Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Rückführung in ein früheres leben

Rückführung in ein früheres leben

5. Mai 2003 um 8:43

hallo ihr am pc,

wer von euch hat erfahrung mit rückführungen? ich interessieren mich dafür und habe jetzt von einem institut gehört, wo man eine rückführung ohne hypnose macht, d.h. man erlebt sein früheres leben (und das problem, dass am wichtigsten ist und auf die folgenden leben ausstrahlt) bei bewußtsein, durchlebt die negativen situationen und heilt damit die schmerzen und verletztungen, um sie nicht mehr ins nächste leben mitzunehmen.

könnt ihr mir weiterhelfen? ist das geldmacherei? kostet immerhin für eine ca. 3 std sitzung euro 110.

danke für eure hilfe, engel90

Mehr lesen

5. Mai 2003 um 9:07

Nun sei doch mal ehrlich
Hast du in deinem jetzigen Leben irgendeine Erinnerung an irgendwelche vorigen??

Probleme, Schmerzen hast du jetzt, du löst und heilst sie jetzt. Dass sie dir aus einem vorigen Leben nachhängen vermutest du, weil viele diese Anschauung vertreten. Fakt ist aber, du empfindest in deinen jetzigen Leben, als hättest du nur dieses eine, und was dich als Mensch engel90 betrifft, hast du wirklich nur dieses eine.
In anderen Leben warst du eine andere oder ein anderer, wenn es denn so stimmt, wie viele sagen. Aber weißt du denn, ob's so ist??
Wie kann das überhaupt jemand wissen??

Warum sorgst du dich um dein nächstes Leben, wenn du dann doch jemand anderer bist und dich nicht an engel90 erinnerst? Wieso willst du engel90 dafür missbrauchen, mit Mühe aus vorigen Leben hervorgeholte Schmerzen, negative Situationen und Verletzungen zu durchleben, auszuhalten? Und daran herumdoktern für ein besseres künftiges Leben?? Solltest du nicht danach trachten, dass es engel90 gutgeht? Was kümmern dich denn die vorigen und die kommenden Existenzen? Die erinnern sich eh nicht an engel90, warum also willst du dich für sie verwenden und einen Haufen Geld zahlen obendrein?

Oder meinst du, engel91 wird eines Tages glücklich leben, keine Schwierigkeiten haben und sagen, das ist alles so herrlich, weil engel90 das so vorbereitet hat?

Verzauberin grüßt skeptisch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2003 um 9:57
In Antwort auf murphy_12162602

Nun sei doch mal ehrlich
Hast du in deinem jetzigen Leben irgendeine Erinnerung an irgendwelche vorigen??

Probleme, Schmerzen hast du jetzt, du löst und heilst sie jetzt. Dass sie dir aus einem vorigen Leben nachhängen vermutest du, weil viele diese Anschauung vertreten. Fakt ist aber, du empfindest in deinen jetzigen Leben, als hättest du nur dieses eine, und was dich als Mensch engel90 betrifft, hast du wirklich nur dieses eine.
In anderen Leben warst du eine andere oder ein anderer, wenn es denn so stimmt, wie viele sagen. Aber weißt du denn, ob's so ist??
Wie kann das überhaupt jemand wissen??

Warum sorgst du dich um dein nächstes Leben, wenn du dann doch jemand anderer bist und dich nicht an engel90 erinnerst? Wieso willst du engel90 dafür missbrauchen, mit Mühe aus vorigen Leben hervorgeholte Schmerzen, negative Situationen und Verletzungen zu durchleben, auszuhalten? Und daran herumdoktern für ein besseres künftiges Leben?? Solltest du nicht danach trachten, dass es engel90 gutgeht? Was kümmern dich denn die vorigen und die kommenden Existenzen? Die erinnern sich eh nicht an engel90, warum also willst du dich für sie verwenden und einen Haufen Geld zahlen obendrein?

Oder meinst du, engel91 wird eines Tages glücklich leben, keine Schwierigkeiten haben und sagen, das ist alles so herrlich, weil engel90 das so vorbereitet hat?

Verzauberin grüßt skeptisch

Liebe skeptische verzauberin
danke für deinen beitrag, bringst mich ganz schön ins grübeln. ich bin mir ja selbst nicht sicher, ob ich das will bzw. was es bringen soll. ich bin nur zur zeit etwas auf der suche und dabei auch mit diesem bereich in berührung gekommen.
angeblich sind wir ja hier um zu lernen und wachsen und werden immer wieder mit den situationen konfrontiert, die wir noch nicht beherrschen. bei mir ist es (laut numerologie) die auseinandersetztung mit dem tod, und diesbezüglich hatte ich vor einigen monaten ein traumatisches erlebnis. bei einigen meditationen bzw. reisen ins unterbewußtsein kamen erinnerungen an vergangene leben hoch, auch dort immer wieder mit diesem thema.

das kann man nun alles belächeln (vollstes verständnis) oder anzweifeln, akzeptieren etc. ich denke schon, dass wir öfter leben, lernen sollen und uns zum positiven (liebe geben) entwicklen sollen. ob eine rückführung dabei hilft.... oder doch nur geldmacherei ist .... keine ahnung.

jedenfalls danke für deine anregungen, ich werde darüber nachdenken.

herzliche grüsse engel90

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2003 um 11:03

Wiedergeburt
hi alle zusammen,
also, beim Lesen der Beiträge hatte ich zunächst das Gefühl, hier spricht ein Psychologe oder Psychotherapeut, der sich nur auf sogenannte wissenschaftliche Methoden verlässt (doch sind die alle nachweisbar?) Ich selbst habe nicht nur sehr viel zu dem Thema Reinkarnation gelesen und vor allem zu dem Teil der heilenden Wirkung von Rückführungen, sondern auch im eigenen Umfeld solche heilenden Wirkungen gesehen. Also hätte ich hier quasi Beweise, wenn es euch darum geht. Dennoch sollte man schon genau gucken, wo man hingeht und was man macht. Es gibt nämlich leider wirklich viele Menschen, die zu wenig oder vielleicht sogar gar nichts können. Hier würde ich mich immer umhören, wer schon Erfahrungen dort gesammelt hat. Aber nun mal ehrlich, wer die Gaben hat, so etwas zu können, und sie den Menschen zur Verfügung stellt, wovon soll der denn leben? Von Luft und Liebe? Von Sozialhilfe? Nur weil er Menschen helfen kann? Ach übrigens, Temptress, dass du dein Geld so zusammenhälst, liegt nicht an deiner Jungfrau. Die kann nämlich schon ihr Geld ausgeben. Die Jungfrau ist nur in allen Dingen erst mal skeptisch und durchleuchtet alles. Und wie willst du denn jemals zu Geld kommen, wenn du deines so festhälst?
Und dir, Engel90, möchte ich folgendes sagen: Wenn das Thema Tod so ein Problem für dich ist, lese dich doch erst mal ein in dieses Thema. Eine Rückführung ist dann für dich sinnvoll, wenn du ein Problem im Hier und Jetzt hast, dass du trotz aller dir hier gebotenen Möglichkeiten (z.B. Lesen, Austausch mit anderen, Therapie, Arzt - um nur mal was zu nennen) nicht lösen kannst und es dich so stark belastet, dass du in diesem Leben nicht richtig zurecht kommst. Aber dann kann es wirklich Wunder wirken.
Viele Grüße
Meerkind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2003 um 12:05
In Antwort auf tracee_12521564

Wiedergeburt
hi alle zusammen,
also, beim Lesen der Beiträge hatte ich zunächst das Gefühl, hier spricht ein Psychologe oder Psychotherapeut, der sich nur auf sogenannte wissenschaftliche Methoden verlässt (doch sind die alle nachweisbar?) Ich selbst habe nicht nur sehr viel zu dem Thema Reinkarnation gelesen und vor allem zu dem Teil der heilenden Wirkung von Rückführungen, sondern auch im eigenen Umfeld solche heilenden Wirkungen gesehen. Also hätte ich hier quasi Beweise, wenn es euch darum geht. Dennoch sollte man schon genau gucken, wo man hingeht und was man macht. Es gibt nämlich leider wirklich viele Menschen, die zu wenig oder vielleicht sogar gar nichts können. Hier würde ich mich immer umhören, wer schon Erfahrungen dort gesammelt hat. Aber nun mal ehrlich, wer die Gaben hat, so etwas zu können, und sie den Menschen zur Verfügung stellt, wovon soll der denn leben? Von Luft und Liebe? Von Sozialhilfe? Nur weil er Menschen helfen kann? Ach übrigens, Temptress, dass du dein Geld so zusammenhälst, liegt nicht an deiner Jungfrau. Die kann nämlich schon ihr Geld ausgeben. Die Jungfrau ist nur in allen Dingen erst mal skeptisch und durchleuchtet alles. Und wie willst du denn jemals zu Geld kommen, wenn du deines so festhälst?
Und dir, Engel90, möchte ich folgendes sagen: Wenn das Thema Tod so ein Problem für dich ist, lese dich doch erst mal ein in dieses Thema. Eine Rückführung ist dann für dich sinnvoll, wenn du ein Problem im Hier und Jetzt hast, dass du trotz aller dir hier gebotenen Möglichkeiten (z.B. Lesen, Austausch mit anderen, Therapie, Arzt - um nur mal was zu nennen) nicht lösen kannst und es dich so stark belastet, dass du in diesem Leben nicht richtig zurecht kommst. Aber dann kann es wirklich Wunder wirken.
Viele Grüße
Meerkind

Moment mal
Was können denn die, die nach deiner Aussage "sowas können"?

Die haben für sich selbst vielleicht eine erweitere Wahrnehmung und können andere anleiten, die ebenfalle eine erweitere Wahrnehmung haben. Geschieht eine Rückführung nicht immer nur dann erfolgreich, wenn der Rückzuführende schon in sich selbst die Fähigkeit trägt?

Werden solche Begabten nicht zwangsläufig zum Scharlatan, weil sie in ihrer Ambition, Geld zu verdienen, an massig Leute geraten, die solche Fähigkeiten nicht aus sich selbst mitbringen?

Ein Musiklehrer wird einem Menschen, dem der rechte Zeigefinger fehlt nicht versprechen, ihm das Geigespielen beizubringen. Reinkarnationslehrer versprechen jedoch gerne, weil man ihnen Misserfolge nicht nachweisen kann.

Ich vermisse bei solchen übersinnlichen Berufstätigen diese Erkenntnis. Gerade bei ihrer erweiterten Wahrnehmungsfähigkeit sollten sie doch auf diesen Trichter längst gekommen sein.

Warum halten sie sich nicht unter Gleichgesinnten und Gleichfähigen auf, tauschen sich untereinander aus, helfen einander gegenseitig, fördern einander gegenseitig, als Bereicherung, als Freizeitbeschäftigung, für sie in jeglicher Hinsicht befriedigend? Ordnungsgemäß bezahlte Arbeit ist hart, warum drücken sie sich davor?

Verzauberin grüßt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2003 um 12:13

Hallo Tress
Die Sache mit dem Kaffeelöffel ist sowas von einfach, das kann jeder, er muss eben nur einige Informationen dafür haben. Die aber kann sich jeder holen.

Du hast völlig recht, es ist Ausbeuterei. Wenn der Umrührer erklärte, was es damit auf sich hat, würden alle nach Hause gehen und selbst umrühren, dann jedoch Euro ade...

Verzauberin grüßt dich ganz herzlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2003 um 23:41
In Antwort auf murphy_12162602

Moment mal
Was können denn die, die nach deiner Aussage "sowas können"?

Die haben für sich selbst vielleicht eine erweitere Wahrnehmung und können andere anleiten, die ebenfalle eine erweitere Wahrnehmung haben. Geschieht eine Rückführung nicht immer nur dann erfolgreich, wenn der Rückzuführende schon in sich selbst die Fähigkeit trägt?

Werden solche Begabten nicht zwangsläufig zum Scharlatan, weil sie in ihrer Ambition, Geld zu verdienen, an massig Leute geraten, die solche Fähigkeiten nicht aus sich selbst mitbringen?

Ein Musiklehrer wird einem Menschen, dem der rechte Zeigefinger fehlt nicht versprechen, ihm das Geigespielen beizubringen. Reinkarnationslehrer versprechen jedoch gerne, weil man ihnen Misserfolge nicht nachweisen kann.

Ich vermisse bei solchen übersinnlichen Berufstätigen diese Erkenntnis. Gerade bei ihrer erweiterten Wahrnehmungsfähigkeit sollten sie doch auf diesen Trichter längst gekommen sein.

Warum halten sie sich nicht unter Gleichgesinnten und Gleichfähigen auf, tauschen sich untereinander aus, helfen einander gegenseitig, fördern einander gegenseitig, als Bereicherung, als Freizeitbeschäftigung, für sie in jeglicher Hinsicht befriedigend? Ordnungsgemäß bezahlte Arbeit ist hart, warum drücken sie sich davor?

Verzauberin grüßt

Ich weiß nicht....
ob ich das alles so gut beantworten kann, aber ich versuche es mal.
Du fragst: Was können denn die, die nach deiner Aussage "sowas können"?
Nun, ich selbst kenne Menschen, die vergangene Leben sehen können und damit anderen schon sehr viel geholfen haben.
Ich selbst kann das von Zeit zu Zeit auch mal, aber eher zufällig und deshalb kann ich leider niemandem gezielt damit helfen. Aber die paar Male, wo es mir einfach "passiert" ist, habe ich den Menschen, die es betraf, helfen können. Ich kenne Menschen, die wirklich gut Karten legen können und die ihren Mitmenschen wirklich viel Hilfe mitgeben.
Ich kenne Menschen, die mit Energie heilen und viel bewirken können.
Alles aus eigener Erfahrung!!!
Und ich kenne Menschen, die viel Mist bauen und von denen ich sage, die können nicht wirklich etwas, sondern haben vielmehr vielleicht eine Gabe, die ihnen selbst etwas helfen sollten und die sie falsch verstehen und deshalb falsch anwenden.
Dann fragst du: Geschieht eine Rückführung nicht immer nur dann erfolgreich, wenn der Rückzuführende schon in sich selbst die Fähigkeit trägt?
Nein, es gibt genügend Literatur, die zeigt, dass Rückführungen mit Kindern faszinierende Erfolge haben. Und ja! Denn wir alle haben diese Fähigkeit in uns. Wir haben sie nur vergessen.

Werden solche Begabten nicht zwangsläufig zum Scharlatan, weil sie in ihrer Ambition, Geld zu verdienen, an massig Leute geraten, die solche Fähigkeiten nicht aus sich selbst mitbringen?

Das glaube ich nicht. Die Menschen strömen zu ihnen, weil sie gutes von ihnen hören. Gut, irgendwann vielleicht einmal sind sie ausgebrannt. Das will ich gerne zugeben. Aber ist das nicht in jedem Beruf so? Viele Lehrer gehen voller Elan an ihre Arbeit, verdienen extrem viel Geld und sind dann schon bald nicht mehr zu gebrauchen. Und soll ein Mensch, der anderen etwas geben kann, diese anderen abwimmeln, weil er erst mal Geld verdienen muss und dann keine Zeit mehr hat?

.......weil man ihnen Misserfolge nicht nachweisen kann.

Muss man alles nachweisen? Genau dass hat die Welt so viele Jahrhunderte versucht. Das Leben zu beschränken auf Beweise. Inzwischen räumt sogar die Wissenschaft ein, dass es mehr Dinge zwischen Himmel und Erde gibt, als es zu beweisen ist.

Warum halten sie sich nicht unter Gleichgesinnten und Gleichfähigen auf, tauschen sich untereinander aus, helfen einander gegenseitig, fördern einander gegenseitig, als Bereicherung, als Freizeitbeschäftigung, für sie in jeglicher Hinsicht befriedigend?

Weil es so viele Menschen gibt, die Hilfe suchen und nicht wissen, wie es weiter gehen soll. Und da sind z.B. Therapeuten manchmal echte Schweine! Hier habe ich z.B. erlebt, wie der Weg über Therapeuten zu einem beinahigen Selbstmord geführt hat!!!

Gut, ich möchte einfach mal mit folgendem abschließen:

Jeder Mensch ist einzig und allein für sich selbst verantwortlich. Und wenn wir der Menschheit Verbote erteilen, was sie tun dürfen oder nicht, dann werden wir unmündig. Ich bin erst ein mündiger Mensch, wenn ich selbst für mich entscheide, ob ich etwas tun möchte, zu jemandem hingehen möchte, jemandens Dienste in Anspruch nehmen möchte und....

auch jegliche Konsequenzen aus meinem Handeln für mich trage!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2003 um 23:46

Ich habe zwar
gerade eben schon einen halben Roman geschrieben, aber erst danach deinen Beitrag gelesen, Ute.
Und jetzt kam mir noch folgender Satz in den Sinn:
Jeder Mensch kann alles. Jeder von uns trägt alles in sich, was er können will. Nur, leider nutzen wir es nicht, bzw. viel zu wenig.

Ich würde mir wünschen, wenn wir niemanden mehr bezahlen oder aufsuchen müssten, weil wir die Dinge in uns selbst entdecken können.
Viele Grüße
Meerkind

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2008 um 19:18

Rückführung
Hallo ihr lieben Leser/innen,
eine Rückführung in seine eigene Vergangenheit ist auch eine Art Heilung der Seele. Man kann es auch selber durchführen. Viele Dinge kommen auch in Träumen vor so das wie ein Film vor seinen Augen abläuft den man schlecht an halten kann. Es ist auch eine Art Rückführung. Somit kann man sich mit seiner Seele verbinden, eine richtige Heilung bewirken. Aber ich denke das ist nicht nur der eine Grund, sondern man will ja Wissen, das man bereits schon einmal Gelebt hat, aber auch was man Erlebt hat, Wo man war, Was man für Berufe ausgeübt hat. Viele Glauben immer eine Persönlichkeit gewesen zu sein, auch ein Armer Bauer hat einen Stellenwert, aber viele Schämen sich davor so einer zu sein, glauben er ist Minderwertig, daher rühren auch oft Minderwertigkeit komplexe, oder man "verkauft" sich unterm Wert.
Mit 3 Sth. ist eigentlich nur ein kleiner Schritt getan, ich mache das bereits seit vier Jahren fast Täglich, habe auch sehr viel Gesehen, daher ist das ein Fernseh ersatz. Man kann auch in Tiefenmeditation gehen, dabei lernt am sich auch wieder in die Mitte zu bringen.
Weitere Infos habe ich auch auf meiner Internetseite www.isis-jung.de veröffentlich. Vielleicht ist es auch von Interesse, seinen eigenen Weg zu gehen, wie Siddha.
LG ISIS

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2008 um 13:18

Eine praktische frage
Es gibt doch noch interessante themen auf esogofem! danke.

Ich habe ein bisschen ruckfuhrung mit hilfe einer autohypnoseprogramm probiert. Dadurch habe ich spuren von erinnerungen von mehrere fruhere leben bekommen. Das ist wahrscheinlich auch die erfahrung von vielen anderen menschen. Was könnte so ein mensch also tun, unm klarere visuelle bilder von seinen fruheren leben sich zu bekommen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen