Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Respekt, Angst oder schon anfang echtes Interesse?

Respekt, Angst oder schon anfang echtes Interesse?

1. Januar 2012 um 12:18 Letzte Antwort: 4. Januar 2012 um 18:52

Hallo Ihr Lieben,

nun bitte auch ich euch einmal um eure Einschätzung. Normalerweise lese ich immer nur still hier mit. Nur habe ich jetzt eine Begebenheit, welche mir komischerweise keine Ruhe lässt und mein Köpfchen arbeitet die ganze Zeit.


Es geht um: (wie kann es anders sein ) einen Wassermann Mann ( Alter Ende 20 )

Kurze Vorgeschichte:

Ich bin eine Fische Frau (Alter Ende 20 ), muß aber gleich dazu sagen, dass ich ein ziemlich untypische Fische Frau bin. Bezogen auf, dass ich Selbstbewusst bin, weiß was ich will und was nicht, das auch alles klar zum Ausdruck bringen kann und absolut ganz ganz ganz viel Freiraum brauche in einer Beziehung.

Ich komme aus einer 3jährigen, absolut schwierigen Beziehung, aus der ich mich vor wenigen Monaten gelöst habe. Nachwehen gibt es noch. -darauf möchte ich hier aber nicht eingehen. Ist auch nicht Thema .

Fakt ist, ich kenne den WM seit über 2 Jahren. Halt aber eher oberflächlich und ab und an mal sporadisch Kontakt. Und wenn man sich getroffen hatte, war es alles easy, relaxt und auf freundschaftlicher Basis. Da ich ein sehr treuer Mensch in einer Beziehung bin, war nie mehr für mich Thema. Der WM hat jetzt das Ende meiner Beziehung mitbekommen und auf einmal fing er an um mich zu werben. So wie wir es bestimmt alle kennen. Gut ich habe auch mit ihm geflirtet, aber für mich ist das alles auf"ach schaun wir mal". Es tut einfach meinem Ego gut. ( jetzt bitte nicht falsch verstehen)
Er weiß auch das ich EIGENTLICH momentan nicht bereit für eine Beziehung bin. Ich mag ihn, ich mag ihn sehr, ich finde in interessant -aber aufgrund der letzten Beziehung- möchte ich momentan erstmal für mich sein und mich nicht hals über kopf in etwas neues Stürzen.
Ich bin einfach vorsichtig. So nun ist es so, dass ich mich nicht andauernd bei ihm melde immer gleich zurück schreibe oder sofort mich mit ihm treffe wenn er möchte. Ich hatte auch absolut kein Problem damit, als er eine Verabredung kurz vorher abgesagt hat.
-trotzdem knistert es ziemlich heftig- aber alles auf ganz lockere Art und Weise

So alles gut und schön. Jetzt hatten wir wieder ein tolles Treffen, Mit Essen, Kino ect. tja und dann war es irgendwie unausweichlich das wir uns geküsst haben. Es hat an dem Abend einfach alles gepasst. Es war wundervoll. Etwas gekuschelt und lange intensive Küsse ect.( Herzklopfen bei mir )- und uhrplötzlich meinte er- Er würde jetzt besser gehen, weil er sonst für nichts mehr garantieren kann.
Bitte versteht mich jetzt nicht falsch. Ich wäre niemals an diesem Abend mit ihm im "Bett" gelandet. aber wir haben uns doch NUR geküsst und etwas gestreichelt......

Ich dachte anfänglich wo wir begonnen hatten uns zu treffen, dass er so wie er mit mir geflirtet hat, mich nur ins Bett bekommen will...(was ich ja nicht zugelassen hätte )- Aber nach dem Abend habe ich den Gedanken völlig aus meinem Kopf verbannt- das würde ja gar nicht zusammen passen. Da es schon ziemlich spät war, meinte ich er könne ja hier schlafen ( ohne Hintergedanken von-einfach situationsbedingt ), Wohnung ist ja groß genung . Das wollte er nicht. Beim Abschied kam er noch 3x zurück gerannt um mich zu Küssen.

Seitdem haben wir normal Kontakt und wollen uns beide wiedersehen.

Nun meine Frage an euch ( da ich selber etwas durcheinander bin und für mich erstmal einiges sortieren muss ). Ich habe nur bemerkt( gefühlt passt ja eher bei ner fische dame ), dass er bei unseren Treffen ziemlich nervös und fasziniert von mir war. er meinte auch einmal zu mir, dass er mich überhaupt nicht einschätzen kann. ich wäre für ihn wie ein Buch mit Sieben Siegeln

1. Das er mich nur ins Bett bekommen möchte, kann man doch ausschließen, oder?
2. ich denke schon, dass er "echtes" Interesse an mir hat, oder?
3. Oder hat er vielleicht vor sich und seinen "Gefühlen" "Angst" bekommen? ( ich hoffe ihr versteht was ich meine)

Es wäre schön, wenn ich ein paar Einschätzungen von "Außerhalb" bekommen könnte.

Bei Fragen einfach Fragen!

Lg

Mehr lesen

1. Januar 2012 um 16:50

Herzlichen Glückwunsch!
Das was du schreibst könnte 1:1 meine anfängliche Beziehung zu einem WM sein. Meine Geschichte hat genauso begonnen wie deine.... mit Kino, Essen gehen, gut verstehen, wenn er abgesagt hat habe ich Verständnis gezeigt, habe mich auch nicht immer sofort gemeldet (eigentlich nie), ich war für ihn eine Traumfrau (hat er so gesagt), UNKOMPLIZIERT, selbstständig und ich weiß was ich will und genau das hat er an mir geschätzt UND er sagte genau das gleiche wie dein WM über dich:
Ich bin ein Buch mit sieben Siegeln und das wäre mega interessant

Und wie ist es bei mir geendet? Wir sind zusammengekommen. Ich denke die Chancen stehen gut!

Liebe Grüße
ZukaZ

Gefällt mir
2. Januar 2012 um 9:24

gesundes Neues Jahr auch von mir an euch
@Wolmin

Vielen Dank für deine Einschätzung. Also hat mich mein Gefühl wie immer nicht im Stich gelassen und ich habe das schon richtig erkannt.
Bisher haben wir weiterhin normal Kontakt, aber keiner von uns beiden hat bisher etwas zu dem Abend gesagt. Komischerweise stört mich das noch nicht einmal . Ich bin momentan echt so wahnsinnig relaxt was das alles anbelangt. Bin gespannt was die nächste Zeit so bringt .Wie gesagt, wir sehen uns bald wieder. Darauf freue ich mich riesig.

Ich habe nur noch mal eine Frage an dich Wolmin. Wie soll ich denn mit ihm über Gefühle sprechen, wenn "ihr" WM so schon "Angst" vor ihnen habt. Und daher, dass er doch recht nervös ist und ich auch das Gefühl habe, dass er total verunsichert ist, möchte ich ihn nicht mit meiner direkten klaren Art überfahren. ( Klar habe ich dafür ansich auch ein Gespür, aber man kann ja ni wissen ) Das schlimme oder eigentlich sehr positive an mir ist , dass ich wunderbar selbstreflektieren kann, was meine Gefühlswelt anbelangt und das auch zum Ausdruck bringen kann. Und total ungezwungen darüber sprechen kann. Mittlerweile hat sich mein Wirrwarr auch etwas entwirrt und wenn es so weitergeht, dann bin ich auf dem besten Weg mich da in jemanden zu ver.....

Ich kann mich auch wunderbar in mein Gegenüber hinheinversetzen. Nur mir sagt momentan alles in mir drin, dass es NOCH nicht angebracht ist mit ihm über dieses Thema direkt zu sprechen. Ich habe wirklich total das Gefühl, dass er absolut verunsichert ist und auch evtl "Angst" hat etwas falsch zu machen. Ich denke es wäre erst einmal besser abzuwarten. Ihm Zeit geben und vielleicht spricht er das Thema ja von selbst an. Genauso, wie wo er mich aus heiterem Himmer gefragt hat, wie und was ich über Beziehung denke und wie ich da nach meiner Einschätzung her in einer Beziehung wäre.

Wir werden ja sehen, wie es weitergeht

Glg



Gefällt mir
3. Januar 2012 um 9:47

Wie recht du hast
Hallo Wolmin,

"Man sollte ganz allgemein bei WM den Satz vermeiden; "Du musst das jetzt tun." Oder noch schlimmer: "Ich erwarte das und das von dir, sonst glaube ich nicht, dass du mich liebst." Das tötet in fast jedem WM alles ab."

Solche Sätze hat noch nie einer meiner Partner von mir zu hören bekommen!!! Ich mag das selber nicht und würde soetwas nie meinem Gegenüber an den Kopf werfen!

Und das lustige daran ist eigentlich, dass ich schon mehrfach zu diesem WM gesagt habe, das ich absolut nichts von Ihm erwarte . Da hat der mich angeschaut, wie ein Eichhörnchen wenns donnert und sagte, dass das gut so wäre .

Ich bin auch einfach der Meinung, dass man vorallem in der Kennenlernphase absolut keine Ansprüche stellen darf! Der Gegenüber gehört einem nicht. beim Kennenlernen nicht und auch nach 50 Jahren Beziehung/Ehe nicht! Jeder ist ein eigenständiger Mensch, Individuum. Demzufolge entwickelt man sich auch stetig. Lebenseinstellungen, Sichtweisen ect. können sich verändern.

Und solange man respektvoll miteinander umgeht, ist alles im grünen Bereich, denn schließlich kann man doch über alles reden

Lg

Gefällt mir
3. Januar 2012 um 9:49
In Antwort auf deanna_12489106

Herzlichen Glückwunsch!
Das was du schreibst könnte 1:1 meine anfängliche Beziehung zu einem WM sein. Meine Geschichte hat genauso begonnen wie deine.... mit Kino, Essen gehen, gut verstehen, wenn er abgesagt hat habe ich Verständnis gezeigt, habe mich auch nicht immer sofort gemeldet (eigentlich nie), ich war für ihn eine Traumfrau (hat er so gesagt), UNKOMPLIZIERT, selbstständig und ich weiß was ich will und genau das hat er an mir geschätzt UND er sagte genau das gleiche wie dein WM über dich:
Ich bin ein Buch mit sieben Siegeln und das wäre mega interessant

Und wie ist es bei mir geendet? Wir sind zusammengekommen. Ich denke die Chancen stehen gut!

Liebe Grüße
ZukaZ


Hallo ZukaZ,

vielen Dank für deinen Beitrag!

Ist das der WM, mit dem du dann Schluss gemacht? Und der der dir jetzt noch so im Köpfchen rumschwirrt?

Glg

Gefällt mir
4. Januar 2012 um 14:48


Hallo Wolmin,

ja findest du ? Naja so sehe ich das nun mal und davon lass ich mich nicht abbringen. Ich glaube er hat schon manchmal innerlich etwas geschluckt, weil er recht häufig schon mit den gängisten "Vorurteilen" von Frauen ankam und ich aber absolut nicht so bin. Und ich verstelle mich auch nicht. Bin mal gespannt, wann wir uns wieder sehen. Einen konkreten Termin gibt es noch nicht, was ich aber auch nicht schlimm finde, da ich ja wegen meinem Ex noch einiges zu klären habe ect. Der WM und ich ( es ist ja nicht "mein" WM ) haben ja trotzdem jeden Tag etwas Kontakt. Obwohl ich es nicht schlimm finden würde, wenn ich einige Tage nichts von ihm hören würde. Wie gesagt, seh das alles entspannt. Er hat sein Leben und ich meines, welches momentan auch schon ohne Ihn sehr aufregend und in Veränderungsstimmung ist.

Lieber Wolmin, denkst du das ich evtl gute Chancen bei ihm hätte?? weil langsam aber sicher entwickelt sich da Gefühlsmäßig etwas bei mir

Wie lange könnte es denn dauern, das ein weiteres Treffen folgt ( wenn man davon ausgeht, dass er erstmal seine Gefühlswelt ect. etwas Ordnen muß? )

glg

Gefällt mir
4. Januar 2012 um 18:52


Na dann kann ich mich so zu sagen nur überraschen lassen. Uiuiui wie toll ! Ich finde es ehrlich gesagt gar nicht schlecht, dass seit dem Tag wo wir uns geküsst haben, etwas Zeit vergeht, bis wir uns wieder sehen. Da kann man das alles gut sacken lassen und seien wir ja mal ehrlich, ich komme frisch aus einer Trennung, wo noch so einiges zu klären ist!! Und ich möchte den WM, wenn es überhaupt soweit kommt, nur als "Ersatz" nutzen oder ihm gar das Gefühl geben, das er nur "Ersatz" wäre .
Und zur Freude aller nur ins Bett möchte er mich definitiv NICHT bekommen. Zu dem Thema hat er mir eine wundervolle SMS geschrieben, ohne das ich das Thema angesprochen habe. Einfach von sich aus, aus heiterem Himmel .
Gott finde ich das faszinierend und aufregend, wenn man nicht wirklich weiß, was die Zukunft bringt

Lg

Gefällt mir