Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Seltsame Bekannschaft

Seltsame Bekannschaft

2. September 2015 um 15:50

Hallo ihr Lieben,

ich habe schon viele Krebse kennengelernt und habe für mich festgestellt, dass alle charakterlich sehr eigen und besonders waren. Nie leicht zu durchschauen, ein bisschen distanziert, etc.

Jetzt habe ich aber vor gut einem Monat ein ganz besonders spezielles Exemplar kennengelernt. Mh, von Anfang an war mir eigentlich klar, dass der Mann weiß was er will, er wirkte auf mich ziemlich selbstbewusst, hat mit mir geflirtet und wirkt auf mich nach wie vor sehr direkt. Ich finde ihn sehr schwer einzuschätzen, manchmal ist er ganz verschlossen und erzählt kaum etwas, er erzählt von sich aus generell fast nichts privates, nur ganz ganz selten und dann aber nie so direkt sondern subtil. Irgendwie hab ich auch das Gefühl, dass er die Gespräche lenkt und dass er ziemlich gut weiß, mit welchen Worten / Aussagen er welche Reaktion bei mir auslöst. Manchmal ist er aber auch sehr offen damit, dass er Interesse an mir hat, obwohl es mir manchmal gar nicht so vor kommt. Er sagt auch selbst, dass ihn Frauen eigentlich gar nicht interessieren. In dem Zusammenhang - hab ich das Gefühl - versucht er mich glaube ich manchmal aus der Reserve zu locken. Nach dem Motto er war letztens mit einem Freund im Urlaub und eine Frau hätte ihn wohl ziemlich eindeutig angemacht und das hat er mir sofort erzählt. Und zwar ziemlich genau.^^

Naja heute kam dann der Hammer, wir haben während der Arbeit geschrieben und ich weiß nicht mehr wie das Thema zustande kam, aber er hat mir erzählt dass ihn andere Menschen eigentlich überhaupt nicht interessieren, außer seine Familie. Er hat gesagt, dass er nicht mal traurig wäre, wenn seine guten Freundschaften kaputt gehen würden und er noch nie irgendwas so wirklich empfunden hat, wenn etwas geschehen ist, was mich z. B. emotional total aufwühlen (bin Fische) würde. Dazu meinte er, dass das vorher mal anders war, aber er sich nicht mehr daran erinnern könnte, ob er da irgendwann mal je emotional wegen einem Menschen im Tief war. Ja, kommt vielleicht rüber wie so eine Masche von wegen "Ich bin ja so cool und niemand kann mir was, ist mir alles völlig egal", aber irgendwie klingt das für mich schon ernst gemeint. Ich hab ihm auch offen gesagt dass mich das wirklich erschrocken hat. Denke auch, dass das einen Grund hat, wieso er so ist aber im Moment fände ich es wirklich nicht angebracht nachzuhacken.

Ja, ich wollte mir das eigentlich nur mal von der Seele runterschreiben. Ich bin natürlich jetzt total eingeschüchtert und kann ihn irgendwie gar nicht einschätzen. Also alles sagt mir eigentlich "krieg die kurve und hau ab" weil ich glaube wenn das wirklich so stimmen sollte, geht man an so einem Menschen doch kaputt? Zumal er sagt, dass selbst seine Freunde manchmal sagen, dass sie ihn eigentlich gar nicht kennen.

Aber ich muss sagen, er ist im großen und ganzen wahnsinnig interessant. Und das war er für mich auch schon bevor er diese "Bombe" hat platzen lassen. Habt ihr sowas schon mal erlebt? Vielleicht klingt das total bescheuert, aber ich war WIRKLICH schockiert über seine Aussage und habe eine richtige Gänsehaut bekommen, weil ich überhaupt nicht in der Lage dazu bin, so ein "Fühlen" ansatzweise nachvollziehen zu können.

Mehr lesen

4. September 2015 um 14:43

Seltsame Fische
Das Gefühl "Krieg die Kurve, hau ab" oder auch tauch ab habt Ihr Fischchen doch permanent. Manchmal ist das vielleicht auch richtig, oft verpasst Du dann halt was. Im Endeffekt musst Du doch wissen, wie Du Dir Dein Leben vorstellst und wen Du reinlässt. Fische bleiben halt gern an der Oberfläche und wenn es ernst wird taucht ihr ab. So eine Einstellung kann wahrscheinlich auch kaum einer nachvollziehen (außer vielleicht andere Fische).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2015 um 14:24

Naja
Ich finde nicht, dass wir so extrem krass sind, wie du uns beschreibst. ^^ Das klingt ja so, als würden wir uns auf niemanden so wirklich einlassen, und ich kann für meine Wenigkeit und einige Freunde / Bekannte / Verwandte sprechen, wo ich eben nicht finde, dass es so schlimm ist. Ich für meinen Teil habe mich auf die Männer einlassen wollen; umgekehrt wurde das nie erwidert. Und da ist doch eigentlich normal, dass man vorsichtiger wird? Zumal wenn einem "angekündigt" wird, dass Man(n) zu niemanden außer der Familie eine Bindung hat. Auch Nicht-Fische haben mir gesagt, dass sie da sofort die Kurve kratzen würden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2015 um 14:54
In Antwort auf pisces1503

Naja
Ich finde nicht, dass wir so extrem krass sind, wie du uns beschreibst. ^^ Das klingt ja so, als würden wir uns auf niemanden so wirklich einlassen, und ich kann für meine Wenigkeit und einige Freunde / Bekannte / Verwandte sprechen, wo ich eben nicht finde, dass es so schlimm ist. Ich für meinen Teil habe mich auf die Männer einlassen wollen; umgekehrt wurde das nie erwidert. Und da ist doch eigentlich normal, dass man vorsichtiger wird? Zumal wenn einem "angekündigt" wird, dass Man(n) zu niemanden außer der Familie eine Bindung hat. Auch Nicht-Fische haben mir gesagt, dass sie da sofort die Kurve kratzen würden.

Nein



vielleicht hat er einfach noch niemanden getroffen bei dem er das gefühl gehabt hätte es lohnt sich.

fische wirken halt immer glitschig, schwer zu fassen, unzuverlässig.
vielleicht wolltest du dich einlassen, das ist aber bei der anderen Person nicht angekommen.

oft haben fische eine destruktive, selbstzerstörerische ader, d.h. es zieht sie zu männern, bei denen schon klar ist außer schmerzen ist da nichts zu holen. also vielleicht auch mal deine Einstellung überdenken. mal schauen, wer ist es wert, und dann aber auch alles geben und nicht nur halb.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2015 um 16:57


Also wenn es eins gibt, dass man mir definitiv nicht vorwerfen kann, ist dass ich mir zu wenig oder keine Mühe geben würde.

Was die Einstellung betrifft, von wegen dass sich Fische oft zu denen hingezogen fühlen, die für mehr als Herzschmerz nicht taugen kann sein, habe ich bisher auch nur so erlebt, aber es ist wirklich schwachsinn zu sagen, dass Fische sich keine Mühe geben.

Ja wir sind sensibel und ja, wenn man uns zu sehr auf die Füße tritt sind wir auch weg. Aber wir sind keine chronischen Borderliner

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Gibt es auch Löwe- Männer die Angst vor einem Korb haben und deshalb beim Flirten immer schön unverb
Von: hozan_12865050
neu
5. September 2015 um 21:35
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook