Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Skorpi/Skorpi Wahnsinn....

Skorpi/Skorpi Wahnsinn....

27. Mai 2008 um 2:44 Letzte Antwort: 18. Juli 2008 um 9:55

Hallo,

also ich bin ein Skorpion/Krebs Mann und habs seit einiger Zeit mit einer Skorpion/Skorpion Frau zu tun.
Keine Beziehung - wir haben beide eine gut funktionierende.
Wir sehen uns relativ oft aus beruflichen Gründen und Mailen auch relativ viel. Manchmal ein SMS, oder ein Anruf. Ich denke wir würden das niemals als mehr als bestenfalls eine Freundschaft bezeichnen. Dafür kennen wir uns aber recht kurz (~2 Monate) und verbringen doch recht viel Zeit zusammen, haben recht oft zufälligen Körperkontakt, etc..
Ich kann das gefühlsmäßig für mich recht schwer einordnen...

Wir sind beide irgendwie zu Stolz, um mal wirklich offen zu reden. Stattdessen laufen halt dumme Machtspiele "wer meldet sich als erster, etc....". Das ganze ist eigentlich ziemlich nervenaufreibend, weil sicher auch ein Egoding.
Neulich habe ich sie wieder recht blöd links liegen gelassen und dann aber ihre im Nachhinein ganz logische Reaktion recht persönlich genommen. Natürlich habe ich nichts gesagt. Sie ist mir ja völlig egal - das habe ich ihr nat. wiederum auch ebenso gezeigt
Generell kann ich fast nicht glauben, dass sie ebenso strategisch vorgeht wie ich, aber es spricht einiges dafür. Es ist ein bisschen wie Schach, ohne zu wissen ob der Andere auch wirklich mitspielt, oder einfach nur zufällig die Figuren bewegt... :\
Ihr wisst was ich meine?

Nun meine Frage: Was tun?! Oder konkreter - ist für Sie die Luft draußen, wenn das Thema offen angesprochen ist, oder ist dies die einzige Möglichkeit die Lage zu entspannen? Wie sehen das die Skorpion Damen hier?
Würdet ihr mich für einen Idioten halten, wenn ich mich für meine "schlechte Laune" entschuldigen würde?

Danke für eure Hilfe!

euer grüntee



Mehr lesen

27. Mai 2008 um 12:15

Zwei Sachen
Also du willst tatsächlich einen Wettkampf gewinnen ohne an ihm teilzunehmen. Respekt.
Zweitens willst du von uns wissen, wie du die ganze Sache noch gewinnen kannst bzw falls doch nicht, am besten da wieder heraus kommst. Ohne dein Gesicht zu verlieren. tz tz tz tz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Mai 2008 um 9:07

Eine Frage
erstens: Kann es sein, dass ihr euch (auch wenn ihr beide in Beziehungen steckt) anziehend findet? So ne kleine Spannung zwischen euch ist?

Für mich sieht das so aus, als ob jeder von euch austesten will, wie lange der andere noch "standhaft" bleibt, bis ihn der Charme und das Feuer des anderen Skorpions übermannt und verbrennt. Skorpione spielen ja bekanntlich gern mit dem Feuer, vor allem wenn der "Gegner" ebenso stark ist wie sie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Mai 2008 um 11:50
In Antwort auf liv_12739518

Eine Frage
erstens: Kann es sein, dass ihr euch (auch wenn ihr beide in Beziehungen steckt) anziehend findet? So ne kleine Spannung zwischen euch ist?

Für mich sieht das so aus, als ob jeder von euch austesten will, wie lange der andere noch "standhaft" bleibt, bis ihn der Charme und das Feuer des anderen Skorpions übermannt und verbrennt. Skorpione spielen ja bekanntlich gern mit dem Feuer, vor allem wenn der "Gegner" ebenso stark ist wie sie.

Ja
sicher finde ich sie anziehend, obwohl sie eigentlich garnicht mein Typ ist.
Sie mich wahrscheinlich auch, aber mittlerweile weiß ich echt garnixmehr.

Leider entwickelt sich die Sache nicht gut. Am Anfang wars ja noch lustig, aber langsam tuts immer mehr weh und stresst.
Vielleicht bilde ich mir ja alles nur ein und sehe Subtext wo keiner ist. Ihre Signale sind zu widersprüchlich. Meine auch. Ich sage oft das exakte Gegenteil von dem was ich wirklich meine. Ich hätte ein Problem Ihr zu sagen, dass sie mir egal ist, nur um an ihrer Reaktion zu sehen, wie sie zu mir steht.
Und als ich mich letztens quasi dafür entschuldigt habe, als wir uns einen ganzen Tag fast ignoriert haben, hat sie damit gekontert, dass ihr nicht aufgefallen ist, dass irgendetwas anders wäre.

Jetzt ist natürlich die Frage, ab wann man einfach nicht mehr den Subtext suchen soll und das Gesagte einfach so hinnehmen. Momentan tauscht sie mich eh gerade gegen einen anderen aus und lässt auch keine Gelegenheit aus, mir das zu zeigen. Ich reagiere da natürlich angemessen mit völliger Gleichgültigkeit :|

Das ganze ist ein ziemliches Lehrstück. Wenn man nicht an Sternzeichen glaubt, tut mans wenn man diese Geschichte kennt.

Völlig ratlos bin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Mai 2008 um 12:02
In Antwort auf ajax_12063706

Ja
sicher finde ich sie anziehend, obwohl sie eigentlich garnicht mein Typ ist.
Sie mich wahrscheinlich auch, aber mittlerweile weiß ich echt garnixmehr.

Leider entwickelt sich die Sache nicht gut. Am Anfang wars ja noch lustig, aber langsam tuts immer mehr weh und stresst.
Vielleicht bilde ich mir ja alles nur ein und sehe Subtext wo keiner ist. Ihre Signale sind zu widersprüchlich. Meine auch. Ich sage oft das exakte Gegenteil von dem was ich wirklich meine. Ich hätte ein Problem Ihr zu sagen, dass sie mir egal ist, nur um an ihrer Reaktion zu sehen, wie sie zu mir steht.
Und als ich mich letztens quasi dafür entschuldigt habe, als wir uns einen ganzen Tag fast ignoriert haben, hat sie damit gekontert, dass ihr nicht aufgefallen ist, dass irgendetwas anders wäre.

Jetzt ist natürlich die Frage, ab wann man einfach nicht mehr den Subtext suchen soll und das Gesagte einfach so hinnehmen. Momentan tauscht sie mich eh gerade gegen einen anderen aus und lässt auch keine Gelegenheit aus, mir das zu zeigen. Ich reagiere da natürlich angemessen mit völliger Gleichgültigkeit :|

Das ganze ist ein ziemliches Lehrstück. Wenn man nicht an Sternzeichen glaubt, tut mans wenn man diese Geschichte kennt.

Völlig ratlos bin.

Dann hältst Du Dich also selbst
für austauschbar?!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Mai 2008 um 12:14
In Antwort auf an0N_1267630799z

Dann hältst Du Dich also selbst
für austauschbar?!?

Nein.
Definitiv nicht. Mir wird nur dieses Machtspiel langsam zu blöd.
Wie sollte ich darauf angemessen reagieren? Auch schnell mal eine Kollegin anquatschen? Sicher kein Problem, aber irgendwie ist das doch wirklich dann langsam Kindergarten und führt einfach zu nichts.
Bin aber für jeden Tip sehr dankbar.

Wenn ich versuche, das Spiel mal zu unterbrechen und was nettes quasi "off the records" zu sagen, kommt meist nix zurück.
Ich denke, dass sie voll den Tiefgang hat und mir würde es auch völlig reichen auf eine freundschaftliche Basis zu kommen (glaub ich), aber man dringt einfach nicht durch.
Wir haben uns in allgemeinen Gesprächen eh gesagt, dass wir beide schüchtern und stolz sind und neverever einen ersten Schritt bei irgendetwas machen würden. Aber sie verhält sich völlig kontraproduktiv, wenn ich eh schon, im Rahmen meiner Möglichkeiten , auf sie zugehe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Mai 2008 um 12:47
In Antwort auf ajax_12063706

Nein.
Definitiv nicht. Mir wird nur dieses Machtspiel langsam zu blöd.
Wie sollte ich darauf angemessen reagieren? Auch schnell mal eine Kollegin anquatschen? Sicher kein Problem, aber irgendwie ist das doch wirklich dann langsam Kindergarten und führt einfach zu nichts.
Bin aber für jeden Tip sehr dankbar.

Wenn ich versuche, das Spiel mal zu unterbrechen und was nettes quasi "off the records" zu sagen, kommt meist nix zurück.
Ich denke, dass sie voll den Tiefgang hat und mir würde es auch völlig reichen auf eine freundschaftliche Basis zu kommen (glaub ich), aber man dringt einfach nicht durch.
Wir haben uns in allgemeinen Gesprächen eh gesagt, dass wir beide schüchtern und stolz sind und neverever einen ersten Schritt bei irgendetwas machen würden. Aber sie verhält sich völlig kontraproduktiv, wenn ich eh schon, im Rahmen meiner Möglichkeiten , auf sie zugehe.

Wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten
auf sie zugehst?!? Wie bitte sehen die aus? Dass Du mal von der anderen Straßenseite winkst und die Lippen bewegst in der Hoffnung, dass sie Lippenlesen kann? Vielleicht würde ich an Deiner Stelle noch mal mein Verhalten überdenken. Denn Gleichgültigkeit und ähnliches findet man tatsächlich auch woanders ...

Und wenn ich von mir ausgehe, dann muss ich feststellen, dass ich zwar keine Probleme habe, auf jemanden zuzugehen bzw. den ersten Schritt zu machen, was ich auch schon getan habe. Nur wenn dann nichts zurück kommt bzw. mit Gleichgültigkeit und Ignoranz reagiert wird, dann kann man von mir auch nicht mehr erwarten, den "ersten" Schritt ein zweites Mal zu tun ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Mai 2008 um 13:25
In Antwort auf an0N_1267630799z

Wenn Du im Rahmen Deiner Möglichkeiten
auf sie zugehst?!? Wie bitte sehen die aus? Dass Du mal von der anderen Straßenseite winkst und die Lippen bewegst in der Hoffnung, dass sie Lippenlesen kann? Vielleicht würde ich an Deiner Stelle noch mal mein Verhalten überdenken. Denn Gleichgültigkeit und ähnliches findet man tatsächlich auch woanders ...

Und wenn ich von mir ausgehe, dann muss ich feststellen, dass ich zwar keine Probleme habe, auf jemanden zuzugehen bzw. den ersten Schritt zu machen, was ich auch schon getan habe. Nur wenn dann nichts zurück kommt bzw. mit Gleichgültigkeit und Ignoranz reagiert wird, dann kann man von mir auch nicht mehr erwarten, den "ersten" Schritt ein zweites Mal zu tun ...

Ok.
ich verstehe was du meinst. wie würdest du so ein "zugehen" wünschen?
so subtil waren meine versuche auch wieder nicht. ich habe halt gesagt dass ich mich freue wenn ich sie sehe, oder so.
sicher eher beiläufig, aber auch ohne jede resonanz ihrerseits. solche dinge spielen sich auch mest per mail ab.

zu viel und zu wenig - beides ist ja nicht gut. ich will mich ja nicht zum idioten machen, aber so wie sich die dinge entwickelt passiert dies sowieso unweigerlich auf die eine oder andere art...

ich befürchte halt, dass es eh nur um ihr ego geht und sie, wenn ich mal sage was sache ist, die geschichte als erfolg abhakt.
das fällt aber wohl unter restrisiko.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Mai 2008 um 13:40
In Antwort auf ajax_12063706

Ok.
ich verstehe was du meinst. wie würdest du so ein "zugehen" wünschen?
so subtil waren meine versuche auch wieder nicht. ich habe halt gesagt dass ich mich freue wenn ich sie sehe, oder so.
sicher eher beiläufig, aber auch ohne jede resonanz ihrerseits. solche dinge spielen sich auch mest per mail ab.

zu viel und zu wenig - beides ist ja nicht gut. ich will mich ja nicht zum idioten machen, aber so wie sich die dinge entwickelt passiert dies sowieso unweigerlich auf die eine oder andere art...

ich befürchte halt, dass es eh nur um ihr ego geht und sie, wenn ich mal sage was sache ist, die geschichte als erfolg abhakt.
das fällt aber wohl unter restrisiko.

Wenn Du von Dir ausgehst,
dann mag das vielleicht stimmen. Denn so wie ich Dich einschätze, würdest Du genauso reagieren (nämlich es abhaken), weil Du es für Dich als Erfolg verbucht hast.

Aber Du solltest nicht vergessen, dass es Menschen gibt, die durchaus über genug Charakter verfügen, um mit der Macht, die sie dann in der Hand halten, sorgsam umgehen zu können.

Und ich weiß nicht, was man daran als "sich zum Idioten machen" bezeichnen könnte, wenn man freundlich und ohne Vorurteile auf den anderen zugeht. Ich für meinen Teil habe mich nur aufgrund der Reaktion des anderen zum Idioten gemacht - weil ich ignoriert worden bin. Wobei ich im Nachhinein feststellen muss, dass er eigentlich der Idiot ist, da er sich damit die Möglichkeit verbaut hat, dass ich meinerseits noch mal vorurteilsfrei auf ihn zugehen werde.

" ... freue, wenn ich sie sehe, oder so. sicher eher beiläufig ... " Ja - herrlich dieses wischiwaschi ... (Ich hätt jetzt gern den Smilie mit den rollenden Augen ... )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Mai 2008 um 14:04
In Antwort auf an0N_1267630799z

Wenn Du von Dir ausgehst,
dann mag das vielleicht stimmen. Denn so wie ich Dich einschätze, würdest Du genauso reagieren (nämlich es abhaken), weil Du es für Dich als Erfolg verbucht hast.

Aber Du solltest nicht vergessen, dass es Menschen gibt, die durchaus über genug Charakter verfügen, um mit der Macht, die sie dann in der Hand halten, sorgsam umgehen zu können.

Und ich weiß nicht, was man daran als "sich zum Idioten machen" bezeichnen könnte, wenn man freundlich und ohne Vorurteile auf den anderen zugeht. Ich für meinen Teil habe mich nur aufgrund der Reaktion des anderen zum Idioten gemacht - weil ich ignoriert worden bin. Wobei ich im Nachhinein feststellen muss, dass er eigentlich der Idiot ist, da er sich damit die Möglichkeit verbaut hat, dass ich meinerseits noch mal vorurteilsfrei auf ihn zugehen werde.

" ... freue, wenn ich sie sehe, oder so. sicher eher beiläufig ... " Ja - herrlich dieses wischiwaschi ... (Ich hätt jetzt gern den Smilie mit den rollenden Augen ... )

Nein
das stimmt nicht.
Ich bin wirklich nicht "so einer". Ich habe mich ganz klassisch verknallt. Wollte es lange nicht wahrhaben und schwanke seit ein paar Wochen zwischen Hoffnung, Verzweiflung und Resignation.
Wenn hier wer sein Spiel spielt dann sie.
Nachdem mir sowas nicht wirklich oft passiert, habe ich sicherlich Angst um mein Ego. Wer lässt sich gern das Herz zerfetzen, oder?

Aber mir ist völlig klar was Du meinst mit dem Wischiwaschi. Ich werde das konkret angehen, dann den Kopf einziehen und auf die Reaktion warten....

Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Mai 2008 um 14:17
In Antwort auf ajax_12063706

Nein
das stimmt nicht.
Ich bin wirklich nicht "so einer". Ich habe mich ganz klassisch verknallt. Wollte es lange nicht wahrhaben und schwanke seit ein paar Wochen zwischen Hoffnung, Verzweiflung und Resignation.
Wenn hier wer sein Spiel spielt dann sie.
Nachdem mir sowas nicht wirklich oft passiert, habe ich sicherlich Angst um mein Ego. Wer lässt sich gern das Herz zerfetzen, oder?

Aber mir ist völlig klar was Du meinst mit dem Wischiwaschi. Ich werde das konkret angehen, dann den Kopf einziehen und auf die Reaktion warten....

Danke

Du wolltest noch wissen,
wie ich mir das "zugehen" wünschen würde:

Wir sind alle nur Menschen. Wir freuen uns über eine gewisse Nähe, aber auch darüber, wenn (vorerst) eine gewisse Distanz (Du weißt schon - diese unsichtbare Grenze, die zwischen Menschen besteht, die sich nicht wirklich gut und lange genug kennen) gewahrt wird.

Wenn Du mal in Dich gehst und Dich fragst, wie und was Du toll finden würdest, dann hast Du möglicherweise schon die Antwort ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Mai 2008 um 14:29
In Antwort auf an0N_1267630799z

Du wolltest noch wissen,
wie ich mir das "zugehen" wünschen würde:

Wir sind alle nur Menschen. Wir freuen uns über eine gewisse Nähe, aber auch darüber, wenn (vorerst) eine gewisse Distanz (Du weißt schon - diese unsichtbare Grenze, die zwischen Menschen besteht, die sich nicht wirklich gut und lange genug kennen) gewahrt wird.

Wenn Du mal in Dich gehst und Dich fragst, wie und was Du toll finden würdest, dann hast Du möglicherweise schon die Antwort ...

Ok
das war mir eigentlich schon klar. also es gab die nähe - auch physisch.
Nur irgendetwas ist passiert. Ich glaube dass durch gegenseitiges Austesten eine Kettenreaktion hervorgerufen wurde. Momentan ist die Nähe ziemlich weg.
Aber das muss ich eh irgendwie in den Griff bekommen.

Irgendwie is es eh auch schön. Dachte nicht, dass ich zu solchen Dingen noch im Stande bin. So gesehen - was solls. Hinein in den Wahnsinn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Mai 2008 um 14:44
In Antwort auf ajax_12063706

Ok
das war mir eigentlich schon klar. also es gab die nähe - auch physisch.
Nur irgendetwas ist passiert. Ich glaube dass durch gegenseitiges Austesten eine Kettenreaktion hervorgerufen wurde. Momentan ist die Nähe ziemlich weg.
Aber das muss ich eh irgendwie in den Griff bekommen.

Irgendwie is es eh auch schön. Dachte nicht, dass ich zu solchen Dingen noch im Stande bin. So gesehen - was solls. Hinein in den Wahnsinn.

Na dann viel Glück!
Und nicht vergessen: Jeder Wahn hat eben auch seinen Sinn ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Mai 2008 um 15:32
In Antwort auf an0N_1267630799z

Na dann viel Glück!
Und nicht vergessen: Jeder Wahn hat eben auch seinen Sinn ...

Danke
euch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Mai 2008 um 16:15
In Antwort auf ajax_12063706

Nein
das stimmt nicht.
Ich bin wirklich nicht "so einer". Ich habe mich ganz klassisch verknallt. Wollte es lange nicht wahrhaben und schwanke seit ein paar Wochen zwischen Hoffnung, Verzweiflung und Resignation.
Wenn hier wer sein Spiel spielt dann sie.
Nachdem mir sowas nicht wirklich oft passiert, habe ich sicherlich Angst um mein Ego. Wer lässt sich gern das Herz zerfetzen, oder?

Aber mir ist völlig klar was Du meinst mit dem Wischiwaschi. Ich werde das konkret angehen, dann den Kopf einziehen und auf die Reaktion warten....

Danke

Und
du schreibst : beide lebt ihr in einer INTAKTER beziehung ????

und aus heiterem himmel , hast du dich verknallt und doch lebst du noch in einer beziehung ?
weiß deine freundin das du dich so in deine arbeitskollegin verknallt hast ?

ist die telefonnummer deiner arbeitskollegin zufällig als irgendeiner kunde in deinem handy abgespeichert

mal schnell eine äffere , und dann husch , husch ins heimliche gewässer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Mai 2008 um 16:44
In Antwort auf zelda_12068091

Und
du schreibst : beide lebt ihr in einer INTAKTER beziehung ????

und aus heiterem himmel , hast du dich verknallt und doch lebst du noch in einer beziehung ?
weiß deine freundin das du dich so in deine arbeitskollegin verknallt hast ?

ist die telefonnummer deiner arbeitskollegin zufällig als irgendeiner kunde in deinem handy abgespeichert

mal schnell eine äffere , und dann husch , husch ins heimliche gewässer

Bitte
nicht alle schlechten Erlebnisse auf mich projizieren, geht das?
Der Name ist ganz normal im Handy gespeichert und mein Handy sagt sogar den Namen wenn jemand anruft.

Ich halte es für ziemlich verhängnisvoll, sich einzureden, dass man sich nie verlieben kann, auch wenn man eine glückliche Beziehung hat.
An dem Prinzip sind glaube ich schon viele Ehen gescheitert. 30+ Jahre Beziehung und es erwischt einen NIE WIEDER? Komm....das ist ein Märchen.
Ich denke es geht darum, wie man damit umgeht.

Wenn man mal die ganze Romantik weglässt, so hat mir diese Person einfach einen Schalter im Hirn umgelegt und das Kribbeln ist wirklich schön. Außerdem putzt einen sowas emotional ganz gut durch. Auch das Leiden.

Und wenn wir von Affäre reden. Wo fängt die an? Bei mir würde sie auf jeden Fall nie im Bett enden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Mai 2008 um 16:58
In Antwort auf ajax_12063706

Bitte
nicht alle schlechten Erlebnisse auf mich projizieren, geht das?
Der Name ist ganz normal im Handy gespeichert und mein Handy sagt sogar den Namen wenn jemand anruft.

Ich halte es für ziemlich verhängnisvoll, sich einzureden, dass man sich nie verlieben kann, auch wenn man eine glückliche Beziehung hat.
An dem Prinzip sind glaube ich schon viele Ehen gescheitert. 30+ Jahre Beziehung und es erwischt einen NIE WIEDER? Komm....das ist ein Märchen.
Ich denke es geht darum, wie man damit umgeht.

Wenn man mal die ganze Romantik weglässt, so hat mir diese Person einfach einen Schalter im Hirn umgelegt und das Kribbeln ist wirklich schön. Außerdem putzt einen sowas emotional ganz gut durch. Auch das Leiden.

Und wenn wir von Affäre reden. Wo fängt die an? Bei mir würde sie auf jeden Fall nie im Bett enden.

Ich
habe keine schlechte Erlebnisse. Alles was ich in meinem Leben erlebt habe , habe ich bewusst und mit Genuss gemacht , und für jede meine Handlung die volle Verantwortung übernommen.Und ich habe jeden Augenblick genossen , auch jetzt tue ich es , mit jeder Zelle meines Wesens.
Ja, Leiden und die Liebe stehen ganz nah beieinander.Ja, und die Liebe und Glück stehen auch ganz nah.
Liebe ist kein Märchen und man lebt nicht in der Vergangenheit , dafür ist mir jeder Augenblick des Heute unschätzbar Wert.

Ich verschiebe nicht meine Liebe auf Morgen oder Übermorgen , ich gehe damit offen um.Ich lebe meine Liebe immer und überall, warum soll man eine Liebe verstecken ?
Moral ? Glückliche Beziehung ?






Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Mai 2008 um 17:54
In Antwort auf zelda_12068091

Ich
habe keine schlechte Erlebnisse. Alles was ich in meinem Leben erlebt habe , habe ich bewusst und mit Genuss gemacht , und für jede meine Handlung die volle Verantwortung übernommen.Und ich habe jeden Augenblick genossen , auch jetzt tue ich es , mit jeder Zelle meines Wesens.
Ja, Leiden und die Liebe stehen ganz nah beieinander.Ja, und die Liebe und Glück stehen auch ganz nah.
Liebe ist kein Märchen und man lebt nicht in der Vergangenheit , dafür ist mir jeder Augenblick des Heute unschätzbar Wert.

Ich verschiebe nicht meine Liebe auf Morgen oder Übermorgen , ich gehe damit offen um.Ich lebe meine Liebe immer und überall, warum soll man eine Liebe verstecken ?
Moral ? Glückliche Beziehung ?






Moral
sicher nicht.
Bestehende glückliche Beziehung, die schon echte, ganz schlimme Zeiten überstanden hat und die eine Tiefe hat, die man sich hart erarbeiten muss.
Dennoch bin ich sicher mit meiner VERliebtheit momentan in der Zwickmühle, aber das ist ein anderes Gefühl, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Juli 2008 um 9:55
In Antwort auf ajax_12063706

Ok
das war mir eigentlich schon klar. also es gab die nähe - auch physisch.
Nur irgendetwas ist passiert. Ich glaube dass durch gegenseitiges Austesten eine Kettenreaktion hervorgerufen wurde. Momentan ist die Nähe ziemlich weg.
Aber das muss ich eh irgendwie in den Griff bekommen.

Irgendwie is es eh auch schön. Dachte nicht, dass ich zu solchen Dingen noch im Stande bin. So gesehen - was solls. Hinein in den Wahnsinn.

Hallo!
Ich denke du hast deinen richtigen Weg schon gefunden, indem du ihr die Wahrheit sagst. Anders könnte es ein ewiger Kampf werden. Und hast du darauf wirklich Lust, oder hast du vielleicht Angst vor der Wahrheit, davor das du verliebt bist, und du nicht weißt, ob du deine langjährige Beziehung für etwas Neues, Ungewisses aufgeben willst. Ich bin eine Waagefrau und denke nicht , das man eine funktionierende Beziehung hat, wenn sich plötzlich Gefühle für jemand anders entwickeln. Ich habe auch gerade ziemliche Bauchschmerzen wegen einem Skorpion.Würdest du mal meinen Beitrag "Hilfe, diese Skorpione, ich brauche einen Rat lesen und mir einen Tip geben? Du als männlicher Skorpion blickst vielleicht am ehesten durch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest