Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Positive Prognosen nicht eingetroffen - gibt es auch das Gegenteil?

Letzte Nachricht: 9. Oktober 2005 um 10:51
N
nonie_12665174
07.10.05 um 11:09

Hallo liebe Forumsmitglieder,

wenn es ums Kartenlegen und Hellsehen oder andere Formen der Zukunftsvorhersage geht, kann man ja hier sehr oft lesen - mir wurde eine rosige Zukunft (Ex kommt zurück, neue Beziehung, fester Job etc.) vorhergesagt, aber es ist nicht eingetroffen.

Was mich mal interessieren würde: gibt es auch das Gegenteil? Wurde Euch mal etwas Negatives vorhergesagt, das dann nicht eingetroffen ist:
Wieder der Prognose kam er doch zurück, man wurde doch nicht gekündigt, Gerichtsverhandlung ging doch gut aus etc.)?

Freue mich auf Eure Antworten!

Liebe Grüße

Mehr lesen

A
an0N_1302283499z
07.10.05 um 12:15

Also..
.. dann werde ich mal den Anfang machen. Ich könnte unzählige Beispiele aufzählen, es gibt ja einige schwarze Schafe unter den Kartenlegern. Aber ich versuche mich auf einige wenige abschreckende Aussagen zu beschränken.

Mir wurde von einer Kartenlegerin vor 6 Monaten vorhergesagt, dass ich innerhalb kürzester Zeit einen tragischen Verkehrsunfall haben werde, und dabei mit dem Tod zu kämpfen habe. Sie konnte mir nicht genau sagen, ob ich hinterm Steuer sitze oder angefahren werde. Schon alleine diese Genauigkeit fand ich sehr beängstigend und irgendwie sehr grotesk. Sie beharrte auf Ihrer Aussage, und was ich noch erschreckender fand, sie bat mich noch nicht einmal zukünftig übervorsichtig im Strassenverkehr zu sein. Nunja, bisher leb ich Gott sei Dank noch immer und diesen tragischen Verkehrsunfall habe ich bis heute nicht erlebt. Ok, man könnte mir jetzt unterstellen, dass ich aufgrund dieser Aussage supervorsichtig im Strassenverkehr geworden bin, aber ich denke das war ich vorher auch. Ich habe mich auch nicht während der besagten Zeit eingeschlossen und bin nicht auf die Strasse gegangen. Aber so eine Aussage lässt einen leider innerlich nicht wirklich los, und man behält sie im Hinterkopf. Dennoch gibt es immer Sekunden im Leben in den man unachtsam ist, und diese reichen für so ein tragsiches Ereignis völlig aus.

Eine andere Kartenlegerin sagte mir voraus, dass meine Eltern sich innerhalb kürzester Zeit scheiden lassen würden!!! Meine Eltern sind seit vielen Jahren glücklich verheiratet und kämen nie auf den Gedanken sich scheiden zu lassen!!!

Diesselbe Kartenlegerin behauptete auch von einer Frau, die unfruchtbar ist, dass diese in absehbarer Zeit Kinder haben wird!!! DAS! wird auch nicht eintreten.

Naja, ich könnte noch weitere Beispiele aufführen, aber ich denke das reicht fürs Erste.

So long Ice

1 -Gefällt mir

R
rizwan_12277482
07.10.05 um 12:31
In Antwort auf an0N_1302283499z

Also..
.. dann werde ich mal den Anfang machen. Ich könnte unzählige Beispiele aufzählen, es gibt ja einige schwarze Schafe unter den Kartenlegern. Aber ich versuche mich auf einige wenige abschreckende Aussagen zu beschränken.

Mir wurde von einer Kartenlegerin vor 6 Monaten vorhergesagt, dass ich innerhalb kürzester Zeit einen tragischen Verkehrsunfall haben werde, und dabei mit dem Tod zu kämpfen habe. Sie konnte mir nicht genau sagen, ob ich hinterm Steuer sitze oder angefahren werde. Schon alleine diese Genauigkeit fand ich sehr beängstigend und irgendwie sehr grotesk. Sie beharrte auf Ihrer Aussage, und was ich noch erschreckender fand, sie bat mich noch nicht einmal zukünftig übervorsichtig im Strassenverkehr zu sein. Nunja, bisher leb ich Gott sei Dank noch immer und diesen tragischen Verkehrsunfall habe ich bis heute nicht erlebt. Ok, man könnte mir jetzt unterstellen, dass ich aufgrund dieser Aussage supervorsichtig im Strassenverkehr geworden bin, aber ich denke das war ich vorher auch. Ich habe mich auch nicht während der besagten Zeit eingeschlossen und bin nicht auf die Strasse gegangen. Aber so eine Aussage lässt einen leider innerlich nicht wirklich los, und man behält sie im Hinterkopf. Dennoch gibt es immer Sekunden im Leben in den man unachtsam ist, und diese reichen für so ein tragsiches Ereignis völlig aus.

Eine andere Kartenlegerin sagte mir voraus, dass meine Eltern sich innerhalb kürzester Zeit scheiden lassen würden!!! Meine Eltern sind seit vielen Jahren glücklich verheiratet und kämen nie auf den Gedanken sich scheiden zu lassen!!!

Diesselbe Kartenlegerin behauptete auch von einer Frau, die unfruchtbar ist, dass diese in absehbarer Zeit Kinder haben wird!!! DAS! wird auch nicht eintreten.

Naja, ich könnte noch weitere Beispiele aufführen, aber ich denke das reicht fürs Erste.

So long Ice

Dazu kann ich auch ein Lied singen...
Bis auf einige negative "Kleinigkeiten", die man mir vorhergesagt hat und zum Glück nicht eintrafen, kenne ich noch ein anderes Beispiel, dass meiner Freundin vor einem Jahr passierte (und ich doofe Kuh hatte ihr auch noch selber diese Kartenlegerin empfohlen.. schäm!)

Sie war lebte mit einem Mann zusammen und traf nach 8 Jahren ihren früheren Ex wieder. Der lebte inzwischen auch mit einer anderen Frau zusammen. Zwischen den beiden funkte es wieder und da sie bereits dabei war ihre Beziehung für ihren Ex aufs Spiel zu setzen und nicht wusste, wie sie sich entscheiden soll, rief sie die Kartenlegerin an.
Diese sagte ihr auf den Kopf zu, dass ihr Lover sie nur für Sex haben will und keine echten Gefühle da wären. Er wäre gebunden und würde in ihr jetzt nur das Abenteuer suchen. Sie sollte ihn doch einfach mal testen, in dem sie ihm die Pistole auf die Brust setzt und den Spieß umdreht und ihm erzählt, wie stark ihre Gefühle für ihn wären und dass sie mit ihm zusammen sein will... Die Kartenlegerin sagte, dass er dann kalte Füße kriegen würde und dann wäre er weg.

Mein Freundin hat das wirklich geglaubt und war STINK SAUER auf ihren Ex und rief ihn an und sagte, dass er sie nur verarschen würde und nur fürs Bett haben will und, und, und... Er wusste gar nicht was los war.

Na ja, das Ende der Geschichte: ER trennte sich als erstes von seiner damaligen Beziehung um meiner Freundin zu zeigen, wie ernst er es meint. Sie hat sich inzwischen auch von ihrem Freund getrennt, ihr Ex hat vor ein paar Wochen seine Wohnung gekündigt und wohnt inzwischen auch bei ihr und nun sind die beiden glücklich und trotz schlechter Prognose schon seit einem halben Jahr ein festes Paar.

HAPPY END



Sonnenschein

Gefällt mir

N
nonie_12665174
07.10.05 um 12:33
In Antwort auf an0N_1302283499z

Also..
.. dann werde ich mal den Anfang machen. Ich könnte unzählige Beispiele aufzählen, es gibt ja einige schwarze Schafe unter den Kartenlegern. Aber ich versuche mich auf einige wenige abschreckende Aussagen zu beschränken.

Mir wurde von einer Kartenlegerin vor 6 Monaten vorhergesagt, dass ich innerhalb kürzester Zeit einen tragischen Verkehrsunfall haben werde, und dabei mit dem Tod zu kämpfen habe. Sie konnte mir nicht genau sagen, ob ich hinterm Steuer sitze oder angefahren werde. Schon alleine diese Genauigkeit fand ich sehr beängstigend und irgendwie sehr grotesk. Sie beharrte auf Ihrer Aussage, und was ich noch erschreckender fand, sie bat mich noch nicht einmal zukünftig übervorsichtig im Strassenverkehr zu sein. Nunja, bisher leb ich Gott sei Dank noch immer und diesen tragischen Verkehrsunfall habe ich bis heute nicht erlebt. Ok, man könnte mir jetzt unterstellen, dass ich aufgrund dieser Aussage supervorsichtig im Strassenverkehr geworden bin, aber ich denke das war ich vorher auch. Ich habe mich auch nicht während der besagten Zeit eingeschlossen und bin nicht auf die Strasse gegangen. Aber so eine Aussage lässt einen leider innerlich nicht wirklich los, und man behält sie im Hinterkopf. Dennoch gibt es immer Sekunden im Leben in den man unachtsam ist, und diese reichen für so ein tragsiches Ereignis völlig aus.

Eine andere Kartenlegerin sagte mir voraus, dass meine Eltern sich innerhalb kürzester Zeit scheiden lassen würden!!! Meine Eltern sind seit vielen Jahren glücklich verheiratet und kämen nie auf den Gedanken sich scheiden zu lassen!!!

Diesselbe Kartenlegerin behauptete auch von einer Frau, die unfruchtbar ist, dass diese in absehbarer Zeit Kinder haben wird!!! DAS! wird auch nicht eintreten.

Naja, ich könnte noch weitere Beispiele aufführen, aber ich denke das reicht fürs Erste.

So long Ice

Hallo iceangel...
...das sind meiner Meinung nach wirklich unverantwortliche Aussagen, die nicht unbedingt für die Seriosität der Kartenleger sprechen! Vor allem das mit dem Verkehrsunfall finde ich schrecklich. Wenn diese Aussage ein Mensch bekommt, der nicht damit umgehen kann, kann das ja katastrophale Folgen haben. So etwas sagt man meiner Meinung nach einfach nicht. Und auch wenn man es in den Karten sieht, halte ich es für angemessen, nur zu sagen: "Bitte im Straßenverkehr Vorsicht walten lassen."

Auch die Aussage mit Deinen Eltern finde ich wirklich krass, gut dass es so nicht gekommen ist.
Ich habe zu diesem Thema eine interessante Aussage von Hajo Banzhaf gefunden:
"Immer wieder kommen Menschen hilfesuchend in eine Beratung, die von Wahrsagern, die sich nicht an Aussagegrenzen halten, scheinbar unvermeidliches Unglück prophezeit bekamen (Tod naher Angehöriger, wirtschaftlicher Ruin mit anschließendem Selbstmord usw.). Ein Gespräch darüber, dass solche Aussagen willkürlich und unhaltbar seien, hat dann wenig Wirkung. Erst wenn der Fragende versteht, dass er diese Prophezeiung brauchte, etwa um seinen Partner wieder mit neuen Augen zu sehen, löst sich der seelische Druck. (Nur darum geht es, die prophezeiten Apokalypsen treten ohnehin nicht ein.) Damit soll nicht gerechtfertigt werden, dass verantwortungslose Wahrsager haltlose, schrecklich und zudem völlig wertlose Aussagen machen. Dennoch ist wichtig zu verstehen, dass die fragende Person hier wie auch bei jeder anderen Beratung oder Therapie Aussagen bekommt und Erfahrungen macht, die sie wahrscheinlich in der jeweiligen Situation braucht.

Liebe Grüße

Gefällt mir

Anzeige
N
nonie_12665174
07.10.05 um 12:45
In Antwort auf rizwan_12277482

Dazu kann ich auch ein Lied singen...
Bis auf einige negative "Kleinigkeiten", die man mir vorhergesagt hat und zum Glück nicht eintrafen, kenne ich noch ein anderes Beispiel, dass meiner Freundin vor einem Jahr passierte (und ich doofe Kuh hatte ihr auch noch selber diese Kartenlegerin empfohlen.. schäm!)

Sie war lebte mit einem Mann zusammen und traf nach 8 Jahren ihren früheren Ex wieder. Der lebte inzwischen auch mit einer anderen Frau zusammen. Zwischen den beiden funkte es wieder und da sie bereits dabei war ihre Beziehung für ihren Ex aufs Spiel zu setzen und nicht wusste, wie sie sich entscheiden soll, rief sie die Kartenlegerin an.
Diese sagte ihr auf den Kopf zu, dass ihr Lover sie nur für Sex haben will und keine echten Gefühle da wären. Er wäre gebunden und würde in ihr jetzt nur das Abenteuer suchen. Sie sollte ihn doch einfach mal testen, in dem sie ihm die Pistole auf die Brust setzt und den Spieß umdreht und ihm erzählt, wie stark ihre Gefühle für ihn wären und dass sie mit ihm zusammen sein will... Die Kartenlegerin sagte, dass er dann kalte Füße kriegen würde und dann wäre er weg.

Mein Freundin hat das wirklich geglaubt und war STINK SAUER auf ihren Ex und rief ihn an und sagte, dass er sie nur verarschen würde und nur fürs Bett haben will und, und, und... Er wusste gar nicht was los war.

Na ja, das Ende der Geschichte: ER trennte sich als erstes von seiner damaligen Beziehung um meiner Freundin zu zeigen, wie ernst er es meint. Sie hat sich inzwischen auch von ihrem Freund getrennt, ihr Ex hat vor ein paar Wochen seine Wohnung gekündigt und wohnt inzwischen auch bei ihr und nun sind die beiden glücklich und trotz schlechter Prognose schon seit einem halben Jahr ein festes Paar.

HAPPY END



Sonnenschein

Das ist...
....super schön und freut mich!

Ich überlege gerade, ob ich selber auch schon so einen Fall hatte...hm *denk*

Ich war mal persönlich bei einer Kartenlegerin, die sonst bei mir eigentlich fast immer richtig liegt mit Ihren Aussagen. Ich habe sie gefragt, ob ich in dem Unternehmen, in dem ich damals gerade Praktikum gemacht habe auch Diplomarbeit schreiben sollte. Sie hat mir dann davon abgeraten, mit der Begründung, dass das UN mich danach nicht in eine feste Anstellung übernehmen würde und ich dann lange arbeitslos wäre.
Das Ende vom Lied: ich habe doch da Diplomarbeit geschrieben, war dann da noch drei Monate Werkstudentin. Dann kamen Verhandlungen ind Rollen, mich doch in eine feste Stell zu übernehmen. Die haben dann drei Monate gedauert und jetzt habe ich die Stelle bekommen (für das Unternehmen), die ich so gerne wollte!
Happy End

Gefällt mir

S
smne_12551015
07.10.05 um 12:57

Es gibt viele schwarze Schafe
unter den Kartenlegern.

Früher hab ich über so was bloß gelacht. Ich konnte mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass es Menschen geben soll, die in die Zukunft schauen können.

Aber neugierig war ich trotzdem. Also ging ich mit ner Freundin, die sehr viel davon hielt, zu einer Kartenlegerin.

Sie sagte mir die nächsten ca. 15 Jahre voraus. Mittlerweile sind fast 8 Jahre seit dem vergangen und es ist (fast) alles eingetroffen. (Gut, bei zwei drei Kleinigkeiten lag sie daneben). Bei einer Vorhersage bin ich mir nicht sicher, ob dies eintrifft bzw. auch schon eingetroffen ist - aber jedenfalls sind die Tendenzen gegeben....

Naja, das einzige was ich zu kritisieren hatte war, dass sie alles so positiv darstellte, obwohl es sich nicht immer angenehm anfühlte. Aber diese Dinge sind eingetroffen. Dass ich mir diese Sachen schöner ausmalte, als sie tatsächlich waren, lag wohl mehr an meiner Phantasie als an der Kartenlegerin.

Also, wenn du eine gute Kartenlegerin erwischt, die das wirklich kann, wird wohl was dran sein. Aber du hast wohl eine erwischt, die dich nur abgezockt hat.

Mein Tipp: Jemand, der das wirklich kann, verlangt entweder gar nichts, oder nicht viel....

Meine Kartenlegerin hat damals 20 Mark für eine ca. 2 stündige Sitzung verlangt....

Gefällt mir

A
an0N_1302283499z
07.10.05 um 12:57
In Antwort auf nonie_12665174

Hallo iceangel...
...das sind meiner Meinung nach wirklich unverantwortliche Aussagen, die nicht unbedingt für die Seriosität der Kartenleger sprechen! Vor allem das mit dem Verkehrsunfall finde ich schrecklich. Wenn diese Aussage ein Mensch bekommt, der nicht damit umgehen kann, kann das ja katastrophale Folgen haben. So etwas sagt man meiner Meinung nach einfach nicht. Und auch wenn man es in den Karten sieht, halte ich es für angemessen, nur zu sagen: "Bitte im Straßenverkehr Vorsicht walten lassen."

Auch die Aussage mit Deinen Eltern finde ich wirklich krass, gut dass es so nicht gekommen ist.
Ich habe zu diesem Thema eine interessante Aussage von Hajo Banzhaf gefunden:
"Immer wieder kommen Menschen hilfesuchend in eine Beratung, die von Wahrsagern, die sich nicht an Aussagegrenzen halten, scheinbar unvermeidliches Unglück prophezeit bekamen (Tod naher Angehöriger, wirtschaftlicher Ruin mit anschließendem Selbstmord usw.). Ein Gespräch darüber, dass solche Aussagen willkürlich und unhaltbar seien, hat dann wenig Wirkung. Erst wenn der Fragende versteht, dass er diese Prophezeiung brauchte, etwa um seinen Partner wieder mit neuen Augen zu sehen, löst sich der seelische Druck. (Nur darum geht es, die prophezeiten Apokalypsen treten ohnehin nicht ein.) Damit soll nicht gerechtfertigt werden, dass verantwortungslose Wahrsager haltlose, schrecklich und zudem völlig wertlose Aussagen machen. Dennoch ist wichtig zu verstehen, dass die fragende Person hier wie auch bei jeder anderen Beratung oder Therapie Aussagen bekommt und Erfahrungen macht, die sie wahrscheinlich in der jeweiligen Situation braucht.

Liebe Grüße

Hallo Pat,
ich fand diese Aussagen auch völlig unseriös und verantwortungslos. Und ich kann zum Glück sagen, dass ich zum damailgen Zeitpunkt in einer sehr gefestigten emotionalen Lage war. Ok, bei einem Verkehrsunfall kann ich nie vorher sagen, ob es nicht doch so eintreten wird, und kann das auch nicht verneinen. Sie bat mich aber NICHT! zukünftig vorsichtig im Strassenverkehr zu sein. Ich denke auch, dass solche Aussagen einfach nicht von einer seriösen Kartenlegerin kommen dürfen. Die Ehe meiner Eltern kenne ich, und ich habe ihr auch auf den Kopf zugesagt, dass das definitiv nicht!! in absehbarer eintreten wird. Was in 10 Jahren mal passieren wird, kann ich jetzt nicht sagen, aber soweit in die Zukunft wird auch nicht gelegt. Was mich dann noch persönlich daran erschreckt hat, dass beide Kartenlegerinnen an Ihren Aussagen festgehalten haben, und noch gehässig meinten "Du wirst noch sehen, dass ich mit meiner Aussage Recht behalten werde"

Die Aussage von Hajo Banzhaf zu den prophezeiten Apokalypsen finde ich dazu sehr interessant. Da steckt viel Wahres drin.

LG ICE

Gefällt mir

Anzeige
N
nonie_12665174
07.10.05 um 13:07
In Antwort auf smne_12551015

Es gibt viele schwarze Schafe
unter den Kartenlegern.

Früher hab ich über so was bloß gelacht. Ich konnte mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass es Menschen geben soll, die in die Zukunft schauen können.

Aber neugierig war ich trotzdem. Also ging ich mit ner Freundin, die sehr viel davon hielt, zu einer Kartenlegerin.

Sie sagte mir die nächsten ca. 15 Jahre voraus. Mittlerweile sind fast 8 Jahre seit dem vergangen und es ist (fast) alles eingetroffen. (Gut, bei zwei drei Kleinigkeiten lag sie daneben). Bei einer Vorhersage bin ich mir nicht sicher, ob dies eintrifft bzw. auch schon eingetroffen ist - aber jedenfalls sind die Tendenzen gegeben....

Naja, das einzige was ich zu kritisieren hatte war, dass sie alles so positiv darstellte, obwohl es sich nicht immer angenehm anfühlte. Aber diese Dinge sind eingetroffen. Dass ich mir diese Sachen schöner ausmalte, als sie tatsächlich waren, lag wohl mehr an meiner Phantasie als an der Kartenlegerin.

Also, wenn du eine gute Kartenlegerin erwischt, die das wirklich kann, wird wohl was dran sein. Aber du hast wohl eine erwischt, die dich nur abgezockt hat.

Mein Tipp: Jemand, der das wirklich kann, verlangt entweder gar nichts, oder nicht viel....

Meine Kartenlegerin hat damals 20 Mark für eine ca. 2 stündige Sitzung verlangt....

Unterschied Kartenlegen-Hellsehen
Hm, ich denke manchmal, dass es vielleicht auch einfach einen Unterschied gibt, zwischen Vorhersagen von jemandem, der aus den Karten gelesen hat und jemandem, der ohne Karten in die Zukunft schaut oder Informationen über Channeling erhält (von einem Geistwesen, Engel oder was auch immer...). Karten zeigen ja Tendenzen, aber wie ist das mit der Hellsicht??

Gefällt mir

S
smne_12551015
07.10.05 um 13:11
In Antwort auf nonie_12665174

Unterschied Kartenlegen-Hellsehen
Hm, ich denke manchmal, dass es vielleicht auch einfach einen Unterschied gibt, zwischen Vorhersagen von jemandem, der aus den Karten gelesen hat und jemandem, der ohne Karten in die Zukunft schaut oder Informationen über Channeling erhält (von einem Geistwesen, Engel oder was auch immer...). Karten zeigen ja Tendenzen, aber wie ist das mit der Hellsicht??

Keine Ahnung.....
aber vielleicht gehört ja zum Kartenlegen eine gewisse Hellsichtigkeit dazu. Vielleicht ist dies auch der Grund, weshalb bei manchen Kartenlegern alles eintrifft und bei manchen eben nichts, weil sie nur die Tendenzen gesehen und diese vielleicht nicht richtig interpretiert haben???

Die Kartenlegerin hat mir jedenfalls erklärt, dass nicht jeder das Kartenlegen erlernen kann. Das muß einem gegeben sein. Sie sagte auch, sie sei zu den Karten wie die Jungfrau zum Kind gekommen. Sie wird ständig angesprochen, dass so vieles eingetroffen ist und kann sich das selber nicht erklären, weshalb....

Gefällt mir

Anzeige
R
rizwan_12277482
07.10.05 um 13:13
In Antwort auf nonie_12665174

Das ist...
....super schön und freut mich!

Ich überlege gerade, ob ich selber auch schon so einen Fall hatte...hm *denk*

Ich war mal persönlich bei einer Kartenlegerin, die sonst bei mir eigentlich fast immer richtig liegt mit Ihren Aussagen. Ich habe sie gefragt, ob ich in dem Unternehmen, in dem ich damals gerade Praktikum gemacht habe auch Diplomarbeit schreiben sollte. Sie hat mir dann davon abgeraten, mit der Begründung, dass das UN mich danach nicht in eine feste Anstellung übernehmen würde und ich dann lange arbeitslos wäre.
Das Ende vom Lied: ich habe doch da Diplomarbeit geschrieben, war dann da noch drei Monate Werkstudentin. Dann kamen Verhandlungen ind Rollen, mich doch in eine feste Stell zu übernehmen. Die haben dann drei Monate gedauert und jetzt habe ich die Stelle bekommen (für das Unternehmen), die ich so gerne wollte!
Happy End

Sollte diese KL die Zukunft nicht richtig deuten können???
Hier ein Auszug der Hompage von der Kartenlegerin, Hellseherin oder was auch immer, die meiner Freundin die Prognose gestellt hat:


*Nach dreijährigem Studium und dem Diplom zur astropsychologischen Lebensberaterin habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht: heute halte ich selbst Vorträge über die Astrologie und berate seit Jahren Menschen astrologisch in schweren Situationen ihres Lebens.

Seit vielen Jahren lege ich als Ergänzung zur Astrologie erfolgreich die Skatkarten.

Mit Hilfe der psychologischen Analyse des Horoskops gebe ich dem Klienten sehr einfühlsam Hilfestellungen. Mit meiner Hellfühligkeit und den Bildern, die ich über mein drittes Auge empfange, kann ich Ihr Horoskop und auch die Kartenbilder so deuten, dass ich den Menschen auch in Notlagen eine große Hilfe sein kann.*


Sonnenschein


Gefällt mir

N
nonie_12665174
07.10.05 um 13:18
In Antwort auf smne_12551015

Keine Ahnung.....
aber vielleicht gehört ja zum Kartenlegen eine gewisse Hellsichtigkeit dazu. Vielleicht ist dies auch der Grund, weshalb bei manchen Kartenlegern alles eintrifft und bei manchen eben nichts, weil sie nur die Tendenzen gesehen und diese vielleicht nicht richtig interpretiert haben???

Die Kartenlegerin hat mir jedenfalls erklärt, dass nicht jeder das Kartenlegen erlernen kann. Das muß einem gegeben sein. Sie sagte auch, sie sei zu den Karten wie die Jungfrau zum Kind gekommen. Sie wird ständig angesprochen, dass so vieles eingetroffen ist und kann sich das selber nicht erklären, weshalb....

Glaube ich auch...
...dass das ein ausschlaggebender Grund ist. Es ist, denke ich, das eine, die Technik zu beherrschen (Bedeutung der Karten, Kombinationen) und das andere dazu noch hellsichtig zu sein. Viele sagen ja, sie benutzten die Karten nur unterstützend, um das, was sie "sehen" zu untermauern...

Mir ist noch was eingefallen. Ich war mal furchtbar verliebt in einen Studienkollegen. Ich habe ewig gebraucht, bis ich an ihn rangekommen bin. Dann hatten wir mal was, er hat danach aber gleich wieder abgeblockt. Dann hat er entschieden, dass er doch eine Beziehung will, ist dann aber erstmal in Urlaub geflogen. Da hab ich auch eine Kartenlegerin gefragt, ob er es sich denn jetzt wirklich gut überlegt hat. Sie hat dann gemeint, dass es leider keine Beziehung wird, weil er sich wieder zurückzieht. War dann aber nicht so - wir waren dann doch fest zusammen.

Gefällt mir

Anzeige
N
nonie_12665174
07.10.05 um 13:26
In Antwort auf rizwan_12277482

Sollte diese KL die Zukunft nicht richtig deuten können???
Hier ein Auszug der Hompage von der Kartenlegerin, Hellseherin oder was auch immer, die meiner Freundin die Prognose gestellt hat:


*Nach dreijährigem Studium und dem Diplom zur astropsychologischen Lebensberaterin habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht: heute halte ich selbst Vorträge über die Astrologie und berate seit Jahren Menschen astrologisch in schweren Situationen ihres Lebens.

Seit vielen Jahren lege ich als Ergänzung zur Astrologie erfolgreich die Skatkarten.

Mit Hilfe der psychologischen Analyse des Horoskops gebe ich dem Klienten sehr einfühlsam Hilfestellungen. Mit meiner Hellfühligkeit und den Bildern, die ich über mein drittes Auge empfange, kann ich Ihr Horoskop und auch die Kartenbilder so deuten, dass ich den Menschen auch in Notlagen eine große Hilfe sein kann.*


Sonnenschein


Hallo Sonnenschein...
...war das jetzt die, die das mit dem Ex gesagt hat?
Als kompetent stellt sich im Endeffekt jeder hin...viele sind ja sehr überzeugt von sich.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

R
rizwan_12277482
07.10.05 um 13:29
In Antwort auf nonie_12665174

Hallo Sonnenschein...
...war das jetzt die, die das mit dem Ex gesagt hat?
Als kompetent stellt sich im Endeffekt jeder hin...viele sind ja sehr überzeugt von sich.

@Pat
Ja, ganau die Kartenlegerin war es, die meiner Freundin erzählt hat,
dass es mit ihrem Ex auf keine Fall was wird.

Laut ihre Homepage dürfte sie nicht so daneben liegen, finde ich.


LG - Sonnenschein

Gefällt mir

Anzeige
N
nonie_12665174
07.10.05 um 13:37
In Antwort auf rizwan_12277482

@Pat
Ja, ganau die Kartenlegerin war es, die meiner Freundin erzählt hat,
dass es mit ihrem Ex auf keine Fall was wird.

Laut ihre Homepage dürfte sie nicht so daneben liegen, finde ich.


LG - Sonnenschein

Dürfte Sie eigentlich nicht...
aber das Problem ist ja, dass sich ja jeder - egal ob es der Realität entspricht oder nicht - als kompetent hinstellen muss, sonst ruft ja niemand an.
Ich hatte auch schon die Erfahrung, dass jemand bei einer Beratung goldrichtig lag und bei der nächsten total daneben...

Gefällt mir

R
rizwan_12277482
07.10.05 um 13:43
In Antwort auf nonie_12665174

Dürfte Sie eigentlich nicht...
aber das Problem ist ja, dass sich ja jeder - egal ob es der Realität entspricht oder nicht - als kompetent hinstellen muss, sonst ruft ja niemand an.
Ich hatte auch schon die Erfahrung, dass jemand bei einer Beratung goldrichtig lag und bei der nächsten total daneben...

Das kann passieren...
Das nicht jede Beratung super treffend ist.
Man sieht es ja bei meiner KL...
Ich persönlich hatte bis dahin eigentliche immer relativ gute Erfahrungen mit ihr gemacht, sonst hätte ich ja nicht meiner Freundin gesagt, dass sie auch mal anrufen soll.

So kann es gehen... Ich hatte den Auszug aus der Homepage auch nur veröffentlicht, weil Du vorhin fragtest, ob man nicht einen Unterschied zwischen Kartenlegern und Hellsehern machen muss.

Was ist das 3. Auge? Sie bekommt Bilder... Und diese haben dann gezeigt, dass der Ex nur ein Abenteuer will und in den Karten lag es auch, dass es zum Scheitern verurteilt ist. Seltsam...

Aber egal. Die beiden sind glücklich und was will man mehr? Schwamm drüber!


Sonnenschein

Gefällt mir

Anzeige
N
nonie_12665174
07.10.05 um 13:48
In Antwort auf rizwan_12277482

Das kann passieren...
Das nicht jede Beratung super treffend ist.
Man sieht es ja bei meiner KL...
Ich persönlich hatte bis dahin eigentliche immer relativ gute Erfahrungen mit ihr gemacht, sonst hätte ich ja nicht meiner Freundin gesagt, dass sie auch mal anrufen soll.

So kann es gehen... Ich hatte den Auszug aus der Homepage auch nur veröffentlicht, weil Du vorhin fragtest, ob man nicht einen Unterschied zwischen Kartenlegern und Hellsehern machen muss.

Was ist das 3. Auge? Sie bekommt Bilder... Und diese haben dann gezeigt, dass der Ex nur ein Abenteuer will und in den Karten lag es auch, dass es zum Scheitern verurteilt ist. Seltsam...

Aber egal. Die beiden sind glücklich und was will man mehr? Schwamm drüber!


Sonnenschein

Eben...
...das ist das allerwichtigste.
Ich habe vor ein paar Tagen mit einer hellsichtigen Kartenlegerin telefoniert, die wohl Kontakt zu Erzengel Gabriel hat. Sie hat ein paar Sachen aus der Vergangenheit gesagt, die erschreckend genau waren...laut ihr sagt Gabriel, dass es das mit meinem Ex definitiv war, aber mein Gefühl sagt mir eben was anderes. Jetzt weiß ich auch nicht.
Sie hatte bei mir in der Vergangenheit ein paarmal Recht, ein paarmal aber auch nicht...schwierig..

Gefällt mir

R
rizwan_12277482
07.10.05 um 14:14
In Antwort auf nonie_12665174

Eben...
...das ist das allerwichtigste.
Ich habe vor ein paar Tagen mit einer hellsichtigen Kartenlegerin telefoniert, die wohl Kontakt zu Erzengel Gabriel hat. Sie hat ein paar Sachen aus der Vergangenheit gesagt, die erschreckend genau waren...laut ihr sagt Gabriel, dass es das mit meinem Ex definitiv war, aber mein Gefühl sagt mir eben was anderes. Jetzt weiß ich auch nicht.
Sie hatte bei mir in der Vergangenheit ein paarmal Recht, ein paarmal aber auch nicht...schwierig..

Du hast doch schon ein paar Erfahrungen...
... mit den negativen Aussagen in der Vergangenheit und deren Ausgang.
Dann muss es dieses Mal ja auch nicht so kommen, wie sie sagte.

Diese blöde Ungewissheit. Ich weiß...
Wenn nur Bauch, Herz und Verstand immer gleichzeitig die selbe Sprache sprechen würden, wäre es einfacher.


Liebe Grüße - Sonnenschein

Gefällt mir

Anzeige
U
uzma_12892130
08.10.05 um 15:38
In Antwort auf nonie_12665174

Eben...
...das ist das allerwichtigste.
Ich habe vor ein paar Tagen mit einer hellsichtigen Kartenlegerin telefoniert, die wohl Kontakt zu Erzengel Gabriel hat. Sie hat ein paar Sachen aus der Vergangenheit gesagt, die erschreckend genau waren...laut ihr sagt Gabriel, dass es das mit meinem Ex definitiv war, aber mein Gefühl sagt mir eben was anderes. Jetzt weiß ich auch nicht.
Sie hatte bei mir in der Vergangenheit ein paarmal Recht, ein paarmal aber auch nicht...schwierig..

Erzengel Gabriel??!!
Glaubst du wirklich, dass ein Erzengel sich für Zukunftsprognosen missbrauchen lassen würde?? Ich habe eine Freundin, die sich seit einigen Jahren berufen fühlt, mit Channeling und Engelskontakten Prognosen für die Zukunft zu erstellen. Anfangs war ich beeindruckt, aber inzwischen ist mir klar, dass das MUMPIZ ist! "Du hast endlich den Mann deines Lebens gefunden, den du schon vor 500 Jahren in einem anderen Leben getroffen hattest. Ihr werdet ein Leben lang glücklich sein"... Fakt: Dieser wunderbare Mann lief wenige Tage später Arm in Arm knutschend mit einer anderen Frau an meinem Fenster vorbei und hat sich nie mehr gemeldet. Meine Mutter sollte vor 9 Jahren sterben, lebt gottseidank immer noch...und... und... und! Ihre heilenden Hände hat sie mir auch aufgelegt. Ergebnis: NULL! Ich glaube, man sollte die Finger von solchen Kontakten lassen. Karten legen, zum Spaß, na gut! aber bau ja nicht deine Zukunft darauf auf! Du könntest wertvolle Chancen verstreichen lassen und dich unter Umständen in Teufels Küche bringen!
Das ist nur ein gut gemeinter Rat aus Erfahrung. Mach, was dir dein Bauchgefühl sagt! Alles Liebe!

Gefällt mir

N
nonie_12665174
08.10.05 um 15:55
In Antwort auf uzma_12892130

Erzengel Gabriel??!!
Glaubst du wirklich, dass ein Erzengel sich für Zukunftsprognosen missbrauchen lassen würde?? Ich habe eine Freundin, die sich seit einigen Jahren berufen fühlt, mit Channeling und Engelskontakten Prognosen für die Zukunft zu erstellen. Anfangs war ich beeindruckt, aber inzwischen ist mir klar, dass das MUMPIZ ist! "Du hast endlich den Mann deines Lebens gefunden, den du schon vor 500 Jahren in einem anderen Leben getroffen hattest. Ihr werdet ein Leben lang glücklich sein"... Fakt: Dieser wunderbare Mann lief wenige Tage später Arm in Arm knutschend mit einer anderen Frau an meinem Fenster vorbei und hat sich nie mehr gemeldet. Meine Mutter sollte vor 9 Jahren sterben, lebt gottseidank immer noch...und... und... und! Ihre heilenden Hände hat sie mir auch aufgelegt. Ergebnis: NULL! Ich glaube, man sollte die Finger von solchen Kontakten lassen. Karten legen, zum Spaß, na gut! aber bau ja nicht deine Zukunft darauf auf! Du könntest wertvolle Chancen verstreichen lassen und dich unter Umständen in Teufels Küche bringen!
Das ist nur ein gut gemeinter Rat aus Erfahrung. Mach, was dir dein Bauchgefühl sagt! Alles Liebe!

Hallo zirpsel...
...danke für Deinen aufschlussreichen Beitrag! Ich habe in einem anderen Forum mal die Meinung von ein paar Leuten eingeholt, die sich sehr tiefgehend mit Engeln beschäftigen. Die fanden das auch sehr fragwürdig...
Ich glaube an sich schon an Engel, aber ich glaube nicht, dass es ihre Mission ist, Zukunftsprognosen zu überbringen. Meinem Gefühl beschützen uns unsere Engel, und sind da, wenn man sie um Hilfe bittet, weisen einem vielleicht auch den Weg in eine positivere Zukunft...aber Prognosen für die Zukunft...ich weiß nicht.
Seriöse Anbieter von Engelkontakten sagen nämlich auch, dass sie keine Prognosen für die Zukunft geben, sondern Ratschläge, wie man mit seiner jetzigen Situation besser umgehen kann.

Auf jeden Fall zirpsel, hast Du recht: man sollte jede Form der Zukunftsprognose sich nicht allzu sehr zu Herzen nehmen...

Liebe Grüße an alle,
Patricia

Gefällt mir

Anzeige
R
rita_12498038
08.10.05 um 17:28
In Antwort auf uzma_12892130

Erzengel Gabriel??!!
Glaubst du wirklich, dass ein Erzengel sich für Zukunftsprognosen missbrauchen lassen würde?? Ich habe eine Freundin, die sich seit einigen Jahren berufen fühlt, mit Channeling und Engelskontakten Prognosen für die Zukunft zu erstellen. Anfangs war ich beeindruckt, aber inzwischen ist mir klar, dass das MUMPIZ ist! "Du hast endlich den Mann deines Lebens gefunden, den du schon vor 500 Jahren in einem anderen Leben getroffen hattest. Ihr werdet ein Leben lang glücklich sein"... Fakt: Dieser wunderbare Mann lief wenige Tage später Arm in Arm knutschend mit einer anderen Frau an meinem Fenster vorbei und hat sich nie mehr gemeldet. Meine Mutter sollte vor 9 Jahren sterben, lebt gottseidank immer noch...und... und... und! Ihre heilenden Hände hat sie mir auch aufgelegt. Ergebnis: NULL! Ich glaube, man sollte die Finger von solchen Kontakten lassen. Karten legen, zum Spaß, na gut! aber bau ja nicht deine Zukunft darauf auf! Du könntest wertvolle Chancen verstreichen lassen und dich unter Umständen in Teufels Küche bringen!
Das ist nur ein gut gemeinter Rat aus Erfahrung. Mach, was dir dein Bauchgefühl sagt! Alles Liebe!

Zirpsel...
...du bringst es völlig auf den Punkt. WIR haben die Chance jeden Tag unser Leben neu zu überdenken und ggf. durch eigene Aktionen die nur durch verändern der EIGENEN Einstellung, verändern können. KEIN einziger Kartenleger oder wie diese Welle dieser Anhängerschaft die immer größer wird, weil die Ängste der Menschen -meist unbegründet- immer größer werden, kann MIR sagen, was ICH in 5 Jahren erleben werde.
Und ich persönlich glaube sehr an Engel, also dass wir in brenzligen Lebenssituation uns an sie wenden können, um uns zur Seite zu stehen. Aber den Begriff ERZENGEL zu missbrauchen, um irgendwelche Zukunftsdeutungen zu machen, ist Scharlartanerie der untersten Kategorie!
Trotz allem Massengejammere, GEHT ES UNS WIRKLICH SOOOO SCHLECHT?

Gefällt mir

J
jaana_12950617
09.10.05 um 1:40

Ich bin kartenlegerin...
und kann hierzu nur sagen ohne kollegen schädigen zu wollen.
vorsicht wenn jemand alles schön redet so wie du schreibst dein ex kommt zurück etc.
das ist unrealistisch und nicht seriös denn es kann nicht sein, dass alles nur immer gut läuft.
andersrum muss ich sagen, wenn man im kartenbild sieht, dass der ex zurück kommt so habe ich es erlebt, dass der ex erst in 2 jahren zurück kam die frau aber sich doch für einen anderen entschieden hat und glücklich war.

und wenn man liebe sieht heisst das immer noch nicht dass die liebe auch gelebt wird.

dann kommt es auf die fragestellung an und auf die legetechnik.

lg
shamana

Gefällt mir

Anzeige
N
nonie_12665174
09.10.05 um 10:51
In Antwort auf jaana_12950617

Ich bin kartenlegerin...
und kann hierzu nur sagen ohne kollegen schädigen zu wollen.
vorsicht wenn jemand alles schön redet so wie du schreibst dein ex kommt zurück etc.
das ist unrealistisch und nicht seriös denn es kann nicht sein, dass alles nur immer gut läuft.
andersrum muss ich sagen, wenn man im kartenbild sieht, dass der ex zurück kommt so habe ich es erlebt, dass der ex erst in 2 jahren zurück kam die frau aber sich doch für einen anderen entschieden hat und glücklich war.

und wenn man liebe sieht heisst das immer noch nicht dass die liebe auch gelebt wird.

dann kommt es auf die fragestellung an und auf die legetechnik.

lg
shamana

Hallo Shamana...
...wie stehst Du denn zu der "Erzengel-Theorie" siehe weiter unten in diesem Thread?

LG

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige