Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Skorpion Frau braucht Rat wegen Skorpion Mann

Skorpion Frau braucht Rat wegen Skorpion Mann

16. August 2017 um 10:25

Hallo ihr Lieben,

ich habe lange Zeit nur mitgelesen, doch nun packt es mich, mir von euch einen Rat bezüglich eines SK Mannes zu holen. Wir sind beide 27,  beide Skorpione und beide Aszendent Löwe (wobei ich mir bei ihm nicht ganz sicher bin, ob Löwe oder Fisch, glaub aber eher es war Löwe, er hat den Mond jedenfalls im Widder und ich im Zwilling

Von Anfang an war es geplant, das wir beide eine Affäre beginnen wollen. Da er ca. 500km von mir entfernt wohnt, ist ein Treffen nicht so einfach zu realisieren. Glücklicherweise wohnen aber seine Eltern im Ort, sodass er aller paar Monate hierher zurück kommt. So war es auch geplant, das er eigentlich anfang August diesen Jahres hierher kommt, um mich zu besuchen(dazu später mehr) Wir hatten über 8 Wochen wirklich intensiven SMS Kontakt, und die ersten paar Wochen davon fast jeden Tag telefoniert (da er gerade auf Jobsuche ist, hatte er natürlich Zeit dafür, ich ebenso). Immer ging die Initiative von ihm aus, ich musste weder schreiben, noch anrufen. Er kam mir immer zuvor.

Nun ist es so, das er vor 2 Wochen einen Kurs besucht hat, eine weitere Qualifikation, um schneller einen Job zu finden. In dieser Zeit wurde der Kontakt weniger, was verständlich ist, da er ja in einer Woche alles absolvieren musste, und dann im Anschluss gleich eine Prüfung war. So weit, so gut. Nach dieser Woche jedoch, wurden seine Anrufe immer weniger. Zuvor war es jeden Tag, dann auf einmal nur noch einmal die Woche. Zudem hatte er mir gesagt, das er eigentlich letzte Woche vorhatte, hierher zu kommen (er wusste es aber noch nicht 100%ig)...  Ich hatte mal wieder total die Selbstzweifel, denn ich war ja den täglichen Kontakt nun gewohnt, und plötzlich kommt eben mal 3 Tage nichts mehr. Keine Sms, keine Anrufe. Da wurde ich nervös und textete ihn zu, indem ich so etwas schrieb wie: "Von dir kommt aber irgendwie auch nicht mehr so viel rüber, kann das sein?" darauf kam zurück: "Wie meinst du das, da kommt nicht mehr viel? Naja ich hab viel Stress momentan wegen Arbeit und so." woraufhin ich nur entgegnete: "Achso" (war sauer)... es war an diesem Abend schon recht spät, sodass seine Antwort am nächsten Morgen folgte: "Und, bei dir alles gut?" ich war immernoch sauer, und schrieb nur zurück: "top,danke" dann kam nur noch ein "hmmm ok" von ihm, das war mir dann aber zu doof, sodass ich nichts mehr antwortete.

Das war letzten Freitag. Ich wartete und wartete.. all die Leichtigkeit der ersten Wochen war verflogen, ich wurde unruhig, dachte nur noch an ihn und warum er sich nicht mehr so häufig meldet. Hatte er etwa kalte Füße bekommen? Oder wirklich nur Stress wegen der Jobsuche? Ich kauf dem das irgendwie nicht ab, denn die ersten Wochen konnte er die Finger gar nicht vom Handy lassen, selbst wenn er irgendwo unterwegs gewesen war.
Wie ehrlich sind denn die Sk Männer? Kann ich das auch wirklich glauben, wenn sie sagen, sie haben momentan Stress? Ich versteh einfach nicht, weshalb er sich jetzt so zurückzieht.
Ich wartete bis gestern, da ich es nicht mehr ausgehalten hatte. Ich schrieb also ganz locker flockig: "Hey, na wie gehts?" Daraufhin kam sofort zurück: "Naa Baby, naja ganz gut und dir?" (man muss dazu sagen, das er die ersten 8 Wochen immer viiiiele Kusssmileys mit dazu geschrieben hat, auch Baby oder Sweety oder ähnliches, das wurde ja danach auch immer weniger)... ich entschuldigte mich für die letzten wortkargen Sms von letzter Woche, gab natürlich nicht zu verstehen, das es an ihm lag, sondern schrieb ganz einfach, das ich etwas schlechte Laune hatte. "Ist doch kein Problem, naja ich bin jetzt auch nur kurz Zuhause, duschen und dann gleich wieder los"... na toll, gleich mal das Gespräch abgebrochen, dacht ich mir ich wünschte ihm viel Spaß, bei was auch immer... da kam zurück: "Na klar, danke dir auch....

Kann es sein, das SK (oder Männer allgemein)nach Wochen intensiven Kontakt irgendwie übersättigt sind? Ich verstehe das nicht.. zuerst war voll das Interesse da. Einmal hat er mir im angetrunkenen Zustand geschrieben, das er es bereue, so weit weggezogen zu sein, und das wir richtig gut zusammen passen würden (wie Bonnie&Clyde ) und wir bestimmt mega viel Spaß zusammen haben würden (wir wissen beide, das wir sexuell auch gut passen würden, da wir uns über unsere Vorlieben bereits ausgetauscht hatten)... Naja, ich weiß ja nicht, wie ernst man Männer im Suff nehmen kann, aber ich denke mal, da wird schon was dran sein,oder nicht?

Ich bin irgendwie auch immernoch sauer auf ihn, weil er mir ja gesagt hatte, er würde höchstwahrscheinlich (letzte Woche) hier her kommen, aber eben nicht zu 100%, da er zurzeit viel Rennerei zwecks Jobsuche hat, denn sein ALG1 läuft ja nun bald aus..Versteh das schon auf einer Seite, das man da viel Druck hat... auf der anderen sag ich mir aber, man findet immer Zeit für Leute, die man gern hat. Und wenns nur ne Sms ist, oder ein Anruf..
Könnte noch viel mehr schreiben, aber ich wollte versuchen, mich kurz zu fassen. Was sagt ihr dazu?

LG





 

Mehr lesen