Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Skorpion frau und stier mann.... lohnt es noch?!?!?!

Skorpion frau und stier mann.... lohnt es noch?!?!?!

27. Juni 2013 um 23:13

Ich, skorpion, bin nun etwas verwirrt und hätte mal gerne die meinung von den stier experten zu!

Wie fange ich am besten bloss an?!
Zu meinem stier. Wir kennen uns schon seit ungefähr anfang das jaheres. Er ist sehr direkt, wenn ihm was nicht passt oder missfällt, dann äussert er es ohne gnade. Seine schamgrenze, wenn überhaupt eine vorhanden ist (!), ist unterirdisch, er behauptet das er keine habe. So wie ich, verwendet er gerne sarkasmus. Manchmal kommt er durch seine art wir ein proll rüber. Mir gegenüber ist er sehr sanft. Ich fühle mich echt sicher und geborgen bei ihm und geniesse es sehr! Aber manchmal habe ich echt das gefühl das er erfersüchtig wird/ist. Er gibt mir einfach das gefühl von soviel wärme, was unheimlich gut tut, und als wäre ich einzigart.
Nun kurz zu mir. Klar jeder hat seine vorgeschichte, er auch, aber die meinige unterscheidet sich doch schon bisschen von einigen. Bis jetzt im grunde nur schlechte erfahrungen in beziehungen gemacht, ein magnet für arschlöcher umschreibe ich es immer gerne. Wobei meine erfahrung mit männern etwas schlimmer ist als bei anderen. Das prägt einen schon ein beisschen. In den jahren habe ich mir paar sachen angewöhnt und auch eine grosse mauer um mich gebaut damit man mich nicht mehr so schnell verletzten kann. mit "meinem" stier habe ich drüber gesprochen und er sagte "dann will ich sie einreissen". zudem bin ich etwas unterkühlt, ich gehe nicht sofort auf liebevolle gesten oder so ein. Sehr misstrauisch, vorsichtig, zurückhaltend (erfahrungs bedingt) und tue es mir auch schwer mit komplimenten, die einfach so hinzunehmen. Brauche aber diese nähe und wärme, die die ich bei meinem stier einfach immer bekommen habe.
habe aber echt an mir gearbeitet und es ist um einiges besser!!!

Joaa das erste mal gesehen haben wir uns in meiner und seiner stammkneipe, anfang des jahres bei einem grösseren event. Er wohnte schon früher in der stadt, weggezogen und einen guten monat vor dem event wieder hier her. Ich war mit freunden da. Er kannte eine freundin von mir die mit uns da war. Die beiden haben sich bisschen unterhalten, mehr auch nicht. wir beide jedoch nicht. vorgestellt wurden wir uns nicht und er ist mir auch erst auf den 2. Blick so richtig aufgefallen. Einen guten monat später hat er mich auf einem sozialen netzwerk angeschrieben. Schrieben viel miteinander und schon zu beginn fiel mir seine direkte art und weise auf. Er hat auch klar und deutlich gesagt/geschrieben das er interesse hat, das ich ihm an dem einen abend auffiel und er mich toll fand etc. Immer wieder in der kneipe gesehen und getroffen gehabt und auch unterhalten. Da fiel mir schon auf wie überrascht er war wie viele freunde ich habe, bzw wie viele männer ich kenne. Mein freundeskreis besteht fast nur aus männern, da ich mit frauen nicht wirklich kann. begeistert war er nicht aber amüsiert wenn sie besoffen waren und ich dem türsteher immer bat mit die kerle vom halse zu halten. Er stand da und sah nur zu. Im mai hatte er geburtstag und mich auch zu einem gemütlichen abend eingeladen, wollten später zur kneipe. War sehr schön gewesen! Seine ruhige und sanfte art kam sehr gut rüber und man hat sich einfach wohlgefühlt. Irgendwann hat er die initiative ergriffen und mich geküsst. Wunderschönes gefühl! Mal umarmt oder händchenhalten sind wir zur kneipe hin aber ich hatte einfach so einen reflex das ich mich aus seiner umarmung reissen musste. Ich konnte es nicht glauben, wollte es nicht glauben das es sowas noch gibt.
Naja lief die kommenden wochen doch recht gut aber habe ihn nicht sofort rangelassen. Konnte ich nicht mit mir vereinbaren. Aber körperkontakt hat er immer gesucht, was mich nicht gestört hat! Geküsst in der öffentlichkeit auch kein problem. Doch irgendwann hat er sich plötzlich komplett zurückgezogen. Es kam so von ihm aus nichts mehr. Bis er mir bei whatsapp geantwortet hat hat es echt gedauert, total ungewöhnlich für ihn! Ging eine woche so.
Ich war total verwirrt! Was sollte das auf einmal?! Ich stand im grunde da und wusste nicht was los war. Diese ungewissheit kann ich echt nicht haben. Wenn das auftrat in meinen früheren beziehungen wusste ich sofort was nun anstand. - > woche warten - > sms von wegen kb mehr - > es ist aus. Genau davor hatte ich nun angst. Ich wollte das nicht! ich wollte ihn. Wenn er dann halt mal geantwortet hatte wars nicht wie früher. Ganz kurze antworten (gut. Ja. Nein. Ok.) überhaupt nicht seine art. Wollte dann halt warten aber iwann musste ich ihn doch zu auffordern mit mir zu sprechen. Am we kurz vor nem event getroffen (kneipe, bandauftritt und er war dj). Das gespräch war keins. Kurzer smal talk und ich musste das thema schon ansprechen von wegen was los sei was das soll so plötzlich? Abweisend, kalt, zurückhaltung von ihm aus und ich habe es mir irgendwie anders vorgestellt habe ihm zugestimmt und er fragte sofort darauf wie ich es mir vorgestellt habe. Ich meinte einfach intensiver und mehr zeit füreinander. Er stimmte mir zu, fügt 2 möglichkeiten hinzu. Das ändern oder es sein lassen. Ich war fürs ändern, er war meiner meinung fügte wieder hinzu das er aber halt so lange arbeitszeiten hat. In dem moment dachte ich mir auch nur das das nicht stimmt, ich weiss wie es mit seinen arbeitszeiten ausschaut. Ab da war mir schon iwie klar das das nichts mehr wird aber ich wollte und musste es versuchen. Bin dann abgehaun, und mit kumpels zu späterer stunde zur kneipe hin. Ich war schon gute 2 std dort. Durch zufall bemerkt das er vor 1,5 std geschrieben hat ob ich noch komme. Als ich das gesehen habe bin ich zu ihm hin zum dj pullt. Als wäre nichts gewesen hat er sich verhalten. Später als schon paar meiner freunde weg waren und er sich ne pause nahm kam er auch zu mir und fragte sofort ob ich die kerle kenne und wo ich vorhin war (habe bescheid gesgat als ich ging). Er war nicht begeistert drüber als ich sage das es kumpels sind.
Kommende 2 wochen lief es wieder super. Kam mir trotzdem alles spanisch vor! Hatte einfach den gedanken im hinterkopf das da noch was kommt. An einem we habe ich bei ihm übernachtet gehabt, lief mehr, war auch schön neben ihm aufzuwachen. Gegen mittag musste er weg, bin also früher gegangen. Tagsüber bissl noch geschrieben aber abends . Da fing es wieder an. Warten bis da was von ihm kam. Und das zog sich nun wieder eine woche hin. So plötzlich einfach! Kam für mich wie pures desinteresse rüber. Diesmal habe ich die komplette woche bis zum we gewartet. War ich dann halt wieder in der kneipe mit 2 kumpels. Der stier kam später rein, hat mich komplett ignoriert. Irgendwann war es mir echt zu blöd da habe ich ihn am arm gefast und klare ansage wir reden. Jetzt! er hat versucht mitfühlend und einfühlsam zu sein und suchte bei mir verständis, kam es mir zumindest so vor. Raus kam das er selber vorgeschädigt ist (ist mir nicht neu!) er seit 1,5 jahren solo war und nur frauen am halse hatte die es mal geil fanden mit nem rocker was zu haben und er sowas nicht will und das er zeit braucht und es nun schon ernster wird zwischen uns und DAS ER ZEIT BRAUCHT. Kurz angesprochen noch die funkstille und das ich es nicht haben kann wenn von heute auf morgen nichts mehr kommt und das ich sowas echt nicht gebrauchen kann da bei mir einiges los ist. Meinte aber er solle sich die zeit nehmen, ich zwinge niemanden zu nichts was er nicht will weil davon niemand was hat uuund er wollte sich dann doch ab und an melden.
Am Sonntag ziemlichen mist angestellt mitm zeh. Montag gepostet gehabt und 2 std später urplötzlich meldet er sich. Das er es eben erste gesehen habe und sich sorgen mache und wie es mir geht etc. ich war total verwundert! Als ich mit einer schweren grippe im bett lag kam NICHTS von ihm!

Ernsthaft soll ich mich bei ihm melden? Oder warten bis mal was von ihm kommt??? Ist das nun desinteresse, hat er kein bock mehr?? Macht das alles noch sinn?
plötzlich von heute auf morgen kein lebenszeichen, keine antwort....
Ich will ihn, ja, aber meine erfahrung sagt mir das das nichts mehr wird. Ich will gewissheit und kein ständiges hin und her...

Mehr lesen

28. Juni 2013 um 0:30

Roman....
Aber noch ein kurzer Anhang....
Er hat immer (seehr oft) beteuert wie schön und toll er es mit mir findet und die Zeit genießt. Ich habe das auch immer wieder gesagt habt.

Ich weiß auch nicht mehr.... Bin ich echt so blöd??! Ich will ihn, Gefühl sagt mir er entscheidet sich gegen mich....

Gefällt mir

28. Juni 2013 um 10:49

Rhytmus
Ich denke, du hast deinen Stiermann zu oft vor den Kopf gestoßen, obwohl er dir seine Zuneigung zu Füßen gelegt hat. Jeder hat in der Kennenlernphase seinen eigenen Rhytmus, eurer scheint unterschiedlich zu sein. Vermutlich hat er sich von dir etwas verar***t gefühlt, nachdem du ihn nicht so rangelassen hast(gefühlstechnisch), dafür aber ständig mit anderen Kerlen unterwegs bist. Ganz ehrlich, auch bei mir würde der Eindruck entstehen, dir scheint das alles nicht ganz ernst zu sein. Bei Stieren ist es egal, wie oft du Zuneigung äußerst, wichtig ist aber, dass man sie an deinem Verhalten ganz eindeutig erkennen kann.
Entweder du hast es die endgültig verscherzt mit deinem Stier, denn Stiere brauchen, wenn sie jemanden wollen, selten Bedenkzeit... Bedenkzeit heißt übersetzt, game over, sorry!
Wenn es in ihm noch etwas Gefühl für dich geben sollte, dann solltest du schleunigst mit deinem Verhalten ihm das auch zeigen(aber ich vermute, das hättest du von Anfang an, wenn es dir wichtig genug gewesen wäre)!
Doch nur jetzt, wo er einen Rückzieher macht, das Interesse an ihm zu entdecken, ist aus meiner Sicht vermutlich zu spät!

Gefällt mir

28. Juni 2013 um 11:39
In Antwort auf kapetno

Roman....
Aber noch ein kurzer Anhang....
Er hat immer (seehr oft) beteuert wie schön und toll er es mit mir findet und die Zeit genießt. Ich habe das auch immer wieder gesagt habt.

Ich weiß auch nicht mehr.... Bin ich echt so blöd??! Ich will ihn, Gefühl sagt mir er entscheidet sich gegen mich....

Ja
genau... spätestens hier hättest du eure gemeinsame Zeit etwas ausdehnen müssen
Das war ein kleiner Hinweis für dich!
Weißt du, es entsteht sonst einfach der Eindruck: Wärme, Geborgenheit, Nähe, alles was er mir gibt, nehme ich, aber für mein Leben außerhalb der vier Wände, habe ich andere Männer!
Wenn du IHN willst, dann fange auch damit an, persönlicher zu werden und ihn in dein Leben zu integrieren, es mit ihm zu teilen!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen