Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Rat zur Situation mit JFM

Rat zur Situation mit JFM

6. September 2010 um 20:23

Hallo, brauch mal Rat bzw. Deutung der Situation.
Ich hatte noch nie solche Schwierigkeiten eine Situation zu erfassen, aber hier komm ich nicht so ganz klar...

Habe einen besten Freund - ein JFM. Haben viel Kontakt. Hatte immer ein offenes Ohr für meine Beziehungsfragen usw.. Haben stundenlang telefoniert. Es war aber immer eine natürlich Distanz zwischen uns. Nur Umarmungen beim Sehen usw.. Konnte mir auch nie etwas anderes vorstellen - weil er halt bester Freund. Zum Teil wurde es mal im Spaß und Chat anzüglicher, aber es war nur Spaß und nie auf uns bezogen.

So von ihm weiß ich, dass er keien feste Bindung will. Er hat viele Freundinnen, ab und an auch Bettgeschichten. Aber Beziehung gehe nicht.

So. Soweit so klar. Mein Standpunkt für mich persönlich ist ähnlich. Weiß er auch.

Nun kamen teilweise so gewisse Ansagen, wo man zwischen den Zeilen Vermutungen anstellen könnte... von wg. verliebt und verwirrt...

Dann war ich bei ihm. Wie so häufig. Natürliche Distanz. Kein Körperkontakt, keine Anzüglichkeiten, kein Flirt. Er las mir so Sprüche über Liebe und das Leben vor... da könnte man so im nachhinein auch wieder was reininterpretieren... Er gab mir Verse zu lesen und ging raus. Sinngemäß gings dann drum, wenn man die Eine gefunden hat und dass man Mut braucht in der Liebe usw.. Ich habs gelesen und nichts weiter dazugesagt, weil ich nicht wirklich wußte, was und ob er mir damit was sagen will....

Gut. Es ging dann ums Schlafen. Habe bei ihm im Bett geschlafen. Mir war klar, da wird nix passieren. Wir haben noch lange geredet. Ich drehe mich dann um - ja und er fängt an mich zu streicheln - ganz zögerlich.. usw.. und dann ist es passiert.
Am nächsten Morgen haben wir darüber gesprochen, dass wir das niemanden sagen können. Aber es war jetzt keine peinliche Situation oder so, sondern wir haben locker darüber geredet und gelacht und es für sehr skurril befunden.
Nur nicht darüber geredet, was das jetzt für eine Bedeutung hat.... für ihn für mich. Er fragte mich nur mehrmals an dem Morgen, ob alles ok sei. Ich sagte ja.

Er hat mich dann abends noch zum Essen eingeladen. Außer schmusen und einen Kuss zum Abschied (ich war noch bei ihm) lief nichts, obwohl er mir anbot, ich könne jederzeit bei ihm bleiben.

Dann die Tage danach stundenlang telefoniert. Über alles. Nur nicht über uns.... Er meldet sich jeden Tag. Wir machen Pläne fürs Wochenende, für die nächsten Wochen auch manche Dinge weit im Vorraus. Initiative von ihm.

Aber ich weiß ja, dass er nichts festes will. Aber er sprach in letzter Zeit immer wieder, dass sich was ändert bei ihm, dass er sich alleine nicht wohlfühlt usw.. aber Bindungsangst hat.

Irgendwie hab ich das Gefühl, er testet mich gerade... wie ich reagiere darauf. Muss sagen, ich vermittel ihm aktuell das Gefühl, dass das was war ok war und ich keine Ansprüche stelle und mit dem was passiert ist leben kann.

Er ruft wirklich jeden Tag an, auch nur um zu sagen, dass er nur kurz sich melden wollte, da er Termine hat o.ä. damit ich bescheid weiß.

Aber über uns und was das jetzt war, haben wir seither nicht mehr gesprochen. Bin ich mit ihm alleine, dauert es lange, bis er näher zu mir rückt oder wir kuscheln. Mehr war seither nicht mehr, da ich glaube, ich müsste die Inititative ergreifen. Aber da ich von seinen vielen Frauen auch weiß... und weiß wie man sich verrennen kann, bin ich da extrem zögerlich.
Öffentlich gehen wir nur nebeneinander her. Es weiß auch keiner was davon. Nur einmal in einer Bar hat er sich so zu mir gesetzt, dass es für andere sichtbar war, dass wir zusammengehören könnten. Aber alles ohne Händchenhalten oder verliebte Blicke - nur sehr eng und nah bei mir.

Wie deutet ihr sein Verhalten? Meint ihr er will doch mehr von mir? Wie soll ich mich verhalten? Ich kann mir auch mehr vorstellen, will es ihm aber auch nicht irgendwie sagen, damit ich nichts kaputt mach und er sich bedrängt fühlt.... ach.. schwierig... und ich steig da gerade nicht so durch...

Mehr lesen

6. September 2010 um 20:59

Hmm...

Möchtest du wissen, wie du einen Mann mit Bindungsangst, der dein bester Kumpel ist dazu bringst dir seine Gefühle zu offenbaren?

Grüssle
Swaize

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2010 um 21:10
In Antwort auf mati_12668780

Hmm...

Möchtest du wissen, wie du einen Mann mit Bindungsangst, der dein bester Kumpel ist dazu bringst dir seine Gefühle zu offenbaren?

Grüssle
Swaize

Nein.... keine Offenbarung....
ich will es irgendwie einschätzen können... kenne so ein Verhalten von einem Mann noch nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2010 um 21:42

Oh gott...
...aber ich kann das gar nicht so glauben.. irgendwie... weil er ja immer sagt, er will keine feste beziehung usw..
und er kennt mich ja auch. und ich kann mit ihm nicht reden darüber glaub ich... ich bekomm das irgendwie nicht hin...
ich hab nur mal gemeint, ich wäre da und da doch gerne bei dir geblieben, konnte aber nicht wg. dies und jenem. da kam langes schweigen. und dann: ja ist halt dein verantwortungsgefühl.
von seiner seite kommt halt auch nichts. also von wg. ach war schön oder nicht. oder wie auch immer. und ich trau mich nicht, sowas zu sagen - doch schon - aber nicht zu ihm aktuell.

und wie gesagt... er kann jede haben... und dann will er mich? das geht nicht so recht in meinen kopf...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2010 um 22:01

Ja...
du hast schon recht... aber es fällt mir schwer... weil es halt alles veränder würde... ich muss das sacken lassen... und sehen... wir sehen uns die tage... mal sehen, ob ich mut habe. vielleicht reichen gesten... ich bin sonst auch nicht so! und das verwirrt mich auch....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2010 um 22:10

Und nochmal:
oh gott!!!!
aber der hilft jetzt da auch nicht...
das will alles nicht in meinen kopf....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2010 um 22:23

...
ja das braucht zeit...
so bin ich normalerweise nicht! aber bei ihm... da ist alles völlig anders...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2010 um 22:34

..
so wird es wohl sein....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2010 um 22:59

...
neeeee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2010 um 16:23

Und nun...
haben wir wieder gesprochen. aber nicht so deutlich über die situation aber doch mit andeutungen. und ich sagte auch, dass ich aktuell ziemlich durch den wind bin. sagte aber nicht warum.

nun hat er unser nächstes treffen abgesagt....

hmmmm...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2010 um 19:25

Na ja..
er wollte schon genau wissen, was bei mir los ist. hat auch gebohrt. konnte und wollte es nicht aussprechen meinte nur, er sage ja von sich selbst auch dass er z.zt. verwirrt ist. ja das stimme...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2010 um 19:46

Und...
was soll ich jetzt machen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2010 um 20:06

Echt?
so tiefgründig habe ich den nick nicht ausgewählt. aber interessant...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2010 um 15:37

Wollte mal updaten
also es ist jetzt so, dass wir schon irgendwie zusammen sind. wir telefonieren jeden tag mindestens 2mal, sehen uns sehr oft, übernachten beieinander.
nun kams notgedrungen zum beziehungsgespräch aufgrund nachfragen der freunde.
er sagte zu mir, er habe bindungsängste (he he, ist ja bekannt). aber bei mir sei es schon so, dass ich ihn ziemlich durcheinander bringe, was seine überzeugungen angeht. in seinem kopf geht viel vor und er denkt weiter. er fühlt sich wohl, wenn ich in seiner nähe bin und genießt es. vermisst mich, wenn ich nicht da bin.
und wir schauen jetzt einfach mal was wird. ich bin da ganz locker, weil ich es so gar nicht erwartet hab.
das wundersamste war, dass ich von anfang an seine zeichen nicht bemerkt habe. und dementsprechend locker mit ihm umgegangen bin. und dass ich auch jetzt gar nicht begreife, wieviel von ihm kommt. und die initiative kommt immer von ihm. weil ich mich schon sehr zurückhalte, da ich ihn nicht bedrängen will.
und es ist einfach wahnsinn - wie gesagt, hab damit überhaupt nicht gerechnet und bin auch ziemlich erstaunt, dass ich ihn so beeindrucke - ohne was zu tun... das ist schön! wollte ich nur mal loswerden... und ich finde ihn gar nicht so kompliziert. wenigstens sagt er - was er denkt und wie er fühlt! das ist wunderbar!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2010 um 6:40
In Antwort auf gwenda_12077194

Wollte mal updaten
also es ist jetzt so, dass wir schon irgendwie zusammen sind. wir telefonieren jeden tag mindestens 2mal, sehen uns sehr oft, übernachten beieinander.
nun kams notgedrungen zum beziehungsgespräch aufgrund nachfragen der freunde.
er sagte zu mir, er habe bindungsängste (he he, ist ja bekannt). aber bei mir sei es schon so, dass ich ihn ziemlich durcheinander bringe, was seine überzeugungen angeht. in seinem kopf geht viel vor und er denkt weiter. er fühlt sich wohl, wenn ich in seiner nähe bin und genießt es. vermisst mich, wenn ich nicht da bin.
und wir schauen jetzt einfach mal was wird. ich bin da ganz locker, weil ich es so gar nicht erwartet hab.
das wundersamste war, dass ich von anfang an seine zeichen nicht bemerkt habe. und dementsprechend locker mit ihm umgegangen bin. und dass ich auch jetzt gar nicht begreife, wieviel von ihm kommt. und die initiative kommt immer von ihm. weil ich mich schon sehr zurückhalte, da ich ihn nicht bedrängen will.
und es ist einfach wahnsinn - wie gesagt, hab damit überhaupt nicht gerechnet und bin auch ziemlich erstaunt, dass ich ihn so beeindrucke - ohne was zu tun... das ist schön! wollte ich nur mal loswerden... und ich finde ihn gar nicht so kompliziert. wenigstens sagt er - was er denkt und wie er fühlt! das ist wunderbar!

Ich bin ja
ungern der Spielverderber, aber irgendwie klingt mir das zu sehr nach Never Ending Story.

Ich konnte schon von Anfang an nicht sein Interesse an dir Kundtun oder du seines nicht deuten.
Nur anstatt endlich mal Klarheit in die Sache zu bekommen, eiert ihr zwei weiterhin umher.

Es ist irgendwie so, als ob ihr zwei zusammen seit. Also seit ihrs nicht. Ganz einfaches Ding.

Ok es kam zum Beziehungsgespräch. Ob Notgedrungen oder nicht, ist da eigentlich egal. Denke mal da bist du eine Frau die eher Klarheit für sich braucht. Nur leider kannst du diese, bzw deine Wünsche oder auch Bedürfnisse nicht umsetzen.
Weder früher, noch jetzt, noch in Zukunft.

Er habe Bindungsängste. ja die hätte ich auch bei einer Frau die derart nicht weiß was sie will, bzw wie du, dies nicht auszudrücken vermag.

Ah ja, du bist locker! Wie jetzt?
Wenn du locker wärst würdest du nicht von Bindungsängsten seinerseits reden und hier ebenso weiterhin uns deine Geschichte verfolgen lassen.
Es quält dich, es stört dich. Aber stehen tust du dazu immer noch nicht. Zumindest nicht zu dem was du willst.
Es sei denn das Thema Beziehung kam von seiner Seite aus. Dann ja. Sonst nö.

Andererseits erkennt man halt auch den Zwiespalt den er wohl nun gerade lebt. Herz vs Verstand.
Es mag jetzt sicherlich ne ganze Menge von ihm kommen, aber für wie lange?

Ganz im Ernst Mädel, nagel ihn fest. Nicht jetzt und auch nicht morgen. Aber dann wenn du für dich meinst wieder dieses Thema Beziehung für dich aufgreifen zu müssen.
Frag ihn dann ganz konkret, was nun ist mit euch beiden? Beziehung ja oder nein?
Wenn er rumdruckst, rumeiert, Bindungsängste hat liegt es zum einen an dir da du keine Sicherheit ausstrahlst, das er für sich das gefühl hat sich dir gegenüber wirklich öffnen zu können und damit wirst du niemals seine Herzensdame werden.
Oder ändere dies einfach, das er für sich weiß woran er bei dir ist und was er an dir hat.
Sonst wirst du immer in diesem zwischenspalt zwischen Himmel und Hölle bleiben.

JF brauchen vielleicht lange um sich zu entscheiden. Mag sein, aber nicht wenn sie wissen was sie wollen.
Nagel ihn einfach drauf fest. Was nun mit euch beiden ist. Immerhin hst du ein Recht darauf, da es auch um dich dabei geht.
Nicht heute, nicht morgen. Aber zu gegebener Zeit.

Wenn er sich dazu nicht äussern kann oder will, dann such dir nen neuen.

Eine JF die sich nicht entscheidet, entscheidet sich nie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2010 um 11:42
In Antwort auf gwenda_12077194

Wollte mal updaten
also es ist jetzt so, dass wir schon irgendwie zusammen sind. wir telefonieren jeden tag mindestens 2mal, sehen uns sehr oft, übernachten beieinander.
nun kams notgedrungen zum beziehungsgespräch aufgrund nachfragen der freunde.
er sagte zu mir, er habe bindungsängste (he he, ist ja bekannt). aber bei mir sei es schon so, dass ich ihn ziemlich durcheinander bringe, was seine überzeugungen angeht. in seinem kopf geht viel vor und er denkt weiter. er fühlt sich wohl, wenn ich in seiner nähe bin und genießt es. vermisst mich, wenn ich nicht da bin.
und wir schauen jetzt einfach mal was wird. ich bin da ganz locker, weil ich es so gar nicht erwartet hab.
das wundersamste war, dass ich von anfang an seine zeichen nicht bemerkt habe. und dementsprechend locker mit ihm umgegangen bin. und dass ich auch jetzt gar nicht begreife, wieviel von ihm kommt. und die initiative kommt immer von ihm. weil ich mich schon sehr zurückhalte, da ich ihn nicht bedrängen will.
und es ist einfach wahnsinn - wie gesagt, hab damit überhaupt nicht gerechnet und bin auch ziemlich erstaunt, dass ich ihn so beeindrucke - ohne was zu tun... das ist schön! wollte ich nur mal loswerden... und ich finde ihn gar nicht so kompliziert. wenigstens sagt er - was er denkt und wie er fühlt! das ist wunderbar!


viel glück euch beiden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2010 um 17:01
In Antwort auf sami_12509986

Ich bin ja
ungern der Spielverderber, aber irgendwie klingt mir das zu sehr nach Never Ending Story.

Ich konnte schon von Anfang an nicht sein Interesse an dir Kundtun oder du seines nicht deuten.
Nur anstatt endlich mal Klarheit in die Sache zu bekommen, eiert ihr zwei weiterhin umher.

Es ist irgendwie so, als ob ihr zwei zusammen seit. Also seit ihrs nicht. Ganz einfaches Ding.

Ok es kam zum Beziehungsgespräch. Ob Notgedrungen oder nicht, ist da eigentlich egal. Denke mal da bist du eine Frau die eher Klarheit für sich braucht. Nur leider kannst du diese, bzw deine Wünsche oder auch Bedürfnisse nicht umsetzen.
Weder früher, noch jetzt, noch in Zukunft.

Er habe Bindungsängste. ja die hätte ich auch bei einer Frau die derart nicht weiß was sie will, bzw wie du, dies nicht auszudrücken vermag.

Ah ja, du bist locker! Wie jetzt?
Wenn du locker wärst würdest du nicht von Bindungsängsten seinerseits reden und hier ebenso weiterhin uns deine Geschichte verfolgen lassen.
Es quält dich, es stört dich. Aber stehen tust du dazu immer noch nicht. Zumindest nicht zu dem was du willst.
Es sei denn das Thema Beziehung kam von seiner Seite aus. Dann ja. Sonst nö.

Andererseits erkennt man halt auch den Zwiespalt den er wohl nun gerade lebt. Herz vs Verstand.
Es mag jetzt sicherlich ne ganze Menge von ihm kommen, aber für wie lange?

Ganz im Ernst Mädel, nagel ihn fest. Nicht jetzt und auch nicht morgen. Aber dann wenn du für dich meinst wieder dieses Thema Beziehung für dich aufgreifen zu müssen.
Frag ihn dann ganz konkret, was nun ist mit euch beiden? Beziehung ja oder nein?
Wenn er rumdruckst, rumeiert, Bindungsängste hat liegt es zum einen an dir da du keine Sicherheit ausstrahlst, das er für sich das gefühl hat sich dir gegenüber wirklich öffnen zu können und damit wirst du niemals seine Herzensdame werden.
Oder ändere dies einfach, das er für sich weiß woran er bei dir ist und was er an dir hat.
Sonst wirst du immer in diesem zwischenspalt zwischen Himmel und Hölle bleiben.

JF brauchen vielleicht lange um sich zu entscheiden. Mag sein, aber nicht wenn sie wissen was sie wollen.
Nagel ihn einfach drauf fest. Was nun mit euch beiden ist. Immerhin hst du ein Recht darauf, da es auch um dich dabei geht.
Nicht heute, nicht morgen. Aber zu gegebener Zeit.

Wenn er sich dazu nicht äussern kann oder will, dann such dir nen neuen.

Eine JF die sich nicht entscheidet, entscheidet sich nie.

..
nein, ich sehe es wirklich locker. es ist zu früh überhaupt was zu entscheiden. aber nach dem gespräch, ist der kontakt noch intensiver. und ich weiß einfach besser dinge zu deuten oder direkt anzusprechen. ich fordere nichts. ich erwarte nichts. es kommt wie es kommt. wir sind mit uns und der situation zufrieden und der rest ergibt sich von selbst. erzwingen kann man eh nichts.
und: es ist einfach schön!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2010 um 0:04


ich stell hier keine fragen mehr, da ich ihm die fragen stelle und antworten bekomme.
ich bin im moment einfach nur glücklich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2010 um 17:16
In Antwort auf gwenda_12077194


ich stell hier keine fragen mehr, da ich ihm die fragen stelle und antworten bekomme.
ich bin im moment einfach nur glücklich!

Tja
das klingt doch schon viel beser .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2011 um 11:01

Wollte mal updaten
hallo,

ist ja jetzt schon eine zeit her, als ich so viele fragen hatte...

aber letztendlich wurde alles gut... mein bauchgefühl, dass er wirklich was für mich empfindet hat sich bestätigt.

er hatte sich ja schwer getan bzgl. beziehung. aber urplötzlich war das anders. wir sind jetzt seit einiger zeit fest zusammen. ich denke ausschlaggebend war dafür, dass er sich bei mir nicht sicher war, wie ernst ich das meine und ob ich das mit ihm überhaupt wagen will, da eine alte geschichte mir noch nachhing.

jedenfalls habe ich ihm zeit gelassen, habe mir zeit gelassen und wir führen nun eine wundervolle beziehung.

er ist jetzt nicht der romantischste... , aber auf ihn ist absolut verlass. ich habe noch nie jemanden kennengelernt, der sich so um mich bemüht, heißt auch, sich dermaßen oft meldet, auch wenn wir uns sehen, der einfach zeigt, dass er an mich denkt.

die beziehung ist anders, als die vorherigen, die ich hatte. weil er schon anders ist. es ist alles nicht so überschwänglich, spontan und abenteuerlich.

wir hatten eine lange prüfungsphase - die letztendlich in eine beziehung führte. somit waren alles unsicherheiten auch ausgeräumt.

was ich über meinen jfm sagen kann ist, der überlegt sehr lange und gründlich, bevor er etwas sagt oder tut, was vielleicht nicht 100% so gemeint ist. was er sagt, ist ehrlich und kommt aus überzeugung. da er ein - sagen wir mal -frauenschwarm ist, habe ich schon am anfang angst gehabt, was er von mir will, ob er treu sein kann usw.. aber das war deshalb, weil ich ihn doch nur oberflächlich kannte.
aber alle vorbehalte haben sich in luft aufgelöst. ich fühle mich so wie ich bin angenommen, verstanden und absolut sicher bei ihm.
was man nie schaffen wird, ist ihn zu ändern. er ist wie er ist. aber da ich ihn so lieben gelernt habe, mit seinen doch 1000 macken, will ich das gar nicht. es macht den äußerlich korrekten jfm nur noch liebenswerter, wenn man seine absolut chaotische seite kennenlernt.

aber wie gesagt - die beziehung ist völlig anders als andere. gerade aber deshalb habe ich meine inner ruhe wiedergefunden.

so, das wollte ich nur mal loswerden! quasi unsere geschichte... ob alle so sind, keine ahnung. ich kann sagen: ja, jfm sind einfach anders.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook