Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Rückzug des SK-Mannes = Ende???

Rückzug des SK-Mannes = Ende???

15. April 2012 um 19:16 Letzte Antwort: 23. April 2012 um 20:12

Ich habe seit 10 Monaten eine Affäre mit einem ionkorpionmann. Er hat eine Freundin, mit der er angeblich nur noch geschäftlich verbunden ist, sonst liefe nichts mehr. Sie wohnen zusammen, mit getrennten Schlafzimmern.
Es war immer sehr intensiv zwischen uns, er hat häufig angerufen, SMSt und sich zumindest telefonisch gekümmert. Er schrieb, dass wir ein Paar werden würden, nur wäre er im Moment handlungsunfähig. Einmal wöchentlich haben wir uns gesehen, er wohnt knapp 100 km von mir entfernt, wobei diese Treffen mittlerweile aussschließlich auf Sex hinausliefen.
Jetzt habe ich auf der FB-Seite seiner Freundin herausgefunden, dass er mit ihr ein Skiwochenende vor ein paar Monaten verbracht hat. Mir hatte er allerdings gesagt, er sei nur mit Freunden da.
Ich habe ihn bei unserem letzten Treffen darauf angesprochen und ihm Vorwürfe gemacht, was ich denn noch alles miterleben darf, was er mit seiner Freundin unternimmt.
Nun herrscht absolute Funkstille.
Ich liebe ihn, wäre ja auch bereit zu warten, bis er seine privaten Angelegenheiten erledigt hat, aber ohne diese Lügen !!! Tut er jetzt Buße, oder beendet er es auf diese Weise. Habe ihm SMS geschrieben, in denen ich meine Position in dieser Dreierbeziehung erklärt habe....keine Antwort.
Warum äußert er sich nicht und bezieht Stellung? Er könnte ja auch wenigstens schreiben, dass Schluß ist, aber nichts???

Mehr lesen

15. April 2012 um 19:39

Skorpionmann
Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass Skorpionmänner ziemlich gefährlich sein können.Bei mir hatte er auch eine Freundin mit der er zwar nicht zusammenwohnte, aber mich trotzdem 1 ganzes Jahr hingehalten hat. Bei uns war es auch immer sehr intensiv und erotisch aber es wurde nie zu einer Beziehung im eigentlich Sinne.. Skorpionmänner sind sehr gut darin Emotion von Sexuellem zu trennen.Meine Erfahrung ist, dass sie Kontakt selten mit einem Schlag beenden.Sie warten eher darauf dass du dies tust.Auf jeden Fall denke ich kommen sie von allein immer wieder zurück wenn man nicht selbst konsequent ist und den Schlussstrich zieht. Ansonsten kann das Jahre lang so weiter gehen.Bei mir und meinem Vollblutskorpion waren es ganze 3 Jahre, bis ich all meinen Mut zusammengenommen hab und es beendet habe.Ich muss dazu sagen, dass es mir teilweise immer noch schwer fällt gedanklich und emotional komplett mit der Angelegenheit abzuschließen.. Ach und sehr treu sind Skorpione meines Erachtens nach auch nicht..

Gefällt mir
15. April 2012 um 20:47
In Antwort auf vosgi_12500425

Skorpionmann
Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass Skorpionmänner ziemlich gefährlich sein können.Bei mir hatte er auch eine Freundin mit der er zwar nicht zusammenwohnte, aber mich trotzdem 1 ganzes Jahr hingehalten hat. Bei uns war es auch immer sehr intensiv und erotisch aber es wurde nie zu einer Beziehung im eigentlich Sinne.. Skorpionmänner sind sehr gut darin Emotion von Sexuellem zu trennen.Meine Erfahrung ist, dass sie Kontakt selten mit einem Schlag beenden.Sie warten eher darauf dass du dies tust.Auf jeden Fall denke ich kommen sie von allein immer wieder zurück wenn man nicht selbst konsequent ist und den Schlussstrich zieht. Ansonsten kann das Jahre lang so weiter gehen.Bei mir und meinem Vollblutskorpion waren es ganze 3 Jahre, bis ich all meinen Mut zusammengenommen hab und es beendet habe.Ich muss dazu sagen, dass es mir teilweise immer noch schwer fällt gedanklich und emotional komplett mit der Angelegenheit abzuschließen.. Ach und sehr treu sind Skorpione meines Erachtens nach auch nicht..

Oh weh..
danke für deine Antwort. Du hast das 3 Jahre lang ausgehalten??? Du musst durch die Hölle gegangen sein!!! Die 10 Monate waren ja schon, bis auf die ersten 3, als er noch den Eindruck glaubhaft vermittelt hat, wirklich mit mir leben zu wollen, die Hölle teilweise. Das tut mir sehr leid für dich!!! Du hast den Schlußstrich gezogen, das hat dich sicher unendlich viel Kraft gekostet, wie hast du das geschfft??? Kannst du mir Tipps geben?
Man trägt Narben davon, die sehr am Selbstbewusstsein kratzen, vernachlässigt Freundinnen etc.. Alles, weil man mit dem Herzen so sehr an diesem Mann und der Liebe zu ihm hängt und immernoch glaubt, dass er genauso fühlt. Dieses Hinhalten habe ich immer damit entschuldigt, dass er mehr Sicherheit braucht, mich auf meine Beständigkeit testet. Aber wie wahr kann alles sein, wenn er mich so dreist belügt. Er hat damals an diesem besagten WE, als die 2 im Skiurlaub waren, sein Zweit-Handy nicht mitgehabt, mich nicht einmal vorher darüber informiert, das er es nicht mitnimmt und mir danach weiss gemacht, er wollte verdammt nochmal entspannen, als ich ihm deshalb Vorwürfe gemacht hatte. Man schaut ja ständig aufs Handy, ob mal doch eine SMS ankommt. Also hat er mir damals auch noch ein schlechtes Gewissen gemacht, dass ich kein Verständnis aufbringe. dass er entspannen muss. Er hat ja wirklich beruflich viel Stress. Hammer, wie dreist er ist.
Zu Beginn hat er mich noch Freunden vorgestellt, seiner Tochter, die nicht bei ihm wohnt, seiner Mutter, aber das alles ist zurückgegangen. Jetzt passt er mehr auf, denn je, dass niemand etwas mitbekommt.
Verdammt, warum muss er es sein, den ich wie meine Kinder liebe, von dem ich immer geglaubt habe, es wäre echt, was er sagt. Aber die Taten sind wieder ganz andere gewesen, als die Worte. Ich hatte ihm auch jetzt deutlich gemacht, dass kein weiterer Sex unter diesen Umständen stattfinden wir. Klar, dass er dann kein Interesse mehr hat.

Gefällt mir
16. April 2012 um 10:19

Konsequent Sein!
Guten Morgen "liebevoll71"!
Also da hilft wirklich nur ganz konsequent jeglichen weiteren Kontakt mit der Person zu unterbinden.Also am besten Nummer löschen, eigene Nummer wechseln.Diskussionen führen in so einem Fall zu nichts.Wenn jemand so gemein das Vertrauen missbraucht und lügt dann ist eigentlich schon alles klar.Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es absolut nichts bringt ihnen noch eine Chance zu geben, da sie es eh wieder machen würden. Das du das Sexuelle verweigerst ist schon mal ein sehr guter Schritt!! Hol dir Unterstützung von Freundinnen darüber reden hilft immer ganz gut. Bei mir hat das mit der sexuellen Verweigerung nicht geklappt, weswegen ich dann in diesem Teufelskreis war und immer das Gefühl hatte wenn ich es nicht tue dann ist es ganz vorbei.
Bei mir war das damals so, dass wir auch Sachen zusammen und mit Freunden unternommen haben.Der springende Punkt war dann, dass ich kein Bock hatte mein Leben so links liegen zu lassen um immer abrufbereit zu sein. Ich wollte schon eine richtige Beziehung und er nicht. In seine Familie war ich auch ziemlich gut integriert aber davon profitierte die Beziehung auch nicht.Seit Juli bin ich in einer neuen Beziehung und er hat auch mehrfach wieder versucht Kontakt zu mir aufzunehmen und ein Treffen zu verabreden.Das hab ich jedesmals mit sehr viel Kraftaufwand verhindert.Muss dazu sagen, dass ich auch keinen Nummernwechsel vorgenommen hab.. und seine Nummer komplett zu löschen hab ich auch nicht übers Herz gebracht..

Gefällt mir
16. April 2012 um 12:57
In Antwort auf vosgi_12500425

Konsequent Sein!
Guten Morgen "liebevoll71"!
Also da hilft wirklich nur ganz konsequent jeglichen weiteren Kontakt mit der Person zu unterbinden.Also am besten Nummer löschen, eigene Nummer wechseln.Diskussionen führen in so einem Fall zu nichts.Wenn jemand so gemein das Vertrauen missbraucht und lügt dann ist eigentlich schon alles klar.Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es absolut nichts bringt ihnen noch eine Chance zu geben, da sie es eh wieder machen würden. Das du das Sexuelle verweigerst ist schon mal ein sehr guter Schritt!! Hol dir Unterstützung von Freundinnen darüber reden hilft immer ganz gut. Bei mir hat das mit der sexuellen Verweigerung nicht geklappt, weswegen ich dann in diesem Teufelskreis war und immer das Gefühl hatte wenn ich es nicht tue dann ist es ganz vorbei.
Bei mir war das damals so, dass wir auch Sachen zusammen und mit Freunden unternommen haben.Der springende Punkt war dann, dass ich kein Bock hatte mein Leben so links liegen zu lassen um immer abrufbereit zu sein. Ich wollte schon eine richtige Beziehung und er nicht. In seine Familie war ich auch ziemlich gut integriert aber davon profitierte die Beziehung auch nicht.Seit Juli bin ich in einer neuen Beziehung und er hat auch mehrfach wieder versucht Kontakt zu mir aufzunehmen und ein Treffen zu verabreden.Das hab ich jedesmals mit sehr viel Kraftaufwand verhindert.Muss dazu sagen, dass ich auch keinen Nummernwechsel vorgenommen hab.. und seine Nummer komplett zu löschen hab ich auch nicht übers Herz gebracht..

Danke Xena...
Dass Diskussionen zu nichts führen in dem Fall, das Gefühl habe ich auch. Ein Kampf, der bisher eher das Gegenteil vom Erwünschten bewirkt hat. Bei unserem letzten Treffen, als ich ihn darauf angesprochen habe, dass ich nun weiss, dass er nicht alleine mit Freunden, sondern mit ihr im Skiurlaub war. hatte ich abends starke Herzrhytmusprobleme und war im Krankenhaus, wo diese auch diagnostiziert wurden. Habe mich aber selbst wieder entlassen. Hatte ihm an dem Abend geschrieben, dass es mir herztechnisch schlecht geht, es kam keine Reaktion. Nur auf Entschuldigungen wegen Handyausstellens kam "schon gut", mehr nicht. Heute 5 Tage nach der Aktion schreibt er erst: "hoffe, dass es dir nun etwas besser geht nach deinen miesen Recherchen". Hammer, das heisst doch übersetzt, ich bin meine Herzprobleme selbst schuld, wenn ich über ihn Lügen aufdecke???
Auf diese Gemeinheit habe ich nicht geantwortet.
Mit dem Nummerlöschen geht es mir wie dir, klar wäre das das sinnvollste, aber das bringe ich nicht übers Herz. Reden kann ich auch mit niemandem darüber. Wie soll man rechtfertigen, dass man einen Mann als größte Liebe seines Lebens bezeichnet, der einen so mies behandelt?
Ich weiss nicht, was er bringen müsste an Liebesbeweisen, dass ich mit ihm nochmal ins Bett steigen würde. Da kann ich mich schon wehren, auch wenn das megaschwer ist beim Skorpionmann. Er fordert das ja, nach dem Motto, wenn du nicht mit mir schläfst, kann es nicht weit her sein mit deinen Gefühlen. Ich habe immer wieder in letzter Zeit betont, dass ich mich unter diesen Umständen benutzt und schlecht fühle nach dem Sex, oft hatte ich Nervenzusammenbrüche danach. Und trotzdem hat er es immer wieder geradezu erzwungen. Damit ist jetzt Schluß, wenn er mich liebt, wird er darauf verzichten, bis er frei ist. Wenn er nicht vor hat sich zu trenne, tsja dann kann er es ja gleich beenden. So weh, wie es täte ihn endgültig loslassen zu müssen, aber ich muss auch an meine Gesundheit denken.
War dein Skorpionmann auch so, dass man das Gefühl haben musste, dass er Freude am demütigen hat? Dass er von dir das letzte abverlangt hat?

Gefällt mir
16. April 2012 um 15:47
In Antwort auf nahuel_12135654

Danke Xena...
Dass Diskussionen zu nichts führen in dem Fall, das Gefühl habe ich auch. Ein Kampf, der bisher eher das Gegenteil vom Erwünschten bewirkt hat. Bei unserem letzten Treffen, als ich ihn darauf angesprochen habe, dass ich nun weiss, dass er nicht alleine mit Freunden, sondern mit ihr im Skiurlaub war. hatte ich abends starke Herzrhytmusprobleme und war im Krankenhaus, wo diese auch diagnostiziert wurden. Habe mich aber selbst wieder entlassen. Hatte ihm an dem Abend geschrieben, dass es mir herztechnisch schlecht geht, es kam keine Reaktion. Nur auf Entschuldigungen wegen Handyausstellens kam "schon gut", mehr nicht. Heute 5 Tage nach der Aktion schreibt er erst: "hoffe, dass es dir nun etwas besser geht nach deinen miesen Recherchen". Hammer, das heisst doch übersetzt, ich bin meine Herzprobleme selbst schuld, wenn ich über ihn Lügen aufdecke???
Auf diese Gemeinheit habe ich nicht geantwortet.
Mit dem Nummerlöschen geht es mir wie dir, klar wäre das das sinnvollste, aber das bringe ich nicht übers Herz. Reden kann ich auch mit niemandem darüber. Wie soll man rechtfertigen, dass man einen Mann als größte Liebe seines Lebens bezeichnet, der einen so mies behandelt?
Ich weiss nicht, was er bringen müsste an Liebesbeweisen, dass ich mit ihm nochmal ins Bett steigen würde. Da kann ich mich schon wehren, auch wenn das megaschwer ist beim Skorpionmann. Er fordert das ja, nach dem Motto, wenn du nicht mit mir schläfst, kann es nicht weit her sein mit deinen Gefühlen. Ich habe immer wieder in letzter Zeit betont, dass ich mich unter diesen Umständen benutzt und schlecht fühle nach dem Sex, oft hatte ich Nervenzusammenbrüche danach. Und trotzdem hat er es immer wieder geradezu erzwungen. Damit ist jetzt Schluß, wenn er mich liebt, wird er darauf verzichten, bis er frei ist. Wenn er nicht vor hat sich zu trenne, tsja dann kann er es ja gleich beenden. So weh, wie es täte ihn endgültig loslassen zu müssen, aber ich muss auch an meine Gesundheit denken.
War dein Skorpionmann auch so, dass man das Gefühl haben musste, dass er Freude am demütigen hat? Dass er von dir das letzte abverlangt hat?

Demütigung
ja das mit dem Demütigen das kommt mir schon sher bekannt vor.. Mir kam er auch immer sehr hinterlistig vor..während ich immer direkt von Herzen sprach hatte ich das Gefühl, dass er immer erst mal lang nachgedacht hat und auch alles ganz schön berechnend war.So ein Verhalten ist mir als Löwefrau schon sehr suspekt und das mit dem gedemütigt werden das ist der absolute Horror.Bei uns kam noch dazu dass wir gesellschaftlich gesehen auf ganz anderer Stufe standen, was die Kommunikation extrem erschwerte.So weit ich weiß hat er auch weiterhin keine feste Beziehung sondern führt sich so auf wie bei mir.. Die ändern das wohl nie.. Insgesamt kann ich also sagen, dass er wohl so reizvoll für mich wahr weil ich ihn nicht so haben konnte wie ich es wollte.Denn außer des sexuellen Aspekts hatten wir definitiv keine Gemeinsamkeiten.. und allem voran sein großes Alkoholproblem, das er sich bis heute nicht eingestehen will...

Gefällt mir
16. April 2012 um 15:51
In Antwort auf vosgi_12500425

Demütigung
ja das mit dem Demütigen das kommt mir schon sher bekannt vor.. Mir kam er auch immer sehr hinterlistig vor..während ich immer direkt von Herzen sprach hatte ich das Gefühl, dass er immer erst mal lang nachgedacht hat und auch alles ganz schön berechnend war.So ein Verhalten ist mir als Löwefrau schon sehr suspekt und das mit dem gedemütigt werden das ist der absolute Horror.Bei uns kam noch dazu dass wir gesellschaftlich gesehen auf ganz anderer Stufe standen, was die Kommunikation extrem erschwerte.So weit ich weiß hat er auch weiterhin keine feste Beziehung sondern führt sich so auf wie bei mir.. Die ändern das wohl nie.. Insgesamt kann ich also sagen, dass er wohl so reizvoll für mich wahr weil ich ihn nicht so haben konnte wie ich es wollte.Denn außer des sexuellen Aspekts hatten wir definitiv keine Gemeinsamkeiten.. und allem voran sein großes Alkoholproblem, das er sich bis heute nicht eingestehen will...

Eifersucht
und Eifersucht ist ein ganz wesentlicher Charakterzug der Skorpione. Er war immer sehr besitzergreifend obwohl er selbst nie treu war...aber wie schon gesagt er eldet sich heute noch von Zeit zu Zeit.. wenn ich nicht dauernd absagen würde dann wäre die Situation 3 jahre nach dem ersten Kennenlernen wohl immer noch ein und dieselbe..

Gefällt mir
18. April 2012 um 21:24

Hm.....
also für mich klingt das, als würde der Dich gut ne Runde verarschen.
Das sind doch die typischen gängigen faulen Aussagen, die vermutlich wohl jeder verheiratete, bzw. gebundene Mann seiner Nebenfrau im Geliebten/Affärenstatus erzählt........

Ich bin mir sicher, seine Freundin weiss gar nix über die getrennten Schlafzimmer zum Beispiel usw............
Und da es bei Euch eh nur auf Sex hinauslief bisher, ist Dein Status ja wohl eindeutig klar eigentlich, oder?
Wieso läßt Du Dich überhaupt soweit reduzieren, wenn Du ihn liebst?

Ich würde da an Deiner Stelle mich auf nix weiteres mehr da einlassen, denn Du wirst vermutlich mit Sicherheit als Verliererin aus dieser Sache da rausgehn.

Hak den ab!

Gefällt mir
18. April 2012 um 21:47
In Antwort auf nahuel_12135654

Danke Xena...
Dass Diskussionen zu nichts führen in dem Fall, das Gefühl habe ich auch. Ein Kampf, der bisher eher das Gegenteil vom Erwünschten bewirkt hat. Bei unserem letzten Treffen, als ich ihn darauf angesprochen habe, dass ich nun weiss, dass er nicht alleine mit Freunden, sondern mit ihr im Skiurlaub war. hatte ich abends starke Herzrhytmusprobleme und war im Krankenhaus, wo diese auch diagnostiziert wurden. Habe mich aber selbst wieder entlassen. Hatte ihm an dem Abend geschrieben, dass es mir herztechnisch schlecht geht, es kam keine Reaktion. Nur auf Entschuldigungen wegen Handyausstellens kam "schon gut", mehr nicht. Heute 5 Tage nach der Aktion schreibt er erst: "hoffe, dass es dir nun etwas besser geht nach deinen miesen Recherchen". Hammer, das heisst doch übersetzt, ich bin meine Herzprobleme selbst schuld, wenn ich über ihn Lügen aufdecke???
Auf diese Gemeinheit habe ich nicht geantwortet.
Mit dem Nummerlöschen geht es mir wie dir, klar wäre das das sinnvollste, aber das bringe ich nicht übers Herz. Reden kann ich auch mit niemandem darüber. Wie soll man rechtfertigen, dass man einen Mann als größte Liebe seines Lebens bezeichnet, der einen so mies behandelt?
Ich weiss nicht, was er bringen müsste an Liebesbeweisen, dass ich mit ihm nochmal ins Bett steigen würde. Da kann ich mich schon wehren, auch wenn das megaschwer ist beim Skorpionmann. Er fordert das ja, nach dem Motto, wenn du nicht mit mir schläfst, kann es nicht weit her sein mit deinen Gefühlen. Ich habe immer wieder in letzter Zeit betont, dass ich mich unter diesen Umständen benutzt und schlecht fühle nach dem Sex, oft hatte ich Nervenzusammenbrüche danach. Und trotzdem hat er es immer wieder geradezu erzwungen. Damit ist jetzt Schluß, wenn er mich liebt, wird er darauf verzichten, bis er frei ist. Wenn er nicht vor hat sich zu trenne, tsja dann kann er es ja gleich beenden. So weh, wie es täte ihn endgültig loslassen zu müssen, aber ich muss auch an meine Gesundheit denken.
War dein Skorpionmann auch so, dass man das Gefühl haben musste, dass er Freude am demütigen hat? Dass er von dir das letzte abverlangt hat?

Nö,
den haste erwischt und bevor er ein schlechtes Gewissen bekommt, hat er Dich erst mal gut in die Schranken gewiesen. Böse Eigenart! Mach ich auch gern mal, wenn ich kein Bock auf Diskussionen hab, weil mir eigentlich an der Sache nix liegt oder die Situation gar peinlich für mich ausgehen könnte und ich eh nicht gerne rumdiskutiere.

Bitte bitte bitte bitte!!!!! Denk an Deine Gesundheit und hak den Spacken da ab! Der will Dir nix Gutes!
Ich les ja geradezu heraus, wie er Dich manipuliert.
Das isn @
Wenn ich das schon lese..........er fordert Sex und wenn nicht, zweifelt er an Deiner Liebe?

Den würd ich aufn Mond schiessen! Hör auf Deinen Körper und die Gefühle, die Du hattest, nachdem er Dich benutzt hat.

Gefällt mir
18. April 2012 um 21:59
In Antwort auf vosgi_12500425

Skorpionmann
Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass Skorpionmänner ziemlich gefährlich sein können.Bei mir hatte er auch eine Freundin mit der er zwar nicht zusammenwohnte, aber mich trotzdem 1 ganzes Jahr hingehalten hat. Bei uns war es auch immer sehr intensiv und erotisch aber es wurde nie zu einer Beziehung im eigentlich Sinne.. Skorpionmänner sind sehr gut darin Emotion von Sexuellem zu trennen.Meine Erfahrung ist, dass sie Kontakt selten mit einem Schlag beenden.Sie warten eher darauf dass du dies tust.Auf jeden Fall denke ich kommen sie von allein immer wieder zurück wenn man nicht selbst konsequent ist und den Schlussstrich zieht. Ansonsten kann das Jahre lang so weiter gehen.Bei mir und meinem Vollblutskorpion waren es ganze 3 Jahre, bis ich all meinen Mut zusammengenommen hab und es beendet habe.Ich muss dazu sagen, dass es mir teilweise immer noch schwer fällt gedanklich und emotional komplett mit der Angelegenheit abzuschließen.. Ach und sehr treu sind Skorpione meines Erachtens nach auch nicht..

Sei
froh, dass Du den Schritt getan hast. Weine der Hyäne da ja keinen Ton mehr hinterher!
Der wollte Dich nicht! Punkt!

Das mit der skorpionischen Untreue ist übrigens Kappes.

Das ist wie bei allen anderen SZ 50/50. Es ist Quatsch, jemanden nach seinem SZ zu sexualisieren.
Meist ist es einfach dann der falsche Mann gewesen. Ein Mensch, der liebt ist treu und hat gar keine Sehnsucht nach anderen Gefilden.

Ich glaube manches Mal, der Reiz, etwas nicht bekommen/besitzen zu dürfen ist auch oft die Sehnsucht, die hier Einige quält.
Hätte der Zampano Dir jeden Tag ne Palette Rosen vor die Tür gelegt, wär der Dir bestimmt schon von selber längstens aufn Keks gegangen, oder?

Gefällt mir
18. April 2012 um 22:10
In Antwort auf nahuel_12135654

Oh weh..
danke für deine Antwort. Du hast das 3 Jahre lang ausgehalten??? Du musst durch die Hölle gegangen sein!!! Die 10 Monate waren ja schon, bis auf die ersten 3, als er noch den Eindruck glaubhaft vermittelt hat, wirklich mit mir leben zu wollen, die Hölle teilweise. Das tut mir sehr leid für dich!!! Du hast den Schlußstrich gezogen, das hat dich sicher unendlich viel Kraft gekostet, wie hast du das geschfft??? Kannst du mir Tipps geben?
Man trägt Narben davon, die sehr am Selbstbewusstsein kratzen, vernachlässigt Freundinnen etc.. Alles, weil man mit dem Herzen so sehr an diesem Mann und der Liebe zu ihm hängt und immernoch glaubt, dass er genauso fühlt. Dieses Hinhalten habe ich immer damit entschuldigt, dass er mehr Sicherheit braucht, mich auf meine Beständigkeit testet. Aber wie wahr kann alles sein, wenn er mich so dreist belügt. Er hat damals an diesem besagten WE, als die 2 im Skiurlaub waren, sein Zweit-Handy nicht mitgehabt, mich nicht einmal vorher darüber informiert, das er es nicht mitnimmt und mir danach weiss gemacht, er wollte verdammt nochmal entspannen, als ich ihm deshalb Vorwürfe gemacht hatte. Man schaut ja ständig aufs Handy, ob mal doch eine SMS ankommt. Also hat er mir damals auch noch ein schlechtes Gewissen gemacht, dass ich kein Verständnis aufbringe. dass er entspannen muss. Er hat ja wirklich beruflich viel Stress. Hammer, wie dreist er ist.
Zu Beginn hat er mich noch Freunden vorgestellt, seiner Tochter, die nicht bei ihm wohnt, seiner Mutter, aber das alles ist zurückgegangen. Jetzt passt er mehr auf, denn je, dass niemand etwas mitbekommt.
Verdammt, warum muss er es sein, den ich wie meine Kinder liebe, von dem ich immer geglaubt habe, es wäre echt, was er sagt. Aber die Taten sind wieder ganz andere gewesen, als die Worte. Ich hatte ihm auch jetzt deutlich gemacht, dass kein weiterer Sex unter diesen Umständen stattfinden wir. Klar, dass er dann kein Interesse mehr hat.

In den Augen eines
Skorpions allerdings durch eine selbst gemachte Hölle.....

Ich frage mich trotzdem gerade noch.......Ihr hattet doch nur eine Affäre, wie kommst Du denn überhaupt darauf, er hätte ein ernsthaftes Interesse an einer Beziehung mit Dir gehabt?

Da guck doch mal, wie sehr er Dich eigentlich vorweislich zwar integriert aber eigentlich doch wieder auf Abstand gehalten hat.

Mannometer.....und wenn einer doch schon 2 Sim-Karten oder Handys hat......Halloooooooo?
Also 1 Nummer für die Liebsten und die 2. Nummer für seine Chicks?

Aufwachen bitte!!!!!!!

Es sollte Dir egal sein, ob sein "angebliches" Interesse abflaut, wennn Du ihn nicht mehr ran lässt, denn eigentlich hat er eh noch niemals ein anderes Interesse an Dir gehabt als dieses, welches Du ihm nun vorenthalten möchtest.

ABHAKEN! Und gucken, dass der Herzrhytmus wieder in Ordnung kommt!

Gefällt mir
21. April 2012 um 9:38
In Antwort auf janet_12704215

In den Augen eines
Skorpions allerdings durch eine selbst gemachte Hölle.....

Ich frage mich trotzdem gerade noch.......Ihr hattet doch nur eine Affäre, wie kommst Du denn überhaupt darauf, er hätte ein ernsthaftes Interesse an einer Beziehung mit Dir gehabt?

Da guck doch mal, wie sehr er Dich eigentlich vorweislich zwar integriert aber eigentlich doch wieder auf Abstand gehalten hat.

Mannometer.....und wenn einer doch schon 2 Sim-Karten oder Handys hat......Halloooooooo?
Also 1 Nummer für die Liebsten und die 2. Nummer für seine Chicks?

Aufwachen bitte!!!!!!!

Es sollte Dir egal sein, ob sein "angebliches" Interesse abflaut, wennn Du ihn nicht mehr ran lässt, denn eigentlich hat er eh noch niemals ein anderes Interesse an Dir gehabt als dieses, welches Du ihm nun vorenthalten möchtest.

ABHAKEN! Und gucken, dass der Herzrhytmus wieder in Ordnung kommt!

@skorpionmaedschie
danke für deine sehr objektiven Beiträge , du hast es auf den Punkt gebracht, was wir tief in uns längst wissen, aber mit stoischer Ignoranz uns immer wieder schön weden, egel, wie oft man uns eigentlich das Gegenteil beweist.

Du fragst, wie ich darauf komme, dass er etwas verbindliches wollte. Nun die ersten 4 Monate ließ mich nichts daran zweifeln. Er kümmerte sich, unternahm mit mir und meinen Kids viel, fühlte sich verantwortlich, auch wenn es nur Kleinigkeiten waren (zB. sowas wie Ölwechsel an meinem Auto), er rief 5 mal täglich an, schrieb 20 SMS, kam mind. 2 mal wöchentlich zu mir, redete darüber, wie es sein wird, wenn wir zusammen leben, dass er sich auch vorstellen könnte sich einen anderen Job zu suchen..
Dann kam der Tag, als seine Freundin (Chefin,Teilhaberin an gem. Geschäft ) das mit uns herausgefunden hat. Sie fand sein Zweithandy. Von da an hatte ich das Gefühl, auch, wenn er es immmer wieder abstritt, dass er sich def. für sie entschieden hat. Alles liess nach ab diesem Tag. es reduzierte sich Stück für Stück auf reine Sextreffen alle 8-14 Tage. Er habe jetzt viel zu tun wegen der Firma. Ok, dafür hatte ich immer Verständnis, ich komme sehr gut alleine zurecht. Aber dass ein Mann mich besucht und meint er könnte sich mit mir sein privates Sexleben aufpimpen? Nein, das demütigt ohne Ende. Ich hatte nachdem ich das mit dem Skiwochenende herausgefunden habe, sogar das Gefühl, oder den Gedanken, was, wenn er das alles von Anfang an mit Berrechnung gemacht hat? Dich mit Schönrederei angefixt sozusagen, um dich dann als Sexspielzeug nebenbei zu halten.
Seine letzte SMS war am Sonntag letzte Woche, mit der indirekten Beschuldigung, dass ich es verdient habe, dass es mir dreckig geht nach meinen miesen Recherchen. Jeder Tag ohne ein Zeichen von ihm, bringt mich ein Stück weiter weg von dieser falschen Geschichte.
Ich möchte mich mit ehrlichen Menschen umgeben, die Rückrad haben, die nicht für Geld ihre Seele verkaufen.












Gefällt mir
21. April 2012 um 9:40
In Antwort auf nahuel_12135654

@skorpionmaedschie
danke für deine sehr objektiven Beiträge , du hast es auf den Punkt gebracht, was wir tief in uns längst wissen, aber mit stoischer Ignoranz uns immer wieder schön weden, egel, wie oft man uns eigentlich das Gegenteil beweist.

Du fragst, wie ich darauf komme, dass er etwas verbindliches wollte. Nun die ersten 4 Monate ließ mich nichts daran zweifeln. Er kümmerte sich, unternahm mit mir und meinen Kids viel, fühlte sich verantwortlich, auch wenn es nur Kleinigkeiten waren (zB. sowas wie Ölwechsel an meinem Auto), er rief 5 mal täglich an, schrieb 20 SMS, kam mind. 2 mal wöchentlich zu mir, redete darüber, wie es sein wird, wenn wir zusammen leben, dass er sich auch vorstellen könnte sich einen anderen Job zu suchen..
Dann kam der Tag, als seine Freundin (Chefin,Teilhaberin an gem. Geschäft ) das mit uns herausgefunden hat. Sie fand sein Zweithandy. Von da an hatte ich das Gefühl, auch, wenn er es immmer wieder abstritt, dass er sich def. für sie entschieden hat. Alles liess nach ab diesem Tag. es reduzierte sich Stück für Stück auf reine Sextreffen alle 8-14 Tage. Er habe jetzt viel zu tun wegen der Firma. Ok, dafür hatte ich immer Verständnis, ich komme sehr gut alleine zurecht. Aber dass ein Mann mich besucht und meint er könnte sich mit mir sein privates Sexleben aufpimpen? Nein, das demütigt ohne Ende. Ich hatte nachdem ich das mit dem Skiwochenende herausgefunden habe, sogar das Gefühl, oder den Gedanken, was, wenn er das alles von Anfang an mit Berrechnung gemacht hat? Dich mit Schönrederei angefixt sozusagen, um dich dann als Sexspielzeug nebenbei zu halten.
Seine letzte SMS war am Sonntag letzte Woche, mit der indirekten Beschuldigung, dass ich es verdient habe, dass es mir dreckig geht nach meinen miesen Recherchen. Jeder Tag ohne ein Zeichen von ihm, bringt mich ein Stück weiter weg von dieser falschen Geschichte.
Ich möchte mich mit ehrlichen Menschen umgeben, die Rückrad haben, die nicht für Geld ihre Seele verkaufen.












Boa..
zuschnell abgeschickt , bitte Rechtschreibefehler übersehen

Gefällt mir
21. April 2012 um 17:39

@ sicula29 Ähm...
ich gehe mal davon aus, dass du nicht auf meinen Beitrag antwortest. Habe nichts über Alkohol geschrieben. Bei mir ist niemand alkoholsüchtig....nur egozentrisch

Gefällt mir
21. April 2012 um 17:52
In Antwort auf nahuel_12135654

@ sicula29 Ähm...
ich gehe mal davon aus, dass du nicht auf meinen Beitrag antwortest. Habe nichts über Alkohol geschrieben. Bei mir ist niemand alkoholsüchtig....nur egozentrisch

@sircula29
..Alkoholiker gibt es von jedem Sternzeichen. Du glaubst gar nicht, wie früh das erste Stadium einer Alkoholsucht beginnt. Wahrhaben will es ein Süchtiger meist erst, wenn er kapiert, dass er sein Leben systematisch ruiniert damit und es fünf vor 12 ist. Dass jemand (oder der Ex-Geliebte von Xena2507) berechnend ist und auf Gefühlsäusserungen einer Frau abwartend zögerlich reagiert, hat wohl weniger mit der Alkoholsucht zu tun, als mit seiner miesen Art mit Frauen umzugehen. Ehrlichkeit und Offenheit seinerseits, hätte sie ja nicht bei der Stange gehalten, das wäre ja unbequem und unpraktisch geworden.

Gefällt mir
21. April 2012 um 21:19
In Antwort auf nahuel_12135654

Boa..
zuschnell abgeschickt , bitte Rechtschreibefehler übersehen


So schwer es ist, wenn selber involviert, aber Objektivität ist manches mal sehr hilfreich!
Ich weiß, nutzt Dir aber nix grad, denn anders wäre schöner!
( Wenn auch der ein oder andere Verdreher es vielleicht allerdings wieder als Subjektivität deuten mag, weil ja nicht ganz so unrecht )
Soll heißen, wir wissen alle, wie das ist bzw. wie sich das anfühlt.

Du schriebst von einer Affäre, von daher dachte ich halt, das ganze war von vorne herein klar. Von dem anfänglichem Interesse seinerseits wussten wir ja nichts bisher.
Ich hätte es übrigens genau so gedeutet wie Du.....

Aber nichts desto trotz....wieso bzw. wofür hat man ein Zweithandy? Wieso war seine ""Geschäftspartnerin"" so darüber überrascht?
Ob das von vorne herein seine Absicht war, Dich zu verarschen, weiß man nicht, weil wir den Knilch da ja nicht kennen.......
Aber realistisch gesehen sieht es für mich so aus, als wüsste seine "Geschäftspartnerin" noch gar nicht so wirklich, dass sie nur noch geschäftlich mit ihm verbunden ist, kann das sein?
Auch haben sich bei mir zwar in den letzten Jahren mehrere Handys angesammelt, aber besitzen tu ich weiterhin nur eine SIM-Karte. Klingt schon tendenziell bisschen nach Verarscher oder Player je nachdem, der Typ....

Und seine Beschuldigung gefällt mir als allerletztes daran. Denn diese Kampfansage zeigt mir eigentlich deutlich, dass da was faul ist, denn würde er wirklich etwas für Dich empfinden, so würde er sich Deinen Zweifeln widmen und nicht zurück schießen, denn dafür gab es ja keinen Grund, denn er hat Dich ja offensichtlich angelogen und Du hast ja auch nicht ihm nachspioniert, sondern es zufällig erfahren.
IHN SOZUSAGEN ERWISCHT QUASI!

Verlaß Dich auf Deine Intiution, die funktioniert ja gerade sehr gut.
Ich glaube allerdings nicht, dass er das so wg. des Geldes durchzieht, denn Skorpione sind normalerweise nicht besonderes materialistisch veranlagt.

Ich an Deiner Stelle fühlte mich ebenso verarscht und würde dem Typen da null mehr ne Träne nachweinen.
Ich mag auch lieber Männer mit Rückgrad und wenn nicht, dann halt alleine.

So weh es tut, aber für mich klingt das ( bzw. der ) da nach Nullnummer!

ABHAKEN und was besseres suchen, bevor Du seine """""""""""Geschäftspartnerin" """"""" wirst.....
Wasn verlogenes @ eigentlich.....

Gefällt mir
22. April 2012 um 14:06

SKM
Finde ich echt nicht so nett hier gleich beschuldigt zu werden.. Ich habe das mit dem ALkoholismus nur als erschwerende Tatsache und völlig sternzeichenunabhängig beigefügt. Das dies nichts mit Sternzeichen zu tun hat ist uns schon klar!!! Generell sollte man das mit den Sternzeichen nicht übergenau nehmen. Und das Alkohol auch Einfluss auf das Gehirn und auf verschieden Verhaltensweisen hat, das sollte nun auch keine Neuigkeit sein.

Gefällt mir
22. April 2012 um 14:10

Missverständniss
Ich finde manche sollten sich mal besser durchlesen, was genau ich geschrieben hab und worauf ich mich beziehe, ohne voreilig Entschlüsse zu ziehen... Ich habe lediglich von meiner persönlichen Erfahrung gesprochen, und schließe mich den hier genannten Ratschlägen ohne Einschränkung an.Das Thema des Alkoholismus war nur noch ein BEitrag meinerseits der WEDER ETWAS MIT STERNZEICHEN NOCH MIT MÄNNERN IN DER ALLGEMEINHEIT ZU TUN HAT!

Gefällt mir
22. April 2012 um 18:42

Ah ja
ich weiß nicht , was dich dazu veranlasst mich hier als "arrogant" zu betiteln.Ich denke dieses Forum soll nicht dazu dienen beleidigend zu werden. Und, dass wir einen anderen Bildungsstand hatten, was nicht zu bezweifeln war heißt nicht ich sei arrogant... sonst hätte ich mich ja auch gar nicht menschlich auf so etwas eingelassen...und woraus schließt du dass ich oberflächlich bin???????

Gefällt mir
22. April 2012 um 19:38
In Antwort auf vosgi_12500425

Ah ja
ich weiß nicht , was dich dazu veranlasst mich hier als "arrogant" zu betiteln.Ich denke dieses Forum soll nicht dazu dienen beleidigend zu werden. Und, dass wir einen anderen Bildungsstand hatten, was nicht zu bezweifeln war heißt nicht ich sei arrogant... sonst hätte ich mich ja auch gar nicht menschlich auf so etwas eingelassen...und woraus schließt du dass ich oberflächlich bin???????



weil sicula so ziemlich das intelligentes, tiefsinnigste, netteste, und überhaupt nicht von sich selbst überzeugte wesen auf diesem erdball ist... alle ihre beiträge sind einfach nur ein genuss und es ist eine große ehre für dich, dass sie überhaupt mit dir kommuniziert...

sei also dankbar, dass du die ehre hast diese überaus tolle frau kennen zu lernen - wenn auch nur virtuell

lebe einfach nach dem was sie dir mit auf den weg gibt und dein leben wird endlich einen sinn erhalten muahhh...

(und nun pass auf was aus diesem posting wird lol)

und backe dir ein ei drauf, was sie hier von sich gibt, kannst dich auch mit nem pudding unterhalten lernst mehr durch

Gefällt mir
22. April 2012 um 20:02
In Antwort auf angie_12634837



weil sicula so ziemlich das intelligentes, tiefsinnigste, netteste, und überhaupt nicht von sich selbst überzeugte wesen auf diesem erdball ist... alle ihre beiträge sind einfach nur ein genuss und es ist eine große ehre für dich, dass sie überhaupt mit dir kommuniziert...

sei also dankbar, dass du die ehre hast diese überaus tolle frau kennen zu lernen - wenn auch nur virtuell

lebe einfach nach dem was sie dir mit auf den weg gibt und dein leben wird endlich einen sinn erhalten muahhh...

(und nun pass auf was aus diesem posting wird lol)

und backe dir ein ei drauf, was sie hier von sich gibt, kannst dich auch mit nem pudding unterhalten lernst mehr durch

Liebe jolu8
Ich danke dir für diesen Beitrag, der mich wirklich riesig gerfreut hat. Bin gerade schon gedanklich meine Nachrichten hier durchgegangen um auch sicher zu sein, dass ich hier keinem auf den Schlips getreten bin .Ich denke auch, dass das Forum in erster Linie dazu da ist anderen zu helfen und evtl auch aus persönlicher Erahrung sprechen zu können. Das hier jemand so gleich in die Vollen geht und persönlich wird hätte ich so nicht erwartet.

Gefällt mir
22. April 2012 um 20:08

SKorpionhaft
"du nimmst es zu genau"

Gefällt mir
22. April 2012 um 20:11
In Antwort auf janet_12704215

Hm.....
also für mich klingt das, als würde der Dich gut ne Runde verarschen.
Das sind doch die typischen gängigen faulen Aussagen, die vermutlich wohl jeder verheiratete, bzw. gebundene Mann seiner Nebenfrau im Geliebten/Affärenstatus erzählt........

Ich bin mir sicher, seine Freundin weiss gar nix über die getrennten Schlafzimmer zum Beispiel usw............
Und da es bei Euch eh nur auf Sex hinauslief bisher, ist Dein Status ja wohl eindeutig klar eigentlich, oder?
Wieso läßt Du Dich überhaupt soweit reduzieren, wenn Du ihn liebst?

Ich würde da an Deiner Stelle mich auf nix weiteres mehr da einlassen, denn Du wirst vermutlich mit Sicherheit als Verliererin aus dieser Sache da rausgehn.

Hak den ab!

Schließe mich an...
kurz und bündig: abhaken!

Gefällt mir
22. April 2012 um 21:18



dito...

Gefällt mir
23. April 2012 um 20:12


der typ hat dich doch nur verarscht,der geht garnicht!!! willst du jemanden nachtrauern,der dich belügt? ich glaube,dass es ihm jetzt unangenehm ist,weil du ihn beim lügen "ertappt" hast,deshalb zieht dieser feigling jetzt den schwanz ein.aus dem schliesse ich,dass du ihn bestimmt nicht sehr viel bedeutest....tut mir leid für dich,aber hak ihn ab

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers