Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Schützemann, Jungfraufrau

Schützemann, Jungfraufrau

2. November 2017 um 2:28

fast jeder kennt das, man hat langweile & schaut sich gelegentlich aus Zeitvertreib die Horoskope über sein eigenes Sternzeichen an, doch ist der Glaube den manche an der Astrologie haben wirklich berechtigt? 
Ich Jungfraufrau bin seit langem unsterblich in ein Schützenmann verliebt. Schaut man in vielen Horoskopen liest man oft das diese Konstellation nicht gut endet, und auch der Schütze die Jungfrau oft langweilig findet & diese Beziehung meist in einem kompletten Chaos endet. Aber ist das wirklich so?
Manchmal glaube ich der Glaube an diesen Horskopen-Mist übersteigt meine eigene Ansichtsweise, doch das ist doch der größte Müll.
Ich hatte schon die vergangenen Jahre öfter Kontakt mit ihm, doch er hat mich mal sehr verletzt indem er mit mir sehr lange gespielt und mich dann fallen lassen hat, ich war sein „Spielzeug“. und seitdem herrschte Funkstille. Damals war er auch ziemlich... naja. Wie Männer oft halt so sind, er ‚hoppelte‘ allem hinterher. Er hatte sich jedoch vor 3 Wochen gemeldet, habe ein Treffen eingewilligt und gestern lagen wir  nach 3(!) Jahren nebeneinander auf der Couch, und haben uns das erste mal so richtig ausgeredet. Als ich anfing mit das ich immer das Gefühl hatte ich sei ihm egal, wie er mir das antun konnte, kam ihnen  wieder tränen runter, er hatte noch nie zuvor wegen einer Frau geweint. Er erzahl mir wie sehr es bereute was er mir damals angetan hatte & das es unreif war. Das er sehr oft an mich gedacht hatte, oft tagelang, und nie den Mut dazu hatte sich bei mir zu melden. Er hätte mich niemals als Spielzeug oder derartiges gesehen, sondern hatte durch das ‚fallen lassen’ verhindern wollen das er gefühle für mich bekommt(??) da er selber dann damit überfordert gewesen wäre weil er mit Emotionen nicht umgehen kann.Er wäre auch zwar schon mit einigen anderen Frauen eine Beziehung eingegangen, doch hatte sie nie im Gegensatz zu mir nie geliebt. Er würde alles wieder gut machen für alles was vorgefallen war & ich einzig alleine ihm gehöre, ganz egal was ich sage. Das er nie wieder gehen würde, egal was passiert.
Er hätte nie so realisiert wie jetzt wie ‚toll’ ich eigentlich bin & ich auf meine eigene Art und weise besonders bin. Das er so jemand wie mich nie gesehen hatte. Als er mir das erzahl war ich einwenig skeptisch...  doch mit seinen tränen und sein Gemurmel überredete er mich dann heute noch seine Freunde kennenzulernen, da er sonst nie ein Mädchen ihnen vorgestellt hatte. Und es war wirklich sehr unterhaltsam. Wir haben viel gelacht und auch die Freunde waren überrascht das es mal dazu kam das er es wirklich ernst mit einer meinte. Als es zum Gesprächsthema von einer ex von ihm kam, stieg in mir die Eifersucht. Doch die war schnell verschwunden als er meine Hand nahm sie küsste und meinte das ich mir keine Sorgen machen muss. 
Er sagt das er bei mir er selbst sein kann ohne das ich ihn verurteile, dass er es liebt das ich so bin wie ich bin & er wirklich nix an mir auszusetzen hat. Würde ich eine Beziehung mit ihm eingehen wollen, würde er mit Sex warten egal wie lange es dauert.
das das nicht das wichtigste ist. (das das mal aus seinem Mund kommt) 
Seine Freunde lieben mich.
Ich habe mich noch nie so geliebt gefühlt.
Wir teilen immer die selbe Meinungy 
Doch wenn ich andere Erfahrungen durchlese wird mir mulmig. Das ist doch auch zu schön um wahr zu sein oder nicht.
Trotz seiner ganzen Worte habe ich Angst das er wieder geht, dass würde mir das Herz rausreißen. Er schreibt mir die ganze Zeit das sein Herz und sein Bauch verrückt spielen & er nicht weiß was ich mit ihm anstelle.. ich hätte selber niemals gedacht das ich sowas bei ihm anrichten kann. 

Mehr lesen

Noch mehr Inspiration?
pinterest
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen