Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Rettungslos verliebt - und was will er?

Letzte Nachricht: 7. Juni 2009 um 19:07
C
chin_12139897
06.06.09 um 20:13

hallo ihr lieben,

ich les schon lange hier mit, jetzt würde ich gern eure meinung zu meiner endlosgeschichte hören!

also: wir sind kollegen und kennen uns seit drei jahren. vor 19 monaten hab ich mein herz an ihn verloren. aber so richtig! los gings von seiner seite, aber nicht mit plumpen schmeicheleien, sondern mit charme und einem superhumor. naja, ich hab wochenlang mit mir gerungen und dann beschlossen, ihm zu schreiben, dass ich mich in ihn verliebt habe - weil ich wusste, dass ichs irgendwann bereuen würde, bliebe es ungesagt. reaktion: er sagte mir, ich sei so zauberhaft, aber er habe eine beziehung (freundin plus kleinen sohn). okay, erstmal abgehakt, es war klar, dass ich das akzeptiere. dann folgten allersdings herrliche abende mit tiefen blicken, berührungen, fast-schon-liebeserklärungen. kurz: wir himmelten uns an, wann immer wir uns begegneten. zudem wunderbare mails und sms. letzten sommer dann 11 wochen funkstille seinerseits, von einem tag auf den anderen: ich wusste nicht, was los ist, ob ich was falsch gemacht hatte oder oder oder! hab einmal gefragt, eine knappe antwort erhalten, warum ich immer alles auf mich bezöge, das wars. nach besagten 11 wochen süße mail von ihm: er sei ein idiot. ob wir wieder einen schritt aufeinander zugehen könnten. trafen uns zur aussprache, ich wollte wissen, was das sollte, er sagte mir, er habe gedacht, der abstand könne was an seinen gefühlen ändern, aber dem sei nicht so. ich sagte ihm, er müsse sich darüber klar werden, was er wolle. nach einigen wochen fragte ich nochmal nach, er meinte, wenn wir eine platonische beziehung nicht hinkriegen würden, bliebe nur noch die sprengung des ganzen, sprich: funkstille. okay, akzeptiert. dann die weihnachtsfeier: tiefe blicke, berührungen, fast-schon-liebeserklärungen. einen tag später eine sms: es sei absolut das beste, wenn er sich zurückzöge. doch seit januar sieht alles wieder anders aus, sms, mails, regelmäßige mittagspausen, gemeinsame abende. er sagt, er denke an mich, mit positiven gefühlen, manchmal aber auch mit ratlosigkeit. er vermisst mich. er will, dass ich seinen sohn kennenlerne. ich weiß nicht, woran ich bin! er zieht mich magisch an, wir verstehen uns ohne worte, wir verbringen stunden miteinander, doch die zeit mit ihm ist immer zu kurz (und ihm die zeit mit mir auch, wie er mir vorgestern mitgeteilt hat). wir streiten uns leidenschaftlich, aber auch unterschiedliche auffassungen tun der gegenseitigen zuneigung keinen abbruch.ich wage auch gar nicht zu fragen, wies in seiner beziehung aussieht, weil ich nicht weiß, ob mich das was angeht, denn vielleicht sieht er das alles rein freundschaftlich? sollte das der fall sein, macht er sich wohl was vor, oder vielleicht doch nicht? er ist mir ein einziges rätsel und er spricht in rätseln, wenn er überhaupt mal über seine gefühlswelt spricht. was soll ich bloß tun, ihr lieben? rückzug meinerseits funktioniert nicht, er ist ein so wertvoller mensch in meinem leben geworden. darf ich weiterhoffen oder lieber nicht?

freu mich wahnsinnig auf antworten.
fräulein k.

Mehr lesen

E
efua_12343482
06.06.09 um 22:38

Hallo
na da hast ja was gefangen
viel spass mit ihm und seinen spielchen, wenn er mal keine lust auf seine freundin hat dann hat er lust auf dich.ist doch ganz einfach.

C
chin_12139897
07.06.09 um 11:57
In Antwort auf efua_12343482

Hallo
na da hast ja was gefangen
viel spass mit ihm und seinen spielchen, wenn er mal keine lust auf seine freundin hat dann hat er lust auf dich.ist doch ganz einfach.

Hallo ihr zwei,...
... schon mal lieben dank für eure einschätzung.

ersteres, nämlich dass es die zeit regelt, würd ich hoffen. ja, ich kann geduldig sein, denn er ist es wert, dass man auf ihn wartet. nur bin ich eben immer wieder hin- und hergerissen, ob er wirklich das gleiche will wie ich...

zweiteres zieh ich auch immer wieder in erwägung - dass ich die die nette abwechslung bin. kann und will ich letztendlich aber nicht glauben...

ach ja, ich hatte nicht erwähnt, dass er der skorpion ist - ich bin jungfrau, aszendent skorpion.

S
sami_12509986
07.06.09 um 12:09

Was er will?
Frag ihn doch ganz einfach wohin die Reise gehen soll? Dann habt ihr beide ein Ziel und könnt dementsprechend auch die Weichen stellen.

Anzeige
Z
zelda_12068091
07.06.09 um 14:15
In Antwort auf chin_12139897

Hallo ihr zwei,...
... schon mal lieben dank für eure einschätzung.

ersteres, nämlich dass es die zeit regelt, würd ich hoffen. ja, ich kann geduldig sein, denn er ist es wert, dass man auf ihn wartet. nur bin ich eben immer wieder hin- und hergerissen, ob er wirklich das gleiche will wie ich...

zweiteres zieh ich auch immer wieder in erwägung - dass ich die die nette abwechslung bin. kann und will ich letztendlich aber nicht glauben...

ach ja, ich hatte nicht erwähnt, dass er der skorpion ist - ich bin jungfrau, aszendent skorpion.

Hallo
ja, er möchte das gleiche wie du, nur er ist hin und hergerissen zwischen : alles aufgeben, etwas neues mit dir anfangen, seinen sohn nicht täglich zu sehen , das was er mit seiner freundin erreicht hat nicht zu verlieren. skorpione mögen nicht so besonders öfters umziehen , sie fühlen sich in heimischen gewässer sehr wohl ( fixes zeichen) .

ich erzähle mal wieder eine kurze geschichte aus meine schatztruhe: er skorpion hat eine freundin, läuft nicht so wie es sein sollte. er auf dem weinfest , eine andere frau spricht ihn an , sie auch liert , auch unglücklich. zwei tagen hin und her , beide beschliessen , den jeweiligen partner bescheid zu geben, natürlich davor waren sie im bett. seine freundin zieht aus, die andere frau zieht ein, wird nach drei monaten schwanger, kind kommt auf den welt, nur stress zwischen ihnen, er meldet sich nach nur einem jahr auf singel börse, und sucht weiter. wird auch fundig, ein hin und her fängt an. verantwortung dem kind gegenüber oder seinen gefühlen nachzugeben. ein kampf der sich sehr tief in ihm abspielt . letztendlich versuchen die skorpionmänner eine bestehende beziehung zu retten ,besonders wenn kinder da sind, aber letztendlich wenn sie alles gegeben haben , entscheiden sie sich zu gehen . dafür brauchen sie viel zeit , und du schreibst du hast geduld. er liebt sie nicht , sonst würde er sich niemals auf dich einlassen. alles andere ist verzweifelter versuch , etwas zu retten was schon längst faul ist. nur dass es faul ist, müssen sie selbst darauf kommen und selbst aus sich die entscheidung treffen. sie können viel seelischen leiden wegstecken , aber auch bei ihnen ist einmal die grenze erreicht.

ein skorpion geht niemals fremd weil es nur an reinem sex fehlt. das sucht er auch nicht. letztendlich soll dein gefühl entscheiden, einfach wird es nicht werden , aber es könnte sich für dich lohnen.

alles gute für euch.

C
chin_12139897
07.06.09 um 19:01
In Antwort auf zelda_12068091

Hallo
ja, er möchte das gleiche wie du, nur er ist hin und hergerissen zwischen : alles aufgeben, etwas neues mit dir anfangen, seinen sohn nicht täglich zu sehen , das was er mit seiner freundin erreicht hat nicht zu verlieren. skorpione mögen nicht so besonders öfters umziehen , sie fühlen sich in heimischen gewässer sehr wohl ( fixes zeichen) .

ich erzähle mal wieder eine kurze geschichte aus meine schatztruhe: er skorpion hat eine freundin, läuft nicht so wie es sein sollte. er auf dem weinfest , eine andere frau spricht ihn an , sie auch liert , auch unglücklich. zwei tagen hin und her , beide beschliessen , den jeweiligen partner bescheid zu geben, natürlich davor waren sie im bett. seine freundin zieht aus, die andere frau zieht ein, wird nach drei monaten schwanger, kind kommt auf den welt, nur stress zwischen ihnen, er meldet sich nach nur einem jahr auf singel börse, und sucht weiter. wird auch fundig, ein hin und her fängt an. verantwortung dem kind gegenüber oder seinen gefühlen nachzugeben. ein kampf der sich sehr tief in ihm abspielt . letztendlich versuchen die skorpionmänner eine bestehende beziehung zu retten ,besonders wenn kinder da sind, aber letztendlich wenn sie alles gegeben haben , entscheiden sie sich zu gehen . dafür brauchen sie viel zeit , und du schreibst du hast geduld. er liebt sie nicht , sonst würde er sich niemals auf dich einlassen. alles andere ist verzweifelter versuch , etwas zu retten was schon längst faul ist. nur dass es faul ist, müssen sie selbst darauf kommen und selbst aus sich die entscheidung treffen. sie können viel seelischen leiden wegstecken , aber auch bei ihnen ist einmal die grenze erreicht.

ein skorpion geht niemals fremd weil es nur an reinem sex fehlt. das sucht er auch nicht. letztendlich soll dein gefühl entscheiden, einfach wird es nicht werden , aber es könnte sich für dich lohnen.

alles gute für euch.

Neue antworten, wie schön
huhu ratlose,

du hast genau das angesprochen, worüber ich mir gedanken mache: ob er sie noch liebt. nachdem ich ihm damals meine gefühle gestanden hatte, meinte er, trotz der gefühle mir gegenüber: er habe doch so um seine freundin gekämpft! ich weiß (nicht direkt von ihm, aber aus sicherer quelle), dass er sie unbedingt heiraten wollte, als sie schwanger war, sie ihn aber nicht. vor nicht allzu langer zeit wollte ich ihm an den kopf werfen, dass es doch nicht sein kann, dass er sie liebt und sie ihn und er bei mir nur die romantischen momente sucht, habs aber nicht getan.
einen kuss gabs bisher nicht, wir sind erst in der händchenhaltphase. gehen das ganze eben etwas langsamer an ... wobei ich mich schon frage, wie das sein kann. mir fällt es schwer, mich zu beherrschen!
ich bin so stolz, wenn ich mit ihm unterwegs bin! es erfüllt mich mit so einem glück, dass ich platzen könnte, dass ich ihn kenne. und dann aber diese momente, in denen man solche sehnsucht hat, die man aber vor ihm verbirgt, weil man nicht noch alles komplizierter machen will... grrrr.
mein gefühl sagt, trotz immer wieder einsetzendem verstand, dass er der richtige für mich ist. kann mir nicht vorstellen, mich jemals wieder so heftig zu verlieben. mit ihm kann ich mir alles alles alles vorstellen!!!

C
chin_12139897
07.06.09 um 19:07

Ich ertrage ganz gut, ...
... liebe immomdlicht. glaub ich zumindest. der wille und wunsch, mit ihm zusammen zu sein ist stärker als die momente, in denen ich mir wünsche, ihm niemals begegnet zu sein. vor allem gelingt es mir nicht, auf abstand zu gehen - das hab ich aus vernunftsgründen schon mehrmals versucht, aber es klappt nicht. weil jede minute mit ihm mein leben so bereichert! diese tiefen, oh ja, das hab ich schon gemerkt. ach, noch nie war ich in so einem gefühlskreisel mit hoch und tiefs, dass einem schwindlig wird. aber so ist er, und so wie er ist, ist er liebenswert...

Anzeige