerseits nicht mehr so da ist. Nur wüsste ich so gar nicht, wieso das plötzlich weg sein sollte. Geht das einfach so? Oder täusche ich mich, wenn ich Desinteresse vermute?

Wir wollen uns morgen wieder treffen - wenn er nicht absagen sollte. Soll/Kann ich ihn auf sein Verhalten ansprechen (hab ich bisher gemacht, wenn ich was nicht verstanden habe) oder es im Moment einfach mal so hinnehmen und abwarten?

Es wäre nett, wenn ich hier ein paar Meinungen von Euch dazu bekommen könnte. Vielen Dank!

Gruß
LC

Mehr lesen

30. Juni 2010 um 23:02

Hmm..

Was würdest du denn GERNE hören, wenn du ihn darauf ansprichst?

Gefällt mir

30. Juni 2010 um 23:17
In Antwort auf mati_12668780

Hmm..

Was würdest du denn GERNE hören, wenn du ihn darauf ansprichst?

Einfach...
... die Wahrheit - selbst wenn sie negativ wäre.

Gefällt mir

1. Juli 2010 um 2:05
In Antwort auf lonelycaro

Einfach...
... die Wahrheit - selbst wenn sie negativ wäre.

Gar nicht so leicht!

Aber ganz ehrlich wenn du ihn drauf ansprichst was kann schon passieren ausser dass du ihm auf die Pelle rückst.

Rück ihm also einfach angenehm auf die Pelle. Selbstbewusst bestimmt aber doch sehr sanft, zauberhaft weiblich, unwiderstehlich betörend

.

Gefällt mir

6. Juli 2010 um 21:49
In Antwort auf mati_12668780

Gar nicht so leicht!

Aber ganz ehrlich wenn du ihn drauf ansprichst was kann schon passieren ausser dass du ihm auf die Pelle rückst.

Rück ihm also einfach angenehm auf die Pelle. Selbstbewusst bestimmt aber doch sehr sanft, zauberhaft weiblich, unwiderstehlich betörend

.

Hab ihn
angesprochen. Er meint, er wäre halt nur sehr im Stress (jobbedingt). Mehr nicht.

Doch irgendwie... hmm... komisch ist das schon. Er hat wenig Zeit. Wir sehen uns derzeit 1 x die Woche. Aber wenn er Zeit hätte (wie z.B. alle 2 Wochenenden) verbringt er diese entweder mit Arbeit, Hobby oder Freunden. Dieses WE hätte er Zeit. Heute erfahr ich dann ganz nebenbei, dass er da mit den Kumpels weg fährt. Ich hab ihn auch darauf angesprochen und gesagt, dass ich es sehr schade finde, dass wir so wenig Zeit miteinander verbringen würden. Es täte ihm ja auch leid. Er würde ja schon alles menschenmögliche versuchen, um Zeit zu haben. Wir haben noch nicht ein WE miteinander verbracht... Finde ich sehr schade. Kann man da doch was Nettes unternehmen, ausschlafen; man hätte einfach Zeit.

Ich habe das Gefühl, dass er da gar nicht drüber nachdenkt bzw. es ihm nicht (so) wichtig ist, dass wir uns sehen und besser kennen lernen.

Frage meinerseits: Sind Freunde und Hobby (von Arbeit mal abgesehen) dem JFM wichtiger, als seine Freundin? Wird sich das mit der Zeit ändern?

Wäre nett, wenn ich auch hierzu die eine oder Meinung von Euch hören könnte. Danke schon jetzt dafür.

Und ja: Vermutlich werde ich ihn auch darauf wieder ansprechen. Muss das nur erstmal sacken lassen.

Gefällt mir

9. Juli 2010 um 14:12
In Antwort auf lonelycaro

Hab ihn
angesprochen. Er meint, er wäre halt nur sehr im Stress (jobbedingt). Mehr nicht.

Doch irgendwie... hmm... komisch ist das schon. Er hat wenig Zeit. Wir sehen uns derzeit 1 x die Woche. Aber wenn er Zeit hätte (wie z.B. alle 2 Wochenenden) verbringt er diese entweder mit Arbeit, Hobby oder Freunden. Dieses WE hätte er Zeit. Heute erfahr ich dann ganz nebenbei, dass er da mit den Kumpels weg fährt. Ich hab ihn auch darauf angesprochen und gesagt, dass ich es sehr schade finde, dass wir so wenig Zeit miteinander verbringen würden. Es täte ihm ja auch leid. Er würde ja schon alles menschenmögliche versuchen, um Zeit zu haben. Wir haben noch nicht ein WE miteinander verbracht... Finde ich sehr schade. Kann man da doch was Nettes unternehmen, ausschlafen; man hätte einfach Zeit.

Ich habe das Gefühl, dass er da gar nicht drüber nachdenkt bzw. es ihm nicht (so) wichtig ist, dass wir uns sehen und besser kennen lernen.

Frage meinerseits: Sind Freunde und Hobby (von Arbeit mal abgesehen) dem JFM wichtiger, als seine Freundin? Wird sich das mit der Zeit ändern?

Wäre nett, wenn ich auch hierzu die eine oder Meinung von Euch hören könnte. Danke schon jetzt dafür.

Und ja: Vermutlich werde ich ihn auch darauf wieder ansprechen. Muss das nur erstmal sacken lassen.

Was...
macht er denn beruflich, dass er so gestresst ist? Muss sagen dass mein Jfm bei Stress im Beruf auch viel Zeit für sich benötigt um wieder runterzukommen, weiß allerdings nicht ob das am Sternzeichen liegt !

Gefällt mir

9. Juli 2010 um 21:55
In Antwort auf lonelycaro

Hab ihn
angesprochen. Er meint, er wäre halt nur sehr im Stress (jobbedingt). Mehr nicht.

Doch irgendwie... hmm... komisch ist das schon. Er hat wenig Zeit. Wir sehen uns derzeit 1 x die Woche. Aber wenn er Zeit hätte (wie z.B. alle 2 Wochenenden) verbringt er diese entweder mit Arbeit, Hobby oder Freunden. Dieses WE hätte er Zeit. Heute erfahr ich dann ganz nebenbei, dass er da mit den Kumpels weg fährt. Ich hab ihn auch darauf angesprochen und gesagt, dass ich es sehr schade finde, dass wir so wenig Zeit miteinander verbringen würden. Es täte ihm ja auch leid. Er würde ja schon alles menschenmögliche versuchen, um Zeit zu haben. Wir haben noch nicht ein WE miteinander verbracht... Finde ich sehr schade. Kann man da doch was Nettes unternehmen, ausschlafen; man hätte einfach Zeit.

Ich habe das Gefühl, dass er da gar nicht drüber nachdenkt bzw. es ihm nicht (so) wichtig ist, dass wir uns sehen und besser kennen lernen.

Frage meinerseits: Sind Freunde und Hobby (von Arbeit mal abgesehen) dem JFM wichtiger, als seine Freundin? Wird sich das mit der Zeit ändern?

Wäre nett, wenn ich auch hierzu die eine oder Meinung von Euch hören könnte. Danke schon jetzt dafür.

Und ja: Vermutlich werde ich ihn auch darauf wieder ansprechen. Muss das nur erstmal sacken lassen.

Guten Abend lonelycaro

Frage von dir: "Frage meinerseits: Sind Freunde und Hobby (von Arbeit mal abgesehen) dem JFM wichtiger, als seine Freundin? Wird sich das mit der Zeit ändern?"

Antwort von mir: Das hast du schonmal gut bemerkt!
Ja nun. Das wird sich bestimmt ändern. Und zwar dann wenn er es ändert. Das wird er tun, sobald es ihm lohnenswert erscheint.

Umkehrschuss: Er findet es nicht lohnenswert in eure Beziehung in grösserem Maße zu investieren. Gib ihm einen Anreiz

Swaize

Gefällt mir

11. Juli 2010 um 22:04
In Antwort auf mati_12668780

Guten Abend lonelycaro

Frage von dir: "Frage meinerseits: Sind Freunde und Hobby (von Arbeit mal abgesehen) dem JFM wichtiger, als seine Freundin? Wird sich das mit der Zeit ändern?"

Antwort von mir: Das hast du schonmal gut bemerkt!
Ja nun. Das wird sich bestimmt ändern. Und zwar dann wenn er es ändert. Das wird er tun, sobald es ihm lohnenswert erscheint.

Umkehrschuss: Er findet es nicht lohnenswert in eure Beziehung in grösserem Maße zu investieren. Gib ihm einen Anreiz

Swaize

Anreiz
geben? Gute Idee! Zumindest theoretisch. Doch wie macht man so etwas bitte? Stehe wohl in der Hinsicht gerade etwas auf dem Schlauch...

Gefällt mir

11. Juli 2010 um 22:19
In Antwort auf angela_12264585

Was...
macht er denn beruflich, dass er so gestresst ist? Muss sagen dass mein Jfm bei Stress im Beruf auch viel Zeit für sich benötigt um wieder runterzukommen, weiß allerdings nicht ob das am Sternzeichen liegt !

Job
Er hat sozusagen zwei Full-Time-Jobs. D.h. er hat erst spätabends Feierabend. Deswegen sehen wir uns ja meist auch nur 1 x die Woche. Zeit für sich hat/nimmt er sich so gut wie nie (hab ich noch nicht erlebt). Theoretisch hätte er alle 2 WE mal etwas mehr Zeit (die anderen ist er WE-Papa). Doch die "freien" Wochenenden verbringt er nicht mal ansatzweise mit mir. Meist arbeitet er auch dann und meint, dass er deswegen keine Zeit hätte. Er könne halt nur schwer im Voraus seine Freizeit planen. Aha... Aber mit den Jungs los - DAS kann er im Voraus planen. Wenn er mal seinem Hobby nachgeht - auch o.k.

Ich sag nix gegen Job und hin und wieder sein Hobby. Und gegen WE-Papa schon mal gar nix. Und irgendwie versteh ich ja auch, dass er mal mit den Jungs los möchte.

Nur warum ist da (bei den "freien" WE) anscheinend nicht mal ansatzweise der Gedanke, etwas mit mir zu unternehmen bzw. Zeit miteinander zu verbringen?

Haben heute telefoniert. Alles gut. Er würde ja gerne mehr Zeit haben; hat er aber gerade nicht (wegen zu viel Arbeit; er hat auch heute wieder gearbeitet). Würde sich aber auch wieder ändern. Aha...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen