Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Sind Fische-Männer soooo launisch und unberechenbar???

Sind Fische-Männer soooo launisch und unberechenbar???

28. Juli 2010 um 8:51

Hallo ihr lieben,
vielleicht kann mir ja jemand von Euch weiterhelfen ... vielleicht sind ja auch ein paar Fische unter euch bzw. welche die damit auch Erfahren haben.

Ich habe vor 4 Wochen einen sehr lieben Fische-Mann im Internet kennengelernt. Haben auch Handynummern ausgetauscht und uns fast täglich Nachrichten geschickt.

Nun ist es aber immer wieder mal so, dass er vorgestern z.B. gechrieben hat "... ich hab an Dich gedacht" .. "schlaf gut und fühle dich beschützt" .... und gestern war er online im Chat 3 Stunden lang und hat mir keine einzige Nachricht zukommen lassen bzw. nicht mal auf meine Nachricht geantwortet ..

Ich frage mich wieso?? Weshalb hat er Tage an denen er so liebenswürdig ist und wunderschöne Dinge schreibt und dann ist er wieder rum ein paar Tage weg und zeigt kein Interesse .. Mich macht dieses zwiespältige Verhalten total verrückt und vorallem sehr sehr traurig ...

Mehr lesen

28. Juli 2010 um 10:31

Also
vorweg:ich hab keine Erfahrung mit Fischemännern und auch nicht mit anderen aber ich bin eine waschechte Fischefrau und kenne das Verhalten von mir selber.
Wieso ein Fisch so ist,fragst du...ich sag mal so: nach Nähe folgt Distanz...bei Fischen ist das halt extrem. Er hat es schwer,seine Gefühle auszuhalten,das ist so,als wenn ein Fisch aus dem Wasser springt...d.h. aber nicht,dass er diese Gefühle nicht will,oder sie nicht echt sind.
Und wenn er weg ist, ist das nicht bös gemeint,oder dass er kein Interesse mehr an dir hat...nein im Gegenteil,er muss sich von seinen Gefühlen erholen,sich sammeln und wieder auf die Welt zurückkommen (er würde sich sonst verzetteln).Das hört sich bestimmt kindisch an, aber ein Fisch braucht seine Freiräume (dieses Wegsein/Abtauchen), wie die Luft zum atmen..die musst du ihm schon lassen.

Wenn ein Fisch dich wahrhaftig liebt,dann kommt er immer wieder zu dir zurück,da brauchst du mal keine Sorgen zu haben. Tja und auf der anderen Seite,ist er einmal wech,dann bleibt es auch so.

Für andere ist dieses Verhalten 'zwiespältig', für die Fische Normalität. Fische sehen das nicht so,bzw.es ist ihnen nicht so bewußt,deshalb wäre es besser,wenn man dann das Gespräch mit ihm sucht. Das wird auch nicht grade einfach sein aber : einfach dran bleiben...

lg Viktoria

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2010 um 10:49
In Antwort auf juliet_12175845

Also
vorweg:ich hab keine Erfahrung mit Fischemännern und auch nicht mit anderen aber ich bin eine waschechte Fischefrau und kenne das Verhalten von mir selber.
Wieso ein Fisch so ist,fragst du...ich sag mal so: nach Nähe folgt Distanz...bei Fischen ist das halt extrem. Er hat es schwer,seine Gefühle auszuhalten,das ist so,als wenn ein Fisch aus dem Wasser springt...d.h. aber nicht,dass er diese Gefühle nicht will,oder sie nicht echt sind.
Und wenn er weg ist, ist das nicht bös gemeint,oder dass er kein Interesse mehr an dir hat...nein im Gegenteil,er muss sich von seinen Gefühlen erholen,sich sammeln und wieder auf die Welt zurückkommen (er würde sich sonst verzetteln).Das hört sich bestimmt kindisch an, aber ein Fisch braucht seine Freiräume (dieses Wegsein/Abtauchen), wie die Luft zum atmen..die musst du ihm schon lassen.

Wenn ein Fisch dich wahrhaftig liebt,dann kommt er immer wieder zu dir zurück,da brauchst du mal keine Sorgen zu haben. Tja und auf der anderen Seite,ist er einmal wech,dann bleibt es auch so.

Für andere ist dieses Verhalten 'zwiespältig', für die Fische Normalität. Fische sehen das nicht so,bzw.es ist ihnen nicht so bewußt,deshalb wäre es besser,wenn man dann das Gespräch mit ihm sucht. Das wird auch nicht grade einfach sein aber : einfach dran bleiben...

lg Viktoria

Danke dir
Vielen Dank liebe Viktoria .. ja, es ist genau so wie du das beschreibst .. er braucht dann immer wieder ein paar Tage an denen gar nichts von ihm kommt oder "... sorry bin in eile" ... und dann wiederum ".. sitzt du dann auch mit mir auf Wolke 7" .. und als ich daraufhin dann gestern vormittag mit "jaaa, na klaro sitzt ich dann bei dir " geantwortet habe, war wie ich schon erzählt hab gestern abend totale Funkstille

Ich weiß halt nie ob ich da nun was falsch machen oder sage, oder ob ihn die sms nerven aber dann schreibt er manchmal sogar von seiner Schicht im Krankenhaus ... "ach mein wölkchen, ich denke gerade an dich"

hhhhmmmm.. ich werd ihm jetzt mal die Zeit lassen und abwarten bis er sich wieder meldet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2010 um 15:54

Hallo woellckchen
Also ich kann dieses Verhalten in keinster Weise nachvollziehen. Und ich kann mich auch viktorias Posting nicht anschliessen:

> Er hat es schwer,seine Gefühle auszuhalten,das ist so,als
> wenn ein Fisch aus dem Wasser springt...[...]
> Und wenn er weg ist, ist das nicht bös gemeint,oder dass
> er kein Interesse mehr an dir hat...nein im Gegenteil,er
> muss sich von seinen Gefühlen erholen,sich sammeln und
> wieder auf die Welt zurückkommen

Also wenn ich derart starke Gefühle für jemand anderen habe, dann lass ich diejenige auch nicht wirklich warten, oder antworte nicht im Chat, etc.

Vielleicht ist Dein Fisch der (meines Erachtens) bescheuerten Meinung, dass man sich rar machen muss, um interessanter zu wirken. Nach einem (anscheinend) sehr intensiven Kontakt über 4 Wochen hinweg kann ich sowas aber ebenfalls nicht im geringsten nachvollziehen.

Es gibt aber noch etwas was mich (bei euch beiden !) verwundert: Ihr habt seit 4 Wochen Kontakt und noch keinerlei Date vereinbart ? Wenn ich jemanden online bzw am Telefon wirklich toll finde, dann will ich denjenigen doch auch möglichst bald mal "in natura" kennenlernen !?!

Dementsprechend kann ich nur dazu raten, ein "Reallife-Treffen" so schnell wie möglich in die Tat umzusetzen - denn nur dann wird klar, ob das Ganze Sinn macht, oder ob Mann/Frau sich in etwas verrannt hat und einem Phantombild hinterherjagt, das nur im eigenen Kopf existiert.

Und wie schon gesagt: wäre ich in seiner Situation, dann gäbe es bei mir dieses "Abtauchen" nicht - denn wer so schreibt/spricht, der zeigt mit diesen Worten (eigentlich), dass er durchaus weiß was er will - dazu passt dann aber kein (potentielles) "Abtauchen wegen Unsicherheit" was Dein Fisch aber zu zelebrieren scheint...

Also: mach Nägel mit Köpfen und triff Dich mit ihm - und wenn er danach so weitermacht, dann sag ihm, dass sein seltsames Verhalten alles andere als gut bei Dir ankommt.

Sicher könnte er sich dann unter Druck gesetzt fühlen und abhauen - aber ganz ehrlich: dann waren Seine Worte nur Schall und Rauch ohne echten Hintergrund und dann macht's doch eh keinen Sinn, oder ?

Wer wirklich Interesse hat, der spielt nicht - und wer sich unsicher ist, dem sollte man (meines Erachtens) einen Schubs in die richtige Richtung geben, wenn er/sie dann abhaut oder sich dann immer noch nicht entscheiden kann, dann hätte es m.E. keinen Sinn gemacht. Ausnahmen (beruflicher und/oder privater Stress) bestätigen natürlich wie immer die Regel

Viel Erfolg !


Gruß
TequilaFisch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2010 um 22:23
In Antwort auf sander_12890681

Hallo woellckchen
Also ich kann dieses Verhalten in keinster Weise nachvollziehen. Und ich kann mich auch viktorias Posting nicht anschliessen:

> Er hat es schwer,seine Gefühle auszuhalten,das ist so,als
> wenn ein Fisch aus dem Wasser springt...[...]
> Und wenn er weg ist, ist das nicht bös gemeint,oder dass
> er kein Interesse mehr an dir hat...nein im Gegenteil,er
> muss sich von seinen Gefühlen erholen,sich sammeln und
> wieder auf die Welt zurückkommen

Also wenn ich derart starke Gefühle für jemand anderen habe, dann lass ich diejenige auch nicht wirklich warten, oder antworte nicht im Chat, etc.

Vielleicht ist Dein Fisch der (meines Erachtens) bescheuerten Meinung, dass man sich rar machen muss, um interessanter zu wirken. Nach einem (anscheinend) sehr intensiven Kontakt über 4 Wochen hinweg kann ich sowas aber ebenfalls nicht im geringsten nachvollziehen.

Es gibt aber noch etwas was mich (bei euch beiden !) verwundert: Ihr habt seit 4 Wochen Kontakt und noch keinerlei Date vereinbart ? Wenn ich jemanden online bzw am Telefon wirklich toll finde, dann will ich denjenigen doch auch möglichst bald mal "in natura" kennenlernen !?!

Dementsprechend kann ich nur dazu raten, ein "Reallife-Treffen" so schnell wie möglich in die Tat umzusetzen - denn nur dann wird klar, ob das Ganze Sinn macht, oder ob Mann/Frau sich in etwas verrannt hat und einem Phantombild hinterherjagt, das nur im eigenen Kopf existiert.

Und wie schon gesagt: wäre ich in seiner Situation, dann gäbe es bei mir dieses "Abtauchen" nicht - denn wer so schreibt/spricht, der zeigt mit diesen Worten (eigentlich), dass er durchaus weiß was er will - dazu passt dann aber kein (potentielles) "Abtauchen wegen Unsicherheit" was Dein Fisch aber zu zelebrieren scheint...

Also: mach Nägel mit Köpfen und triff Dich mit ihm - und wenn er danach so weitermacht, dann sag ihm, dass sein seltsames Verhalten alles andere als gut bei Dir ankommt.

Sicher könnte er sich dann unter Druck gesetzt fühlen und abhauen - aber ganz ehrlich: dann waren Seine Worte nur Schall und Rauch ohne echten Hintergrund und dann macht's doch eh keinen Sinn, oder ?

Wer wirklich Interesse hat, der spielt nicht - und wer sich unsicher ist, dem sollte man (meines Erachtens) einen Schubs in die richtige Richtung geben, wenn er/sie dann abhaut oder sich dann immer noch nicht entscheiden kann, dann hätte es m.E. keinen Sinn gemacht. Ausnahmen (beruflicher und/oder privater Stress) bestätigen natürlich wie immer die Regel

Viel Erfolg !


Gruß
TequilaFisch

Und was sagt ihr dazu .... ?
Also ich werd aus diesem "Fisch" nicht schlau.. nachdem er mich immer wieder mal ignoriert und seine Freiräume braucht, kommt soeben die folgende sms - ich zitiere *lach* :" Hoffe es geht dir gut und wünsche dir eine wundervolle und warme, beschützte nacht. Ich denke oft an dich. Oft. "

So... und nun? Ich weiß schon gar nicht mehr wie ich jetzt darauf reagieren soll und was das nun wieder zu bedeuten hat, denn egal was ich daraufhin nun antworte kann es sein, dass ich dann ab morgen von ihm wieder gar nichts mehr höre bis ihm wieder danach ist...

Ich verstehe das einfach nicht ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2010 um 9:42
In Antwort auf sonje_12498825

Und was sagt ihr dazu .... ?
Also ich werd aus diesem "Fisch" nicht schlau.. nachdem er mich immer wieder mal ignoriert und seine Freiräume braucht, kommt soeben die folgende sms - ich zitiere *lach* :" Hoffe es geht dir gut und wünsche dir eine wundervolle und warme, beschützte nacht. Ich denke oft an dich. Oft. "

So... und nun? Ich weiß schon gar nicht mehr wie ich jetzt darauf reagieren soll und was das nun wieder zu bedeuten hat, denn egal was ich daraufhin nun antworte kann es sein, dass ich dann ab morgen von ihm wieder gar nichts mehr höre bis ihm wieder danach ist...

Ich verstehe das einfach nicht ...


rufe ihn doch einfach mal an und erkläre ihm deine Situation.

Frage ihn doch einfach mal wie er es meint, da er dich mit dieser Art verwirrt und du nicht weißt was du denken sollst.

LG
fischli68

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2013 um 23:10

Immer der gute freund sein
Ich hab da auch so ein Exemplar Genau diese Situation. Ich hab den Fehler gemacht und mir das zugeschrieben
Warum meldet er sich nicht?
Falsch. Wenn nicht dann nicht. So ist das dann eben. Er kommt wieder.
Und dann ganz belanglos. Tipp nie vorhaltungen machen
Eben der gute Freund sein.
Wenn er sich nicht meldet dann einfach n Zeichen schicken beispiel hab ihm n herz geschickt gestern und bums er war da.
Beim fisch immer offen direkt sein aber nicht uberheblich oder ganz doof beleidigen geht gar nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Astro TV wird immer unverschämter und dreister
Von: aatu_11955050
neu
2. Dezember 2013 um 20:15
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper