Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Sternzeichen: Krebs / Schützefrau hat Krebsmann kennengelernt. - Weiß nicht so recht...

Schützefrau hat Krebsmann kennengelernt. - Weiß nicht so recht...

8. Oktober 2013 um 1:43 Letzte Antwort: 8. Oktober 2013 um 18:24

Hallo, liebe Gemeinde!

Ich brauch mal eure Meinungen. Hab gestern Nachmittag einen sehr netten Mann in einer Online Dating Seite kennengelernt. Er Krebs, ich Schützefrau. Nach paar mal chatten haben wir gleich unsere ICQ Nummern ausgetauscht und dort die ganze Nacht gechattet. Der Chat war sehr lustig, haben uns eigentlich gut verstanden. Habe lange nicht mehr so eine gute Unterhaltung gehabt. Bis er dann plötzlich gegen ende und bis heute immer komischer wurde. Es fing an, dass er mir immer mehr auf die Pelle rückte und meinte, "Frag mich doch mal was" "Nun stell mir doch mal fragen. Sei nicht schüchtern.. Bla bla." Wobei ich immer wieder betonte, wenn ich fragen habe, frage ich schon und das ich net auf Kreuzverhöre stehe. Wenn ich dabei bin jemanden kennenzulernen muss ich doch net penetrant den anderen wie verrückt Ausfragen. Das ergibt sich doch alles von alleine. Anscheinend sitzt er wohl am Computer mit ne'r Checkliste und harkt alles ab. Dann fing er an, immer ungeduldiger zu werden, wer wolle mich gerne sofort treffen. Sofort ein Date haben. Am besten gleich morgen! Fragte nach meinen Auto, welche Marke ich hätte ect pp. Wo ich wiederum erwähnte, das ich arbeiten müss und momentan keine Zeit auf einen Kaffee mit ihm hätte. Was ja nicht heisst, ich habe keine Lust oder Interesse. Es geht momentan einfach nicht. Er drängelt förmlich nach einem Date. Was mich besonders up-turned ist, dass er eine Einstellung hat, ich würde gerne beim ersten Date gleich mit mir ins Bett wollen, worauf ich ihm meine Meinung und meine Prinzipien darstellte. Dass ich das bestimmt nicht werde! Dass ich ihn erst einmal kennenlernen möchte, wissen möchte wie seine Macken sind ect. pp bevor ich mich auf jemanden überhaupt einlasse. Und er ständig "Sag niemals nie" Jede Meinung die ich habe, die er nicht vertritt scheint er mit Füssen zu treten. Er scheint alles besser zu wissen. Alles tut er mir nachsagen und will am besten auch alles bis ins kleinste Detail durchkauen. Wenn ich ihm erzähle, da mich Astrologie interessiert, was das Wesen eines Schützen ist, dass sie gerne mit leger gekleidet sind, kommen so Sprüche "Und zieh dich ja leger an, wie Schützen nun mal sind" Was soll der Scheiss? So geht das an dauernd. Ständig tut er mir alles nachsagen.
Wir kennen uns jetzt seit gestern aber seit dem Chat letzte Nacht, gibt es fast nur noch endlose Diskussionen. Ich mag ihn gar net mehr wirklich auf ein Date treffen weil er mich so ein engt obwohl er auch einige Dinge mag, die ich auch gerne mag.
Nur ich kann mich gar net mehr richtig mit ihm unterhalten, ständig wird mir was nachgesagt, andauernd Diskussionen, meine Meinung wird nicht akzeptiert oder er sagt so ungehobelte Sachen wie "Wo sind denn deinen Schmuddelfilme" (Als ich im stolz erzähle, wie viele Filme ich Zuhause im Regal stehen habe. Schaue gerne lieber DVD als Fernehen) Ständig solche Sachen oder Zweideutungen.

Ich verstehe durchaus Spass, bin kein Spießer, kein Mauerblümchen und gehe auch nicht zum Lachen in den Keller. Ich hab gerne auch mal meinen Spass, kann über Witze lachen, mag schwarzen Humor, aber ständig solche zweideutigen Sachen gehen einen dann schon echt auf die Nerven. Manchmal frag ich mich, "Der ist doch nicht ganz Knusper!" Genauso meinte er, ich solle ihm doch beim ersten Date sagen bzw. meine Unterwäsche zeigen, weil er gerne auf sexy Dessous steht!!? Alles schön und gut, find ich auch toll. Steh auch auf sexy Unterwäsche! Aber ich werde einen Teufel tun, einen wildfremden Mann beim ersten Date meine Unterwäsche zu zeigen. Hallo?!

Für ihn scheint es aber wohl ganz normal zu sein! Meinte zu ihm, dass dass ungehobelt und frech sei. Und des meinte er nicht zum Spass! Man greift einer wildfremden Frau ja auch net an der Ampel unterm Rock oder fragt sie direkt was sie unter ihrem Kleid anhat! Bei ihm kommen dann so Sachen wie "Ich solle ihm nicht beschimpfen, und nicht immer sagen "Tue dies nicht, Tue das nicht" " Aber das hat ja damit nicht zu tun! Das hat was mit Anstand zu tun. Wir diskutieren schon wie ein altes Ehepaar. Sehe ich das alles zu eng? Ich meine, ich habe auch meine Prinzipien. Wie seht ihr die Sache? Jetzt schon ständig Diskussionen, er geht kaum meine Interessen ein, ständig redet er von Kuscheln, und Kamin und tolle Abende zu zweit. Aber wenn ich ihm erzähle was meine Hobbys sind, kommt es mir vor als würde ich mit einer Wand reden. Ich bin mir, ehrlich gesagt, nicht mehr sicher ob er wirklich der Mann ist, in dem ich mich verlieben könnte, wenn das jetzt schon so anfängt. Wie schaut das wohl aus, wenn wir in einer Beziehung sind?!Dabei wollte ich endlich wieder jemanden kennenlernen, nicht mehr alleine sein

Mehr lesen

8. Oktober 2013 um 18:24

..
Hat sich erledigt. Der Typ wurde am Ende noch krasser! Ich lasse mich nicht beschimpfen, respektlos behandeln, erniedrigen, bedrohen und erdrücken. Hab ich wohl wirklich total in schwarze getroffen und ne'n besonderes Exemplar an Land gezogen. Gelöscht und geblockt. Lieber ein Ende mit schrecken als ein Schrecken ohne Ende.

Gefällt mir