Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Seit zehn Jahren weiss ich nicht was S.Bock will...

Letzte Nachricht: 19. August 2009 um 12:44
J
jayne_11884172
14.08.09 um 6:01

Hallo,
ich brauche Hilfe sonst drehe ich noch durch.

Habe den Steinbock mit 18 kennen gelernt und die Interesse kam von ihm,nur er war von Anfang an schon schwierig.Wir haben uns super verstanden und konnten stundenlang reden,aber er war oft unzuverlässig (kam halbe bis eine stunde zu spät zu treffen etc.) und ich hatte das Gefühl um so näher wir uns kamen,umso weniger Interesse hatte er für mich.
Weil ich auch Steinbock bin und meinen Stolz hatte machte ich damals Schluss noch bevor es zu unserem ersten Mal kam.
Dann gabs noch bisschen Zoff und das wars erstmal.
In den darauf folgenden Jahren liefen wir uns immer wieder über den Weg in irgendwelchen Diskotheken und wir konnten nicht die Augen voneinander lassen.
Die Spielchen begannen und es kam zu einem Jahrelangen hin und her,aber zu keiner Beziehung.Da ich spürte wie zwischen uns die Funken sprühten,war ich bereit für einen neuen Versuch,doch er konterte ständig mit Ausflüchten von wegen: Ja man könnte ja erstmal nur eine offene Beziehung führen und dann mal schauen was sich daraus entwickelt......
Da bin ich dann jedes Mal ausgeflippt und habe das natürlich nicht mitgemacht,dafür war ich mir zu stolz.
Leider bin ich aber 3 mal in den ganzen zehn Jahren doch schwach geworden und habe nachgegeben und mit ihm geschlafen ((
es war schön und ich bereue nichts,aber leider kam auch dadurch nicht die gewünschte Beziehung die ich mir gewünscht hätte.
Es gab dann immer wieder irgendwelche Missverständnisse und auch andere Frauen bei ihm und andere Männer bei mir waren mit im Spiel verwickelt,was alles nur noch komplizierter macht.
Schließlich bin ich ihm nie wirklich hinterhergelaufen,ich habe 1- 2 höchstens 3 mal versucht ihn zu kontaktieren,doch jedes mal war er nicht bereit Klartext zu reden,sondern er wich nur aus.
Trotzdem kamen von ihm immer wieder irgendwelch merkwürdiges Verhalten und komische Botschaften die mir wohl zeigen sollten das er was will.Aber was?
Ich zerbrach mir immer mehr den Kopf und jedesmal wenn ich sein Verhalten analysierte und wieder irgendwas hörte oder bemerkte was mich betraf,da kam ich immer wieder zu dem gleichen Ergebnis: Er muss doch was wollen und nicht nur das eine sondern viel mehr.Oft hatte ich sogar das Gefühl er wäre verrückt nach mir weil so manches Verhalten nicht mal von jemandem kommt der 'nur' verliebt ist.

Also kam ich dann zu dem Entschluss ihm meine Gefühle zu gestehen,ich schrieb ihm eine SMS in der stand das ich ihn liebe....
Aber es kam nichts,gar nichts.
Daraufhin hatte ich zum ersten Mal so richtig das Ende im Kopf und gab auf,zog mich zurück und stürzte mich in eine Beziehung zu einem Mann der das ganze Gegenteil war.
Das war vor etwa 2 1/2 Jahren.
Ich ging dann auch kaum noch weg und sah ihn lange nicht,bis vor einem halben Jahr als mir eine Freundin erzählte das er sie in der Disco auf mich angesprochen hatte und folgendes sagte: Also damals das mit Anjulie(Ich)
das war alles nicht so wie es eigentlich hätte sein sollen....
Leider sagte sie mir das etwas zu spät,weil sie mal selber an ihm interessiert war,aber er hatte nur Augen für mich
Denn vor einem halben Jahr da ging ich mal wieder zwischendurch zur Disco aber wusste noch nicht das er das sagte in dieser Zeit.So reagierte ich auf seine anfänglichen Annährungsversuche wenn ich halt mal da war monatelang abweisend und kühl,ja ich ignorierte ihn,merkte aber gleichzeitig das in seinen Augen ein grösseres Leuchten war als je zuvor und das er versuchte auf mich zu zukommen und mich anzusprechen,doch meine abweisende Art verunsicherte ihn so sehr das er sich verkroch und anfing sinnlos zu besaufen und sich machomässig aufzuspielen.
Als dann vor 3-4 Monaten etwa meine Freundin endlich mit der Sprache rausrückte,freute ich mich total,doch trotzdem hatte ich nicht den Mut auf ihn zu zugehen.
So versuchte ich es durch einen Vermittler,der noch manchmal Kontakt zu ihm hat,da kam aber nichts zurück,weil der angeblich lange im Italien Urlaub war.
Dann vor 2 Monaten nahm ich all meinen Mut zusammen und schickte eine Freundin zu ihm(in der Disco),er sprang sofort auf ,guckte verschämt zu mir rüber und kam zu mir.grüsste mich herzlich und winkte mich sofort zu einem ruhigen Platz an der Seite.Er besorgte mir etwas zu trinken und setzte sich,dann platzte alles aus ihm raus(weil er viel getrunken hatte).Es ging los das er mich sofort auf seinen Schoss platziert hat und sich freute wie ein Baby das ich nun endlich bei ihm bin.Und er sagte so viele Sachen angefangen bei: Also wenn du vergeben bist,dann kannst du direkt wieder gehn und ich mag dich sehr wirklich sehr vom Herzen...und du magst du mich auch???magst du mich auch???(diese frage kam immer wieder)...er erzählte von seinem momentanen tollen Job in der Modebranche?!?! und wieviel Geld er in den Taschen hatte und dann noch das Weiber hinter ihm her sind in der Disco die sind alles nur Schlampen und nur ich wäre correckt und deshalb mag er mich so sehr...dann wurde es komisch,er fing an richtig schwach zu werden und faselte was von -passt du auf mich auf?und -bleibst du an meiner Seite? usw.
dann nahm er mich ständig an die Hand und sagte komm mein Schatz...auch küssen wollte er mich die ganze Zeit,ja er klebte an mir.
Ehrlich gesagt kam mir das alles sehr merkwürdig vor,weil es überhaupt nicht zu dem Verhalten passte was er früher an den Tag gelegt hatte,das sagte ich ihm auch,daraufhin meinte er lass früher doch einfach mal beiseite.
Alles war eigentlich wunderbar und genauso wie ich mir es wünschte,aber trotzdem hatte ich das gefühl er sagt das alles nur um mich evtl mal wieder ins bett zu bekommen.
Was dann auch passiert ist weil ich mich durch dieses ganze Verhalten total überwältigt gefühlt habe und toll,was ich ihm aber nicht so zeigte.Klar antwortete ich ihm auf seine Fragen ob ich ihn mag mit Ja natürlich,aber viel mehr gab ich auch nicht preiss ausser das dann eine wunderschöne nacht folgte in der bis zwei uhr mitags der Sex nur Nebensache war,das knuddeln und schmusen und engumschlungen schlafen war das überwiegende.
Ach ja und er sagte noch ohne das ich ihn fragte das er nicht in einer Beziehung wäre.Ausserdem küsste er mich immer wieder auf die Stirn und war sehr interessiert an mir...

Doch leider war es zum Schluss dann wieder so das keiner den Mut hatte Klartext zu reden,ja auch ich nicht,denn ich bin ehrlich gesagt immer noch geprägt von früher,weil da hat er ja auf meine Versuche Klartext zu reden auch nicht reagiert,deshalb hatte ich diesmal starke hemmungen überhaupt irgendwas zu sagen.Nun ja er küsste mich zum Abschied auf den Mund und sagte wir sehen uns und er bemühte sich noch irgendwas zu reden,doch die Frage nach meiner Nummer kam nicht und wir sagten tschüss....

Das wars,in der nächsten Woche und in der darauf folgenden Woche kam er nicht zur Disco und ich versuchte durch einen seiner Freunde etwas heraus zu finden,leider bekam ich nichts raus,ausser das er in den Urlaub zu seiner Familie geflogen ist die im Ausland wohnt und deshalb nicht da ist.
Ich habe dann vor 2 wochen versucht durch einen anderen seiner Freunde per EMail versucht eine Botschaft zu schicken und der Freund meinte sobald er wieder in Deutschland wäre würde er mit ihm reden.Ich habe bis jetzt nichts gehört und fühle mich total verarscht.ICH MEINE WENN ER WIRKLICH MICH SO SEHR MÖGEN WÜRDE WIE ER SAGT DANN WÜRDE ER MICH DOCH NICHT EINFACH SO HÄNGENLASSEN UND ZAPPELN LASSEN!!!!!!!! und ich bin mir sehr sehr sicher das er mittlerweile durch seine Freunde weiss das ich den Kontakt versuche aufzubauen,aber das er darauf nicht reagiert macht mich so wütend und sauer das ich fast durch drehe.
Ich gehe jetzt nicht mehr in die DISCO.Weil das kann ich nicht und ich habe jetzt zum Schluss dem Freund per E-Mail geschrieben das er es vergessen soll alles was ich geschrieben habe und gar nicht mehr mit dem reden soll weil es eh kein sinn hat usw....
doch das bereue ich jetzt auch schon wieder,weil was wenn er doch nur Angst hat und ich ihn damit jetzt vertreibe?
Wie reagieren Steinböcke denn auf sowas,wenn man keine Geduld hat und dann abweisend reagiert?
Was soll ich nur tun? Und wie steht die Prognose das er doch noch mal sich für eine Beziehung entscheidet?

Mehr lesen

D
dinis_11950078
14.08.09 um 9:54

10
Jahre ????
Mein Rat ist, tu dir den gefallen suche schnell das weite.
Wenn es nach 10 Jahren nix geworden ist, wirds wohl auch am sankt nimmerleinstag nix.

Gefällt mir

J
jayne_11884172
14.08.09 um 14:31
In Antwort auf dinis_11950078

10
Jahre ????
Mein Rat ist, tu dir den gefallen suche schnell das weite.
Wenn es nach 10 Jahren nix geworden ist, wirds wohl auch am sankt nimmerleinstag nix.

Meine reaktionen
hallo du hast wohl recht,aber bin ich mit meinen abweisenden reaktionen nicht auch schuld das noch nichts geworden ist?

und war alles was er mir da sagte nur laberei?

Gefällt mir

D
dinis_11950078
14.08.09 um 16:23
In Antwort auf jayne_11884172

Meine reaktionen
hallo du hast wohl recht,aber bin ich mit meinen abweisenden reaktionen nicht auch schuld das noch nichts geworden ist?

und war alles was er mir da sagte nur laberei?

Nö,
warum?
Er hat wenn ich es richtig verstanden habe mehrere Chancen nicht genutzt. Irgendwann ist doch auch mal Schluss!?

Gefällt mir

Anzeige
D
dinis_11950078
14.08.09 um 16:39
In Antwort auf dinis_11950078

Nö,
warum?
Er hat wenn ich es richtig verstanden habe mehrere Chancen nicht genutzt. Irgendwann ist doch auch mal Schluss!?

Ausserdem
solltest und musst du DIR mehr wer sein, als nochmal 10 jahre spielzeug, welches er wieder jederzeit weglegen kann, weil es wieder langweilig geworden ist.
Tu mal was für dich!

Gefällt mir

J
jayne_11884172
14.08.09 um 18:26
In Antwort auf dinis_11950078

Ausserdem
solltest und musst du DIR mehr wer sein, als nochmal 10 jahre spielzeug, welches er wieder jederzeit weglegen kann, weil es wieder langweilig geworden ist.
Tu mal was für dich!

(
ich bin mir mehr wert und das weiss er auch nur habe ich hier schon oft gelesen das wenn der steinbock kein vertrauen hat das er dann flüchtet und sich verkriecht.
und ich muss ehrlich zugeben das ich ihn teilweise sogar ausgelacht habe wenn er mir irgendwas von sich erzählte oder mir seine gedanken mitteilte.
ich war echt oft gemein zu ihm,da würden mich andere hassen dafür und ganz bestimmt nicht nochmal mit mir irgendetwas tun.

und nochmal die eine frage,war alles was er da sagte nur Quatsch?er war wirklich schwach wie ein baby und klebte an mir.
so hab ich ihn noch nie bei einer frau gesehen und wie gesagt ich kenne ihn schon lange...aber er hat nie bekommen was er wirklich wollte-sein sexspielzeug! ich hatte in den ganzen zehn jahren nur 3 mal sex mit ihm und habe ihn auch oft genug zurück gewiesen.ausserdem hätte er auch meine freundin haben können aber das hat er nicht gemacht,er sagte er hat es nicht wegen mir gemacht.und warum hat er mir erzählt das er eine Beziehung hatte aber jetzt seit 6 Monaten single ist,obwohl ich ihn gar nicht danach gefragt habe???
Ich meine ich weiss das er schwach ist und nur immer so spielt als wäre er der Macho der mit allen Frauen spielt,aber in Wirklichkeit ist der doch das Opfer,weil er sich dadurch keine echten Freunde macht.Er lebt in einer oberflächlichen Welt,wo jeder jeden verarscht,ist er damit etwa glücklich?

Er weiss das ich correckt bin,ja will er das denn nicht?will er sich weiterhin mit Leuten vergnügen die ihm das sagen was er hören will,aber nicht die Wahrheit??

Und das mit dem spielzeug,ich glaube eher das er die angst davor hat das wenn er mit mir in Beziehung geht das ich ihn dann weglege wenns langweilig wird,deshalb flüchtet der um gar nicht erst es zu riskieren,weil ich ja schonmal mit ihm schluss machte und er weiss das ich auch mit anderen Männern nicht die treuste und zuverlässigste war.
Vieleicht denkt er das ich mit ihm dann dasselbe mache...

Gefällt mir

J
jayne_11884172
14.08.09 um 19:37
In Antwort auf jayne_11884172

(
ich bin mir mehr wert und das weiss er auch nur habe ich hier schon oft gelesen das wenn der steinbock kein vertrauen hat das er dann flüchtet und sich verkriecht.
und ich muss ehrlich zugeben das ich ihn teilweise sogar ausgelacht habe wenn er mir irgendwas von sich erzählte oder mir seine gedanken mitteilte.
ich war echt oft gemein zu ihm,da würden mich andere hassen dafür und ganz bestimmt nicht nochmal mit mir irgendetwas tun.

und nochmal die eine frage,war alles was er da sagte nur Quatsch?er war wirklich schwach wie ein baby und klebte an mir.
so hab ich ihn noch nie bei einer frau gesehen und wie gesagt ich kenne ihn schon lange...aber er hat nie bekommen was er wirklich wollte-sein sexspielzeug! ich hatte in den ganzen zehn jahren nur 3 mal sex mit ihm und habe ihn auch oft genug zurück gewiesen.ausserdem hätte er auch meine freundin haben können aber das hat er nicht gemacht,er sagte er hat es nicht wegen mir gemacht.und warum hat er mir erzählt das er eine Beziehung hatte aber jetzt seit 6 Monaten single ist,obwohl ich ihn gar nicht danach gefragt habe???
Ich meine ich weiss das er schwach ist und nur immer so spielt als wäre er der Macho der mit allen Frauen spielt,aber in Wirklichkeit ist der doch das Opfer,weil er sich dadurch keine echten Freunde macht.Er lebt in einer oberflächlichen Welt,wo jeder jeden verarscht,ist er damit etwa glücklich?

Er weiss das ich correckt bin,ja will er das denn nicht?will er sich weiterhin mit Leuten vergnügen die ihm das sagen was er hören will,aber nicht die Wahrheit??

Und das mit dem spielzeug,ich glaube eher das er die angst davor hat das wenn er mit mir in Beziehung geht das ich ihn dann weglege wenns langweilig wird,deshalb flüchtet der um gar nicht erst es zu riskieren,weil ich ja schonmal mit ihm schluss machte und er weiss das ich auch mit anderen Männern nicht die treuste und zuverlässigste war.
Vieleicht denkt er das ich mit ihm dann dasselbe mache...

Ach so
und dann hat er noch paar mal gefragt was ich eigentlich über ihn denke und ob ich vergeben wäre...
was interessiert ihn das wenn er nur spielen will,was ich von ihm denke?

Gefällt mir

Anzeige
D
dinis_11950078
14.08.09 um 23:15
In Antwort auf jayne_11884172

Ach so
und dann hat er noch paar mal gefragt was ich eigentlich über ihn denke und ob ich vergeben wäre...
was interessiert ihn das wenn er nur spielen will,was ich von ihm denke?

Mach
dich frei von dem Schubladendenken...
"... nur habe ich hier schon oft gelesen das wenn der steinbock kein vertrauen hat das er dann flüchtet und sich verkriecht."
Ist alles nicht abhängig vom Strenzeichen, sondern nur vom Menschen, der dahinter steht
Ich finde, du solltest ihm definitiv seine Grenzen aufzeigen, sprich er soll sich entscheiden, sonst bist du halt weg. Für immer.
Nun hab ich alles gesagt, was es für mich dazu zu sagen gibt.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

M
mina_12758409
15.08.09 um 0:45

Ach herrje
ich weiss nicht, was genau er für dich für gefühle hat. die gefühle der menschen sind verworren.
aber du musst dir schon die frage stellen: wie wird es mit 99,9% sicherheit weitergehen? genau so wie bis her.

daher finde ich, musst du einen schritt machen. du musst ihm sagen, wie es für dich steht. sag ihm ganz offen, dass du sehr starke gefühle hast für ihn. und dass es für dich so nicht mehr weitergeht. dass du dir sehnlichst einen beziehung wünschst usw. und dass er, wenn er das auch möchte, dir jetzt vertrauen schenken und sich darauf einlassen sollte, da sonst weg seist.

ein klares wort und ein rückzug können manchmal viel auslösen.
du gehst mit mir einig, dass es so nicht noch mal 10 jahre weiter gehen kann?

Gefällt mir

Anzeige
J
jayne_11884172
15.08.09 um 15:30
In Antwort auf dinis_11950078

Mach
dich frei von dem Schubladendenken...
"... nur habe ich hier schon oft gelesen das wenn der steinbock kein vertrauen hat das er dann flüchtet und sich verkriecht."
Ist alles nicht abhängig vom Strenzeichen, sondern nur vom Menschen, der dahinter steht
Ich finde, du solltest ihm definitiv seine Grenzen aufzeigen, sprich er soll sich entscheiden, sonst bist du halt weg. Für immer.
Nun hab ich alles gesagt, was es für mich dazu zu sagen gibt.


Stimmt du hast recht,ich habe mich jetzt schon zurück gezogen.
Ich werde ab jetzt nicht mehr hingehen wo er auch ist und ich werde nicht mehr versuchen mit ihm in Kontakt zu bleiben.

Und wenn er sich dann nochmal bei mir melden sollte dann stelle ich ihn vor die Wahl die du meinst.Entweder ganz oder gar nicht.Da hast du recht.
Danke.

Gefällt mir

J
jaynie_11919347
18.08.09 um 11:33

Liebe Anjuli28,

bitte vergiss ihn und zwar so schnell wie möglich!

In meinen Augen ist er ein sehr unreifer junger Mann, der sich in den vergangenen 10 Jahren scheinbar gar nicht entwickelt hat.
Er ist beziehungsunfähig und wird sich auch nicht ändern, wie Du es erwartest. Ich garantiere Dir, dass er wieder den Rückzug einschlägt, sobald Du ihm die Pistole auf die Brust setzt.
Er genießt dieses schwebende, nicht endende Gefühl, dieses Knistern. Sein Verhalten ist meines Erachtens nur ein Hinhalten, weil er selbst nicht weiss, was er will.

Und suche bitte nicht die Schuld bei Dir! Es hat halt nicht gepasst zwischen Euch, sonst wäre das Ganze anders verlaufen.

Glaub mir, ich weiss, wovon ich spreche. Ich habe so ähnliches auch erlebt fast 9 Jahre!.
Irgendwann war es genug und ich habe den Spieß umgedreht.
Es war sehr schmerzhaft, aber jetzt geht es mir wieder gut.

Ich wünsche Dir viel Glück ... und verschenke nicht Deine kostbare Lebenszeit!

Gefällt mir

Anzeige
M
mina_12758409
19.08.09 um 0:59
In Antwort auf jaynie_11919347

Liebe Anjuli28,

bitte vergiss ihn und zwar so schnell wie möglich!

In meinen Augen ist er ein sehr unreifer junger Mann, der sich in den vergangenen 10 Jahren scheinbar gar nicht entwickelt hat.
Er ist beziehungsunfähig und wird sich auch nicht ändern, wie Du es erwartest. Ich garantiere Dir, dass er wieder den Rückzug einschlägt, sobald Du ihm die Pistole auf die Brust setzt.
Er genießt dieses schwebende, nicht endende Gefühl, dieses Knistern. Sein Verhalten ist meines Erachtens nur ein Hinhalten, weil er selbst nicht weiss, was er will.

Und suche bitte nicht die Schuld bei Dir! Es hat halt nicht gepasst zwischen Euch, sonst wäre das Ganze anders verlaufen.

Glaub mir, ich weiss, wovon ich spreche. Ich habe so ähnliches auch erlebt fast 9 Jahre!.
Irgendwann war es genug und ich habe den Spieß umgedreht.
Es war sehr schmerzhaft, aber jetzt geht es mir wieder gut.

Ich wünsche Dir viel Glück ... und verschenke nicht Deine kostbare Lebenszeit!

Dem würde ich
zustimmen. auch der tatsache, dass er das schwebende gefühl gefühl will. nach dem motto: nur ungelebte liebe ist romantisch vielleicht?

das eeinzige, was mich bei solchen dingen manchmal stört ist das wort passen. was heisst passen eigentlch?

wenn der nicht gepasst hat, dann müssste man davon ausgehen, dass einer kommen wird, mit dem es besser passt, weil

a es funktioniert
b gleich starke oder stärkere gefühle da sind

wenn es zum beispiel nur a ist, dann würd ich im neuen fall auch nicht unbedingt von passen reden.

also meine formulierung wäre daher: es hat zwichen euch nicht auf die art gepasst, dass daruas in der realität wetwas wurde. was nicht heisst, dass das was zwichen euch war, wertlos war.

Gefällt mir

J
jaynie_11919347
19.08.09 um 10:33
In Antwort auf mina_12758409

Dem würde ich
zustimmen. auch der tatsache, dass er das schwebende gefühl gefühl will. nach dem motto: nur ungelebte liebe ist romantisch vielleicht?

das eeinzige, was mich bei solchen dingen manchmal stört ist das wort passen. was heisst passen eigentlch?

wenn der nicht gepasst hat, dann müssste man davon ausgehen, dass einer kommen wird, mit dem es besser passt, weil

a es funktioniert
b gleich starke oder stärkere gefühle da sind

wenn es zum beispiel nur a ist, dann würd ich im neuen fall auch nicht unbedingt von passen reden.

also meine formulierung wäre daher: es hat zwichen euch nicht auf die art gepasst, dass daruas in der realität wetwas wurde. was nicht heisst, dass das was zwichen euch war, wertlos war.

Also ...
... wertlos ist meiner Meinung nach gar nichts, was einem widerfährt. Man wird immer ein Stückchen klüger - egal ob negative oder positive Erfahrungen gemacht werden.

Es passt nicht, wenn beide jeweils eine andere Vorstellung haben von der Beziehung, und das war in diesem Fall wohl so. Irgendetwas hindert einen daran, sich auf eine Beziehung einzulassen.

Und es gibt nun mal Menschen, die passen zu einem besser als andere. Diese wiederum passen nicht so gut zu anderen.
Des weiteren spielen nun auch mal die äußeren Umstände mit.

LG von biene

Gefällt mir

Anzeige
M
mina_12758409
19.08.09 um 12:44
In Antwort auf jaynie_11919347

Also ...
... wertlos ist meiner Meinung nach gar nichts, was einem widerfährt. Man wird immer ein Stückchen klüger - egal ob negative oder positive Erfahrungen gemacht werden.

Es passt nicht, wenn beide jeweils eine andere Vorstellung haben von der Beziehung, und das war in diesem Fall wohl so. Irgendetwas hindert einen daran, sich auf eine Beziehung einzulassen.

Und es gibt nun mal Menschen, die passen zu einem besser als andere. Diese wiederum passen nicht so gut zu anderen.
Des weiteren spielen nun auch mal die äußeren Umstände mit.

LG von biene

Ja, ich weiss
das, was mich stört, ist bloss das:

von all den leuten, die mit einer person, in die sie extrem verliebt wraen "abschliessen" müssen, finden nur die einen dann einen, der sie gleich fasziniert und mit dem es funktioniert. die andern finden einen, für den sie etwas weniger gefühle, aber mit ihm funktioniert es.

diese tatsache stört mich. dass einer, für den man grosse gefühle hat mitunter ein schild ist, welches auf den "richtigen" zeigt, für den man dann aber weniger gefühle hat.

manche leute finden auf diese art den richtigen. aber wenn sie sagen: er ist der richtige, der andere war ein lernschritt, dann klingt das so, als ob sie noch das wort "leider" hintendrein schieben möchten. das stört. mich.

Gefällt mir

Anzeige