Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Schütze und Jungfrau - wirklich ein No-Go?

Schütze und Jungfrau - wirklich ein No-Go?

6. September 2012 um 0:10 Letzte Antwort: 4. Januar 2013 um 19:14

Hey, ich interessiere ich schon ziemlich lange für Astrologie und habe in meinem Umfeld schon eine Menge Leute vom Wahrheitsgehalt der Sternzeichen und Eigenschaften/Verhaltensweisen/etc. überzeugen können. Durch Zufall bin ich heute auf dieses Forum hier gestoßen, kannte die Website an sich aber auch schon.

Eigentlich würde ich auch sagen, dass ich mich ganz okay mit Astrologie auskenne, also Sonnenzeichen und ihre Eigenschaften, Aszendenten, Deszenten, Mond und solche Konstellationen, aber sobald es sozusagen nicht mehr darum geht eine spezifische Person zu beschreiben, sondern wie zwei Personen im Verhältnis zueinander stehen, stehe ich etwas auf dem Schlauch.

Wie oben erwähnt, kenne ich mich eben mit mehr als dem Sonnenzeichen aus und weiß somit, dass einige Faktoren in nem Horoskop eine wichtige Rolle spielen, aber immer wieder liest man, dass Jungfrauen und Schützen so gar nicht zusammen passen, auch hier im Forum, wie ich beim Stöbern festgestellt habe.

Bei mir ist es so, dass ich schon seit mehr als drei Jahren einen sehr guten, mittlerweile besten Freund habe und wir eig. über die Jahre hinweg die einzigen Personen sind, die noch immer so wunderbaren Kontakt zueinander haben, einander verstehen, denselben Humor an den Tag legen, meist dieselbe Denkweise haben und vieles mehr. Diesen Sommer kam es nun dazu, dass uns irgendetwas die Augen geöffnet hat, sehr lange Geschichte und jetzt sind wir sozusagen auf dem besten Weg in eine Beziehung, auch wenn wir uns Zeit lassen möchten. Sternzeichentypisch hat er natürlich Bindungsangst, möchte seine Freiheit nicht verlieren, denkt manchmal gar nicht, dass es mir eventuell so vorkommt, als wäre ich ihm gar nicht so wichtig, mag kein klammerhaftes Verhalten und tut sich auch nicht gerade leicht in dem Sinne sozusagen Gefühle auszudrücken. Das mit seiner Bindungsangst und einigem mehr hat er mir auch bestätigt, nachdem ich ihn von den Sternzeichen überzeugt habe und irgendwie meinte er doch, dass ich diese Bindungspanik langsam auflöse, sodass er oft Kommentare über wir macht, die Zukunft und so weiter eben, woran man gut erkennen kann, dass ihm die Angelegenheit eben doch wichtig ist. Ich hingegen bin eher der vorsichtige Typ sage ich einmal, auch wenn ich immer mehr bemerke, dass mir Risiko durchaus Spaß macht, bin angehende Psychiaterin wenn man es so sagen kann, somit ziemlich bewandert im Bereich der Psychologie, weshalb mir solche Eigenschaften an Personen auch ziemlich schnell auffallen, habe mir aber mal in der Vergangenheit bei einer Angelegenheit ziemlich die Finger verbrannt. Seitdem will ich wohl noch mehr auf Nummer sicher gehen und habe eben oft die Angst, dass ich ihm sozusagen nicht wichtig genug bin, wobei dies völliger Blödsinn ist, wie er mir auch immer wieder bestätigt, da hat er wirklich eine Engelsgeduld mit mir.

Die Sache ist jetzt natürlich die, dass ich mich immer wieder fragepassen Schütze und Jungfrau wirklich nicht zusammen? Es läuft nämlich alles perfekt, oder fast alles, wir liegen auf derselben Wellenlänge, dieselben Hobbies, dieselben Ansichten, dieselben Vorstellungen vom Leben, finden den anderen mit all seinen Makeln und Eigenschaften perfekt, so wie er ist und so weiter eben und denken beide durchaus, dass es sozusagen einfach super passt und eventuell DIE BEZIEHUNG sein könnte. Lediglich seine Bindungsangst mit dem Problem Gefühle auszudrücken und meine Angst und sozusagen die Suche nach Bestätigungen der Sicherheiten rufen manches Mal Probleme hervor, wobei ich eben weiß, dass es bei mir in der Vergangenheit liegt und er die Gründe bei sich gar nicht wirklich kennt. Daher haben wir nun den Kompromiss geschlossen, dass ich ihm einfach vertraue, Punkt aus Ende und er sich einfach ein klein wenig Mühe gibt, dass ich bemerke, dass ich ihm wichtiger, als andere normale Freundschaften und oberflächliche Bekanntschaften bin.

Ich weiß eigentlich gar nicht, welche Antworten ich mir genau erwarte, nur eben, ob Schütze und Jungfrau wirklich gar nicht passen und es keine Ausnahmen geben kann? (bin frühe Jungfrau und habe einiges vom Löwen, Mond im Widder, Aszendent Schütze, also ziemlich viel Feuer dabei, trotz dem Erdzeichen).

Ich wäre wirklich froh über ein paar Antworten, der in der Hinsicht von Sternzeichen in Verbindung miteinander mehr bewanderten Personen.

Liebe Grüße

Mehr lesen

6. September 2012 um 14:05

Habe ich doch
schon mal beantwortet....???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. September 2012 um 21:42

Ich bin auch Schütze
und ich komme mit Sternzeichen Jungfrau überhaupt nicht klar. War zwar nie mit ein Jungfrau Mann zusammen, aber auch freundschaftlich geht es nicht (zumindest bei mir). Kannte nicht all zu viele von denen, aber die ich kannte waren z.b. geizig und ich hasse Menschen die geizig sind. Ich sag mal so, es hängt natürlich auch von Aszendenten etc. ab. Am meisten verstehe ich mich gut mit Widder oder Waage, Wassermann auch, aber irgendwie sind se für mich einbißchen geheimnisvoll...Naja, jeder macht seine eigene Erfahrung...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Oktober 2012 um 12:38

Ich hatte ne tolle beziehung
er schütze, ich jungfrau. Waren allerdings noch sehr jung und am ende wurden die zukunftspläne zu unterschiedlich.

Geh nicht nach dem sternzeichen, du könntest sonst tolle chancen verpassen, denn jeder ist anders! Ich bin nicht wie alle jungfrauen und er nicht wie alle schützen, daher kann man nicht alle über einen kamm scheren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. November 2012 um 20:45

Liebe Leyla,

ich selber dachte immer - oh gott ein steinbock kann nie passen, aber das leben hat mich besseren belehrt, welche dekade, Mond, Aszd. wenn die sich wie bei dir in dem Dunstkreis des Menschen des Begehren befinden - stehen die Chancen sehr gut auch wenn die Astrologie die Sonnenzeichen - als unpassend finden!
Ich Schützelady ziehe wohl steinböcke an und Sie gefallen mir auch - gepasst hat es bei mir mit denen die eben - z.b. Mond in Schütze oder einfach etwas feuriges in Mond oder Aszendent haben.
Wo anderes tu ich mir schon schwerer mit Jungfrauen als PARTner huuch ... dieser perfektionismus der sich in nörgelei wiederspiegelt, ebenso ordnungstrieb neee damit tun wir uns beide schwer - JF hat mit mir wohl genausoviel Freude hier wie ich mit Ihr Freundinnen habe ich quasi nur Erdzeichen Stier oder Jungfrau - aber bei Ihnen wissen wir beide - Zusammenleben wäre eher undenkbar wie schon vorher erwähnt
Wobei anmerken muß, Jungfrau hatte ich nie als Mann und wenn ich entfernt einen kannte .... kam nichtmal der gedanke auf

Eine super Freundschaft ist auch super schwer zu entscheiden, so wie du ja schreibst seit ihr tolle Freunde huch ... nicht einfach ob man dies für eine ungewisse Beziehung riskieren will ...
ABER wie ich mir selbst auch sage, lass letztlich den Bauch entscheiden ... so oder so ist es eine Erfahrung

alles Liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Dezember 2012 um 14:12

Schütze und Jungfrau
halte ich für eine gute Kombi.
Ich kenne einige Päärchen, die seid Jahren in dieser Kombination in Ehe leben und eine Ausstrahlung haben, als würden sie sich immernoch wie am ersten Tag lieben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Januar 2013 um 19:14

No-Go? Auf Jedenfall
Ja.. No Go auf Jeden...

Aber wenn es sein könnte das die Aszendenten Gleich sind (Z.B beide Löwe) könnte es ein das es Prima ist Jungfrau und Schütze haben einen Stern * ... Aber es liegt eigentlich an den Aszendenten denke ich

Liebe Grüße Sweety7200

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen