Home / Forum / Astrologie & Esoterik / PRF wirkt oder wirkt nicht---Umfrage

PRF wirkt oder wirkt nicht---Umfrage

16. Juni 2006 um 18:24

Hallo!

Ich hab mir mal sämtlich PRF/PZF Berichte durchgelesen, die Meinungen gehen ja wirklich auseinander. Es werden Erfolge gemeldet aber die Mehrheit spricht eher über Mißerfolge.

Ich dachte mir wie wäre es mal mit einer kleinen Umfrage eben auch für alle die soetwas nicht durchführen.

Also meint ihr mit Hilfe der Magie kann man den getrennten Partner zurückholen oder ist das alles Zufall und wäre(in den Erfolgsfällen) der Partner sowieso wieder zurückgekehrt?

LG

Mehr lesen

16. Juni 2006 um 20:29

Der eigene Glaube
hallo zasu,

meine Ehrliche Meinung nach fast einem Jahr ist die, es zählt grundsätzlich der eigene Glaube, mehr als alles andere, oder besser gesagt, daß wovon man im Innersten am meisten überzeugt ist. Wovon man überzeugt ist, das verfolgt man nicht mehr, man kämpft nicht mehr drun, denn man weiß einfach, es kommt und ist frei, kann sich anderen Dingen widmen und dann kommts von alleine. Ich denke, weissmagische PRF stützen den eigenen Glauben, ist meiner Meinung nach eine Art Placebo, weil man selbst ja an den Magier glaubt. Nimmt man sich nur vor, dem Magier glauben zu wollen, ist das wieder ein hinterherhetzt und dann funzen diese PRFs auch nicht. Der eigene Glaube und Überzeugung ist das was bewegt, ist das was Leben und Wirken ausmacht, der ganze Kosmos besteht nur daraus.
anders verhält es sich schon mit schwarzmagischen Dingen, da wird übergestülpt und ein Mensch massivst manipuliert unter Umständen sogar gegen seinen willen, deshalb gehen die meistens so fix. Eine weißmagische PRF stützt den eigenen Glauben wenn Du mal so die Erfolgsgeschichten liest, die wurden meistens dann wahr, wenn die auftraggeber entweder innerlich ihren bewußten Willen aufgegeben haben, ihre Hoffnungen begraben haben, eben einfach losgelassen und akzeptiert haben wie es ist und sich quasi abgefunden haben, dann kams Ergebnis.
Im Endeffekt sind solche Magiere und Hexen nichts anders als Wegbegleiter, die den eigenen Glauben und Überzeugung stützen eben wie ein Placebo. WEr selbst dazu findet, zu siener Überzeugung, daß der Ex zurückkommt, braucht im Grunde keinen Magier.

allemal kann man mit weissmagischen keinen Menschen dazu bringen etwas zu tun, was er absolut nicht will, das ist definitiv nicht möglich, denn er hat ja immer noch seinen eigenen Willen. man kann unterstützen, Blockaden und Ängste nehmen, zum nachdenken bringen, Sachen und Abläufe evtl. beschleunigen, aber niemanden zwingen, der definitiv nicht mehr will.

Die vielen Misserfolge sind meiner Meinung nach eher darin begründet, daß PRFS in Auftrag gegeben werden, weils um das Ego, um das eigene Wollen geht, das hat nichts mit Liebe zu tun, denn echte Liebe lässt gewähren, gibt frei und lässt los, Liebe kannst ja auch nicht in einen Käfig sperren, denn dann stirbt sie.
Solange das eigene Ego aber etwas will und einen magier beauftragt, um ein Nichterreichen zu verhindern, wird genau das eintreffen, nämlich das was man eigentlich nicht will, weil zuviel bewußtes Wollen mit im spiel ist. so gehen keine wünsche in Erfüllung.

Wünsche gehen dann in Erfüllung, wenn man innerlich so überzeugt ist, das es kommt, dann kann mans loslassen und in Ruhe lassen, dann ist man frei und kann sich leicht ablenken und dann werden Träume wahr und nur so gehts. Ich habs selbst am eigenen Leibe erlebt mit verschiedenen Gegebenheiten, solang ich bewußt mit meinem puren willen etwas erzwingen wollte, gings aber sowas von in die Hose, hab ich losgelassen weil ich einfach überzeugt war, dann kams.
Wenn man nämlich überzeugt ist, dann hat man selbst das Gefühl, nichts mehr unternehmen zu müssen, weils eh kommt, man ist ganz locker und dann gehts von alleine.

wäre vielleicht mal etwas, wo sich hier manch einer ernsthaft Gedanken zu machen könnte.

Liebe Grüsse
Anjouli
___________________
..... und die Hoffnung stirbt zuletzt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen