Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Reden?!

Reden?!

26. Februar 2008 um 10:57

Hallo an alle Waagen,

wie sieht es bei euch in der (einer) Beziehung mit dem Reden aus? Diskutiert ihr Probleme gerne aus oder lasst ihr über viele Dinge auch "Gras" wachsen? Irgendwie ist mein WM da nicht so ein Freund von und weicht mir ziemlich oft aus. Trotzdem hab ich das Gefühl das er oft passiv ist und lieber wartet das ich auf ihn zukomme. Ist das typisch für eine Waage?

Viele Grüße

Mehr lesen

26. Februar 2008 um 11:23

Hallo Julia!
Also für mich ist das typisch. Ich lasse auch alles auf mich zukommen und warte passiv ab, bis der andere einen Schritt auf mich zumacht. Ich möchte gern alles diskutieren, aber wenn es der andere nicht anspricht, tue ich mich sehr schwer, von allein über die Dinge zu sprechen, die mich beschäftigen. Es braucht dann schon viel gutes Zureden, bis ich mich überwinde....

Vielleicht ist dein Waagemann ja auch so.

LG, S.

Gefällt mir

26. Februar 2008 um 11:44
In Antwort auf stylistin78

Hallo Julia!
Also für mich ist das typisch. Ich lasse auch alles auf mich zukommen und warte passiv ab, bis der andere einen Schritt auf mich zumacht. Ich möchte gern alles diskutieren, aber wenn es der andere nicht anspricht, tue ich mich sehr schwer, von allein über die Dinge zu sprechen, die mich beschäftigen. Es braucht dann schon viel gutes Zureden, bis ich mich überwinde....

Vielleicht ist dein Waagemann ja auch so.

LG, S.

Aber woran
liegt das? Weißt du dann nicht wie du die Dinge ansprechen sollst? Oder hast du dann Angst der andere könnte dich nicht verstehen, oder vielleicht das es dann zum Streit kommt?

Ich bin ratlos!

Danke für deine Antwort.

Gefällt mir

26. Februar 2008 um 12:29
In Antwort auf julia2524

Aber woran
liegt das? Weißt du dann nicht wie du die Dinge ansprechen sollst? Oder hast du dann Angst der andere könnte dich nicht verstehen, oder vielleicht das es dann zum Streit kommt?

Ich bin ratlos!

Danke für deine Antwort.

Woran das liegt?
Ich bin unsicher. Und ich möchte nicht nerven. Und schon gar nicht schlafende Hunde wecken.... Vielleicht empfindet der andere es gar nicht so und wird erst durch mich darauf aufmerksam gemacht - ist eben komplette Unsicherheit. Ich bin zudem ziemlich anpassungsfähig und komme mit beinahe jeder Situation zurecht - und bin aus diesem Grund auch nicht so schnell unzufrieden zu machen. Und daher denke ich auch immer, wenn dem anderen was nicht passt, wird er es schon sagen....

Was macht dich denn explizit so ratlos? Hast du das Gefühl, dass dein Waagemann gern mit dir sprechen möchte und sich nicht traut? Oder was ist das Problem?

LG, S.

Gefällt mir

26. Februar 2008 um 13:26
In Antwort auf stylistin78

Woran das liegt?
Ich bin unsicher. Und ich möchte nicht nerven. Und schon gar nicht schlafende Hunde wecken.... Vielleicht empfindet der andere es gar nicht so und wird erst durch mich darauf aufmerksam gemacht - ist eben komplette Unsicherheit. Ich bin zudem ziemlich anpassungsfähig und komme mit beinahe jeder Situation zurecht - und bin aus diesem Grund auch nicht so schnell unzufrieden zu machen. Und daher denke ich auch immer, wenn dem anderen was nicht passt, wird er es schon sagen....

Was macht dich denn explizit so ratlos? Hast du das Gefühl, dass dein Waagemann gern mit dir sprechen möchte und sich nicht traut? Oder was ist das Problem?

LG, S.

Das Ausweichen
und die Passivität machen mich ratlos. Unsicherheit kann ich ja verstehen, doch will ich unserer Beziehung ja nur Gutes, deswegen ist es doch besser zu reden. Ja, ich habe manchmal das Gefühl das der Schuh irgendwo drückt, er nur nichts sagt. Dann frage ich ihn, aber er rückt nicht so richtig mit der Sprache raus. Wenn ich dann ein Problem angesprochen habe, wechselt er schnell das Thema und weicht aus.

Gefällt mir

26. Februar 2008 um 15:41

Bei mir ist das auch so ....
... ich spreche Dinge eigentlich erst an, wenn sie mir richtig auf den Magen schlagen und ich nicht mehr schlafen kann. Und bis es soweit ist, kann eine lange Zeit vergehen.

Wenn du aber unbedingt mit Sprechen willst, weil dir etwas auf der Seele brennt und du das Gefühl hat, dass er ausweicht, dann sprich mit ihm unter Alkoholeinfluss. Der löst die Hemmungen und es ist alles ganz einfach (das ist tatsächlich so - das kann fast jede Waage bestätigen...). Aber natürlich ist Alk keine allgemeingültige Lösungsformel.

LG, S.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen