Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Schütze-Frau und Steinbock-Mann

Schütze-Frau und Steinbock-Mann

22. Januar 2012 um 16:36 Letzte Antwort: 31. Januar 2012 um 18:27

Hallo Zusammen,

ich bin zwar astrologisch schon bewandert aber mit dem Steinbock-Mann hab ich so meine Probleme.

Ich bin nun seit fast einem Jahr mit ihm zusammen. Wir sind neben unserer Partnerschaft auch noch Kollegen und sehen uns jeden Tag in der Arbeit (Einzelhandel).

Ich weiß, daß ein Steinbock-Mann sehr karriereorientiert ist und ihm der Job über alles geht. Irgendwie kommt das Privatleben immer sehr kurz. Wir sehen uns mehr oder weniger privat nur einmal in der Woche Samstagabend und den ganzen Sonntag und alle heiligen Zeiten mal auch für ein paar Stunden unter der Woche. Langsam aber sicher ist mir das einfach zu wenig. Ich weiß, daß Steinböcke sehr lange brauchen bis sie mal warmlaufen. Aber wie lang ist für einen Steinbock "normal"? Ein Jahr, zwei Jahre, zehn Jahre? Wenn wir wenigstens regelmäßig telefonieren würden wärs schon mal ok. Aber da muß ich immer den Anfang machen und anrufen. Ich will ihn ja auch nicht überfordern, so daß er sich, was für einen Steinbock auch normal ist, wieder in sein Schneckenhaus zurück zieht und mich am ausgestreckten Arm verhungern läßt. Ich liebe diesen Menschen und kann mir auch sehr gut großes Kino mit ihm vorstellen. Nur, mit welchen Argumenten kann man ihm kommen, die fruchten? Wie muß ich mich verhalten um ihn davon zu überzeugen, daß ich einfach mehr will. Wie schaffe ich es, daß er mich in sein Leben mit einbezieht?

Ich bitte Euch um gute Tipps.

Vielen Dank im voraus.

Doris

Mehr lesen

27. Januar 2012 um 0:27

Es tut einfach weh
...Ich habe mir leider auch ein Exemplar ausgesucht, wo sich der Kummer häuft. Kenne ihn schon länger, habe die üblichen Tiefs und Hochs erlebt. Und heute ist wieder ein Tag wo ich richtig leide. War Ende letzten Jahres soweit, dass ich gedacht habe, es macht ja eh keinen Sinn... Ich komme nicht mehr näher an ihn heran. Ab und zu miteinander weggehen, gute Gespräche führen und merken, dass ich ihm was bedeute, das schon. Hab im Schnitt einmal pro Woche was von ihm gehört. Und er hätte es mir sicher auch deutlich gesagt wenn ihm was nicht passen würde. Aber umgekehrt hab ich nichts von ihm gehört, was erkennen ließe wie sehr er mich mag. Ich hab ihn ab und zu mal geküsst, aber das hat keine Verhaltensänderung ausgelöst. Er hat mir auch nicht zum Geburtstag gratuliert. Das gehört zu den Details, wo ich gedacht habe, na wenn das nicht wichtig ist, dann kann ich insgesamt nicht wichtig sein. Und ich habs nicht übers Herz gebracht ihn mal zur Rede zu stellen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Januar 2012 um 18:27

Ich sollte...
...vielleicht noch hinzufügen, daß dieser Mensch zudem auch noch ein wahrhaftiges Arbeitstier ist. Zu seinem Full-Time-Job trägt er auch noch jeden Morgen Zeitungen aus und macht noch alle heiligen Zeiten Inveturen als Helfer mit. Ich finds ja in Ordnung wenn man sich was dazu verdienen will aber durch seine ganzen Arbeitseinsätze bleibt halt das Privatleben auf der Strecke.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen