Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Sind wir Taktiker?

Sind wir Taktiker?

10. März 2008 um 15:57

Mädels (und auch Jungs),

was sagt ihr? Neigen wir dazu, Taktiken auszudenken und auch anzuwenden? Oder lassen wir eher alles auf uns zukommen???

Ich hätte immer behauptet, keine Taktikerin zu sein. Aber bei näherer Betrachtung fällt mir auf, dass ich (vor allem auf den Ex-Fisch bezogen), sehr oft Dinge mit dem Hintergrund mache und sage, "mal gucken, wie er reagiert und was dann passiert".

Ich stelle auch fest, dass ich oftmals ganz genau weiß, wie ich mit jemanden zu sprechen oder umzugehen habe, damit ich bekomme, was ich will (die logische Folge aus jahrelangem Taktieren und unterbewusst gespeicherten Hinweisen, wie es sich zu verhalten gilt?)

Oder ist das kein Taktieren?

Wie seht ihr das? Und wie sehr ihr euch?

LG von Styli

Mehr lesen

10. März 2008 um 16:10

Vertreter anderer Sternzeichen ...
... können sich natürlich auch äußern . Wie sind eure Erfahrungen mit uns und dem Taktieren oder Nichttaktieren?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2008 um 21:18
In Antwort auf izile_12054494

Vertreter anderer Sternzeichen ...
... können sich natürlich auch äußern . Wie sind eure Erfahrungen mit uns und dem Taktieren oder Nichttaktieren?

Nachdem, was ich so alles
von dir und trinchen gelesen habe, würde ich sagen


JA ihr seit taktiker.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2008 um 13:00

Ich muss sagen...
auch ich bin eine Taktikerin, zu 100%!
Überlege oft genau, was ich sagen und tun müsste um das zu bekommen was ich will! Auch wenn ich manchmal dabei zu lang überlege .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2008 um 13:27

Na, da haben wir aber das hier vergessen, nicht?
"Ich hab nen Hagel von "tut mir so leid"-sms geerntet gestern. Aber ich hab nicht mehr reagiert."

""Warum bist du so kühl auf einmal?" Kühl? Das war mir noch gar nicht bewusst. Ich hab noch nichtmal richtig damit angefangen und er jammert schon?"

"... noch gar nicht richtig damit angefangen..." klingt für mich schon sehr nach Taktik.

LG, S.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2008 um 16:11
In Antwort auf izile_12054494

Na, da haben wir aber das hier vergessen, nicht?
"Ich hab nen Hagel von "tut mir so leid"-sms geerntet gestern. Aber ich hab nicht mehr reagiert."

""Warum bist du so kühl auf einmal?" Kühl? Das war mir noch gar nicht bewusst. Ich hab noch nichtmal richtig damit angefangen und er jammert schon?"

"... noch gar nicht richtig damit angefangen..." klingt für mich schon sehr nach Taktik.

LG, S.

Hihihi
styli hat dich erwischt, liebes trinchen

1:0

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2008 um 16:35

Was ist so schlimm daran, ein Taktiker zu sein????
Warum rechtfertigst du dich so??? Is doch nich schlimm - und für meine Begriffe total logisch. Schließlich sind wir das kopflastigste (und, wie ich mal gelesen habe, auch das analytischste) aller Zeichen. Und somit prädestiniert für Taktiken.

Und Trinchen, glaube mir - du bist eine Taktikerin, wie sie im Buche steht. Wobei ich sicher bin dass du bei jedem Beispiel, welches ich dir vorlegen würde, ein Gegenargument finden würdest, warum du nun dies oder das gemacht oder eben nicht gemacht hast. Das berühmte Fremd- und Eigenempfinden .

Nimm's mir nicht übel, ich meine es nicht böse.

LG, S.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2008 um 22:48

Denke
ich hab da eine empfindliche stelle erwischt...

aber eine andere frage: ist nicht jeder irgendwie, irgendwann ein taktiker? wenn ich ein bestimmtes ziel anstrebe, dann verfolge ich einen plan und natürlich taktiere ich auch, d.h. ich male mir aus, welche handlungen zur erreichung meines ziels hilfreich wären.

das ist denke ich eine menchliche eigenschaft. wir denken ein wenig weiter.

einmal hab ich meine taktik verloren. ich war verloren und hemmungslos verliebt. und alles ging schief. es ging den berg runter. soweit ich kontrolliere, funktioniert es. das ist jetzt meine lebensweisheit.

eine frage: gibts hier eigentlich auch waage männer? oder auch nur einen quotenmann? komisch, in allen astroforen extrem wenig männer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2008 um 11:48

Und die tragik
es gibt nie eine beziehung, in der die gefühle beider partner wirklich gleich sind. es ist immer ein auf und ab. also mache ich mich ständig zum affen, hihi.

wir lernen daraus, nicht nur nach innen, auf uns zu hören, sondern auch mal nach draußen zu schaun, was der andere sieht und empfindet.
ich lerne auch jeden tag aufs neue etwas über mich. ich habe gerade in der beziehung, in der ich mich zum affen gemacht hab, sehr viel über mich gelernt.

erinnerst du dich noch an mein posting bzgl. männer 2. wahl?! das waren damals danach die gedanken.

es tat weh aber ich bin froh, soviel auch über mich gelernt zu haben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2008 um 14:38

Klar, das denke ich auch....
Taktiker ist jeder irgendwann. Aber der eine ist eben mehr und der andere weniger. Und das ist meiner Meinung nach schon sternzeichenabhängig. Und da würde ich behaupten, dass Waagen generell schon ein durch Taktiken geprägtes Sternzeichen sind.

LG, S.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2008 um 15:17

@oberaffe,
ich auch. und irgendwie kommt es irgendwann immer zur oberaffen situation....

na, ER ist/war 2. wahl. mittlerweile nicht mehr, denn da hat sich was entwickelt, was ich nicht mehr so ganz kontrollieren kann. von wegen taktik. hin isse....

und derzeit taktieren wir beide gegenseitig. wer, wie am unauffälligsten seine gefühle offenbahren kann, soll. hihi
er jfm ich glitschi fischi. oberhammerlustig. wir haben jetzt erstmal in abkürzungen geschrieben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2008 um 15:44


Ich bin auch platt - monatelang musste ich mir anhören, dass ich mit dem Fisch SPRECHEN soll - und zwar KLARTEXT - und jetzt lese ich, dass Frau Pisces sich unauffällig offenbaren möchte .

Wie süß!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2008 um 16:07
In Antwort auf izile_12054494


Ich bin auch platt - monatelang musste ich mir anhören, dass ich mit dem Fisch SPRECHEN soll - und zwar KLARTEXT - und jetzt lese ich, dass Frau Pisces sich unauffällig offenbaren möchte .

Wie süß!

SÜß und UNGLAUBLICH
ängstlich....

man muss immer unterscheiden zwischen den weisen ratschlägen, die auch eigentlich wirklich sinn machen und dem eigenen schatten, den es zu überspringen gilt....

nun und wir nähern uns jetzt "unauffällig" mit hilfe von gaaanz tollen abkürzungen. zB "hdl", "lu", "ily" etc. pp.

immerhin, ich bin ganz stolz.

und ich habe recht: männer brauchen klare ansagen. 1., 2., 3. ... sonst kommen die nicht klar. nur meiner ist da was komplizierter, denn er selbst macht es ganz "unauffällig"

ja die liiiiehiiebeeeeee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2008 um 16:09

Gestandene
frau hört sich immer soooo alt an.....

hmmmm wirke ich so. weil ich "weise" möchtegern-ratschläge gebe?


oooh, ich muss was an meinem image tun!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2008 um 16:28
In Antwort auf lida_12666655

SÜß und UNGLAUBLICH
ängstlich....

man muss immer unterscheiden zwischen den weisen ratschlägen, die auch eigentlich wirklich sinn machen und dem eigenen schatten, den es zu überspringen gilt....

nun und wir nähern uns jetzt "unauffällig" mit hilfe von gaaanz tollen abkürzungen. zB "hdl", "lu", "ily" etc. pp.

immerhin, ich bin ganz stolz.

und ich habe recht: männer brauchen klare ansagen. 1., 2., 3. ... sonst kommen die nicht klar. nur meiner ist da was komplizierter, denn er selbst macht es ganz "unauffällig"

ja die liiiiehiiebeeeeee

Wie schön!!!!
Ich muss ja zugeben, dass ich dich ein wenig beneide . Diese Verliebtheit, dieses Knistern und die Spannung, die entsteht, wenn man sich eben durch solche "unauffälligen" Abkürzungen annähert und offenbart..... Wie schön. Und viel schöner, wenn diese diffuse Angst, die man hat, sich in nichts auflöst, weil der andere eben genauso "unauffällig" den gleichen Stuß von sich gibt .

Wäre an deiner Stelle auch ganz stolz (gehöre ja auch nicht gerade zu den Menschen, die mit der Tür ins Haus fallen - zumindest nicht, was die eigenen Gefühle angeht) und finde, dass du zu Recht stolz sein kannst!

Und ja, Männer brauchen klare Ansagen. Aber ich finde, dass sie dann eben so klare Ansagem machen können - denn es gibt doch auch die eine oder andere Frau, die ohne klare Ansagen auch nicht klar kommt (ich beispielsweise, wie ich ja drüben bei den Fischen im "Unterkühlt-Thread" zugegeben habe).

Jaja, die Liebe ist schon ein seltsames Spiel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2008 um 16:30

Vielleicht???
Love you? So wie "CU" für "see you" verwendet wird???

Aber ich musste auch erst nachdenken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2008 um 16:34
In Antwort auf izile_12054494

Wie schön!!!!
Ich muss ja zugeben, dass ich dich ein wenig beneide . Diese Verliebtheit, dieses Knistern und die Spannung, die entsteht, wenn man sich eben durch solche "unauffälligen" Abkürzungen annähert und offenbart..... Wie schön. Und viel schöner, wenn diese diffuse Angst, die man hat, sich in nichts auflöst, weil der andere eben genauso "unauffällig" den gleichen Stuß von sich gibt .

Wäre an deiner Stelle auch ganz stolz (gehöre ja auch nicht gerade zu den Menschen, die mit der Tür ins Haus fallen - zumindest nicht, was die eigenen Gefühle angeht) und finde, dass du zu Recht stolz sein kannst!

Und ja, Männer brauchen klare Ansagen. Aber ich finde, dass sie dann eben so klare Ansagem machen können - denn es gibt doch auch die eine oder andere Frau, die ohne klare Ansagen auch nicht klar kommt (ich beispielsweise, wie ich ja drüben bei den Fischen im "Unterkühlt-Thread" zugegeben habe).

Jaja, die Liebe ist schon ein seltsames Spiel

Am besten
wir geben jedem kerl, bevor er sich mit uns einlässt, erst mal ne gebrauchsanweisung

bitte immer knutschen
bitte immer kuscheln
niemals schreien
klare ansagen geben
und gaaanz lieb sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2008 um 16:35
In Antwort auf izile_12054494

Vielleicht???
Love you? So wie "CU" für "see you" verwendet wird???

Aber ich musste auch erst nachdenken

Richtig
war das so unverständlich? dachte, das ist eindeutig...

hmmmm, vielleicht hat er s auch nicht gerafft?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2008 um 16:46
In Antwort auf lida_12666655

Richtig
war das so unverständlich? dachte, das ist eindeutig...

hmmmm, vielleicht hat er s auch nicht gerafft?

Na, wenn ihr öfters ...
... solche Abkürzungen verwendet, dann wird er es schon gerafft haben... Ganz so unverständlich fand ich es jetzt nicht, aber es war mir nicht so geläufig wie "hdl".

Na, und wenn er es nicht gerafft hat, dann ist es auch nicht schlimm - er wird vielleicht denken, dass du spinnst, aber das kann ja auch ganz nett sein .

Vielleicht fragt er dich auch, was das heißen sollte - aber dann haste den Salat, dann musste dich ganz auffällig offenbaren.... Glaube ich aber nicht. Ich denke, er hats verstanden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2008 um 16:48
In Antwort auf lida_12666655

Am besten
wir geben jedem kerl, bevor er sich mit uns einlässt, erst mal ne gebrauchsanweisung

bitte immer knutschen
bitte immer kuscheln
niemals schreien
klare ansagen geben
und gaaanz lieb sein


Genau! Dann gibts auch keine Missverständnisse, weil alles ja dann irgendwie selbsterklärend ist... Ach ja, es könnte alles so einfach sein (isses aber nich).

So, Ihr Lieben, ich verabschiede mich für heute. Habt einen schönen Donnerstagnachmittag und -abend. Und bis morgen!

LG von Styli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2008 um 18:15

Ich finde schon
Habe seit gut einem Jahr den versuch mit einer Waage eine Beziehung zu führen.
Sie hat in der Zeit 6mal mit mir Schluss gemacht um
wie Sie sagt " Ihre Ehe zu Retten"
Das Taktieren geht aber dahin das Sie wenn sie mit mir zusammen war immer ein Hintertürchen zu ihrem ex aufhielt
und wenn Sie mal wieder versuchte ihre Ehe zu Retten mich aber auch nicht in Ruhe lies.
Das ende unsere Beziehung gipfelte in dem Versuch die Ehe zu retten um ihn (den ex) zu bewegen doch die Trennung beziehungsweise das aufteilen der Besitztümer zu übernehmen, das Sie dafür nicht auch noch die Verantwortung übernehmen wollte.
Als ich ihr dann klar machte das ich von so einem taktieren und vorgehen nichts halte ist sie mehr oder weniger aus ihrer Wohnung wieder zu ihm gezogen...
Ist da kein Taktieren?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest