Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Skorpimann und Fischedame

Skorpimann und Fischedame

13. Februar 2007 um 8:00

Hallo

Ich glaube ich darf mich dann selber beglückwünschen und mich in eure reihen einordnen...
ich bin eine Fischedame und habe einen skorpimann...und wenn ich es mir hier durchlese...dann einen wie er im buche steht...

Es geht mir wie den meisten hier...
er sucht ständig seine höhle auf und wie oben schon erwähnt..nachfragen sinnlos..dann ist meistens nichts...

laut seiner aussage bin ich die traumfrau...das beste an ihm... er liebt mich und möchte gerne uralt mit mir und meinen kids werden...ein eigenes kind wünscht er sich auch...

Es ist tatsächlich so wie gaya schreibt...in einem moment holt er mir die sterne vom himmel und im nächsten scheint es so als sei ich im sch... egal.. ich dachte immer ich hätte einen dickkopf aber der von meinem skorpi ist um welten dicker..

Als fischefrau bin ich ober sensibel und emotional und ich kann euch sagen das mein selbstbewußtsein gehörig gelitten hat... und das obwohl ich mich rein äußerlich nun wirklich nicht verstecken muß..

wir haben schon so viele gespräche geführt und doch habe ich meistens das gefühl es ist fast nicht angekommen..als wenn er mich nicht verstehen kann..will oder als wenn es ihm egal ist..so nach dem motto was sie nun schon wieder hat..schließlich habe ich sie geheiratet und nicht eine andere..

er weiß um dieses problem und es tut ihm oft leid das er mir nicht immer zeigen kann wie sehr er mich liebt und ich weiß das es für ihn sehr schwer ist über seinen gefühle zu reden und sie auch zu zeigen...und trotzdem leide ich sehr unter dieser emotionalen kälte die immer wieder durch kommt...es ist wie ein kreislauf...

wir verstehen uns sehr gut..habe eine tiefe zweisamkeit..und dann aus irgendeinen grund zieht er sich total zurück...man hat das gefühl er wäre sehr böse und fragt nach aber meistens ist angeblich nichts..und das versucht er einer fischedame klar zu machen...lacht...

ich warte also brav zwei drei tage und hoffe das er den weg wieder zu mir zurück findet...in dieser zeit gehe ich durch die hölle...verlustängste,selbst- zweifel, traurigkeit und wut mischen sich...
alle möglichen gespräche werden im kopf vorbereitet und sich alle möglichen sachen zurechtgelegt...man stellt sich die frage was könnte der auslöser gewesen sein..wie was wer warum aber im grunde ist alles nur rätselraten und erahnen...

Und dann ...irgendwann platze ich...
entweder ich verwickel ihn in ein gespräch wo es kein raus mehr für ihn gibt oder ich schreibe eine mail oder oder...irgendwas wo ich ihm zeigen kann wie sehr mich das alles verletzt und wie weh es mir tut... zeige ihm das ich angst habe um unsere ehe um uns...

Ich glaub erst in diesen momenten begreift er wenigstens für einen kurzen moment das es kurz vor zwölf ist...das ich mit so einer emotionalen kälte nicht leben kann und es mich kaputt macht...
schließlich kommt der typische skorpi-charme raus...
verständnisvoll,offen und ehrlich reden wir miteinander...wenigstens kurzzeitig habe ich das gefühl er versteht mich und würde alles tun um uns zu retten.

das ganze geht dann meist eine oder zwei wochen gut bis wir in genau den selben kreisauf kommen...

liebe- brummel- streit-gespräch -liebe -brummel -streit gespräch- liebe

Ganz ehrlich ich liebe diesen mann mehr als ich jemals jemanden geliebt habe...und trotzdem stelle ich mir immer öfter die frage wie lamge halte ich diese wechselbäder noch durch...wie oft kann ich noch auf den ausgangspunkt zurückspulen und im grunde wieder von vorne anfangen?
wie lange schaffe ich es noch immer wieder von neuem vertrauen aufzubauen und meine ängste und zweifel in den griff zu bekommen?

jetzt wo ich es hier schreibe wird mir klar.. das ich im grunde mehr angst habe davor ,das ich es sein könnte die irgendwann nicht mehr die kraft hat um auf ihn zu zu gehen und um uns zu kämpfen,denn nicht zu vergessen die gespräche kommen ja durch mich zu stande, das ich es sein könnte deren gefühle irgendwann nicht mehr da sind weil sie einmal zuviel verletzt wurden...weil ich einfach keine ängst, keine zweifel und keine spiele mehr mag.

geht es hier jemanden ähnlich??
egal ob mann oder frau.. ich möchte doch nur besser verstehen können...

danke für eure aufmerksamkeit und für die hoffentlich eintreffenden antworten...

lg
camou

Mehr lesen

13. Februar 2007 um 9:26

Erstmal ...
herzlichen glückwunsch nachträglich )

Und ja du hast recht...ich versuche auch immer an die guten zeiten zu denken wenn wir mal wieder in diesem kreislauf sind...und ich habe schon des öfteren versucht wieder mehr meine eigenen wege zu gehen...das problem ist nur das er dies im grunde garnicht möchte...

stimmt das wir evt zu viel theater machen und es natürlich auch nervt..aber warum tun wir das denn ??
doch nur weil wir total verunsichert sind...weil wir angst habe den menschen zu verlieren den wir lieben..

ich kenne diese eigenschaft von mir zum beispiel garnicht...

ich bin oft auch in vorherigen beziehung mit freundinnen alleine los gegangen und hatte auch kein problem damit das mein freund einen tollen herrenabend verbracht hat...

diese aktivitäten habe ich gänzlich eingestellt....
er sagt zwar er hätte damit kein problem ,aber wenn ich eine andeutung mache das ich gerne mal wieder los gehen würde dann brummelt er und zieht sich zurück...

Fazit...ich lasse es , des lieben frieden willen...

er dagegen würde auch gerne mal mit einem freund alleine losziehen

aber andersrum ist es auch so...ich bin momentan so unsicher das ich es auch nicht witzig finden würde wenn er mit seinem kumpel alleine durch die gegend zieht...
zumal wir beide im schichtdienst arbeiten und eh sehr wenig zeit für einander haben...

achja...
du sagst du weißt er kommt auf dich schon wieder zu... da hast du einen riesen vorteil...

denn meiner tut das nicht...

ich kenne mich sehr gut und weiß das wenn ich anfange mich nur auf mich zu besinnen ist es nicht mehr weit dann fange ich an wieder nur für mich zu leben..schotte alles an emotionen ab und genau das ist mein problem..wenn ich die emotionale tür einmal zu gemacht habe dann geht sie nicht wieder auf...dann verzichte ich lieber auf die schönen momente hauptsache es tut nicht mehr weh...
weißt du was ich meine??



ich wünsche dir auf jedenfall ganz viel kraft das ihr beiden das schafft lächel.
lg
camou


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2007 um 17:52

Hallo zusammen!
Ich kann mir vorstellen das ihr darunter leidet.

Aber ich glaube, die meisten Skorpione sind einfach so, man muss sie glaube ich einfach in Ruhe lassen können. Die brauchen mehr Rückzug als alle anderen denke ich mal. Anscheinend sind sie ja auch etwas launisch, und können damit einfach nicht umgehen. So wie sie sich gerade fühlen, so geben sie sich eben.
Entweder man akzeptiert es, oder nicht.

Vielleicht kommt er mit irgendwelchen Dingen nicht klar und geht in irgendwelche tiefe Welten von denen sonst niemand eine Ahnung hat.
Natürlich kommt man als Partner dann schwer damit zurecht.

Ich würde trotzdem raten, euch Zeit für euch selbst zu nehmen. Es gibt bestimmt etwas was ihr gerne macht. Irgendeine Beschäftigung. Vielleicht eben auch für zu Hause. Interessante Bücher, Malen, Basteln...es muss ja was geben.

Lass ihn angelehnt wenn er wieder so drauf ist, kümmere du dich mal einfach nicht darum und versuche es so hinzunehmen, ihn so zu nehmen wie er ist und dich trotzdem dabei nicht zu sorgen. Mach in der Zeit was, was für dich gut ist, was dir einfach gut tut.
Vielleicht kaufst du dir einfach mal Bücher über die Astrologie und liest da ein bisschen darin, oder auch über sein Sternzeichen, dann kannst du vielleicht gewisse Dinge besser verstehen.

Es tut weh, so oder so!! Wahrscheinlich wird er dich wieder angelehnt lassen, du kennst ihn ja schon! Es wird immer und immer wieder das gleiche Spiel sein. Obwohl ich es als Spiel gar nicht mal benennen würde. Jeder Mensch ist anders. Die einen beziehen Dinge auf sich, die Anderen lassen den Partner einfach in seine höhle kriechen und warten geduldig bis er von selbst wieder kommt. In der Zeit sorgen sie sich aber nicht, machen Dinge die ihnen selbst gut tun, und und und...

Außerdem würde ich es mir nicht verbieten lassen mal einen Abend nur mit Damen zu veranstalten oder mal alleine shoppen gehen, na aber Hallo!! Wo kommen wir denn da hin. Er darf alles, hat sich nicht unter Kontrolle, du erträgst die ganze Zeit all seine Höhen und Tiefen, und dann sollst du nicht mal was machen können was dir Spass macht?

Wo ist denn das die Liebe?? Es ist reiner Besitz!

Liebe ist Vertrauen, sich akzeptieren, Freiheiten lassen und immer wieder zueinander finden und vor allen Dingen voneinander lernen.

Ja ja, ich weiß, ich rede jetzt einfach, ich weiß das dies alles nicht einfach ist. Aber trotzdem; was bringt es sich zu quälen, zu leiden, zu weinen, zu grübeln?? was denn? Davon wird nichts besser werden. Ihr könnt nur zu euch selbst finden und dann werden sich wieder ganz andere Türen öffnen.

Ich wünsche euch beiden alles Gute!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2007 um 7:22
In Antwort auf sandy7716

Hallo zusammen!
Ich kann mir vorstellen das ihr darunter leidet.

Aber ich glaube, die meisten Skorpione sind einfach so, man muss sie glaube ich einfach in Ruhe lassen können. Die brauchen mehr Rückzug als alle anderen denke ich mal. Anscheinend sind sie ja auch etwas launisch, und können damit einfach nicht umgehen. So wie sie sich gerade fühlen, so geben sie sich eben.
Entweder man akzeptiert es, oder nicht.

Vielleicht kommt er mit irgendwelchen Dingen nicht klar und geht in irgendwelche tiefe Welten von denen sonst niemand eine Ahnung hat.
Natürlich kommt man als Partner dann schwer damit zurecht.

Ich würde trotzdem raten, euch Zeit für euch selbst zu nehmen. Es gibt bestimmt etwas was ihr gerne macht. Irgendeine Beschäftigung. Vielleicht eben auch für zu Hause. Interessante Bücher, Malen, Basteln...es muss ja was geben.

Lass ihn angelehnt wenn er wieder so drauf ist, kümmere du dich mal einfach nicht darum und versuche es so hinzunehmen, ihn so zu nehmen wie er ist und dich trotzdem dabei nicht zu sorgen. Mach in der Zeit was, was für dich gut ist, was dir einfach gut tut.
Vielleicht kaufst du dir einfach mal Bücher über die Astrologie und liest da ein bisschen darin, oder auch über sein Sternzeichen, dann kannst du vielleicht gewisse Dinge besser verstehen.

Es tut weh, so oder so!! Wahrscheinlich wird er dich wieder angelehnt lassen, du kennst ihn ja schon! Es wird immer und immer wieder das gleiche Spiel sein. Obwohl ich es als Spiel gar nicht mal benennen würde. Jeder Mensch ist anders. Die einen beziehen Dinge auf sich, die Anderen lassen den Partner einfach in seine höhle kriechen und warten geduldig bis er von selbst wieder kommt. In der Zeit sorgen sie sich aber nicht, machen Dinge die ihnen selbst gut tun, und und und...

Außerdem würde ich es mir nicht verbieten lassen mal einen Abend nur mit Damen zu veranstalten oder mal alleine shoppen gehen, na aber Hallo!! Wo kommen wir denn da hin. Er darf alles, hat sich nicht unter Kontrolle, du erträgst die ganze Zeit all seine Höhen und Tiefen, und dann sollst du nicht mal was machen können was dir Spass macht?

Wo ist denn das die Liebe?? Es ist reiner Besitz!

Liebe ist Vertrauen, sich akzeptieren, Freiheiten lassen und immer wieder zueinander finden und vor allen Dingen voneinander lernen.

Ja ja, ich weiß, ich rede jetzt einfach, ich weiß das dies alles nicht einfach ist. Aber trotzdem; was bringt es sich zu quälen, zu leiden, zu weinen, zu grübeln?? was denn? Davon wird nichts besser werden. Ihr könnt nur zu euch selbst finden und dann werden sich wieder ganz andere Türen öffnen.

Ich wünsche euch beiden alles Gute!!

Lächel...
Moin Sandy..

Ich denke du hast recht...im grunde bin ich mein eigenes problem...

ich muß lernen seine rückzüge nicht auf mich zu beziehen und darf einfach nicht an ihn und seinen gefühlen zweifeln...

ich weiß ja das er mich liebt genau wie ich ihn liebe...
und konnte ich keinen besseren mann finden...

ich zumindestens werde mein bestes tun und alles daran setzten mit ihm uralt zu werden...

allen alles liebe
camou

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2007 um 17:20
In Antwort auf sandy7716

Hallo zusammen!
Ich kann mir vorstellen das ihr darunter leidet.

Aber ich glaube, die meisten Skorpione sind einfach so, man muss sie glaube ich einfach in Ruhe lassen können. Die brauchen mehr Rückzug als alle anderen denke ich mal. Anscheinend sind sie ja auch etwas launisch, und können damit einfach nicht umgehen. So wie sie sich gerade fühlen, so geben sie sich eben.
Entweder man akzeptiert es, oder nicht.

Vielleicht kommt er mit irgendwelchen Dingen nicht klar und geht in irgendwelche tiefe Welten von denen sonst niemand eine Ahnung hat.
Natürlich kommt man als Partner dann schwer damit zurecht.

Ich würde trotzdem raten, euch Zeit für euch selbst zu nehmen. Es gibt bestimmt etwas was ihr gerne macht. Irgendeine Beschäftigung. Vielleicht eben auch für zu Hause. Interessante Bücher, Malen, Basteln...es muss ja was geben.

Lass ihn angelehnt wenn er wieder so drauf ist, kümmere du dich mal einfach nicht darum und versuche es so hinzunehmen, ihn so zu nehmen wie er ist und dich trotzdem dabei nicht zu sorgen. Mach in der Zeit was, was für dich gut ist, was dir einfach gut tut.
Vielleicht kaufst du dir einfach mal Bücher über die Astrologie und liest da ein bisschen darin, oder auch über sein Sternzeichen, dann kannst du vielleicht gewisse Dinge besser verstehen.

Es tut weh, so oder so!! Wahrscheinlich wird er dich wieder angelehnt lassen, du kennst ihn ja schon! Es wird immer und immer wieder das gleiche Spiel sein. Obwohl ich es als Spiel gar nicht mal benennen würde. Jeder Mensch ist anders. Die einen beziehen Dinge auf sich, die Anderen lassen den Partner einfach in seine höhle kriechen und warten geduldig bis er von selbst wieder kommt. In der Zeit sorgen sie sich aber nicht, machen Dinge die ihnen selbst gut tun, und und und...

Außerdem würde ich es mir nicht verbieten lassen mal einen Abend nur mit Damen zu veranstalten oder mal alleine shoppen gehen, na aber Hallo!! Wo kommen wir denn da hin. Er darf alles, hat sich nicht unter Kontrolle, du erträgst die ganze Zeit all seine Höhen und Tiefen, und dann sollst du nicht mal was machen können was dir Spass macht?

Wo ist denn das die Liebe?? Es ist reiner Besitz!

Liebe ist Vertrauen, sich akzeptieren, Freiheiten lassen und immer wieder zueinander finden und vor allen Dingen voneinander lernen.

Ja ja, ich weiß, ich rede jetzt einfach, ich weiß das dies alles nicht einfach ist. Aber trotzdem; was bringt es sich zu quälen, zu leiden, zu weinen, zu grübeln?? was denn? Davon wird nichts besser werden. Ihr könnt nur zu euch selbst finden und dann werden sich wieder ganz andere Türen öffnen.

Ich wünsche euch beiden alles Gute!!

Ich kenn das auch...
...bin auch fischdame und mein herzensmann ist skorpion. ich mache genau die selben täglichen gefühlsmäßigen dramen durch!!! heute z.b. bin ich nach einem seiner "rückzugs-abende" wieder völlig fertig. Was mich besonders verrückt macht: er nimmt sich die freiheit, abzutauchen - wenns sein muss, abends ohne worte - aber mir gesteht er sie nicht zu. zwar spricht er ständig davon, dass er seine eifersucht im griff habe und keine probleme hätte, wenn ich mit anderen männern zum essen ginge, aber verhalten tut er sich ja ganz anders.
und ja! auch meiner versteht meine "emotionalen explosionen" gar nicht. tagelang fress ich alles in mich rein, versuch ihn zu verstehen - aber irgendwann knallt es dann auch bei mir mit dem effekt: dass sich nichts ändert!!! er macht sein ding so herrlich egoistisch weiter!

frage an alle leidensgenossinnen: wie würdet ihr euch fühlen, wenn er abends zu einer verabredung abtaucht, über stunden nicht ans handy geht, auf deine sms von 19 Uhr erst um 24 Uhr reagiert, da vorher nicht erreichbar - und auf deine nachfrage, wo er war - antwortet: "beim essen!" - du frägst wieder: mit wem? - er: "mit einer freundin" - weitere nachfragen sinnlos - sie ist eben nur eine freundin. hättet ihr da noch vertrauen oder würdet ihr irgendwann wahnsinnig? hab ich grund, ihm zu misstrauen? er sagt,dass ich sauer reagiere liege an meiner eifersucht und daran, dass ihm nicht vertaue--- aber, himmel, wie soll ich ihm denn da vertrauen??? kennt ihr das?

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2007 um 20:34
In Antwort auf seestern22

Ich kenn das auch...
...bin auch fischdame und mein herzensmann ist skorpion. ich mache genau die selben täglichen gefühlsmäßigen dramen durch!!! heute z.b. bin ich nach einem seiner "rückzugs-abende" wieder völlig fertig. Was mich besonders verrückt macht: er nimmt sich die freiheit, abzutauchen - wenns sein muss, abends ohne worte - aber mir gesteht er sie nicht zu. zwar spricht er ständig davon, dass er seine eifersucht im griff habe und keine probleme hätte, wenn ich mit anderen männern zum essen ginge, aber verhalten tut er sich ja ganz anders.
und ja! auch meiner versteht meine "emotionalen explosionen" gar nicht. tagelang fress ich alles in mich rein, versuch ihn zu verstehen - aber irgendwann knallt es dann auch bei mir mit dem effekt: dass sich nichts ändert!!! er macht sein ding so herrlich egoistisch weiter!

frage an alle leidensgenossinnen: wie würdet ihr euch fühlen, wenn er abends zu einer verabredung abtaucht, über stunden nicht ans handy geht, auf deine sms von 19 Uhr erst um 24 Uhr reagiert, da vorher nicht erreichbar - und auf deine nachfrage, wo er war - antwortet: "beim essen!" - du frägst wieder: mit wem? - er: "mit einer freundin" - weitere nachfragen sinnlos - sie ist eben nur eine freundin. hättet ihr da noch vertrauen oder würdet ihr irgendwann wahnsinnig? hab ich grund, ihm zu misstrauen? er sagt,dass ich sauer reagiere liege an meiner eifersucht und daran, dass ihm nicht vertaue--- aber, himmel, wie soll ich ihm denn da vertrauen??? kennt ihr das?

lg

Da würde es bei mir
knallen!! Das sag ich dir!

ich würde auch weggehen, nicht ans Handy gehen, und dann sagen, ich war essen mit einem Freund. Da bin ich mal neugierig wie er reagieren würde! Also das ist bei Gott nicht fair und Vertrauen kann man nicht haben wenn er nicht redet und schon gar nicht abhebt.
So was, da platzt bei mir der Kragen allein beim Schreiben! Was glaube die eigentlich, sie sind die Kings??!!

Also ich würde mir das nicht gefallen lassen und wenn es so weit kommt das ich gehe, aber bevor ich leide, gehe ich!!

Lasst euch das nicht gefallen Mädls! Aus welchen Gründen denn!!
Er weiß genau wie du bist, das du anscheinend doch nichts sagst, eine verletzliche Fischdame bist, und bei ihm bleibst, und er kann machen was er will. Du weinst vielleicht und sorgst dich!

hast du das nötig??

Ich wünsche dir auf alle Fälle ganz viel Kraft!

LG, Sandy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2007 um 11:46
In Antwort auf sandy7716

Da würde es bei mir
knallen!! Das sag ich dir!

ich würde auch weggehen, nicht ans Handy gehen, und dann sagen, ich war essen mit einem Freund. Da bin ich mal neugierig wie er reagieren würde! Also das ist bei Gott nicht fair und Vertrauen kann man nicht haben wenn er nicht redet und schon gar nicht abhebt.
So was, da platzt bei mir der Kragen allein beim Schreiben! Was glaube die eigentlich, sie sind die Kings??!!

Also ich würde mir das nicht gefallen lassen und wenn es so weit kommt das ich gehe, aber bevor ich leide, gehe ich!!

Lasst euch das nicht gefallen Mädls! Aus welchen Gründen denn!!
Er weiß genau wie du bist, das du anscheinend doch nichts sagst, eine verletzliche Fischdame bist, und bei ihm bleibst, und er kann machen was er will. Du weinst vielleicht und sorgst dich!

hast du das nötig??

Ich wünsche dir auf alle Fälle ganz viel Kraft!

LG, Sandy

Du hast recht...
... nein, ich hab das nicht nötig. und es hat auch geknallt - erst vor zwei tagen - wie bereits geschrieben. ich hab ihm alles vorgehalten: seine nächtlichen geheimnisvollen dates, die hypnotische anziehungskraft von blondinen, die ihn zum paralysierten kaninchen werden lassen (bsp: wir gehen essen, am nebentisch sitzt eine blondine - und ich bin abgemeldet!!!) ich hab ihn vor die entscheidung gestellt: sein verletzendes ignorantes macho-verhalten - oder ich! bin aufgestanden (wir waren essen!!!und es gab mal wieder eine blondine) ... und GEGANGEN! jetzt dreht er am rad und schickt ständig sms - wie sehr er mich liebt, rief gestern abend an (das hat er schon lange oder eh kaum getan, war immer ich, die ihn anrief), wollte mich sehen etc. fakt ist nur: vor einigen wochen hat er mich damit immer rumgekriegt - so versucht er sein schlechtes gewissen wett zu machen. jetzt aber kenn ich die masche und mag nicht mehr. nur am rande: dass seine dates nicht harmlos und sein verhalten nicht ok ist/war bewies er selbst immer am nächsten tag, indem er sich förmlich vor süßholzraspeln überschlug. mehr als 3 sms von ihm am tag und ich wusste/weiss: da war gestern nacht was!!! abartig oder??? aber wie weise ich ihm das nach? habt ihr eine idee? wie decke ich seine lügen auf???

danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2007 um 12:27
In Antwort auf ruchel_11961719

Erstmal ...
herzlichen glückwunsch nachträglich )

Und ja du hast recht...ich versuche auch immer an die guten zeiten zu denken wenn wir mal wieder in diesem kreislauf sind...und ich habe schon des öfteren versucht wieder mehr meine eigenen wege zu gehen...das problem ist nur das er dies im grunde garnicht möchte...

stimmt das wir evt zu viel theater machen und es natürlich auch nervt..aber warum tun wir das denn ??
doch nur weil wir total verunsichert sind...weil wir angst habe den menschen zu verlieren den wir lieben..

ich kenne diese eigenschaft von mir zum beispiel garnicht...

ich bin oft auch in vorherigen beziehung mit freundinnen alleine los gegangen und hatte auch kein problem damit das mein freund einen tollen herrenabend verbracht hat...

diese aktivitäten habe ich gänzlich eingestellt....
er sagt zwar er hätte damit kein problem ,aber wenn ich eine andeutung mache das ich gerne mal wieder los gehen würde dann brummelt er und zieht sich zurück...

Fazit...ich lasse es , des lieben frieden willen...

er dagegen würde auch gerne mal mit einem freund alleine losziehen

aber andersrum ist es auch so...ich bin momentan so unsicher das ich es auch nicht witzig finden würde wenn er mit seinem kumpel alleine durch die gegend zieht...
zumal wir beide im schichtdienst arbeiten und eh sehr wenig zeit für einander haben...

achja...
du sagst du weißt er kommt auf dich schon wieder zu... da hast du einen riesen vorteil...

denn meiner tut das nicht...

ich kenne mich sehr gut und weiß das wenn ich anfange mich nur auf mich zu besinnen ist es nicht mehr weit dann fange ich an wieder nur für mich zu leben..schotte alles an emotionen ab und genau das ist mein problem..wenn ich die emotionale tür einmal zu gemacht habe dann geht sie nicht wieder auf...dann verzichte ich lieber auf die schönen momente hauptsache es tut nicht mehr weh...
weißt du was ich meine??



ich wünsche dir auf jedenfall ganz viel kraft das ihr beiden das schafft lächel.
lg
camou


... dazu
... wollte ich auch noch was sagen bzw. dir beipflichten! ähnlich wie du mir mit deinem ersten posting völlig aus der seele und dem herzen sprichst. ich bin so froh dieses forum hier gefunden zu haben, denn ich war bzw. bin schon am verzweifeln und zweifeln an mir und meinen gefühlen gewesen! Ja - es stimmt: geht mir auch so: ich hab auch die angst, dass ich es irgendwann bin, die diese emotionale achterbahnfahrt nicht mehr abfedern kann - die verletzungen, (verlust-)ängste, zurückweisungen und durchweinte nächte einfach nicht mehr länger kompensieren kann. und dann geht es mir wie dir: wenn mein herz aus selbstschutz dann zu macht - ist es zu - und geht nicht mehr auf. davor hab ich angst. aber was tun??? mein skorpi verhält sich ebenso wie deiner und inzwischen hab ich schon angst vor dem zeitpunkt, wenn die schöne phase bei ihm wieder endet - ähnlich deinem exemplar hält das so ca. 7-10 tage an. ach je...warum versteht der mich bloß nicht???

viel kraft allen leidensgenossinnen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2007 um 12:44
In Antwort auf seestern22

Du hast recht...
... nein, ich hab das nicht nötig. und es hat auch geknallt - erst vor zwei tagen - wie bereits geschrieben. ich hab ihm alles vorgehalten: seine nächtlichen geheimnisvollen dates, die hypnotische anziehungskraft von blondinen, die ihn zum paralysierten kaninchen werden lassen (bsp: wir gehen essen, am nebentisch sitzt eine blondine - und ich bin abgemeldet!!!) ich hab ihn vor die entscheidung gestellt: sein verletzendes ignorantes macho-verhalten - oder ich! bin aufgestanden (wir waren essen!!!und es gab mal wieder eine blondine) ... und GEGANGEN! jetzt dreht er am rad und schickt ständig sms - wie sehr er mich liebt, rief gestern abend an (das hat er schon lange oder eh kaum getan, war immer ich, die ihn anrief), wollte mich sehen etc. fakt ist nur: vor einigen wochen hat er mich damit immer rumgekriegt - so versucht er sein schlechtes gewissen wett zu machen. jetzt aber kenn ich die masche und mag nicht mehr. nur am rande: dass seine dates nicht harmlos und sein verhalten nicht ok ist/war bewies er selbst immer am nächsten tag, indem er sich förmlich vor süßholzraspeln überschlug. mehr als 3 sms von ihm am tag und ich wusste/weiss: da war gestern nacht was!!! abartig oder??? aber wie weise ich ihm das nach? habt ihr eine idee? wie decke ich seine lügen auf???

danke

Hallo seestern!!
Das freut mich zu hören, das es so tolle selbstbewusste starke Frauen gibt, die einfach aufstehen und dann gehen....muss schmunzeln, das finde ich voll Supi!!

Also nach deinem Schreiben nach, hört es sich schon so an, das da was läuft und er sich mit dir spielt! Das ist ja keine Art, auf andere Frauen zu gucken wenn du mit ihm essen gehst.

Seine Lügen brauchst du ja nicht aufzudecken - oder? Da reicht das ja schon!
Evtl. findest du ja mal in seinem handy was während er schläft. Aber ich glaube das hast du auch nicht nötig!

finde es Super wenn du dein Ding durchziehst!

Es tut zwar weh, vor allen Dingen am Anfang. Aber wenn er es nicht kapiert, und nicht mit Frauen umgehen kann, dann soll er lieber als Single durch die Welten ziehen und dann kann er seinen Charme auslassen und seinen hypnotisierenden Blick freien Lauf lassen.

Du, bekommst einen, der dir nicht so weh tut!!

Alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2007 um 13:21
In Antwort auf seestern22

... dazu
... wollte ich auch noch was sagen bzw. dir beipflichten! ähnlich wie du mir mit deinem ersten posting völlig aus der seele und dem herzen sprichst. ich bin so froh dieses forum hier gefunden zu haben, denn ich war bzw. bin schon am verzweifeln und zweifeln an mir und meinen gefühlen gewesen! Ja - es stimmt: geht mir auch so: ich hab auch die angst, dass ich es irgendwann bin, die diese emotionale achterbahnfahrt nicht mehr abfedern kann - die verletzungen, (verlust-)ängste, zurückweisungen und durchweinte nächte einfach nicht mehr länger kompensieren kann. und dann geht es mir wie dir: wenn mein herz aus selbstschutz dann zu macht - ist es zu - und geht nicht mehr auf. davor hab ich angst. aber was tun??? mein skorpi verhält sich ebenso wie deiner und inzwischen hab ich schon angst vor dem zeitpunkt, wenn die schöne phase bei ihm wieder endet - ähnlich deinem exemplar hält das so ca. 7-10 tage an. ach je...warum versteht der mich bloß nicht???

viel kraft allen leidensgenossinnen

Nachgedacht...verletzt...
Hallo seestern

weißt du ich habe die letzten tage sehr viel zeit zum nachdenken gehabt...und denke das mein skorpi aufgrund meiner launen wahrscheinlich sehr verletzt sein muß...

ja natürlich zieht er sich ständig zurück und treibt sich auch von zeit zur zeit auf irgendwelchen s... seiten rum... ja und es macht mich traurig wütend und es tut mir sehr weh...

aber im grunde ist er ein ganz lieber und vor allen treuer mann...der mich so wie er sagt sehr liebt...
was kann er denn für meine erfahrungen?? was kann er denn für meine ängste??

ich glaube in unser beziehung bin ich das problem...
und ICH muß lernen damit umzugehen das er wie wohl jeder mann es braucht, sich immer mal auf diesen seiten umzusehen..

das es nichts mit mir zu tun hat..auch wenn es mir sehr schwer fällt.....

mein skorpi weiß das ich damit ein problem habe...
und er hat mir immer wieder versichert das es nichts mit mir zu tun hat...
auch wenn es schwer ist das zu glauben werd ich daran arbeiten...

was ich nur nicht verstehe ist das er das problem kennt und wieso er sich trotzdem so gleichgültig verhält...
zumindestens löscht er nun nicht mehr alles und tut dies nicht mehr heimlich, was mir ein wenig sicherheit gibt das er sich dort wirklich nur umschaut...und trotzdem...
ich habe das gefühl es ist ihm egal wie ich bei der sache empfinde..vieleicht ist es garnicht so und er macht sich auch gedanken aber das wird er mir sicher nicht erzählen....typisch skorpi eben

ich denke das ich ihn mit meinen vorwürfen und verdächtigungen sehr weh getan habe...ok ein bissel selber schuld ist er daran natürlich auch...denn wenn ich auf solchen seiten gehen würde ..dann würden wohl alle alarmglocken bei ihm angehen...

gg die vorstellung daran ist garnicht so übel *zwinker*

ich hab mich die tage mal intensiv über skorpis infomiert und hab mein exemplar ganz klar wiedererkannt...

mein großer...beschützender und starker brummelnder skorpimann....
der natürlich keine schwächen hat und ängste sind ihm fremd..die würde er natürlich niemals zugeben oder gar mitteilen...

aber auch den mann den ich über alles liebe der sehr liebevoll und warmherzig sein kann solange er in vertrauter umgebung ist... draußen hat man*n* keine emotionen zu zeigen..wo kommen wir denn dahin...

fazit...

in meinem skorpimann habe ich genau das gefunden was ich mir immer gewünscht habe..einen treuen zuverlässigen mann der sicher auch seine ecken und kanten hat...aber wer hat die bitte nicht ??
aber ganz ehrlich ich wünsche mir nichts mehr wie mit diesem man alt zu werden und mit ihm eine familie zu gründen...bez weiter auszubauen...

und ich hoffe inständig das er mir meine eifersüchteleien und zweifel verzeihen kann und das er nur ein bissel versteht wieso ich diese ängste habe...

ganz lieben gruß











Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2007 um 10:22
In Antwort auf ruchel_11961719

Nachgedacht...verletzt...
Hallo seestern

weißt du ich habe die letzten tage sehr viel zeit zum nachdenken gehabt...und denke das mein skorpi aufgrund meiner launen wahrscheinlich sehr verletzt sein muß...

ja natürlich zieht er sich ständig zurück und treibt sich auch von zeit zur zeit auf irgendwelchen s... seiten rum... ja und es macht mich traurig wütend und es tut mir sehr weh...

aber im grunde ist er ein ganz lieber und vor allen treuer mann...der mich so wie er sagt sehr liebt...
was kann er denn für meine erfahrungen?? was kann er denn für meine ängste??

ich glaube in unser beziehung bin ich das problem...
und ICH muß lernen damit umzugehen das er wie wohl jeder mann es braucht, sich immer mal auf diesen seiten umzusehen..

das es nichts mit mir zu tun hat..auch wenn es mir sehr schwer fällt.....

mein skorpi weiß das ich damit ein problem habe...
und er hat mir immer wieder versichert das es nichts mit mir zu tun hat...
auch wenn es schwer ist das zu glauben werd ich daran arbeiten...

was ich nur nicht verstehe ist das er das problem kennt und wieso er sich trotzdem so gleichgültig verhält...
zumindestens löscht er nun nicht mehr alles und tut dies nicht mehr heimlich, was mir ein wenig sicherheit gibt das er sich dort wirklich nur umschaut...und trotzdem...
ich habe das gefühl es ist ihm egal wie ich bei der sache empfinde..vieleicht ist es garnicht so und er macht sich auch gedanken aber das wird er mir sicher nicht erzählen....typisch skorpi eben

ich denke das ich ihn mit meinen vorwürfen und verdächtigungen sehr weh getan habe...ok ein bissel selber schuld ist er daran natürlich auch...denn wenn ich auf solchen seiten gehen würde ..dann würden wohl alle alarmglocken bei ihm angehen...

gg die vorstellung daran ist garnicht so übel *zwinker*

ich hab mich die tage mal intensiv über skorpis infomiert und hab mein exemplar ganz klar wiedererkannt...

mein großer...beschützender und starker brummelnder skorpimann....
der natürlich keine schwächen hat und ängste sind ihm fremd..die würde er natürlich niemals zugeben oder gar mitteilen...

aber auch den mann den ich über alles liebe der sehr liebevoll und warmherzig sein kann solange er in vertrauter umgebung ist... draußen hat man*n* keine emotionen zu zeigen..wo kommen wir denn dahin...

fazit...

in meinem skorpimann habe ich genau das gefunden was ich mir immer gewünscht habe..einen treuen zuverlässigen mann der sicher auch seine ecken und kanten hat...aber wer hat die bitte nicht ??
aber ganz ehrlich ich wünsche mir nichts mehr wie mit diesem man alt zu werden und mit ihm eine familie zu gründen...bez weiter auszubauen...

und ich hoffe inständig das er mir meine eifersüchteleien und zweifel verzeihen kann und das er nur ein bissel versteht wieso ich diese ängste habe...

ganz lieben gruß











Ja, aber...
... ich geb dir vollends recht, wenn du sagst, wir sind wohl auch das problem, weil: eifersüchtig, zweifelnd, auch mal sticheln oder eben explodieren und reden wollen. meiner sagte z.b. kürzlich ganz klar: deine eifersucht ist belastend. ja... sicher liegt das auch an meinen altlasten, aber nun zum ABER: wie du schon sagst: warum tut er dann die dinge, die mich verletzen und eifersüchtig machen, wenn er es doch weiss! das versteh ich immer nicht. ich hätte kein problem - oder - na ja, doch zumindest nur ein kleineres problem, wenn er mir sagen würde: "schatz, ich geh heut abend mit einer alten freundin essen"! doch, ja - natürlich würds in meinem kopf ticken und ich wäre auch unruhig - aber es wäre so besser, als wenn er mit einer alten freundin essen geht und es mir vorher NICHT sagt und dann einfach mehrere stunden nicht erreichbar ist und ich dann ihm die würmer aus der nase ziehen muss. dieses thema hat jetzt schon einige abend ruiniert - weil ich immer wieder darauf zu sprechen kommen will/muss - na ja, eben weil ich dadurch verunsichert bin. und er sagt dann immer: das problem bist du selbst mit deiner eifersucht - weil du kein vertrauen zu mir hast. und dann ist er verletzt und zieht sich wieder zurück - und kreiseln wir immer wieder um die gleiche sache.

jetzt jedoch habe ich entschieden, einfach loszulassen - klingt vermutlich seltsam: aber ich dachte mir: ich MUSS beginnen ihm zu vertrauen und auch seinen worten/taten etc. mit denen er immer wieder beweist - wie sehr er mich liebt. also vertrauen! das habe ich ihm gesagt und weisst du was passiert ist? er hat mich angestrahlt, fest in den arm genommen, geküsst und gesagt: DANKE! und du wirst es nicht glauben: seitdem geht er nicht mehr essen und er erzählt mir immer, wie sein tag verläuft (er ist selbstständig), seine termine sind etc etc etc..

was ich meine ist: druck ertragen skorpis gar nicht, da ziehen sie sich zurück - lässt du sie frei und zwar in liebe und vertrauen - dann stehen sie an deiner seite. klingt so einfach - ... und ist doch soooo schwer... aber wir schaffen es, denn wir lieben sie ja, nicht wahr?! lg seestern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2007 um 12:28

Hey
hei du, habe deinen beitrag gelesen,
mal sone frage, kann es sein, dass ein skorpi sich total zurückziehen kann, obwohl er gefühle für ein hatte bzw einem lieb hatte....??!

Danke für deine Antwort.

grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2007 um 14:34

Skorpionmann mit Fischefrau
Hallo camou,

du bist nicht alleine, der es so ergeht,ich mußte einwenig schmunzeln, denn du hast mir aus der seele gesprochen,denn mir geht es ganz ähnlich...

obwohl ich sehr glücklich bin mit meinen skorpi, aber wenn er mir seine gefühle zeigen könnte, wäre ich noch glücklicher.

ich vermisse mal ein liebes wort oder mal eine umarmung,mal ein lächeln.
dann spreche ich ihn ebenfalls an, aber er zieht sich zurück.
ich bin dann so verletzt wie du, so ziehe ich mich ebenfalls zurück und zeige ihn dann auch meine kalte schulter und dann kommt von ihm die frage: schatz hast du irgend was ???

Dann antworte ich nein, ich verhalte mich nur, wie du dich mir zeigst. da merkst du wie dass ist, wenn man keine gefühle zeigt und er versteht mich dann kurzzeitig, bis es dann wiedermal soweit ist.

aber er hat auch etwas gutes, er gibt mir sicherheit, geborgenheit und festen boden unter den füßen.

diese erfahrung habe ich mit anderen partnern nicht so gehabt.

da ist mir mein skorpi 10000000 x
lieber und ich weiß was ich an ihn habe und lerne damit umzugehen, wenn er nicht seine Gefühle immer zeigen kann.

es ist manschmal wirklich schwer
und trotzdem ich liebe ihn sehr!!!

woanders gibt es wieder andere mängel und niemand ist vollkommen....
jeder hat seine stärken und schwächen...

lg mosti1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2007 um 0:18

Skorpionmann und fische frau
Hallo camou
Bin ganz zufällig hier reingeschliddert und auch mit noch mehr Zufall zu deinem Beitrag gekommen.Ich kann heut nicht mehr so viel dazu schreiben,aber beim Lesen deines Textes habe ich mich schon gewundert,dass du von euch redest,denn ich könnte haargenau den selben Text verfassen.bin Fischefrau und mein Ex,mit dem ich 5 Jahre zusammen war,ist Skorpion Mann.In diesen 5 Jahren:Trennungen ohne Ende.Ängste,Zweifel,Völliges Verliebtsein bis an den Rande der Verzweiflung.Offensichtlich für Beide!Nur habe immer ich das Gefühl,dass ich alleine am Verzweifeln bin und er steht regungslos,für mich scheint es fast gefühllos da und ihn scheint nichts aus der Bahn zu werfen.Ich bekomme von seinen Gefühlen nur wenig mit in diesen Momenten.Manchmal üble Wut,die ich nicht so ganz deuten kann.Ich bin auch seine Traumfrau,warum auch immer(das sagt er mir nicht).Er liebt mich über alles,ist jedoch in der Lage,dieses Gefühl zu unterdrücken und mit anderen Frauen zu leben,damit es ihm gut geht.Und doch merke ich:Es hört nie auf.Ich bin über den Rand der Verzweiflung hinaus gegangen und habe viel von ihm gelernt.Ich warte.Ich lerne,meine Emotionen zu kontrollieren.Ich akzeptiere.Ich liefere mich nicht mehr aus.
Das Wichtigste: Ich gehe nicht mehr ganz so nah ran.Mal sehn,was weirer geschieht.
Grüßle,Süsskirschrot

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen