Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Saturn

Saturn

2. Januar 2005 um 19:53 Letzte Antwort: 3. Januar 2005 um 14:49

Kennt sich jemand mit Saturnphasen aus?

Ich bin schon soo lange in einer Saturnphase und mir geht die echt schon afu die nerven und ich würde sooo gerne wissen, wann die ndlich aus ist.

Manchmal höre ich dieses Jahr im Sommer, manhcmal auch, dasss sie erst in zwei Jahren komplett vorbei ist!

Weiß jemand wann?
Ich bin Krebs.

Und kent jemand vielelciht eine gute Seite über Astrologie, wo man Aszendeten berechnen kann, und wo auch drinne steht Saturnphasen, in welchen Zeichem die Venus steht, in welchen der On tec....

Hoffe, es kann mir jemand helfen!
Liebe Grüße
hotVamp

Mehr lesen

3. Januar 2005 um 14:49

Gar nicht so schlimm
hallo hotvamp,

sieh mal was da über saturn geschrieben wird.
Saturn


Der Planet Saturn benötigt für einen Sonnenumlauf 28-30 Jahre. Das Besondere an ihm sind die Ringe, die aus einer Vielzahl von Felsbrocken bestehen.

Saturn ist das astrologische Gegen- und Ergänzungsprinzip des Jupiter. Er entspricht symbolisch der Peitsche, die den Esel vorwärts treibt, während Jupiter die Möhre verkörpert, die ihn vorwärts lockt. Beide zusammen bringen den Menschen auf seinem Entwicklungsweg weiter.

Saturn symbolisiert den erhobenen Zeigefinger in uns, die innere Instanz, mit der wir uns Grenzen setzen und Struktur und Disziplin von uns verlangen.

Er ist ein Symbol für Gesetze und Regeln, für Stabilität und Sicherheit. Er fordert uns auf, Verantwortung zu tragen und ausdauernd auf ein Ziel hin zu arbeiten. Wir bekommen nichts geschenkt, dürfen jedoch darauf bauen, daß harte Arbeit schließlich ihre Früchte bringt.

Oft ist unser Saturnteil sehr starr, und dann blockieren wir uns selbst. Wenn wir jedoch im Laufe der Jahre gelernt haben, unsere Ängste und unseren Perfektionsanspruch abzubauen, werden wir Saturn vor allem als innere Stabilität und Sicherheit erleben. Er symbolisiert im konkreten und im übertrage-nen Sinn unser Rückgrat.

Wenn wir Pflicht und Verantwortung nicht als Bestandteile unseres Lebens akzeptieren können und innerlich zu sehr Kind bleiben, so tritt der Saturn-Teil von außen auf uns zu in Gestalt eines autoritären Vorgesetzten, Partners oder ein-schränkender gesellschaftlicher Normen. Anstatt daß wir selbst Strukturen setzen, werden sie uns von außen gesetzt.

Mit Saturn ist Arbeit und Übung verbunden. Je besser wir durch harten Einsatz gelernt haben, den Saturn-Teil in uns zu akzeptieren und zu gebrauchen, desto besser kennen wir unsere Grenzen und können realistische Möglichkeiten von utopischen Wunschträumen unterscheiden und Schritt für Schritt verwirklichen.

Der Saturn-Persönlichkeitsteil fragt:

Übernehme ich die Verantwortung für mein Leben, mein Tun und mein Nichttun?
Wo sind meine Grenzen? Übertrete ich sie oder nutze ich meinen Spielraum zuwenig?
Wo lasse ich mich durch "man sollte..." und "man tut..." einschränken?

wen du deinen ac berechnen möchtest, sieh dir mal diese seite an:
http://www.spiritproject.de/horoskop/applets/germa-n/radix/aszendent_berechnen.htm

es grüßt
die oberhexe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook