Home / Forum / Astrologie & Esoterik / ....SBM neu verliebt?

....SBM neu verliebt?

26. März 2011 um 18:07

Hallo ihr Lieben, lese immer fleissig hier und hab auch selber schon den ein oder anderen Bericht verfasst. Nun hab ich wieder was auf dem Herzen und es geht mir schlecht.
Letztes Jahr Ende August hat mein SBM Schluss gemacht nach zwei Jahren Beziehung, ich hab 8 Wochen wie ne echte Löwin um ihn gekämpt - ergebnislos. Er wollte mit mir "befreundet" bleiben und meldete sich dann ab November wieder regelmässig und die meisten Gespräche verliefen Small-Talk-mässig. Zum Jahreswechsel hat er mich gedrückt und mir auch hin und wieder mal ein "Bussi" per Mail geschickt. Lange Rede, kurzer Sinn, ich hab die Hoffnung nie aufgegeben, hab mich an jeden Grashalm geklammert und hatte immer Angst vor dem Moment, in dem ich erfahren muss, dass es jemand anderen gibt. Vorhin hab ich ihn angerufen, musste ihm jedes Wort aus der Nase ziehen. Ich hab ihn dann regelrecht draufgestossen, als er nur von "seiner Arbeitskollegin" sprach, ob die nicht ganz süss ist. "Ja, die wäre schon ganz süss",....ich hatte einen Riesenkloss im Hals und die Tränen in den Augen stehen. Das zum Thema dachte ich,....was wunderts dich?! Ich wollte das Gespräch nur noch beenden und meinte zum Abschluß, dass ich ihm und seiner neuen Freundin einen schönen Abend wünsche,....kein Kommentar von ihm. Also eine Bestätigung, oder?! Es tut sooooo weh und ich will es nicht wahrhaben. Er verabschiedete sich dann mit "ich komm nächste Woche mal bei dir im Büro vorbei",....gaaanz toll!
Was soll ich nun machen? Einerseits bereue ich, dass ich die ganze Zeit das "Freunschaftsspiel" mitgespielt habe, mit falschen Hoffnungen,....andererseits hab ich immer gedacht, ich wäre "vielleicht" was besonderes für ihn und er verliebt sich so wenig neu wie ich....! Man ist schon verrückt und manchmal so schwach,....aber da muss ich wohl durch! War doch nur EINE, nur eine unter vielen!

Mehr lesen

26. März 2011 um 20:07

Fühl dich mal gedrückt grad..
von mir.
ich hatte deine anderen tröts dazu auch gelesen...
sbm sind imho komplett undurchsichtig in ihren absichten.
und treu auch nicht, wie hier immer geschrieben wird.

wenn ich noch mal einen treffen sollte, bin ich weg, bevor ich da war..

schlag ihn dir aus dem kopf.
das leben ist zu kurz für bekloppte männer!!!

aber ich weiss schon, das dich das grad nicht eben tröstet..

glg pit

Gefällt mir

27. März 2011 um 9:38
In Antwort auf pit226

Fühl dich mal gedrückt grad..
von mir.
ich hatte deine anderen tröts dazu auch gelesen...
sbm sind imho komplett undurchsichtig in ihren absichten.
und treu auch nicht, wie hier immer geschrieben wird.

wenn ich noch mal einen treffen sollte, bin ich weg, bevor ich da war..

schlag ihn dir aus dem kopf.
das leben ist zu kurz für bekloppte männer!!!

aber ich weiss schon, das dich das grad nicht eben tröstet..

glg pit

Dankeschön....
....das hat richtig gut getan ,....man weiß ja selbst, dass es nichts bringt. Aber ich kann so schwer loslassen und irgendwie glaube ich in meiner naiven Traumwelt immer, dass es dem Mann, dem mein Herz gehört, ebenso gegen muss. Ich glaubte, oder mehr ich hoffte, dass ich DIE für ihn bin. Man sagt SBöcken ja nach, dass sie sich nur EINMAL verlieben,....tja, ich war's wohl nicht. Oder wie du schon sagst: man weiß nie, woran man ist. Er spricht nicht über Gefühle, weder IN unserer Beziehung, noch jetzt. Hab mir die letzten Monate alles verkniffen, hab dieses Spielchen mitgemacht um VIELLEICHT wieder an ihn ranzukommen. Hab mich zurückgehalten, verbal sowie auch sonst. Alles in der Hoffnung, dass er mich möglicherweise mal vermisst. Hab ihm Raum zu atmen lassen wollen, ihm Spielraum lassen wollen, da ich mit der "Kämpferei" letztes Jahr das Gegenteil erreicht hab. Und nu? Auch wieder falsch,....und wie immer kann ich mir nur "den Rest" zusammenreimen,....er spricht niemals tacheles. Mittlerweile glaub ich nur noch, dass er einfach zu feige ist, den Weg des geringsten Widerstandes geht. Warum ruft er mich nur monatelang an? Wieso macht er mir immer wieder Hoffnungen? Oder ist das nur mein Problem? Ich hatte 10 Jahre vor ihm niemanden und jetzt seh ich auch wieder ein Stück von mir brechen. Was soll ich nun tun? Für den Fall, dass er aus unerfindlichen Gründen wirklich in meinem Büro steht und "mich besuchen" will, oder anruft um "zu schwätzen"? Ich würde ihm so gerne meine Gefühle mitteilen,....aber was soll's bringen? Das Ende vom Lied wird nur sein, dass er sich ganz zurückzieht,...wieder aus Bequemlichkeit,....weil er "nicht weiß!" Ach, es ist so schwer....

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen