Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Sternzeichen: Schütze / Schütze - Zwilling

Schütze - Zwilling

29. Dezember 2008 um 15:43 Letzte Antwort: 16. Juni 2009 um 9:14

Mich würde sehr interessieren, was für Erfahrungen ihr mit dieser Verbindung gemacht habt! Muss mich selbst nämlich als Zwilling outen und habe vor Monaten mal gelesen, dass das eine Komplementärverbindung ist - auf der ienen Seite totale abstoßung, auf der anderen Seite gleichstarke Anziehung.
Habe eigentlich schon des öfteren Erfahrungen mit Schützen gemacht,
als Freunde habe ich sie nur entfernt um mich und bei den
Männern waren manchmal richtige "Traumtypen" und manchmal einfach nur Arschlöcher dabei
Würde mich freuen SOWOHL üder die Pro- als auch über die Contrapunkte dieser Verbindung was zu erfahren

LG

Desiree

Mehr lesen

2. Februar 2009 um 13:50

Kommt drauf an....
Hi
Ich kann nicht erkennen welches Sternzeichndu bist. Wie auch immer, wenn der Mann der Zwilling ist, ist die Verbindung eher ungünstig. Weil die Schützefrau sehr senisbel und abhängig in der Partnerschaft ist und bleibt, und der Zwillingmann noch unabhängigkeitsliebender und wechselhaftiger ist, als Frau Schütze. Schütze und Zwilling sind die Zeichen, der gegenüberliegenden Seite. Die ähnlichen und doch unterschiedlichen.
Wenn die Frau Zwilling ist und der Mann Schütze, kann es eine traumhafte, beständige und langfristige Verbindung werden, wobei beide relativ glücklich werden können. Der Schützemann hat Geduld und Verständnis für die eventuellen Seitensprünge der Zwillingsfrau, die wiederum hat die Nerven für den ebenfalls nicht unkomplizierten Schützemann. Frau Zwilling drückt auch mal ein Auge zu bei seinem Seitensprung. Sie ist nicht gleich Eifersüchtig.
Frau zwilling ist meistens sehr intelligent und attraktiv und hilft den Schützemann immer mal wieder zu Geld und sie kann das Geld auch halten, was der Schützemann nicht so kann.
Für Familie haben beide Sinn, wobei Zwilling etwas gefühlskühler ist und die Kinder eher den warmherzigeren Schützepapa lieben.
Bratt Pitt und Angeliena Jolie sind Schützemann und Zwillingsfrau. Ich beneide die Zwillingsfrau für das was sie ist, weil sie mit dem Schützen auf coole Art klar kommt. Ohne dabei verrückt zu werden. Ich bin Schützin und mit nem Schützen verheiratet und der Kerl ist zwar lieb aber nicht einfach. Ich würde ihn nicht mehr nehmen. Also das sind meine persönlichen Erfahrungen. Meine beste Freundin war Zwilling und manche, nicht alle, sind leicht sadistisch und sie hat irgendwie zu meinem Mann gepasst und war leider auch zu sehr nett zu ihm.
Bist du eine Schützefrau, dann suche das weite von dem untreuen, flatterhaften Zwillingsmann. Bist du aber Zwillingsfrau, dann kann diese Verbindung mehr als klasse werden. Es ist ein Versuch wert. Willst du mehr Info, schreieb mich direkt an. Also, Viel Glück oder Mein Beilieid, wie auch immer.

Gefällt mir
3. Februar 2009 um 21:15
In Antwort auf becky_12525768

Kommt drauf an....
Hi
Ich kann nicht erkennen welches Sternzeichndu bist. Wie auch immer, wenn der Mann der Zwilling ist, ist die Verbindung eher ungünstig. Weil die Schützefrau sehr senisbel und abhängig in der Partnerschaft ist und bleibt, und der Zwillingmann noch unabhängigkeitsliebender und wechselhaftiger ist, als Frau Schütze. Schütze und Zwilling sind die Zeichen, der gegenüberliegenden Seite. Die ähnlichen und doch unterschiedlichen.
Wenn die Frau Zwilling ist und der Mann Schütze, kann es eine traumhafte, beständige und langfristige Verbindung werden, wobei beide relativ glücklich werden können. Der Schützemann hat Geduld und Verständnis für die eventuellen Seitensprünge der Zwillingsfrau, die wiederum hat die Nerven für den ebenfalls nicht unkomplizierten Schützemann. Frau Zwilling drückt auch mal ein Auge zu bei seinem Seitensprung. Sie ist nicht gleich Eifersüchtig.
Frau zwilling ist meistens sehr intelligent und attraktiv und hilft den Schützemann immer mal wieder zu Geld und sie kann das Geld auch halten, was der Schützemann nicht so kann.
Für Familie haben beide Sinn, wobei Zwilling etwas gefühlskühler ist und die Kinder eher den warmherzigeren Schützepapa lieben.
Bratt Pitt und Angeliena Jolie sind Schützemann und Zwillingsfrau. Ich beneide die Zwillingsfrau für das was sie ist, weil sie mit dem Schützen auf coole Art klar kommt. Ohne dabei verrückt zu werden. Ich bin Schützin und mit nem Schützen verheiratet und der Kerl ist zwar lieb aber nicht einfach. Ich würde ihn nicht mehr nehmen. Also das sind meine persönlichen Erfahrungen. Meine beste Freundin war Zwilling und manche, nicht alle, sind leicht sadistisch und sie hat irgendwie zu meinem Mann gepasst und war leider auch zu sehr nett zu ihm.
Bist du eine Schützefrau, dann suche das weite von dem untreuen, flatterhaften Zwillingsmann. Bist du aber Zwillingsfrau, dann kann diese Verbindung mehr als klasse werden. Es ist ein Versuch wert. Willst du mehr Info, schreieb mich direkt an. Also, Viel Glück oder Mein Beilieid, wie auch immer.

Das sind dann ja
soweit ganz gute Aussichten bin selber Zwillingefrau
habe auch sonst recht viele Schützen in meinem näheren Umfeld und auch als gute Freunde...habe nie so richtig ernsthafte Probleme mit ihnen gehabt...ich glaube das liegt daran, dass ich relativ gut einschätzen kann ob ihr momentanes Verhalten nur eine kurz auflodernde Emotion (zum Beispiel Wut)ist und nicht weiter krumm genommen werden soltle, oder ob sie gerade ein ernsthaften Problem haben, dann ist zuhören und auf den anderen eingehen natürlich oberste Pflicht!
Aber jetzt mal eine etwas naive Frage nur so aus interesse: Wenn dir dein Mann mittlerweile nichtmehr als das wahre erscheint und du sagst, du würdest ihn nichtmehr nehmen wollen, warum hast du dann deine Freundin zum Mond geschickt? Ist das bei euch Schützen eher so dieses Jagdprinzip das auflodert wenn man merkt, dass sich jemand anderer für den Partner interessiert, oder sind dann wirkliche Gefühle im Spiel, wegen denen man versucht, seinen Partner zu halten?Wäre sehr interessant weil ich mit meinem Schützen gerade in einer etwas ähnlichen Situation bin!

Gefällt mir
4. Februar 2009 um 8:17
In Antwort auf keren_12566010

Das sind dann ja
soweit ganz gute Aussichten bin selber Zwillingefrau
habe auch sonst recht viele Schützen in meinem näheren Umfeld und auch als gute Freunde...habe nie so richtig ernsthafte Probleme mit ihnen gehabt...ich glaube das liegt daran, dass ich relativ gut einschätzen kann ob ihr momentanes Verhalten nur eine kurz auflodernde Emotion (zum Beispiel Wut)ist und nicht weiter krumm genommen werden soltle, oder ob sie gerade ein ernsthaften Problem haben, dann ist zuhören und auf den anderen eingehen natürlich oberste Pflicht!
Aber jetzt mal eine etwas naive Frage nur so aus interesse: Wenn dir dein Mann mittlerweile nichtmehr als das wahre erscheint und du sagst, du würdest ihn nichtmehr nehmen wollen, warum hast du dann deine Freundin zum Mond geschickt? Ist das bei euch Schützen eher so dieses Jagdprinzip das auflodert wenn man merkt, dass sich jemand anderer für den Partner interessiert, oder sind dann wirkliche Gefühle im Spiel, wegen denen man versucht, seinen Partner zu halten?Wäre sehr interessant weil ich mit meinem Schützen gerade in einer etwas ähnlichen Situation bin!

Hier die Antwort
Ich mache einen Unterschied zwischen männlich und weiblich egal welches Sternzeichen. Bei den Schützemännern ist das so, dass tatsächlich ihr Jagdinstikt auflodert, wenn jemand anderer in ihr Revier stochert. Diese Männer schätzen nicht lange, was sie sowieso haben, sie jagen lieber nach dem neuen. Da können sie selbst die tollste Partnerin haben, das Motto, Und ewig lockt das Weib, trifft 100 pro auf sie zu. Sie sind die Erkunder des neuen, da gehört auch die Damenwelt dazu. Doch wenn se lieben, sind sie nicht von ihrer Partnerin weg zu kriegen, nur für das körperliche sind sie leider allzu offen.
Wenn du damit leben kannst...........
Wir Schützefrauen werden in Beziehungen leider emotional sehr abhängig. Wenn wir lieben, tun wir das extrem und geben alles und werdene verletzt. Wir verzeihen auch viel. Vielleicht ein Fehler aber wir sind gutmütig. Ich habe meinen Mann nicht gehen lassen, weil ich gläubig bin und meine Ehe wirklich unter den Religiösen Aspekt sah. Und dann wollte ich die Familie erhalten, die Kinder waren noch klein. Und ja, ich war so naiv und glaubte noch, ein Fremdgänger könne sich ändern. Meine Freundin war selbst vh und eine gelegenheitsfremdgängerin. Ihr rannten später aber alle Männer weg,. sie ist heute einsam, allein und sieht aus wie eine verbrauchte Frau, ich dagegen habe mich sehr gut gehalten. Tja, irgendwann gleicht sich alles aus. Wir sahen sie neulich, da sagte ich ihn, willst du sie haben? Er sagte, igit, glaubst du mir graust vor gar nichts? Tja, damals waren die beiden ca 20 jahre jünger. Ich bin Meisterin der Gelassenheit, weil ich weiss, das Gott alles irgendwann ausgleicht. Hoffentlich genügt diese Antwort.
An deiner Stelle würde ich deinen Schützen nicht gehen lassen, da du als Zwilling genug Eigeninteressen hast um dich ihn sowieso nicht völlig auszuliefern. dadurch bleibst du immer interessant ohne Anstrengung. Dein Schütze könnte zwar untreu werden, wird dich aber wahrscheinlich freiwillig nicht verlassen. Bratt Pitt und Angeline Jolie. Übigens ist meiner Meinung nach, Ivonne Catterfield, ein Beweis dafür, wie Schützefrauen, die zu sehr lieben, auch sehr enttäuscht werden. Wir lieben wirklich intensiv und tun alles für unseren Partner, und werdeen daher oft enttäuscht.

Gefällt mir
4. Februar 2009 um 16:41
In Antwort auf becky_12525768

Hier die Antwort
Ich mache einen Unterschied zwischen männlich und weiblich egal welches Sternzeichen. Bei den Schützemännern ist das so, dass tatsächlich ihr Jagdinstikt auflodert, wenn jemand anderer in ihr Revier stochert. Diese Männer schätzen nicht lange, was sie sowieso haben, sie jagen lieber nach dem neuen. Da können sie selbst die tollste Partnerin haben, das Motto, Und ewig lockt das Weib, trifft 100 pro auf sie zu. Sie sind die Erkunder des neuen, da gehört auch die Damenwelt dazu. Doch wenn se lieben, sind sie nicht von ihrer Partnerin weg zu kriegen, nur für das körperliche sind sie leider allzu offen.
Wenn du damit leben kannst...........
Wir Schützefrauen werden in Beziehungen leider emotional sehr abhängig. Wenn wir lieben, tun wir das extrem und geben alles und werdene verletzt. Wir verzeihen auch viel. Vielleicht ein Fehler aber wir sind gutmütig. Ich habe meinen Mann nicht gehen lassen, weil ich gläubig bin und meine Ehe wirklich unter den Religiösen Aspekt sah. Und dann wollte ich die Familie erhalten, die Kinder waren noch klein. Und ja, ich war so naiv und glaubte noch, ein Fremdgänger könne sich ändern. Meine Freundin war selbst vh und eine gelegenheitsfremdgängerin. Ihr rannten später aber alle Männer weg,. sie ist heute einsam, allein und sieht aus wie eine verbrauchte Frau, ich dagegen habe mich sehr gut gehalten. Tja, irgendwann gleicht sich alles aus. Wir sahen sie neulich, da sagte ich ihn, willst du sie haben? Er sagte, igit, glaubst du mir graust vor gar nichts? Tja, damals waren die beiden ca 20 jahre jünger. Ich bin Meisterin der Gelassenheit, weil ich weiss, das Gott alles irgendwann ausgleicht. Hoffentlich genügt diese Antwort.
An deiner Stelle würde ich deinen Schützen nicht gehen lassen, da du als Zwilling genug Eigeninteressen hast um dich ihn sowieso nicht völlig auszuliefern. dadurch bleibst du immer interessant ohne Anstrengung. Dein Schütze könnte zwar untreu werden, wird dich aber wahrscheinlich freiwillig nicht verlassen. Bratt Pitt und Angeline Jolie. Übigens ist meiner Meinung nach, Ivonne Catterfield, ein Beweis dafür, wie Schützefrauen, die zu sehr lieben, auch sehr enttäuscht werden. Wir lieben wirklich intensiv und tun alles für unseren Partner, und werdeen daher oft enttäuscht.


tja da hat dein Mann aber grade nochmal Glück gehabt, dass er ausnahmsweise mal bei dem geblieben ist, was er schon "hat"...aberis ja mal wieder typisch Mann, solange man gut aussieht bekommt man sehr gerne was man will
Ich kann solche Tusen aber irgendwie auch nicht leiden, die ständig meinen anderwertig herumvögeln zu müssen....denen scheint irgendwas zu fehlen und wer zwei hat bleibt dann ja bekanntermaßen alleine
Ich habe auch schon öfter übrerlegt, dass ich dem Zwillinge"klischee" mal wieder nachkommen sollte aber One-night-stands sind gaaaarned mein Ding...weiß auch nicht sobald ich merke dass ich gerade nur als
kleiner Snack für zwischendurch fungiere schaltets bei mir jegliche Erotik aus und wenn ich nicht selber die Zügel in der Hand halten darf sondern so tun muss, als ob ich ein zerbrechliches kleines Fotomodell wäre das leise und hingebungsvoll unter ihrem "Herrscher" stöhnt und so tut, als obs ihr gefällt, macht das ja gleich zweimal keinen Spaß
Bin zu ONS wohl einfach nicht in der lage... dabei sagen doch immer alle mit mitte 20 sind One night stands leichter zu bekommen als Hatz 4
Soll mir aber auch recht sein will ja ned als alte "verbrauchte" Singlelady enden dies im Leben privat zu nix gebracht hat
So jetzt hatte ich noch ne blöde Frage zu stellen aber jetzt hab ich mir grade nen Kaffe gemacht und genau diese vergessen *dumm* wart mal ich schreib weiter wenn sie mir wieder einfällt okay

Gefällt mir
20. Mai 2009 um 18:58

Ich bin selber Zwillingfrau mit Schützen jetzt 6 Jahren verheiratet!
Hi, ganz am Anfang, war es superheisse Liebe. Dann hatten wir so unsere Problemchen. Er wollte mich aber immer heiraten was wir 2003 auch gemacht haben. Ich bin total noch in ihn verliebt und er in mich. Ich will es aber nicht immer zugeben. mmmmhhhh aber bei uns ist es wirklich wahre Liebe.
Gruesse

Gefällt mir
16. Juni 2009 um 9:14
In Antwort auf keren_12566010


tja da hat dein Mann aber grade nochmal Glück gehabt, dass er ausnahmsweise mal bei dem geblieben ist, was er schon "hat"...aberis ja mal wieder typisch Mann, solange man gut aussieht bekommt man sehr gerne was man will
Ich kann solche Tusen aber irgendwie auch nicht leiden, die ständig meinen anderwertig herumvögeln zu müssen....denen scheint irgendwas zu fehlen und wer zwei hat bleibt dann ja bekanntermaßen alleine
Ich habe auch schon öfter übrerlegt, dass ich dem Zwillinge"klischee" mal wieder nachkommen sollte aber One-night-stands sind gaaaarned mein Ding...weiß auch nicht sobald ich merke dass ich gerade nur als
kleiner Snack für zwischendurch fungiere schaltets bei mir jegliche Erotik aus und wenn ich nicht selber die Zügel in der Hand halten darf sondern so tun muss, als ob ich ein zerbrechliches kleines Fotomodell wäre das leise und hingebungsvoll unter ihrem "Herrscher" stöhnt und so tut, als obs ihr gefällt, macht das ja gleich zweimal keinen Spaß
Bin zu ONS wohl einfach nicht in der lage... dabei sagen doch immer alle mit mitte 20 sind One night stands leichter zu bekommen als Hatz 4
Soll mir aber auch recht sein will ja ned als alte "verbrauchte" Singlelady enden dies im Leben privat zu nix gebracht hat
So jetzt hatte ich noch ne blöde Frage zu stellen aber jetzt hab ich mir grade nen Kaffe gemacht und genau diese vergessen *dumm* wart mal ich schreib weiter wenn sie mir wieder einfällt okay

Bei euern beiträgen kommt mir beinah das kotzen...
.... wie grotesk kann man eigentlich sein - einerseits diese behauptung ein religiöser mensch zu sein und andererseits keinen funken weit verstanden zu haben worum es dabei eigentlich geht.

niemand sucht sich aus in wen er sich verliebt. schützen sind erfahrungsgemäß immer schon die glücklicheren bei der partnerwahl gewesen, mag sein. das gibt aber keiner frau anlass hier so ein erhabenes gelaber vom stapel zu lassen. schon allein diese arroganz die hinter der aussage "mein mann sagte nur meinst ich ekel mich vor gar nichts" schreit ja förmlich nach hass gepaart mit eifersucht.
du sagtest selbst es ist jahre her - nach so langer zeit solltest du eigentlich in der lage sein darüber zu stehn anstatt dich über den verbrauchs-status einer andern frau zu verkopfen.

männer die fremd gehn sind nicht besser als frauen die fremd gehen. und gerade als FRAU sollte man endlich mal anfangen hier mit gleichem maß zu messen zitat " solche tussen kann ich nicht ausstehn" aha - aber solche männer schon??? wie wärs mit "solche menschen..."

wenn ihr hier shcon einen auf religiös macht dann versucht mal zu erahnen dass es evtl. menschen gibt die fehler machen, weil sie nicht so perfekt und gottesgepriesen sind wie ihr. und vielleicht habt ihr noch so weit einen funken ahnung vom leben dass ihr sowas verzeihen könnt, ohne 40 jahre später noch immer mit steinen zu werfen.

2 LikesGefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook