Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Scorpion undurchschaubar. Soll das einer verstehen.

Scorpion undurchschaubar. Soll das einer verstehen.

28. Februar um 22:36 Letzte Antwort: 2. März um 10:41

Mehr lesen

28. Februar um 22:50

Ich Schütze Asz Jungfrau und er Scorpion haben uns über FB kennengelernt. Alles ging ganz schnell.Ich fand ihn etwas zu schnell mit Treffen. Eine woche geschrieben,aber nicht viel,meinte er er müsse ich sehen. Ich war krank und kaum ansprechbar lag mit einer hefigen Grippe im Bett, also mehr am schlafen als alles andere. Er meinte dann nur ich komme dann und dann ,hol mich dann um die Uhrzeit ab. Ich erstmal 😳😳 große Augen und dachte ne das macht er nicht wirklich sich 400 Km auf den weg zu machen nur um mich sehen zu wollen. Als es mir dann besser ging und ich auch wieder den Kopf frei hatte,fragte ich vorsichtig nach ob er denn wirklich schon das Ticket gekauft hat. Es kam promt ja habe ich hol mich dann und dann ab. Wow dachte ich mir,aber auch mit Angst verbunden,weils zu schnell ging. Sind ja eher die Schützen die jagen und sich nicht Jagen lassen🤭. Er kam ,und wie sollte es sein, Liebe auf den ersten Blick beiderseits. Eine magische Anziehungskraft. Ich spielte die coole und schüchterne und ließ mich Jagen.
Er gestand mir seine Liebe und erzählte etwas von der Vergangenheit,seine Ex hätte ihn betrogen,mit anderen Männern geschrieben und auch Fremdgegangen. Ich hatte vor ihm ein wildes Leben geführt,2gleisig,oder sogar 3gleisig gefahren,dafür gab es auch einen Grund, den er Verstand. Wir redeten über Beziehung wie wir es uns vorstellten. Er sprach schon von Heirat, machte pläne. Für mich eher nur ein blabla gewäsch,dennoch nicht abgeneigt. Taten mussten folgen,wenn er es ernst meint. Ich bin da der vorsichtige Typ, ich denke es mir eher,aber spreche sowas nicht aus,da ich erstmal beobachten will und wollte.
Wir hatte die ersten 3 monate eine wirklich schöne zeit, gegenseitige Besuche. Es war ein Traum,ich ließ alles für ihn fallen,nur ihn im focus, bei ihm war es genau so. Whatsapp Liebeserklärungen ect pp.,ich fühlte mich wie auf wolke 7. Ich muss dazu sagen ich brauche die Bestätigung ob im Bett oder im Alltag,bin da ein Sensibelchen. Wenn ich Liebe dann zeige ich es und auch mit worten. Wie gesagt er öffnete sich in den 3 Monaten. Dann kam der erste streit, wenn ich mich recht erinnere war es der wo wir zum ersten mal zusammen aus waren. Er ging aufs Klo, und da näherte sich mir ein Typ. Fragte mich ob ich allein da sei ect.pp .ich wurde schon nervös,weil ich wusste wenn er es sieht das mich n typ anbaggert wird der 3te Weltkrieg ausbrechen. Ich bin eher der nette typ und versuche auf nette art und weise jemanden abzuwürgen.bin da nicht so die furie und drama queen. Jedenfalls stand meiner dann iwann hinter mir,sein blick der tot hatte mich erwischt. Er unterstellte mir ,das ich von dem typen die nummer nehmen wollte🙄😳,welche Nummer??? Kann sein das der typ n zettel in der Hand hatte,ich aber nicht gesehen habe. Drama hoch 100,er glaubte mir nichts. Ich versuchte ihn runterzuholen,meine sichtweise zu erklären. Ich stieß auf taube Ohren. Er beleidigte mich,es ging unter die Gürtellinie. Ich bin bei sowas echt stark und steh drüber,aber hier hat mich sein Stachel so sehr verletzt,für etwas was nicht Wahr war.Ich weinte dann den ganzen Abend,unter tränen ihn zu beschwichtigen. Keine Chance.
Das war der erste Streit wo ich sehr enttäuscht und verletzt wurde.
Der 2te,ich war arbeiten und er war zu Besuch, ich kam heim und ging Duschen,wie jedes mal nach der Arbeit,und bevor wir zusammen aßen. Er darauf dann auch,und kam wutentbrannt aus dem Bad und unterstellte mir ich sei Fremdgegangen.😳😳 das war ein schlag vor den Kopf. Es wäre Sperma in der Dusche😳😳.
Streit für nichts herbeirufen und dann wieder versöhnen,und mir am Ende dann doch glauben. Verkehrte Welt. Gut ich blieb stark, ich kämpfe ja gern,hab den Pfeil ja nicht umsonst im Sternzeichen. 😜 alles lief soweit gut. Am anfang der Beziehung meinte er er würde mich nie enttäuschen,solange ich treu bin und bleibe. Muss sagen wenn ich liebe dann mit allem drum und dran,da kann ich dann auch sesshaft werden,solange ich aber auch meine bestätigung bekomme. Und treue wird auch hoch gepriesen bei mir.
Nach 3 Monaten fing er an mit anderen Frauen zu schreiben, ich sprach ihn darauf an das ich am Anfang der Beziehung auch eine Regel hatte,"schreibe nie mit anderen Frauen" das wird bei mir als Fremdgehen gleichgesetzt. Alte Bekanntschaften kein problem,die waren früher da,aber was neu dazu kommt ,wird bei mir als Konkurrenz angesehen. Heist für mich er sieht sich andersweitig um,kein sch*** in der hose es zu beenden. Von da an bekam ich den Stachel zu spüren,für etwas woran ich keine schuld trage. Ich kämpfte jeden Tag für Aufmerksamkeit ,bekam nur ignoranz,kälte zu spüren. Schütze gibt ja nicht auf,bevor die Pfeile verschossen sind. Whatsapp keine liebesbeweise mehr,nichts. Meine Kräfte gingen zu Ende und ich schmiss das Handtuch,ich gestand ihm meine Gefühle nicht nur da auch schon vorher,wenn wir immer mal wieder aneinander gerieten. Ich wieß ihn auch daraufhin das er sich veränderte,er emphatielos sei,egoistisch, ignorant,und arrogant geworden ist, das ich ihn so nicht mehr wieder erkenne ,und ich mich selbst auch nicht mehr,ich diese momente nicht ertrage und ich wieder zu meinem alten Ich möchte,da ich mich so nicht kenne. Ich ihn mehr hasse als liebe, er mich für etwas straft,und leiden lässt. Das komische immer dann,wenn ich das Handtuch warf, kamen seine Liebesbekundungen,die ich dann nicht mehr für voll nahm. Ich sagte ihm das auch direkt ins Gesicht, das nur wenn wir streiten er mich liebt,und wenn alles gut läuft er mich hasst. Das es die verkehrte art ist seine Liebe zu zeigen. Er sich endlich öffnen möge und es zulassen soll,ich ihm nicht wehtuen werde.Einfach den Blöden Skorpion Panzer ablegen ,sich hingeben und die Liebe spüren und fühlen. Am anfang beantwortet er meine Whatsapp immer in zeit, und Anrufe nahm er immer positiv ,voller Emotionen an, freute sich. Doch das alles ließ dann nach,er ignorierte meine Anrufe,und meldete sich erst 5,7 std später. Genauso wie whatsapp. Es zog sich soweit hin das er sich Tage nicht meldete,ich ihn dann blockte weil er mich mit Nichtbeachtung strafte,und ich wieder das Handtuch warf. Ich habe alles gegeben. Weihnachten ,Geburtstag vergaß er,ein schlag ins Gesicht. Ich machte natürlich Geschenke, hoffe ebenso darauf. Nichts kam. Wieso handelt ein Scorpionmann so. Ich hab soviel gelesen,das sie fürsorglich sind ,Frauen auf Händen tragenen.immer und immer wieder betont er ,ich komme mit seinen Anfällen klar,ich weiß ihn zu nehmen wenn er seine Crazyzeit hat. Mich macht es Krank und traurig,und es schwelgt in Hass über. Nach 9 monaten hat er mich dazu gebracht das ich dann ausgebrochen bin,ich habs bereut,aber es musste sein. Ich brauchte es mich wieder wertvoll und auch gewollt zu fühlen. Ich sagte es ihm,nachdem er selbst spürte da ist was. Er hat mir vergeben,und sah seinen fehler auch ein. Aber er änderte sich nicht,die gleiche Schiene wie vorher.Für mich war es eher,ein Hilferuf das er endlich sieht, was er mit seinem Verhalten anrichtet und mich wegtreibt. 2 monate später der nächste tritt daneben,er kam trotzdem wieder an,er liebt mich. Keine Änderung.Ab hier fängt dann wohl meine Schütze Rachsucht an. Ich lass ihn Bluten für sein Verhalten. Dann der 3te ausrutscher, immer mit dem gleichen Löwemann,er war vorher eine Affäre,also eher Freundschaft +. Aber er gab mir was ich vermisste,geborgenheit, Aufmerksamkeit, Liebesbekundungen ,sich gewollt fühlen,und das Gefühl die einzige zu sein.Da ist jemand der dich will und es zeigt und auch will.
Er will mich jeden Tag sehen,mich fühlen,mich spüren,ja er ist verliebt das schon lange und er weiß auch das die Liebe zum Scorpionmann groß, größer ist. Er kämpft wie ein Löwe eben. Hat er vorher bevor ich in die Beziehung mit dem scorpion bin auch gemacht,nur ich war blind und wollte nur spass und hab zuspät erkannt,das ich die jenige sein muss,die spielchen zu beenden.Jetzt sehe ich natürlich den unterschied. So jetzt hatten wir vor einer Woche wieder den Punkt wo ich sagte es ist vorbei,und sagte das ich möchte das wir beide eigene Wege gehen,darauf kam er mal wieder mit Kopfschmerzen und meinte ruf mich später an, dann reden wir.Ich rief nicht an,sondern erst am nächsten Tag, wo er aber nicht ans Handy ging. Seit letzten Samstag war funkstille,ich habe mich währenddessen anderweitig Amüsiert. Die Rachsucht hat übernommen,und ich stecke jetzt fest. Seine Ablehnung macht mich kaputt. Ich muss sagen immer dann wenn wir streit hatten, kam er und meinte ja ich weiß du hast schon wen anderen und hast deinen spass. Das war aber vorher als ich mit dem Seitensprüngen anfing,hielt aber auch dann auch an. Anstatt mir die liebe zu zeigen,bettelte er ja regelrecht darum das ich es tue. Am Anfang 9 Monate blieb ich standhaft weil ich ihn Liebte. Heute rief er an, und frage wieso ich mich nicht meldete die ganze Woche, ich meinte nur das ich letzten Samstag sagte das ich möchte das wir beide getrennte wege gehen. Er schluckte,so wie immer,aber sieht einfach nicht meine Grenze. Er versucht es immer wieder diese Grenze zu durchbrechen,ohne auch nur sich iwie anstrengen zu müssen mich zurückzugewinnen. Er wünschte mir Glück wie immer,und meinte ja ich weiß du hast wen neues,darauf sagte ich nichts. Wir legten auf,da er sah ich meine es so,war sehr kalt und ernst zu ihm. 2 min später wieder( er macht es immer so) klingelte es wieder. Er will nicht sagen das er mich liebt,weil ich es ja bemängelte das er es immer dann sagt wenn wir uns streiten. Es ist besser nicht zuviel zu reden. Er möchte kommen und wir reden, wenn ich nichts dagegen habe. Ich sagte nur ich kämpfe nicht mehr,und ich möchte auch nicht mehr,und das mir alles egal ist. Wenn er kämpfen will muss er sich anstrengen. Ich gehöre ihm ,wir sind füreinander gemacht, wir haben eine Verbindung.(ja die verbindung ist da,ich spüre sie auch) Ich habe 1 Jahr gekämpft meine Pfeile sind verschossen. Jetzt bekommt er meine Rache zu spüren,obwohl ich das eigentlich nicht will, (meine letzte Beziehung danach war ich 6 lange Jahre auf Rache aus und hasste meinen Ex für das was er mir antat.)Ich dachte ich könnte ihm seinen Panzer entreißen, fehlgedacht.Ich habe mich wirklich bemüht, habe ihm geholfen, versucht ihn gedanklich aus seinem schwarzen loch zu , ihm versucht auch die schönen seiten des lebens zu sehen. Er will und wollte nicht. Ich bin so eine frohnatur, das ging alles unter,bis ich so traurig wurde und in einem Loch landete. Keine Fröhlichkeit mehr,gedanklich nur bei ihm,um zu ergründen wieso er so agiert und reagiert,wieso er sich seinen Gefühlen nicht stellen will oder kann. Habe versucht mit Verständniss zu reagieren, versucht ihn zu verstehen, versucht ihn etwas zu drehen subtil,und an meiner fröhlichkeit teilhaben zu lassen. Nichts brachte. Meine Energie ist aufgebraucht. Die bekomme ich jetzt von meinem Löwe,ich fühle mich gut, wir lachen,ach hab ich das vermisst.Ich blühe auf und genieße es in allen Zügen, dennoch ist das Herz beim Scorpionmann. Verrückt. Und das schlimme ich bin mir keiner Schuld bewusst dennoch zerreist es mich.
 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. Februar um 10:38

Absolut unerklärlich wieso man als Frau an sowas hängen kann. traurig

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. März um 13:04
In Antwort auf kasemo

Ich Schütze Asz Jungfrau und er Scorpion haben uns über FB kennengelernt. Alles ging ganz schnell.Ich fand ihn etwas zu schnell mit Treffen. Eine woche geschrieben,aber nicht viel,meinte er er müsse ich sehen. Ich war krank und kaum ansprechbar lag mit einer hefigen Grippe im Bett, also mehr am schlafen als alles andere. Er meinte dann nur ich komme dann und dann ,hol mich dann um die Uhrzeit ab. Ich erstmal 😳😳 große Augen und dachte ne das macht er nicht wirklich sich 400 Km auf den weg zu machen nur um mich sehen zu wollen. Als es mir dann besser ging und ich auch wieder den Kopf frei hatte,fragte ich vorsichtig nach ob er denn wirklich schon das Ticket gekauft hat. Es kam promt ja habe ich hol mich dann und dann ab. Wow dachte ich mir,aber auch mit Angst verbunden,weils zu schnell ging. Sind ja eher die Schützen die jagen und sich nicht Jagen lassen🤭. Er kam ,und wie sollte es sein, Liebe auf den ersten Blick beiderseits. Eine magische Anziehungskraft. Ich spielte die coole und schüchterne und ließ mich Jagen.
Er gestand mir seine Liebe und erzählte etwas von der Vergangenheit,seine Ex hätte ihn betrogen,mit anderen Männern geschrieben und auch Fremdgegangen. Ich hatte vor ihm ein wildes Leben geführt,2gleisig,oder sogar 3gleisig gefahren,dafür gab es auch einen Grund, den er Verstand. Wir redeten über Beziehung wie wir es uns vorstellten. Er sprach schon von Heirat, machte pläne. Für mich eher nur ein blabla gewäsch,dennoch nicht abgeneigt. Taten mussten folgen,wenn er es ernst meint. Ich bin da der vorsichtige Typ, ich denke es mir eher,aber spreche sowas nicht aus,da ich erstmal beobachten will und wollte.
Wir hatte die ersten 3 monate eine wirklich schöne zeit, gegenseitige Besuche. Es war ein Traum,ich ließ alles für ihn fallen,nur ihn im focus, bei ihm war es genau so. Whatsapp Liebeserklärungen ect pp.,ich fühlte mich wie auf wolke 7. Ich muss dazu sagen ich brauche die Bestätigung ob im Bett oder im Alltag,bin da ein Sensibelchen. Wenn ich Liebe dann zeige ich es und auch mit worten. Wie gesagt er öffnete sich in den 3 Monaten. Dann kam der erste streit, wenn ich mich recht erinnere war es der wo wir zum ersten mal zusammen aus waren. Er ging aufs Klo, und da näherte sich mir ein Typ. Fragte mich ob ich allein da sei ect.pp .ich wurde schon nervös,weil ich wusste wenn er es sieht das mich n typ anbaggert wird der 3te Weltkrieg ausbrechen. Ich bin eher der nette typ und versuche auf nette art und weise jemanden abzuwürgen.bin da nicht so die furie und drama queen. Jedenfalls stand meiner dann iwann hinter mir,sein blick der tot hatte mich erwischt. Er unterstellte mir ,das ich von dem typen die nummer nehmen wollte🙄😳,welche Nummer??? Kann sein das der typ n zettel in der Hand hatte,ich aber nicht gesehen habe. Drama hoch 100,er glaubte mir nichts. Ich versuchte ihn runterzuholen,meine sichtweise zu erklären. Ich stieß auf taube Ohren. Er beleidigte mich,es ging unter die Gürtellinie. Ich bin bei sowas echt stark und steh drüber,aber hier hat mich sein Stachel so sehr verletzt,für etwas was nicht Wahr war.Ich weinte dann den ganzen Abend,unter tränen ihn zu beschwichtigen. Keine Chance.
Das war der erste Streit wo ich sehr enttäuscht und verletzt wurde.
Der 2te,ich war arbeiten und er war zu Besuch, ich kam heim und ging Duschen,wie jedes mal nach der Arbeit,und bevor wir zusammen aßen. Er darauf dann auch,und kam wutentbrannt aus dem Bad und unterstellte mir ich sei Fremdgegangen.😳😳 das war ein schlag vor den Kopf. Es wäre Sperma in der Dusche😳😳.
Streit für nichts herbeirufen und dann wieder versöhnen,und mir am Ende dann doch glauben. Verkehrte Welt. Gut ich blieb stark, ich kämpfe ja gern,hab den Pfeil ja nicht umsonst im Sternzeichen. 😜 alles lief soweit gut. Am anfang der Beziehung meinte er er würde mich nie enttäuschen,solange ich treu bin und bleibe. Muss sagen wenn ich liebe dann mit allem drum und dran,da kann ich dann auch sesshaft werden,solange ich aber auch meine bestätigung bekomme. Und treue wird auch hoch gepriesen bei mir.
Nach 3 Monaten fing er an mit anderen Frauen zu schreiben, ich sprach ihn darauf an das ich am Anfang der Beziehung auch eine Regel hatte,"schreibe nie mit anderen Frauen" das wird bei mir als Fremdgehen gleichgesetzt. Alte Bekanntschaften kein problem,die waren früher da,aber was neu dazu kommt ,wird bei mir als Konkurrenz angesehen. Heist für mich er sieht sich andersweitig um,kein sch*** in der hose es zu beenden. Von da an bekam ich den Stachel zu spüren,für etwas woran ich keine schuld trage. Ich kämpfte jeden Tag für Aufmerksamkeit ,bekam nur ignoranz,kälte zu spüren. Schütze gibt ja nicht auf,bevor die Pfeile verschossen sind. Whatsapp keine liebesbeweise mehr,nichts. Meine Kräfte gingen zu Ende und ich schmiss das Handtuch,ich gestand ihm meine Gefühle nicht nur da auch schon vorher,wenn wir immer mal wieder aneinander gerieten. Ich wieß ihn auch daraufhin das er sich veränderte,er emphatielos sei,egoistisch, ignorant,und arrogant geworden ist, das ich ihn so nicht mehr wieder erkenne ,und ich mich selbst auch nicht mehr,ich diese momente nicht ertrage und ich wieder zu meinem alten Ich möchte,da ich mich so nicht kenne. Ich ihn mehr hasse als liebe, er mich für etwas straft,und leiden lässt. Das komische immer dann,wenn ich das Handtuch warf, kamen seine Liebesbekundungen,die ich dann nicht mehr für voll nahm. Ich sagte ihm das auch direkt ins Gesicht, das nur wenn wir streiten er mich liebt,und wenn alles gut läuft er mich hasst. Das es die verkehrte art ist seine Liebe zu zeigen. Er sich endlich öffnen möge und es zulassen soll,ich ihm nicht wehtuen werde.Einfach den Blöden Skorpion Panzer ablegen ,sich hingeben und die Liebe spüren und fühlen. Am anfang beantwortet er meine Whatsapp immer in zeit, und Anrufe nahm er immer positiv ,voller Emotionen an, freute sich. Doch das alles ließ dann nach,er ignorierte meine Anrufe,und meldete sich erst 5,7 std später. Genauso wie whatsapp. Es zog sich soweit hin das er sich Tage nicht meldete,ich ihn dann blockte weil er mich mit Nichtbeachtung strafte,und ich wieder das Handtuch warf. Ich habe alles gegeben. Weihnachten ,Geburtstag vergaß er,ein schlag ins Gesicht. Ich machte natürlich Geschenke, hoffe ebenso darauf. Nichts kam. Wieso handelt ein Scorpionmann so. Ich hab soviel gelesen,das sie fürsorglich sind ,Frauen auf Händen tragenen.immer und immer wieder betont er ,ich komme mit seinen Anfällen klar,ich weiß ihn zu nehmen wenn er seine Crazyzeit hat. Mich macht es Krank und traurig,und es schwelgt in Hass über. Nach 9 monaten hat er mich dazu gebracht das ich dann ausgebrochen bin,ich habs bereut,aber es musste sein. Ich brauchte es mich wieder wertvoll und auch gewollt zu fühlen. Ich sagte es ihm,nachdem er selbst spürte da ist was. Er hat mir vergeben,und sah seinen fehler auch ein. Aber er änderte sich nicht,die gleiche Schiene wie vorher.Für mich war es eher,ein Hilferuf das er endlich sieht, was er mit seinem Verhalten anrichtet und mich wegtreibt. 2 monate später der nächste tritt daneben,er kam trotzdem wieder an,er liebt mich. Keine Änderung.Ab hier fängt dann wohl meine Schütze Rachsucht an. Ich lass ihn Bluten für sein Verhalten. Dann der 3te ausrutscher, immer mit dem gleichen Löwemann,er war vorher eine Affäre,also eher Freundschaft +. Aber er gab mir was ich vermisste,geborgenheit, Aufmerksamkeit, Liebesbekundungen ,sich gewollt fühlen,und das Gefühl die einzige zu sein.Da ist jemand der dich will und es zeigt und auch will.
Er will mich jeden Tag sehen,mich fühlen,mich spüren,ja er ist verliebt das schon lange und er weiß auch das die Liebe zum Scorpionmann groß, größer ist. Er kämpft wie ein Löwe eben. Hat er vorher bevor ich in die Beziehung mit dem scorpion bin auch gemacht,nur ich war blind und wollte nur spass und hab zuspät erkannt,das ich die jenige sein muss,die spielchen zu beenden.Jetzt sehe ich natürlich den unterschied. So jetzt hatten wir vor einer Woche wieder den Punkt wo ich sagte es ist vorbei,und sagte das ich möchte das wir beide eigene Wege gehen,darauf kam er mal wieder mit Kopfschmerzen und meinte ruf mich später an, dann reden wir.Ich rief nicht an,sondern erst am nächsten Tag, wo er aber nicht ans Handy ging. Seit letzten Samstag war funkstille,ich habe mich währenddessen anderweitig Amüsiert. Die Rachsucht hat übernommen,und ich stecke jetzt fest. Seine Ablehnung macht mich kaputt. Ich muss sagen immer dann wenn wir streit hatten, kam er und meinte ja ich weiß du hast schon wen anderen und hast deinen spass. Das war aber vorher als ich mit dem Seitensprüngen anfing,hielt aber auch dann auch an. Anstatt mir die liebe zu zeigen,bettelte er ja regelrecht darum das ich es tue. Am Anfang 9 Monate blieb ich standhaft weil ich ihn Liebte. Heute rief er an, und frage wieso ich mich nicht meldete die ganze Woche, ich meinte nur das ich letzten Samstag sagte das ich möchte das wir beide getrennte wege gehen. Er schluckte,so wie immer,aber sieht einfach nicht meine Grenze. Er versucht es immer wieder diese Grenze zu durchbrechen,ohne auch nur sich iwie anstrengen zu müssen mich zurückzugewinnen. Er wünschte mir Glück wie immer,und meinte ja ich weiß du hast wen neues,darauf sagte ich nichts. Wir legten auf,da er sah ich meine es so,war sehr kalt und ernst zu ihm. 2 min später wieder( er macht es immer so) klingelte es wieder. Er will nicht sagen das er mich liebt,weil ich es ja bemängelte das er es immer dann sagt wenn wir uns streiten. Es ist besser nicht zuviel zu reden. Er möchte kommen und wir reden, wenn ich nichts dagegen habe. Ich sagte nur ich kämpfe nicht mehr,und ich möchte auch nicht mehr,und das mir alles egal ist. Wenn er kämpfen will muss er sich anstrengen. Ich gehöre ihm ,wir sind füreinander gemacht, wir haben eine Verbindung.(ja die verbindung ist da,ich spüre sie auch) Ich habe 1 Jahr gekämpft meine Pfeile sind verschossen. Jetzt bekommt er meine Rache zu spüren,obwohl ich das eigentlich nicht will, (meine letzte Beziehung danach war ich 6 lange Jahre auf Rache aus und hasste meinen Ex für das was er mir antat.)Ich dachte ich könnte ihm seinen Panzer entreißen, fehlgedacht.Ich habe mich wirklich bemüht, habe ihm geholfen, versucht ihn gedanklich aus seinem schwarzen loch zu , ihm versucht auch die schönen seiten des lebens zu sehen. Er will und wollte nicht. Ich bin so eine frohnatur, das ging alles unter,bis ich so traurig wurde und in einem Loch landete. Keine Fröhlichkeit mehr,gedanklich nur bei ihm,um zu ergründen wieso er so agiert und reagiert,wieso er sich seinen Gefühlen nicht stellen will oder kann. Habe versucht mit Verständniss zu reagieren, versucht ihn zu verstehen, versucht ihn etwas zu drehen subtil,und an meiner fröhlichkeit teilhaben zu lassen. Nichts brachte. Meine Energie ist aufgebraucht. Die bekomme ich jetzt von meinem Löwe,ich fühle mich gut, wir lachen,ach hab ich das vermisst.Ich blühe auf und genieße es in allen Zügen, dennoch ist das Herz beim Scorpionmann. Verrückt. Und das schlimme ich bin mir keiner Schuld bewusst dennoch zerreist es mich.
 

Spätestens nachdem du mit anderen Männern geschlafen hast (Gründe sind hier völlig irrelevant), hast du sämtlichen Respekt des Skorpions verloren.

Hak' das Thema ab. Ihr kommt auf keinen grünen Zweig mehr.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. März um 10:41

Hallo Kasemo!

Das ist eine ganz furchtbare Geschichte. Was Du beschreibst, ist absolut keine Verbindung. Dein Herz ist zerissen, nicht weil der Skorpionmann in ihm wohnt, sondern die Projektion eines Wunsches, wie es sein könnte, wenn er sich anders verhalten würde. Das ist aber nicht die Realität. Die Realität ist, dass ihr euch beide nicht gut tut, mit dem Unterschied, dass er im Drama und in der Selbstzerstörung Befriedigung findet, Du daran aber kaputt gehst. Tatsächlich passt überhaupt keine Frau zu Deinem Skorpion, denn sein Verhalten ist krankhaft und soziopatisch. Nein, es ist ein fataler Trugschluss, ihr passt überhaupt nicht zusammen, die Anziheungskraft hat bei euch nichts beschwingendes, schönes, liebendes. Da gehts um Macht und Drama.

Bei der ersten Eifersuchtsszene hättest Du die Lebwohl sagen müssen. Vielleicht hätte das bewirkt, dass er versucht, seine Eifersucht besser zu kontrollieren, aus Sorge Dich zu verlieren. Aber Du hast mit Deiner Reaktion den Maßstab gesetzt. Er kann sich absolut respektlos und asozial verhalten und Du bettelst um seine Gunst! Hast Du keine Würde, bist Du Dir so wenig wert?

Ich weiß, Liebe ist unerklärlich, aber ich kann Dir versichern: Gerade, weil er Dir die Liebe entzogen hat durch sein Verhalten, hattest Du das Gefühl, dass sie erst recht erstrebenswert ist. Das was man nicht haben kann, wird enthroniesiert. Und wenns dann zwischendurch immer kleine Zuckerstückchen gibt, wird man bei der Stange gehalten, im wahrsten Sinne des Wortes. Das ist aber keine Liebe, wer sich so verhält, ist die Liebe niemals wert.

Mag sein, dass da eine Anziehungskraft besteht/bestand, aber was ihr hattet ist keine Beziehung/Partnerschaft. Mach Dir klar, dass Du nicht den Skorionmann "liebst" sondern die Wunschvorstellung, wie es sein könnte. So war es aber nur zu Beginn und da auch nur trügerisch, weil er sein wahres Gesicht nicht gezeigt hat. Die Realität hast Du hinterher kennen gelernt. Und die Realität mit ihm ist scheiße. Anders kann man es nicht sagen.

Ich will jetzt gar nicht ihm alleine den schwarzen Peter zuschieben, sicher spielst auch Du Deine Rolle in dem Ganzen, insbesondere weil Du das alles zugelassen hast, keine Grenzen gesetzt hast. Das ist Dein Thema. Aber nochmal: so wie Du es beschreibst, ist dieser Mann absolut beziehungsunfähig und hoch neurotisch. Schmeiß ihn aus Deinem Herzen und konzentriere Dich auf den Löwemann. Der wird Dich auf Händen tragen und mit Respekt behandeln, wenn er Dich liebt. Und das scheint er ja zu tun!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
10 Antworten 10
|
2. März um 9:51
Von: user1633496592
5 Antworten 5
|
28. Februar um 13:45
Von: alexnderkrebs91
13 Antworten 13
|
28. Februar um 13:32
12 Antworten 12
|
28. Februar um 11:34
6 Antworten 6
|
27. Februar um 7:27
Teste die neusten Trends!
experts-club