Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Rätselhafter, liebenswürdiger Krebsmann

Rätselhafter, liebenswürdiger Krebsmann

21. März 2012 um 19:44

Ich (Skorpionfrau) habe seit einigen Monaten eine lockere Affäre mit einem Krebsmann. Wir sind Kollegen (arbeiten jedoch nicht direkt zusammen, sehen uns ab und zu...) und am Anfang war er immer nett und höflich zu mir, schrieb mir SMS usw... Wir waren uns immer einig, dass wir keine Gefühle füreinander haben. Im Laufe der Zeit habe ich festgestellt, dass ich sowas schönes und unkompliziertes noch nie hatte, wir sind uns sehr ähnlich und verstehen und ganz ohne Worte. Seit einigen Wochen geht es meinem Krebsmann privat nicht so gut, nun behandelt er mich jedoch auch sehr abwertend, schmollt und zieht sich zurück. Ich überlege, das Ganze mit ihm zu beenden, da mir dieses Verhalten weh tut. Immer wieder kommt er dann plötzlich an, wenn ich mich dazu entschieden habe, ihm nun nicht mehr zu schreiben, die Affäre zu beenden und ich kann ihm nie böse sein, da er wiederum total liebenswürdig ist...
Ich frage mich nun, ob ich es beenden soll, jedoch tut mir das sehr weh, da ich sowas wie mit ihm noch nie hatte. Er wiederum scheint das gar nicht wahrzunehmen in seinem privaten Chaos.... Was nun? Soll ich mit ihm reden? Er ist immer so launisch, mal offen, mal in sich gekehrt, ich weiß absolut nicht, woran ich bei diesem sensiblen Wesen bin.

Mehr lesen

24. März 2012 um 11:14

Kopf hoch
Liebe Sandstone,
ich bin in einer ähnlichen Situation wie du, kenne meinen Krebs nun schon ein dreiviertel Jahr, drei Monate davon wurden etwas "fester", wenn ich es so bezeichnen kann. Jetzt wieder totaler Rückzug, launisch, verletzend und richtig unterkühlt. Für mich war der Anfang sehr schwer, die ersten Monate kam ich gar nicht an ihn ran. Genau wie du es beschreibst mal so, mal so. Extrem liebenswürdig, dann wieder husch husch zurück in den Panzer... Ein ewiges Auf und Ab, wobei ich verstanden hab, dass sich Krebse oft selber im Weg stehen mit ihren Grüblereien, nachdenken usw. Ich bin immer sehr einfühlsam, wenn bei uns wieder mal der Hut brennt (momentan brennt er ja lichterloh), bedränge ihn nicht, mach ihm keine Vorwürfe. Ich kann dir nur einen Rat geben, schildere ihm, wie du dich dabei fühlst, wenn er sich so schrecklich verhält, sag ihm dass du ihn magst (aber bitte nicht übertreiben) und er soll mal über alles nachdenken.
Mach keinen Druck, er kann dich bestimmt gut leiden, sonst würd er sich nicht mehr melden. Gib ihm nicht zu sehr zu verstehen, dass die Welt ohne ihn untergehen wird und dass er dir voll weh tut, bleib lieber sachlich und erkläre ihm dein "Fühlen" - damit können Krebse am meisten anfangen. Skorpione sind sehr starke Menschen, sie leben und empfinden sehr intensiv. Ich war mal mit einem zusammen und ich liebte diese Entschlossenheit, disen Mut. Bleib geduldig, rede mit ihm und dann warte. Er meldet sich, da bin ich mir zu 90% sicher. Auch wenns länger dauert, er klärt alles in sich tausend Mal ab (das würd er zwar nie zugeben, aber so ist es) Hoffe, ich konnte dich ein bisschen trösten. Schreib mal, was und wie es so geht

1 LikesGefällt mir

24. März 2012 um 11:21

Glück
Wünsche dir auf jeden Fall viel Glück!
Wollte dir noch schreiben, Krebse sind nicht aus Zucker, die halten es schon aus, wenn du sagst, was Sache ist. Sei du selbst und verstelle dich nicht, denn das überreisst er sofort.
Krebse mögen starke Frauen, das gleicht sie glaub ich irgendwie aus, in ihren manchmal so grausamen Gefühlsschwankungen.

1 LikesGefällt mir

25. März 2012 um 21:29
In Antwort auf zina_11935138

Glück
Wünsche dir auf jeden Fall viel Glück!
Wollte dir noch schreiben, Krebse sind nicht aus Zucker, die halten es schon aus, wenn du sagst, was Sache ist. Sei du selbst und verstelle dich nicht, denn das überreisst er sofort.
Krebse mögen starke Frauen, das gleicht sie glaub ich irgendwie aus, in ihren manchmal so grausamen Gefühlsschwankungen.

Er hat wieder umgeschwenkt
Danke für den tollen Rat lightblue, daraus kann ich meinen Krebs seeehr gut erkennen. Ihm geht es gerade beruflich wohl nicht so gut, was zeigt, dass er total unter Strom steht und wie "blockiert" durchs Leben geht unter der Woche. Am Freitag habe ich ihm einmal geschrieben und er hat promt total lieb geantwortet und sich über das WE noch ein Mal gemeldet. Ich denke er ist so sensibel, dass er mich gar nicht beachten kann in seinem Kummer, den er unter der Woche mit sich trägt. Ich kann ihm auch gar nie böse sein, weil er so ein abgrundtief gutes Herz hat. Aber er ist so in sich gekehrt und wenn er sich manchmal bei mir fallen lässt und wir bei gemeinsamen Stunden lachen und kuscheln dann zieht er irgendwann plötzlich sein lockeres Verhalten wieder zurück und mimt den obercool-abgeklärten Mann, da wir ja nur etwas "Lockeres" und keine Beziehung pflegen. Brauchen Krebse wirklich so lange um Vertrauen zu fassen? Ich habe gelesen, dass sie wie die echten Krebse, immer über Umwege auf ein Ziel zusteuern. Alles was ich möchte, ist dieses Wesen zu durchschauen... Was mir als Skorpion normal immer gelingt, ist hier ein ganz großes Rätsel, was meinen Krebs für mich total interessant macht.

Bei dir ist es auch typisch Krebs! Manchmal glaube ich, diese Wesen träumen in anderen Welten und nehmen ihre Umwelt gar nicht so wahr. Sie sind sehr gefühlsseelig und ich glaube, man muss ihnen einfach Liebe und Nestwärme schenken, dann kommen sie aus ihrem Panzer wieder raus?

Was bist du den für ein Sternzeichen? Ich wünsche die ebenso ganz viel Geduld mit deinem Krebs!

Gefällt mir

25. März 2012 um 22:01
In Antwort auf rikard_12938453

Er hat wieder umgeschwenkt
Danke für den tollen Rat lightblue, daraus kann ich meinen Krebs seeehr gut erkennen. Ihm geht es gerade beruflich wohl nicht so gut, was zeigt, dass er total unter Strom steht und wie "blockiert" durchs Leben geht unter der Woche. Am Freitag habe ich ihm einmal geschrieben und er hat promt total lieb geantwortet und sich über das WE noch ein Mal gemeldet. Ich denke er ist so sensibel, dass er mich gar nicht beachten kann in seinem Kummer, den er unter der Woche mit sich trägt. Ich kann ihm auch gar nie böse sein, weil er so ein abgrundtief gutes Herz hat. Aber er ist so in sich gekehrt und wenn er sich manchmal bei mir fallen lässt und wir bei gemeinsamen Stunden lachen und kuscheln dann zieht er irgendwann plötzlich sein lockeres Verhalten wieder zurück und mimt den obercool-abgeklärten Mann, da wir ja nur etwas "Lockeres" und keine Beziehung pflegen. Brauchen Krebse wirklich so lange um Vertrauen zu fassen? Ich habe gelesen, dass sie wie die echten Krebse, immer über Umwege auf ein Ziel zusteuern. Alles was ich möchte, ist dieses Wesen zu durchschauen... Was mir als Skorpion normal immer gelingt, ist hier ein ganz großes Rätsel, was meinen Krebs für mich total interessant macht.

Bei dir ist es auch typisch Krebs! Manchmal glaube ich, diese Wesen träumen in anderen Welten und nehmen ihre Umwelt gar nicht so wahr. Sie sind sehr gefühlsseelig und ich glaube, man muss ihnen einfach Liebe und Nestwärme schenken, dann kommen sie aus ihrem Panzer wieder raus?

Was bist du den für ein Sternzeichen? Ich wünsche die ebenso ganz viel Geduld mit deinem Krebs!

Bei uns herrscht leider Funkstille
Guten Abend!
Es ist, als würdest du meinen Krebs beschreiben, echt die sind teilweise eine Katastrophe und doch zu lieb, um aufzugeben. Ich freue mich sehr für dich, dass er sich gemeldet hat und du die richtigen Worte finden konntest und auch hoffentlich immer wieder finden wirst.
Wenn Krebse zu tun haben und viel um die Ohren haben, ist man wie Luft für sie. Das sollte dich nicht irritieren, in all den Monaten ist mir bewusst geworden, es ist nicht persönlich gemeint. Da sind sie in ihrer Welt versunken und nehmen gar nix wahr. Mein Problem ist, ich bin Löwin, und wir sind von Natur aus impulsiv und wollen immer alles gleich klären, sonst kommen gleich schlaflose Nächte.
Ja, wie gut ich das kenne mit dem obercool tun... Da ist man gerade noch die Sonne am Firmament und Klick machts und man fühlt sich, als wäre man gar nichts mehr. Ich kenne das zur Genüge und damit manchmal fertig zu werden kostet echt Kraft. Jaaaaa, sie brauchen ewig um Vertrauen zu fassen, das ist so anstrengend und obwohl man sich total liebenswürdig und verständnisvoll zeigt, bringts oft nix. Zurück in den Panzer und das sehr sehr oft. Die reimen sich da glaub ich selber mal was zusammen oder bedenken so vieles. Manchmal solche Schwarzseher, dass es schon zum Himmel schreit.
Meiner hat sich seit drei Tagen nicht gemeldet, dürfte ihn wohl in sein Schneckenhaus vertrieben haben. Hoffe, er kommt wieder raus, wenn die Zeit reif ist für ihn. Weißt, ich bin momentan so unglücklich. Es hat ewig gedauert, bis mal ein bissl was von ihm kam, da hab ich mich dahintergekniet wie eine Irre. Dann hats mir echt gereicht und ich hab mal eine klare Ansage gemacht. Jetzt hatten wir drei wunderschöne, lustige, zärtliche Monate verbracht (halt immer nur am WE) und plötzlich SCHNITT, aber komplett.Total negative Gedanken seinerseits, echt deprimierend und man ist so hilflos. Eventuell wieder so eine Phase, was weiß ich...
Wie gesagt, Skorpione sind sehr intensiv in allem was sie tun und sagen, manchmal auch ungeduldig - aber irre stark. Halte durch, ich denke er ist es wert. Auch meiner wäre es wert, aber im Moment hab ich einen absoluten Tiefpunkt erreicht.
Genieß die lustigen, lockeren Zeiten mit ihm, so kommt er in die Gänge und wird langsam langsam langsam begreifen, was er an dir hat.
Wünsch dir eine gute Nacht und freu mich über Nachricht von dir!!!!

1 LikesGefällt mir

25. März 2012 um 22:29
In Antwort auf zina_11935138

Bei uns herrscht leider Funkstille
Guten Abend!
Es ist, als würdest du meinen Krebs beschreiben, echt die sind teilweise eine Katastrophe und doch zu lieb, um aufzugeben. Ich freue mich sehr für dich, dass er sich gemeldet hat und du die richtigen Worte finden konntest und auch hoffentlich immer wieder finden wirst.
Wenn Krebse zu tun haben und viel um die Ohren haben, ist man wie Luft für sie. Das sollte dich nicht irritieren, in all den Monaten ist mir bewusst geworden, es ist nicht persönlich gemeint. Da sind sie in ihrer Welt versunken und nehmen gar nix wahr. Mein Problem ist, ich bin Löwin, und wir sind von Natur aus impulsiv und wollen immer alles gleich klären, sonst kommen gleich schlaflose Nächte.
Ja, wie gut ich das kenne mit dem obercool tun... Da ist man gerade noch die Sonne am Firmament und Klick machts und man fühlt sich, als wäre man gar nichts mehr. Ich kenne das zur Genüge und damit manchmal fertig zu werden kostet echt Kraft. Jaaaaa, sie brauchen ewig um Vertrauen zu fassen, das ist so anstrengend und obwohl man sich total liebenswürdig und verständnisvoll zeigt, bringts oft nix. Zurück in den Panzer und das sehr sehr oft. Die reimen sich da glaub ich selber mal was zusammen oder bedenken so vieles. Manchmal solche Schwarzseher, dass es schon zum Himmel schreit.
Meiner hat sich seit drei Tagen nicht gemeldet, dürfte ihn wohl in sein Schneckenhaus vertrieben haben. Hoffe, er kommt wieder raus, wenn die Zeit reif ist für ihn. Weißt, ich bin momentan so unglücklich. Es hat ewig gedauert, bis mal ein bissl was von ihm kam, da hab ich mich dahintergekniet wie eine Irre. Dann hats mir echt gereicht und ich hab mal eine klare Ansage gemacht. Jetzt hatten wir drei wunderschöne, lustige, zärtliche Monate verbracht (halt immer nur am WE) und plötzlich SCHNITT, aber komplett.Total negative Gedanken seinerseits, echt deprimierend und man ist so hilflos. Eventuell wieder so eine Phase, was weiß ich...
Wie gesagt, Skorpione sind sehr intensiv in allem was sie tun und sagen, manchmal auch ungeduldig - aber irre stark. Halte durch, ich denke er ist es wert. Auch meiner wäre es wert, aber im Moment hab ich einen absoluten Tiefpunkt erreicht.
Genieß die lustigen, lockeren Zeiten mit ihm, so kommt er in die Gänge und wird langsam langsam langsam begreifen, was er an dir hat.
Wünsch dir eine gute Nacht und freu mich über Nachricht von dir!!!!

Launen
...das klingt wirklich wie ein und dieselbe Person!
Darf ich fragen in welcher Beziehung du zu ihm stehst? Seid ihr ein Paar oder ist das sowas wie ich mit meinem Krebs habe, eine lockere Zeit, wenn uns danach ist- miteinander zu verbringen. Und warum meldet sich deiner nicht mehr? Macht er das auch einfach so, aus seinen Launen und Mondphasen heraus? Oder gab es einen Anlass, Streit?

Ich habe das Problem, dass ich diese lockere Affäre total gut finde, da ich im Grunde meine Freiheit möchte und auch ein typischer Einzelgänger-Skorpion bin... Ich habe jetzt halt feststellen müssen, dass ich quasi noch nie so einen tollen Mann kennengelernt habe und ich es noch nie so locker angegangen bin, wie mit ihm. Meine Beziehungen waren so, dass ich total eifersüchtig war und irgendwann ist es daran zerbrochen, da ich auch mit einem Schutzpanzer durchs Leben gehe und somit keine Beziehung führen konnte aus Angst, verletzt zu werden.
Was ich nun feststelle durch meinen Krebs ist, dass ich weiß, dass wir nur eine lockere Freundschaft führen und keine Verpflichtungen da sind. Aber gerade "IHM" vertraue ich plötzlich und ihm kann ich diese ganzen Launen verzeihen, weil er so sensibel ist (diese lieben Kulleraugen) und ich spüre, dass er ganz viel Liebe benötigt.
Das mit uns geht nun auch schon seit Anfang Januar und er macht keine Anstalten, sich von mir zu lösen. Hier stellt sich mir immer wieder die Frage, warum er noch bei mir ist??? Er sieht gut aus und wir sind beide noch seeehr jung (Mitte 20), er müsste normal als Single seinen Spaß haben, was er ja wiederum nur mit mir hat. Das wundert mich extrem, er ist selbst in dieser Art von Beziehung treu wie gold und hat Angst, verletzt zu werden, obwohl wir ja kein Paar sind.

Meinst du, er fühlt auch "mehr" und weiß das selber nur nicht?

Löwe und Krebs sollen doch total gut zusammen passen! Was willst du nun machen mit deinem Krebs? Ich würde kämpfen. Wenn er so ein liebe Wesen ist wie meiner dann muss man ihn einfach lassen und diese Launen akzeptieren. Krebse sind so gefühlsdusselig, ich schätze mal, auch deiner nimmt das gar nicht wahr, was um ihn herum geschieht, da Krebse selten "auftauchen" in unsere Welt....

Gefällt mir

26. März 2012 um 17:39
In Antwort auf rikard_12938453

Launen
...das klingt wirklich wie ein und dieselbe Person!
Darf ich fragen in welcher Beziehung du zu ihm stehst? Seid ihr ein Paar oder ist das sowas wie ich mit meinem Krebs habe, eine lockere Zeit, wenn uns danach ist- miteinander zu verbringen. Und warum meldet sich deiner nicht mehr? Macht er das auch einfach so, aus seinen Launen und Mondphasen heraus? Oder gab es einen Anlass, Streit?

Ich habe das Problem, dass ich diese lockere Affäre total gut finde, da ich im Grunde meine Freiheit möchte und auch ein typischer Einzelgänger-Skorpion bin... Ich habe jetzt halt feststellen müssen, dass ich quasi noch nie so einen tollen Mann kennengelernt habe und ich es noch nie so locker angegangen bin, wie mit ihm. Meine Beziehungen waren so, dass ich total eifersüchtig war und irgendwann ist es daran zerbrochen, da ich auch mit einem Schutzpanzer durchs Leben gehe und somit keine Beziehung führen konnte aus Angst, verletzt zu werden.
Was ich nun feststelle durch meinen Krebs ist, dass ich weiß, dass wir nur eine lockere Freundschaft führen und keine Verpflichtungen da sind. Aber gerade "IHM" vertraue ich plötzlich und ihm kann ich diese ganzen Launen verzeihen, weil er so sensibel ist (diese lieben Kulleraugen) und ich spüre, dass er ganz viel Liebe benötigt.
Das mit uns geht nun auch schon seit Anfang Januar und er macht keine Anstalten, sich von mir zu lösen. Hier stellt sich mir immer wieder die Frage, warum er noch bei mir ist??? Er sieht gut aus und wir sind beide noch seeehr jung (Mitte 20), er müsste normal als Single seinen Spaß haben, was er ja wiederum nur mit mir hat. Das wundert mich extrem, er ist selbst in dieser Art von Beziehung treu wie gold und hat Angst, verletzt zu werden, obwohl wir ja kein Paar sind.

Meinst du, er fühlt auch "mehr" und weiß das selber nur nicht?

Löwe und Krebs sollen doch total gut zusammen passen! Was willst du nun machen mit deinem Krebs? Ich würde kämpfen. Wenn er so ein liebe Wesen ist wie meiner dann muss man ihn einfach lassen und diese Launen akzeptieren. Krebse sind so gefühlsdusselig, ich schätze mal, auch deiner nimmt das gar nicht wahr, was um ihn herum geschieht, da Krebse selten "auftauchen" in unsere Welt....

Mond und Launen
Hallo Sandstone,
naja von einem Paar waren/sind wir weit entfernt, zu Beginn meinten wir halt auch beide, wir möchten eine schöne gemeinsame Zeit und lassen alles auf uns zukommen. Die letzten drei Monate hat sich unsere "Beziehung" aber doch stabilisiert, was mir voll taugte und ich auch merkte, dass er mehr und mehr aus sich herausgeht. Die Rückzüge waren zwar an der Tagesordnung, aber den Krebsen sollte man das verzeihen können bzw. dann muss man es halt lernen. Das brauchen sie, da führt kein Weg vorbei.
Wir hatten keinen Streit und nix, war das WE noch bei ihm und dann die ganze Woche kein Lebenszeichen von ihm, obwohl ich ihm noch eine total süße, ganz und gar nicht übertriebene sms geschickt habe, wie lieb er doch ist und wie schön die Zeit mit ihm war (also in meinen Augen etwas ganz Normales und von einem Liebesschwur weit weit entfernt). Daraufhin kam keine Reaktion, tagelang nix. Bis ich ihm fünf Tage später wieder schrieb, wie nett es doch wäre, wenn er sich mal melden könnte. Nächsten Tag rief er dann an, da war schon wieder WE und er meinte er geht mit seinen Kumpels fort. Naja, da war ich schon enttäuscht und hab ihm das auch gesagt, wie schade ich es finde, dass wir uns nicht sehen. Wieder Funkstille, tagelang. Weißt, sowas tut mir schon weh, nach der doch recht glücklichen Zeit. Er hat sich dann letzte Woche gemeldet, wobei ich alles los wurde, was es nur gibt, ihm mein Empfinden schilderte und und und. Sagte dann zum Schluss er solle über alles nachdenken und mal umgekehrt nachfühlen, wie elendig sich das anfühlt, wie er sich verhält. Tja, das dürfte ihn jetzt voll in seinen Panzer verscheucht haben oder ist grad ein blöder Mond????
Ich bin wirklich eine herzliche, einfühlsame Löwin und ich denke mal, jetzt wo wir so knapp dran sind, vielleicht doch ein Paar zu werden, macht er einen Rückzieher. Er wurde schwer verletzt vor Jahren und hat Mauern um sich, die keiner mehr niederreissen kann (so seine Worte). Dann frage ich mich, was all die Monate mit schönen Momenten sollten???
Puhhh, du ich hab am Anfang schon gekämpft wie wild, das geht auf keine Kuhhaut. Krebse sind ja so herzig und man verfällt ihnen beinahe...
Nun zu dir: Dein Krebs empfindet sicher viel für dich, er genießt die Zeit mit dir und mag es, dass du ihn nicht unter Druck setzt (damit kann man Krebse am meisten aus der Reserve locken). Wirst sehen, es wird zwar möglicherweise noch etwas Zeit vergehen, aber es wird für ihn tiefer gehen, wenn du da bist, nicht drängst, aber trotzdem Sichherheit gibst. Wenn jemand für sie da ist, ich meine von Herzen (und glaub mir, die merken das), dann hat man gewonnen, fast... Also Geduld!!! Das mit dem Alter finde ich jetzt aber gar nicht erwähnenswert, es gibt doch keine Grenze, ab wann man sich verlieben soll. Mitte zwanzig ist doch super, doch schon erwachsen, aber doch nicht zu sehr Da mach dir mal keinen Kopf, er fühlt bestimmt ähnlich wie du, nur gehts bei ihm halt langsamer voran. Bestimmt vergisst du bald, dass du ein freier Skorpion-Single bist, Krebse machen einen verliebt, da ist man machtlos. Verkneif dir momentan noch Liebeserklärungen in jeder Hinsicht, hihi.. Ist jetzt nicht blöd gemeint von mir, aber ein lockeres
"hab dich lieb" zB rasch zum Abschied gesagt, ist ihnen lieber als hochtrabende Geständnisse (zumindest am Anfang). Das ist doch toll, wenn ihr seit Jänner schon so glücklich seid miteinander, da hast du echt Glück mit deinem Krebserl. Die Rückzüge und Launen kommen immer wieder, das wird sich nicht ändern, aber komm ihm da manchmal bissl entgegen, das wirkt Wunder, wenn er sich verstanden fühlt.
Löwe - Krebs wär toll gewesen, ich hab ihn oft richtig dazu animiert zu sagen, was er gerade denkt und fühlt, die Stabilität konnte ich ihm voll geben, dass ich ihn mag, wie er ist und nicht gleich davonrenne, wenns mal brenzlig wird. Außerdem bin ich ein großer Optimist und er doch eher der Schwarzseher, das hat ihm imponiert. Ich warte jetzt mal ab, habe aber nicht mehr viel Hoffnung, sein Rückzug war die große Angst vor dem Neuen und ich hab schon sooooo viel getan, dass mir echt gerade die Luft ausgeht. Tut verdammt weh....
So, das ist jetzt so ein langer Text, benutze ihn als Nachtlektüre oder als "Fernstudium" (Scherz am Rande).
Halt die Ohren steif, für euch Beide sehe ich etwas Schönes auf euch zukommen.

1 LikesGefällt mir

26. März 2012 um 21:51
In Antwort auf zina_11935138

Mond und Launen
Hallo Sandstone,
naja von einem Paar waren/sind wir weit entfernt, zu Beginn meinten wir halt auch beide, wir möchten eine schöne gemeinsame Zeit und lassen alles auf uns zukommen. Die letzten drei Monate hat sich unsere "Beziehung" aber doch stabilisiert, was mir voll taugte und ich auch merkte, dass er mehr und mehr aus sich herausgeht. Die Rückzüge waren zwar an der Tagesordnung, aber den Krebsen sollte man das verzeihen können bzw. dann muss man es halt lernen. Das brauchen sie, da führt kein Weg vorbei.
Wir hatten keinen Streit und nix, war das WE noch bei ihm und dann die ganze Woche kein Lebenszeichen von ihm, obwohl ich ihm noch eine total süße, ganz und gar nicht übertriebene sms geschickt habe, wie lieb er doch ist und wie schön die Zeit mit ihm war (also in meinen Augen etwas ganz Normales und von einem Liebesschwur weit weit entfernt). Daraufhin kam keine Reaktion, tagelang nix. Bis ich ihm fünf Tage später wieder schrieb, wie nett es doch wäre, wenn er sich mal melden könnte. Nächsten Tag rief er dann an, da war schon wieder WE und er meinte er geht mit seinen Kumpels fort. Naja, da war ich schon enttäuscht und hab ihm das auch gesagt, wie schade ich es finde, dass wir uns nicht sehen. Wieder Funkstille, tagelang. Weißt, sowas tut mir schon weh, nach der doch recht glücklichen Zeit. Er hat sich dann letzte Woche gemeldet, wobei ich alles los wurde, was es nur gibt, ihm mein Empfinden schilderte und und und. Sagte dann zum Schluss er solle über alles nachdenken und mal umgekehrt nachfühlen, wie elendig sich das anfühlt, wie er sich verhält. Tja, das dürfte ihn jetzt voll in seinen Panzer verscheucht haben oder ist grad ein blöder Mond????
Ich bin wirklich eine herzliche, einfühlsame Löwin und ich denke mal, jetzt wo wir so knapp dran sind, vielleicht doch ein Paar zu werden, macht er einen Rückzieher. Er wurde schwer verletzt vor Jahren und hat Mauern um sich, die keiner mehr niederreissen kann (so seine Worte). Dann frage ich mich, was all die Monate mit schönen Momenten sollten???
Puhhh, du ich hab am Anfang schon gekämpft wie wild, das geht auf keine Kuhhaut. Krebse sind ja so herzig und man verfällt ihnen beinahe...
Nun zu dir: Dein Krebs empfindet sicher viel für dich, er genießt die Zeit mit dir und mag es, dass du ihn nicht unter Druck setzt (damit kann man Krebse am meisten aus der Reserve locken). Wirst sehen, es wird zwar möglicherweise noch etwas Zeit vergehen, aber es wird für ihn tiefer gehen, wenn du da bist, nicht drängst, aber trotzdem Sichherheit gibst. Wenn jemand für sie da ist, ich meine von Herzen (und glaub mir, die merken das), dann hat man gewonnen, fast... Also Geduld!!! Das mit dem Alter finde ich jetzt aber gar nicht erwähnenswert, es gibt doch keine Grenze, ab wann man sich verlieben soll. Mitte zwanzig ist doch super, doch schon erwachsen, aber doch nicht zu sehr Da mach dir mal keinen Kopf, er fühlt bestimmt ähnlich wie du, nur gehts bei ihm halt langsamer voran. Bestimmt vergisst du bald, dass du ein freier Skorpion-Single bist, Krebse machen einen verliebt, da ist man machtlos. Verkneif dir momentan noch Liebeserklärungen in jeder Hinsicht, hihi.. Ist jetzt nicht blöd gemeint von mir, aber ein lockeres
"hab dich lieb" zB rasch zum Abschied gesagt, ist ihnen lieber als hochtrabende Geständnisse (zumindest am Anfang). Das ist doch toll, wenn ihr seit Jänner schon so glücklich seid miteinander, da hast du echt Glück mit deinem Krebserl. Die Rückzüge und Launen kommen immer wieder, das wird sich nicht ändern, aber komm ihm da manchmal bissl entgegen, das wirkt Wunder, wenn er sich verstanden fühlt.
Löwe - Krebs wär toll gewesen, ich hab ihn oft richtig dazu animiert zu sagen, was er gerade denkt und fühlt, die Stabilität konnte ich ihm voll geben, dass ich ihn mag, wie er ist und nicht gleich davonrenne, wenns mal brenzlig wird. Außerdem bin ich ein großer Optimist und er doch eher der Schwarzseher, das hat ihm imponiert. Ich warte jetzt mal ab, habe aber nicht mehr viel Hoffnung, sein Rückzug war die große Angst vor dem Neuen und ich hab schon sooooo viel getan, dass mir echt gerade die Luft ausgeht. Tut verdammt weh....
So, das ist jetzt so ein langer Text, benutze ihn als Nachtlektüre oder als "Fernstudium" (Scherz am Rande).
Halt die Ohren steif, für euch Beide sehe ich etwas Schönes auf euch zukommen.

Blöder Mond
Hallo lightblue,

also erst Mal, deine Schreibe gefällt mir soooo gut und ich lese natürlich solche Nachrichten gerne als Bettlektüre!
Scheinst etwas besonderes zu sein. Schon allein wenn man es mit solchen Krebs-Wesen aushält, muss man sehr tiefgründig ticken. Das kommt uns beiden doch zugute, da andere, oberflächliche Damen diese Männer eher in die Wüste scheuchen, noch bevor sie ein bisschen aus ihrem Schalenpanzer geblinzelt haben.

Dein Krebs ist echt der Wahnsinn, dir muss es ja echt dreckig gehen, denn er ignoriert dich scheinbar! Wie machst du das denn? Du hörst dich nämlich ziemlich ruhig und geduldig an. Dreh den Spieß jetzt unbedingt um! Lösch seine Nummer, melde dich nicht und nehme dir vor, dass du ihn in den Wind schießt! Er soll selber kommen, wenn er etwas will.
Aber ich kenn das zu gut, ich sehe jeden Tag im Betrieb, wie mein Krebslein total niedergeschmettert daher kommt, total in sich gekehrt ist und mich nicht einmal wahrnimmt (wenn er mich wahrnimmst, lächelt er immer total süße mit seinen Kulleraugen und ich zergehe fast vor Amüsiertheit, wie berechenbar er doch wiederum ist).
Ich locke ihn dann immer via SMS aus der Reserve (aus dem Panzer) und schreibe ihm, dass ich sehe, wie schlecht es ihm geht, das gibt er aber nur halb zu und spielt die Situation runter, derweil nimmt es ihn total mit und er weiß innerlich gar nicht weiter.

Zurück zu deinem Krebs: Alles hat einmal ein Ende! Du warst nun sehr geduldig, sehr unterwürfig und nicht sehr stolz. Du bist mit Sicherheit ne super Frau und dieser Krebs kapiert es nicht mit seinen Mondphasen.... Er wird zurück kommen, denn was will so ein Mann mit einer Frau, die gar nicht mit diesem Wesen umgehen kann Pech ohne Betriebsanleitung). Du solltest an dich denken und auch eine gute Beziehung, die ruhiger verläuft ins Visier nehmen (Gesetz der Resonanz, schon mal was gehört?). Ich bin mir sicher, dass du das schaffen wirst, diesen Kerl endlich zu vergessen wenn er nicht zum Zug kommt. Es sei denn ihr habt auch einst vereinbart, dass ihr etwas Lockeres pflegen wollt. Hier sind Männer ja wirklich bei Wort zu nehmen im Gegensatz zum Thema Treue... Sehr komisch, jedoch sehr typisch.

Ich denke nicht, dass etwas Schönes auf mich zukommt mit meinem Krebs. Wir haben in diesem Fall ne klare Abmachung und ich kenne ihn. Er ist noch viel zu jung und möchte auch keine Beziehung. Ich wiederum auch nicht vor lauter "Mauern!!!!" dennoch will ich ihn als Menschen nie verlieren, er strahlt so eine Herzenswärme und Ruhe aus, wenn er nur wüsste wie besonders er ist. Jedoch ist er mit keinem guten Selbstbewusstsein gesegnet.
Es bleibt also bei uns beiden sehr spannend wie ich sehe, diese Parallelen sind wirklich verwunderlich oder? Wie sehr hier die Astrologie greift und wirklich eine Art Anleitung darstellt- wie berechnend sie beide sind! Wir wissen ja quasi immer, dass sie wieder angekrochen kommen und Nestwärme suchen. Ach, ich ende auch noch im großen Liebeskummer wenn das so weitergeht. Letztes WE habe ich mir geschworen, dass ich ihn absägen werde. Und was war? Bei dem Gedanke kam er dann aus seinem Panzer, könnte schwören so läuft das bei dir auch, als ob sie es spüren und uns bei der Stange halten wollen...

Es ist schon heftig, was für Launen man hier in Kauf nehmen muss. Und ich frage mich täglich, warum er ausgerechnet der tollste Mann ist, dem ich je begegnet bin????????????

Gefällt mir

27. März 2012 um 8:33
In Antwort auf rikard_12938453

Blöder Mond
Hallo lightblue,

also erst Mal, deine Schreibe gefällt mir soooo gut und ich lese natürlich solche Nachrichten gerne als Bettlektüre!
Scheinst etwas besonderes zu sein. Schon allein wenn man es mit solchen Krebs-Wesen aushält, muss man sehr tiefgründig ticken. Das kommt uns beiden doch zugute, da andere, oberflächliche Damen diese Männer eher in die Wüste scheuchen, noch bevor sie ein bisschen aus ihrem Schalenpanzer geblinzelt haben.

Dein Krebs ist echt der Wahnsinn, dir muss es ja echt dreckig gehen, denn er ignoriert dich scheinbar! Wie machst du das denn? Du hörst dich nämlich ziemlich ruhig und geduldig an. Dreh den Spieß jetzt unbedingt um! Lösch seine Nummer, melde dich nicht und nehme dir vor, dass du ihn in den Wind schießt! Er soll selber kommen, wenn er etwas will.
Aber ich kenn das zu gut, ich sehe jeden Tag im Betrieb, wie mein Krebslein total niedergeschmettert daher kommt, total in sich gekehrt ist und mich nicht einmal wahrnimmt (wenn er mich wahrnimmst, lächelt er immer total süße mit seinen Kulleraugen und ich zergehe fast vor Amüsiertheit, wie berechenbar er doch wiederum ist).
Ich locke ihn dann immer via SMS aus der Reserve (aus dem Panzer) und schreibe ihm, dass ich sehe, wie schlecht es ihm geht, das gibt er aber nur halb zu und spielt die Situation runter, derweil nimmt es ihn total mit und er weiß innerlich gar nicht weiter.

Zurück zu deinem Krebs: Alles hat einmal ein Ende! Du warst nun sehr geduldig, sehr unterwürfig und nicht sehr stolz. Du bist mit Sicherheit ne super Frau und dieser Krebs kapiert es nicht mit seinen Mondphasen.... Er wird zurück kommen, denn was will so ein Mann mit einer Frau, die gar nicht mit diesem Wesen umgehen kann Pech ohne Betriebsanleitung). Du solltest an dich denken und auch eine gute Beziehung, die ruhiger verläuft ins Visier nehmen (Gesetz der Resonanz, schon mal was gehört?). Ich bin mir sicher, dass du das schaffen wirst, diesen Kerl endlich zu vergessen wenn er nicht zum Zug kommt. Es sei denn ihr habt auch einst vereinbart, dass ihr etwas Lockeres pflegen wollt. Hier sind Männer ja wirklich bei Wort zu nehmen im Gegensatz zum Thema Treue... Sehr komisch, jedoch sehr typisch.

Ich denke nicht, dass etwas Schönes auf mich zukommt mit meinem Krebs. Wir haben in diesem Fall ne klare Abmachung und ich kenne ihn. Er ist noch viel zu jung und möchte auch keine Beziehung. Ich wiederum auch nicht vor lauter "Mauern!!!!" dennoch will ich ihn als Menschen nie verlieren, er strahlt so eine Herzenswärme und Ruhe aus, wenn er nur wüsste wie besonders er ist. Jedoch ist er mit keinem guten Selbstbewusstsein gesegnet.
Es bleibt also bei uns beiden sehr spannend wie ich sehe, diese Parallelen sind wirklich verwunderlich oder? Wie sehr hier die Astrologie greift und wirklich eine Art Anleitung darstellt- wie berechnend sie beide sind! Wir wissen ja quasi immer, dass sie wieder angekrochen kommen und Nestwärme suchen. Ach, ich ende auch noch im großen Liebeskummer wenn das so weitergeht. Letztes WE habe ich mir geschworen, dass ich ihn absägen werde. Und was war? Bei dem Gedanke kam er dann aus seinem Panzer, könnte schwören so läuft das bei dir auch, als ob sie es spüren und uns bei der Stange halten wollen...

Es ist schon heftig, was für Launen man hier in Kauf nehmen muss. Und ich frage mich täglich, warum er ausgerechnet der tollste Mann ist, dem ich je begegnet bin????????????

Toll...
...deine Zeilen zu lesen, das baut mich etwas auf Fortsetzung folgt!!!

Gefällt mir

28. März 2012 um 17:28

Beinahe diplomiert...
...bin ich in Sachen Krebs, hab mich noch NIE so eindringlich mit einem Sternzeichen beschäftigt, hab sein Verhalten beinahe studiert und mir die Augen "wund"gelesen. Da stimmt einfach alles!!! Ich sag immer, das Umfeld, Familie, Freunde, Arbeit machen sehr viel aus, aber Krebse leben wohl nur nach den "Sternen". Mich kann man schwer überzeugen, aber hier muss ich klein beigeben - beim Sternzeichen Krebs stimmt alles. Wir reden sicher von verschiedenen Krebsen, aber das gruselige ist, die sind alle gleich. Es hat, auch wenn wir beinahe einknicken, den enormen Vorteil, dass wir uns hier sinnhaft austauschen können. Ich habe die letzte Zeit echt geglaubt, ich bin von einem anderen Planeten, aber wenn ich euch so schreiben sehe, dann gehöre ich wohl doch zur der Spezies Frau, die da auch vergebens knackt, klopft, draufhaut - auf den Krebspanzer meine ich!!!

2 LikesGefällt mir

28. März 2012 um 17:45
In Antwort auf rikard_12938453

Blöder Mond
Hallo lightblue,

also erst Mal, deine Schreibe gefällt mir soooo gut und ich lese natürlich solche Nachrichten gerne als Bettlektüre!
Scheinst etwas besonderes zu sein. Schon allein wenn man es mit solchen Krebs-Wesen aushält, muss man sehr tiefgründig ticken. Das kommt uns beiden doch zugute, da andere, oberflächliche Damen diese Männer eher in die Wüste scheuchen, noch bevor sie ein bisschen aus ihrem Schalenpanzer geblinzelt haben.

Dein Krebs ist echt der Wahnsinn, dir muss es ja echt dreckig gehen, denn er ignoriert dich scheinbar! Wie machst du das denn? Du hörst dich nämlich ziemlich ruhig und geduldig an. Dreh den Spieß jetzt unbedingt um! Lösch seine Nummer, melde dich nicht und nehme dir vor, dass du ihn in den Wind schießt! Er soll selber kommen, wenn er etwas will.
Aber ich kenn das zu gut, ich sehe jeden Tag im Betrieb, wie mein Krebslein total niedergeschmettert daher kommt, total in sich gekehrt ist und mich nicht einmal wahrnimmt (wenn er mich wahrnimmst, lächelt er immer total süße mit seinen Kulleraugen und ich zergehe fast vor Amüsiertheit, wie berechenbar er doch wiederum ist).
Ich locke ihn dann immer via SMS aus der Reserve (aus dem Panzer) und schreibe ihm, dass ich sehe, wie schlecht es ihm geht, das gibt er aber nur halb zu und spielt die Situation runter, derweil nimmt es ihn total mit und er weiß innerlich gar nicht weiter.

Zurück zu deinem Krebs: Alles hat einmal ein Ende! Du warst nun sehr geduldig, sehr unterwürfig und nicht sehr stolz. Du bist mit Sicherheit ne super Frau und dieser Krebs kapiert es nicht mit seinen Mondphasen.... Er wird zurück kommen, denn was will so ein Mann mit einer Frau, die gar nicht mit diesem Wesen umgehen kann Pech ohne Betriebsanleitung). Du solltest an dich denken und auch eine gute Beziehung, die ruhiger verläuft ins Visier nehmen (Gesetz der Resonanz, schon mal was gehört?). Ich bin mir sicher, dass du das schaffen wirst, diesen Kerl endlich zu vergessen wenn er nicht zum Zug kommt. Es sei denn ihr habt auch einst vereinbart, dass ihr etwas Lockeres pflegen wollt. Hier sind Männer ja wirklich bei Wort zu nehmen im Gegensatz zum Thema Treue... Sehr komisch, jedoch sehr typisch.

Ich denke nicht, dass etwas Schönes auf mich zukommt mit meinem Krebs. Wir haben in diesem Fall ne klare Abmachung und ich kenne ihn. Er ist noch viel zu jung und möchte auch keine Beziehung. Ich wiederum auch nicht vor lauter "Mauern!!!!" dennoch will ich ihn als Menschen nie verlieren, er strahlt so eine Herzenswärme und Ruhe aus, wenn er nur wüsste wie besonders er ist. Jedoch ist er mit keinem guten Selbstbewusstsein gesegnet.
Es bleibt also bei uns beiden sehr spannend wie ich sehe, diese Parallelen sind wirklich verwunderlich oder? Wie sehr hier die Astrologie greift und wirklich eine Art Anleitung darstellt- wie berechnend sie beide sind! Wir wissen ja quasi immer, dass sie wieder angekrochen kommen und Nestwärme suchen. Ach, ich ende auch noch im großen Liebeskummer wenn das so weitergeht. Letztes WE habe ich mir geschworen, dass ich ihn absägen werde. Und was war? Bei dem Gedanke kam er dann aus seinem Panzer, könnte schwören so läuft das bei dir auch, als ob sie es spüren und uns bei der Stange halten wollen...

Es ist schon heftig, was für Launen man hier in Kauf nehmen muss. Und ich frage mich täglich, warum er ausgerechnet der tollste Mann ist, dem ich je begegnet bin????????????

Was ist ein toller Mann....???
Liebe Sandstone, ich gebe dir in sehr sehr vielem Recht, was du schreibst, es gefällt mir und bringt mich auf den Boden zurück. Ja, toll...??? Bei allem was mir mit diesem Krebs schon passiert ist, also da steht mir echt das Hirn. Wenn ihr die Geschichte von mir verfolgt habt, frage ich mich ständig nach dem Sinn!!!
Ich bin ruhig und geduldig, das kann man mir echt nachsagen und wie du schreibst, ich habe nicht mehr allzu viel Stolz gezeigt (das kränkt zwar gerade mein Löwen-Ego und ich sitze da mit herunterhängender, fahler Mähne - aber es stimmt) und mich unterwürfig verhalten - war mein Fehler, da hätte ich schon längst mal die Notbremse ziehen sollen.
Das Gesetz der Resonanz da meinst du wohl das Buch, hab mal ein bisschen geschmökert, hört sich toll an und anstatt ständig "krebsisch" zu lernen ist es wohl an der Zeit wieder mal mich zu ergründen. Mit oberflächlichen Frauen hätte es der Krebs sehr schwer bzw. am liebsten gar nichts zu tun. Sie brauchen Aufmerksamkeit und Liebe wie die Luft zum Atmen. Und es gibt sehr viele egoistische Frauen, die da nicht die Bohne Rücksicht nehmen würden. Vielleicht kommen sie ja irgendwann mal drauf, die lieben Krebse, es wäre an der Zeit, dass sie Menschen schätzen, die von Herzen für sie da sind.
Wahrlich, mir gehts im Moment dreckig. Sendepause seit einer Woche. Da kann man sich irgendwie ausrechnen, wie viel ihm das Ganze bedeutet.
Du, ich kann dich nur bewundern, wenn du es auch locker siehst mit ihm. Ich täte mir da sehr schwer, Gefühle und locker - das lässt sich bei mir nicht vereinbaren. Aber vielleicht entstehen ja Risse in deinen Mauern und du kannst ihn ganz in dein Herz schließen und er dich. Also zu jung, ich weiß nicht, was du da meinst??? Was das Alter betrifft hat mich noch nie was aufgehalten

Gefällt mir

28. März 2012 um 18:49

Das...
...wird dich jetzt freuen, das mit dem "Gefällt mir" war heute auch schon mein Gedanke!

Gefällt mir

29. März 2012 um 15:51

Diana...
...wann denn??? Gestern, heute??? Ich schau sobald ich kann

Gefällt mir

29. März 2012 um 18:00


Überraschung!!! private Post für dich!!!!

Gefällt mir

29. März 2012 um 23:30
In Antwort auf zina_11935138

Was ist ein toller Mann....???
Liebe Sandstone, ich gebe dir in sehr sehr vielem Recht, was du schreibst, es gefällt mir und bringt mich auf den Boden zurück. Ja, toll...??? Bei allem was mir mit diesem Krebs schon passiert ist, also da steht mir echt das Hirn. Wenn ihr die Geschichte von mir verfolgt habt, frage ich mich ständig nach dem Sinn!!!
Ich bin ruhig und geduldig, das kann man mir echt nachsagen und wie du schreibst, ich habe nicht mehr allzu viel Stolz gezeigt (das kränkt zwar gerade mein Löwen-Ego und ich sitze da mit herunterhängender, fahler Mähne - aber es stimmt) und mich unterwürfig verhalten - war mein Fehler, da hätte ich schon längst mal die Notbremse ziehen sollen.
Das Gesetz der Resonanz da meinst du wohl das Buch, hab mal ein bisschen geschmökert, hört sich toll an und anstatt ständig "krebsisch" zu lernen ist es wohl an der Zeit wieder mal mich zu ergründen. Mit oberflächlichen Frauen hätte es der Krebs sehr schwer bzw. am liebsten gar nichts zu tun. Sie brauchen Aufmerksamkeit und Liebe wie die Luft zum Atmen. Und es gibt sehr viele egoistische Frauen, die da nicht die Bohne Rücksicht nehmen würden. Vielleicht kommen sie ja irgendwann mal drauf, die lieben Krebse, es wäre an der Zeit, dass sie Menschen schätzen, die von Herzen für sie da sind.
Wahrlich, mir gehts im Moment dreckig. Sendepause seit einer Woche. Da kann man sich irgendwie ausrechnen, wie viel ihm das Ganze bedeutet.
Du, ich kann dich nur bewundern, wenn du es auch locker siehst mit ihm. Ich täte mir da sehr schwer, Gefühle und locker - das lässt sich bei mir nicht vereinbaren. Aber vielleicht entstehen ja Risse in deinen Mauern und du kannst ihn ganz in dein Herz schließen und er dich. Also zu jung, ich weiß nicht, was du da meinst??? Was das Alter betrifft hat mich noch nie was aufgehalten

Plan B
Hallo Lightblue,

also in der Zwischenzeit habe ich meinen Krebs mal wieder privat angetroffen. Und ich habe ihn dann durch die Blume etwas ausgehorcht, mir sozusagen ein Update verschafft. Leider geht es mir genauso mit den nagativen Nachrichten, er will "nur" das Lockere und ich war kurz total perplex. Eine Beziehung kommt angeblich nieeee zustande. Da war ich etwas baff, fühlte mich natürlich hässlich und gedemütigt in dem Moment... Vielleicht habe ich die falsche Haarfarbe? (Scherz am Rande!)
Ich weiß momentan nicht, wie oder was ich da denken soll. Mich verletzt das momentan nicht so doll, da er immer bei mir ist und wir wirklich super klarkommen. Aber eines Tages, wenn er eine Dame anschleppt da wird er mir auch ganz böse das Herz brechen. Ich denke nun immer, ich sollte es beenden, um weg zu kommen bevor es weh tut. Jedoch haben wir schöne Zeiten und ich kann davon gar nicht loslassen.... Fehlen tut er mir nie, das zeigt mir, dass es noch nicht so weit gekommen ist, jedoch ist es manchmal auch zum heulen, da wir sooo gut zusammenpassen würden.

Was dich betrifft, ich weiß zu gut wie schrecklich du dich fühlst! Da würde man lieber mit zwei gebrochenen Beinen im Krankenhaus liegen. Diese nackte Panik und Ungewissheit, diese Attacken, wenn ein HAndy klingelt und dann die volle Enttäuschung "Nein, er hat nicht geschrieben" ist das alller, aller letzte!!! Ich will sowas nie wieder erleben und halte immer die Kontrolle über mich, deswegen bin ich momentan nicht so gefühlsdusselig. Jedoch liegt das an einer gescheiterten, großen, tollen Liebe die mich im August letzten Jahres heesucht hat. Ich weiß echt wie schrecklich sich sowas anfühlt. Der Trick hier ist, dass du lernen musst dich selber alleine "vollwertig" zu fühlen! Das klingt total blöd aber auch bei dir macht es mal klick und du weißt, dass eine Zweisamkeit dich glücklicher machen muss, wie die Einsamkeit, welche man auch genießen kann (ich als Skorpion zumindest!).
Was hast du nun vor??? Also ich bin jetzt gnadenlos ehrlich aber dein Krebs gefällt mir gar nicht, diese Männer locken und Frauen nur an und treiben ein Psychospiel! Sowas macht man nicht und bitte gib dir das nicht mehr, melde dich nie wieder bei ihm! Du hast doch keine andere Wahl, mit ihm gehts dir nicht gut, da er nicht mehr richtig tickt mit seinen Allüren und ohne ihn musst du zwar einige Wochen leiden aber danach gehts aufwärts! Der Frühling und Sommer kommt, fange an dein Leben alleine zu genießen! Wenn du dich dabei gut fühlst, dann kommen die Mönner in Scharen! Oder du entdeckst das Singledasein, wer weiß? So ein Mann blockiert einen doch nur und zieht Energie wie man sieht! Lass dich da nicht einwickeln, den an mich, ich schlüpfe auch in meinen Panzer und wie man sieht, es ist gut so denn mein Krebsle würde mir sonst unheimlich weh tun, würd ich das alles überhaupt an mich ranlassen...

Gib mal Bescheid, wie es dir so geht und was du nun machen willst! Vielleicht sind wir auch zu nah am Problem dran, sodass wir denken ohne Krebs geht nichts, jedoch gab es ein Leben davor und das ging auch?!


Liebe Grüße!

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen