Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Seine Freundin, Geliebte und ich....

Seine Freundin, Geliebte und ich....

17. November 2009 um 15:36

Hallo zusammen,

ich wende mich an Euch, da ich nicht mehr weiter weiß.

Ich kenne den besagten Fischemann schon ein paar Jährchen( berufsbedingt). Wir waren immer ein gutes Team, haben immer Spaß miteinander gehabt und konnten uns über viele Sachen austauschen...Ich merkte, dass er mich sehr gerne hat und das hat er mir eines Tages in einem Brief mitgeteilt..oh man, diesen Brief vergesse ich bis zum Ende meines Lebens nicht...Er hat mir SEINE Liebe gestanden. Ich war echt sprachlos, denn ich wusste, dass er eine Freundin und eine Geliebte nebenbei hat...ich muss gestehen, nach seiner Offenbarung hab ich mich zurückgezogen, ich wollte nicht das dritte Rad am Wagen sein.

Hm....mein Problem ist , dass er mich nicht in Ruhe lässt und ständig Kontakt sucht, obwohl ich wirklich einen Rückzieher gemacht habe. Er kann nicht verstehen, dass ich mit ihm nichts zu tun haben will, er tut doch nichts Schlimmes, er hat sich ja schließlich verliebt und kann nichts dafür...In einem Gespräch habe ich ihm gesagt, dass er sein Leben und seine Liebschaften in Ordnung bringen soll, ich möchte nicht sein nächstes Opfer sein. Daraufhin hat er sich Fische-typisch in sein Schneckenhaus zurückgezogen und war am Schmollen. Ich habe weiterhin nichts unternommen, trotzdem kommt er immer wieder verstärkt auf mich zu, sucht Kontakt ohne Ende...ich weiß nicht, wie ich noch damit umgehen soll!!!! Er ist für mich zum Stalker geworden.....

Habt ihr vielleicht einen Rat für mich??? Ich weiß echt nicht, was ich machen soll!!!

LG Kirsche

Mehr lesen

17. November 2009 um 16:50

Oh Mann...
...was ist das denn für ein Typ ?

Da er ja anscheinend weder seine Freundin noch seine Geliebte
in die Wüste schicken will (sonst hätte er ja wohl reinen Tisch gemacht), wie wär's wenn Du im androhst beide zu informieren wenn er Dich weiter bedrängt ?


Gruß
TequilaFisch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2009 um 17:16
In Antwort auf sander_12890681

Oh Mann...
...was ist das denn für ein Typ ?

Da er ja anscheinend weder seine Freundin noch seine Geliebte
in die Wüste schicken will (sonst hätte er ja wohl reinen Tisch gemacht), wie wär's wenn Du im androhst beide zu informieren wenn er Dich weiter bedrängt ?


Gruß
TequilaFisch


ja, das kannst du wohl laut sagen...der ist echt der Knaller!!!

hm...den Gedanken hatte ich auch schon, nur dadurch, dass wir in der gleichen Abteilung arbeiten, wird er mir noch mehr das Leben zur Hölle machen...wir verbringen bald jeden Tag 8 Stunden zusammen und ich weiß, dass er sehr schäbig sein kann..durfte schon paar Mal erleben, wie er anderen gegenüber ausfällig geworden ist, sobald sie sich in seine Privatsphäre eingemischt haben...

oh menno, was mach ich denn jetzt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2009 um 17:19
In Antwort auf selin_12879053


ja, das kannst du wohl laut sagen...der ist echt der Knaller!!!

hm...den Gedanken hatte ich auch schon, nur dadurch, dass wir in der gleichen Abteilung arbeiten, wird er mir noch mehr das Leben zur Hölle machen...wir verbringen bald jeden Tag 8 Stunden zusammen und ich weiß, dass er sehr schäbig sein kann..durfte schon paar Mal erleben, wie er anderen gegenüber ausfällig geworden ist, sobald sie sich in seine Privatsphäre eingemischt haben...

oh menno, was mach ich denn jetzt?

Aber
du in einem großen Betrieb?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2009 um 17:22
In Antwort auf asya_12525814

Aber
du in einem großen Betrieb?

Nein, nicht wirklich
es sind 100 Personen..davon 20 Personen im Büro...eine Versetzung ist leider unmöglich..diesen Gedanken hatte ich auch schon...

LG Kirsche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2009 um 17:34
In Antwort auf selin_12879053

Nein, nicht wirklich
es sind 100 Personen..davon 20 Personen im Büro...eine Versetzung ist leider unmöglich..diesen Gedanken hatte ich auch schon...

LG Kirsche

Eigentlich
dachte ich auch eher an den Betriebsritter, falls vorhanden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2009 um 17:41
In Antwort auf asya_12525814

Eigentlich
dachte ich auch eher an den Betriebsritter, falls vorhanden!

Neeeee...
leider nicht....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2009 um 17:53
In Antwort auf selin_12879053

Neeeee...
leider nicht....

Dann
kann ich mich Tequilafisch eigentlich nur anschließen und sagen, droh damit das du seiner Frau und seiner Freundin den Brief zeigen wirst, wenn er dich nicht in Ruhe läßt. Gleichzeitig würde ich in einem persönlichen Gespräch mit eurem Vorgesetzen diesem mitteilen, daß eventuel ein bißchen Unruhe in die Abteilung kommen könnte. Ohne Streit / Streß wirst du aus dieser Situation nicht wieder rauskommen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2009 um 2:24
In Antwort auf asya_12525814

Dann
kann ich mich Tequilafisch eigentlich nur anschließen und sagen, droh damit das du seiner Frau und seiner Freundin den Brief zeigen wirst, wenn er dich nicht in Ruhe läßt. Gleichzeitig würde ich in einem persönlichen Gespräch mit eurem Vorgesetzen diesem mitteilen, daß eventuel ein bißchen Unruhe in die Abteilung kommen könnte. Ohne Streit / Streß wirst du aus dieser Situation nicht wieder rauskommen.

Warum nicht zum Chef?
Da würde ich keine langen Faxen machen. Ab zum Chef, dass ist sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz. Du hast doch den Brief und es gibt doch vielleicht Kollegen, die danach was mitbekommen haben. Das geht überhaupt nicht. Was soll der Brief bei Frau und Freundin nützen? Die Freundin weiß von der Frau und es stört sie nicht. Warum sollte sie noch eine mehr erschrecken. Die Frau duldet die Freundin schon. Denen kommt es auf eine mehr oder weniger möglicherweise gar nicht an. Der gehört in Behandlung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club