Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Ratschläge erbeten! Ratlos wegen JFM

Ratschläge erbeten! Ratlos wegen JFM

13. April 2015 um 17:11 Letzte Antwort: 10. Mai 2015 um 12:38

Vor nunmehr 5 Jahren habe ich einen JFM kennengelernt. Wir leben über 400 km voneinander entfernt, lebten beide in festen Beziehungen, haben nie etwas miteinander angefangen oder uns getroffen, aber es blieb immer eine tiefe freundschaftliche Verbindung. Über all die Jahre blieben wir in lockerem sporadischen Kontakt über FB oder WA.
Ich habe immer gewußt, dass ich mehr für ihn empfinde, habe das vor Jahren auch mal angedeutet, aber es kam keine Reaktion darauf seinerseits, aber wie gesagt wir lebten beide in festen Beziehungen.
Nun haben wir uns zum 1. Mal im Okt. 2014 verabredet und etwas zusammen getrunken, es war als hätten wir uns gestern gesehen und wir haben gesprochen wie alte Vertraute. In diesem Gespräch kam auf beiden Seiten heraus, dass wir mit unseren Partnern nicht glücklich sind und etwas unternehmen müssen...
Dann hatten wir wieder kaum Kontakt, gelegentliche freundschaftliche WA-Grüße bis er mich Ende Februar d.J. plötzlich einfach anrief! Wieder sprachen wir wie alte Freunde sehr vertraut und persönlich und in dem Gespräch kam heraus, dass wir uns jeder für sich in der Zwischenzeit von unseren langjährigen Partnern getrennt haben und allein leben. Mein Herz machte einen Sprung und ich war völlig aufgeregt und dachte das ist das Zeichen!
Unser Kontakt wurde nun regelmäßiger, aber blieb auf rein freundschaftlicher Ebene. Nun lebt er an einem Ort an dem ich meinen Urlaub verbringe und Anfang April war es soweit, dass ich hinfuhr. Gleich am ersten Tag kontaktierte er mich und wir haben uns sofort getroffen, am 2. Tag gleich wieder. Jedes Mal hat er mir Freunde von sich vorgestellt und die tiefe Vertrautheit zwischen uns war sofort da. Er suchte immer die Nähe zu mir und wir haben uns immer irgendwo berührt, wir haben viel gelacht, geredet und mit seinen Freunden bin ich wunderbar ausgekommen - alles perfekt!

Dann ab dem 3. Tag meldete er sich plötzlich kaum noch, schickte aber immer wieder Fotos von sich, wo er war, was er machte. Immer habe ich nette Kommentare zurückgeschickt. Da ich selber eine JFF bin habe ich Verständnis für seine Vorsicht und Zurückhaltung, sein Prüfen und Abwägen. Wir sind beide keine 18 mehr, er 47 und ich 43, wir haben Kinder und man will nichts übers Knie brechen.

Am 7. Tag schrieb mich dann ein Freund von ihm an, dass sie sich Treffen, ob ich auch Lust hätte zu kommen, als ich dann dort war setzte er sich wieder direkt zu mir, suchte den Kontakt, hatte nur Augen für mich, holte Getränke für mich, begleitete mich, wenn ich Getränke holte... Nach diesem Abend schickte er wieder nur Fotos, wenn ich ihm welche zurückgeschickt habe, kam keine Reaktion!
Vor meinem letzten Abend rief er mich dann wieder an und wir verabredeten uns zum Essen. Wir fuhren zum ersten Mal gemeinsam in ein Restaurant mit lockerer Atmosphäre und tauschten beim Essen die Teller, damit jeder mal probieren konnte. Nach dem Essen sind wir zum Strand gegangen, um uns den Sonnenuntergang anzusehen, ich habe mich wie selbstverständlich bei ihm untergehakt und wir sind zwei Stunden spazieren gegangen. Es gab keinerlei Momente, die nicht perfekt gewesen wären, keine peinliche Stille o.ä. Ich weiß, dass wir uns beide sehr sehr wohl gefühlt haben miteinander, aber als wir zurück waren, haben wir uns verabschiedet, eine kurze Umarmung und tschüß...

Am nächsten Tag bin ich dann zurückgefahren, er hat mir per WA noch gute Fahrt gewünscht und das wars!

Ich bin völlig neben der Spur und weiß überhaupt nicht mit der Situation umzugehen. Wie soll ich mich nun verhalten? Soll ich mich jetzt erst einmal zurückziehen und abwarten, ob von ihm etwas kommt? Ist das typisch für JFM oder ist er einfach nur an einer Freundschaft und nicht mehr interessiert?
Sorry, dass ich euch zu zutexte - bin grad nicht wirklich zurechnungsfähig. Kann an nichts anderes mehr denken und gucke ewig auf mein Handy

Mehr lesen

13. April 2015 um 22:58

Jfm
Könnte es sein, das er schüchtern wird, wenn's brenzlig wird? also Wenn's in Richtung romantik/Schritt näher in Richtung Beziehung geht bei Treffen?

Gefällt mir
14. April 2015 um 6:40
In Antwort auf miles1990

Jfm
Könnte es sein, das er schüchtern wird, wenn's brenzlig wird? also Wenn's in Richtung romantik/Schritt näher in Richtung Beziehung geht bei Treffen?

...eher nicht!?
Erstmal danke, dass du dir meinen langen Text durchgelesen hast
Ich glaube schüchtern ist er nicht, er ist immerhin 47, hatte mehrere Beziehungen, hat sehr viele soziale Kontakte, Freundschaften in ganz Deutschland und ist sehr attraktiv. Zu Schüchternheit paßt doch auch nicht, dass er mir Fotos von sich schickt oder eine Sprachnachricht...

Gefällt mir
14. April 2015 um 7:45
In Antwort auf kojo_12854454

...eher nicht!?
Erstmal danke, dass du dir meinen langen Text durchgelesen hast
Ich glaube schüchtern ist er nicht, er ist immerhin 47, hatte mehrere Beziehungen, hat sehr viele soziale Kontakte, Freundschaften in ganz Deutschland und ist sehr attraktiv. Zu Schüchternheit paßt doch auch nicht, dass er mir Fotos von sich schickt oder eine Sprachnachricht...

.
Ich könnte nur spontan sagen, dran bleiben, wenn du selbst. später mal Andeutung auf mehr machst, ob er denn darauf anspricht und aus sich rauskommt oder nicht. dazu muss man sagen, es gibt ja 12 verschiedene JF Arten, die nochmal individueller sind von den Charakter Eigenschaften (aszendent bzw Gegenstück deszendent). Aber spontan würde ich sagen, einfach weiter machen,.versuchen Stückweise step-by-step heranzutasten. Diese schreibart habe ich selbst mit mein fast 25 jahren auch, eine finden das nervig aber das ist mir selbst egal, da die richtigen mich schon verstehen als JFM(asz.: schütze)

Gefällt mir
18. April 2015 um 22:24

Meine Gedanken dazu...
Hallo Du,

ich denke nicht dass es am Sternzeichen liegt. Es gibt 12 Sternzeichen aber Hunderte wenn nicht tausend verschiedene Charaktere. Natürlich kann man das ein oder andere vom Sternzeichen ableiten, aber ich denke das bringt Dich hier nicht weiter.
Hast Du schonmal das Gespräch zu ihm gesucht?
Das mit den Fotos schicken kann ich Dir erklären. Lach nicht. Ich mach das ähnlich. Das schlimme daran ist, dass ich das mache weil ich mich selbst so gut finde und zeigen will was ich mache. Allerdings antworte ich auch auf Bilder, jedoch interessieren die mich meist nicht so sehr. Versteh mich nicht falsch. Ich versuche Dir das zu erklären... Er scheint sein Leben zu mögen und auch keine Selbstwertprobleme zu haben. Zumindest nicht offensichtlich.

Gefällt mir
18. April 2015 um 22:29

Ergänzung:
Folgedessen: Wenn er wirklich interessiert ist, dann wird er alles tun um Dir näher zu kommen.

Gefällt mir
18. April 2015 um 22:53
In Antwort auf jed_11914764

Ergänzung:
Folgedessen: Wenn er wirklich interessiert ist, dann wird er alles tun um Dir näher zu kommen.

Es ist wie es ist...
Danke für deine Ehrlichkeit, ich versuche auf mein Bauchgefühl zu vertrauen und danach zu handeln...

Gefällt mir
19. April 2015 um 16:17
In Antwort auf kojo_12854454

Es ist wie es ist...
Danke für deine Ehrlichkeit, ich versuche auf mein Bauchgefühl zu vertrauen und danach zu handeln...

Idee...
Wie wäre es wenn Du einen Brief schreibst und in diesem alles was Du denkst und fühlst reinpackst und ihn bittest nicht länger mit Deinen Gefühlen zu spielen?

Gefällt mir
19. April 2015 um 18:43
In Antwort auf jed_11914764

Idee...
Wie wäre es wenn Du einen Brief schreibst und in diesem alles was Du denkst und fühlst reinpackst und ihn bittest nicht länger mit Deinen Gefühlen zu spielen?

Angst
Das würde ich tatsächlich am liebsten tun, aber ich habe zu viel Angst, dass das zu voreilig wäre und er dann sofort wieder auf totalen Rückzug geht.
Wir wohnen ja über 400km voneinander entfernt und haben erst seit ein paar Monaten regelmäßigen Kontakt.
Und erst in meinem letzten Urlaub (vor 2 Wochen) haben wir uns regelmäßig getroffen und er hat meine Nähe gesucht.
Mein Bauchgefühl hat mir dabei ganz klar gesagt, dass wir etwas füreinander empfinden, aber er/wir Zeit brauchen und falls das wirklich so ist möchte ich ihm/uns die Zeit geben und nichts kaputt machen - wenn nur diese Zweifel nicht wären...

Gefällt mir
20. April 2015 um 17:10
In Antwort auf kojo_12854454

Angst
Das würde ich tatsächlich am liebsten tun, aber ich habe zu viel Angst, dass das zu voreilig wäre und er dann sofort wieder auf totalen Rückzug geht.
Wir wohnen ja über 400km voneinander entfernt und haben erst seit ein paar Monaten regelmäßigen Kontakt.
Und erst in meinem letzten Urlaub (vor 2 Wochen) haben wir uns regelmäßig getroffen und er hat meine Nähe gesucht.
Mein Bauchgefühl hat mir dabei ganz klar gesagt, dass wir etwas füreinander empfinden, aber er/wir Zeit brauchen und falls das wirklich so ist möchte ich ihm/uns die Zeit geben und nichts kaputt machen - wenn nur diese Zweifel nicht wären...

Zeit...
...dann warte noch ein bisschen. Aber achte genau darauf ob er sich meldet und was von ihm kommt. Ich würde es auch langsam angehen lassen, aber nicht mit ständigen Zweifeln. Wenn aus euch was werden soll, dann ist ein offener Dialog sehr wichtig. Kommunikation ist die Basis für alles weitere. Telefoniert ihr seither manchmal?

Gefällt mir
20. April 2015 um 20:44
In Antwort auf jed_11914764

Zeit...
...dann warte noch ein bisschen. Aber achte genau darauf ob er sich meldet und was von ihm kommt. Ich würde es auch langsam angehen lassen, aber nicht mit ständigen Zweifeln. Wenn aus euch was werden soll, dann ist ein offener Dialog sehr wichtig. Kommunikation ist die Basis für alles weitere. Telefoniert ihr seither manchmal?

Bisher nur WA
...seitdem ich zurück bin haben wir noch nicht telefoniert, aber wir haben regelmäßigen WA-Kontakt, wenn auch kurz aber jetzt immer so, dass wir wissen was der andere macht und jetzt auch immer mit "verschämten Kuss-Smiley" seinerseits. Grad heute hat er von sich aus Fotos geschickt von seiner kleinen Tochter und was sie so machen... Ich weiß, dass er mit diesen Dingen niemals oberflächlich ist und x-beliebig Fotos dieser Art verschickt... Darüber hab ich mich sehr gefreut!! Selbst diese bestimmten Smileys werden von uns beiden nur so benutzt wie sie WIRKLICH gemeint sind... klingt albern und kindisch, ist aber so - wir sind uns da sehr ähnlich.
Übrigens RIESENDANK für dein Feedback!!!

Gefällt mir
20. April 2015 um 21:35
In Antwort auf kojo_12854454

Bisher nur WA
...seitdem ich zurück bin haben wir noch nicht telefoniert, aber wir haben regelmäßigen WA-Kontakt, wenn auch kurz aber jetzt immer so, dass wir wissen was der andere macht und jetzt auch immer mit "verschämten Kuss-Smiley" seinerseits. Grad heute hat er von sich aus Fotos geschickt von seiner kleinen Tochter und was sie so machen... Ich weiß, dass er mit diesen Dingen niemals oberflächlich ist und x-beliebig Fotos dieser Art verschickt... Darüber hab ich mich sehr gefreut!! Selbst diese bestimmten Smileys werden von uns beiden nur so benutzt wie sie WIRKLICH gemeint sind... klingt albern und kindisch, ist aber so - wir sind uns da sehr ähnlich.
Übrigens RIESENDANK für dein Feedback!!!

Die richtige Richtung
... Glückwunsch, das klingt doch schon viel besser als noch vor "paar Tagen". Also ein Bild der Tochter ist ja sehr vertraulich. Von daher schließe ich daraus, dass er Dich auf jeden Fall mag und Dir vertraut.
Nun würde ich Dir empfehlen das Ganze erstmal zu genießen. Gefühle in diese Richtung sind was ganz wunderbares. Man sollte wirklich in sich gehen und sich dem bewusst hingeben. Ich denke er wird sich wieder melden. Bleib ruhig und betrachte es auch mal von einer anderen Seite. Nicht immer gleich zurückschreiben, auch mal warten lassen. Wenn es ihm wirklich sehr wichtig ist, schreibt er sogar eine zweite Whats App.
Ich glaube dass ihr eine ganz wunderbare Zeit vor Euch habt. Zumindest wünsche ich es Euch.
Halte mich auf den Laufenden!

Gefällt mir
10. Mai 2015 um 12:38
In Antwort auf jed_11914764

Die richtige Richtung
... Glückwunsch, das klingt doch schon viel besser als noch vor "paar Tagen". Also ein Bild der Tochter ist ja sehr vertraulich. Von daher schließe ich daraus, dass er Dich auf jeden Fall mag und Dir vertraut.
Nun würde ich Dir empfehlen das Ganze erstmal zu genießen. Gefühle in diese Richtung sind was ganz wunderbares. Man sollte wirklich in sich gehen und sich dem bewusst hingeben. Ich denke er wird sich wieder melden. Bleib ruhig und betrachte es auch mal von einer anderen Seite. Nicht immer gleich zurückschreiben, auch mal warten lassen. Wenn es ihm wirklich sehr wichtig ist, schreibt er sogar eine zweite Whats App.
Ich glaube dass ihr eine ganz wunderbare Zeit vor Euch habt. Zumindest wünsche ich es Euch.
Halte mich auf den Laufenden!

Jetzt hab ich Klarheit
Wollte dir kurz den Stand der Dinge mitteilen:
Nachdem er mir die Fotos seiner Tochter geschickt hat, habe ich ihm ganz locker eine schöne Zeit mit ihr gewünscht und mich dann rar gemacht, damit er die Zeit für sich hatte.
Nach ca. einer Woche teilte er mir dann kurz mit, dass er wieder zurück sei, wieder habe ich freundlich kurz geantwortet.
Nach einer weiteren Woche habe ich ihm dann mal eine WA geschrieben und ein bisschen erzählt, was so bei mir passiert ist und darauf kam, wir sollten doch mal in den nächsten Tagen telefonieren... Hab positiv reagiert und eine weitere Woche gewartet. Letzte Nacht rief er dann an!
Wir haben geredet und geredet ca. eine Stunde bis er dann damit um die Ecke kam, dass er jemanden kennengelernt hat und sehr gern mag und jetzt sehen wollte, was daraus wird. Er hat mir in allen Einzelheiten erzählt, wie wo was und dabei wurde mir dann schnell klar, dass es diese Frau schon gab, als ich da war... Auch dabei handelt es sich um eine Fernbeziehung, auch da sind Kinder im Spiel und die Eigenschaften und Merkmale, die er mir aufgezählt hat, die er an ihr mag, die ihm wichtig sind klangen so, als spräche er von mir. Wunschdenken meinerseits vlt.!?
Na jedenfalls hat mir mein Bauchgefühl da wohl einen Riesen Bären aufgebunden und ich frage mich, wie ich mich jetzt wohl verhalten soll. Komplett Rückzug?

Gefällt mir