Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Richtige Entscheidung ?????

Richtige Entscheidung ?????

21. Juni 2010 um 10:06

Hallo liebe Stierkenner !

Ich könnte mal wirklich Hilfe und Licht im Dunkeln gebrauchen, weis nicht mehr weiter, dreh noch durch
Sorry, ist ne längere Geschichte:

Also, vor ca. 2 Jahren hab ich meinen Stier in einer Disko kennengelernt und wir sind relativ schnell ein Paar geworden, er hat sich schnell für mich entschieden und gesagt, dass er mich liebt. Wir waren sehr glücklich. Allerdings war er von anfang an mit körperlicher Nähe und Leidenschaft zurück haltend, immer der Meinung Sex wird eh überbewertet usw.
Ich dagegen habe mich immer sehr nach ihm gesehnt und das auch regelmäßig zum ausdruck gebracht, ohne ihn persönlich anzugreifen, z.b. mit solchen Briefen :

-es tut weh und macht traurig, wenn ich nicht liebevoll behandelt werde wenn es mir wirklich schlecht geht und mitteile, dass ich Streicheleinheiten gebrauchen könnte. Würde wahrscheinlich keiner Frau gefallen, wenn das dann einfach ignoriert wird. Ich erwarte schon nicht, dass es automatisch bemerkt und erwiedert wird, wenn mir nach Nähe ist, aber wenn ich es sage und dann keine Reaktion bekomme ist das schon bitter.
Ich liebe dich so sehr, dass ich dir nie einen Wunsch abschlagen möchte. Ich möchte, dass es dir gut geht und was ich für dich tun kann möchte ich auch tun. Auch wenn ich dabei selbst zurückstecken müsste.Vielleicht kann ich deshalb nicht so ganz nachvollziehen, wenn es umgekehrt mal nicht so ist.
Wenn ich menstrual bin schmerzt es mehr als mein Unterleib die Liebe und körperliche Zuneigung nicht zu spüren die ich dann um so mehr brauche.
Aber mehr als es sagen und darum bitten, später ins Kissen heulen und traurig sein wenn man sich allein fühlt, kann ich nicht tun. Man kann auch einen Partner nicht zwingen etwas zu tun, was seinem Naturell nicht entspricht.Das weiss ich zwar und akzeptiere ich auch, es schütz mich aber leider nicht davor von Zeit zu Zeit Wärme, Geborgenheit und Nähe zu vermissen und darüber traurig zu sein, Sorry dafür, dass ich dann so reagiere !
meine Sehnsucht nach dir, dich zu küssen - geküsst zu werden, dich zu berühren - berührt zu werden, dich innigst zu spüren ist inzwischen sooo groß, dass es anfängt weh zu tun !
Ich liebe dich wirklich mehr als du dir vorstellen kannst !

Das habe ich ihm vor etwas über einem Jahr geschrieben und dieses Thema kam irgendwie immer wieder auf in den 2 Jahren, ich war in diesem bereich wirklich unglücklich.
Wir haben uns aber nie gestritten oder so, immer alles harmonisch. Allerdings konnte man mit ihm auch kein normales Gespräch führen, weil er sich sehr schnell angegriffen und kritisiert fühlte, obwohl ich sehr bedacht Belange angesprochen habe, ohne Vorwürfe oder so, ....
und jetzt ist es eskaliert
Noch ne kurze Erklärung...wir haben noch nicht wirklich zusammen gewohnt, aber er hat seit einem Jahr davon geredet, konnte es aber irgendwie nicht umsetzen, war aber die meiste Zeit bei mir und ich hatte meinen Haushalt schon auf ihn umgestellt, er war 4 x die Woche bei mir , ist aber immernoch 3x bei sich zu Hause gewesen. Allerdings hat er eigentlich immer sein Ding gemacht und machen können, Unzufriedenheit kam bei mir erst auf, als er immer öfter auf dem Sofa übernachtet hat, weil er früh am Abend dort einschlief und nicht mehr wach zu kriegen war.
Von 35 Nächten hat er 26 auf dem Sofa verbracht, 9x bei mir im Bett und davon hatten wir dann 3x Sex, also auch den nur so 1-2 x im Monat.
Jetzt kam es soweit wie es kommen musste, ich bin morgens wieder mal alleine aufgewacht, er war aber schon wach im Wohnzimmer und begrüßte mich mit "Guten Morgen Schatzi", darauf sagte ich : Ich glaube es hat sich ausgeschatzit , ich hab die Faxen dick und unser Weg ist zu Ende wenn sich das nicht ändert, es muss sich ändern.
Tja, was soll ich sagen, herr Stier hat nicht lange gefackelt und die Beziehung beendet, noch am gleichen Tag angefangen seine Sachen zu packen.
Ich kann das alles nicht verstehen, wie kann ein Mann sooo schnell den Schalter umlegen, mich einen Tag vorher noch lieben und dann lieber alleine sein.
Wie auch immer...ich sitze jetzt in meiner halb leer gefegten Wohnung und trauere doch sehr, so wollte ich es doch nicht, meint ihr das lässt sich noch ändern und er brauch Zeit um festzustellen dass es sich gelohnt hätte vielleicht mal an unserer beziehung zu arbeiten, statt einfach den Schwanz einzuziehen und zu gehen.

Ach Mist, ich könnte hier jetzt noch schreiben und schreiben, aber ist eh schon so viel geworden, bin übrigens Widder.

Vielleicht habt ihr ja eine Meinung oder Tips dazu, wäre echt dankbar

Mehr lesen

21. Juni 2010 um 11:19

Hmmm
also ich als stier frau denke mir mal folgendes .. als erstes glaube ich nicht das er jemals richtig bei dir war ..

da fehlt einfach die leidenschaft und der kick den ein richtig entflammter stier normalerweise so draufhat ..

bei euch war in meinen augen eine nicht zu übersehende distanz in der mitte und ja das er dann auf dem sofa geschlafen hat, das hat die distanz für mich noch deutlicher gemacht.. er hat sich auch räumlich von dir entfernt

und ja wie soll ich sagen, hier und aufm sofa schlafen is schon ok aber je öfters das passiert umso eher würde ich sagen das der andere sich vom partner entliebt .. und entfernt

wenn man anfangs das bett noch geteilt hat und der partner dann immer woanders einschläft auf einmal, das ist für mich auf alle fälle ein akutes warnzeichen .. und das bedeutet für mich jetzt mal so auf mich bezogen das ich mich von dieser beziehung entferne, das ich nicht mehr will aber es noch nich greifen-aussprechen kann

von demher war es von seiner seite aus auch definitiv kein kurzschluss das er alles gepackt hat und gegangen ist .. in meinen augen wars eine schon längst überfällige entscheidung die er dir aber überlassen hat laut auszusprechen ...ich vermute fast schon das er dankbar war das du ihm die schmutz arbeit abgenommen hast ...sorry

öhm, ich denke du siehst deinen brief als hm neutral an oder sowas aber ich persönlich würd umfallen würd mein partner mir sowas schreiben ..das sind vorwürfe und anklagen in jedem wort die mich prass erschlagen würden .. also von neutral ist da in meinen augen nicht auch nur 1 ton zu lesen

und ich denke das war letztlich auch mit ein punkt der euch entfremdet hat, du hast ihm das gefühl gegeben das er eh nix richtig machen kann und das er nicht gut genug ist für dich und das er auch eh nix richtig macht .. kein wunder das er sich dann entfernt hat von dir .. -- darum hat er sich auch von allem was du sagtest angegriffen gefühlt .. weil da einfach schon sowas von krass der wurm drinne war bei euch ..

an eurer beziehung kann und will er nicht arbeiten weils diese beziehung für ihn schon lange nicht mehr gibt

er hat also in keinster weise den schwanz eingezogen sondern endlich mal stärke bewiesen für sich selber als er seine sachen gepackt und dein leben verlassen hat ..

und bevor die frage noch kommt, der stier kommt definitiv nicht mehr zurück!

er will weder an der beziehung arbeiten noch denke ich möchte er einen neu anfang .. weils für ihn einfach nicht harmoniert außerdem denke ich das er sich in seiner männlichkeit viel zu sehr gekränkt von dir fühlt und nunja deine vorwürfe sind auch echt nicht zu verachten ..

du meinst es nich böse aber dein brief ist ein echter todes stoß, anders kann ich das nich sagen sorry

is halt auch nur meine bescheidene meinung so als stier frau .. mag sein das es andere anders sehen .. aber ich denke es ist für euch beide einfach bestimmt getrennte wege zu gehen ..also machs beste draus und lass dich nicht unterkriegen ..

tipps kann ich dir nur sagen das du ihn aus deinem leben streichst weils nix mehr wird und das du ihm auch nich nachläufst sondern anfängst dir selber für dich alleine gut zu tun .. und der passende mann wird auch noch deine wege kreuzen .. keine sorge ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2010 um 11:36
In Antwort auf duncan79

Hmmm
also ich als stier frau denke mir mal folgendes .. als erstes glaube ich nicht das er jemals richtig bei dir war ..

da fehlt einfach die leidenschaft und der kick den ein richtig entflammter stier normalerweise so draufhat ..

bei euch war in meinen augen eine nicht zu übersehende distanz in der mitte und ja das er dann auf dem sofa geschlafen hat, das hat die distanz für mich noch deutlicher gemacht.. er hat sich auch räumlich von dir entfernt

und ja wie soll ich sagen, hier und aufm sofa schlafen is schon ok aber je öfters das passiert umso eher würde ich sagen das der andere sich vom partner entliebt .. und entfernt

wenn man anfangs das bett noch geteilt hat und der partner dann immer woanders einschläft auf einmal, das ist für mich auf alle fälle ein akutes warnzeichen .. und das bedeutet für mich jetzt mal so auf mich bezogen das ich mich von dieser beziehung entferne, das ich nicht mehr will aber es noch nich greifen-aussprechen kann

von demher war es von seiner seite aus auch definitiv kein kurzschluss das er alles gepackt hat und gegangen ist .. in meinen augen wars eine schon längst überfällige entscheidung die er dir aber überlassen hat laut auszusprechen ...ich vermute fast schon das er dankbar war das du ihm die schmutz arbeit abgenommen hast ...sorry

öhm, ich denke du siehst deinen brief als hm neutral an oder sowas aber ich persönlich würd umfallen würd mein partner mir sowas schreiben ..das sind vorwürfe und anklagen in jedem wort die mich prass erschlagen würden .. also von neutral ist da in meinen augen nicht auch nur 1 ton zu lesen

und ich denke das war letztlich auch mit ein punkt der euch entfremdet hat, du hast ihm das gefühl gegeben das er eh nix richtig machen kann und das er nicht gut genug ist für dich und das er auch eh nix richtig macht .. kein wunder das er sich dann entfernt hat von dir .. -- darum hat er sich auch von allem was du sagtest angegriffen gefühlt .. weil da einfach schon sowas von krass der wurm drinne war bei euch ..

an eurer beziehung kann und will er nicht arbeiten weils diese beziehung für ihn schon lange nicht mehr gibt

er hat also in keinster weise den schwanz eingezogen sondern endlich mal stärke bewiesen für sich selber als er seine sachen gepackt und dein leben verlassen hat ..

und bevor die frage noch kommt, der stier kommt definitiv nicht mehr zurück!

er will weder an der beziehung arbeiten noch denke ich möchte er einen neu anfang .. weils für ihn einfach nicht harmoniert außerdem denke ich das er sich in seiner männlichkeit viel zu sehr gekränkt von dir fühlt und nunja deine vorwürfe sind auch echt nicht zu verachten ..

du meinst es nich böse aber dein brief ist ein echter todes stoß, anders kann ich das nich sagen sorry

is halt auch nur meine bescheidene meinung so als stier frau .. mag sein das es andere anders sehen .. aber ich denke es ist für euch beide einfach bestimmt getrennte wege zu gehen ..also machs beste draus und lass dich nicht unterkriegen ..

tipps kann ich dir nur sagen das du ihn aus deinem leben streichst weils nix mehr wird und das du ihm auch nich nachläufst sondern anfängst dir selber für dich alleine gut zu tun .. und der passende mann wird auch noch deine wege kreuzen .. keine sorge ..

Ich sehe das im..
Prinzip genauso.

Eure Bedürfnisse nach körperlicher Liebe, Nähe und Geborgenheit haben während Eurer ganzen Beziehungszeit auseinandergeklafft.

Dein neutraler Brief ist auch keinesfalls neutral, sondern er besteht aus vielen Vorhaltungen darüber, wie er mit Dir umgehen sollte, aber nicht dementsprechend handelt. Schließlich war er an ihn gerichtet.

Was Du bei Deinem Partner als nicht lange fackeln bezeichnest, ist für mich das Ergebnis einer langen Überlegung, dass er die Bedürfnisse, so wie Du sie Dir wünschst, nicht erfüllen kann.

Sicherlich kann man an ganz vielen Punkten in einer Beziehung arbeiten. Aber Du kannst keinen Menschen auf Dauer ändern. Entweder kannst Du mit grundsätzlichen Eigenschaften umgehen oder nicht.

Lieben Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2010 um 12:23

Ach menno
mhhhm,danke euch schonmal für eure einschätzung.
Ich glaube ihr habt da nicht unrecht, so oder so ähnliche Gedanken sind mir die letzten Tage auch durch den Kopf gegangen.
Ich hab mir die Nähe zu ihm sozusagen erbettelt.

Wenn er nur nicht immer gsagt hätte, dass ich die Frau fürs Leben bin und er ist glücklich und zufrieden.

Und ist es denn nicht eigentlich in Beziehungen so, dass man möchte das es dem anderen gut geht.
Das war ihm immer so egal, hat mich und meine Wünsche ignoriert, zumindest hatte ich ständig dieses Gefühl und habs halt auch ausgesprochen.

Ich war vielleicht auch bisschen naiv zu glauben, wenn ich ihm jeden Wunsch von den Augen lese, müsste es umgekehrt auch so sein...hab mich schon sehr nach ihm gerichtet...eigentlich untypisch für mich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2010 um 12:34
In Antwort auf waage1964

Ich sehe das im..
Prinzip genauso.

Eure Bedürfnisse nach körperlicher Liebe, Nähe und Geborgenheit haben während Eurer ganzen Beziehungszeit auseinandergeklafft.

Dein neutraler Brief ist auch keinesfalls neutral, sondern er besteht aus vielen Vorhaltungen darüber, wie er mit Dir umgehen sollte, aber nicht dementsprechend handelt. Schließlich war er an ihn gerichtet.

Was Du bei Deinem Partner als nicht lange fackeln bezeichnest, ist für mich das Ergebnis einer langen Überlegung, dass er die Bedürfnisse, so wie Du sie Dir wünschst, nicht erfüllen kann.

Sicherlich kann man an ganz vielen Punkten in einer Beziehung arbeiten. Aber Du kannst keinen Menschen auf Dauer ändern. Entweder kannst Du mit grundsätzlichen Eigenschaften umgehen oder nicht.

Lieben Gruß

Shit,
je länger ich darüber nachdenken kann, muss ich wohl zu dem Ergebniss kommen, das ich es versaut hab !

Auf der anderen Seite kann man eben keinen ändern, auch mich nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2010 um 14:54

Ach schatzi,
war eigentlich seine Pauschalantwort auf egal was

Trotzdem liebe und vermisse ich ihn so

Ich fühl mich wie gelähmt weil ich die situation ja jetzt nicht mehr ändern kann.
Ich hatte irgendwie immer die Hoffnung dass es sich ändern wird mit der Zeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2010 um 20:53

Wie
sagt man denn sachlich und ohne Vorwürfe dass man sich mehr Nähe wünscht ???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2010 um 9:26
In Antwort auf irmela_12574467

Wie
sagt man denn sachlich und ohne Vorwürfe dass man sich mehr Nähe wünscht ???

Also
gestern war er nochmal da um ein paar Sachen zu holen. Ich hab versucht ihn nochmal zu allem zu befragen, wollte wissen ob er sich schon länger von mir getrennt hat oder es eine Kurzschlussreaktion war...er sagt genau was ihr auch meint, er hat sich einfach im Laufe der Zeit entfernt und es ist ihm zu anstrengend immer bedacht darauf zu sein, dass es mir gut geht.
Trotzdem musste er weinen und ich habe das Gefühl dass er mich auch nicht so schnell vergessen wird.
Er wird immer einen Platz in meinem Herzen haben und dieser wird mit Liebe verbunden sein....aber ich weiss er wird nicht zurück kommen, sich nicht ändern...hoffe er findet jemanden der ihm besser tut und die Leidenschaft auf gleicher Ebene funktioniert.
Man lernt eben nie aus

Erst wollte ich ihm heute noch eine SMS schreiben, wollte ihm sagen, dass egal was kommt, egal was geht, er immer einen fest verankerten Platz in meinem Herz haben wird der immer mit Liebe verbunden ist. Wollte ihm sagen dass ich ihm wünsche dass er auf dem Weg den er jetzt gehen möchte weiter glücklich bleibt und so.

Jetzt hab ich es doch erstmal gelassen, ist vielleicht noch zu früh ihm das zu sagen, möchte nicht dass er auf den Gedanken kommt ich würde ihm ein schlechtes Gewissen machen wollen.

Ach menno, der Kopf weis das es besser so ist, das Herz trauert fürchterlich und mein Bauch kann sich gar nicht entscheiden, ... da könnt ich durchdrehen !

Ausgerechnet jetzt lerne ich auch ständig neue Männer kennen, habe aber nicht wirklich das Interesse und Spass daran einen zu daten, ich werde sie alle vergraulen wenn das so weiter geht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2010 um 9:30
In Antwort auf irmela_12574467

Also
gestern war er nochmal da um ein paar Sachen zu holen. Ich hab versucht ihn nochmal zu allem zu befragen, wollte wissen ob er sich schon länger von mir getrennt hat oder es eine Kurzschlussreaktion war...er sagt genau was ihr auch meint, er hat sich einfach im Laufe der Zeit entfernt und es ist ihm zu anstrengend immer bedacht darauf zu sein, dass es mir gut geht.
Trotzdem musste er weinen und ich habe das Gefühl dass er mich auch nicht so schnell vergessen wird.
Er wird immer einen Platz in meinem Herzen haben und dieser wird mit Liebe verbunden sein....aber ich weiss er wird nicht zurück kommen, sich nicht ändern...hoffe er findet jemanden der ihm besser tut und die Leidenschaft auf gleicher Ebene funktioniert.
Man lernt eben nie aus

Erst wollte ich ihm heute noch eine SMS schreiben, wollte ihm sagen, dass egal was kommt, egal was geht, er immer einen fest verankerten Platz in meinem Herz haben wird der immer mit Liebe verbunden ist. Wollte ihm sagen dass ich ihm wünsche dass er auf dem Weg den er jetzt gehen möchte weiter glücklich bleibt und so.

Jetzt hab ich es doch erstmal gelassen, ist vielleicht noch zu früh ihm das zu sagen, möchte nicht dass er auf den Gedanken kommt ich würde ihm ein schlechtes Gewissen machen wollen.

Ach menno, der Kopf weis das es besser so ist, das Herz trauert fürchterlich und mein Bauch kann sich gar nicht entscheiden, ... da könnt ich durchdrehen !

Ausgerechnet jetzt lerne ich auch ständig neue Männer kennen, habe aber nicht wirklich das Interesse und Spass daran einen zu daten, ich werde sie alle vergraulen wenn das so weiter geht

Ihr werdet
es nicht glauben !!!

es sind ja jetzt etwas über 2 Wochen vergangen und gestern war er da, weil er kurz noch ein paar Sachen abholen wollte.
Als er kam setzte er sich aber erstmal und fing an zu reden.

!!! Er hat mich genauso vermisst, wie ich ihn !!!

Durch euch konnte ich meine Art und Weise in dieser Beziehung ganz gut reflektieren und ihm auch sagen, dass ich weis was schief gelaufen ist.

Er hat diese Zeit gebraucht um festzustellen dass er kein anderes Leben haben möchte, er hat sich an den Wochenenden ausgetobt und ich habe ihm dabei gefehlt.

Von daher war es sehr richtig ihn einfach zu lassen.
Allerdings hab ich gestern gemerkt, dass ich schon wieder anfange ihn in meine Schiene zu bringen, irgendwie scheine ich auch emotional komisch zu sein, hätte gerne dass es immer nach meinem Kopf geht , muss lernen den anderen individuell zu lassen.
Bin gespannt wie es jetzt so weiter geht, egal erstmal....

Mein Stierchen ist zurück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen