Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Seltsames Pflänzchen, das mit der Waagefreundschaft?

Letzte Nachricht: 5. Mai 2008 um 21:34
R
riikka_12952477
03.05.08 um 12:04

Hallo ihr Lieben, jetzt hab ich mich ja letztens recht unschön mit meinem Waagemann getrennt, also gar nicht richtig verkracht, aber irgendwie wurds jeden zuviel und ich bin dann einfach gegangen. Gefehlt hat er mir die ganze Zeit und auch auf euren Rat hin, dass er sich ganz bestimmt nicht melden wird, hab ich den Kontakt dann wieder geknüpft. Obwohl erst mal beinahe panisch kam, dass er mir nicht geben können wird, was ich möchte, schien er sich doch sehr gefreut zu haben. Heraus kam nach einem langen schwierigen Gespräch, dass er mir zu dominant ist (wobei ich zugeben muss irgendwie schon der netteste Egoist, den ich je kennengelernt habe) und ich ihm zu chaotisch und unorganisiert bin. Tiefer geschürft sieht das so aus, dass wir uns offiziell nicht lieben, aber sehr schätzen, sehr mögen und sexuell verrückt nacheinander sind. Irgendwie hat er da ja nicht unrecht nur das mit dem Lieben ist ja auch so ein Thema: Als Zwilling bringe ich diese Worte ja beinahe nicht über die Lippen - hat was damit zu tun, dass ich angst habe verletzt zu werden, den andern vorn Kopf zu stoßen und es für mich etwas sehr verpflichtendes ist, was ein Zwilling ja meist nicht leichtfertig rüber bringt. Bei ihm wäre das etwas, womit man ihn in Panik versetzen könnte, denn irgendwie hat er den Wahn, dass gerade diese Worte zu oft missbraucht werden und das wohl wirklich schon am weitesten von ihm aus dem Fenster gelehnte war sicherlich die Aussage, dass er dabei ist sich ganz arg in mich zu verlieben. So, jetzt haben wir also eine Freundschaft, die zu nichts verpflichtet und siehe da, Mr. Waage entkrampft zusehends. Ich bekomme plötzlich Sachen erzählt, die er die letzten 3 Monate unter Verschluss hielt. Ich hab plötzlich nen Traummann, der die ganze Bude in ein romantisches Liebesnest verwandelt, wenn er mich zum Feiern auf ein Glas Sekt einlädt. Der Mann strahlt glücklich, als aus seinem Freundeskreis die Bemerkung kam, wir wären so ein schönes Paar. Wir sehen uns zwar kürzer, aber öfter als vorher und er macht Pläne, was wir alles zusammen unternehmen könnten. Er erzählt mir, dass er ja gerade mit überhaupt niemand ne Beziehung führen kann, erst recht nicht mit ner anderen Frau. Und meint gleichzeitig, dass ich natürlich alle Freiheiten hätte, auch nen andern Mann kennenzulernen und dann hätte er halt Pech gehabt. Darauf hab ich diesmal den Mund gehalten und nicht wie früher bei seinen leichten Eifersuchtsanfällen beteuert, dass ich nur ihn will. Hab nur gesagt, zur Zeit sicher nicht. Weiterhin hab ich bemerkt, Monsieur kann plötzlich viel lockerer sein. Plötzlich ist es beinahe egal, ob ich um fünf, um sieben oder um halb neun Zeit habe, mich mit ihm zu treffen..... hauptsache wir sehen uns überhaupt. Schön find ich das, eigentlich bekomm ich in dieser Art Freundschaft mehr, als ich beim vorherigen Beziehungsversuch erreicht hatte und ich fühl mich viel lockerer dabei. Ich glaube, diese Art von Freundschaft möchte ich sehr lange beibehalten. Kapieren muss ich das vermutlich ja nicht!?
Liebe Grüße

Mehr lesen

K
kelly_12165484
05.05.08 um 9:57

Alles ganz normal!
Neeee, das was Du da grad mitmachst ist aboslut normal! Das is genau das Spielchen dass ich auch grad mit meiner Waage führe. Ist jetzt schon die dritte, ich sollte es also langsam wissen. hehe.

Waage erwischt Du immer meiner Beobachtung erstmal nur auf der freundschaftlichen Ebene, den das Verlieben wird bei Waagen erst nach seeeehr guter Beobachtung der Person überhaupt in Erwägung gezogen. Es ist so scheiss schwer, aber man muss immer wieder gute und vor allem harmonische Momente produzieren, und das schon mindestens mehrere Wochen lang, und absolut viel Freiraum der Waage zugestehen. Das war für mich irgendwann mal nicht so einfach, aber mittlerweile weiß ich genau wie ich das mache muss ohne mich zu verstellen oder so... Sei der Fels in der Brandung, sei zu allen nett, sei der stille geheimnisvolle Star den alle mögen. Darin war ich noch nie schlecht.

So langsam muss man dann aber klar machen dass man als Umwerber selbst so nicht auf Dauer existieren kann, denn das wäre der Waage irgendwie am liebsten das bis zu nem Jahr oder länger so zu treiben, und sich dann irgendwann mal zu verlieben.

Umsorge deine Waage, lasse nicht von Ihr ab. Zeige Ihr immer dass Du hinter Ihr stehst und nur sie willst. Mach sie NIEMALS eifersüchtig, sondern im Gegenteil, zeige Ihr wie toll sie ist. Und das schlimme ist ja... sie ist es ja wirklich! Und, was ich diesmal gemacht habe und auch IMMMER WIEDER so machen werde: Bringe recht bald auch körperliche Nähe ins Spiel. Nicht gleich Sex, das ist nicht übertrieben, aber schon kuscheln und irgendwann mal ein Kuss. DENN:

Bei aller Freunschaft, die mit einer Waage auf jedenfall toll sein kann und bei der man sich unendlich verausgaben kann: Am Ende hast Du gar nichts erreicht wenn Du nicht der Typ der Waage bist. Ohne dem wird die Waage niemals diese Blockade aufheben, die das Verlieben ihrerseits erst ermöglicht. Wie schon im anderen Post geschrieben, ich bin einer Waage ein halbes Jahr hinterhergelaufen und war fast dabei mich vor Liebe selbst zu verlieren... Und nur weil sie mich schon mag und sich in mich verliebe könnte aber nicht will, weil ich eben nicht gut genug aussehe für die Waage. Traurig aber ist so.

Gefällt mir

K
kelly_12165484
05.05.08 um 9:59

Ein Nicht zu viel...
... da ist ein "nicht" zu viel im Text. Wers findet darfs behalten.

... das ist nicht übertrieben...

->

... das ist übertrieben...

Gefällt mir

I
izile_12054494
05.05.08 um 12:04
In Antwort auf kelly_12165484

Alles ganz normal!
Neeee, das was Du da grad mitmachst ist aboslut normal! Das is genau das Spielchen dass ich auch grad mit meiner Waage führe. Ist jetzt schon die dritte, ich sollte es also langsam wissen. hehe.

Waage erwischt Du immer meiner Beobachtung erstmal nur auf der freundschaftlichen Ebene, den das Verlieben wird bei Waagen erst nach seeeehr guter Beobachtung der Person überhaupt in Erwägung gezogen. Es ist so scheiss schwer, aber man muss immer wieder gute und vor allem harmonische Momente produzieren, und das schon mindestens mehrere Wochen lang, und absolut viel Freiraum der Waage zugestehen. Das war für mich irgendwann mal nicht so einfach, aber mittlerweile weiß ich genau wie ich das mache muss ohne mich zu verstellen oder so... Sei der Fels in der Brandung, sei zu allen nett, sei der stille geheimnisvolle Star den alle mögen. Darin war ich noch nie schlecht.

So langsam muss man dann aber klar machen dass man als Umwerber selbst so nicht auf Dauer existieren kann, denn das wäre der Waage irgendwie am liebsten das bis zu nem Jahr oder länger so zu treiben, und sich dann irgendwann mal zu verlieben.

Umsorge deine Waage, lasse nicht von Ihr ab. Zeige Ihr immer dass Du hinter Ihr stehst und nur sie willst. Mach sie NIEMALS eifersüchtig, sondern im Gegenteil, zeige Ihr wie toll sie ist. Und das schlimme ist ja... sie ist es ja wirklich! Und, was ich diesmal gemacht habe und auch IMMMER WIEDER so machen werde: Bringe recht bald auch körperliche Nähe ins Spiel. Nicht gleich Sex, das ist nicht übertrieben, aber schon kuscheln und irgendwann mal ein Kuss. DENN:

Bei aller Freunschaft, die mit einer Waage auf jedenfall toll sein kann und bei der man sich unendlich verausgaben kann: Am Ende hast Du gar nichts erreicht wenn Du nicht der Typ der Waage bist. Ohne dem wird die Waage niemals diese Blockade aufheben, die das Verlieben ihrerseits erst ermöglicht. Wie schon im anderen Post geschrieben, ich bin einer Waage ein halbes Jahr hinterhergelaufen und war fast dabei mich vor Liebe selbst zu verlieren... Und nur weil sie mich schon mag und sich in mich verliebe könnte aber nicht will, weil ich eben nicht gut genug aussehe für die Waage. Traurig aber ist so.

Meinst du, dass diese ....
... Waage dich wirklich nicht will, weil du ihr nicht "gut genug" aussiehst? Klar, ich habe auch meine Vorstellungen davon, wie ein Mann auszusehen hat, aber ich verliebe mich immer in den Menschen, nicht in das Aussehen. Und aus diesem Grund habe ich mich schon in Männer verliebt, die meinen Vorstellungen absolut nicht entsprachen und sicher auch nicht "gut aussahen" .

Aber es gibt eben auch Männer, bei denen der Funke nicht überspringen will. Das hat (zumindest bei mir) aber nichts mit dem Aussehen zu tun. Es passt halt nicht. Das ist alles.

Ansonsten hast du mit allem, was du schreibst, Recht. Ich finde mich in deiner Beschreibung wieder und bin der Meinung, dass du uns gut getroffen hast!

LG, S.

Gefällt mir

Anzeige
K
kelly_12165484
05.05.08 um 12:14
In Antwort auf izile_12054494

Meinst du, dass diese ....
... Waage dich wirklich nicht will, weil du ihr nicht "gut genug" aussiehst? Klar, ich habe auch meine Vorstellungen davon, wie ein Mann auszusehen hat, aber ich verliebe mich immer in den Menschen, nicht in das Aussehen. Und aus diesem Grund habe ich mich schon in Männer verliebt, die meinen Vorstellungen absolut nicht entsprachen und sicher auch nicht "gut aussahen" .

Aber es gibt eben auch Männer, bei denen der Funke nicht überspringen will. Das hat (zumindest bei mir) aber nichts mit dem Aussehen zu tun. Es passt halt nicht. Das ist alles.

Ansonsten hast du mit allem, was du schreibst, Recht. Ich finde mich in deiner Beschreibung wieder und bin der Meinung, dass du uns gut getroffen hast!

LG, S.

Stimmt...
Okay, da hast Du recht. Das is halt die Erklärung die ich für mich irgenwie "entschieden" habe, weil ichs einfach nicht verstehe.

Ich verstehs halt einfach nicht wieso es immer so toll war wenn wir was gemacht haben, und trotzdem der Funken nicht überspringen konnte. Ich verstehs nich... es is mir nicht vermittelbar....... Das ist das Problem an der Geschichte...... Weil da bin ich einfach anders! Wenns immer schön ist, verliebe ich mich halt automatisch..... Und das ist es warum ichs jetzt einfach mal darauf zurückgeführt habe, auch wenns das wahrscheinlich gar nich war.....

Gefällt mir

I
izile_12054494
05.05.08 um 12:26
In Antwort auf kelly_12165484

Stimmt...
Okay, da hast Du recht. Das is halt die Erklärung die ich für mich irgenwie "entschieden" habe, weil ichs einfach nicht verstehe.

Ich verstehs halt einfach nicht wieso es immer so toll war wenn wir was gemacht haben, und trotzdem der Funken nicht überspringen konnte. Ich verstehs nich... es is mir nicht vermittelbar....... Das ist das Problem an der Geschichte...... Weil da bin ich einfach anders! Wenns immer schön ist, verliebe ich mich halt automatisch..... Und das ist es warum ichs jetzt einfach mal darauf zurückgeführt habe, auch wenns das wahrscheinlich gar nich war.....

Vielleicht ist diese Waage ...
.... anderweitig und vielleicht sogar unglücklich verliebt? Dann ist es klar, dass kein Funke überspringt.

Ansonsten: Das Verlieben dauert bei uns ewig - und wird beschleunigt, wenn wir merken, dass wir dem anderen vertrauen können. Aber bei mir beispielsweise ist es ganz merkwürdig. Wenn ich einen Mann kennenlerne und unter der Kategorie "uninteressant" einstufe, dann ist es so sicher wie das Amen in der Kirche, dass da nie mehr sein wird. Dann könnte ich täglich die schönsten Stunden mit diesem Mann verbringen - verlieben würde ich mich nicht.

Damit ich mich also überhaupt verliebe, muss von Anfang ein ein Reiz, ein Interesse da sein. Das spürt man ja instinktiv, ob man sich bei diesem Menschen mehr vorstellen kann oder nicht.

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig weiterhelfen....

LG, S.

Gefällt mir

K
kelly_12165484
05.05.08 um 13:43
In Antwort auf izile_12054494

Vielleicht ist diese Waage ...
.... anderweitig und vielleicht sogar unglücklich verliebt? Dann ist es klar, dass kein Funke überspringt.

Ansonsten: Das Verlieben dauert bei uns ewig - und wird beschleunigt, wenn wir merken, dass wir dem anderen vertrauen können. Aber bei mir beispielsweise ist es ganz merkwürdig. Wenn ich einen Mann kennenlerne und unter der Kategorie "uninteressant" einstufe, dann ist es so sicher wie das Amen in der Kirche, dass da nie mehr sein wird. Dann könnte ich täglich die schönsten Stunden mit diesem Mann verbringen - verlieben würde ich mich nicht.

Damit ich mich also überhaupt verliebe, muss von Anfang ein ein Reiz, ein Interesse da sein. Das spürt man ja instinktiv, ob man sich bei diesem Menschen mehr vorstellen kann oder nicht.

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig weiterhelfen....

LG, S.

Ja schon...
Also am Anfang hatte es schon sehr geknistert, und dieses "aus" kam auch erst mit der Zeit irgendwie... Da war ich auch sehr verliebt und hab Ihn damit mehr oder weniger überfahren. Er meinte auch er hätte nie ein Zeichen gesendet dass er mehr will... ääh... naja... irgenwie bischen naiv der kleine. Gut, er war auch erst 20, da kann man halt nich viel mehr erwarten...

Im Moment ist er schon wieder auf der Suche. Ist jetzt ein paar mal nach Kalsruhe gefahren, aber da scheints genaus zu laufen wie mit mir: Der andere hat sich verknallt, die Waage mal wieder nich...

Keine Ahnung was mit der Waage! Hast Du ne Idee was er für nen Problem haben könnte? Was ist eigentlich davon zu halten wenn er sagt "Ich habe mich halt einfach nicht in Dich verliebt!"... Bin ich in dem Bezug wirklich so anderes einfach?

Gefällt mir

Anzeige
I
izile_12054494
05.05.08 um 14:13
In Antwort auf kelly_12165484

Ja schon...
Also am Anfang hatte es schon sehr geknistert, und dieses "aus" kam auch erst mit der Zeit irgendwie... Da war ich auch sehr verliebt und hab Ihn damit mehr oder weniger überfahren. Er meinte auch er hätte nie ein Zeichen gesendet dass er mehr will... ääh... naja... irgenwie bischen naiv der kleine. Gut, er war auch erst 20, da kann man halt nich viel mehr erwarten...

Im Moment ist er schon wieder auf der Suche. Ist jetzt ein paar mal nach Kalsruhe gefahren, aber da scheints genaus zu laufen wie mit mir: Der andere hat sich verknallt, die Waage mal wieder nich...

Keine Ahnung was mit der Waage! Hast Du ne Idee was er für nen Problem haben könnte? Was ist eigentlich davon zu halten wenn er sagt "Ich habe mich halt einfach nicht in Dich verliebt!"... Bin ich in dem Bezug wirklich so anderes einfach?

Davon ist zu halten, ...
... dass er sich eben einfach nicht in dich verliebt hat. Ohne Deutung, ohne alles. Das ist halt so. Dafür gibt es viele Gründe und dennoch würde ich die Hand dafür ins Feuer legen, dass dein Waagemann dir keinen einzigen Grund konkret nennen könnte. Es ist eben so. Und daran wird sich aller Wahrscheinlichkeit nach auch nichts mehr ändern.

Ansonsten ist er eben so, wie so viele von uns sind: Immer auf der Suche und gebrochene Herzen zurücklassend. Wie ich schon sagte: Es dauert lange, bis wir uns verlieben - wir wissen aber meist schon beim ersten Kennenlernen, ob wir uns mehr vorstellen können oder nicht. Aber wir sind auch nicht die Charakterstärksten (zumindest in unserer Jugend) und sonnen uns in der Bestätigung, die uns jemand gibt, der uns umschwärmt. Und wenn uns das dann zu eng wird bzw. wir merken, dass wir dem anderen nicht das geben können, was der sich wünscht, dann müssen wir in den sauren Apfel beißen und bekennen, dass wir uns einfach nicht verliebt haben.

Tja....

Gefällt mir

K
kelly_12165484
05.05.08 um 14:19
In Antwort auf izile_12054494

Davon ist zu halten, ...
... dass er sich eben einfach nicht in dich verliebt hat. Ohne Deutung, ohne alles. Das ist halt so. Dafür gibt es viele Gründe und dennoch würde ich die Hand dafür ins Feuer legen, dass dein Waagemann dir keinen einzigen Grund konkret nennen könnte. Es ist eben so. Und daran wird sich aller Wahrscheinlichkeit nach auch nichts mehr ändern.

Ansonsten ist er eben so, wie so viele von uns sind: Immer auf der Suche und gebrochene Herzen zurücklassend. Wie ich schon sagte: Es dauert lange, bis wir uns verlieben - wir wissen aber meist schon beim ersten Kennenlernen, ob wir uns mehr vorstellen können oder nicht. Aber wir sind auch nicht die Charakterstärksten (zumindest in unserer Jugend) und sonnen uns in der Bestätigung, die uns jemand gibt, der uns umschwärmt. Und wenn uns das dann zu eng wird bzw. wir merken, dass wir dem anderen nicht das geben können, was der sich wünscht, dann müssen wir in den sauren Apfel beißen und bekennen, dass wir uns einfach nicht verliebt haben.

Tja....

Genau so ist es...
Er kann wirklich keinen einzigen Grund dafür nennen, genau. Das ist ja das tolle.......

Naja, ich hoffe jetzt einfach mal dass es mit der neuen Waage weiter so gut läuft. Aber was ich mit der "alten" anfange (irgendwie klingt das abwertend... so mein ichs aber nich...), weiß ich aber irgendwie überhaupt nicht so richtig... Ne Idee was ich da am besten mache?

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
I
izile_12054494
05.05.08 um 14:41
In Antwort auf kelly_12165484

Genau so ist es...
Er kann wirklich keinen einzigen Grund dafür nennen, genau. Das ist ja das tolle.......

Naja, ich hoffe jetzt einfach mal dass es mit der neuen Waage weiter so gut läuft. Aber was ich mit der "alten" anfange (irgendwie klingt das abwertend... so mein ichs aber nich...), weiß ich aber irgendwie überhaupt nicht so richtig... Ne Idee was ich da am besten mache?

Die Frage ist doch erstmal ...
.... was du für die "alte" Waage noch empfindest. Aus deinen Worten meine ich herauszulesen, dass es noch einiges mehr als nur bloße Freundschaft ist... Und dann ist es natürlich schwer, eine Freundschaft zu führen.

Muss aber auch gestehen, dass ich deine Frage nicht ganz verstehe.... Inwiefern weißt du denn nicht, was du mit der "alten" Waage anfangen sollst??? In Bezug auf eure Freundschaft??? Oder wie?

Was bist du eigentlich für ein Sternzeichen?

LG, S.

Gefällt mir

K
kelly_12165484
05.05.08 um 14:43
In Antwort auf izile_12054494

Die Frage ist doch erstmal ...
.... was du für die "alte" Waage noch empfindest. Aus deinen Worten meine ich herauszulesen, dass es noch einiges mehr als nur bloße Freundschaft ist... Und dann ist es natürlich schwer, eine Freundschaft zu führen.

Muss aber auch gestehen, dass ich deine Frage nicht ganz verstehe.... Inwiefern weißt du denn nicht, was du mit der "alten" Waage anfangen sollst??? In Bezug auf eure Freundschaft??? Oder wie?

Was bist du eigentlich für ein Sternzeichen?

LG, S.

Hehe...
Ich bin ein Widder. Und ich würde Ihn am liebsten knuddeln und nich nur so oberflächlichen Spaß mit Ihm haben. Aber er läßt mich nicht so nah an sich ran.

Naja. Vermutlich is das halt einfach die Antwort schon. Er läßt mich nich an sich ran, was jetzt schon viele Monate das Problem ist, also existiert er auch nicht. Oder wie siehst Du das?

Gefällt mir

Anzeige
I
izile_12054494
05.05.08 um 14:59
In Antwort auf kelly_12165484

Hehe...
Ich bin ein Widder. Und ich würde Ihn am liebsten knuddeln und nich nur so oberflächlichen Spaß mit Ihm haben. Aber er läßt mich nicht so nah an sich ran.

Naja. Vermutlich is das halt einfach die Antwort schon. Er läßt mich nich an sich ran, was jetzt schon viele Monate das Problem ist, also existiert er auch nicht. Oder wie siehst Du das?

Er lässt dich nicht ran, weil ...
... er eben nicht das fühlt, was du fühlst. Er will dich eben nicht knuddeln und kann sich mit oberflächlichem Spaß begnügen... Das ist der Unterschied.

Aber wieso er dann nicht existiert, begreife ich nicht. Ihr habt schlicht unterschiedliche Herangehensweisen. Er will nicht, du willst. Das ist blöd, aber so ist das im Leben eben manchmal. Sei froh, dass du einen anderen Mann getroffen hast, mit dem es besser anzulaufen scheint. Hak die andere, die "alte" Waage unter "Erfahrung" ab.

Gefällt mir

K
kelly_12165484
05.05.08 um 15:23
In Antwort auf izile_12054494

Er lässt dich nicht ran, weil ...
... er eben nicht das fühlt, was du fühlst. Er will dich eben nicht knuddeln und kann sich mit oberflächlichem Spaß begnügen... Das ist der Unterschied.

Aber wieso er dann nicht existiert, begreife ich nicht. Ihr habt schlicht unterschiedliche Herangehensweisen. Er will nicht, du willst. Das ist blöd, aber so ist das im Leben eben manchmal. Sei froh, dass du einen anderen Mann getroffen hast, mit dem es besser anzulaufen scheint. Hak die andere, die "alte" Waage unter "Erfahrung" ab.

Jup...
das abhaken meinte ich mit "exitiert nicht".

Gefällt mir

Anzeige
R
riikka_12952477
05.05.08 um 19:12
In Antwort auf kelly_12165484

Jup...
das abhaken meinte ich mit "exitiert nicht".

Hallo pivi und stylistin
Jetzt hab ich ja hier einiges rauslesen können, bei pivi's Fall. Also haben Waagen irgendwie das Problem mit der Bindungsangst und dem Festlegen? Da kann ich die Hand reichen, ich auch. Wobei ich da nicht ganz so panisch reagiere, denn ich muss ja nicht gleich zu jemanden ziehen. Meiner wollte ständig, dass ich in seine Nachbarschaft ziehe. Das war mir nach 3 Monaten aber doch etwas zu früh und dann kam ja prompt, dass wir seiner Meinung nicht zusammenpassen und in ganz unterschiedlichen Welten leben. Jetzt hat der mich aber schon mehrmals seither eingeladen und jaaaa, Sex haben wir auch noch miteinander. Kann mir also nicht so richtig vorstellen, dass der gar nix mehr von mir will, zumal er mir zu verstehen gab, dass er zurzeit mir nicht geben kann was ich will. Ehrlich gesagt weiß ich nun gar nicht mehr so genau was ich will. Ich will ihn und das bekomme ich auf beinahe jede erdenkliche Weise. Ich werd sogar nach wie vor mit seinem Freundeskreis (als seine Freundin) eingeführt nur darf ich ihn nicht sagen, dass ich ihn liebe - das verträgt der irgendwie nicht und er will zu nichts verpflichtet sein, wobei er gleichzeitig (recht glaubhaft) mit Worten und Taten beteuert, dass er nur mich wollen würde, wenn er den zu ner Beziehung das richtige Gefühl hätte und dass er das nicht hat, kann aber für ihn nur bedeuten, dass er mich nicht genug liebt. Da wird doch der Hund in der Pfanne verrückt oder?

Gefällt mir

K
kelly_12165484
05.05.08 um 19:29
In Antwort auf riikka_12952477

Hallo pivi und stylistin
Jetzt hab ich ja hier einiges rauslesen können, bei pivi's Fall. Also haben Waagen irgendwie das Problem mit der Bindungsangst und dem Festlegen? Da kann ich die Hand reichen, ich auch. Wobei ich da nicht ganz so panisch reagiere, denn ich muss ja nicht gleich zu jemanden ziehen. Meiner wollte ständig, dass ich in seine Nachbarschaft ziehe. Das war mir nach 3 Monaten aber doch etwas zu früh und dann kam ja prompt, dass wir seiner Meinung nicht zusammenpassen und in ganz unterschiedlichen Welten leben. Jetzt hat der mich aber schon mehrmals seither eingeladen und jaaaa, Sex haben wir auch noch miteinander. Kann mir also nicht so richtig vorstellen, dass der gar nix mehr von mir will, zumal er mir zu verstehen gab, dass er zurzeit mir nicht geben kann was ich will. Ehrlich gesagt weiß ich nun gar nicht mehr so genau was ich will. Ich will ihn und das bekomme ich auf beinahe jede erdenkliche Weise. Ich werd sogar nach wie vor mit seinem Freundeskreis (als seine Freundin) eingeführt nur darf ich ihn nicht sagen, dass ich ihn liebe - das verträgt der irgendwie nicht und er will zu nichts verpflichtet sein, wobei er gleichzeitig (recht glaubhaft) mit Worten und Taten beteuert, dass er nur mich wollen würde, wenn er den zu ner Beziehung das richtige Gefühl hätte und dass er das nicht hat, kann aber für ihn nur bedeuten, dass er mich nicht genug liebt. Da wird doch der Hund in der Pfanne verrückt oder?

Äääääh...
Bist Du jetzt Waage oder dein (potentieller) Partner?

Gefällt mir

Anzeige
R
riikka_12952477
05.05.08 um 21:34
In Antwort auf kelly_12165484

Äääääh...
Bist Du jetzt Waage oder dein (potentieller) Partner?

Wusste gar nicht, dass ich so chaotisch bin
und keiner mehr durchblickt. Pivi ich bin Zwilling, mein (ex)Partner ist Waage und irgendwie blicken wir wohl beide nicht mehr durch. Ich schreib dir mal kurz ne Mail

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige