Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Puh... weg isser!

Puh... weg isser!

30. November 2010 um 20:43 Letzte Antwort: 9. Dezember 2010 um 13:30

Hab jetzt ein wenig hier gestöbert... und könnte auch ein bißchen Hilfe brauchen, meine Gedanken zu sortieren!

Hab einen WMM im Internet kennengelernt, die Faszination war auf beiden Seiten schnell da. Bald folgte das erste Treffen, beim zweiten der erste Kuss, und wir waren zusammen.

Er hat die ganze Zeit das Tempo vorgegeben, mehrfach täglich angerufen, mir versucht, Sicherheit zu geben, da ich - wie wohl jeder - ein gebranntes Kind bin. Er noch viel mehr. Diese Fähigkeit, dennoch so zu investieren, hat mich begeistert.
Er war furchtbar zärtlich, verständnisvoll, ging auf mich ein. Und ich hatte vom ersten Moment das Gefühl, dass er für mich ein offenes Buch ist.
Ich bin mir recht sicher, dass er auch wirklich verliebt war... er hat weit voraus geplant, mir gesagt, dass er starke Schmetterlinge im Bauch habe...
Irgendwann folgte sein erster plötzlicher Rückzug, Distanz und die Aussage, ich solle langsam machen, als ich mich vorsichtig seinem Tempo angepasst habe. Das haben wir gemeistert. Sein Herz hat sich langsam ein kleines Stück geöffnet.

Wir hatten einen schönen Abend mit Freunden, von dem er im Nachhinein sagte, er dachte da, "das ist es".
Die Woche darauf hab ich ihm eine schlimme Szene gemacht... meine Hormone haben mir da ein ganz böses Schnippchen gespielt. Und ihn damit verjagt. Er hat Schluss gemcaht.... aus meiner Sicht völlig nachvollziehbar... und kam am nächsten Tag nach einer Mail von mir zurück.

Die nächsten Tage war er dennoch distanziert. Als wir uns wieder sehen sollten, macht er wieder Schluss. Seine Herz wehre sich gegen die Gefühle, er wolle vermeiden, mich irgendwann zu enttäuschen, wir seien zu verschieden, und er wolle seine Freiheit nicht aufgeben. Ich hab auf ein Treffen bestanden, bei dem wir das thema komplett gemieden haben. Danach eine SMS von ihm, ich sei die beste Frau, die je an seiner Seite war... Hab ihn wissen lassen, dass ich noch da bin. Abends hat er sich freundschafltich gemeldet... und nun ist er voll auf Distanz. Wir sind getrennt, aber ich kann es nicht verstehen, wie das so schnell gehen konnte. Ich hab ihm Druck gemacht, weil ich durch die Hormone nicht ich war... an dem Tag, als er ging, war das überstanden.

Soll ich um ihn kämpfen?? Irgendwie hab ich das Gefühl, er will das... er meinte mal, sein Herz wäre in einem Panzer, und es würde schwer werden, es zu erreichen. Was tun?

Mehr lesen

30. November 2010 um 23:39

Hormone...
hi du, ich sag dir nur eins, was sie nicht abkoennen sind zickige frauen ... und da kriegen sie echt panik. wer sich nicht im griff hat, hat verloren... und hormone duerfen keine ausrede sein... gerade am anfang kann man sie doch dadurch und durch vieles anderes schnell verscheuchen. im grunde wollen sie nur ruhe und frieden. sein herz wehrt sich nicht dagegen DICH irgendwann zu enttaeuschen sondern sich selber!
wie kann das nur sein das man eine schlimme szene macht wenn man sich kaum kennt? diese frage wird er sich stellen und er ist schlau genug das er weiss dass das nicht die einzige szene dieser art bleibt. und sowas will er nicht, das will keiner.

aber jetzt konkret zur problemloesung. was du tun kannst: zeit vergehen lassen. viel zeit. jetzt bedraengen bringt nix. meld dich nicht mehr. sag ihm du wuerdest dich irgendwann melden, wenn du das gefuehl hast, du koenntest aus deinem mauseloch wieder hervorkommen und ihm ins gesicht sehen

naja, ist nur mein tipp. was nicht heisst, dass es klappt. aber nun hinterherlaufen wuerde ich persoenlich nicht machen. ich bin aber auch krebsin und bevorzuge die mauseloch-variante, weil ich mich einfach fuerchterlich schaemen wuerde
lg steff

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Dezember 2010 um 5:28
In Antwort auf dolly_12840806

Hormone...
hi du, ich sag dir nur eins, was sie nicht abkoennen sind zickige frauen ... und da kriegen sie echt panik. wer sich nicht im griff hat, hat verloren... und hormone duerfen keine ausrede sein... gerade am anfang kann man sie doch dadurch und durch vieles anderes schnell verscheuchen. im grunde wollen sie nur ruhe und frieden. sein herz wehrt sich nicht dagegen DICH irgendwann zu enttaeuschen sondern sich selber!
wie kann das nur sein das man eine schlimme szene macht wenn man sich kaum kennt? diese frage wird er sich stellen und er ist schlau genug das er weiss dass das nicht die einzige szene dieser art bleibt. und sowas will er nicht, das will keiner.

aber jetzt konkret zur problemloesung. was du tun kannst: zeit vergehen lassen. viel zeit. jetzt bedraengen bringt nix. meld dich nicht mehr. sag ihm du wuerdest dich irgendwann melden, wenn du das gefuehl hast, du koenntest aus deinem mauseloch wieder hervorkommen und ihm ins gesicht sehen

naja, ist nur mein tipp. was nicht heisst, dass es klappt. aber nun hinterherlaufen wuerde ich persoenlich nicht machen. ich bin aber auch krebsin und bevorzuge die mauseloch-variante, weil ich mich einfach fuerchterlich schaemen wuerde
lg steff

@steff
Guten Morgen,
also ich muß sagen, Steff hat in jeder Hinsicht recht.
Für Alle wo ich bisher vergessen habe zu sagen: Zickige Frauen benötige ich so viel, wie der Hund Flöhe!
Vielleicht hab ich das deshalb nt erwähnt, weil solche Frauen bei mir im Vorfeld schon ausgefiltert werden. Aber es stimmt, vereinzelt schaffen es doch auch solche Frauen bis zu meinem Herzen, nur wenn i es dann schnalle, wird die Tür geschlossen & mein Herzensbodyguard lässt sie nicht mehr rein.
Du kannst es wirklich nur mit Zeit probieren, jeder Druck, egal in welche Richtung wird in die Hose gehen.

Sorry, aber, etwas kreischendes hysterisches würde ich nicht einmal hochdotiert nehmen.

Ich denke, wenn ihr euch sonst sehr gut versteht, dass er eine "Freundschaft" einer Beziehung bevorzugen wird.

Wünsche allen noch nen schönen Mittwoch,
Traumträumer

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Dezember 2010 um 12:55
In Antwort auf hai_12052297

@steff
Guten Morgen,
also ich muß sagen, Steff hat in jeder Hinsicht recht.
Für Alle wo ich bisher vergessen habe zu sagen: Zickige Frauen benötige ich so viel, wie der Hund Flöhe!
Vielleicht hab ich das deshalb nt erwähnt, weil solche Frauen bei mir im Vorfeld schon ausgefiltert werden. Aber es stimmt, vereinzelt schaffen es doch auch solche Frauen bis zu meinem Herzen, nur wenn i es dann schnalle, wird die Tür geschlossen & mein Herzensbodyguard lässt sie nicht mehr rein.
Du kannst es wirklich nur mit Zeit probieren, jeder Druck, egal in welche Richtung wird in die Hose gehen.

Sorry, aber, etwas kreischendes hysterisches würde ich nicht einmal hochdotiert nehmen.

Ich denke, wenn ihr euch sonst sehr gut versteht, dass er eine "Freundschaft" einer Beziehung bevorzugen wird.

Wünsche allen noch nen schönen Mittwoch,
Traumträumer

Danke euch!
Auch wenn ich sicher nicht gerne höre, was ihr schreibt... weiß ich, dass ihr recht habt. Fragt mich nicht, welche Vorwürfe ich mir mache.... auch wenn ich wirklich nicht ich selbst war. Ich hab die Pille umgestellt, und mich selbst nicht mehr erkannt. Es war sogar so krass, dass ich dann einen Morgen aufgewacht bin, und es war weg.... das kann man nicht beschreiben oder erklären!

Ich würd ihm so gerne beweisen, dass ich SO nicht bin.... *seufz* Aber ich denke, ich habe mir alle Chancen verspielt.
Naja,... ich wollte mich auch nicht mehr melden, aber ich konnt es nicht lassen und hab ihm geschrieben, wie ich es finde, wenn er mir vorwirft, dass ich ihm seine Freiheit nehmen wollte.... Er selbst hat ja gleich Vollgas gegeben. Damit hat er mich ja weich bekommen, und ich hab mich dann ganz langsam an sein Tempo angepasst.

Puh. Hab ihm ein Geschenk gekauft, bevor er Schluss gemacht hat. Ich denke, das werde ich ihm jetzt noch schicken und es dann dabei beruhen lassen.

Es tut nur wirklich sehr weh...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Dezember 2010 um 13:00
In Antwort auf anneli_12965156

Danke euch!
Auch wenn ich sicher nicht gerne höre, was ihr schreibt... weiß ich, dass ihr recht habt. Fragt mich nicht, welche Vorwürfe ich mir mache.... auch wenn ich wirklich nicht ich selbst war. Ich hab die Pille umgestellt, und mich selbst nicht mehr erkannt. Es war sogar so krass, dass ich dann einen Morgen aufgewacht bin, und es war weg.... das kann man nicht beschreiben oder erklären!

Ich würd ihm so gerne beweisen, dass ich SO nicht bin.... *seufz* Aber ich denke, ich habe mir alle Chancen verspielt.
Naja,... ich wollte mich auch nicht mehr melden, aber ich konnt es nicht lassen und hab ihm geschrieben, wie ich es finde, wenn er mir vorwirft, dass ich ihm seine Freiheit nehmen wollte.... Er selbst hat ja gleich Vollgas gegeben. Damit hat er mich ja weich bekommen, und ich hab mich dann ganz langsam an sein Tempo angepasst.

Puh. Hab ihm ein Geschenk gekauft, bevor er Schluss gemacht hat. Ich denke, das werde ich ihm jetzt noch schicken und es dann dabei beruhen lassen.

Es tut nur wirklich sehr weh...

@ Traumträumer
Er hat mich nicht von Anfang an ausgesiebt, weil ich so eigentlich nicht bin und er das auch gemerkt hat. Mir ist klar, dass ich ihn total erschreckt hab, aber das hab ich mich ja selbst!!!

Ich war auch weniger "kreischend, hysterisch", sondern "verzweifelnd heulend".

Glaubt mir, wenn man irgendwie an der Zeit drehen könnte... würd ich das sofort tun.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Dezember 2010 um 20:02
In Antwort auf anneli_12965156

@ Traumträumer
Er hat mich nicht von Anfang an ausgesiebt, weil ich so eigentlich nicht bin und er das auch gemerkt hat. Mir ist klar, dass ich ihn total erschreckt hab, aber das hab ich mich ja selbst!!!

Ich war auch weniger "kreischend, hysterisch", sondern "verzweifelnd heulend".

Glaubt mir, wenn man irgendwie an der Zeit drehen könnte... würd ich das sofort tun.

Liebe HunnyBunny
Ich wollte Dich auch in keinster Form angreifen, laut Deinem Schreiben kam es für mich so rüber.

Du brauchst Dir keine Vorwürfe mehr machen, wie Du schreibst die Zeit kann man nicht drehen.
Aber die Zeit ist das was für Dich arbeiten kann.

Schenke ihm sein Geschenk nicht jetzt.

Schenke es ihm später.
Wenn es Dur die künstliche Hormonzuführung passiert ist, & er dies weiß, kann es sein, dass er Dich noch weiter im Auge behält.

"Ich" tue mir troztdem schwer eine verzweifelnde heulende SZENE nachzuvollziehen. Denn verzweifelnd heulend erinnert mich sehr an Eifersucht!
& hier mein Empfinden: (weil schon 20 Jahre geschädigt) AHHHHHHH
Daran ging meine Beziehung kaputt!
Aber das ist ja auch mein Empfinden.

Nur wenn es andeutungsweise in diese Richtung ging & er nur etwas geschädigt ist, dann ist es wie das rote Tuch für den Stier, nur, dass er nicht in Angriff ging sondern, reißaus nahm.
Auch dies ist nur eine Mutmaßung, da ich ja nicht dabei war & den Zusammenhang nicht kenne.

Ich würde ihm vorerst Zeit lassen, Freundschaft aufrechthalten, ihm ev. zu Weihnachten sein Geschenk schenken mit der Bemerkung, dass Du es ihm eigentlich schon zu ........ Zeitpunkt schenken wolltest.

Komisch, wie mich die Emotionen & Gefühle des eigenen Lebens immer wieder einholen.

Ich wünsch Dir alles Gute, betrachte es nicht negativ, das ist es nicht, es ist ein Lernprozeß, wie alles im Leben,

glG
Traumträumer

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Dezember 2010 um 20:38
In Antwort auf hai_12052297

Liebe HunnyBunny
Ich wollte Dich auch in keinster Form angreifen, laut Deinem Schreiben kam es für mich so rüber.

Du brauchst Dir keine Vorwürfe mehr machen, wie Du schreibst die Zeit kann man nicht drehen.
Aber die Zeit ist das was für Dich arbeiten kann.

Schenke ihm sein Geschenk nicht jetzt.

Schenke es ihm später.
Wenn es Dur die künstliche Hormonzuführung passiert ist, & er dies weiß, kann es sein, dass er Dich noch weiter im Auge behält.

"Ich" tue mir troztdem schwer eine verzweifelnde heulende SZENE nachzuvollziehen. Denn verzweifelnd heulend erinnert mich sehr an Eifersucht!
& hier mein Empfinden: (weil schon 20 Jahre geschädigt) AHHHHHHH
Daran ging meine Beziehung kaputt!
Aber das ist ja auch mein Empfinden.

Nur wenn es andeutungsweise in diese Richtung ging & er nur etwas geschädigt ist, dann ist es wie das rote Tuch für den Stier, nur, dass er nicht in Angriff ging sondern, reißaus nahm.
Auch dies ist nur eine Mutmaßung, da ich ja nicht dabei war & den Zusammenhang nicht kenne.

Ich würde ihm vorerst Zeit lassen, Freundschaft aufrechthalten, ihm ev. zu Weihnachten sein Geschenk schenken mit der Bemerkung, dass Du es ihm eigentlich schon zu ........ Zeitpunkt schenken wolltest.

Komisch, wie mich die Emotionen & Gefühle des eigenen Lebens immer wieder einholen.

Ich wünsch Dir alles Gute, betrachte es nicht negativ, das ist es nicht, es ist ein Lernprozeß, wie alles im Leben,

glG
Traumträumer

Hallo Traumträumer!
Angegriffen hatte ich mich nicht gefühlt... ich wollte es nur darstellen, wie ich es sehe. Bin da nicht so empfindlich... im Gegenteil, ich schätze Fakten und finde gut, wenn man mir sagt, was Sache ist.

Nur isses nun schon zu spät... das Geschenk ist auf dem Weg zu ihm. Hatte ihm schon vorher gesagt, dass ich ein Geschenk gefunden hab. Oh Mann... und jetzt darfst du wirklich schimpfen... ich hab ihm gestern noch ne mail geschickt, weil es doch noch ein paar Dinge gab, die mich geärgert haben. Ich bin ein furchtbar ungeduldiges Waage-Mädchen, das ihre Gefühle loswerden muss. Zudem wollte ich, dass er sieht, dass ich nicht grade alles hinnehme. Ich sehe ihn auch eher so, dass er eine Frau braucht, die ihm Kontra gibt... den Tipp mit dem Mauseloch find ich daher eher kritisch. Wenn er denkt, ich sei eine kleine, schwache Maus, dann denke ich, dass das bei ihm eher das Gegenteil bewirkt.

Und das Geschenk... ich wollte das nicht hier stehen lassen und immer ansehen müssen. Zudem hab ich ohnehin fast keine Hoffnung mehr... und werde mich auch ab sofort nicht mehr bei ihm melden.

Ja, ich weiß.... ich mach mit meiner Ungeduld oft mehr kaputt... aber ich denke auch immer, dass wenn es doch jetzt so ist, es doch auch gesagt werden muss! Und letztlich werde ich wohl den Tatsachen in die Augen sehen müssen, dass er unwiderruflich weg ist.... Klar wäre ich gern weiter für ihn da und würd ihm das gerne beweisen, aber dazu wird er mir ohnehin keine Chance geben. Wir wohnen auch gut eine Stunde auseinander und werden uns gewiss nicht zufällig über den Weg laufen.

Ich hoffe nur, dass er keinen Mist macht. Denn hi

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Dezember 2010 um 20:39
In Antwort auf anneli_12965156

Hallo Traumträumer!
Angegriffen hatte ich mich nicht gefühlt... ich wollte es nur darstellen, wie ich es sehe. Bin da nicht so empfindlich... im Gegenteil, ich schätze Fakten und finde gut, wenn man mir sagt, was Sache ist.

Nur isses nun schon zu spät... das Geschenk ist auf dem Weg zu ihm. Hatte ihm schon vorher gesagt, dass ich ein Geschenk gefunden hab. Oh Mann... und jetzt darfst du wirklich schimpfen... ich hab ihm gestern noch ne mail geschickt, weil es doch noch ein paar Dinge gab, die mich geärgert haben. Ich bin ein furchtbar ungeduldiges Waage-Mädchen, das ihre Gefühle loswerden muss. Zudem wollte ich, dass er sieht, dass ich nicht grade alles hinnehme. Ich sehe ihn auch eher so, dass er eine Frau braucht, die ihm Kontra gibt... den Tipp mit dem Mauseloch find ich daher eher kritisch. Wenn er denkt, ich sei eine kleine, schwache Maus, dann denke ich, dass das bei ihm eher das Gegenteil bewirkt.

Und das Geschenk... ich wollte das nicht hier stehen lassen und immer ansehen müssen. Zudem hab ich ohnehin fast keine Hoffnung mehr... und werde mich auch ab sofort nicht mehr bei ihm melden.

Ja, ich weiß.... ich mach mit meiner Ungeduld oft mehr kaputt... aber ich denke auch immer, dass wenn es doch jetzt so ist, es doch auch gesagt werden muss! Und letztlich werde ich wohl den Tatsachen in die Augen sehen müssen, dass er unwiderruflich weg ist.... Klar wäre ich gern weiter für ihn da und würd ihm das gerne beweisen, aber dazu wird er mir ohnehin keine Chance geben. Wir wohnen auch gut eine Stunde auseinander und werden uns gewiss nicht zufällig über den Weg laufen.

Ich hoffe nur, dass er keinen Mist macht. Denn hi

*tz* Aus Versehen gesendet!
Ich hoffe nur, dass er keinen Mist macht. Denn hinter seiner harten Fassade sehe ich eine große Verletzlichkeit....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Dezember 2010 um 20:54
In Antwort auf anneli_12965156

*tz* Aus Versehen gesendet!
Ich hoffe nur, dass er keinen Mist macht. Denn hinter seiner harten Fassade sehe ich eine große Verletzlichkeit....

Die große Verletzlichkeit
steckt hinter jedem Wassermann, dass kannst Du mir glauben.

Aber das habe ich schon mal gepostet.
Ich bin überhaupt niemanden böse oder schimpfe, denn:
1. geht es mich nichts an
&
2. kenne ich weder Dich noch ihn!

LG
Traumträumer

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Dezember 2010 um 21:02
In Antwort auf hai_12052297

Die große Verletzlichkeit
steckt hinter jedem Wassermann, dass kannst Du mir glauben.

Aber das habe ich schon mal gepostet.
Ich bin überhaupt niemanden böse oder schimpfe, denn:
1. geht es mich nichts an
&
2. kenne ich weder Dich noch ihn!

LG
Traumträumer

Naja...
... das mit dem Schimpfen war wohl eine gewisse Selbsterkenntnis...
Ich find ja schon toll, dass mir hier überhaupt jemand schreibt und sich Gedanken zu meiner Situation macht.... und klar kannst du nur oberflächlich einschätzen, weil du uns nicht kennst. Aber es tut schon gut, es einfach auszusprechen und dass jemand "zuhört", sich Gedanken macht.

*seufz* Diese Verletzlichkeit hab ich schon gespürt, bevor wir uns kannten, und danach war sie so in seinen Augen zu lesen... Keine Ahnung, warum sich da so viele von seiner Fassade blenden lassen. Und auch, wenn ich es einsehen muss, am liebsten würd ich zu ihm, ihm sagen, dass alles gut ist und ich ihm nicht mehr weh tun werde. Dass er bei mir sicher ist.... und ich weiß auch, dass er das in seinem Herzen annehmen will, aber nicht kann und mich deswegen wegschicken wird.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Dezember 2010 um 21:22
In Antwort auf anneli_12965156

Naja...
... das mit dem Schimpfen war wohl eine gewisse Selbsterkenntnis...
Ich find ja schon toll, dass mir hier überhaupt jemand schreibt und sich Gedanken zu meiner Situation macht.... und klar kannst du nur oberflächlich einschätzen, weil du uns nicht kennst. Aber es tut schon gut, es einfach auszusprechen und dass jemand "zuhört", sich Gedanken macht.

*seufz* Diese Verletzlichkeit hab ich schon gespürt, bevor wir uns kannten, und danach war sie so in seinen Augen zu lesen... Keine Ahnung, warum sich da so viele von seiner Fassade blenden lassen. Und auch, wenn ich es einsehen muss, am liebsten würd ich zu ihm, ihm sagen, dass alles gut ist und ich ihm nicht mehr weh tun werde. Dass er bei mir sicher ist.... und ich weiß auch, dass er das in seinem Herzen annehmen will, aber nicht kann und mich deswegen wegschicken wird.

Ändere Deine Einstellung
wenn Du erwartest, dass er Dich wegschickt, wird er Dich wegschicken.

Ich habe mich gerade verklickt & bin ins Waage Forum gestoßen.
Hab dort Deinen Entrag gelesen.

Schwierig, muß ich sagen, es hängt von seinem Empfinden ab, wenn er so wei Du Schmetterlinge im Bauch hatte wie vorher noch nie, dann legt es sich wieder. Wenn dem nicht so war, oder ist, dann denke ich dass er es nicht mehr versuchen wird.

LG
Traumträumer

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Dezember 2010 um 22:32
In Antwort auf hai_12052297

Ändere Deine Einstellung
wenn Du erwartest, dass er Dich wegschickt, wird er Dich wegschicken.

Ich habe mich gerade verklickt & bin ins Waage Forum gestoßen.
Hab dort Deinen Entrag gelesen.

Schwierig, muß ich sagen, es hängt von seinem Empfinden ab, wenn er so wei Du Schmetterlinge im Bauch hatte wie vorher noch nie, dann legt es sich wieder. Wenn dem nicht so war, oder ist, dann denke ich dass er es nicht mehr versuchen wird.

LG
Traumträumer

Oh je
Das ist jetzt schwierig... was mach ich denn, wenn ich meine Einstellung ändere und dran glaube, und es wird dennoch nix mehr?

Oh Mann... grad wird mein Gefühl noch schlechter.
Hab eine Reaktion auf meine letzte Mail bekommen.
Nur zwei Fragen. Ich glaub, er is genervt.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Dezember 2010 um 22:47
In Antwort auf anneli_12965156

Oh je
Das ist jetzt schwierig... was mach ich denn, wenn ich meine Einstellung ändere und dran glaube, und es wird dennoch nix mehr?

Oh Mann... grad wird mein Gefühl noch schlechter.
Hab eine Reaktion auf meine letzte Mail bekommen.
Nur zwei Fragen. Ich glaub, er is genervt.

Besser doch mauseloch?
was hat er denn gefragt mit seinen zwei fragen?

ungeduld darf man beim wm glaub ich nicht haben. oder noch anders, man muss sie im zaum haben. er ist doch sowieso schon vieel langsamer als andere. ich wusste aber gar nicht dass waagen so ungeduldig sind? ich bin krebsin und emotional hoch drei aber ich hab gelernt damit umzugehen. zur not - mein tipp von oben - ich verkriech mich, bis der (ungeduldige) anfall oder die sensible attacke vorbei ist klar wird jetzt jeder sagen dann muss man sich verstellen und so will man doch auch nicht sein dass man nicht man selbst sein darf und nicht gleich alles auf die tapete bringen darf was einen stoert. aber es tut gut, erst mal in ruhe nachdenken und wenns dann immer noch schlimm ist, sachlich und nachvollziehbar (das ist ihm auch ganz wichtig!) damit rueberzukommen. es tut wirklcih gut, haett ich auch nicht gedacht. und man macht viel weniger kaputt als in der ersten verletztheit sofort zum schlag auszuholen.

jetzt lass ihn bloss in ruhe. wenn er fragen gestellt hat umso besser, dann sollen die fuer ihn noch ne weile offen bleiben, falls er sie ernst gemeint hat.

lg, die steffi

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Dezember 2010 um 22:51
In Antwort auf dolly_12840806

Besser doch mauseloch?
was hat er denn gefragt mit seinen zwei fragen?

ungeduld darf man beim wm glaub ich nicht haben. oder noch anders, man muss sie im zaum haben. er ist doch sowieso schon vieel langsamer als andere. ich wusste aber gar nicht dass waagen so ungeduldig sind? ich bin krebsin und emotional hoch drei aber ich hab gelernt damit umzugehen. zur not - mein tipp von oben - ich verkriech mich, bis der (ungeduldige) anfall oder die sensible attacke vorbei ist klar wird jetzt jeder sagen dann muss man sich verstellen und so will man doch auch nicht sein dass man nicht man selbst sein darf und nicht gleich alles auf die tapete bringen darf was einen stoert. aber es tut gut, erst mal in ruhe nachdenken und wenns dann immer noch schlimm ist, sachlich und nachvollziehbar (das ist ihm auch ganz wichtig!) damit rueberzukommen. es tut wirklcih gut, haett ich auch nicht gedacht. und man macht viel weniger kaputt als in der ersten verletztheit sofort zum schlag auszuholen.

jetzt lass ihn bloss in ruhe. wenn er fragen gestellt hat umso besser, dann sollen die fuer ihn noch ne weile offen bleiben, falls er sie ernst gemeint hat.

lg, die steffi

Oh Mann!
Ich mach aber auch alles falsch!
Hab schon geantwortet.

Ich hatte geschrieben, dass wir uns nie zufällig über den Weg laufen werden... aber so verwirrend, da hat er noch mal nachgefragt... was nie passieren wird. Ihm war wichtig, dass ich ihm dann noch in die Augen sehen kann.

Naja, und ich hab ganz frech behauptet, dass ich weiß, warum er tut, was er tut... da hat er nun auch nachgefragt.

Mensch, ich brauch eine Erfindung, die mir automatisch auf die Finger haut.... aber ich kann sowas einfach nicht!!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Dezember 2010 um 1:32

Huch...
... da ist ja noch jemand wach!

Ich hab eben in einem anderen Profil einen Spruch entdeckt:
"Denke immer daran,
dass es NUR EINE allerwichtigste Zeit gibt: Nämlich "SOFORT"!"

Da musste ich lachen, das bin absolut ich. Oh Mann. Geduld gehört wirklich nicht zu meinen Tugenden. Wenn ich jemanden lieb hab, will ich ihm das sofort sagen, wenn mir was auf der Seele brennt, will ich das sofort loswerden. Wenn es Streit gibt, will ich den sofort geklärt haben. Ist ja auch klar, dass ich damit viele überfahre.

Das mit dem eigenen Faktor Zeit finde ich interessant... bin ihm auch in keinster Weise böse oder sonstiges. Und ich WILL ihm ja Zeit lassen... aber dann poppt was in meinen Kopf und ich denke, ich muss ihn das sofort wissen lassen!!! Und dann halte ich es nicht mehr aus. Ich will ihm sein Geschenk geben... und zwar auch sofort. Da handel ich dann, wie man an heute mit dem Geschenk sieht, wider jeden Verstand.

Ich find das auf jeden Fall grad voll schön, Wolmin. Der Gedanke, dass er mich versteht und mir nicht böse ist, DER beruhigt mich nun wirklich.

Vielen, vielen Dank für eure Antworten, alle miteinander!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Dezember 2010 um 12:14
In Antwort auf anneli_12965156

Huch...
... da ist ja noch jemand wach!

Ich hab eben in einem anderen Profil einen Spruch entdeckt:
"Denke immer daran,
dass es NUR EINE allerwichtigste Zeit gibt: Nämlich "SOFORT"!"

Da musste ich lachen, das bin absolut ich. Oh Mann. Geduld gehört wirklich nicht zu meinen Tugenden. Wenn ich jemanden lieb hab, will ich ihm das sofort sagen, wenn mir was auf der Seele brennt, will ich das sofort loswerden. Wenn es Streit gibt, will ich den sofort geklärt haben. Ist ja auch klar, dass ich damit viele überfahre.

Das mit dem eigenen Faktor Zeit finde ich interessant... bin ihm auch in keinster Weise böse oder sonstiges. Und ich WILL ihm ja Zeit lassen... aber dann poppt was in meinen Kopf und ich denke, ich muss ihn das sofort wissen lassen!!! Und dann halte ich es nicht mehr aus. Ich will ihm sein Geschenk geben... und zwar auch sofort. Da handel ich dann, wie man an heute mit dem Geschenk sieht, wider jeden Verstand.

Ich find das auf jeden Fall grad voll schön, Wolmin. Der Gedanke, dass er mich versteht und mir nicht böse ist, DER beruhigt mich nun wirklich.

Vielen, vielen Dank für eure Antworten, alle miteinander!

Eine Neuigkeit...
Heute morgen hab ich eine mail von ihm bekommen.... obwohl ich ihn schon ganz ordentlich an den Kopf geworfen hab, dass er mal gar nicht allein sein kann, auch wenn er sich das immer einredet und dass er einfach so abhaut, wo doch alles noch am Anfang war.... hat er nicht gemeckert. Er hat eine Nacht darüber geschlafen, und mir nochmal geschrieben, dass ich klügste und charakterlich beste Frau bin, mit der er je zusammen war...

Dann scheint er mir meine Zickerei nicht mehr nachzutragen, sonst würd er das mit dem Charakter sicherlich nicht schreiben. Nur ich verstehe nicht, warum er dann gegangen ist.... seine mail klang traurig. Er hat dann noch mehr geschrieben, eher oberflächlich, woraus ich schließe, dass er den Kontakt zu mir halten will, und das Gespräch mit mir sucht.

Was mach ich denn nur? Mein Geschenk müßte heute schon bei ihm ankommen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. Dezember 2010 um 13:02
In Antwort auf anneli_12965156

Eine Neuigkeit...
Heute morgen hab ich eine mail von ihm bekommen.... obwohl ich ihn schon ganz ordentlich an den Kopf geworfen hab, dass er mal gar nicht allein sein kann, auch wenn er sich das immer einredet und dass er einfach so abhaut, wo doch alles noch am Anfang war.... hat er nicht gemeckert. Er hat eine Nacht darüber geschlafen, und mir nochmal geschrieben, dass ich klügste und charakterlich beste Frau bin, mit der er je zusammen war...

Dann scheint er mir meine Zickerei nicht mehr nachzutragen, sonst würd er das mit dem Charakter sicherlich nicht schreiben. Nur ich verstehe nicht, warum er dann gegangen ist.... seine mail klang traurig. Er hat dann noch mehr geschrieben, eher oberflächlich, woraus ich schließe, dass er den Kontakt zu mir halten will, und das Gespräch mit mir sucht.

Was mach ich denn nur? Mein Geschenk müßte heute schon bei ihm ankommen.

Zitat: "was MACH ich nur?"
... NIX! mach einfach NIX. sieh zu dass du dich selber mal wieder auf den boden bringst und dass du ihm und DIR zeit zum nachdenken gibst.
er hat nicht gemeckert und hat dich gelobt weil er dich damit *sorry* loswerden oder zumindest weit auf abstand setzen will. und das auf eine sehr nette art. ohne dir weh zu tun. ganz typisch ........ und wenn du richtig schließt, dass er den kontakt halten will, dann warte doch mal ab ob er es tut.
klar tut das weh, wie ne heisse kartoffel fallen gelassen zu werden. aber klammern nervt einfach.... jeden, nicht nur wms ... und wenn man sich erst mal entschieden hat zu gehen, wird dieser entschluss immer entschlossener, je mehr man nervt. dreh es mal um: er hat sich ja entschlossen zu gehen. ob er 100% davon ueberzeugt ist/war? das weisst du nicht! und wenn du ihm nun nicht nachlaeufst und nicht nervst, dann ueberlegt er vielleicht, und erinnert sich an die guten zeiten und denkt wirklcih drueber nach, ob er nen fehler gemacht hat oder nicht.
wenn du gar nicht anders kannst: schreib ihm ne kurze mail, deine tuer waere fuer ihn offen, wenn er dir verzeihen koennte, du wuerdest dich drueber freuen, eine zweite chance zu kriegen, aber ohne den anspruch, dass das sofort passieren muss. (bitte nicht wortwoertlich, sondern inhaltlich )

al steff

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. Dezember 2010 um 17:03
In Antwort auf dolly_12840806

Zitat: "was MACH ich nur?"
... NIX! mach einfach NIX. sieh zu dass du dich selber mal wieder auf den boden bringst und dass du ihm und DIR zeit zum nachdenken gibst.
er hat nicht gemeckert und hat dich gelobt weil er dich damit *sorry* loswerden oder zumindest weit auf abstand setzen will. und das auf eine sehr nette art. ohne dir weh zu tun. ganz typisch ........ und wenn du richtig schließt, dass er den kontakt halten will, dann warte doch mal ab ob er es tut.
klar tut das weh, wie ne heisse kartoffel fallen gelassen zu werden. aber klammern nervt einfach.... jeden, nicht nur wms ... und wenn man sich erst mal entschieden hat zu gehen, wird dieser entschluss immer entschlossener, je mehr man nervt. dreh es mal um: er hat sich ja entschlossen zu gehen. ob er 100% davon ueberzeugt ist/war? das weisst du nicht! und wenn du ihm nun nicht nachlaeufst und nicht nervst, dann ueberlegt er vielleicht, und erinnert sich an die guten zeiten und denkt wirklcih drueber nach, ob er nen fehler gemacht hat oder nicht.
wenn du gar nicht anders kannst: schreib ihm ne kurze mail, deine tuer waere fuer ihn offen, wenn er dir verzeihen koennte, du wuerdest dich drueber freuen, eine zweite chance zu kriegen, aber ohne den anspruch, dass das sofort passieren muss. (bitte nicht wortwoertlich, sondern inhaltlich )

al steff

Ergaenzung / korrektur
hi du, ich hab meine zeilen nochmal gelesen und muss mich nur noch ein bisschen korrigieren, weils sonst missverstaendlich sein koennte.

ich schreibe
"r hat nicht gemeckert und hat dich gelobt weil er dich damit *sorry* loswerden oder zumindest weit auf abstand setzen will. und das auf eine sehr nette art." ich meinte aber damit, dass er aufs meckern verzichtet hat und dieses lob ausgesprochen hat, weil er dich auf eine nette art loswerden will und sich sagen wir mal nicht auf die gleiche ebene begeben hat. so bleibt er - glitschig - und hat vielleicht noch ein tuerchen offen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. Dezember 2010 um 18:31
In Antwort auf dolly_12840806

Ergaenzung / korrektur
hi du, ich hab meine zeilen nochmal gelesen und muss mich nur noch ein bisschen korrigieren, weils sonst missverstaendlich sein koennte.

ich schreibe
"r hat nicht gemeckert und hat dich gelobt weil er dich damit *sorry* loswerden oder zumindest weit auf abstand setzen will. und das auf eine sehr nette art." ich meinte aber damit, dass er aufs meckern verzichtet hat und dieses lob ausgesprochen hat, weil er dich auf eine nette art loswerden will und sich sagen wir mal nicht auf die gleiche ebene begeben hat. so bleibt er - glitschig - und hat vielleicht noch ein tuerchen offen.


Danke für eure Ausdauer, mir den Kopf zu waschen. Ich hab es auch nicht so ganz geschafft, mich nicht zu melden. *seufz*

Klar ist das so, dass man dann genervt ist. Und klar bin ich nicht die Erste, der es so geht. Tut mir auch ganz gut hier, dass man mir auf die Finger klopft. Man weiß es ja selbst, aber macht dann doch oft Blödsinn.

Ich werd mich jetzt auch eher im Waage-Forum herumtreiben, sollte mir wirklich mehr Gedanken über mich, als über ihn machen.

Hm... was ich sagen kann ist, dass er sich über sein Geschenk gefreut hat. Da bin ich schon sehr erleichtert... und super froh, dass es ihm gefällt. Wenn sich die Wogen dann irgendwann geglättet haben, bleibt es für ihn vielleicht ja als eine schöne Erinnerung. Es passt einfach super zu ihm.

@ Ponyhof: Auf jeden Fall ist das eine Möglichkeit, dass er mch so schonend und sanft loswerden wollte... und davon mal abgesehen, dass ich das natürlich gar nicht gern höre, glaub ich es auch nicht! Vielleicht ist es schlechtes Gewissen, mit Sicherheit nicht - was mir natürlich am liebsten wäre - dass er selbst noch nicht abgeschlossen hat.... aber ich glaube nicht, dass er mich loswerden will. Es lag ihm scho wirklcih am Herzen, dass wir uns weiter in die augen sehen können und wir uns irgendwann wieder schreiben. Hat er dann selbst nur einen Tag ausgehalten, wobei das sicher in erster Linie wegen seinem schlechten Gewissen war.
Hm... jedenfalls glaube ich, dass er einer der ganz wenigen Menschen ist, die nicht berechnend sind.... nein, da bin ich mir sicher, das ist er nicht!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. Dezember 2010 um 18:41
In Antwort auf anneli_12965156


Danke für eure Ausdauer, mir den Kopf zu waschen. Ich hab es auch nicht so ganz geschafft, mich nicht zu melden. *seufz*

Klar ist das so, dass man dann genervt ist. Und klar bin ich nicht die Erste, der es so geht. Tut mir auch ganz gut hier, dass man mir auf die Finger klopft. Man weiß es ja selbst, aber macht dann doch oft Blödsinn.

Ich werd mich jetzt auch eher im Waage-Forum herumtreiben, sollte mir wirklich mehr Gedanken über mich, als über ihn machen.

Hm... was ich sagen kann ist, dass er sich über sein Geschenk gefreut hat. Da bin ich schon sehr erleichtert... und super froh, dass es ihm gefällt. Wenn sich die Wogen dann irgendwann geglättet haben, bleibt es für ihn vielleicht ja als eine schöne Erinnerung. Es passt einfach super zu ihm.

@ Ponyhof: Auf jeden Fall ist das eine Möglichkeit, dass er mch so schonend und sanft loswerden wollte... und davon mal abgesehen, dass ich das natürlich gar nicht gern höre, glaub ich es auch nicht! Vielleicht ist es schlechtes Gewissen, mit Sicherheit nicht - was mir natürlich am liebsten wäre - dass er selbst noch nicht abgeschlossen hat.... aber ich glaube nicht, dass er mich loswerden will. Es lag ihm scho wirklcih am Herzen, dass wir uns weiter in die augen sehen können und wir uns irgendwann wieder schreiben. Hat er dann selbst nur einen Tag ausgehalten, wobei das sicher in erster Linie wegen seinem schlechten Gewissen war.
Hm... jedenfalls glaube ich, dass er einer der ganz wenigen Menschen ist, die nicht berechnend sind.... nein, da bin ich mir sicher, das ist er nicht!

*g*
Vielleicht sollte ich mir NIX auf die Handfläche tätowieren lassen, damit ich das immer vor Augen hab.... aber dann ignoriere ich das sicher gekonnt!!!

Aber danke dafür, dass ihr es mir eintrichtert. Ich weiß, dass mir da niemand was Böses will, sondern im Gegenteil, und ich find toll, dass ihr das macht, obwohl ihr mich nicht kennt!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Dezember 2010 um 15:28
In Antwort auf anneli_12965156

*g*
Vielleicht sollte ich mir NIX auf die Handfläche tätowieren lassen, damit ich das immer vor Augen hab.... aber dann ignoriere ich das sicher gekonnt!!!

Aber danke dafür, dass ihr es mir eintrichtert. Ich weiß, dass mir da niemand was Böses will, sondern im Gegenteil, und ich find toll, dass ihr das macht, obwohl ihr mich nicht kennt!

Jetzt doch noch mal Fragen an die Wassermänner...
Über sein Geschenk hat er sich ja gefreut...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Dezember 2010 um 15:32
In Antwort auf anneli_12965156

Jetzt doch noch mal Fragen an die Wassermänner...
Über sein Geschenk hat er sich ja gefreut...

...
... er hält weiter Kontakt zu mir... nach dem Geschenk und einer weiteren Mail hat er geschrieben, dass er nicht weiß, was er sagen soll, grade sprach- und ahnungslos ist, er gerade nicht mehr als Danke sagen kann für das Geschenk, weil ihn die Situation überfordert, und er sich sehr über Geschenk gefreut hat. Das war Anfang und Ende der Mail.

Hab ihm geschrieben, dass es völlig ausreicht, dass ich mich schon um Kopf und Kragen geredet hab. Heut hab ich dann auf einen Post von ihm reagiert... und als ich mir schon die Finger abhacken wollt, hat er mir ne PN geschickt, ganz entspannt. Haben kurz hin und her geschrieben.

Ist das immer noch nur Höflichkeit? Hat Mann, ob WM oder nicht, dann wirklich abgeschlossen?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Dezember 2010 um 17:19


Puh... grad ist mir n bissel flau im Magen...

Die Antwort hatte ich jetzt maximal erhofft...

Ähm... und nachdem er mich zuletzt als heulendes Häufchen Elend erlebt hat, und deswegen wohl auch mitunter gegangen ist... wie wäre die Variante, sich tough vor ihn zu stellen, ihm zu sagen, dass er sich das mit dem Schluss machen mal schön abschminken kann... oder sowas... mal abgesehen davon, dass er mich einliefern lassen könnte, könnte ich auch nicht mehr kaputt machen, oder?

Das Ding ist... für IHN mag das mit der Zeit #der richtige Weg sein... nur weiß ich in dem Punkt, dass das für MICH gar nicht gesund wäre. Ich hab wegen der Sache jetzt bös abgenommen, bin unter meiner untersten Grenze. NEIN... ich hab keine Essstörung... *g* Nur ganz normalen Liebeskummer. Nur manche essen eben mehr bei Streß, ich eben weniger. Nur weiß ich, ich muss jetzt da was tun.... ich kann nicht rumsitzen und mich fragen, was er wohl denkt und ob er wohl irgendwann zurück kommt... dann lös ich mich bald in Luft auf. Könnte ihn das evtl auch beeindrucken?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Dezember 2010 um 18:08
In Antwort auf anneli_12965156


Puh... grad ist mir n bissel flau im Magen...

Die Antwort hatte ich jetzt maximal erhofft...

Ähm... und nachdem er mich zuletzt als heulendes Häufchen Elend erlebt hat, und deswegen wohl auch mitunter gegangen ist... wie wäre die Variante, sich tough vor ihn zu stellen, ihm zu sagen, dass er sich das mit dem Schluss machen mal schön abschminken kann... oder sowas... mal abgesehen davon, dass er mich einliefern lassen könnte, könnte ich auch nicht mehr kaputt machen, oder?

Das Ding ist... für IHN mag das mit der Zeit #der richtige Weg sein... nur weiß ich in dem Punkt, dass das für MICH gar nicht gesund wäre. Ich hab wegen der Sache jetzt bös abgenommen, bin unter meiner untersten Grenze. NEIN... ich hab keine Essstörung... *g* Nur ganz normalen Liebeskummer. Nur manche essen eben mehr bei Streß, ich eben weniger. Nur weiß ich, ich muss jetzt da was tun.... ich kann nicht rumsitzen und mich fragen, was er wohl denkt und ob er wohl irgendwann zurück kommt... dann lös ich mich bald in Luft auf. Könnte ihn das evtl auch beeindrucken?

Mal reinmisch
von einer libra zu einer libra hallo hunnybunny ....also erstmal würde ich dir von deinem jetzigen vorhaben abraten ...
also ich erkenne ganz deutllich ..das der wmm auf jedenfall interesse an dir hat ...
mach dir das jetz nicht ganz kaputt.......denn so langsam rennst du in die schiene nervig ,aufdringlich (nur meine meinung) lass ihn doch sich erstmal ein paar gedanken machen bezü. euch ....gebe ihm die chance dich zu vermissen drüber nach zu denken .....nur so erreichst du das er sich auch ernsthafte gedanken über euch macht .

WENN er dich hätte loswerden wollen .....hätte er nicht soooo schnell auf die erste mail (nach dem schlussstrich ) geantwortet ...das kannst du mir glauben ....denn dann hättest du erstmal gar nix mehr von ihm gehört ...und er hätte mit sicherheit auch nicht immer wieder auf dich reagiert ...so wie er es macht .......also ich denke schon das es nochmal was werden könnte zw.euch

das mit den hormonen kann ich sehhhhr gut nachvolziehen ....."mein" wmm weiss schon ganz genau bei mir ....WENN ich mal emotionsgeballte sprüche von mir gebe ....dann habe ich meine periode ..und dann fragte er auch immer --lachend-- .....na hast du deine periode ...denn ansonsten bin ich neeevvveeeeeeeerrrrrr ever so gefühlsvoll wie DANN !!!!. ...ich an deiner stelle würde ihm das ---aufjedenfall--- erklären warum du so warst ..............damit er dein verhalten verstehen kann .....

wenn es dich jetzt gesundheitlich anschlägt ....dann solltest du dir das ALLES nochmal genau überlegen ob du das so willst ............denn das ist erst der anfang .....und im laufe der zeit wird es auch nicht viel einfacher mit einem wmm ......das kannst du mir auch glauben

das mit dem heulenden elend ....da rate ich dir ....lass das nicht nochmal vorkommen ...
wmm können mit heuelsusen etc. null komma NULL anfangen .........es---- turnt sie regelrecht ab--- (zumindest die die ich kenne ).. da suchen sie gaaanz schnell das weite denn sowas ist ihnen einfach auf dauer zu anstrengent .....zuviel drama ...und damit können sie nix anfangen (was ich voll verstehe ....denn ich sehe es genauso )

ich denke der wmm weiss gaaannnz genau ...das wenn er auf eine heuelsuse eingeht .....wird dann ---jedesmal --auf die tränendrüse gedrückt wenn frauchen was nicht passt ...........ich denke das machen die schon ganz CLEVER und bewusst .....darauf nicht einzugehen

denke dran alles was negativ auf die gesundheit schlägt ....kann nicht gesund sein ...
und das solltest du nicht ausser acht lassen.........denn wie gesagt das ist erst der ANFANG !!!!!!

see u in the libra forum ....
lg kayomi

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Dezember 2010 um 18:32
In Antwort auf kayomigirl1

Mal reinmisch
von einer libra zu einer libra hallo hunnybunny ....also erstmal würde ich dir von deinem jetzigen vorhaben abraten ...
also ich erkenne ganz deutllich ..das der wmm auf jedenfall interesse an dir hat ...
mach dir das jetz nicht ganz kaputt.......denn so langsam rennst du in die schiene nervig ,aufdringlich (nur meine meinung) lass ihn doch sich erstmal ein paar gedanken machen bezü. euch ....gebe ihm die chance dich zu vermissen drüber nach zu denken .....nur so erreichst du das er sich auch ernsthafte gedanken über euch macht .

WENN er dich hätte loswerden wollen .....hätte er nicht soooo schnell auf die erste mail (nach dem schlussstrich ) geantwortet ...das kannst du mir glauben ....denn dann hättest du erstmal gar nix mehr von ihm gehört ...und er hätte mit sicherheit auch nicht immer wieder auf dich reagiert ...so wie er es macht .......also ich denke schon das es nochmal was werden könnte zw.euch

das mit den hormonen kann ich sehhhhr gut nachvolziehen ....."mein" wmm weiss schon ganz genau bei mir ....WENN ich mal emotionsgeballte sprüche von mir gebe ....dann habe ich meine periode ..und dann fragte er auch immer --lachend-- .....na hast du deine periode ...denn ansonsten bin ich neeevvveeeeeeeerrrrrr ever so gefühlsvoll wie DANN !!!!. ...ich an deiner stelle würde ihm das ---aufjedenfall--- erklären warum du so warst ..............damit er dein verhalten verstehen kann .....

wenn es dich jetzt gesundheitlich anschlägt ....dann solltest du dir das ALLES nochmal genau überlegen ob du das so willst ............denn das ist erst der anfang .....und im laufe der zeit wird es auch nicht viel einfacher mit einem wmm ......das kannst du mir auch glauben

das mit dem heulenden elend ....da rate ich dir ....lass das nicht nochmal vorkommen ...
wmm können mit heuelsusen etc. null komma NULL anfangen .........es---- turnt sie regelrecht ab--- (zumindest die die ich kenne ).. da suchen sie gaaanz schnell das weite denn sowas ist ihnen einfach auf dauer zu anstrengent .....zuviel drama ...und damit können sie nix anfangen (was ich voll verstehe ....denn ich sehe es genauso )

ich denke der wmm weiss gaaannnz genau ...das wenn er auf eine heuelsuse eingeht .....wird dann ---jedesmal --auf die tränendrüse gedrückt wenn frauchen was nicht passt ...........ich denke das machen die schon ganz CLEVER und bewusst .....darauf nicht einzugehen

denke dran alles was negativ auf die gesundheit schlägt ....kann nicht gesund sein ...
und das solltest du nicht ausser acht lassen.........denn wie gesagt das ist erst der ANFANG !!!!!!

see u in the libra forum ....
lg kayomi

@hunnyb...


ich kann mich kaomi und wolmin leider nicht anschließen...

sei einfach du selbst... und wenn du selbst ne heulsuse bist oder in die nervig schiene gehst... dann ist das so!

so bist DU!!! und alles verstellen nützt da nichts, weil endweter kann er mit deinen schwächen umgehen oder nicht... wenn du dich verstellen musst um ihm zu gefallen oder hier jedesmal um rat fragen, damit du nichts falsch machst.. wo soll das hinführen!

wenn man an jemandem einen narren gefressen hat dann kann man sich diesem nicht entziehen - auch nicht wenn derjenige ne heulsuse ist... man lernt miteinander und seinen schwächen umzugehen aber nur wenn man weiterhin man selbst bleibt...

ein junges mädchen fragte mal eine alte frau: glaubst du, dass wir im leben immer eine zweite chance bekomme??

und die alte frau antwortete: ja, ich glaube dass wir diese immer bekommen, die frage ist aber - ob wir sie erkenne...

du UND dein wm bekommt nun eine zweite chance und entweder ihr habt daraus etwas gelernt und nutzt dieses oder es wird wieder nicht klappen..

übrigens ist die freundin meines sohnes WM auch ne absolute heulsuse und ich würde sie am liebsten schütteln wegen jedem scheiß fängt sie an zu heulen... grrr...

aber er trägt es mit charme und manchmal mit ignoranz... jenachdem wodurch diese gejaule ausgelöst wurde und ich kann sagen: ich habe ihn noch nie SO verliebt gesehen, wie in diese heulsuse

also, bleid du selbst... und wenn du ihm etwas sagen möchtest dann frag hier bitte niemanden ob du das darfst...

das kann nicht gutgehen...

vg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Dezember 2010 um 19:09
In Antwort auf angie_12634837

@hunnyb...


ich kann mich kaomi und wolmin leider nicht anschließen...

sei einfach du selbst... und wenn du selbst ne heulsuse bist oder in die nervig schiene gehst... dann ist das so!

so bist DU!!! und alles verstellen nützt da nichts, weil endweter kann er mit deinen schwächen umgehen oder nicht... wenn du dich verstellen musst um ihm zu gefallen oder hier jedesmal um rat fragen, damit du nichts falsch machst.. wo soll das hinführen!

wenn man an jemandem einen narren gefressen hat dann kann man sich diesem nicht entziehen - auch nicht wenn derjenige ne heulsuse ist... man lernt miteinander und seinen schwächen umzugehen aber nur wenn man weiterhin man selbst bleibt...

ein junges mädchen fragte mal eine alte frau: glaubst du, dass wir im leben immer eine zweite chance bekomme??

und die alte frau antwortete: ja, ich glaube dass wir diese immer bekommen, die frage ist aber - ob wir sie erkenne...

du UND dein wm bekommt nun eine zweite chance und entweder ihr habt daraus etwas gelernt und nutzt dieses oder es wird wieder nicht klappen..

übrigens ist die freundin meines sohnes WM auch ne absolute heulsuse und ich würde sie am liebsten schütteln wegen jedem scheiß fängt sie an zu heulen... grrr...

aber er trägt es mit charme und manchmal mit ignoranz... jenachdem wodurch diese gejaule ausgelöst wurde und ich kann sagen: ich habe ihn noch nie SO verliebt gesehen, wie in diese heulsuse

also, bleid du selbst... und wenn du ihm etwas sagen möchtest dann frag hier bitte niemanden ob du das darfst...

das kann nicht gutgehen...

vg

Jolu... Danke!
Das war jetzt für mich der hilfreicheste Tipp.... die anderen haben schon alle Recht, und das weiß ich - logisch betrachtet - auch ganz genau!!!

Aber es hat die ganze Zeit einen schalen Geschmack hinterlassen und nach deinem Beitrag weiß ich auch, warum.... weil das nicht ICH bin. Hab es eben auch versucht, einer Freundin zu erklären. Klar ist das Risiko, dass er genervt ist, das größere.... aber er reagiert ja immer noch auf mich. Und eben... ich bin genau so.... ich bin impulsiv und ungeduldig, und es wäre für mich der absolute Horror, warten zu müssen.
Und entweder, meine Hoffnungen zerschlagen sich dann auf einen Schlag und es tut nochmal heftig, aber kurz weh.... oder ihm fehlt wirklich der Mut und ein letzter Schubser.... und dann wird er doch froh sein, dass ich so bin, wie cih bin und das mache.... es sagt IHM doch auch, dass er was Besonderes ist.
Ich weiß noch nicht, was i*ch heut nacht tun werde... eine Freundin hat mir angeboten, mitzukommen, wenn ich mich nicht davon abbringen lasse. Ich kann gar nciht sagen, wie toll ich das von ihr finde! Sie findet es auch nicht gut, steht aber hinter mir.... richtig toll!

Danke nochmal Jolu! Eigentlich denke ich auch, man muss auf seinen eigenen Bauch und sein Herz hören... ich hab das bei ihm schon mal nicht gemacht. Alles auf eine Karte, ich kann nur gewinnen oder verlieren.
Kann ja auch sein, ich warte, und er denkt sich, wenn es ihr so wichtig gewesen wäre, hätte sie nicht aufgegeben...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Dezember 2010 um 19:15
In Antwort auf angie_12634837

@hunnyb...


ich kann mich kaomi und wolmin leider nicht anschließen...

sei einfach du selbst... und wenn du selbst ne heulsuse bist oder in die nervig schiene gehst... dann ist das so!

so bist DU!!! und alles verstellen nützt da nichts, weil endweter kann er mit deinen schwächen umgehen oder nicht... wenn du dich verstellen musst um ihm zu gefallen oder hier jedesmal um rat fragen, damit du nichts falsch machst.. wo soll das hinführen!

wenn man an jemandem einen narren gefressen hat dann kann man sich diesem nicht entziehen - auch nicht wenn derjenige ne heulsuse ist... man lernt miteinander und seinen schwächen umzugehen aber nur wenn man weiterhin man selbst bleibt...

ein junges mädchen fragte mal eine alte frau: glaubst du, dass wir im leben immer eine zweite chance bekomme??

und die alte frau antwortete: ja, ich glaube dass wir diese immer bekommen, die frage ist aber - ob wir sie erkenne...

du UND dein wm bekommt nun eine zweite chance und entweder ihr habt daraus etwas gelernt und nutzt dieses oder es wird wieder nicht klappen..

übrigens ist die freundin meines sohnes WM auch ne absolute heulsuse und ich würde sie am liebsten schütteln wegen jedem scheiß fängt sie an zu heulen... grrr...

aber er trägt es mit charme und manchmal mit ignoranz... jenachdem wodurch diese gejaule ausgelöst wurde und ich kann sagen: ich habe ihn noch nie SO verliebt gesehen, wie in diese heulsuse

also, bleid du selbst... und wenn du ihm etwas sagen möchtest dann frag hier bitte niemanden ob du das darfst...

das kann nicht gutgehen...

vg

..
ich kann mich kaomi und wolmin leider nicht anschließen...

wieso leider .....mit dem was du sagst hast du ja auch nicht unrecht ....
und wie hunnybunny auch schon schrieb .....eigentlich ist sie ja nicht soo schlimm wie in der beschriebenen zeit von ihr ...

das war auch von mir nicht auf hunnyb bezogen....mit dem rumheulen ...war nur (m)ein tipp allgemein ...ist halt -MEINE- erfahrung ...das wmm (wie auch waage ) damit nicht so gut können ......ausnahmen gibts immer ( habe vergessen man muss HIER ja auf JEDES wort achten wie man was beschreibt umschreibt )

jeder sollte auf-- jedenfall --so sein und bleiben WIE er auch ist ....
also hunnybunny mach dein ding und guck auf welche reise es für euch geht
ich wünsche es dir sehr ... und drück dir die daumen auf jeden fall


g.kayomi soo weg bin

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Dezember 2010 um 19:17
In Antwort auf anneli_12965156

Jolu... Danke!
Das war jetzt für mich der hilfreicheste Tipp.... die anderen haben schon alle Recht, und das weiß ich - logisch betrachtet - auch ganz genau!!!

Aber es hat die ganze Zeit einen schalen Geschmack hinterlassen und nach deinem Beitrag weiß ich auch, warum.... weil das nicht ICH bin. Hab es eben auch versucht, einer Freundin zu erklären. Klar ist das Risiko, dass er genervt ist, das größere.... aber er reagiert ja immer noch auf mich. Und eben... ich bin genau so.... ich bin impulsiv und ungeduldig, und es wäre für mich der absolute Horror, warten zu müssen.
Und entweder, meine Hoffnungen zerschlagen sich dann auf einen Schlag und es tut nochmal heftig, aber kurz weh.... oder ihm fehlt wirklich der Mut und ein letzter Schubser.... und dann wird er doch froh sein, dass ich so bin, wie cih bin und das mache.... es sagt IHM doch auch, dass er was Besonderes ist.
Ich weiß noch nicht, was i*ch heut nacht tun werde... eine Freundin hat mir angeboten, mitzukommen, wenn ich mich nicht davon abbringen lasse. Ich kann gar nciht sagen, wie toll ich das von ihr finde! Sie findet es auch nicht gut, steht aber hinter mir.... richtig toll!

Danke nochmal Jolu! Eigentlich denke ich auch, man muss auf seinen eigenen Bauch und sein Herz hören... ich hab das bei ihm schon mal nicht gemacht. Alles auf eine Karte, ich kann nur gewinnen oder verlieren.
Kann ja auch sein, ich warte, und er denkt sich, wenn es ihr so wichtig gewesen wäre, hätte sie nicht aufgegeben...



genau du hast nichts zu verlieren...

wenn er dich mag dann weil du so bist wie du bist

und wenn du dir dessen bewusst bist, dass du eben - auch wenn du mal hormonschübe hast - ein besonderer mensch bist dann ist doch alles rund

sei schön du selbst und genieße das was da kommt und richtig, wenns denn nicht passt, dann tuts weh aber du kannst jeden morgen in den spiegel gucken und irgendwas lernen wirste daraus auch

viel SPASS

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Dezember 2010 um 14:11
In Antwort auf anneli_12965156

Jolu... Danke!
Das war jetzt für mich der hilfreicheste Tipp.... die anderen haben schon alle Recht, und das weiß ich - logisch betrachtet - auch ganz genau!!!

Aber es hat die ganze Zeit einen schalen Geschmack hinterlassen und nach deinem Beitrag weiß ich auch, warum.... weil das nicht ICH bin. Hab es eben auch versucht, einer Freundin zu erklären. Klar ist das Risiko, dass er genervt ist, das größere.... aber er reagiert ja immer noch auf mich. Und eben... ich bin genau so.... ich bin impulsiv und ungeduldig, und es wäre für mich der absolute Horror, warten zu müssen.
Und entweder, meine Hoffnungen zerschlagen sich dann auf einen Schlag und es tut nochmal heftig, aber kurz weh.... oder ihm fehlt wirklich der Mut und ein letzter Schubser.... und dann wird er doch froh sein, dass ich so bin, wie cih bin und das mache.... es sagt IHM doch auch, dass er was Besonderes ist.
Ich weiß noch nicht, was i*ch heut nacht tun werde... eine Freundin hat mir angeboten, mitzukommen, wenn ich mich nicht davon abbringen lasse. Ich kann gar nciht sagen, wie toll ich das von ihr finde! Sie findet es auch nicht gut, steht aber hinter mir.... richtig toll!

Danke nochmal Jolu! Eigentlich denke ich auch, man muss auf seinen eigenen Bauch und sein Herz hören... ich hab das bei ihm schon mal nicht gemacht. Alles auf eine Karte, ich kann nur gewinnen oder verlieren.
Kann ja auch sein, ich warte, und er denkt sich, wenn es ihr so wichtig gewesen wäre, hätte sie nicht aufgegeben...

Selektive wahrnehmung?
hi hunny,
bitte nicht boese sein. aber du nimmst gerade nur die ansaetze und ratschlaege wahr, die in dein schema passen und die dir am naechsten kommen. das ist sicherlich menschlich und auch nicht total verkehrt aber denk doch auch mal nach, wie du an der geschichte wachsen - ueber dich hinaus wachsen sogar - koenntest und was vielleicht auch ein eventuelles schicksal dir mit dieser geschichte sagen will. vielleicht sollst du daran wachsen und lernen geduldig zu sein. fuer alles andere haettest du gar nicht fragen muessen .... denn das machst du ja selber alles vom bauch aus "richtig". und wenn selbst ein wm sagt, lass ihm doch mal zeit ... glaubst du es immer noch nicht.
gut, alles auf eine karte kann auch die loesung sein, aber sag nachher nicht, dich haette keiner gewarnt
ich wuensche dir trotzdem ganz viel erfolg und dass dein bauch richtig liegt. das ist ja trotz allem nie auszuschliessen!
lg, steffi

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Dezember 2010 um 14:18
In Antwort auf angie_12634837



genau du hast nichts zu verlieren...

wenn er dich mag dann weil du so bist wie du bist

und wenn du dir dessen bewusst bist, dass du eben - auch wenn du mal hormonschübe hast - ein besonderer mensch bist dann ist doch alles rund

sei schön du selbst und genieße das was da kommt und richtig, wenns denn nicht passt, dann tuts weh aber du kannst jeden morgen in den spiegel gucken und irgendwas lernen wirste daraus auch

viel SPASS


Ich bin nicht gefahren, sondern hab den Mut verloren.

Wenn ich wüßte, dass ich ihm mal so oder so über den Weg laufen würde.... aber das werd ich mit Sicherheit nicht.
Ich würd so gern kämpfen und weiß grad gar nciht wie.
Wenn ich ihm jetzt fröhliche Nachrichten schicke, und tu, als wäre alles super, dann mach ich ihm was vor, und das ist nicht meine Art... werd ihm natürlich auch nicht sagen, wie traurig ich bin. Das muss er nicht wissen.

Wollte noch sagen, dass ich sicher nciht der erste Mensch bin, der bei echtem Liebeskummer keinen Appetit mehr hat. Wie gesagt, da reagiert jeder anders... und ich hab was Tolles gefunden und wieder verloren, er fehlt mir unglaublich... ich glaube, da ist eine gewisse Trauer ganz normal.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Dezember 2010 um 14:27
In Antwort auf dolly_12840806

Selektive wahrnehmung?
hi hunny,
bitte nicht boese sein. aber du nimmst gerade nur die ansaetze und ratschlaege wahr, die in dein schema passen und die dir am naechsten kommen. das ist sicherlich menschlich und auch nicht total verkehrt aber denk doch auch mal nach, wie du an der geschichte wachsen - ueber dich hinaus wachsen sogar - koenntest und was vielleicht auch ein eventuelles schicksal dir mit dieser geschichte sagen will. vielleicht sollst du daran wachsen und lernen geduldig zu sein. fuer alles andere haettest du gar nicht fragen muessen .... denn das machst du ja selber alles vom bauch aus "richtig". und wenn selbst ein wm sagt, lass ihm doch mal zeit ... glaubst du es immer noch nicht.
gut, alles auf eine karte kann auch die loesung sein, aber sag nachher nicht, dich haette keiner gewarnt
ich wuensche dir trotzdem ganz viel erfolg und dass dein bauch richtig liegt. das ist ja trotz allem nie auszuschliessen!
lg, steffi

@ Steffi
Ich nehme schon alle Vorschläge wahr... nur kann ich ja nicht alle umsetzen.
Das, was Jolu schreibt, gefällt mir deswegen so gut, weil sie da auch recht hat.... es kann nicht richtig sein, dass ich mich verbiegen muss und es mir schlecht geht, nur um ihm zu gefallen, und weil das für ihn - vielleicht - richtig ist! Im Moment kreisen meine Gedanken ohnehin schon die ganze Zeit um ihn, und ich weiß selbst, dass ich erst mal wieder sehen muss, was ICH will und was für MICH richtig ist.
Ich spüre, dass ich noch mehr in der Geschichte festhängen werde, wenn ich nichts tue...
Natürlich kann das eine Chance für mich sein, über mich hinauszuwachsen und mich in Geduld zu üben... nur glaube ich, dass die Impulsivität und die Ungeduld in manchen Dingen Wesenszüge an mir sind, die eben einfach so sind... die ich vielleicht ein bisschen bessern kann, aber nicht abstellen.
Und je mehr ich drüber nachdenke, wird mir klar, dass ich eigentlich die ganze Zeit versuche, das zu unterdrücken, und mir das nicht gut tut.... vielleicht sollte ich in dem Punkt mal umdenken, und es so leben, wie ich es fühle... und mir sagen, entweder, er kann da mitziehen, oder eben nciht.... aber dann ist es eigentlich gar nicht mein Problem.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Dezember 2010 um 21:10

Dankeschön!
Letztenendes hat er seine Entscheidung getroffen, als er gegangen ist... und wenn ich ihn mit irgendetwas doch noch von mir überzeugt hätte, dann hätte er mich das ja inzwischen sicher wissen lassen...

Das muss ich jetzt wohl einfach akzeptieren, irgendwie durch den Liebeskummer durchkommen und dann wieder weitermachen. Was bringt es einem denn zu hoffen, wenn es völlig aussichtslos ist.

Danke noch mal euch allen fürs Zuhören!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Dezember 2010 um 22:50

Ich nochmal..!
auch noch zu diesem thema: "und wenn ich ihn mit irgendetwas doch noch von mir überzeugt hätte, dann hätte er mich das ja inzwischen sicher wissen lassen..."

neineiiin. haette er nicht INZWISCHEN denn da war ja kaum zeit INZWISCHEN. da ist das, was wir die ganze zeit zu erklaeren versuchen. ich kann dir nur aus JAHRELANGER erfahrung mit einem "wm-maennchen" sagen, die brauchen selbst innerhalb eines gespraeches manchmal lang um zu antworten... reden dann ueber was anderes oder sagen gar nichts dazu. kommen eventuell auch nie mehr auf das thema zurueck - in der diskussion mit DIR. fuer sich selber kauen sie das thema aber schon durch. und irgendwann merkst du die veraenderung. ich sag immer, meinem wm brauchst du NIE etwas zweimal sagen. er hoert ganz genau zu und auch wenn es so aussieht, als haette er es entweder nicht gehoert oder wieder vergessen ... er HAT es gehoert und es sackt.

meiner sagt mir: ich bin immer bereit, ueber dinge zu reden, die fuer mich nachvollziehbar sind, auch wenn es kritik ist. wichtig ist, dass ich es nachvollziehen kann, im klartext, dass es mir sachlich (bloss keine vorwuerfe!) erklaert wird.

ich will nicht sagen, dass ich die weisheit mit loeffeln gefressen habe ... aber ich hab auch mein erfahrungen machen muessen. und wenn ich hier nicht wieder und wieder dinge gelesen haette, die sich in bezug auf den wm wiederholen und einfach "normal" sind, was man aber von anderen bisher nicht kannte ... vielleicht haette ich dann auch vorschnell die brocken hingeworfen.

ein langer prozess, sieh es doch mal so, kann doch auch spannend sein. mach doch etwas anderes, wenn du unbedingt was MACHEN willst. nimm ihn aus dem focus, indem du z.b alles, was du ihm an den kopf werfen wuerdest, in ein tagebuch schreibst. schreib alles rein, wenn dir die zeit zu lang wird. oder sprich mit freunden, guten freunden, die einfach zuhoeren und wo du dich ausheulen kannst. das waere mein tipp. den gedanken von wolmin mit dem schicksal, das dich mit einem wm zusammenfuehrt, finde ich sehr schoen und ich kann das eigentlich nur bestaetigen - ich hab mich ziemlich geaendert ... und ich bin nicht gerade erst 20 jahre alt, hab auch schon einiges auf dem buckel und hab trotzdem geschafft, eine gelassenheit aufzubauen, die ich mir meinen lebtag lang vorher nicht ertraeumt haette.

wer aber von vorneherein sagt, das ist nix fuer mich ... der sollte es einfach abhaken.

so, und jetzt kann ich auch nix mehr fuer dich tun, was sich nicht immer wieder wiederholen wuerde, in diesem sinne alles alles gute, steffi

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Dezember 2010 um 23:37

Hallo wolmin und Steffi!
Mein Löweaszendent spielt quer...
Ich kenn mich da wirklich zu wenig aus, ich weiß nicht, was der Löweaszendent mit mir macht, außer das, was man in handelsüblichen Büchern erfährt.

Das mit dem Geben und Nehmen ist eine meiner Ängste, ja. DAS hatte ich ihm auch in meinem "Aussetzer" vorgeworfen. Ich bin davor immer zu ihm gefahren, obwohl ich ziemlich übermüdet war, teils Kopfschmerzen hatte, und hab mich mit ihm mit seinen Freunden getroffen, die mich teils wie Luft behandelt haben - aber ich hätt ihm nie abgesagt. Man könnte jetzt auch sagen, dass das insofern egoistisch war, dass ich ihn sehen wollte... und ich war furchtbar enttäuscht, als er das erste Mal, als er zu mir kommen sollte, abgesagt hat. Ich hab in dem Moment nicht verstanden, dass er Angst hatte, bei meinen Freunden anzuecken, und ich hab zugemacht. Wisst ihr, ich hab so oft so viel investiert, ohne etwas zurückzubekommen, dass ich bei ihm dann sofort zugemacht hab. Er hat mich gebeten, zu ihm zu kommen... nur dachte ich, "warum tust du das denn nicht für mich". Ich dachte, dass ich am Ende wieder die bin, die immer fährt und sich bemüht, und es dann bereut. Zum ersten Mal bin ich NICHT in mein Auto gestiegen und zu ihm.... und es wäre wohl in dem Fall der erste Mann gewesen, der es wert gewesen wäre.

Blöd ist, dass ich weiß, dass er eigentllcih genau so ist. Ich weiß es doch... ich hab es von Anfang an gespürt... und doch kam die Angst. Und ich weiß auch, dass einige der Mädels vor mir ihn da total benutzt haben und dass das noch immer an ihm nagt. Er ist großzügig und immer bereit zu geben, nur knabbert er immer noch sehr an Erfahrungen, in denen er glaub spürt, dass die Mädels seine Gutmütigkeit geschickt manipuliert haben, damit er ihnen etwas bezahlt.

Ich hab grad das Gefühl, dass ihr mir die ganze Zeit was sagen wollt, und ich nur Chinesisch rückwärts verstehe...
Ich weiß auch, dass er darüber nachdenkt... ich weiß, dass es ihn auch sehr beschäftigt, und ich denke auch, dass er auch traurig über die Situation ist. Mein Bauch hat mir ja auch deswegen gesagt, "fahr hin, halt ihn fest!" Nicht im Sinne von an-ihn-klammern, sondern ihm Halt geben. Er hat mir gesagt, dass sein Herz sozusagen in einem Panzer gefangen ist und es schwer werden wird, es zu erreichen. Und ich denke, dass er mir das gesagt hat, weil er wollte, dass ich es erreiche... dass ich ncht aufgebe. Ich hab einfach angst, dass er denkt, dass ich ihn aufgebe und es nicht ernst gemeint hab, als ich gesagt hab, dass ich weiter bereit bin, ihn zu fangen.

So langsam kommt das jetzt auch bei mir an, dass ihr mir wohl sagen wollt, dass ich ihm mehr gebe, wenn ich ihm Zeit lasse, als wenn ich ihm sage, dass ich da bin.... nur was, wenn er das vergisst? Zwischenzeitlich hab ich ihm ja auch geschrieben, dass ich es verstehe und ihn sozusagen loslasse....
Das mit der anderen Zeitrechnung verstehe ich auch langsam. Nur fühlt es sich eben für mich an, dass ich ihn unwiderruflich verloren hab, und es tut weh. Wird auch grad nicht besser, dabei bin ich da normalerweise anders. Sonst trauere ich zwei Tage, dann gehts schon bergauf.

Puh.... wisst ihr, bei mir stand das mit der Liebe immer unter einem recht schlechten Stern. Es ist eigentlich eine lange Liste der Enttäuschungen. Dennoch war ich immer bereit, zu geben und zu investieren. Ich mag nicht egoistisch klingen... ich dachte nur, dass ich vielleicht besser mal weniger geben sollte und mehr darauf achten, was ich dafür auch effektiv zurückbekomme.
Vielleicht hat er mich aus deswegen so aus dem Konzept gebracht, weil er plötzlich so anders war, als alles, was ich bisher erlebt hab. Und ich mir die ganze Zeit seiner absoluten Aufrichtigkeit sicher bin. Er spielt nicht, in keinem einzigen Moment.

Über die selbsterfüllende Prophezeihung hab ich auch schon einiges gelesen, positives Denken etc. Es leuchtet mir auch ein, nur "scheitere" ich immer wieder an der Umsetzung. Und vermutlich wieder an der Unsicherheit und den Ängsten.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Dezember 2010 um 23:45

Ups.
Naja, vielleicht sind hier manche mit ihren Profilangaben nicht ganz ehrlich, weil man nicht wiedererkannt werden will. Ich bin übrigens echte 31.

Dass er mir zu dieser Gelassenheit helfen kann, hab ich glaub auch gespürt. Nein, ich HAB sie gespürt. Hab ihm auch geschrieben, dass wir viel voneinander hätten lernen können. Er ist ein ziemlicher Paradiesvogel, der glaub zumindest teilweise etwas mehr Vernunft in sein Leben bringen will, von der er wohl dachte, sie bei mir gefunden zu haben. Ist auch so.
Ein früherer, sehr guter Freund von mir ist Wassermann.... der konnte das auch. Nur leider haben wir keinen Kontakt mehr, da seine Frau und ich uns nicht grün sind. Gestern hab ich diesen Freund wieder gesehen und seit langem etwas smalltalk gehalten, da ist der Funke doch recht schnell wieder auf mich übergesprungen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Dezember 2010 um 0:33


So langsam komme ich glaub auch etwas zur Ruhe. Die letzte Woche war ich noch furchtbar wirr... und gestern abend saß ich plötzlich mit einem ganz leeren Gefühl da und wusste gar nix mehr. *seufz*
Und jetzt kann ich sagen, dass ich den Rat mit der Zeit annehmen werde. Denn - lacht nicht - es ist ja offensichtlich, dass ich grad völlig durcheinander bin. Ich muss mich erst mal sortieren. Für mich werd ich mir auf jeden Fall jetzt Zeit nehmen.

Da waren wir beide glaub gleich stark... wir wollten beide zu schnell zu viel! Wie gesagt, er hat sich ganz gut selbst überfordert. Mich drei Mal täglich angerufen, um dann zu merken dass ihm das zu viel ist... meine Anrufe hatten da eher Seltenheitswert.

Fakt ist bei mir, dass ich noch nie über eine etwas längere Zeitspanne in einer halbwegs funktionierenden Beziehung war. Und das fehlt mir auch gewaltig... es heißt immer, man braucht keinen Mann, um glücklich zu sein... aber ganz so ist das nicht richtig. Wenn es nie klappt, verunsichert einen das einfach irgendwann total. Auch daher kommen meine Selbstzweifel und diese Unsicherheit. Ich bin da nicht gerade unbeschwert, sondern ich zerbrech mir immer den Kopf, wie es richtig ist. So eine lockere Teenie-Beziehung, in der man das rückblickend eher spielerisch lernt, hatte ich auch nie.

Deswegen will ich sicher zu schnell zu viel, und hab auch so nen Packen Angst und Mißtrauen dabei. Weil ich nie die Chance bekam, Vertrauen aufzubauen.

Und ja... es wird schon werden.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Dezember 2010 um 9:37

Au! erwischt!
damit macht man sich natuerlichkeine "freunde", aber ich halte es fuer besser, wenn ich hier persoenliches von mir gebe, dass ich weder namen noch alter bekannt gebe. ist das verwerflich? kann man nciht vorsichtig genug sein? ich kann aber gerne fernbleiben, so wichtig ist mir das nicht, ich dachte nur, ich koenne helfen. ich bin 39. ich bin uebrigens noch nie auf die idee gekomen, hier in den profilen zu wuehlen. enttaeuscht mich eher, dass jemand sowas tut um irgendwie dazu einen kommentar ablassen zu koennen. alle dinge, die ich bisher von mir gegeben habe, waren aus meiner erfahrung gegriffen und ich hab hier nix rausgeholt was irgendwen beleidigt hat oder verstoert. hoffe ich zumindest. so und nun genug der rechtfertigung und ab ins real life
lg steff - nicht anne

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Dezember 2010 um 11:15
In Antwort auf dolly_12840806

Au! erwischt!
damit macht man sich natuerlichkeine "freunde", aber ich halte es fuer besser, wenn ich hier persoenliches von mir gebe, dass ich weder namen noch alter bekannt gebe. ist das verwerflich? kann man nciht vorsichtig genug sein? ich kann aber gerne fernbleiben, so wichtig ist mir das nicht, ich dachte nur, ich koenne helfen. ich bin 39. ich bin uebrigens noch nie auf die idee gekomen, hier in den profilen zu wuehlen. enttaeuscht mich eher, dass jemand sowas tut um irgendwie dazu einen kommentar ablassen zu koennen. alle dinge, die ich bisher von mir gegeben habe, waren aus meiner erfahrung gegriffen und ich hab hier nix rausgeholt was irgendwen beleidigt hat oder verstoert. hoffe ich zumindest. so und nun genug der rechtfertigung und ab ins real life
lg steff - nicht anne

Guten Morgen Steff!
Also ich kann es verstehen... es kommt natürlich nicht so gut an, wenn man merkt, dass hier jemand falsche Angaben macht, aber gerade weil man hier teils sehr intime, sehr private Gefühle und Gedanken preis gibt, kann ich verstehen, dass man das macht.

Ich hab deswegen sehr wenige Infos zu mir angegeben. Und ja, man merkt, dass du dich nicht hier angemeldet hast, um anderen zu ärgern oder zu verletzen, sondern um deine Meinung auszudrücken.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Dezember 2010 um 15:33
In Antwort auf anneli_12965156


Ich bin nicht gefahren, sondern hab den Mut verloren.

Wenn ich wüßte, dass ich ihm mal so oder so über den Weg laufen würde.... aber das werd ich mit Sicherheit nicht.
Ich würd so gern kämpfen und weiß grad gar nciht wie.
Wenn ich ihm jetzt fröhliche Nachrichten schicke, und tu, als wäre alles super, dann mach ich ihm was vor, und das ist nicht meine Art... werd ihm natürlich auch nicht sagen, wie traurig ich bin. Das muss er nicht wissen.

Wollte noch sagen, dass ich sicher nciht der erste Mensch bin, der bei echtem Liebeskummer keinen Appetit mehr hat. Wie gesagt, da reagiert jeder anders... und ich hab was Tolles gefunden und wieder verloren, er fehlt mir unglaublich... ich glaube, da ist eine gewisse Trauer ganz normal.

@ wolmin!
Ich schreib mal hier unten weiter, ich komm schon ganz durcheinander.

Natürlich ist das nicht verkehrt, dass man sich Profile anschaut, dafür sind sie ja da. Den "Vorwurf" würd ich gar nicht so ernst nehmen, da hat Steffi sich glaub einfach ertappt gefühlt!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Dezember 2010 um 13:43

Finde es immer wieder witzig
....wie Männer auf "Zickige Frauen" reagieren. Nur weil einige Männer nämlich Konflikte scheuen. Ist doch klar, das man als Frau irgendwann auch mal bei so einem Hin- und Her ausflippt. Man kann sich ja nicht ewig unter Kontrolle halten und ich bin der Meinung, nachdem er geschmollt hat - hätte er wieder auf sie zugehen können - statt sich vom Acker zu machen.

Sorry, muss man als Frau sich alles von Männern gefallen lassen. Ich höre auch oft genug "sie hat Druck gemacht" nur weil sie gefragt hat, warum er sich nicht gemeldet hat.

Mädel, lass ihn ziehen, er kommt von alleine wieder, wenn er zuende geschmollt hat. Mit Druck erreichst du noch mehr Distanz.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Dezember 2010 um 15:50
In Antwort auf eppie_12268644

Finde es immer wieder witzig
....wie Männer auf "Zickige Frauen" reagieren. Nur weil einige Männer nämlich Konflikte scheuen. Ist doch klar, das man als Frau irgendwann auch mal bei so einem Hin- und Her ausflippt. Man kann sich ja nicht ewig unter Kontrolle halten und ich bin der Meinung, nachdem er geschmollt hat - hätte er wieder auf sie zugehen können - statt sich vom Acker zu machen.

Sorry, muss man als Frau sich alles von Männern gefallen lassen. Ich höre auch oft genug "sie hat Druck gemacht" nur weil sie gefragt hat, warum er sich nicht gemeldet hat.

Mädel, lass ihn ziehen, er kommt von alleine wieder, wenn er zuende geschmollt hat. Mit Druck erreichst du noch mehr Distanz.

Hallo foryou44!
Ja, das hätte er tun können... wenn er mit sich selbst im Reinen wäre. Nur hat er sich selbst ja auch überfordert.

Hmm... mich ärgert es auch oft, dass Frauen von Männern oft gleich als Zicke hingestellt werden, weil das für sie einfacher ist und sie sich dann nicht damit auseinandersetzen müssen. In seinem Fall denke ich, er konnte nicht anders, und dass er gegangen ist, weil er das selbst gemerkt hat. Zumindest drücken das einige seiner Aussagen aus...

Gerade bin ich für mich auf dem Weg, meine Fehler auszuloten, um daran etwas zu ändern, und meine Stärken zu finden, um wieder mit mir selbst ins Reine zu kommen. Allein dafür hab ich ihm eigentlich sehr zu danken, auch wenn es traurig ist, dass es erst zwei Menschen so weh tun muss, damit ich endgültig verstehe, dass etwas passieren muss!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Dezember 2010 um 18:31
In Antwort auf anneli_12965156

Hallo foryou44!
Ja, das hätte er tun können... wenn er mit sich selbst im Reinen wäre. Nur hat er sich selbst ja auch überfordert.

Hmm... mich ärgert es auch oft, dass Frauen von Männern oft gleich als Zicke hingestellt werden, weil das für sie einfacher ist und sie sich dann nicht damit auseinandersetzen müssen. In seinem Fall denke ich, er konnte nicht anders, und dass er gegangen ist, weil er das selbst gemerkt hat. Zumindest drücken das einige seiner Aussagen aus...

Gerade bin ich für mich auf dem Weg, meine Fehler auszuloten, um daran etwas zu ändern, und meine Stärken zu finden, um wieder mit mir selbst ins Reine zu kommen. Allein dafür hab ich ihm eigentlich sehr zu danken, auch wenn es traurig ist, dass es erst zwei Menschen so weh tun muss, damit ich endgültig verstehe, dass etwas passieren muss!

Hey...
wir machen Fehler. Jeder Mensch macht Fehler. Er auch.
Mein Gott, jeder nervt mal, jeder ist mal schlecht drauf, jeder schnauzt einen mal unberechtigter Weise mal an.

Klar ist es gut so, wenn man als Frau seine Fehler ausbügeln will oder was dran ändern will, aber ich hasse es, wenn manche Männer uns Frauen ständig für die Beziehung verantwortlich machen, sich dabei aber selbst davor drücken.

Ich finde wenn man liebt kann man verzeihen, auch wenn mal einer ausflippt oder?

Mach dich nicht so runter, lass ihn erstmal gehen....der kommt wieder, glaube ich eh. Männer reagieren manchmal sehr verletzt auf so was und stellen direkt alles in Frage. Aber wenn du dich ruhig verhälst, werdet ihr sicher mal drüber reden können, wenn Zeit ins Land gegangen ist.

Ich habe aufgehört, Männer die sich von mir zurückziehen, nachzujagen. Habe ich früher immer gemacht, je mehr sie auf Abstand gingen umso mehr kämpfte ich. Das ist erbärmlich. Das haben wir nicht nötig.

Loslassen ist immer gut. Kommt mir einer nah, bin ich auch nah, geht einer weg - bin ich auch weg. Ich sehe nicht ein, für jemanden zu kämpfen, der einfach abhaut.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Dezember 2010 um 18:48
In Antwort auf eppie_12268644

Hey...
wir machen Fehler. Jeder Mensch macht Fehler. Er auch.
Mein Gott, jeder nervt mal, jeder ist mal schlecht drauf, jeder schnauzt einen mal unberechtigter Weise mal an.

Klar ist es gut so, wenn man als Frau seine Fehler ausbügeln will oder was dran ändern will, aber ich hasse es, wenn manche Männer uns Frauen ständig für die Beziehung verantwortlich machen, sich dabei aber selbst davor drücken.

Ich finde wenn man liebt kann man verzeihen, auch wenn mal einer ausflippt oder?

Mach dich nicht so runter, lass ihn erstmal gehen....der kommt wieder, glaube ich eh. Männer reagieren manchmal sehr verletzt auf so was und stellen direkt alles in Frage. Aber wenn du dich ruhig verhälst, werdet ihr sicher mal drüber reden können, wenn Zeit ins Land gegangen ist.

Ich habe aufgehört, Männer die sich von mir zurückziehen, nachzujagen. Habe ich früher immer gemacht, je mehr sie auf Abstand gingen umso mehr kämpfte ich. Das ist erbärmlich. Das haben wir nicht nötig.

Loslassen ist immer gut. Kommt mir einer nah, bin ich auch nah, geht einer weg - bin ich auch weg. Ich sehe nicht ein, für jemanden zu kämpfen, der einfach abhaut.

"Wenn man liebt...
... kann man verzeihen!!"

Ja, bleibt "zu hoffen", dass er auch liebt...

Aber ich weiß, was du meinst, und das ist auch nicht falsch. Nur in meinem Fall MUSS ich auf jeden Fall etwas ändern... für mich. Wie gesagt, schlimm genug, dass sowas erst passieren musste, bzw ich das nicht früher gemerkt hab und früher was geändert hab, dann wäre vielleicht alles anders gekommen. Aber besser jetzt, als nie...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. Dezember 2010 um 12:40
In Antwort auf anneli_12965156

@ wolmin!
Ich schreib mal hier unten weiter, ich komm schon ganz durcheinander.

Natürlich ist das nicht verkehrt, dass man sich Profile anschaut, dafür sind sie ja da. Den "Vorwurf" würd ich gar nicht so ernst nehmen, da hat Steffi sich glaub einfach ertappt gefühlt!


Puh. Ich hab ein immer stärker werdendes Bauchgefühl, dass es ihm nicht gut geht.... ich kann nicht sagen, weswegen, aber da ist was! Hab ihm jetzt mal geschrieben, wie es ihm geht....
Ich bezieh das jetzt auch nicht nur auf mich, ich weiß, dass da noch andere Dinge sind, die ihm zu schaffen machen derzeit.

Ich kann nur hoffen, dass er mich noch ein Stück an sich ran lässt. Und ich denke, ich sollte mich bald mit ihm treffen. Denn zumindest was uns betrifft kann ich ihm dann hoffentlich die schlechten GEdanken nehmen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. Dezember 2010 um 13:53

Hmmm...
Mich um mich selbst zu kümmern, schließt ja nicht aus, dass ich über ihn nachdenke. Zumal er ja jetzt mehr oder weniger der Auslöser war.
Davon abgesehen... ja, ich wache morgens mit einem Gedanken an ihn auf, und gehe abends damit schlafen. Ja, ich hab ihn immer noch sehr lieb und ja, es liegt mir furchtbar am Herzen, dass es ihm gut geht. Und ich WEISS, dass es das gerade nciht tut.

Und ich denke, mit der Frage, wie es ihm geht, ist ihm eine Reaktion freigestellt. Ich versteh deine Kritik und ich denk auch darüber viel nach... und ich will ihn auch nicht "mal wieder volltexten". Aber ich will ihm zeigen, dass er sich nicht in mir getäuscht hat, dass es mir gut geht, und ich ihm nichts nachtrage. Statt zutexten würde ich ihm viel lieber zuhören. Ja, er ist mir immer noch sehr wichtig, und ich will einen wertvollen Menschen nicht mit Missachtung strafen oder aus meinem Leben verbannen, in dem ich mir einrede, dass ich ihn eh nciht brauche etc.
Was aber alles nicht heißt, dass ich deswegen seine Entscheidung nicht respektieren kann.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. Dezember 2010 um 14:33


Ich weiß, was du meinst... Ja, es ist meine Aktion und seine Reaktion.

Nur weiß ich aus eigener Erfahrung, wie das ist, wenn es einem nicht gut geht. Ich z.B. hab Freunde, die mir dann sagen, "meld dich doch dann einfach!" Das mag bei anderen anders sein, aber ich kann das dann eben nicht "einfach". Ich bin dann bemüht, stark zu sein und weiterzumachen, mich nicht unterkriegen zu lassen... Wenn ich dann noch jemandem sagen müßte "mir geht es gerade nicht gut", hätte ich für mich das Gefühl, meine letzte Kraft noch selbst zu untergraben. Dass dann die letzte Kraft in sich zusammen fällt.
Zudem kam ich öfter an den Punkt, an dem ich mich gefragt hab, wieso Menschen, denen ich am Herzen liegen soll, sehen, dass es mir nicht gut geht... und statt dass sie sich dann melden und einfach mal fragen, oder einfach mal da sind, weshalb ich dann noch zu Kreuze kriechen soll und jammern...
(Da das jetzt sehr extrem klingt... in der angesprochenen Situation waren drei Familienmitglieder von mir im Krankenhaus, wir hatten zwei Umzüge zu bewältigen, ich saß in einer fremden Stadt, und beruflich ging auch alles schief. Da geht man an seine Kraftreserven.)
Inzwischen denke ich, wer seine Hilfe ANBIETET, der will gar nicht helfen. Wer es wirklich will, tut es einfach.

So, und wenn ich nun eben sehe, dass es IHM nicht gut geht, und das Gefühl hab, dass ich da zu einem gewissen Mass einen Anteil dran habe, warum soll ich dann nicht versuchen, es wieder gut zu machen!? Er ist weiterhin ein wichtiger Mensch für mich, und ich weiß, dass die Situation es gerade schwer macht, für ihn da sein zu wollen. Denn sonst hätte ich ihn angerufen oder würde einfach hinfahren.

Gerade seh ich da schon mich in der Position, auf ihn zuzugehen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. Dezember 2010 um 15:30


Freut mich, wenn ihr durch mich zueinander findet!

Und ich hab kein Interesse daran, euch zu löschen.
Klar bin ich teils noch etwas durcheinander... denke, das ist bei allen so, die sich verlieben und die dann Liebeskummer haben.
Naja, zudem denken und fühlen Menschen grundsätzlich unterschiedlich.
Von mir aus hakt mich als bescheuert ab... ich weiß, dass das alles sehr suspekt klingt und "mysteriös".
Es ist aber so, dass es einen Grund gibt, wegen dem es ihm sicher nciht gut geht... den ich hier aber nicht mitteilen möchte. Der nichts mit mir zu tun hat, ihn aber belastet.

Aber ich erwarte nicht, dass ihr das versteht. Dennoch bin ich eben kein Mensch, der sich einfach umdreht und die Augen zumacht, wenn ich das weiß und sehe.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. Dezember 2010 um 15:45

Ok...
... wo hab ich denn das von der liebenden Frau, die es besser weiß, was er braucht, geschrieben!?

Es ist, wie es ist, in seinem Leben ist was Schlimmes passiert, ok? Und ich denke, dass er da das braucht, was jeder braucht... Freunde. Menschen, die zuhören und da sind, ohne erst noch lang zu fragen. Wie gesagt, wäre unsere Situation anders, würd ich auch anders handeln, statt "nur" fragen, wie es ihm geht. Und ja, das beschäftigt mich. Vor kurzem war ich ihm noch nahe, und ich weiß, dass ich nicht damit rechnen kann, dass ich noch zu den Menschen gehöre, von denen er sich helfen lassen WILL... dennoch würde ich es gerne tun.

Krebswomanii... du musst deswegen sicher nciht beleidigend werden oder dich im Ton vergreifen!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. Dezember 2010 um 15:53

...
zu 1) Da hast du recht!

zu 2) Ich hab gerade frei, somit leider viel Zeit und wenig Ablenkung, daher denke und schreib ich viel. Mitunter auch, weil es hier anonym ist und ich hier Gedanken mitteilen kann, die ich sonst sicher nciht mitteilen würd. Und ich bekomm eine Resonanz, die ich sonst auch nicht bekommen würde. Natürlich geht es mir nicht 100% gut, sonst wäre ich ja nicht hier...

zu 3) Nachtragen muss nicht kommen.... Momentan "hoffe" ich maximal auf eine Fortsetzung, die aber jetzt gerade nicht möglich ist.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. Dezember 2010 um 16:05

Krebswomanii und anyway...
So, hier nochmal, betrifft ja offensichtlich beide Threads.

Das ist ein Forum... in dem sich Leute, die grade wissen, dass sie durcheinander sind, Hilfe "suchen" wollen.

Ihr kommt hier mit Beleidigungen um die Ecke, macht euch lustig ... im Übrigen gleichzeitig selbst lächerlich... Aber ganz ehrlich... denkt es euch!!!
Wenn etwas unreif ist, dann das. Oder ist das der Grund, warum so coole Menschen wie ihr in so einem Forum sind? Euch über andere lustig zu machen und sie noch zu beleidigen?

Gerade frage ich mich eher, WER von uns hier ein Problem mit sich und der Welt hat....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen