Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Sicht der Dinge als Steinbock Mann

Sicht der Dinge als Steinbock Mann

19. Februar um 18:57

Wie ich nun schon öfter gehört habe, empfinden viele Frauen ihren Steinbock Mann oft als kühl und abweisend. Ich kenne es von mir. Wenn ich Stress auf der Arbeit hatte und meine Partnerin mich fragt, was los war, ist es manchmal schon Grund genug mich zurück zu ziehen. Ich will eigentlich niemanden verletzen. Aber im diesem Moment kann ich nicht aus meiner Haut. Ich denke, wir Steinböcke wollen um jeden Preis Schwäche nicht zeigen. Meine Partnerin ist wirklich großartig. Obwohl ich diese Phasen habe ist sie für mich da. Sie gibt mir einige Minuten für mich. Aber sie lässt mich auch nicht zu lange schmollen... Wir Steinböcke neigen dazu dann noch eher dicht zu machen. Frei nach dem Motto: Wenn Sie jetzt nicht zu mir kommen kann, hat es sich für heute eh erledigt. Den richtigen Zeitpunkt zu finden, um einen Steinbock wieder zu erden ist die hohe Kunst dabei. Das alles klingt wahrscheinlich für andere ziemlich skurril. ABER: Ein Steinbock ist es gewohnt Einzelgänger zu sein. In dieses Muster fallen wir ständig zurück. Nicht's desto trotz, liebe ich meine Frau (Skorpion) über alles. Sie fragt mich nicht ob ich in solchen Momenten ihre Nähe möchte. Sie nimmt sich die Nähe. Seid nicht enttäuscht wenn ein Steinbock in diesen Momenten eure Kontaktaufnahme nicht erwiedert. Es dauerte ein paar Minuten bis wir kapieren wer vor uns steht. 😁 Wir sind Perfektionisten... Zu mindest redet uns unser Unterbewusstsein das ein. Für uns ist der kleinste Fehler gleich ein riesen Problem. Nimmt uns nicht zu ernst. Ich hoffe ich konnte mich Verständlich ausdrücken. Liebe Grüße an alle Steinbockzweifler 😉

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen