Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Rituale zum Selbermachen

Letzte Nachricht: 4. November 2004 um 16:44
L
lila_12948414
24.10.04 um 0:28

Hallo, wie sind Eure Erfahrungen mit Ritualen zum Selbermachen? Welche Firmen sind gut? Ist es besser die rituale selbst auszuführen, anstatt einen Magier zu beauftragen? Okay, ich denk da mal an den Kostenfaktor, der ist beim Selbermachen eh weit niedriger. Mir aber geht es in erster Linie um Ergebnisse.

Mehr lesen

A
arno_11985552
03.11.04 um 12:14

Ergebnisse?
Klingt nach schwarzer Magie, liebe Kuckucksuhr, und irgendwie bringe ich da die "Firmen" nicht unter? Rituale kannst Du natürlcih alleine machen, aber sie haben mehr Wirkung, wenn Zeugen dabei sind. Aber man macht die Rituale eigentlich nur zur Bekräftigung des EIGENEN Weges, nicht um einen anderen negativ zu beeinflussen, höchstens um was negatives eines anderen abzuwenden oder zurückzuspiegeln. Es ist auch nicht dazu gedacht, andere zu manipulieren. Aber man kann mit Hilfe eines Rituals sehr schöne Feste feiern, siehe Samhain.
Liebe grüße
Herzflamme

Gefällt mir

A
aris_12468390
03.11.04 um 12:54

Paradoxon
selbermachen und welche firmen darin gut sind, liest sich doch ein bissle paradox.
entweder - oder, nicht beides.
wobei - firma für rituale. naja, denkst du da, das eine firma mit 150 angestellten mehr power aufbringt, wie eine mit 15? *gg* kleines scherzerl nebenbei.
zum beispiel kann tägliches zähneputzen schon ein ritual sein. unter ritual fällt nämlich ganz vieles. jetzt wärs schön, zu wissen, welche rituale du da outsourcen möchtest. *g*

nun, um ernsthaft auf die frage einzugehen. wobei ich auch nur vermuten kann, um was es geht, da ahnenverehrungsrituale eben auch rituale sind, feierlichkeiten eben auch oft rituell gehandelt werden.
du möchtest etwas machen, das ergebnisse bringt. anscheinend auf magischer ebene.
gut - outsourcen würde in dem fall heißen, jemanden gegen geld oder andere tauschgüter diesen job zu geben. d.h. sich erst mal drauf verlassen, das beauftragter auch fähigkeit und können hat.
selbermachen würde heißen - zuerst mal lernen, lernen, lernen.
wobei - zweiteres auf jedenfall vorzuziehen ist, da beim richtigen lernen von magie persönlichkeitsbildung, charakterbildung und willensbildung mithin wesentliche rollen spielen.

dann noch zur frage, wie die erfahrungen sind mit ritualen zum selbermachen.
bestens, die erfahrungen sind bestens.

gruß
lucia

Gefällt mir

N
niamh_12374896
03.11.04 um 12:56
In Antwort auf arno_11985552

Ergebnisse?
Klingt nach schwarzer Magie, liebe Kuckucksuhr, und irgendwie bringe ich da die "Firmen" nicht unter? Rituale kannst Du natürlcih alleine machen, aber sie haben mehr Wirkung, wenn Zeugen dabei sind. Aber man macht die Rituale eigentlich nur zur Bekräftigung des EIGENEN Weges, nicht um einen anderen negativ zu beeinflussen, höchstens um was negatives eines anderen abzuwenden oder zurückzuspiegeln. Es ist auch nicht dazu gedacht, andere zu manipulieren. Aber man kann mit Hilfe eines Rituals sehr schöne Feste feiern, siehe Samhain.
Liebe grüße
Herzflamme

Hi
Was bedeutet negatives eines anderen abzuwenden oder zurückzuspiegeln?

Oder, das alles auf einen zurückfällt?

Gefällt mir

Anzeige
L
lila_12948414
03.11.04 um 13:19
In Antwort auf niamh_12374896

Hi
Was bedeutet negatives eines anderen abzuwenden oder zurückzuspiegeln?

Oder, das alles auf einen zurückfällt?

Logisch
fallen negative Beeinflussungen anderer irgendwann auf dich zurück. Auch eine Partnermagie - Zusammenführung - Rückführung - bleibt nicht ohne Folgen. Kenne Leute, die haben dabei gelitten wie die Hunde.
Um zur ursprünglichen Frage zurückzukehren: In diversen Blättern liest man/frau immer wieder die Anzeigen, dass man Rituale kaufen kann. Und ich wollte nur wissen, falls jemand von euch so ein Ritual gekauft hat - bei wem - Welten - Utopia - usw. es wirklich gute Rituale zu kaufen gibt. Und wie die Erfahrungen mit diesen Firmen sind. Hätte da einiges beizusteuern!!!!!!!

Gefällt mir

T
taemin_12857644
03.11.04 um 14:36

Also
meine jahrelangen Erfahrungen mit magischen Ritualen sind sehr gut. Das kommt vielleicht auch daher, daß ich sie selbst mache - übrigens haben magische Rituale meistens nix mit schwarzer Magie zu tun. Ich wirke auch die Zauber selber aus. Natürlich fängt jeder mal klein an, aber wenn er Erfolge erzielt, dann sollte er auch dabei bleiben. Nur ist wie bei allem viel Übung ist auch in der Magie nötig, um am Ball zu bleiben. Nich jedes Ritual oder jeder Zauber wirkt, das musste ich auch schon feststellen. Zum Beispiel um von den Zigaretten loszukommen hat noch kein Ritual oder ein Bannzauber gewirkt. Aber auch da gebe ich meine Hoffnungen nicht auf. Ich habe zu Beltane ein neues Ritual diesbezüglich ausprobiert mal sehen, ob es hilft. Ich habe diesbezüglich aber auch schon Dinge erlebt, welche ich niemals für möglich gehalten hätte. In diesem Sinne und

blessed bee

Gandalf der Graue

Gefällt mir

L
lelia_12291924
03.11.04 um 15:02

Mmh...
Aber hat denn einer von euch schon mal ein Ritual aufgegeben, und auch wirklich Ergebnisse erzielt?

Bis jetzt hab ich immer nur gehört, dass das sowieso nicht funktioniert hat.

Gefällt mir

Anzeige
A
aris_12468390
03.11.04 um 15:38
In Antwort auf lelia_12291924

Mmh...
Aber hat denn einer von euch schon mal ein Ritual aufgegeben, und auch wirklich Ergebnisse erzielt?

Bis jetzt hab ich immer nur gehört, dass das sowieso nicht funktioniert hat.

.....
ja, schon öfters.

und auch die bestbezahlten basketballer treffen nicht immer in den korb.

Gefällt mir

L
lelia_12291924
03.11.04 um 15:42
In Antwort auf aris_12468390

.....
ja, schon öfters.

und auch die bestbezahlten basketballer treffen nicht immer in den korb.

Ehrlich?
Hast Du selber eine Zusammenführung gemacht, oder sie aufgegeben. Und wenn das funktioniert, hält diese Zusammenführung dann auch wirklich für immer, so wie alle sagen?

Gefällt mir

Anzeige
A
aris_12468390
03.11.04 um 16:07
In Antwort auf lelia_12291924

Ehrlich?
Hast Du selber eine Zusammenführung gemacht, oder sie aufgegeben. Und wenn das funktioniert, hält diese Zusammenführung dann auch wirklich für immer, so wie alle sagen?

Warum ...
... wird immer davon ausgegangen, das magie sich ausschließlich mit irgendwelchen liebesdingen beschäftigt?
nein, ich habe und würde nie eine zusammenführung machen.

Gefällt mir

L
lelia_12291924
03.11.04 um 16:20
In Antwort auf aris_12468390

Warum ...
... wird immer davon ausgegangen, das magie sich ausschließlich mit irgendwelchen liebesdingen beschäftigt?
nein, ich habe und würde nie eine zusammenführung machen.

Stimmt...
Gut, Du hast Recht. Magie hat ja nicht ausschließlich mit der Liebe zu tun. Dennoch denke ich, ist die Liebe einer der Hauptgründe, warum die Menschen auf Magie hoffen.

Mich würde es trotzdem sehr interessieren, ob die, ja sehr umstrittenen Zusammenführungen, funktionieren?

Was für Ergebnisse wolltest Du denn erzielen? Falls ich fragen darf?

Gefällt mir

Anzeige
A
aris_12468390
03.11.04 um 16:35
In Antwort auf lelia_12291924

Stimmt...
Gut, Du hast Recht. Magie hat ja nicht ausschließlich mit der Liebe zu tun. Dennoch denke ich, ist die Liebe einer der Hauptgründe, warum die Menschen auf Magie hoffen.

Mich würde es trotzdem sehr interessieren, ob die, ja sehr umstrittenen Zusammenführungen, funktionieren?

Was für Ergebnisse wolltest Du denn erzielen? Falls ich fragen darf?

Magie
nun primär verwendet jeder immer magie.
der unterschied zwischen "normalos" und "magiebetreibenden" ist, meines erachtens, das bewußte ausführen davon.

jetzt zu den fragen.
ja, ich denke, daß zusammenführungen funktionieren. allerdings nicht immer und vor allem nicht auf dauer.
da gibts zuviele komponenten, von denen es abhängig ist.

meine ergebnisse möchtest du auch wissen.
nun - im materiellen bereich
-mehrfach jobs, die ich wollte.
-zweimal die wohnung, die ich wollte.
-einmal meine geldbörse, die mir gestohlen wurde, und ziemlich viel geld drinne war.
im sogenannten imateriellen bereich
- mehrere mitbewohner in den wohnungen, die schon mal drauf achten, das nicht eingebrochen wird bzw. den wohnbereich und dessen nutzer schützen.
- ständige verbindung mit den ahnen, die man dann im übrigen sehr präsent da hat.

da ich seit über 25 jahren schamanisch arbeite, vermischt sich das sowieso. zumeist führe ich keine speziellen rituale mehr aus, da man viel auch anders machen.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

L
lelia_12291924
03.11.04 um 16:41
In Antwort auf aris_12468390

Magie
nun primär verwendet jeder immer magie.
der unterschied zwischen "normalos" und "magiebetreibenden" ist, meines erachtens, das bewußte ausführen davon.

jetzt zu den fragen.
ja, ich denke, daß zusammenführungen funktionieren. allerdings nicht immer und vor allem nicht auf dauer.
da gibts zuviele komponenten, von denen es abhängig ist.

meine ergebnisse möchtest du auch wissen.
nun - im materiellen bereich
-mehrfach jobs, die ich wollte.
-zweimal die wohnung, die ich wollte.
-einmal meine geldbörse, die mir gestohlen wurde, und ziemlich viel geld drinne war.
im sogenannten imateriellen bereich
- mehrere mitbewohner in den wohnungen, die schon mal drauf achten, das nicht eingebrochen wird bzw. den wohnbereich und dessen nutzer schützen.
- ständige verbindung mit den ahnen, die man dann im übrigen sehr präsent da hat.

da ich seit über 25 jahren schamanisch arbeite, vermischt sich das sowieso. zumeist führe ich keine speziellen rituale mehr aus, da man viel auch anders machen.

........
Was für verschiedene Komponenten meinst Du? Also denkst Du, eine Zusammenführung kann funktionieren, aber ob man dann wirklich zusammen bleibt, hängt von einem selber ab?

Ich habe vor einiger Zeit ein Buch gelesen: Bestellungen ans Universum. Das sagt Dir bestimmt was. Das erinnert mich etwas daran. Wenn Du keine Rituale im ursprünglichem Sinne vollzeihst, wie machst Du das dann? Und funktioniert das immer?

Gefällt mir

Anzeige
A
aris_12468390
03.11.04 um 16:48
In Antwort auf lelia_12291924

........
Was für verschiedene Komponenten meinst Du? Also denkst Du, eine Zusammenführung kann funktionieren, aber ob man dann wirklich zusammen bleibt, hängt von einem selber ab?

Ich habe vor einiger Zeit ein Buch gelesen: Bestellungen ans Universum. Das sagt Dir bestimmt was. Das erinnert mich etwas daran. Wenn Du keine Rituale im ursprünglichem Sinne vollzeihst, wie machst Du das dann? Und funktioniert das immer?

Schamanismus
wie gesagt, ich arbeite schamanisch.
d.h. unter anderem auch zusammenarbeit mit verbündeten aus der "geisterwelt". um diese zu kontaktieren oder ihnen aufträge zu geben, ist es nicht unbedingt notwenig, rituale abzuhalten. manchmal schon, manchmal nicht.
und nein, es funktioniert nicht immer - denn nicht immer stimmt das, was man will mit dem überein was andere wollen *gg*
aber um die 80 % reichen eigentlich schon.

Gefällt mir

L
lelia_12291924
03.11.04 um 16:50
In Antwort auf aris_12468390

Schamanismus
wie gesagt, ich arbeite schamanisch.
d.h. unter anderem auch zusammenarbeit mit verbündeten aus der "geisterwelt". um diese zu kontaktieren oder ihnen aufträge zu geben, ist es nicht unbedingt notwenig, rituale abzuhalten. manchmal schon, manchmal nicht.
und nein, es funktioniert nicht immer - denn nicht immer stimmt das, was man will mit dem überein was andere wollen *gg*
aber um die 80 % reichen eigentlich schon.

Interessant
Das ist wirklich sehr interessant.

80% ist aber ja auch schon eine super Leistung. Respekt!

Gefällt mir

Anzeige
A
aris_12468390
03.11.04 um 16:53
In Antwort auf lelia_12291924

Interessant
Das ist wirklich sehr interessant.

80% ist aber ja auch schon eine super Leistung. Respekt!

Unter ergebnisse. ..
... verstehe ich allerdings auch erfolgreiche seelenanteil-rückholung. begleitung eines verstorbenen ins totenreich. problemlösung durch schamanische reise. etc.

bitte nicht nur darunter verstehen, was so üblicherweise unter "magie" verstanden wird.
also liebes-, geld- und sonstiges hexhex.

*gg*

Gefällt mir

T
taemin_12857644
03.11.04 um 18:35
In Antwort auf lelia_12291924

Stimmt...
Gut, Du hast Recht. Magie hat ja nicht ausschließlich mit der Liebe zu tun. Dennoch denke ich, ist die Liebe einer der Hauptgründe, warum die Menschen auf Magie hoffen.

Mich würde es trotzdem sehr interessieren, ob die, ja sehr umstrittenen Zusammenführungen, funktionieren?

Was für Ergebnisse wolltest Du denn erzielen? Falls ich fragen darf?

Also ich denke mal..............
...........daß diese viel diskutierten Zusammenführungen zumindest nicht in dem Sinne funktionieren, wie Frau das gerne haben möchte. Es gibt dabei verschiedene Kriterien zu beachten. Am Wichtigsten ist wohl die Überlegung und die Miteinbeziehung der Frage: Passen diese beiden Menschen wirklich zueinander? Ich erstelle in einem solchen Falle immer zuerst ein Partnerschaftshoroskop. Meistens erübrigt sich danach der nächste Schritt. Denn ein solches Horoskop zeigt in 90 Prozent aller Fälle, daß beide Partner wirklich nicht zueinander passen. Unter diesen Umständen dennoch eine Partnerzusammenführung zu machen, wiederstrebt wirklich den Gesetzen der Magie. Im günstigsten oder ungünstigsten Falle für den- oder diejenige welche-r ihren oder seinen Partner unbedingt zurückhaben möchte, findet eine Zusammenführung tatsächlich statt, aber der- oder diejenige welche-r zurückgeholt wird, ist der dem anderen ewig in einer unwirklichen Art Trance verfallen und für beide ist das Zusammensein wirklich nicht das, was sie sich darunter vorgestellt haben. Also lasst bitte die Finger davon. In diesem Sinne und

blessed bee

Gandalf der Graue

Gefällt mir

Anzeige
S
shama_12720211
03.11.04 um 19:40
In Antwort auf aris_12468390

Warum ...
... wird immer davon ausgegangen, das magie sich ausschließlich mit irgendwelchen liebesdingen beschäftigt?
nein, ich habe und würde nie eine zusammenführung machen.

Partnerschaftszusammenführung
ich denke, dass dies nicht wirklich nötig ist, denn was zusammen gehört, wird auch irgendwann wieder zusammen kommen. vielleicht hat es auch einen sinn, dass man sich trennt und man muß erfahrungen ohne den geliebte menschen machen. außerdem hat es nur dann sinn, den anderen zurück zu wollen, wenn man sieht, weshalb die beziehung gescheitert ist und das man bzw. beide an den fehlern arbeiten wollen und müssen. außerdem denke ich, dass es oftmals so ist, das man nicht so schnell wieder zusammen kommt, weil man verletzt ist, blockaden da sin etc
in diesem sinne

lg

fee

Gefällt mir

L
lila_12948414
04.11.04 um 0:28
In Antwort auf taemin_12857644

Also ich denke mal..............
...........daß diese viel diskutierten Zusammenführungen zumindest nicht in dem Sinne funktionieren, wie Frau das gerne haben möchte. Es gibt dabei verschiedene Kriterien zu beachten. Am Wichtigsten ist wohl die Überlegung und die Miteinbeziehung der Frage: Passen diese beiden Menschen wirklich zueinander? Ich erstelle in einem solchen Falle immer zuerst ein Partnerschaftshoroskop. Meistens erübrigt sich danach der nächste Schritt. Denn ein solches Horoskop zeigt in 90 Prozent aller Fälle, daß beide Partner wirklich nicht zueinander passen. Unter diesen Umständen dennoch eine Partnerzusammenführung zu machen, wiederstrebt wirklich den Gesetzen der Magie. Im günstigsten oder ungünstigsten Falle für den- oder diejenige welche-r ihren oder seinen Partner unbedingt zurückhaben möchte, findet eine Zusammenführung tatsächlich statt, aber der- oder diejenige welche-r zurückgeholt wird, ist der dem anderen ewig in einer unwirklichen Art Trance verfallen und für beide ist das Zusammensein wirklich nicht das, was sie sich darunter vorgestellt haben. Also lasst bitte die Finger davon. In diesem Sinne und

blessed bee

Gandalf der Graue

Einspruch, Gandalf!
Auf ewig wird ein magisch beeinflusster Mensch nicht wie ein Trottel hinter dir her laufen. Meiner Erfahrung nach hält der "Erfolg" maximal 1/2 bis 3/4 Jahr an und dann ist aber Schluß mit lustig. Falls man konkret mit dem Erfolg arbeiten möchte, sollte man innerhalb voon 14 Tagen die Weichen stellen, danach ist es schon weniger gut.
Bricht die Sache dann nach Monaten auseinander, kann man nacharbeiten, aber das große, spektakuläre Ereignis wie bei der premiere bleibt aus.

Gefällt mir

Anzeige
L
lila_12948414
04.11.04 um 0:33
In Antwort auf shama_12720211

Partnerschaftszusammenführung
ich denke, dass dies nicht wirklich nötig ist, denn was zusammen gehört, wird auch irgendwann wieder zusammen kommen. vielleicht hat es auch einen sinn, dass man sich trennt und man muß erfahrungen ohne den geliebte menschen machen. außerdem hat es nur dann sinn, den anderen zurück zu wollen, wenn man sieht, weshalb die beziehung gescheitert ist und das man bzw. beide an den fehlern arbeiten wollen und müssen. außerdem denke ich, dass es oftmals so ist, das man nicht so schnell wieder zusammen kommt, weil man verletzt ist, blockaden da sin etc
in diesem sinne

lg

fee

Also, ich weiß nicht
ob es tatsächlich immer Sinn macht, dass mein HM von einer schwarzen Hexe (ist tatsächlich so - sie trägt entsprechende Sachen um den Hals!!!) von mir weggezogen und zu ihr hingezogen wurde... Abgesehen davon, dass er mich auf der Straße nicht einmal grüßen darf, ohne eine Szene gemacht zu bekommen, mit ihr nimmt er Drogen und sie räumt sein Konto ab. Was für einen Sinn macht diese trennung?????

Gefällt mir

N
niamh_12374896
04.11.04 um 12:32
In Antwort auf lila_12948414

Einspruch, Gandalf!
Auf ewig wird ein magisch beeinflusster Mensch nicht wie ein Trottel hinter dir her laufen. Meiner Erfahrung nach hält der "Erfolg" maximal 1/2 bis 3/4 Jahr an und dann ist aber Schluß mit lustig. Falls man konkret mit dem Erfolg arbeiten möchte, sollte man innerhalb voon 14 Tagen die Weichen stellen, danach ist es schon weniger gut.
Bricht die Sache dann nach Monaten auseinander, kann man nacharbeiten, aber das große, spektakuläre Ereignis wie bei der premiere bleibt aus.

Wie den nun?
Ein Mann vom Fach sprach einst, sollte ein Liebesritual benutzt werden, so wird der Erolg ein Leben lang anhalten. Ein Rückgängigritual gäbe es nicht dafür, man wird den Mensch einfach nicht mehr los.
Ich versteh das alles nicht mehr.
Heißt das, sobald ich jemand zurückbekomme, liebe ich ihn plötzlich mehr und will ihn wieder loswerden aber das ist unmöglich?
Warum liebe ich ihn dann nicht mehr aber er mich?
Ist das das schlechte,was ich dann zurückbekomme, dass was sich wiederspiegelt?

Gefällt mir

Anzeige
L
lila_12948414
04.11.04 um 15:09
In Antwort auf niamh_12374896

Wie den nun?
Ein Mann vom Fach sprach einst, sollte ein Liebesritual benutzt werden, so wird der Erolg ein Leben lang anhalten. Ein Rückgängigritual gäbe es nicht dafür, man wird den Mensch einfach nicht mehr los.
Ich versteh das alles nicht mehr.
Heißt das, sobald ich jemand zurückbekomme, liebe ich ihn plötzlich mehr und will ihn wieder loswerden aber das ist unmöglich?
Warum liebe ich ihn dann nicht mehr aber er mich?
Ist das das schlechte,was ich dann zurückbekomme, dass was sich wiederspiegelt?

Vollkommen falsch
1. es gibt kein Liebesritual, das auf ewig hält. Hab auch schon von Leuten gesagt bekommen, dass die Zielperson sich nach einiger Zeit völlig ebwendet, gar nicht mehr mit dir spricht und nur noch schehl guckt.
2. Partnermagien sind gut aufzulösen.
3. dass dir der Partner nicht mehr gefällt - auch das kommt vor. Vielleicht lernst du ihn jetzt erst richtig kennen, merkst, dass du ihn vor lauter Sehnsucht auf einen Sockel gestellt hast, dass er wie jeder Mensch auch Fehler und Schwächen hat, - dass du dir wunderwieweißwie etwas ganz anderes vorgestellt hast.....

Gefällt mir

A
arno_11985552
04.11.04 um 16:44
In Antwort auf niamh_12374896

Hi
Was bedeutet negatives eines anderen abzuwenden oder zurückzuspiegeln?

Oder, das alles auf einen zurückfällt?

Rituale sind nicht dazu da
um andere zu manipulieren. Ich kann sowas nicht ungestraft machen, das ist so. Das gehört zu den eoterischen Gesetzen, da kann ich daran glauben oder nicht. Ich kann es immer nur in ÜBEREINSTIMMUNG mit dem Universum durchführen, wenn ich es richtig machen will. Ich kann mich aber sehr wohl von z. B. Verwünschungen durch einen andern befreien, indem ich ihm einfach seine eigene Motivation zurückgebe und diese selbst nicht annehme.Dann kann er selbst sehen, wie er damit klar kommt.
Was ist denn das bloß für ein armseliges Bewußtsein, daß man einen andern Menschen gegen seinen freien Willen irgendwo hinbringen will, wo er gar nicht aus freien Stücken sein will? DAS, liebe Leute, IST SCHWARZE MAGIE!!!

Herzflamme

1 -Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige