Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Rechtfertigungen?!

Rechtfertigungen?!

30. Oktober 2009 um 23:50

Bin seit wenigen Wochen in einer Beziehung mit einem Löwemann... ich selbst bin Fisch.

Er war nach einigen Dates hin und weg, konnte es auch schwer verbergen obwohl er sehr vorsichtig ist was Gefühle angeht. Ich hatte einige Anlaufschwierigkeiten, doch bin nun glücklich, dass ich den Schritt gewagt habe..

Dennoch gibt es ein paar Problemchen, die mich etwas belasten. Der Löwemann ist sehr fordernd, eifersüchtig, besitzergreifend und hat kein bisschen Geduld.

Sehr oft komme ich in die Situation mich rechfertigen zu müssen. ABER ich bin absolut nicht der Typ dafür! Für ihn ist es schon ein Weltuntergang wenn ich mal nicht ans Telefon gehe oder ihn ein bisschen zu lange warten lasse. Ich hasse es mich zu erklären... Ich bin halt nicht ans Telefon PUNKT... Ich konnte eben nicht früher zu XY kommen PUNKT. Doch bei dem Löwemann habe ich das Gefühl ich müsste mich rechtfertigen, weil er seine Wut immer mit so einer Verletztheit rüber bringt. Ich kann ihn in diesem Moment nicht ignorieren... ich bin Fisch und kann andere nicht bewusst verletzen Wollen Löwen dass man sich für bestimmte Verhaltensweisen (die ihm nicht passen) rechtfertigt??? Es sind wirklich nur Kleinigkeiten... Er kritisiert sehr viel an meinem Verhalten. Ich weiß dass er schwer verliebt ist. Er hat nur große Angst mich zu verlieren... aber verjagt mich von ganz alleine wenn er so weiter macht

Wie sollte ich am besten damit umgehen?? Ihn links liegen lassen? Ihm paroli bieten?? Welches ist die klügste Taktik?

Wir sind sehr frisch zusammen und ich will nicht zu einer Ja-Sagerin mutieren!

Wie kann ich die tolle, liebe, nette Freundin bleiben, die immer zu ihm steht ohne dabei mein Gesicht zu verlieren?? Denn alles was gegen seinen Strich geht ist ja automatisch ein Minus in seiner Strichliste... Loyalität ist ihm extrem wichtig.

Das ist echt ne Gratwanderung mit diesem Typen. Entweder man bleibt Powerfrau und riskiert dass der Löwe sich in seiner Männlichkeit bedroht fühlt oder man unterwirft sich seinem (manchmal lächerlichen) Machogehabe und hängt seine Persönlichkeit an den Nagel.

WO IST DIE MITTE???????????????????? Vielleicht gibts hier ja erfahrene Frauen, die bereits einen Löwen gebändigt haben.

Allein diese fordende Art... er verlangt so viel von mir, dieses Starke... er drängt mich jedesmal in die Ecke. Er ist nicht so wortgewandt wie ich, im Gegenteil... aber er tut dies mit so einer Wucht, dass ich an der Wand klebe und meinen Mund nicht mehr aufbekomme. Ich hasse mich manchmal dafür. Locker könnte ich ihn mit Argumenten festnageln. Aber es geht nicht,.. er übt echt einen großen Druck aus. Weiß gar nicht ob ich als Fisch damit auf Dauer auskomme.

Kann mir jemand helfen?

Mehr lesen

31. Oktober 2009 um 8:44


Hi du ...

bei uns ist es umgekehrt..ich Löwe, er Fisch .
Und es geht schon seit Jahren gut...sehr gut sogar

Ich denke am Anfang war es für meinen Fisch auch nicht leicht mit mir. Ich war so wie DEIN Löwe.....wollte immer für alles eine Erklärung, eine Rechtfertigung seinerseits . Aber das war nicht böse gemeint, sondern es war von meiner Seite einfach die Angst verletzt / versetzt zu werden . Er hat es allerdings ( Gott sei Dank ) sehr locker gesehen und sich wirklich immer für alles gerechtfertigt was mir nicht in den Kram passte. Und das war gut so , denn ansonsten hätte er mich denk ich mal vergrault.
Je länger wir zusammen waren, desto gefestigter und sicherer habe ich mich in unserer Beziehung gefühlt und mein manchmal echt beknacktes Verhalten am Anfang unserer Beziehung ist mehr und mehr verschwunden
Eifersüchtig bin ich immer noch , allerdings im gesunden Rahmen und nicht mehr als er auch .
Besitzergreifend bin ich auch ...denn MEIN ist MEIN und bleibt auch MEIN *lach*
Aber er muss sich weiß Gott nicht mehr vor mir rechtfertigen ..ich denke ich gebe ihm genausoviel Freiheiten wie er mir

Es ist nicht immer ganz einfach uns Mietzekätzchen zufrieden zu stellen ...das mit der Gratwanderung hast du sehr gut erkannt
Natürlich musst du die Powerfrau bleiben und darfst auf keinen Fall zum Ja-Sager mutieren ...das will der Löwe gar nicht Die Kunst besteht wohl einfach darin einerseits die starke Frau zu sein aber andererseits für deinen Löwen allzeit "griffbereit" zu sein ....ich weiß gar nicht wie ich das erklären soll
Zumal die männlichen Löwen meiner Meinung nach ein wenig komplizierter sind als die Mädels
Du musst nicht deine Persönlichkeit aufgeben, um Gottes Willen , aber du solltest versuchen immer für ihn da zu sein ( und auf jeden Fall auch pünktlich *lach* ) du musst ihm das Gefühl geben das er einmalig ist , dein Held ( ohne zuviel zu schleimen ) , ihm das Gefühl geben das du für ihn quasi alles stehen und liegen lässt .
Ein Löwe fordert sehr viel, aber glaub mir...du bekommst es mit Sicherheit doppelt und dreifach zurück wenn er sich erst einmal mit Haut und Haaren und allen Sinnen komplett auf dich eingelassen hat
Ich denke der Weg dahin ist schwierig, aber lohnt sich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2009 um 17:32
In Antwort auf lelia_11906534


Hi du ...

bei uns ist es umgekehrt..ich Löwe, er Fisch .
Und es geht schon seit Jahren gut...sehr gut sogar

Ich denke am Anfang war es für meinen Fisch auch nicht leicht mit mir. Ich war so wie DEIN Löwe.....wollte immer für alles eine Erklärung, eine Rechtfertigung seinerseits . Aber das war nicht böse gemeint, sondern es war von meiner Seite einfach die Angst verletzt / versetzt zu werden . Er hat es allerdings ( Gott sei Dank ) sehr locker gesehen und sich wirklich immer für alles gerechtfertigt was mir nicht in den Kram passte. Und das war gut so , denn ansonsten hätte er mich denk ich mal vergrault.
Je länger wir zusammen waren, desto gefestigter und sicherer habe ich mich in unserer Beziehung gefühlt und mein manchmal echt beknacktes Verhalten am Anfang unserer Beziehung ist mehr und mehr verschwunden
Eifersüchtig bin ich immer noch , allerdings im gesunden Rahmen und nicht mehr als er auch .
Besitzergreifend bin ich auch ...denn MEIN ist MEIN und bleibt auch MEIN *lach*
Aber er muss sich weiß Gott nicht mehr vor mir rechtfertigen ..ich denke ich gebe ihm genausoviel Freiheiten wie er mir

Es ist nicht immer ganz einfach uns Mietzekätzchen zufrieden zu stellen ...das mit der Gratwanderung hast du sehr gut erkannt
Natürlich musst du die Powerfrau bleiben und darfst auf keinen Fall zum Ja-Sager mutieren ...das will der Löwe gar nicht Die Kunst besteht wohl einfach darin einerseits die starke Frau zu sein aber andererseits für deinen Löwen allzeit "griffbereit" zu sein ....ich weiß gar nicht wie ich das erklären soll
Zumal die männlichen Löwen meiner Meinung nach ein wenig komplizierter sind als die Mädels
Du musst nicht deine Persönlichkeit aufgeben, um Gottes Willen , aber du solltest versuchen immer für ihn da zu sein ( und auf jeden Fall auch pünktlich *lach* ) du musst ihm das Gefühl geben das er einmalig ist , dein Held ( ohne zuviel zu schleimen ) , ihm das Gefühl geben das du für ihn quasi alles stehen und liegen lässt .
Ein Löwe fordert sehr viel, aber glaub mir...du bekommst es mit Sicherheit doppelt und dreifach zurück wenn er sich erst einmal mit Haut und Haaren und allen Sinnen komplett auf dich eingelassen hat
Ich denke der Weg dahin ist schwierig, aber lohnt sich


Besitzergreifend bin ich auch ...denn MEIN ist MEIN und bleibt auch MEIN *lach* jaaaaaaaa!!!! genau so isses, und wehe da würde jemand versuchen MEIN haben zu wollen...

hmmm ist wirklich schwer zu beschrieben wie man sich beim löwen verhalten soll...irgendwie will er ne starke, taffe selbstbewußte frau die ihm ebenbürtig ist, ja kein mäuschen ohne eigene meinung, ABER er möchte gerne das gefühl er wäre der mittelpunkt deines lebens...zumindest so lange bis er sich deiner gaaanz sicher ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2009 um 0:28
In Antwort auf max_12355835


Besitzergreifend bin ich auch ...denn MEIN ist MEIN und bleibt auch MEIN *lach* jaaaaaaaa!!!! genau so isses, und wehe da würde jemand versuchen MEIN haben zu wollen...

hmmm ist wirklich schwer zu beschrieben wie man sich beim löwen verhalten soll...irgendwie will er ne starke, taffe selbstbewußte frau die ihm ebenbürtig ist, ja kein mäuschen ohne eigene meinung, ABER er möchte gerne das gefühl er wäre der mittelpunkt deines lebens...zumindest so lange bis er sich deiner gaaanz sicher ist...

Jajaaaaaaa
... genauso kenne ich meinen Löwen
Wir sind nun schon seit 2 Jahren zusammen aber ich erinnere mich noch genau, dass DAS das esrte war dass mir extrem aufgefallen ist. Bin selbst Skorpion. Bei ihm kommt noch hinzu dass er sehr redegewandt ist und er kann einen wirklich "festnageln". Kann dem was hier geschrieben wurde nur zustimmen, bleib dir selbst treu und nimms mit Humor aber geb ihm das Gefühl dass er was Besonderes ist . Klingt kompliziert aber mit der Zeit bekommt man ein Händchen dafür *weiß wovon ich rede* :P.

Liebe Grüße
Honeymoon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2009 um 20:41

Jajaja, die löwen
oh, auf keinen fall möchte er eine ja-ja-sagerin er möchte eine selbstbewußte, eigenständige frau die weiss was sie will! und dies auch deutlich machen kann. ABER über all diese eigenschaften möchte ER kommen. er ist sehr darauf erpicht an nr. eins zu stehen. ( gut, wer möchte das nicht) aber wenn irgendwelche missverständnisse aufkomen, wieso, weshalb du irgendwann nicht warst, dann erklär ihm das. ganz in ruhe. so, daß er es nicht auf sich beziehen muß! er hasst es, wenn menschen nicht so reagieren wie erwartet, denn schließlich geht es um IHN!! das andere gründe vorliegen können, verstehen sie nicht.
erklärs einfach. es liegt nicht an seiner person, sondern einfach an den umständen...dann gehts

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen