Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Seit ihr auch so ? Schütze Frau berichtet

Seit ihr auch so ? Schütze Frau berichtet

11. März 2009 um 7:42 Letzte Antwort: 5. Mai 2009 um 2:44

Hallo

ich bin eine Schütze Frau , und mir fallen bei mir immer ganz bestimmten Charakterzüge auf, und ich würde gerne wissen ob ihr die auch kennt , egal ob ihr jetzt Schütze Frau oder Schütze Mann seit

z.B wenn ich ein Date mit einem Mann habe, der mir sehr gut gefällt, und er mir dann z.B nahe kommen will, ( mit Wörtern ) und zu mir sagt ich würde dich gerne küssen, oder ob ich Nackenküsse mag, und das er das gerne bei mir machen würde, dann gehe ich i-wie innerlich auf Rückzug, und fühle mich ganz komisch bedrängt .

Oder wenn er sagt ich würde dich gerne " zärtlich " küssen--- ich kann das Wort nicht haben, wenn ich das schon höre ... ich will dann am liebsten weg von ihm .

Ich weiß das klingt jetzt alles wahrscheinlich richtig unromantisch , obwohl ich durch aus Romantik mag.

Oder wenn ich z.B in einer Beziehung mit einem Mann bin, dann brauch ich verdammt viel Freiheit, also ich brauch wirklich nicht jeden Tag Kontakt zu ihm.
Meistens wollen die Männer dann am liebsten jeden Tag was mit mir machen, telefonieren, oder sms schreiben, aber ich kann das nicht.


Ich brauche auch sehr lange bis ich mich verliebe , es ist auch immer so ein Hoch und Tief der Gefühle bei mir , mal habe ich richtig Herzklopfen bei ihm, und an einem anderen Tag lässt er mich irgendwie kalt!

Die Treue ist auch so ein kleines Problem für mich, wenn ich ehrlich bin. Aber wenn ich richtig liebe, dann bin wirklich 100 % Treu

Was mich dann aber wieder verwundert, das ich sehr viel körperliche Nähe brauche, damit meine ich nicht nur Sex, sondern auch sehr viel Schmusen und küssen
Auch in der Öffentlichkeit macht mir das nichts aus .


Für manche bin ich bestimmt schwer zu verstehen, aber vielleicht gibts ihr Schützen die genauso ticken wie ich .

lg

Mehr lesen

11. März 2009 um 12:57


z.B wenn ich ein Date mit einem Mann habe, der mir sehr gut gefällt, und er mir dann z.B nahe kommen will, ( mit Wörtern ) und zu mir sagt ich würde dich gerne küssen, oder ob ich Nackenküsse mag, und das er das gerne bei mir machen würde

Beim ersten Date oder der ersten Sichtung dieses Mannes überhaupt würde ich kurz aufs WC verschwinden und von dort nicht wieder auftauchen. Absolutes No-Go
Kennt man sich schon länger, wäre das aber voll ok.

Oder wenn er sagt ich würde dich gerne " zärtlich " küssen--- ich kann das Wort nicht haben, wenn ich das schon höre

Generell finde ich Vorankündigungen von "Gefühlsausbrüchen" ziemlich dämlich. Soll er doch einfach tun, Mann! Aber auch hier gilt wieder: je länger ich den Mann kenne und will, umso mehr drück ich die Augen zu.

in einer Beziehung mit einem Mann bin, dann brauch ich verdammt viel Freiheit, also ich brauch wirklich nicht jeden Tag Kontakt zu ihm.

Doch, Kontakt mag ich gerne. Bin zwar irritiert, wenn er sonst immer nur abends anruft und sich dann mal vormittags "einfach so" meldet, aber generell finde ich das toll.
Freiheit heißt bei mir, dass ich hin und wieder mal ein paar Stunden was alleine oder mit Freundinnen machen kann. Das gestehe ich ihm natürlich auch zu.

mal habe ich richtig Herzklopfen bei ihm, und an einem anderen Tag lässt er mich irgendwie kalt!

Hm, in Beziehungen hatte ich das bisher nicht. Aber bei Freunden/Freundinnen kenne ich das, dass ich mich teilweise zu Tode genervt fühle, dass ich sie am liebesten nie wieder sehen würde. Ist aber selten und legt sich schnell wieder.

Die Treue ist auch so ein kleines Problem für mich

Nein, ich bin absolut treu.

das ich sehr viel körperliche Nähe brauche, damit meine ich nicht nur Sex, sondern auch sehr viel Schmusen und küssen
Auch in der Öffentlichkeit macht mir das nichts aus

Dito!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. März 2009 um 15:36

Hmmmm,
zum Teil finde ich mich in deinem Beitrag wieder. Bin auch eine Schütze-Frau.

Das mit dem nahe kommen mit Wörtern find ich irritierend. Mir ist das noch nie so passiert, dass ein Mann zu mir gesagt hat, ich würd dich gerne küssen... Die meisten tuns einfach oder ich tus, wenn ich will. Aber wenn ich mir vorstelle, dass das ein Mann beim ersten Date zu mir sagen würde... Neeeeeee, geht gar nicht!

Freiheit brauch ich auch sehr viel. Damit meine ich nicht, dass ich den Partner so wenig wie möglich sehen will, aber ich muss spontan sagen können, ich fahr mal für ein paar Stunden zu meiner Freundin und er darf dann nicht eingeschnappt sein. Natürlich nur, wenn nicht irgendwas anderes geplant ist mit ihm zusammen oder so. Und ständiges telefonieren und SMS schreiben muss ich auch nicht haben.

Ich brauche leider nicht sehr lange, bis ich mich verliebe. Sei froh, dass das bei dir so ist! Ich verliere sofort den Blick für die Realität, wenn mir einer gefällt und dann ists oft ein Reinfall. Aber das mit den Gefühlsschwankungen hab ich definitiv auch. Da kann mir einer noch so gut gefallen, irgendwann kommt sicher ein Tag, an dem ich ihn am liebsten zum Mond schießen würde und mich frage, was ich an dem Mann finde. Aber das vergeht meistens schnell wieder.

Treue? Ehrlich gesagt nicht meine Stärke. Es sei denn, ich liebe jemanden mit Haut und Haaren, dann fällt es mir auch nicht schwer, treu zu sein.

Körperliche Nähe mag ich auch sehr und auch in der Öffentlichkeit ist das kein Problem für mich.

Sind ja doch einige Parallelen...

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. April 2009 um 16:04

Hallo

Ich bin auch Schützin und ich muss sagen, dass bei mir viele Punkte mit dir übereinstimmen, manche aber wiederum nicht.
Ich sollte vielleicht vorerst sagen, dass ich mich zurzeit in einer sehr komischen Situation befinde. Ich hatte eigentlich immer meine Grundsätze, was ich mochte und was ich nicht mochte dazu gehören Sachen wie z.B. meine Freiheit. Ich hab immer meine Freiheit gebraucht in den Beziehungen, die ich schon hatte. Doch jetzt habe ich einen Mann kennengelernt, der fasziniert mich von Kopf bis Fuß. Ich würd am liebsten jede einzelne Minute mit ihm verbringen und ich brauch meine Freiheit überhaupt nicht mehr. Ich weiß auch nicht, was der Mann mit mir angestellt hat, aber bei ihm bin ich total anders wie zuvor. Er hat mich mit seiner Art, seinem Charme so verzaubert ich bin wie ausgewechselt und mich erschreckt es, wie anders ich bei/mit ihm bin.
Doch jetzt zu den Charakterzügen, die ich ja teilweise noch vor diesem Mann hatte:
Also das mit dem Küssen, dass kenn ich auch und find ich auch absolut schrecklich. Da kann es gut sein, dass ich ihn im ersten Moment vielleicht sogar süß finde und nichts dagegen gehabt hätte ihn öfters mal zu sehen, aber wenn er dann sowas macht, kann es gut sein, dass ich sofort einen Schlussstrich ziehe, weil ich das aufdringliche Getue nicht mag. Ich brauch schon manchmal den Reiz. Da ist es besser, er zeigt mir nicht sofort wie er zu mir steht, er soll schon Interesse zeigen und so aber nicht zuuuu direkt und nicht zuuu viel, dann will ich ihn umso mehr, weil es mich herausfordert und es ein bisschen geheimnisvoll bleibt Geht es euch auch so?

Das mit der Freiheit kenn ich auch. Ich war mal mit einem Stier zusammen und der hat mir fast die Luft zum Atmen genommen. Jeden Tag X Anrufe oder X SMS. Das geht gar nicht. Damals war mir das egal, wenn wir mal einen ganzen Tag lang gar nichts voneinander gehört haben. Die Pausen haben mir oft gut getan.

Das mit der Treue wiederum trifft überhaupt nicht auf mich zu. Ich habe noch nie in meinem Leben betrogen. Wenn ich spür, dass mich ein anderer reizt, dann stell ich das zuerst klar und mach Schluss, weil ich finde, allein wenn man schon darüber nachdenkt zu betrügen, dann hat die Beziehung sowieso nicht so viel Wert.

Das mit dem Verschmust-sein trifft auch total auf mich zu. Ich brauch sehr viel Nähe und zeige gern meine Gefühle, wenn ich weiß, dass ich nicht verletzt werde. Und ich hab auch nichts dagegen, das in der Öffentlichkeit zu zeigen

Wünsch euch noch ein schönes Wochenende!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. April 2009 um 19:08

Kann dich sehr gut verstehen!
Ich bin ein Wassermann und ticke sehr ähnlich wie die Schützen.

Punkt 1: Das mit den Andeutungen zum Küssen usw... mag ich überhaupt nicht, ich habe nicht gerne wenn jemand sagt "ich möchte dich zärtlich küssen" usw. entweder passierts einfach oder sonst lassen wirs besser...

Punkt 2: Freiheit ist das Wichtigste für einen Wassermann. Ich denke sicher gleich wichtig wenn nicht wichtiger wie bei einem Schützen.

Punkt 3: Verlieben geht bei mir auch sehr lange. Es gab schon wenige male da habe ich mich schnell verliebt, es ging aber auch schnell in die Brüche. Grundsätzlich geht es beim Wassermann auch sehr lange bis er sich richtig in eine Frau einlässt!

Punkt 4: Auch dito. Es ist manchmal unheimlich, die Stimmungsschwankungen, manchmal habe ich überhaupt keine Lust die Frau zu treffen, ist mir alles egal, aber Tage später bin ich richtig süchtig nach ihr....

Punkt 5: Körperliche Nähe brauche ich nicht so viel, Sex schon..:.-)....Schmusen in der Öffentlichkeit usw....da muss ich mich schon verdammt in eine Frau verliebt haben dass ich das mache.......

Also ich kann dich sehr gut verstehen. ich denke auch die meisten Wassermänner....es gibt sicher kleine Unterschiede, aber es ist lustig wie ähnlich, dass die Schützen ticken wie die Wassermänner....

Lucky


1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. April 2009 um 15:19

Ich stimme dir bedingt zu
Zu dem 1. mit dem "näher kommen" muss ich sagen das ich genauso ticke wie du ich hasse es wenn mir jemand den ich nicht richtig kenne zu nahe kommt.. Ich schalte sofort auf Rückzug und versuche das ganze sofort zu beenden

2. "zärtlich küssen" : Bei dieser Aussage würde ich die Flucht ergreifen ich meine was soll das denn? Er muss das doch nicht ankündigen o.0 Einfach schnappen & küssen. Meinetwegen auch "zärtlich"

3. "Freiraum" : In dieser Hinsicht stimme ich dir 100%ig zu.. Ich kann das garnicht ab.. & an diesem Problem scheitern auch meine ganzen Beziehung,.. Tägliches Treffen etc. mich langweilt das extrem. Telefonate oder Kontrollanrufe gehen gar nicht. Bei mir kommt das auch mal vor das ich mich 2 Tage nicht bei meinem Freund melde.. Das liegt aber nicht daran das ich ihn nicht liebe sondern eher das ich andere Dinge im Kopf habe & nicht dazukomme.. Mir würde es auch langen meinen Partner einmal in der Woche zu sehen. Ich denke Fernbeziehungen sind ideal für uns Schütze Geborene

4. "Treue" : Ich bin absolout treu wenn ich wirklich verliebt bin.

5. "Öffentlichkeit" : Ich habe manchmal so Phasen da muss ich meinen Partner unbedingt kuscheln oder küssen jedoch habe ich auch oft Phasen in denen ich garkeine Lust auf Nähe habe.. Mein Ex-Freund bezeichnet mich auch heute noch als "Kalt&abweisend"

ich hoffe das hilft dir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Mai 2009 um 23:17

Sehe das absolut genauso
"Küsse": Ja, kann ich nachvollziehen... Entweder er tut es einfach oder er kann es gleich bleiben lassen... Aber bitte nicht vorher fragen, ob und wie und überhaupt... nee, nee... Und, das muss ich auch sagen, obwohl ich wirklich eine romantische Ader habe!

"Freiheit": Stimme dir zu! Ich freu mich schon was zu hören, aber ich muss ihn nicht jeden Tag sehen oder so...

"Verlieben": Jaaa, einen Tag im 7. Himmel und den nächsten Tag denkt man sich "Was will ich eigentlich mit dem...? Gibt ja noch so viele andere..."

"Treue": Wenn richtig verliebt (siehe oben, hehe), dann auch richtig treu.

"Körperliche Nähe": Siehe "Verlieben"...

Merke gerade, irgendwie sind wir kompliziert...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2009 um 2:44

...das häufigste was mir auffällt...
Schütze Damen möchten das, was sie net haben und haben das was sie net möchten...und auch ganz schön oft andersrum

Lg Daiana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram