Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Prüfmanöver des S-Man

Prüfmanöver des S-Man

9. Februar 2011 um 13:51

hi. Ich habe im I-Netz vor ein paar Monaten ( 10 2010)erstmals einen SM kennen gelernt.Auf die stürmsiche Art.....Das ganze Programm von A-Z. Aus virtuell wurde real etc....
Ich hatte mich dann aber auf Rückzug begeben weil mir das alles zu schnell ging und er eh zu der Zeit mehrere Eisen im Feuer hatte. Seit Neujahr 2011 hatten wir aber begonnen uns wieder anzunähern... aber machen meistens eher nochmals einen Schritt zurück. Mich nervt das alles weil man nicht weiss woran man eigentlich genau ist in der Hinhaltetaktik. Habe nun doch wieder begonnen MEIN Leben verstärkter zu leben aber er geht mir nicht aus dem Kopf. Ich versuche ihm die Chance zu geben mich zu vermissen, aber es ist echt nicht einfach. Auf was für Prüfmanöver muss ich mich denn noch so einstellen...Tips aller Art nehme ich gern an,damit ich besser damit klar komme. Danke vorab....

Mehr lesen

9. Februar 2011 um 15:17

Wo ist meine Antwort hin?
...?...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2011 um 15:31

@amorgana
ja ich bin Krebsin....
und ja ich hatte ihm schon gesagt gehabt das es für mich mit mehreren Eisen im Feuer so nicht funktioniert.
Das sollte klar genug sein.....
Und ja ich habe Zweifel und bin mir bei ihm unsicher geworden, da er mit enormen Tempo vorprescht und an der unpassendsten Stelle abstoppt. Das kann dann schon mal ein vergessener Rückruf sein oder die letzten Verabredungen sind nicht endgültig zustande gekommen etc. Und ich soll ihn ausgebremst haben? Ich bin eine Frau die im Leben Ihre Frau steht und ich finde auch die Zeit für Menschen für die ich was übrig habe...Ich glaube schon das ich eher die klare Ansage gemacht habe und nun den typischen Krebsgang eingelegt hat: Einen vor und zwei zurück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2011 um 15:47

Skorpion u Krebs
mein AZ ist leider jungfrau....
Seinen kenne ich nicht... ....
ja das mit dem Spiegeln ist durchaus eine Erklärung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2011 um 15:50

Ja geht so besser
ich hab schon verstanden was Du mir sagen willst imaugenblick

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2011 um 16:40


wir haben beide das Potenzial - der Angst vor dem Verletzt werden
Ich hatte ihn auch schon gesagt was ich denke und fühle...also man kann mir nicht vorwerfen das ich den Mund net aufkriegen würde....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2011 um 0:16

Und dass.....hm?....
oh-ein paar Beiträge sind noch dazu gekommen... freu...
Ich glaube schon das es eigentlich grundsätzlich rein sexuell angelegt war und ich hab mich drauf eingelassen und es ja damit auch irgendwo so akzeptiert gehabt.... Wir haben beide - so glaube ich keinen Gedanken an Beziehung verloren...Aber wie das halt immer so ist... irgendwann hats dann ZOOM gemacht
man hat nicht von jetzt auf gleich ne Beziehung.Hatte ich so eigentlich nicht erwartet...aber ich muss zu geben: er geht mir nicht aus dem Kopf und mein Herz hat er geklaut ohne das ich das mitbekommen habe...So sind sie halt die SM...
Ich bin keine Heilige und mache selber auch genug Fehler-ich hab mich schon kreuz und quer durch sämtliche SM Infos durchgelesen
Ich muss aber in einer Sache recht geben: Du wirst von einem SM gefunden.Das stimmt wirklich
Und das mit dem Porzellankaufen bei IKEA. Das können andere Sternzeichen ebenso gut-da muss man kein Skorpion sein.Ist eine Frage des Temperamentes .....
good night @all....gähn...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2011 um 0:19

Fragen?
was sind denn für Fragen offen? Ich kanns ja mal versuchen mit dem beantworten.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2011 um 16:18

Stand der Dinge-eine grobe Betrachtung
ich will nicht zu sehr ins Detail gehen.Ich bitte um Verständnis.
Der 1.Kontakt war ,das ich im I-Netz auf einem Portal, wo wir beide gemeldet sind, von ihm auf mein Profilbild per Mail angesprochen wurde. Somit ergaben sich recht schnell Mailverkehr,Bilder und Tel.Nr.austauschen, mal eine Runde chatten und dann telefonieren ...Der klassische Weg halt,wie aus einem virtuellem Kontakt ein realer Kontakt werden kann. Wir verabredeten uns zum realen Date-Kaffee trinken und fanden uns auf Anhieb symphatisch und beantworteten uns gegenseitig Fragen die man so zum 1.Date stellen kann
Die Verabschiedung erfolgte kusstechnisch-was sonst? Er bedankte sich später per Mail bei mir und lies durchblicken das er an einem weiteren Date mit mir interessiert sei....
Das man als Frau Komplimente gemacht bekommt ,ist denke ich natürlichen Ursprungs gewesen. Inzwischen weiss ich aber das SM sehr sparsam mit solchen Äußerungen umgehen und wenn man schöne Komplimente schon zu Anfang zu hören bekommt und sonst auch immer mal wieder, dann kann man wohl auch davon ausgehen das diese echt und ehrlich so gemeint sind...
Aber ich merkte schon in diesem Anfangsstadium das auch SM ihren Mut zusammen nehmen müssen um eine Frau zuerst anzusprechen.Man darf das nicht als selbstverständlich hinnehmen. Tja was kann ich sonst dazu noch sagen.Sie haben eine intensive Präsenz & Ausstrahlung-nix für schwache Nerven....Ich habe mich so gegeben wie ich bin und das war auch gut so. Natürlich waren jede Menge Fragen zu beantworten-auf beiden Seiten. Man sollte sich dabei nicht verstellen-S-Menschen würden es sofort merken...Und da war auch eine unerklärliche Nähe.... und wenn man einen SM in die Augen blickt kann man sicher sein, er schaut Dir bis auf den Grund Deiner Seele und darüber hinaus... ist unerklärlich- nicht zu beschreiben, aber ich habs so erlebt....Das 2.Date folgte wenige Tage nach dem 1.Date . Wir hatten hatten einen schönen Abend, sprachen über dies und das und endete mit spontanem Sex Ich stehe dazu auch wenn man mich jetzt hier steinigen wird
Er bedankte sich wieder bei mir für den schönen Abend und lies durchblicken das wir noch zusammen viel Schönes miteinander teilen können.... Einige Mails weiter lies er durchblicken das ihn der Gedanke an mich ziemlich drucheinander bringt und das muss wohl der Anfang gewesen sein, das er damit begann es stiller werden zu lassen. Ich schaute mir das so ca 2 Wochen mit an und schrieb ihn dann Klartext. Zu der Zeit -jetzt im Nachhinein betrachtet - waren da bei ihm noch ein paar Eisen im Feuer gewesen die er dann allmählich "abgearbeitet hat" bis sich der Wald gelichtet hat Wenn ich sage Klartext, dann meine ich das auch so-ich lies durchblicken das ich nicht weiss woran ich bei ihm bin, da der Kontakt von seiner Seite halt im Nirwana endete....die bei mir aufgekommenen Gefühle Gefahr liefen unbesehen zu versanden...ich habe ihn gefragt was er will. Ich habe ihn die Fortsetzung des Kontaktes zu mir angeboten aber auch kritisch festgestellt das wir es wohl über den unverbindlichen Flirt hinaus nicht geschafft haben....und habe ihm im I-Netz noch viel Spass und Vergnügen gewünscht......Mich hat dieser Schritt soviel Kraft gekostet, das ich mich bestimmt 1 oder 2 Wochen in diesem Internet Portal hab nicht mehr blicken lassen.Es war mir einfach zu viel. Ich habe die ganze Vorweihnachtszeit viel darüber nachgedacht ,in mich rein gehorcht ob ich damit abschließen kann etc..und stellte fest: ich kann es nicht. Also habe ich Ende des Jahres doch zum Telefon gegriffen und ihn angerufen. Er war im Termin aber ansprechbar-wir wollten abens zusammen telefonieren.Wer mich versetzt hat-war er Zum neuen Jahr habe ich ihm eine schöne Grusskarte geschickt, für die er sich gleich bedankt hatte und da lies er auch durchblicken, das er an einem Wiedersehen mit mir interessiert ist.Ich war damit einverstanden und stimmte zu.Im Januar 2011 peilten wir das Wiedersehen an, und hatten uns schon einen Tag unter Vorbehalt ausgeschaut, konnten uns aber nicht so recht einigen....Wer mich dann letztendlich auflaufen lies- war-na wer wohl: ER ich hatte dann nochmals im Verlaufe der letzten 4 Wo versucht, mit ihm eine Kommunikation aufzubauen,aber es klappte nicht ...
Das war grob zusammengefasst die letzten 20 Wochen zurück betrachtet. Ich versuche nun mein Leben weiter zu leben aber einfach ist es nicht....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2011 um 17:51
In Antwort auf laoise_12186596

Stand der Dinge-eine grobe Betrachtung
ich will nicht zu sehr ins Detail gehen.Ich bitte um Verständnis.
Der 1.Kontakt war ,das ich im I-Netz auf einem Portal, wo wir beide gemeldet sind, von ihm auf mein Profilbild per Mail angesprochen wurde. Somit ergaben sich recht schnell Mailverkehr,Bilder und Tel.Nr.austauschen, mal eine Runde chatten und dann telefonieren ...Der klassische Weg halt,wie aus einem virtuellem Kontakt ein realer Kontakt werden kann. Wir verabredeten uns zum realen Date-Kaffee trinken und fanden uns auf Anhieb symphatisch und beantworteten uns gegenseitig Fragen die man so zum 1.Date stellen kann
Die Verabschiedung erfolgte kusstechnisch-was sonst? Er bedankte sich später per Mail bei mir und lies durchblicken das er an einem weiteren Date mit mir interessiert sei....
Das man als Frau Komplimente gemacht bekommt ,ist denke ich natürlichen Ursprungs gewesen. Inzwischen weiss ich aber das SM sehr sparsam mit solchen Äußerungen umgehen und wenn man schöne Komplimente schon zu Anfang zu hören bekommt und sonst auch immer mal wieder, dann kann man wohl auch davon ausgehen das diese echt und ehrlich so gemeint sind...
Aber ich merkte schon in diesem Anfangsstadium das auch SM ihren Mut zusammen nehmen müssen um eine Frau zuerst anzusprechen.Man darf das nicht als selbstverständlich hinnehmen. Tja was kann ich sonst dazu noch sagen.Sie haben eine intensive Präsenz & Ausstrahlung-nix für schwache Nerven....Ich habe mich so gegeben wie ich bin und das war auch gut so. Natürlich waren jede Menge Fragen zu beantworten-auf beiden Seiten. Man sollte sich dabei nicht verstellen-S-Menschen würden es sofort merken...Und da war auch eine unerklärliche Nähe.... und wenn man einen SM in die Augen blickt kann man sicher sein, er schaut Dir bis auf den Grund Deiner Seele und darüber hinaus... ist unerklärlich- nicht zu beschreiben, aber ich habs so erlebt....Das 2.Date folgte wenige Tage nach dem 1.Date . Wir hatten hatten einen schönen Abend, sprachen über dies und das und endete mit spontanem Sex Ich stehe dazu auch wenn man mich jetzt hier steinigen wird
Er bedankte sich wieder bei mir für den schönen Abend und lies durchblicken das wir noch zusammen viel Schönes miteinander teilen können.... Einige Mails weiter lies er durchblicken das ihn der Gedanke an mich ziemlich drucheinander bringt und das muss wohl der Anfang gewesen sein, das er damit begann es stiller werden zu lassen. Ich schaute mir das so ca 2 Wochen mit an und schrieb ihn dann Klartext. Zu der Zeit -jetzt im Nachhinein betrachtet - waren da bei ihm noch ein paar Eisen im Feuer gewesen die er dann allmählich "abgearbeitet hat" bis sich der Wald gelichtet hat Wenn ich sage Klartext, dann meine ich das auch so-ich lies durchblicken das ich nicht weiss woran ich bei ihm bin, da der Kontakt von seiner Seite halt im Nirwana endete....die bei mir aufgekommenen Gefühle Gefahr liefen unbesehen zu versanden...ich habe ihn gefragt was er will. Ich habe ihn die Fortsetzung des Kontaktes zu mir angeboten aber auch kritisch festgestellt das wir es wohl über den unverbindlichen Flirt hinaus nicht geschafft haben....und habe ihm im I-Netz noch viel Spass und Vergnügen gewünscht......Mich hat dieser Schritt soviel Kraft gekostet, das ich mich bestimmt 1 oder 2 Wochen in diesem Internet Portal hab nicht mehr blicken lassen.Es war mir einfach zu viel. Ich habe die ganze Vorweihnachtszeit viel darüber nachgedacht ,in mich rein gehorcht ob ich damit abschließen kann etc..und stellte fest: ich kann es nicht. Also habe ich Ende des Jahres doch zum Telefon gegriffen und ihn angerufen. Er war im Termin aber ansprechbar-wir wollten abens zusammen telefonieren.Wer mich versetzt hat-war er Zum neuen Jahr habe ich ihm eine schöne Grusskarte geschickt, für die er sich gleich bedankt hatte und da lies er auch durchblicken, das er an einem Wiedersehen mit mir interessiert ist.Ich war damit einverstanden und stimmte zu.Im Januar 2011 peilten wir das Wiedersehen an, und hatten uns schon einen Tag unter Vorbehalt ausgeschaut, konnten uns aber nicht so recht einigen....Wer mich dann letztendlich auflaufen lies- war-na wer wohl: ER ich hatte dann nochmals im Verlaufe der letzten 4 Wo versucht, mit ihm eine Kommunikation aufzubauen,aber es klappte nicht ...
Das war grob zusammengefasst die letzten 20 Wochen zurück betrachtet. Ich versuche nun mein Leben weiter zu leben aber einfach ist es nicht....

Ergänzung dazu
ich muss fairerweise noch was hinzufügen:
es fällt mir nicht leicht, aber ehrlich sollte man schon sein!
Bevor ich diesen Mann (wie oben geschrieben) kennen lernte, war ich schon eine längere Zeit damit beschäftigt, eine langjährige und mehrfach verstrickte Dreiecksgeschichte zu beenden.Ich habe das ganze Jahre 2009 und die Zeit bis Frühjahr 2010 gebraucht ,den Absprung zu schaffen.Ich habe im Internetportal in meinem Profil deshalb keine Angabe zum Beziehungsstand gemacht gehabt-den Button "Dreiecksgeschichte" gabs leider nicht Ich hatte den gerade neu kennen gelernten SM schon relativ früh gesagt das ich in einer Dreiecksgeschichte stecke (die dem Ende entgegen ging).Heute kann ich sagen:
Ich habe den Absprung geschafft aus der Dreiecksgeschichte raus zu kommen...... In dem Profil habe ich meinen Bez.Status nun auch der Wahrheit entsprechend angegeben-Singl!
Im Nachhinein betrachtet habe ich mich sehr oft gefragt, ob S-Menschen in der Lage sind, solche moorastigen Bez.Stadien regelrecht aufzuspüren und Klärung &Heilung zu bringen.
Ich habe einige Male davon gelesen - tu mich aber schwer das zu glauben...
Diese Frage beschäftigt mich und lässt einige Erlebnisse in einem ganz anderen Licht erscheinen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2011 um 18:44

Hm...
zu unsicher,zu moralisch zu misstrauisch? ich kanns net beurteilen ob das so ist, da ich ja nicht die Chance bekam ihn besser kennen zu lernen.
ich habe ihn auf einer sex.angehauchten Ebene kennen gelernt. Er machte mir da nicht den Eindruck das er unsicher oder moralisch oder misstrauisch gewesen wäre.Beim besten Willen net. Ich glaube schon das er genau wusste was er da tut.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2011 um 19:47

Genau das-
haust Du mich jetzt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2011 um 20:00

Hauen?
sorry-ich hab die Smiley Hand so interpretiert.Asche auf my Haupt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2011 um 20:03

So ist das--
AHA-hm...
Skorpionmenschen scheinen keine Zwischenschritte zwischen den beiden Extremen : Alles oder Nichts :zu machen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2011 um 22:41

@rex07
ja das bringt mich weiter. DANKE Dir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2011 um 15:17

@imaugenblick 13.2.2011
hi.
hm....betretendreinschaut... ich hab schon erkannt das das nicht gerade gut war. Deshalb habe ich mit vielen kleinen Schritten versucht das wieder etwas auszubügeln....
So schlecht kann ich das net gemacht haben weil sonst die Annäherung in diesem Jahr wohl eh in die Tonnen gegangen wäre.
Mit Zwang und Vorwürfen mag ich net arbeiten wollen-da stelle ich mich selbst schon quer,also mach ich das bei meinem Gegenüber nur wenns absolut net anders mehr geht. Ich habe die Art des "lockeren" Kontaktes halten aufgegriffen. Ich habe ihm diese Woche ein Treffen auf neutralem Boden vorgeschlagen und 2 verschiedene Datumsangaben für die kommenden 2 Wo dazu gemacht. Ich habe auch durchblicken lassen das ich mich nach all der Zeit auf ein Wiedersehen mit ihm freue. Ich habe auch offen zugegeben das ich unsicher bin und deshalb neutralen Boden vorschlage.Bis jetzt hab ich keine direkte Antwort von ihm dazu erhalten. Weder Zu- noch Absage.....
Ich lass mich jetzt mal überraschen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2011 um 15:22

...
ja versaut haben wir das schon. so hat es für mich auch angefühlt gehabt.......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2011 um 15:24

DANK an Euch alle
Ich danke Euch allen für Eure Beiträge und die abgegebenen Statements. Es bringt mich auf alle Fälle weiter und hilft mir weiter.
Dank Euch allen . LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2011 um 12:39


Die Bitte wird erhört

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2011 um 15:08

@rex07
Warum haben Krebse für Euch Skopios das gewisse Etwas ?
Was genau ist das? die Gefühlstiefe oder etwas anderes ?
LG zurück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2011 um 0:09

Hm zurück
magst ja Recht haben-wahrscheinlich muss ich mich auf ne Schlappe einstellen mit meinen beiden Vorschlägen.
Ich hab mir schon überlegt wie ich die Zeit für mich nutzen werde.
Dafür habe ich grad was anderes entdeckt. Er hatte sich von mir mal Fotos gewünscht gehabt....Ich hab heute Fotos von ihm vorgefunden-auf eine ganz leise Art und Weise ...und hab nun ebenfalls mit ... von mir nachgezogen Erst gestern hatte ich den Gedanken daran aufgegriffen gehabt .....
Es bleibt also spannend..........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook