Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Seid Ihr auch so?

Seid Ihr auch so?

15. Juni 2013 um 15:35 Letzte Antwort: 25. Juni 2013 um 17:05

Bin Krebsfrau und merke immer wieder momentan, dass ich mich stark zurückziehe..wenn ich eine Entscheidung treffen möchte, oder mich vor etwas drücke.
Das wird den Krebsen ja generell nachgesagt, aber ich meide dann auch jeglichen Kontakt mit Handy, Internet etc., lasse alles liegen.
Das stört mich so!!! Habt Ihr das auch manchmal, bzw. konntet Ihr Euer Verhalten ändern?
Lg

Mehr lesen

16. Juni 2013 um 9:45

Ich
hätte dazu eine Frage: es wird ja öfter hier erwähnt, dass ihr Krebse euch vor Entscheidungen lieber zurück zieht. Wenn der andere euch aber versucht zu kontaktieren, nervt euch das? Und wenn er es vielleicht ein paar Mal, so zwei, dreimal gemacht hat, ist er dann "unten durch"? Oder wenn er euch dann anschließend nicht mehr kontaktiert, kommt ihr dann wieder auf ihn zu?

Gefällt mir
17. Juni 2013 um 23:06


Ja.. es scheint als wäre dieses Verhalten wirklich sehr typisch für Krebse..

Es kommt allerdings immer auf die Situation an.
Hab momentan sogar so eine, da gehts allerdings einfach darum mit Jemandem bzw. einer Situation und den einhergehenden Gefühlen abzuschließen.
In der Situation, ja.. Kontakt komplett abgebrochen. (alles andere wäre allerdings nur Quälerei)
Kurzfristiges zurückziehen bei Entscheidungsfindungen, find ich ehrlich gesagt eigentlich sehr sinnvoll. Immerhin hat man die Möglichkeit wirklich alles in Ruhe zu überdenken.

Inwiefern würdest Du es den gerne ändern?

lg

Gefällt mir
17. Juni 2013 um 23:15
In Antwort auf lale_12351780

Ich
hätte dazu eine Frage: es wird ja öfter hier erwähnt, dass ihr Krebse euch vor Entscheidungen lieber zurück zieht. Wenn der andere euch aber versucht zu kontaktieren, nervt euch das? Und wenn er es vielleicht ein paar Mal, so zwei, dreimal gemacht hat, ist er dann "unten durch"? Oder wenn er euch dann anschließend nicht mehr kontaktiert, kommt ihr dann wieder auf ihn zu?


Kommt drauf an, wie energisch diese Kontaktversuche sind.
Ich persönlich finds eigentlich ganz lieb, wenn jemand zwischendurch mal nachfragt, wies einem geht usw. .. Was ich nicht mag, wenn mich jemand zusätzlich unter Druck setzt.. das tue ich sowieso schon selbst zur Genüge.
Also wenn es offensichtlich lieb gemeint ist, dann wird das auch positiv gewertet. Wenn nur mehr Druck kommt, dann ist es quasi leider eine Entscheidungshilfe.

Gar nichts von sich hören lassen, ist eine Möglichkeit. Ist aber ganz verschieden, wie das wirklich aufgefasst wird. Ich find es sehr respektvoll bzw. positiv, wenn jemand tatsächlich diesen Wunsch achtet.. aber ich find es eben auch sehr süß, wenn doch ab und an zumindest ein.. ich hoff es geht Dir gut oder dergleichen kommt.

Ob wir auf jemanden zurückkommen, oder nicht.. hängt davon ab, ob da noch Gefühle da sind bzw. ob es Sinn macht.


Gefällt mir
25. Juni 2013 um 17:05

Danke erstmal für die lieben Antworten
Das beruhigt mich ein wenig. Das ist dann wohl 'angeboren', wie man so schön sagen könnte.

Ändern insofern, dass ich verträglicher werde für meine Umwelt in der Zeit. Das hört sich total bescheuert an, aber leider verstehen das nicht alle meiner Bekannten und dann kommt es oft zu Missverständnissen. Ich beschwichtige dann immer und sage, dass das nun mal eine meiner Eigenschaften ist, nur auf Verständnis stoße ich leider selten.

Kontakt abbrechen würde ich nicht, wenn man mich kontaktiert und ich mich in dieser Rückzugszeit befinde, aber das ständige Erklären nervt mich sehr. Es ist eher so, als müsste ich mit mir selbst ins Reine kommen, erst dann kann ich wieder unter Menschen.

Lg!

Gefällt mir