Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Seelenverwandschaft-Schiksal!

Seelenverwandschaft-Schiksal!

18. Februar 2009 um 22:25


Habt ihr das schon erlebt und glaubt ihr daran? habt ihr eure Dualseele schon gefunden?
Ich habe meinen Seelenverwandten schon gefunden...bereits vor 10 jahren, damals waren wir ein Paar( die erste grosse Liebe) und heute, 10 Jahre später haben wir uns wieder gefunden.Wortwörtlich wiedergefunden. Wie haben uns nie vergessen können und haben uns gegenseitig gesucht. Wir haben fats das selbe durchgemacht in den letzetn 10 Jahren. Und uns kommt es heute so vor, als wären es erst 1 woche gewesen seit ich gehen musste(ich musste das Land verlassen). Ich sehe mich in ihm wieder...wenn er redet, habe ich das Gefühl ich rede...wenn ich an ihn denke...kommt es oft vor das er mich dann anruft...wir haben unendlich starke Gefühle füreinnader und können im moment doch nicht zusammen sein. warum??

warum mussten 10 jahre vergehen, bevor man sich enlich gefunden hat? warum ? ist das schiksal?
ich weiss er ist meine andere hälfte der Seele...das spüre ich...kann ich nicht beschreiben.

Wer kennt dieses Gefühl? Wer hat seinen Seelenpartner bereits gefunden?
Und warum können wir nun nicht zusammensein, obwhl wir es beide wollen??

Bin mal gespannt was ihr sagt...

Mehr lesen

19. Februar 2009 um 7:28

Ich denke
schon das es sowas wie schicksal gibt und das eben manche menschen zusammengehören. leider ist die beziehung zwischen 2 seelenpartnern, bzw eine kamische liebe nie einfach.
Jedoch bildet man sich oft auch ein: das ist meine karmische liebe!
das was du allerdings erzählst, kann schon sehr gut sein. Ihr solltet euch eben in eurem leben nochmal begegnen und es musste eben so viel zeit vergehen, damit ihr in all den jahren lernen konntet. Wenn ihr füreinander bestimmt seid, werdet ihr früher oder später zusammen kommen. Im mOment hat euch das schicksal erst mal ein 2 mal zusammen geführt.
Nicht jeder hat das Glück , seine dualseele zu finden...oder nicht jeder merkt es.
Gib nicht auf und selbst wenn ihr es nicht mehr zusammenschafft, habt ihr dennoch etwas sehr wertvolles, was euch verbindet!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2009 um 12:50

Versteh ich nicht!
Du schreibst, ihr wollt beide zusammen sein und könnt es nicht. Warum? Es gibt keinen Grund der das verhindert.
Seelenpartner kann man viele haben, männliche und weibliche, man hat mit diesen Menschen etwas zu lernen. Mir ist das Gerede um Sellenpartner und Dualseele teilweise zu einseitig, weil viele es nur auf den oder Gewünschte projezieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2009 um 14:04

Ich habe
ja nie gesagt das es immer der lebenspartner sein muss. Nur kann ich von mir aus sagen, das es bei mir eben der männliche Teil ist, bzw, den Mann , den ich ber all die Jahre geliebt habe und nie vergessen habe. Und das hat mir KEINE kartenlegerin gesagt, zu dieser Erkenntis bin ich selbst gekommen, bzw habe es gespürt.

ein beispiel: Vor 3 Jahren hate er das letze mal bei meiner mam angerufen um eben wieder sein glück zu versuchen an mich ran zukommen. da ich ja schon jehre nicht mehr bei meiner mam lebte, habe ich nicht mit ihm gesprochen. meine mam hält nichts von ihm (damals schon nicht) und hat mr dies dann auch nie gesagt. erst jetzt als ich es von ihm erfahren habe und sie damit konfrontiert habe. ie habe ihm gedroht das sie die polizei ruft und ihn anzeigt wegen stalkerei. (er hat im monat ca 2 mal versucht durch sie an mich ranzukommen). Sie hat ihm erzählt ich sei glücklich verheiatet(was nicht der fall war) nur damit er dann endlich mal aufhört. Er hat dann auch aufgehört mich weiterhin zu suchen. ich hatte dann ca vor 3 jahren (sein letzter anruf war im sommer 05) , im spätsommer/anfang Herbst 05, einen traum von ihm...sehr merkwürdiger traum...bin weinend aufgewacht und da war auf einmal dieses gefühl...ihn sofort zu suchen...ihn ausfindig zu machen...es hat mich irgendwie magisch zu ihm hingezogen.Ausser seinen namen und geburtsdaten hatte ich nichts mehr und eben die erinnerung.

ich kann euch nicht erkären warum ich der meinung bin, das er meine dualseele ist. Ich spüre das einfach. Mir ist auch klar das wir evt nicht mehr zusammenfinden...aber andererseits frage ich mich dann...warum haben wir uns wiedergefunden??

mag sein das sich die story crazy für euch anhört...ist aber wirklich so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2009 um 14:14

Warum könnt ihr nicht zusammen sein?
und wie kommst du drauf, dass es beide wollen?

Falls er sagt, er möchte mit dir zusammen sein... kann es aber nicht, dann überleg mal, ob das, was er sagt, stimmt.
Warum kann er denn nicht? Oder will er nicht? Ich hab zu diesem Thema meine ganz eigene Erfahrung gemacht und wer immer hellhörig, wenn jemand sagt, er will - aber kann nicht.

(ist er/bist du verheiratet? Kinder? 10'000km auseinander? Oder was ist es?

Gesagt ubd gefühlt ist schnell mal was - aber GETAN??????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2009 um 14:28
In Antwort auf marta_12704234

Warum könnt ihr nicht zusammen sein?
und wie kommst du drauf, dass es beide wollen?

Falls er sagt, er möchte mit dir zusammen sein... kann es aber nicht, dann überleg mal, ob das, was er sagt, stimmt.
Warum kann er denn nicht? Oder will er nicht? Ich hab zu diesem Thema meine ganz eigene Erfahrung gemacht und wer immer hellhörig, wenn jemand sagt, er will - aber kann nicht.

(ist er/bist du verheiratet? Kinder? 10'000km auseinander? Oder was ist es?

Gesagt ubd gefühlt ist schnell mal was - aber GETAN??????

Es geht nicht...
da er 1. in einem anderem land wohnt...zudem seit letztes jahr nun eine beziehung hat und es war eigendlichdie hchzeit im herbst geplant.
Er hat nun zu mir gesagt, das er nicht weiss was er machen soll, das er eigendlich lieber zu mir will, nur anderes land andere sitten...dort eine hochzeit abzusagen ist eine kleine katasrophe.Das ganze dorf ist eingeladen, jeder kennt jeden.
er hat zweifel bekommen, das habe ich schon gemerkt und ich frage mich auch warum ich ausgerechnet jetzt in sein leben tretten musste, wo er sich langsam was aufbauen wollte. Er sagte das es nun nicht so einfach sei, einfach zu mir nach deutschland zu kommen. das er das all die jahre machen wollte...
Er is mit seiner enscheidung nicht super glücklich, meinte aber eben auch, das er die frau heiraten wollte, da sie eben ganz nett und anständig sei und seine biologische uhr auch mal tickt...zwecks kinder und so.
Hätte er geahnt das ich wieder in sein leben trette, hätte er die hochzeit nie arrangiert...
Noch ist es ja nicht so weit. die hochzeit findet erst im herbst statt. Meine grosseltern kommen aus dem land und ich weiss wie die an traditionen und versprechungen halten. Es ist wicklich ein weltuntergang wenn da die frau auf einmal verlassen wird , wegen ner anderen.
ich werde auch zu ihm fahren im april, einfach um ihm nach all de jahren wieder gegenüber zu stehen...Seine Frau hat von mir mitlerweile erfahren und sie haben sich in die haare bekommen.Er allerdings steht zu mir und hat auch gesagt das er diesesmal mich nie wieder aus den augen verlieren möchte.

Ich hoffe einfach das es noch nict zu spät ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2009 um 15:02
In Antwort auf katinka00

Es geht nicht...
da er 1. in einem anderem land wohnt...zudem seit letztes jahr nun eine beziehung hat und es war eigendlichdie hchzeit im herbst geplant.
Er hat nun zu mir gesagt, das er nicht weiss was er machen soll, das er eigendlich lieber zu mir will, nur anderes land andere sitten...dort eine hochzeit abzusagen ist eine kleine katasrophe.Das ganze dorf ist eingeladen, jeder kennt jeden.
er hat zweifel bekommen, das habe ich schon gemerkt und ich frage mich auch warum ich ausgerechnet jetzt in sein leben tretten musste, wo er sich langsam was aufbauen wollte. Er sagte das es nun nicht so einfach sei, einfach zu mir nach deutschland zu kommen. das er das all die jahre machen wollte...
Er is mit seiner enscheidung nicht super glücklich, meinte aber eben auch, das er die frau heiraten wollte, da sie eben ganz nett und anständig sei und seine biologische uhr auch mal tickt...zwecks kinder und so.
Hätte er geahnt das ich wieder in sein leben trette, hätte er die hochzeit nie arrangiert...
Noch ist es ja nicht so weit. die hochzeit findet erst im herbst statt. Meine grosseltern kommen aus dem land und ich weiss wie die an traditionen und versprechungen halten. Es ist wicklich ein weltuntergang wenn da die frau auf einmal verlassen wird , wegen ner anderen.
ich werde auch zu ihm fahren im april, einfach um ihm nach all de jahren wieder gegenüber zu stehen...Seine Frau hat von mir mitlerweile erfahren und sie haben sich in die haare bekommen.Er allerdings steht zu mir und hat auch gesagt das er diesesmal mich nie wieder aus den augen verlieren möchte.

Ich hoffe einfach das es noch nict zu spät ist...

Logisch tönt immer alles
aber ist es das auch oder ist es eine Entschuldigung, wenn man doch nicht so richtig will. Gut, andere Länder, dort läuft es total anders.
Trotzdem macht einiges stutzig: "Er sagte das es nun nicht so einfach sei, einfach zu mir nach deutschland zu kommen. das er das all die jahre machen wollte..."
Warum konnte er das all die Jahre nicht? Heute kommen von allen Herren Ländern die Leute nach Mitteleuropa (nicht nur D, auch CH / A usw)
Klar, sagen wir mal, er kommt aus der Türkei oder Afganistan oder Pakistan - dort herrschen total andere Sitten. Da wird jedes Hoffen und Warten über den Haufen geworfen -wegen der Sitten dort. Und ich kann mir denken, dass er wegen seiner Erziehung ganz anders handeln wird, als man es in Mitteleuropa tun würde. Keine Ahnung, was man machen könnte, weil man sich da mit den Gebräuchen auskennen müsste.
Klar ist aber: ER muss das alles arangieren. Er müsste diese Kraft aufbringen und den Willen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2009 um 15:45
In Antwort auf dina_12492130

Versteh ich nicht!
Du schreibst, ihr wollt beide zusammen sein und könnt es nicht. Warum? Es gibt keinen Grund der das verhindert.
Seelenpartner kann man viele haben, männliche und weibliche, man hat mit diesen Menschen etwas zu lernen. Mir ist das Gerede um Sellenpartner und Dualseele teilweise zu einseitig, weil viele es nur auf den oder Gewünschte projezieren.

Ja ja ja man kann sich in etwas verrennen
das hätte ich SOFORT gesagt. Aber sie schreibt, dass er aus einem andern Land käme, dort herrschen andere Sitten und da sieht alles ganz anders aus. Da gilt die Formel "wenn eine Mann/eine Frau wirklich wollen, kommen sie zusammen.
Es ist anders. Würde die Geschichte in Deutschland spielen würd ich sagen: vergiss den Typen, der lallt nur Blabla, weil er Bestätigung braucht, der aber nie Nägel mit Köpfen macht."

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2009 um 15:58
In Antwort auf katinka00

Es geht nicht...
da er 1. in einem anderem land wohnt...zudem seit letztes jahr nun eine beziehung hat und es war eigendlichdie hchzeit im herbst geplant.
Er hat nun zu mir gesagt, das er nicht weiss was er machen soll, das er eigendlich lieber zu mir will, nur anderes land andere sitten...dort eine hochzeit abzusagen ist eine kleine katasrophe.Das ganze dorf ist eingeladen, jeder kennt jeden.
er hat zweifel bekommen, das habe ich schon gemerkt und ich frage mich auch warum ich ausgerechnet jetzt in sein leben tretten musste, wo er sich langsam was aufbauen wollte. Er sagte das es nun nicht so einfach sei, einfach zu mir nach deutschland zu kommen. das er das all die jahre machen wollte...
Er is mit seiner enscheidung nicht super glücklich, meinte aber eben auch, das er die frau heiraten wollte, da sie eben ganz nett und anständig sei und seine biologische uhr auch mal tickt...zwecks kinder und so.
Hätte er geahnt das ich wieder in sein leben trette, hätte er die hochzeit nie arrangiert...
Noch ist es ja nicht so weit. die hochzeit findet erst im herbst statt. Meine grosseltern kommen aus dem land und ich weiss wie die an traditionen und versprechungen halten. Es ist wicklich ein weltuntergang wenn da die frau auf einmal verlassen wird , wegen ner anderen.
ich werde auch zu ihm fahren im april, einfach um ihm nach all de jahren wieder gegenüber zu stehen...Seine Frau hat von mir mitlerweile erfahren und sie haben sich in die haare bekommen.Er allerdings steht zu mir und hat auch gesagt das er diesesmal mich nie wieder aus den augen verlieren möchte.

Ich hoffe einfach das es noch nict zu spät ist...

Vergiss das ganze sofort
es geht nicht. Unüberwindbare Umstände, die zu nichts führen. Lass dich nicht gefühlsmässig auf aussichtslose Sachen ein. Diese Sache ist aussichtslos - du hast geschrieben warum.
Such dir einen Partner, der möglich und erreichbar ist - dieser ist es nicht - und red nicht von Seelenverwandtschaft und so, das ist Einbildung. Das bildet man sich ein, wenn man etwas nicht bekommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2009 um 9:54

Wenn ich so eine Geschichte höre
gehen bei mir alle Glühlampen an. Und dann kommt der Satz bei mir hoch "wenn jemand was wirklich will, dann kämpft er drum und wenn es BEIDE wollen, bekommen sie es (in dem Fall sich)
Ausreden gibt es immer zur genüge, warum es dann doch nicht sein soll.
Die einfachste Ausrede ist die mit dem Karma oder Schicksal oder Seelenpartner usw.
Meist ist es doch so, dass der ander einen einfach nicht will. Und komischerweise heiraten die dann eine andere. Egal, in welchem Kulturkreis. Da müssten Tausende sein, die die Person geheiratet haben, die sie gar nicht wollten. Ist es das? Kaum.
In dieser Geschichte ist es die Ausrede wegen der Tradition, dem andern Land
bei andern Geschichten ist es die Blockade, die der eine haben sollte, oder die zu grossen Gefühle, oder die Angst vor der grossen Liebe, oder Kinder, oder eine Ehe oder irgendwas sonst. Ist es aber nicht, der eine will einfach einen andern Weg einschlagen und so gross wird die Liebe eben nicht sein. Klar kann man sich dann einreden, dass grad das eigenen Schicksal extrem anders ist als all die andern. Und einzigartig. Das ist es aber nicht. Es läuft bei allen dann immer aufs Gleiche raus - der andere kommt nicht (mehr)

SOLLTE ES TROTZDEM ANDERS SEIN, ok, Ausnahmen gibt es immer - was bringt es dann?
Nichts bringt es, ausser ein ewiges Warten und Tränen und Erklärungen suchen und vor allem - man wird älter und älter und verbringt die besten Jahre seines Lebens ev. mit Warten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2009 um 10:13

Die Frage ist eher
was nun? Willst du jetzt warten und bangen? Warten, dass er sich anders entscheidet? Warten, dass er sich, falls er heiratet, sich wieder scheiden lässt?
Schau nach vorne, lass die Sache ruhen. Such dir den Partner, der für DICH bestimmt ist. Und das ist nicht ein Traum, dem du nachrennst, sondern ein Mann, der dich wirklich will und mit dem du eine Zukunft aufbauen kannst. Dieser Mann hier ist es nicht. Sonst bist du in 10 Jahren immer noch allein und hoffst auf etwas, was es nicht geben wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen