Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Rituale und die eigene Wohnung

Rituale und die eigene Wohnung

9. Februar 2008 um 17:14

Kann es sein, dass die Atmosphäre in einer Wohnung durch "Magiereste" nach einem Ritual "vergiftet" wird? Wie kann ich meine Wohnung dann reinigen?

Mehr lesen

9. Februar 2008 um 17:17

Danke!
Das ist echt interessant. Das mit den Eiern probiere ich mal. Muss ich dabei was besonderes beachten? Müssen die roh oder gekocht sein?

Gefällt mir

5. April 2008 um 15:17

Magiereste
können nie der Grunddafür sein, sowas gibt es nicht.

Grüßle
Gandalf der Graue

Gefällt mir

5. April 2008 um 16:31
In Antwort auf gandalfderalte

Magiereste
können nie der Grunddafür sein, sowas gibt es nicht.

Grüßle
Gandalf der Graue

Aha!
Woher weißt du das?

Gefällt mir

6. April 2008 um 0:00
In Antwort auf susilein13

Aha!
Woher weißt du das?

Weil ich es weis
Wenn ein 5. Klässler seinen Mathe Lehrer fragt, warum der weis, daß A Quadrat+ B Quadrat Gleich C Quadrat ergibt, so antwortet der auch, weil es so ist. Er hat es genauso gelernt, wei ich einige Dinge in der Magie gelernt habe.
Magiereste in einer Wohnung (wenn es sowas überhaupt gäbe)könnten niemals vergiftet, verletzend, oder sonst was sein. Denn mit einer Magie ist ja z B eine positive Wunscherfüllung verbunden. Also kann die Magie nicht schlecht sein.
Es kann vorkommen, daß Magie nicht ordentlich ausgeführt wird. Dann können Wesen aus einer anderen Sphäre im Raum oder im Haus sein.
Um Magie auszuführen, ist es immer notwendig, sich zu erden und sich zu zentrieren, schon wegen der Reinigung des eigenen Odes. Ferner ist es wichtig den Raum zu reinigen, am Besten mit Räucherwerk in allen 4 Ecken und einem jeweiligen Gebet.

Grüßle
Gandalf der Graue

Gefällt mir

6. April 2008 um 0:08
In Antwort auf gandalfderalte

Weil ich es weis
Wenn ein 5. Klässler seinen Mathe Lehrer fragt, warum der weis, daß A Quadrat+ B Quadrat Gleich C Quadrat ergibt, so antwortet der auch, weil es so ist. Er hat es genauso gelernt, wei ich einige Dinge in der Magie gelernt habe.
Magiereste in einer Wohnung (wenn es sowas überhaupt gäbe)könnten niemals vergiftet, verletzend, oder sonst was sein. Denn mit einer Magie ist ja z B eine positive Wunscherfüllung verbunden. Also kann die Magie nicht schlecht sein.
Es kann vorkommen, daß Magie nicht ordentlich ausgeführt wird. Dann können Wesen aus einer anderen Sphäre im Raum oder im Haus sein.
Um Magie auszuführen, ist es immer notwendig, sich zu erden und sich zu zentrieren, schon wegen der Reinigung des eigenen Odes. Ferner ist es wichtig den Raum zu reinigen, am Besten mit Räucherwerk in allen 4 Ecken und einem jeweiligen Gebet.

Grüßle
Gandalf der Graue

Dieser Vergleich hinkt aber ganz gewaltig!
Meine Schulzeit liegt zwar "einige Tage" zurück, aber wenn ich meinen Mathelehrer früher fragte, bekam ich auch eine logische Antwort. Die kannst du aber offensichtlich nicht geben. Schade!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

  • Vollmond

    18. April 2008 um 11:06

  • Hassbeiträge der letzten Tage

    13. April 2008 um 15:06

  • Auch kein esoterisches Thema - aber so schööön

    10. April 2008 um 12:24

  • Gefährliche Rituale?

    11. Februar 2008 um 23:42

  • Musik und Magie

    9. Februar 2008 um 17:20

  • Indische Magie

    22. Juni 2012 um 9:06

  • Kettenbrief statt PZF/PRF

    10. Januar 2008 um 14:15

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen