Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Skorpion Aszendent Skorpion Totaler Rückzug

Letzte Nachricht: 15. Januar 2008 um 19:33
M
maata_12830621
14.01.08 um 20:11

Hallo
mir hat ein Mann das Herz gebrochen. Ich war 4 Monate mit einem Skorpion Mann zusammen und wir hatten es sehr schön. Er war oft sehr gestresst von seiner Arbeit. Von einem Tag auf den andern hat es sich einfach nicht mehr gemeldet.
Ein kurzes sms er sei total ausgelaugt ich solle mir keine sorgen machen und fertig. Das ist nun ein Monat her und er hat sich einfach nicht mehr gemeldet.
Vermute er ist depressiv. Ich kann einfach nicht damit umgehen.
Weiss auch nicht wie ich mich verhalten soll??
Hat jemand Erfahrung und weiss mir einen Typ??
Sian

Mehr lesen

S
shan_11903457
14.01.08 um 20:14

Hmmm...
...schonmal, also nach 1!! Monat mal eine kleine SMS in seine Richtung abgeschickt? Reaktion von ihm?

Gefällt mir

M
maata_12830621
14.01.08 um 21:16
In Antwort auf shan_11903457

Hmmm...
...schonmal, also nach 1!! Monat mal eine kleine SMS in seine Richtung abgeschickt? Reaktion von ihm?

Hmmm
Ja habe ihm ohne Druck nur geschrieben das ich ihn gern habe. keine reaktion.
Nach 2 Wochen ging ich ihn unangemeldet besuchen. Er sagte nur er könne und wolle nicht sprechen. Er werde sich melden sobald er könne....
Das ist bereits wieder mehr als 2 Wochen her...
Ich leide.. weil dieser Mensch einfach nicht mit mir spricht.

Gefällt mir

S
shan_11903457
14.01.08 um 21:28
In Antwort auf maata_12830621

Hmmm
Ja habe ihm ohne Druck nur geschrieben das ich ihn gern habe. keine reaktion.
Nach 2 Wochen ging ich ihn unangemeldet besuchen. Er sagte nur er könne und wolle nicht sprechen. Er werde sich melden sobald er könne....
Das ist bereits wieder mehr als 2 Wochen her...
Ich leide.. weil dieser Mensch einfach nicht mit mir spricht.

Aber...
...du wirst ihn nicht zwingen können. Das ist leider so.

Unabhängig vom Sternzeichen

Wir Frauen haben unser Helfer-Gen, was es uns oft noch viel schwerer macht. Aber manchmal muss man loslassen können und entweder warten oder weiterziehen.

Das Du leidest ist vollkommen normal, wer tät das nicht, wenn man "lieb hat". Aber wenn er nicht auf Dich zukommen kann, warum auch immer, dann schafft er es nicht. Und wenn er vielleicht wirklich eine Depression hat, kannst Du ihm nicht helfen, da muss er sich Hilfe professioneller Natur holen. Ich habe eine Beziehung mit einem depressiven Menschen hinter mir und kann Dir sagen, selbst ich als Skorpion bin dran zerbröselt und schlussendlich gegangen, weil diese Stimmungsschwankungen für mich nicht mehr zu ertragen waren. Und ich habe es wirklich mit allen Dingen probiert, die man probieren kann. Professionelle Hilfe allerdings hat er sich nicht holen wollen.

4 Wochen sind noch keine Ewigkeit, aber Du solltest Dir an einem bestimmten Punkt überlegen, wie weit es Dir noch gut tut. Dir allein.

Kopf hoch und treffe eine Entscheidung FÜR DICH.

Gefällt mir

Anzeige
M
maata_12830621
14.01.08 um 22:34
In Antwort auf shan_11903457

Aber...
...du wirst ihn nicht zwingen können. Das ist leider so.

Unabhängig vom Sternzeichen

Wir Frauen haben unser Helfer-Gen, was es uns oft noch viel schwerer macht. Aber manchmal muss man loslassen können und entweder warten oder weiterziehen.

Das Du leidest ist vollkommen normal, wer tät das nicht, wenn man "lieb hat". Aber wenn er nicht auf Dich zukommen kann, warum auch immer, dann schafft er es nicht. Und wenn er vielleicht wirklich eine Depression hat, kannst Du ihm nicht helfen, da muss er sich Hilfe professioneller Natur holen. Ich habe eine Beziehung mit einem depressiven Menschen hinter mir und kann Dir sagen, selbst ich als Skorpion bin dran zerbröselt und schlussendlich gegangen, weil diese Stimmungsschwankungen für mich nicht mehr zu ertragen waren. Und ich habe es wirklich mit allen Dingen probiert, die man probieren kann. Professionelle Hilfe allerdings hat er sich nicht holen wollen.

4 Wochen sind noch keine Ewigkeit, aber Du solltest Dir an einem bestimmten Punkt überlegen, wie weit es Dir noch gut tut. Dir allein.

Kopf hoch und treffe eine Entscheidung FÜR DICH.

Ja aber trotzdem
Danke, ich weiss das ich loslassen muss. Trotzdem liebe ich diesen Mann.
Ich weiss auch ganz genau das ich nicht seine Therapeutin sein kann und das er da alleine durch muss, doch ich könnte etwas anderes für ihn sein.
Ich weiss auch das ich mich entscheiden muss für mein Leben mit oder ohne ihn ich werde es schaffen...

Gefällt mir

A
aggie_11988574
14.01.08 um 23:09
In Antwort auf maata_12830621

Ja aber trotzdem
Danke, ich weiss das ich loslassen muss. Trotzdem liebe ich diesen Mann.
Ich weiss auch ganz genau das ich nicht seine Therapeutin sein kann und das er da alleine durch muss, doch ich könnte etwas anderes für ihn sein.
Ich weiss auch das ich mich entscheiden muss für mein Leben mit oder ohne ihn ich werde es schaffen...

Liebe...
Hallo Doris

Ich bin Doppel-Skorpion und kann nur bestätigen, dass wir uns manchmal einfach verkriechen, weil wir uns selbst verstehen. Du glaubst nicht, wie kompliziert unsere Gedankengänge sein können. Da müssen wir zuerst selber schlau daraus werden...

Deine Situation: Ich kenne diese Situation. Ich habe etwas ähnliches erlebt. Die Hintergründe waren anderst, aber das Resultat das selbe.

Ich habe immer gedacht, dass ich diesen Mann liebe, dass ich Geduld haben muss, dass das schon wieder kommt und und und... Ich musste zuerst lernen die rosarote Brille auszuziehen. Männer sind nicht so, wie sie sich in den ersten 2/3 Monaten geben, sondern so wie sie danach sind. Jetzt sind einige Wochen vergangen und ich kann die ganze Situation aus Distanz betrachten. Ich muss feststellen, dass "Liebe" ein sehr relativer Begriff wird. Je mehr man abgestossen wird, desto mehr glaubt man "zu lieben". Das ist aber nicht Liebe, sondern das verlangen nach den starken Emotionen, die solche "labilen" Männer bei uns auslösen. Wir sind süchtig nach diesen Emotionen (vom negativen Extremen ins positive Extreme) und finden plötzlich alle anderen Männer um uns langweilig, weil sie nicht die selben starke Gefühle auslösen können. Das bereits erwähnte "Helfer-Syndrom" macht dann noch den Rest. Wir warte, warten, warten, haben Geduld, Geduld, Geduld... für jemanden, der uns keine Respekt entgegen bringt (indem er sich nicht meldet, keine Rücksicht auf UNSERE Gefühlswelt nimmt, und und und...)

Da ihr euch erst so kurz kennt, rate ich dir ein Leben OHNE ihn. Du wirst Dir ganz ganz viele harte Stunden ersparen!!! Ändern wird er sich NIE...

Beste Grüsse

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

T
tianna_12961419
15.01.08 um 10:12

Für mich
hört sich das so an als ob er wirklich depressiv wäre. Ich kenne einige Menschen die Depressionen haben und die haben mir das alles so erzählt bzw. man merkt das dann auch. Sie wollen dann keinen Kontakt und müssen für sich sein. Helfen kann man da als Aussenstehender nicht viel. Je mehr man versucht zu helfen und sie aufzumuntern, desto schlimmer wird es. Ich an deiner Stelle würde ihm nur signalisieren das du da bist, ihn nicht vergessen hast und gut ist. Nicht mehr und nicht weniger. Wenn er sich wieder melden will wird er das tun...wenn nicht...haks ab. Mir selbst ist es letztes Jahr so gegangen. Es ist unheimlich hart, aber man kann nichts anderes tun. Mein Bekannter hatte sich dann auch nie wieder bei mir gemeldet bzw. nur ein mal sporadisch...aber ich hab es akzeptiert weil es einfach besser war. Wenn meine Freundin wieder so eine Phase hat, weis ich aber das sie vorbei gehen wird und sich dann wieder meldet. Ist immer so.
Das hat weniger mit Skorpion-Eigenschaft zu tun. Ich selbst bin Skorpion und im Aszendenten auch und ich kenn mich in deiner Beschreibung nicht wieder. Klar ziehen wir uns mal zurück, aber wenn mir die Menschen wichtig sind meld ich mich auf jeden Fall und wenn es nur ist um ihnen zu sagen das alles ok ist.

Ich hoffe das wird bei dir wieder.

LG Yve

Gefällt mir

Anzeige
M
maata_12830621
15.01.08 um 18:04
In Antwort auf aggie_11988574

Liebe...
Hallo Doris

Ich bin Doppel-Skorpion und kann nur bestätigen, dass wir uns manchmal einfach verkriechen, weil wir uns selbst verstehen. Du glaubst nicht, wie kompliziert unsere Gedankengänge sein können. Da müssen wir zuerst selber schlau daraus werden...

Deine Situation: Ich kenne diese Situation. Ich habe etwas ähnliches erlebt. Die Hintergründe waren anderst, aber das Resultat das selbe.

Ich habe immer gedacht, dass ich diesen Mann liebe, dass ich Geduld haben muss, dass das schon wieder kommt und und und... Ich musste zuerst lernen die rosarote Brille auszuziehen. Männer sind nicht so, wie sie sich in den ersten 2/3 Monaten geben, sondern so wie sie danach sind. Jetzt sind einige Wochen vergangen und ich kann die ganze Situation aus Distanz betrachten. Ich muss feststellen, dass "Liebe" ein sehr relativer Begriff wird. Je mehr man abgestossen wird, desto mehr glaubt man "zu lieben". Das ist aber nicht Liebe, sondern das verlangen nach den starken Emotionen, die solche "labilen" Männer bei uns auslösen. Wir sind süchtig nach diesen Emotionen (vom negativen Extremen ins positive Extreme) und finden plötzlich alle anderen Männer um uns langweilig, weil sie nicht die selben starke Gefühle auslösen können. Das bereits erwähnte "Helfer-Syndrom" macht dann noch den Rest. Wir warte, warten, warten, haben Geduld, Geduld, Geduld... für jemanden, der uns keine Respekt entgegen bringt (indem er sich nicht meldet, keine Rücksicht auf UNSERE Gefühlswelt nimmt, und und und...)

Da ihr euch erst so kurz kennt, rate ich dir ein Leben OHNE ihn. Du wirst Dir ganz ganz viele harte Stunden ersparen!!! Ändern wird er sich NIE...

Beste Grüsse

Liebe??
Ja Hallo
Das tönt alles so einfach und auch logisch. Am besten einfach loslassen und abhacken. Mit dem Kopf ist das auch ganz klar, ich habe das doch gar nicht nötig so ohne Respekt und Achtung behandelt zu werden keine Rücksichtnahme auf meine Gefühle. Nur ich habe diesen Mann ganz anders kennengelernt und ich weiss das er nicht so ist. Mit dieser Reaktion von einem Tag auf den andern nicht mehr mit mir zu sprechen löst er bei mir auch ganz viele Gefühle aus. zB. verlassen zu werden, nicht geliebt zu werden, nicht Ernst genommen zu werden. Nun ich weiss das ich das nicht ihn anhängen kann.. das sind ganz alleine meine eigenen Verletzungen und die muss ich für mich alleine heilen und angehen.
Ich habe einfach noch das Vertrauen das er sich doch noch melden wird um mir einfach Klarheit und Offenheit zu geben. Ich denke dann kann ich auch besser loslassen.

Gefällt mir

A
aggie_11988574
15.01.08 um 18:51
In Antwort auf maata_12830621

Liebe??
Ja Hallo
Das tönt alles so einfach und auch logisch. Am besten einfach loslassen und abhacken. Mit dem Kopf ist das auch ganz klar, ich habe das doch gar nicht nötig so ohne Respekt und Achtung behandelt zu werden keine Rücksichtnahme auf meine Gefühle. Nur ich habe diesen Mann ganz anders kennengelernt und ich weiss das er nicht so ist. Mit dieser Reaktion von einem Tag auf den andern nicht mehr mit mir zu sprechen löst er bei mir auch ganz viele Gefühle aus. zB. verlassen zu werden, nicht geliebt zu werden, nicht Ernst genommen zu werden. Nun ich weiss das ich das nicht ihn anhängen kann.. das sind ganz alleine meine eigenen Verletzungen und die muss ich für mich alleine heilen und angehen.
Ich habe einfach noch das Vertrauen das er sich doch noch melden wird um mir einfach Klarheit und Offenheit zu geben. Ich denke dann kann ich auch besser loslassen.

Weisst Du...
Wenn Du ein bisschen in solchen Foren rumklickst, merkst Du, dass das ein Schema ist, dass immer und immerwieder auftaucht.

Exakt das gleiche Problem haben tausende andere Frauen. Frauen sind Weltmeister im überbewerten von positiven Charaktereigenschaften und untetbewerten von negativen Charaktereigenschaften. Wir haben immer das Gefühl, dass wir dem Partner zeigen müssen, wo er sein Glück findet. Wir denken, dass wir ihm nur zeigen müssen, wie sehr wir ihn lieben und dann wird sich alles wieder zum Guten wenden. Wir passen uns an, lassen uns weh tun, verändern uns, ärgern uns, weinen usw usw... Und das alles für jemanden, der uns in keiner Weise verdient hat.

Die Liebe funktioniert wie die Räder an einem Fahrrad. Nur wenn beide im gleichen Tempo, in die gleiche Richtung fahren, kann sich ein Fahrrad ohne Probleme fortbewegen. Stockt ein Rad immer wieder, fällt das Fahrrad um und reisst auch das zweite, korrekt fahrende Rad mit.

Sei Dir einfach bewusst, dass Du eine sehr sehr harte Zeit vor Dir hast. Meine ging fast 1 Jahr und geändert hat sich nichts... Ausser, dass ich jetzt um eine Erfahrung reicher bin.

Gefällt mir

Anzeige
M
maata_12830621
15.01.08 um 19:33
In Antwort auf tianna_12961419

Für mich
hört sich das so an als ob er wirklich depressiv wäre. Ich kenne einige Menschen die Depressionen haben und die haben mir das alles so erzählt bzw. man merkt das dann auch. Sie wollen dann keinen Kontakt und müssen für sich sein. Helfen kann man da als Aussenstehender nicht viel. Je mehr man versucht zu helfen und sie aufzumuntern, desto schlimmer wird es. Ich an deiner Stelle würde ihm nur signalisieren das du da bist, ihn nicht vergessen hast und gut ist. Nicht mehr und nicht weniger. Wenn er sich wieder melden will wird er das tun...wenn nicht...haks ab. Mir selbst ist es letztes Jahr so gegangen. Es ist unheimlich hart, aber man kann nichts anderes tun. Mein Bekannter hatte sich dann auch nie wieder bei mir gemeldet bzw. nur ein mal sporadisch...aber ich hab es akzeptiert weil es einfach besser war. Wenn meine Freundin wieder so eine Phase hat, weis ich aber das sie vorbei gehen wird und sich dann wieder meldet. Ist immer so.
Das hat weniger mit Skorpion-Eigenschaft zu tun. Ich selbst bin Skorpion und im Aszendenten auch und ich kenn mich in deiner Beschreibung nicht wieder. Klar ziehen wir uns mal zurück, aber wenn mir die Menschen wichtig sind meld ich mich auf jeden Fall und wenn es nur ist um ihnen zu sagen das alles ok ist.

Ich hoffe das wird bei dir wieder.

LG Yve

Für Dich
Ich weiss das man sich bei Depressionen am liebsten von allem zurück zieht und keinen Kontakt mehr haben will. Ich habe ihm so alle 2 Wochen ein kurzes Zeichen gegeben das ich für ihn da bin. Doch von ihm keine Reaktion. Das wäre wohl zu viel verlangt. Ich weiss nicht wie lange ich das noch so aushalte. Am besten wäre es doch ich könnte einfach mal aus dieser Trauer und Enttäuschung aussteigen und mal ne riesige WUT auf diesen "scheiss" Typen entwickeln.
Aber leider geht das nicht und ich habe immer noch diese verdammte Hoffnung.
Doch wenn ich ihm wichtig wäre - müsste er sich doch einmal melden und nur ein kurzes Zeichen geben..

Ich hoffe noch und habe eben immer noch Vertrauen

Liebe Grüsse

Do

Gefällt mir

Anzeige