Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Schlaflos wegen Skorpionmann, was empfindet er wirklich???

Schlaflos wegen Skorpionmann, was empfindet er wirklich???

3. Dezember 2011 um 2:06

Hallo ihr Lieben!
Ich versuche, meine Geschichte der letzten 2 Jahre in einer kurzform zu schreiben, damit ihr nicht so viel lesen müsst. Ich hoffe es gelingt

Es begann im November 2009, ich war damals in einen Mann verliebt den ich grade kennengelernt hatte. Wir trafen uns ab und zu und er war anfangs nicht sehr aufmerksam. Dafür aber sein bester Freund. Auch wir befreundeten uns und haben auch einige Sachen zusammen unternommen. Es hat sich eine richtige Verbindung zwischen uns aufgebaut. Dann fing ich aber mit dem anderen eine Beziehung an, da ich auch sehr verliebt war.

Mein damaliger Freund wollte dann nicht mehr das ich so viel mit dem ich nenne ihn mal "Skorpion" unternehme und wurde immer eifersüchtiger. Zwischen dem Skorpion und mir war aber immer ein sehr vertrautes Gefühl und es wurde immer mehr, und er gestand mir am Telefon von seinen "Gefühlen", die er nicht unterdrücken konnte. (Die beiden waren eigentlich beste Freunde!!)
Der Skorpion war für mich da, wenn ich streit mit meinem damaligen Freund hatte und verriet mir ALLES über ihn. Er fing an mir kleine Geschenke zu machen und wollte mich küssen. Ich habe es aber nie zugelassen (außer einen Kussi auf den Mund!!), aber ich mochte ihn sehr. Ich habe immer gemerkt das zwischen uns eine Spannung herrschte usw.
Wir haben auch in einem Bett zusammen geschlafen, aber es ist halt nie was passiert.

Irgendwann musste ich einfach meinem Freund davon erzählen, dass sein "bester Freund" so zu mir ist. Daraufhin durfte ich keinen Kontakt mehr zu ihm haben und deren Freundschaft zerbrach.

Ein paar Monate später wurde ich schwanger und bekam ein Kind von meinem Freund. Wir hatten uns sehr oft gestritten und ich habe es sehr oft bereut, das ich den Skopion nicht mehr in meinem Leben hatte. Ich habe sehr gelitten und JEDEN TAG an ihn gedacht. Mein Freund hat mir sehr schlimme Dinge angetan und ich hab mich immer gefragt warum ich mich nicht damals einfach auf den Skorpion eingelassen habe, dass dann das alles gar nicht so passiert wäre.

Seit Mai 2011 hatten mein Freund und ich sagen wir eine On-Off Beziehung, und als es mir eines Tages sehr schlecht ging, schickte ich dem Skorpion mit dem ich ja dann sozusagen verveindet war bei Facebook eine Freundschafsanfrage, und wir kamen wieder in Kontakt.
(Er hat es mir also verziehen, dass ich ihn bei seinem besten Freund verraten habe)

Wir haben uns dann auch ab und an Freundschaftlich getroffen und hatten auch telefonisch kontakt.
Es ist wirklich alles sehr kompliziert, da ich ja eigentlich auch ab und an noch vergeben war.
Dann fing es wieder an mit der Flirterei und er wollte mich wieder Küssen.
Wir haben darüber aber gescherzt wie kleine Kinder, das wir es nur mal ausprobieren wollen, la la la.. Und das haben wir dann auch getan.
Dann kam ich wieder mit meinem Freund zusammen, und bei uns war wieder Freundschaftsstillstand, nur gelegentlich telefoniert.
Immer wenn wir uns getroffen haben, hat er die körperliche nähe zu mir gesucht, mich geärgert ohne ende, gekniffen, allles das!!! Er hat mich dann nie in Ruhe gelassen.

Dann habe ich mich komplett von meinem Freund getrennt.
Und irgendwann nach einer Disco Nacht ist es passiert zwischen uns beiden Aber es kann ihm nicht um den Sex gegangen sein, denn wir haben bestimmt 4 Std geküsst und den Sex kann man keinen Sex nennen. Haben einfach aufgehört und sind eingeschlafen.

Man muss noch sagen er ist ein richtiger Womanizer und es gibt viele Frauen die ihn mögen. Am Telefon sagte er zu mir, mit dir ist es anders, wenn ich nochmal mit dir schlafe. Da ist dieses Scham-Gefühl das ich bei anderen nicht habe.

Ja dann ist es nochmal passiert. Aber wieder abgebrochen
Und nochmal das gleiche, also noch nie richtigen Sex.
Ich habe ihn immer am Wochenende nach einem Treffen gefgragt, als ich betrunken war wir haben dann auch immer geknutscht. In der Woche haben wir uns gar nicht mehr gesehen. Alles war irgendwie anders.

Dann fing er an bemerkungen abzugeben, von wegen ich ruf ihn ja nur an wenn ich betrunken bin usw...
Und er erzählt mir immer von seinen angeblichen "weibergeschichten" die mich aber auch nicht stören, da wir ja nicht zusammen sind.

Ich wollte auch mal gucken ob er sich meldet, und habe 7 Tage nicht angerufen. Als ich dann wieder angerufen hab meinte er: Ey warum meldest du dich nicht mehr blablaba...Ich so"Warum meldest du dich denn nicht?" und er sagte dann:"Ich dachte du bist wieder mit deinem Ex zsm."

Ich weiß nicht was er für mich empfindet, letztes Wochenende wurde er sauer, weil ich wieder feiern war. Morgens wollte ich ihn dann sehen und hab gesagt ich kann sonst nicht einschlafen. Dann haben wir 2 Std Telefoniert damit ich schlafen kann und er hat gesagt ich bin sein "Heimliches-Herzblatt" ... und am Telefon macht ER immer anspielungen auf uns, wo ich dann aber immer ganz schnell sage NEIN nur Freundschaft, keiner von usn redet klartext. Mal sagt er nur Freundschaft, aber dann kommen immer wieder so bemerkungen von ihm.

Er hat mir geschrieben, dass er mit mir ein Wochenende wegfahren will, und das nächste mal zwischen uns Romantisch werden soll. Und ob ich mit ihm zusammen lernen will und "du weißt ich mag dich", "du bist sowieso die beste, aber party und so"...

Und dann wollt ich einmal nett sein und ihn nicht betrunken anrufen und ihn treffen und er hats total abgeblockt, gesagt ich ruf dich aber in ner Std an. Hats nicht getan. Darauf hin hab ich das erste mal meine Gefühle offenbart und ihm geschrieben das mich das traurig macht und das es so ja nicht sein soll, und ich ihm alles Gute wünsche.
Seit dem nix mehr gehört. (4 Tage)

Er rechnet bestimmt wieder mit nem Anruf von mir, weil jetzt ja Wochenende ist. Aber das werde ich mir dieses mal echt verkneifen....

Was bin ich für ihn???


ohhh ich könnte schon wieder zuu viel schreiben! Es ist so kompliziert! Ich hoffe jemand macht sich die Mühe und liest meinen Roman

Mehr lesen

3. Dezember 2011 um 15:09

(Er hat es mir also verziehen, dass ich ihn bei seinem besten Freund verraten habe)
vergeben vielleicht, aber bestimmt nicht vergessen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest