Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Sind Jungfrauen konsequent??

Sind Jungfrauen konsequent??

19. April 2009 um 23:51

Würde mich mal interessieren, ob Jungfrauen konsequent bleiben, auch wenn sie eigentlich total begeistert von einer Sache sind un diese möchten?
Freu mich auf Antworten!

Mehr lesen

20. April 2009 um 0:09

Psst
Also ich liebe ja Erdbeermarmeladenbrötchen über alles. Und ja, ich bleibe da auch konsequent dabei, mir jeden morgen davon zwei zu schmieren. Das brauche ich einfach für mich. Zumindest bis auf die Tage, wo ich es aus Zeitgründen nicht schaffe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2009 um 0:24
In Antwort auf sami_12509986

Psst
Also ich liebe ja Erdbeermarmeladenbrötchen über alles. Und ja, ich bleibe da auch konsequent dabei, mir jeden morgen davon zwei zu schmieren. Das brauche ich einfach für mich. Zumindest bis auf die Tage, wo ich es aus Zeitgründen nicht schaffe.

hihi
Achso ist das. Nein ich meinte eher mit konsequent bleiben, wenn eine Jungfrau etwas toll findet, Probleme entstehen und es daher nicht mehr will oder kann und dann trotz dem sie es toll findet und der Meinung ist, dieses unbedingt zu brauchen, konsequent bleibt..also nicht rückfällig..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2009 um 0:47
In Antwort auf julia_12756803

hihi
Achso ist das. Nein ich meinte eher mit konsequent bleiben, wenn eine Jungfrau etwas toll findet, Probleme entstehen und es daher nicht mehr will oder kann und dann trotz dem sie es toll findet und der Meinung ist, dieses unbedingt zu brauchen, konsequent bleibt..also nicht rückfällig..

Rede doch einfach
mal deutsch mit uns? Worum genau geht es denn?
Hat er Schluß gemacht oder gibt es da noch eine andere?
Oder worum geht es dir?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2009 um 11:01
In Antwort auf sami_12509986

Rede doch einfach
mal deutsch mit uns? Worum genau geht es denn?
Hat er Schluß gemacht oder gibt es da noch eine andere?
Oder worum geht es dir?

Mensch...
er hat den Kontakt abgebrochen, obwohl er mich mag...hatte wahrscheinlich mit meinen Fragen, den falschen Tag erwischt, daher meine Frage. Bleibt er konsequent, auch wenn er mich mag und alles was wir hatten??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2009 um 14:42
In Antwort auf julia_12756803

Mensch...
er hat den Kontakt abgebrochen, obwohl er mich mag...hatte wahrscheinlich mit meinen Fragen, den falschen Tag erwischt, daher meine Frage. Bleibt er konsequent, auch wenn er mich mag und alles was wir hatten??

Kommt drauf an
ob er dir irgendwelche Zeichen oder auch Signale hinterlassen hat? Irgend eine Spur oder auch einen Weg, wie du dich nochmal bei ihm melden könntest?
Zumindest bin ich nicht so konsequent, das ich nicht noch irgendwo eine Möglichkeit sehe. Sollte jedoch zu viel Zeit dazwischen sein, schliesse ich auch damit komplett ab. Womit ich dann die betreffende Person komplett aus meinem Leben streiche. Sofern ich mal mehr für sie empfunden habe.
Nur, ein Schluß machen, bedeutet auch immer einen Strich zu ziehen. Mit etwas brechen. Es wird seine Zeit dauern, bis das verlorene Vertrauen wieder hergestellt ist.
Gib ihm mal drei Tage Zeit oder eine Woche Zeit, danach kannst du ja immer noch unverbindlich nach fragen, wie es ihm denn so geht. Und mal in sein Seelenheil hineinhören .
Und man kann keine falschen Fragen zur falschen Zeit stellen .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2009 um 14:47

^^
Definitiv JA ^^
Ich bin schon immer sehr konsequent gewesen und Inkonsequenz mag ich bei anderen schon nicht, also am allerwenigsten bei mir =)

Wenn ich mich für eine sache entschieden habe, dann ist das so =) Komme was da wolle XD

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2009 um 16:16

Ja sicher
Aber hier geht es um gefühle und darum, das einem der andere wichtig ist.
Und nicht um das einpacken von Geschenken.
Selbst eine JF kann sich dem nicht verwehren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2009 um 16:51
In Antwort auf sami_12509986

Ja sicher
Aber hier geht es um gefühle und darum, das einem der andere wichtig ist.
Und nicht um das einpacken von Geschenken.
Selbst eine JF kann sich dem nicht verwehren.

@endlessperdition
Ich stimme dir da voll und ganz zu..
Ich bin zu 100% konsequent wenn ich mit dem Kopf entscheide..
ist mein Herz involviert bin ich auch schon mal inkonsequent..alles andere wäre ja nicht wirklich geliebt,gelitten oder mit der Erwartung auf Änderung zum Besseren...
War früher auch eher stur und unbelehrbar..konsequent und hart mit mir und meinen Mitmenschen..oft ohne Rücksicht auf andere..Je älter ich werde desto mehr lasse ich mein Herz mal walten..also auch mehr Inkonsquenz,,
Was früher oft spontan und völlig ohne Sinn und Verstand war ist heute ruhiger,überlegter und menschlicher geworden...
lg Rosa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2009 um 11:21

Hallo panthera....
du bist wie viele abertausenden auf der suche nach deinen antworten, ist legtim und dem leben gerecht. ob wohl du mich als " neuling " privat angegriffen hast , möchte ich dir hier als stammuserin antworten. weil es dein menschliches recht ist auf deine fragen , eine antwort zu erhalten.

da ich gerne mit bilder arbeite , ist auch nur ein weg, die menschen zu erreichen und ihren zugang zu finden ,versuche ich es mal mit diesem bild , den ich jetzt schrifltlich beschreibe.

Wenn du einen krebs als tier vor dir siehst , was siehst du ?

Er ist vorne hübsch gepanzert und stabil, aber sein hinterleib ist nackt. deshalb muß er seine verletzliche Blöße in leeren schneckenhäuser bergen, wobei der bewehrte vorderleib aus dem schneckenhaus herausschaut. wenn der einsiedlerkrebs aber wächst, wird ihm mit der zeit sein gemietetes gehäuse zu eng, und er muss notgedrungen in ein größeres umziehen. welche qualen muss solch ein einsiedlerkrebs ausstehen ,wenn er sich mit seinem allen fressern preisgebenen hinterleib zu einem neuem neuen haus vorwagen muß. wie fruchtbar muß die zeitspanne für ihn sein, wenn er sein altes schützendes haus bereits auf nimmerwiedersehen verlassen hat und noch nicht wissen kann, wo er eine neue , seinen jetzigen körpermaßen entsprechende behausung findet...

der oberkörper verursachte keine probleme , der unterleib aber sollte lieber in ungesunder , viel zu engen schneckenhaus verkümmern.

so , jetzt trifft so ein krebs auf eine jungfrau , die eigentlich frei ist, sie hat sich nicht in irgendeiner haus , ihr hinterteil gesteckt, sondern sie ist freibeweglich.... sicherlich , braucht sie auch mal ein haus , wo sie sich ausruhen kann ,aber sie muss dieses haus nicht ständig mit sich schleppen , weil es unheimlich viel kraft erfordert und auf dauer einfach lästig ist. es hindert an schneller bewegung und an der entwicklung.

es sei der krebs hat so viel platz in dem schneckenhaus , dass eine freigeistige jungfrau sich mal dort ausruhen kann , ohne dafür sofort eingesperrt zu werden. es liegt an dem krebs , wie weit er sich öffnet und der jf auch mal vertraut , das haus zu verlassen und sich auch mal im garten zu bewegen , ohne angst zu haben , sofort ihr festgemauertes haus zu verlieren. nur eine jungfrau kann sich ein kleines zelt auch im garten aufbauen , wo sie auch schutz und ruhe finden kann ,dafür braucht sie keine steinmauer um sich. sie sitzt lieber da oben auf der mauer und schaut sich das treiben im haus und im garten....schaft ein krebs seinen hinterteil auch mal zu befreien und ihn einfach mal in der pralle sonne , die sich leben nennt , stellen ??

ich hoffe , du kannst mit diesem antwort etwas anfangen , dir deine eigene bilder in dir vorstellen und deuten.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2009 um 12:34
In Antwort auf zelda_12068091

Hallo panthera....
du bist wie viele abertausenden auf der suche nach deinen antworten, ist legtim und dem leben gerecht. ob wohl du mich als " neuling " privat angegriffen hast , möchte ich dir hier als stammuserin antworten. weil es dein menschliches recht ist auf deine fragen , eine antwort zu erhalten.

da ich gerne mit bilder arbeite , ist auch nur ein weg, die menschen zu erreichen und ihren zugang zu finden ,versuche ich es mal mit diesem bild , den ich jetzt schrifltlich beschreibe.

Wenn du einen krebs als tier vor dir siehst , was siehst du ?

Er ist vorne hübsch gepanzert und stabil, aber sein hinterleib ist nackt. deshalb muß er seine verletzliche Blöße in leeren schneckenhäuser bergen, wobei der bewehrte vorderleib aus dem schneckenhaus herausschaut. wenn der einsiedlerkrebs aber wächst, wird ihm mit der zeit sein gemietetes gehäuse zu eng, und er muss notgedrungen in ein größeres umziehen. welche qualen muss solch ein einsiedlerkrebs ausstehen ,wenn er sich mit seinem allen fressern preisgebenen hinterleib zu einem neuem neuen haus vorwagen muß. wie fruchtbar muß die zeitspanne für ihn sein, wenn er sein altes schützendes haus bereits auf nimmerwiedersehen verlassen hat und noch nicht wissen kann, wo er eine neue , seinen jetzigen körpermaßen entsprechende behausung findet...

der oberkörper verursachte keine probleme , der unterleib aber sollte lieber in ungesunder , viel zu engen schneckenhaus verkümmern.

so , jetzt trifft so ein krebs auf eine jungfrau , die eigentlich frei ist, sie hat sich nicht in irgendeiner haus , ihr hinterteil gesteckt, sondern sie ist freibeweglich.... sicherlich , braucht sie auch mal ein haus , wo sie sich ausruhen kann ,aber sie muss dieses haus nicht ständig mit sich schleppen , weil es unheimlich viel kraft erfordert und auf dauer einfach lästig ist. es hindert an schneller bewegung und an der entwicklung.

es sei der krebs hat so viel platz in dem schneckenhaus , dass eine freigeistige jungfrau sich mal dort ausruhen kann , ohne dafür sofort eingesperrt zu werden. es liegt an dem krebs , wie weit er sich öffnet und der jf auch mal vertraut , das haus zu verlassen und sich auch mal im garten zu bewegen , ohne angst zu haben , sofort ihr festgemauertes haus zu verlieren. nur eine jungfrau kann sich ein kleines zelt auch im garten aufbauen , wo sie auch schutz und ruhe finden kann ,dafür braucht sie keine steinmauer um sich. sie sitzt lieber da oben auf der mauer und schaut sich das treiben im haus und im garten....schaft ein krebs seinen hinterteil auch mal zu befreien und ihn einfach mal in der pralle sonne , die sich leben nennt , stellen ??

ich hoffe , du kannst mit diesem antwort etwas anfangen , dir deine eigene bilder in dir vorstellen und deuten.


Interessante Vorstellung
hast du da über den Krebs! Da muss ich mir mal noch meine Gedanken darüber machen Ich bin ja Krebsin, allerdings mit viel Feuerzeichen in den Planeten, und steh gerade mit Deiner Beschreibung etwas auf Kriegsfuß. Ich habe keine Angst ein festgemauertes Haus zu verlieren. Ich finde es eher schlimm, mich nicht bewegen zu können, und eingesperrt zu sein. (Wogegen ich ein gemütliches Zuhause sehr schätze!) Da behagen mir eher die Bilder aus den indianischen Horoskopen. Vielleicht solltest Du Dir die Krebse nochmal genauer anschauen. Genauso wie die JF! Freigeister sind doch eher die Wassermänner, ich finde nicht, dass JF frei und flexibel in ihrem Denken und Handeln sind. Vielleicht habe ich aber auch alles falsch verstanden, was Du hier aussagen willst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2009 um 12:40
In Antwort auf leann_12367832

Interessante Vorstellung
hast du da über den Krebs! Da muss ich mir mal noch meine Gedanken darüber machen Ich bin ja Krebsin, allerdings mit viel Feuerzeichen in den Planeten, und steh gerade mit Deiner Beschreibung etwas auf Kriegsfuß. Ich habe keine Angst ein festgemauertes Haus zu verlieren. Ich finde es eher schlimm, mich nicht bewegen zu können, und eingesperrt zu sein. (Wogegen ich ein gemütliches Zuhause sehr schätze!) Da behagen mir eher die Bilder aus den indianischen Horoskopen. Vielleicht solltest Du Dir die Krebse nochmal genauer anschauen. Genauso wie die JF! Freigeister sind doch eher die Wassermänner, ich finde nicht, dass JF frei und flexibel in ihrem Denken und Handeln sind. Vielleicht habe ich aber auch alles falsch verstanden, was Du hier aussagen willst!

Ach ja,
und bei den JF habe ich schon konsequente, genauso wie inkonsequente Reaktionen erlebt. Wobei ich sagen muss, dass es auf die Sichtweise der betroffenen Personen ankommt. Die JF denkt wohl über ihre Reaktionen im voraus nach, oder so ähnlich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2009 um 13:42
In Antwort auf leann_12367832

Interessante Vorstellung
hast du da über den Krebs! Da muss ich mir mal noch meine Gedanken darüber machen Ich bin ja Krebsin, allerdings mit viel Feuerzeichen in den Planeten, und steh gerade mit Deiner Beschreibung etwas auf Kriegsfuß. Ich habe keine Angst ein festgemauertes Haus zu verlieren. Ich finde es eher schlimm, mich nicht bewegen zu können, und eingesperrt zu sein. (Wogegen ich ein gemütliches Zuhause sehr schätze!) Da behagen mir eher die Bilder aus den indianischen Horoskopen. Vielleicht solltest Du Dir die Krebse nochmal genauer anschauen. Genauso wie die JF! Freigeister sind doch eher die Wassermänner, ich finde nicht, dass JF frei und flexibel in ihrem Denken und Handeln sind. Vielleicht habe ich aber auch alles falsch verstanden, was Du hier aussagen willst!

Hallo nella
erstmal möchte ich klar stellen , es ist nicht meine vorstellung über krebse meine arbeit mit menschen und meine erfahrung reduziert sich niemals nur auf sonnenzeichen. derjenige , der meine posting regelmässig liest , kann dies deutllich verstehen , dass ich niemals einen menschen nur auf etwas reduziere und zwar auf sein sonnenzeichen. weil es unvollständig ist und unvollkommen , ich gebe mich persönlich nicht damit zufrieden. so wie du viel feuerenergie in dir hast , hab ich viel wasserenergie in mir , von daher kann ich sagen , das jeder mensch einzig und artig ist.

das problem ist , egal was oder wie man hier schriebt, die menschen beziehen es sofort auf sich , weil ein bild sehen und sich dort vielleicht erkennen oder auch nicht. daher die bildersprache . du kannst nichts tiefgreifendes für dich in diesem bild was ich beschrieben hab asozieren , und das ist deine wahrnehmung . sie ist nicht falsch oder richtig , sondern anders als alle andere . das ist ganz in ordnung so . viele versuchen nur über den verstand etwas zu erfassen, andere widerrum nur über die gefühle , oder über den tastsinn. jeder mensch hat so seine art wie er etwas im leben lernt. niemals gibt es nur einen lerntyp sondern die grenze soll dazwischen frei sein , in sich übergreifend, wenn man die welt um sich , in aller schönheit erfassen möchte.

meine erfahrung ist nicht allumwissend aber reichlich , von daher du kannst dich daran bedienen oder auch nicht , ich biete es jedenfalls an ohne gegenleistung


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2009 um 16:46

Wieso
vom AC? Warum nicht vom Mond? Warum nicht vom merkur? Warum nicht von der Venus? Warum nicht vom Mars?
Weißt du überhaupt was du da schreibst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2009 um 16:55
In Antwort auf leann_12367832

Interessante Vorstellung
hast du da über den Krebs! Da muss ich mir mal noch meine Gedanken darüber machen Ich bin ja Krebsin, allerdings mit viel Feuerzeichen in den Planeten, und steh gerade mit Deiner Beschreibung etwas auf Kriegsfuß. Ich habe keine Angst ein festgemauertes Haus zu verlieren. Ich finde es eher schlimm, mich nicht bewegen zu können, und eingesperrt zu sein. (Wogegen ich ein gemütliches Zuhause sehr schätze!) Da behagen mir eher die Bilder aus den indianischen Horoskopen. Vielleicht solltest Du Dir die Krebse nochmal genauer anschauen. Genauso wie die JF! Freigeister sind doch eher die Wassermänner, ich finde nicht, dass JF frei und flexibel in ihrem Denken und Handeln sind. Vielleicht habe ich aber auch alles falsch verstanden, was Du hier aussagen willst!

Ja das mit
den indianischen Beschreibungen würde ich ihr auch mal ans Herz legen. Soll ja doch so den einen oder anderen Horizont erweitern.
Wobei ich die indianischen bildlichen Beschreibungen besser finde.
Ist aber nur mein persönlicher Eindruck.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2009 um 23:47

Augenhöhe
ganz meiner ansicht panthera ....

tja, was soll ich dir schreiben als antwort ? jemandem der sich für etwas ausgibt was er nicht ist. zumindest für mich , für meine subjektive empfindung.schau mal, ich bin lange hier genug um einen " neuling " zu erkennen und jemandem der sich für solchen ausgibt .

in diesem ganzen zeit hier, hat mich kein " neuling " so angeschrieben wie du es gemacht hast , ich war und bin immer direkt , und ich weiß ,das einige es in den faslchen hals bekommen. in dem besagten thread hab ich dich nur gefragt welchen abschnitt des buches , nach deiner einschätzung empfehlen würdest , es hat mich einfach interessiert , dein zusammenhang , mehr auch nicht .

danach hast du mich per p.n. angeschrieben und dir deine bewertung meiner person erlaubt , ohne jemals mit mir in kontakt gestanden zu haben, jedenfalls nicht unter diesem nick , den du jetzt hast. erstmal war ich ehrlich gesagt perplex, das hab ich dir auch deutlich geschrieben und du hast mir auch keine ruhe gelassen .

erstmal erlaubst du dir , in aller deine güte , eine bewertung zu schreiben , als ein " neuling" der sich nicht auskennt , oder so vorgibt , das er sich nicht auskennt....

deine innere motivation , die dich dazu veranlasst hat , dieses schritt zu tun sollst du auch für dich behalten. du sprichst über dir gebürenden respekt , dann frage ich mich wo ist dein geblieben ?

du sagts , ich hab auf deine antwort gepocht ?? ich bat dich lediglich etwas transparenter zu machen , nicht das ich mit einer 15 jährige schreibe , damit unseres dialog auf einer augenhöhe stattfindet.

zu einem freundlichen austausch anregen ? erwartest du wirklich das ich mich auf solche emotionale spielchen einlasse hier im forum ? dafür hast du wirklich eine richtige erwischt

und wieder eine bewertung , ich wäre zerknirscht ? ehrlich geschrieben , muss ich echt schmunzeln, kennst du den satz nicht : besser zerknirscht , zumindest hat man die möglichkeit zum entfalten als aalglatt , damit nichts haften bleibt ....

und wie ich schon mal geschrieben hab : jeder mensch ist ein anderes lerntyp. indianische astrologie ist ein teil des ganzen , man könnte z.b. es auch mit den arabischen punkten verbinden, ich bevorzuge die psychologische astrologie nach der huber methode ,weil sie mir persönlich viel mehr aussagt . jeder sucht und findet sein weg, manche benutzen mehrere wege um an ihr ziel zu kommen. ich kann für mich sagen das ich sehr vielschichtig bin , viele wege benutze um dorthin anzukommen wo ich möchte.

dir auch alles liebe und viel freude im forum....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2009 um 23:49


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2009 um 23:58

Hat dich panthera endlich gefunden
man., man , es fehlt euch nur noch einer in bund viel spaß an alle neulinge hier ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2009 um 18:26

Guten Abend Fr. Origofemmefatale
Unter einer Femme fatale [fam fatal] (frz. für verhängnisvolle Frau) versteht man im Film und, daran angelehnt, auch in der Literatur eine besonders attraktive und verführerische Frau, die mit magisch-dämonischen Zügen ausgestattet Männer erotisch an sich bindet, sie aber auch manipuliert, ihre Moral untergräbt und sie meist auch auf fatale Weise ins Unglück stürzt.

Da Ihr innigstes Bedürfniss nach Aufmerksamkeit besteht, hab ich Zeit ( meine Prioritätsliste umgeändert )gefunden, und ja, auch wenn Sie es so möchten , meine Muse , auf alle Ihre Bedürfnise einzugehen , die Sie mir in dem folgendem Text geschrieben haben. Da ich analytisch bin , und aufmerksame Beobachterin bin, werde ich kein einziges Bedürfniss auslassen, damit Sie Ihre vollste Aufmerksamkeit auch erhalten ....

so dann fange ich mal an:

"ach ratlose " bedürfniss nach aufmerksamkeit , schau mal her , ich bin hier und ich spreche mit dir von oben herab ....

"du scheinst echt nicht, dieses Schreiben verdient zu haben." bedürfniss nach selbstdarstellung, sie entscheiden über den lob oder tadel , in Ihrer Hand liegt es, ob jemand etwas verdient oder auch nicht....

"Seltsam das ich verstehen konnte was sie damit bezwecken wollte. " Bedürfniss nach Selbstdarstellung, Sie haben es verstanden , Sie haben den Zweck von pantheras worte erkannt in all Ihrer Allwissenheit .... Kein anderes menschliches Wesen ist Ihrem Wissen und Ihrem Intellekt gewachsen.

"Du willst es nicht oder kannst es nicht, weiß nicht." Mutmassung und Interpretation , Ihr Bedürfnis nach Selbstdarstellung , von oben herab sprechend / schreibend....

"Nein, bleib du stumpf in deiner Meinung und gehe den Weg den du gehen möchtest." Bedürfniss nach Abwertung anderer Personen , Mutmassung und Bewertung ( stumpf ) , Ihre Deutung und Ihre Assoziation des Wortes überlasse ich Ihnen.

"Sei mir nicht bös, ich bin halt direkter als du" Bewertung und Interpretation , da der Begriff direkt nicht messbar ist .

"Aber selbst das wäre kein Grund für mich dir meine Meinung zu pfeifen." Sich in den Vordergrund stellen , mir Ihre geehrte Meinung zu pfeifen. Andere niedrig machen damit man selbst auf Über steht. Meinung pfeifen = keine Wertschätzung den anderen Wesen gegenüber , Ihre Meinung ist der oberstes Gebot, in der Hierarchie der Menschen beanspruchen Sie den Platz Nummer 1 , der Platz soll Ihren Fähigkeiten ( geistig, körperlich und sozial ) auch entsprechen.

"Manche Menschen verstumpfen mit dem Alter, und je älter um so mehr!" Interpretation und Mutmassung, verstumpfen = abwertend und erniedrigen, die Funktion hat sich umgepollt vom scharf auf stumpf ....

"je älter um so mehr " Abwertend = alles was alt ist , ist nutzlos und unbrauchbar , austauschbar und dem heutigen Zeitgeist nicht mehr nutzbar.

"Und Neuling scheinst du in ganz anderer Richtung zu sein," Mutmassung , die Richtung ist nicht klar definiert , Bedürfniss nach Beachtung.

"da kann ich nur froh sein, dass ich "nur" ein Forumsneuling bin. " Richtigstellung, den Platz wo sie sich befinden ist mit Ihnen sehr gut besetzt, Sie finden sich sehr gut zurecht.


Wie Sie jetzt für sich selbst ,meine Worte deuten und Ihre Bedürfnisse auch sortieren mögen , ist Ihnen überlassen, ich hab nur Ihr einziger Bedürfniss , den Sie an mich angetragen auch erfüllt : Ihnen meine Zeit geschenkt.

Da ich mein jetziger Bedürfniss nach sportlicher Betätigung nachgehen möchte , würde ich es auch tun:paar Runden joggen....



Worte können viel bewegen Fr. Femmefatale , nur die Kommunikationsstil machte daraus etwas.
Angenehmen Abend wünsche ich Ihnen.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2009 um 19:51

Kommt
ganz darauf an.
wenn es um rationale dinge geht bin ich schon konsequent.
sobald es um zwischenmenschliche beziehungen geht, wird es etwas schwieriger.

Unten hast du geschrieben "er hat den kontakt abgebrochen weil er mich mag"?!

dich zu sehr mag -- um weiterhin mit dir eine affäre zu haben wohlwissend das du was für ihn empfindest.
dich zu wenig mag -- um mit dir was ernstes anzufangen

melde dich erstmal nicht bei ihm. lass ihn auf dich zukommen und sag ihm was du möchtest.

lg
gazelle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2009 um 20:33

Sorry das ich mich einmische
aber der satz ist nicht ganz richtig oder doch aber nicht fair denn männern gegenüber

"fataler weiße stürzen sich die männer selber ins unglück dabei muss ich noch nicht mal was machen sondern einfach nur da sein"

wenn ich merke da verliebt sich jemand in mich und ich empfinde nichts für ihn finde ich es fair es dem jenigen rechtzeitig mitzuteilen damit sich derjenige nicht ins unglück stürzt. am besten nicht "einfach nur da sein" sondern sich verziehen.

PS: keiner stürzt sich selber ins unglück ohne ein wenig gelockt zu werden.

lg
gazelle




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2009 um 21:05

Tja,
ich mache das sehr oft und vielleicht tun das andere jf auch. das ist vielleicht einer der unterschiede!
dadurch steht man sich selber im weg.
wenn jemand in mich unglücklich verliebt ist fühle ich mich verantwortlich. ich hab da soger sehr oft ein schlechtes gewissen.

vielleicht kann ich deshlab menschen nicht verstehen die spielen. oder frauen die rumstolzieren weil sie einige verehrer um sich herum haben.

meine schalte ich direkt aus wenn ich innerlich wieß da ist von meiner seite kein echtes intersse.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2009 um 22:55

Danke Ihnen für den Feedback,
ich seh , das Sie sich die Zeit genommen haben auf meine Worte zu reagieren. Finde ich sehr großzügig von Ihnen , mein herzlichsten Dank .

Ihnen ist sicherlich frei überlassen wie sie Ihre Freizeit gestallten. Sowie auch hier in einem öfentlichem Forum zu schreiben , Ihre Meinung niederzuschreiben . Jedenfalls , mein Bedürfniss ist von Ihnen nicht mehr belästigt zu werden.

Ich hab einige Arten der Kommunikation : sicherlich die übliche Wolfsprache , die überwiegend in der Welt herrscht . Dann nonverbale Kommunikation , Kommunikation mit Menschen die schwer körperlich und geistig behindert sind , manchmal vom Geburt an, manchmal durch diverse Schicksalschläge. manchmal einfach weil sie einfach alt geworden sind und in dieser Geselschafft auf den Abstellgleis abgestellt, weil sie in der Leistungsgeselschafft zur nichst mehr gebraucht werden können, sie sind einfach nur Last , wie Sie sich schon mal geäussert haben. Dazu kommt die Kommunikation durch Musik, Bilder, Tastsinn. Und letzt endlich die sogennate Giraffensprache, die ich persönlich bevorzüge , weil ich damit die beste mögliche Resultate erzielen kann. Falls Ihnen die Begriffe unbekannt sind, empfehle ich einfach den Google, dort finden Sie sicherlich die Informationen .

Ich tappe sicherlich nicht im Dunklen , weil Ihre Bedürfnisse sich in keinste Weise unterscheiden von den anderen Menschen. Die Frage ist , kennen Sie sich so gut und können hinter jeder Ihre Handlung , den Gefühl und den Bedürfniss benennen ? Ich kanns , weil für mich ist die Sprache überall , egal ob im Beruf oder Privat. Und meine Bedürfnisse sind grösstens Teil , tagtäglich befriedigt.Ihre auch ?


Dein Bedürfniss nach Information , warum so viele männliche Skorpione um mich und nach Ihrem subjektivem Empfinden verlassen haben , kann ich Ihnen auch befriedigen.

Ich hab sie verlassen , weil sie meinen Bedürfnissen nicht mehr entsprachen.

Der erste kommt noch immer nach 3 Jahren, in der Hoffnung dass ich sein Leben etwas unterhaltsamer gestallte , wozu seine Freundin nicht dazu in der Lage ist , obwohl sie 10 jahre biologisch jünger ist als ich , aber anscheinden bekommt sie ihr Leben nicht so optimal in den Griff. Übrigens eine im Sonnezeichen Krebs geborene Frau. Und jedesmal wenn er endlich meine Abfuhr verkraftet , und Sie wissen wie verletztlich so eine Skorpionseele ist , kommt er doch weil er es nicht lassen kann , seine Grenze mal auszutesten. Nur bei mir stößt er auf eine Grenze , die er nicht akzeptieren möchte , wie eben die meisten von Eueren Gattung.

Der zweite so etwas ähnlich , allerdings spielte die örtliche Entfernung für mich ein entscheidenen Faktor , weil es sich nicht nicht mit meinen Bedürfnissen vereinbarten.

Der dritte, ein Mann den ich sehr geschätzt hab, teilweise noch immer, nur da er seinen Leben erstmal nach einer anderer Entäuschung ins Lott bringen sollte, dazu gab ich ihm die Möglichkeit .

Und schon Ihre Fragestellung mir gegenüber zeigt mir wie wenig Sie mit ach so gepriessene skorpionische Tiefgrundigkeit anfangen könnt. Wäre nicht so viel Schlottern , Zweifeln , Unsicherheit , manchmal Verbohrheit , könntet ihr so ein schönes Leben haben.

Ich bin nicht auf der Welt für mein berechtigtes Dasein mich bei irgendeinem zu rechtfertigen. Ich lebe mein Leben , und das ist gut so. Dabei versuche ich soweit es mir machbar ist , die Menschen nicht zu bewerten , sie zu beschimpfen , mich über sie zu stellen, da ich auf einem Dialog auf der gleicher Augenhöhe Vortritt gebe.

Solange auch mal die Menschen die skorpionbetont sind von ihrer Überzeugung herunterkommen , dass sie eine Klasse für sich , und von oben herab schauen, obwohl sie nichtmal wissen wohin sie schauen sollten, solange werden sie mich umkreisen und mich versuchen umzustimmen , meine Welt zu verkaufen. Es wird nicht klappen.
Ich hoffe das ich Ihr Bedürfniss nach der Information befriedigt habe, und sie beruhigt sich der Nachtruhe überlassen können.

Severina , was soll ich zu dieser Frau sagen ? Nicht meine Liga , dabei belassen wir es ....

Gute Nacht.




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2009 um 0:42

Ja klar,
ich reagiere viel aus dem Bauch heraus. Da kann ich nicht aus meiner Haut, außer ich werde mit überzeugenden Argumenten daran gehindert. Was ja schonmal besser sein kann, als sich nur auf das Bauchgefühl zu verlassen. Ich lass mir auch gerne helfen durch erdverbundene Freunde, um die Dinge aus anderer Sicht zu sehen, oder wenn es um schnelle, wichtige Entscheidungen geht! Da muss ich schon auch meinen Kopf einschalten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2009 um 6:56
In Antwort auf sami_12509986

Wieso
vom AC? Warum nicht vom Mond? Warum nicht vom merkur? Warum nicht von der Venus? Warum nicht vom Mars?
Weißt du überhaupt was du da schreibst?

In der Astrologie...
kann man ja nicht von Wissen sprechen. Es sind ja nur Vermutungen die angestellt werden.

Lass ihn doch schreiben was er denkt? Oder ist das hier verboten?

Weißt du es denn genau? Nein, also...




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen