Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Sendung von Gestern Menschen bei Maischberger, Esoterik: Lebenshilfe oder Psychofalle?

Letzte Nachricht: 24. August 2006 um 8:57
N
nasim_11905220
23.08.06 um 8:12

Habe gestern die Diskussion bei Maischberger gesehen, kam leider ziemlich spät.
Die Sendung wird heute Mittwoch um 9.35 Uhr im mdr-Fernsehen und Samstag ca. 23 Uhr im 3sat wiederholt.
War echt interessant.
Schönen Tag allseits

Mehr lesen

M
minako_12672619
23.08.06 um 11:33

Hatte mir mehr versprochen
Ich fand die Diskussion nicht so prickelnd. Frau Kubitschek bekommt Raum, um ihre Sicht und ihr neues Buch vorzustellen, die Psychologin kam kaum zu Wort, was ich bedauert habe. Herr Noe ist bei Frau Maischberger ja nicht so gut weggekommen, es hat mir gefallen, dass sie ihn auf sein wiedersprüchliches Verhalten hingewiesen hat. Irgendwie hatte ich gehofft, dass am Ende ein Konsens zustande kommt, aber das ist wohl auch zuviel verlangt. Jeder in der Diskussionsrunde möchte nur seine Sicht darstellen und Punkt.

Gefällt mir

A
an0N_1302286499z
23.08.06 um 12:01

Sendung maischberger
thema verfehlt.
eine schlecht vorbereitete frau maischberger
(ich finde die frau sonst genial)
gefehlt hat z.b. eine kartenlegerin, die
wirklich den teilnehmern kurz und bündig
ihre vergangenheit, gegenwart und zukunft
gesagt hätte. denn die gibt es tatsächlich.
auch eine hellseherin hat gefehlt.
na gut, ist vielleicht nicht so wichtig,
auch frau maischberger muss sich dem trend
anpassen, esoterik ist nunmal in.
schlimm fand ich die angeblich in die psycho-
falle geratene frau. ach nein, wieder sind
die anderen schuld, aber nicht sie selbst
(bis heute nicht)

also fragen stellen, antworten erhalten und
vor allem, den verstand nicht ausschalten.
so mache ich es und meine berater führen
mich genau da hin, denn die sind gut.

Gefällt mir

A
an0N_1293927199z
23.08.06 um 12:14

Maischberger
Ich werde mir die Sendung am Samstag nochmals anschauen.
Herr Noe ist sich selbst in den Rücken gefallen. Er ist ja Rechtsanwalt und nun versteht er die Astrologie und kann nicht mehr dahinterstehen. Ein Schlag ins Gesicht an alle die sich von ihm ausbilden liesen.Außerdem ist er ja überzeugt davon daß kein Mensch auf der Welt in die Zukunft schauen kann. Vieleicht verdient er ja einfach zu wenig mit Astrologie?

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1302286499z
23.08.06 um 12:24
In Antwort auf an0N_1293927199z

Maischberger
Ich werde mir die Sendung am Samstag nochmals anschauen.
Herr Noe ist sich selbst in den Rücken gefallen. Er ist ja Rechtsanwalt und nun versteht er die Astrologie und kann nicht mehr dahinterstehen. Ein Schlag ins Gesicht an alle die sich von ihm ausbilden liesen.Außerdem ist er ja überzeugt davon daß kein Mensch auf der Welt in die Zukunft schauen kann. Vieleicht verdient er ja einfach zu wenig mit Astrologie?

Maischberger
hallo sana255
herr noe verdienst mit seiner astrologie
enorm viel. geh mal auf seine hp, da kannst
du seinen stundensatz nachlesen.
er ist übrigens nicht wirklich gut, er kann
sich nur einigermassen verkaufen und kennt
wohl viele promis, wie gestern auch zu
sehen war, duzfreundin frau k. duzfreund
von jürgen fliege und und

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

E
emeran_12377275
23.08.06 um 12:39
In Antwort auf minako_12672619

Hatte mir mehr versprochen
Ich fand die Diskussion nicht so prickelnd. Frau Kubitschek bekommt Raum, um ihre Sicht und ihr neues Buch vorzustellen, die Psychologin kam kaum zu Wort, was ich bedauert habe. Herr Noe ist bei Frau Maischberger ja nicht so gut weggekommen, es hat mir gefallen, dass sie ihn auf sein wiedersprüchliches Verhalten hingewiesen hat. Irgendwie hatte ich gehofft, dass am Ende ein Konsens zustande kommt, aber das ist wohl auch zuviel verlangt. Jeder in der Diskussionsrunde möchte nur seine Sicht darstellen und Punkt.

Herr
Noe hat sich gut geäußert und meines Erachtens nicht widersprochen. Die Sendung war insgesamt nicht schlecht.
Warum die Menschen nicht zu einem Psychologen gehen ist doch klar. Der Psychologe legt keine Karten und den kann man nicht 20 mal am Tag fragen ob "ER" zurückkommt.
Da wird von akzeptieren der Situation geredet und wer will dass schon hören? Die betroffenen nicht. Experten sind da schon praktischer. Die kann man ständig anrufen, immer das gleiche fragen und nachher wenn man es hinter sich hat, so schön in die Pfanne hauen.
Und der angeblich geschädigte, der da ein Buch geschrieben hat über die Sucht, der verdient ja mit seinem Geschreibe nun selbst und behauptet, er hätte ständig telefoniert, weil die erste Dame die er anrief was negatives gesagt hätte und er wollte nur was gutes hören. Das hätte ihn süchtig gemacht und schuld sind natürlich die Experten. Er nicht! Er ist das Opfer! Deutschland-Sündenbockkultur Nummer eins.

Gefällt mir

X
xenia_12145776
23.08.06 um 17:03
In Antwort auf emeran_12377275

Herr
Noe hat sich gut geäußert und meines Erachtens nicht widersprochen. Die Sendung war insgesamt nicht schlecht.
Warum die Menschen nicht zu einem Psychologen gehen ist doch klar. Der Psychologe legt keine Karten und den kann man nicht 20 mal am Tag fragen ob "ER" zurückkommt.
Da wird von akzeptieren der Situation geredet und wer will dass schon hören? Die betroffenen nicht. Experten sind da schon praktischer. Die kann man ständig anrufen, immer das gleiche fragen und nachher wenn man es hinter sich hat, so schön in die Pfanne hauen.
Und der angeblich geschädigte, der da ein Buch geschrieben hat über die Sucht, der verdient ja mit seinem Geschreibe nun selbst und behauptet, er hätte ständig telefoniert, weil die erste Dame die er anrief was negatives gesagt hätte und er wollte nur was gutes hören. Das hätte ihn süchtig gemacht und schuld sind natürlich die Experten. Er nicht! Er ist das Opfer! Deutschland-Sündenbockkultur Nummer eins.

Ich fand
herrn noe und frau francia absolut glaubwürdig. ich kann auch mit herrn noes antwort er könne nicht in die zukunft sehen etwas anfangen. es sind doch in der astrologie und beim kartenlegen immer nur tendenzen in eine bestimmte richtung! ob wir die nun gehen, oder mit arbeit an sich umgehen, liegt doch in unserer hand. und auch seine aussage esoterik kann man nicht erklären, man kann nicht überzeugen, das muss man selbst erfahren war für mich der satz der sendung schlechthin.

frau maischberger war nicht nur schlecht vorbereitet, sie war auch voreingenommen.

die "gegen-fraktion" konnte für mich ausser titeln nichts vorweisen, was für mich beweisbar gewesen wäre. und dieser arrogante satz, milde lächelnd in den raum geworfen: najaaa, wenns glücklich macht ist es doch ok...den esoterikern wurde doch geradezu unterstellt psychisch nicht ganz auf der höhe zu sein.

tja, mein fazit: eine sendung wie viele dieser art. keine beweise, nur ein aufeinander rumhacken. (fast wie hier *lach*) überflüssig. auch der name maischberger ändert daran nichts.

riannah

Gefällt mir

Anzeige
G
gytha_12650464
23.08.06 um 22:35
In Antwort auf xenia_12145776

Ich fand
herrn noe und frau francia absolut glaubwürdig. ich kann auch mit herrn noes antwort er könne nicht in die zukunft sehen etwas anfangen. es sind doch in der astrologie und beim kartenlegen immer nur tendenzen in eine bestimmte richtung! ob wir die nun gehen, oder mit arbeit an sich umgehen, liegt doch in unserer hand. und auch seine aussage esoterik kann man nicht erklären, man kann nicht überzeugen, das muss man selbst erfahren war für mich der satz der sendung schlechthin.

frau maischberger war nicht nur schlecht vorbereitet, sie war auch voreingenommen.

die "gegen-fraktion" konnte für mich ausser titeln nichts vorweisen, was für mich beweisbar gewesen wäre. und dieser arrogante satz, milde lächelnd in den raum geworfen: najaaa, wenns glücklich macht ist es doch ok...den esoterikern wurde doch geradezu unterstellt psychisch nicht ganz auf der höhe zu sein.

tja, mein fazit: eine sendung wie viele dieser art. keine beweise, nur ein aufeinander rumhacken. (fast wie hier *lach*) überflüssig. auch der name maischberger ändert daran nichts.

riannah

Und ich...
... war von Herrn Noe ehrlich gesagt enttäuscht. Von jemandem mit seiner Medienerfahrung hatte ich mir mehr versprochen. Er ist ständig ausgewichen, auch an Stellen wo das meiner Meinung nach absulut unnötig war, weil man Fragen recht einfach hätte beantworten können. Gut fand ich, dass er darauf hingewiesen hat, dass die Vergangenheit immer sehr wichtig ist und alles das Ergebnis aus dem Zusammenspiel verschiedener Faktoren ist.

Frau Maischberger fand ich eher sehr "zielgerichtet" vorbereitet, sie wußte ja schon einige Punkte aufzuzählen, wo Herr Noe versagt hat und mit den Versuchen der Skeptiker hatte sie sich denke ich auch zumindest im Überblick auseinander gesetzt etc. .

Beweise sind in einer Diskussionsrunde sowieso schwer (und in der Esoterik allgemein auch, hatten wir ja schon *lach*). Das ist bei jedem Thema mehr oder minder nur ein "aufeinander rumhacken". Die Psychologin (oder Betreuerin der Opfer oder sowas? Hab das nur nebenbei laufen gehabt und konnte die Bauchbinden nicht lesen) fand ich enervierend oberflächlich.

Alles in allem mein Fazit: hab schon "schlimmeres" gesehen, besseres allerdings auch. Einige Kernpunkte haben mir gefehlt, aber das ist wohl eher etwas, was mir persönlich wichtig gewesen wäre (Worauf sollte man achten, um nicht in Abhängigkeit zu geraten? Welche ethischen Richtlinien sollte ein Berater beachten? Was kann es mir bringen? u.ä.) Aber das ist vielleicht nur meine persönliche Sicht

nyx

Gefällt mir

H
helld_12130620
24.08.06 um 8:57
In Antwort auf gytha_12650464

Und ich...
... war von Herrn Noe ehrlich gesagt enttäuscht. Von jemandem mit seiner Medienerfahrung hatte ich mir mehr versprochen. Er ist ständig ausgewichen, auch an Stellen wo das meiner Meinung nach absulut unnötig war, weil man Fragen recht einfach hätte beantworten können. Gut fand ich, dass er darauf hingewiesen hat, dass die Vergangenheit immer sehr wichtig ist und alles das Ergebnis aus dem Zusammenspiel verschiedener Faktoren ist.

Frau Maischberger fand ich eher sehr "zielgerichtet" vorbereitet, sie wußte ja schon einige Punkte aufzuzählen, wo Herr Noe versagt hat und mit den Versuchen der Skeptiker hatte sie sich denke ich auch zumindest im Überblick auseinander gesetzt etc. .

Beweise sind in einer Diskussionsrunde sowieso schwer (und in der Esoterik allgemein auch, hatten wir ja schon *lach*). Das ist bei jedem Thema mehr oder minder nur ein "aufeinander rumhacken". Die Psychologin (oder Betreuerin der Opfer oder sowas? Hab das nur nebenbei laufen gehabt und konnte die Bauchbinden nicht lesen) fand ich enervierend oberflächlich.

Alles in allem mein Fazit: hab schon "schlimmeres" gesehen, besseres allerdings auch. Einige Kernpunkte haben mir gefehlt, aber das ist wohl eher etwas, was mir persönlich wichtig gewesen wäre (Worauf sollte man achten, um nicht in Abhängigkeit zu geraten? Welche ethischen Richtlinien sollte ein Berater beachten? Was kann es mir bringen? u.ä.) Aber das ist vielleicht nur meine persönliche Sicht

nyx

Mir ist auch aufgefallen
daß zur Zeit des Beitrags des Herrn Noe die Konzentration und der Ernst der Diskussionsteilnehmer rapide nachließ. Herr Noe musste um Aufmerksamkeit bitten und war mit Recht ziemlich genervt wegen dem völlig undifferenzierten Dazwischengerede der Damen. Sehr bedauerlich. Sehr fundiert schienen mir nur die Beiträge des Herrn Noe und des anderen Herrn, dessen Namen ich leider vergessen habe und den von Frau Francia. Wenn man von lines abhängigen Menschen helfen will - dann muss eine solche Sendung anders laufen. Frau Maischberger war wirklich nicht gut vorbereitet - da schließe ich mich an.

Gefällt mir

Anzeige