Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Skorpion-mann bringt waage-frau mit seinem verhalten zum verzweifeln

Skorpion-mann bringt waage-frau mit seinem verhalten zum verzweifeln

10. Dezember 2016 um 9:21

Hallo zusammen,

ich brauche bitte den Rat von jemandem, der einen Skorpion Mann versteht.
Also, mein Mann ist Skorpion und er war natürlich schon des öfteren eine etwas schwierige, bis sehr schwierige Person. Da ich aber sehr Kompromissbereit bin, kann ich vieles ertragen und habe deshalb vieles bzw. alles einfach "geschluckt". Nicht das er je böse mir gegenüber gewesen wäre, aber er spricht nicht gerne über Probleme, stichelt ganz gerne mal, hat Launen. Manchmal ist er ein Sonnenschein und dann wieder ein Eisklotz, dass habe ich so akzeptiert. Allerdings finde ich ihn seit ungefähr einer Woche unerträglich, er wirft mir Sachen an den Kopf, die wirklich verletzend sind und gestern war es mir dann zu viel. Ich habe ihn gefragt, was mit ihm los ist und wieso er seit ein paar Tagen so fies zu mir ist, er antwortete "Das findest du fies? Glaub mir, das geht noch viel schlimmer, ich wusste ja nicht das du so empfindlich bist.".....das fand ich sehr verletzend und daraufhin habe ich ihm, übrigens zum ersten Mal in unserer ganzen Beziehung, eine klare und sachliche Ansage gemacht. Dabei war ich ganz ruhig, ich habe keinen Streit angefangen, sondern ihm nur ganz ruhig und klar gesagt, dass ich das nicht möchte, das ich respektvoll von ihm behandelt werden will und ich es mir nicht gefallen lassen werde, falls es demnächst noch schlimmer werden sollte. BOOOOM, danach war es, als wäre eine Bombe geplatzt.
Er ist ins Bett gerast, meinte ich solle ihm nicht hinterher kommen. Es war schon spät abends und ich habe noch eine Stunde gewartet, war dann aber auch so müde das ich irgendwann ins Bett gegangen bin. Daraufhin (ich habe mich gerade hingelegt), sagte er, er gehe jetzt auf die Couch und ich soll ihn nicht fragen warum, er würde hier überhaupt nicht zur Ruhe kommen. Ich war dann aber auch so aufgewühlt, dass ich aufgestanden bin, bin nochmal raus gegangen, eine Runde spazieren, damit ich mich auch wieder beruhigen kann und meine Gedanken sich wieder ordnen konnten. Als ich wieder zum Haus kam, wer der Riegel vor der Tür. Ich fragte mich ob das sein ernst ist. Naja, irgendwann kam er dann und ließ mich ins Haus. Er hat mich mit großen Augen angeguckt und mich gefragt wo ich gewesen sei, spazieren halt. Ich habe mich dann wieder ins Bett gelegt und er hat sogar mit im Bett geschlafen, nachts haben wir gekuschelt und auch wenn ich es nicht verstehe, für mich wäre die Sache damit erledigt gewesen und ich hätte heute ganz normal weiter gemacht, wie immer.
Vor eine Stunde wollte er dann aufstehen, er war schon wieder ganz komisch, also hab ich ihn in den Arm genommen und ihm gesagt, dass ich keinen Streit will und ihn gefragt, ob wir uns vertragen wollen. Von ihm kam nur: "Achja, wie kommt das denn jetzt aufeinmal?"....allerdings keine weitere antwort. Er ist also aufgestanden und gab mir noch zu verstehen, dass er doch bitte allein sein möchte.
Ich komme überhaupt nicht an ihn ran gerade. Ich habe das Gefühl, mit ihm stimmt irgendwas nicht, aber natürlich spricht er nicht mit mir, stattdessen lässt er seinen Frust an mir aus.

Kann mir jemand von euch sagen, was ich falsch gemacht habe? Ich habe ihm doch lediglich gesagt, dass er mit mir respektvoll umgehen soll, seitdem habe ich hier dieses Theater. Das ist mir wirklich zu viel und ich kann das gerade nicht gebrauchen. Ich bin im fünften Monat schwanger von ihm und er verhält sich wie ein A.....
solche verhaltenszüge hat er ja schon immer und ich konnte es auch akzeptieren, aber irgendwann muss man doch mal vernünftig werden, wir bekommen ein Kind und ich habe Angst das er sich nicht ändert und das wird er bestimmt nicht....also, meint ihr er kriegt sich noch ein? Er ist wirklich total kalt zu mir und ich verstehe die ganze Situation einfach nicht.
Ich bin übrigens Waage.

Danke schonmal im Voraus für eure Antworten.

Mehr lesen

10. Dezember 2016 um 9:21

Hallo zusammen,

ich brauche bitte den Rat von jemandem, der einen Skorpion Mann versteht.
Also, mein Mann ist Skorpion und er war natürlich schon des öfteren eine etwas schwierige, bis sehr schwierige Person. Da ich aber sehr Kompromissbereit bin, kann ich vieles ertragen und habe deshalb vieles bzw. alles einfach "geschluckt". Nicht das er je böse mir gegenüber gewesen wäre, aber er spricht nicht gerne über Probleme, stichelt ganz gerne mal, hat Launen. Manchmal ist er ein Sonnenschein und dann wieder ein Eisklotz, dass habe ich so akzeptiert. Allerdings finde ich ihn seit ungefähr einer Woche unerträglich, er wirft mir Sachen an den Kopf, die wirklich verletzend sind und gestern war es mir dann zu viel. Ich habe ihn gefragt, was mit ihm los ist und wieso er seit ein paar Tagen so fies zu mir ist, er antwortete "Das findest du fies? Glaub mir, das geht noch viel schlimmer, ich wusste ja nicht das du so empfindlich bist.".....das fand ich sehr verletzend und daraufhin habe ich ihm, übrigens zum ersten Mal in unserer ganzen Beziehung, eine klare und sachliche Ansage gemacht. Dabei war ich ganz ruhig, ich habe keinen Streit angefangen, sondern ihm nur ganz ruhig und klar gesagt, dass ich das nicht möchte, das ich respektvoll von ihm behandelt werden will und ich es mir nicht gefallen lassen werde, falls es demnächst noch schlimmer werden sollte. BOOOOM, danach war es, als wäre eine Bombe geplatzt.
Er ist ins Bett gerast, meinte ich solle ihm nicht hinterher kommen. Es war schon spät abends und ich habe noch eine Stunde gewartet, war dann aber auch so müde das ich irgendwann ins Bett gegangen bin. Daraufhin (ich habe mich gerade hingelegt), sagte er, er gehe jetzt auf die Couch und ich soll ihn nicht fragen warum, er würde hier überhaupt nicht zur Ruhe kommen. Ich war dann aber auch so aufgewühlt, dass ich aufgestanden bin, bin nochmal raus gegangen, eine Runde spazieren, damit ich mich auch wieder beruhigen kann und meine Gedanken sich wieder ordnen konnten. Als ich wieder zum Haus kam, wer der Riegel vor der Tür. Ich fragte mich ob das sein ernst ist. Naja, irgendwann kam er dann und ließ mich ins Haus. Er hat mich mit großen Augen angeguckt und mich gefragt wo ich gewesen sei, spazieren halt. Ich habe mich dann wieder ins Bett gelegt und er hat sogar mit im Bett geschlafen, nachts haben wir gekuschelt und auch wenn ich es nicht verstehe, für mich wäre die Sache damit erledigt gewesen und ich hätte heute ganz normal weiter gemacht, wie immer.
Vor eine Stunde wollte er dann aufstehen, er war schon wieder ganz komisch, also hab ich ihn in den Arm genommen und ihm gesagt, dass ich keinen Streit will und ihn gefragt, ob wir uns vertragen wollen. Von ihm kam nur: "Achja, wie kommt das denn jetzt aufeinmal?"....allerdings keine weitere antwort. Er ist also aufgestanden und gab mir noch zu verstehen, dass er doch bitte allein sein möchte.
Ich komme überhaupt nicht an ihn ran gerade. Ich habe das Gefühl, mit ihm stimmt irgendwas nicht, aber natürlich spricht er nicht mit mir, stattdessen lässt er seinen Frust an mir aus.

Kann mir jemand von euch sagen, was ich falsch gemacht habe? Ich habe ihm doch lediglich gesagt, dass er mit mir respektvoll umgehen soll, seitdem habe ich hier dieses Theater. Das ist mir wirklich zu viel und ich kann das gerade nicht gebrauchen. Ich bin im fünften Monat schwanger von ihm und er verhält sich wie ein A.....
solche verhaltenszüge hat er ja schon immer und ich konnte es auch akzeptieren, aber irgendwann muss man doch mal vernünftig werden, wir bekommen ein Kind und ich habe Angst das er sich nicht ändert und das wird er bestimmt nicht....also, meint ihr er kriegt sich noch ein? Er ist wirklich total kalt zu mir und ich verstehe die ganze Situation einfach nicht.
Ich bin übrigens Waage.

Danke schonmal im Voraus für eure Antworten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2016 um 23:43

Hmmm.. Meiner ist auch Skorpion und ich Waage... Was soll ich sagen? Es kommt mir bekannt vor. Aber meiner ist wohl zum Teil noch provokativer und hält in diesen Momenten gar nichts von Ruhe. Im Gegenteil. Er läuft mir dann hinterher, wenn ich Ruhe brauche. Ich denke, dass sie einfach mit Widerworten schlecht umgehen können und sehr schnell gekränkt sind. Dann fahren sie regelrecht ihren Stachel aus und sie kennen dann keine Freunde mehr. Mich hält er auch gerne für empfindlich, obwohl auch ich mir vieles gefallen lasse. Wir Waagen sind in der Hinsicht zu geduldig und bieten ihnen zu selten und zu wenig ausgiebig die Stirn, so dass sie immer der Meinung sind, überlegen zu sein. Was man da machen soll, keine Ahnung. wir sind wie wir sind und sie sind wie sie sind. Bei uns normalisiert es sich relativ schnell wieder, aber man hat immer das Gefühl, dass er "gewonnen" hat und so gar nicht einsichtig ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2016 um 16:59
In Antwort auf smrkl111

Hallo zusammen,

ich brauche bitte den Rat von jemandem, der einen Skorpion Mann versteht.
Also, mein Mann ist Skorpion und er war natürlich schon des öfteren eine etwas schwierige, bis sehr schwierige Person. Da ich aber sehr Kompromissbereit bin, kann ich vieles ertragen und habe deshalb vieles bzw. alles einfach "geschluckt". Nicht das er je böse mir gegenüber gewesen wäre, aber er spricht nicht gerne über Probleme, stichelt ganz gerne mal, hat Launen. Manchmal ist er ein Sonnenschein und dann wieder ein Eisklotz, dass habe ich so akzeptiert. Allerdings finde ich ihn seit ungefähr einer Woche unerträglich, er wirft mir Sachen an den Kopf, die wirklich verletzend sind und gestern war es mir dann zu viel. Ich habe ihn gefragt, was mit ihm los ist und wieso er seit ein paar Tagen so fies zu mir ist, er antwortete "Das findest du fies? Glaub mir, das geht noch viel schlimmer, ich wusste ja nicht das du so empfindlich bist.".....das fand ich sehr verletzend und daraufhin habe ich ihm, übrigens zum ersten Mal in unserer ganzen Beziehung, eine klare und sachliche Ansage gemacht. Dabei war ich ganz ruhig, ich habe keinen Streit angefangen, sondern ihm nur ganz ruhig und klar gesagt, dass ich das nicht möchte, das ich respektvoll von ihm behandelt werden will und ich es mir nicht gefallen lassen werde, falls es demnächst noch schlimmer werden sollte. BOOOOM, danach war es, als wäre eine Bombe geplatzt.
Er ist ins Bett gerast, meinte ich solle ihm nicht hinterher kommen. Es war schon spät abends und ich habe noch eine Stunde gewartet, war dann aber auch so müde das ich irgendwann ins Bett gegangen bin. Daraufhin (ich habe mich gerade hingelegt), sagte er, er gehe jetzt auf die Couch und ich soll ihn nicht fragen warum, er würde hier überhaupt nicht zur Ruhe kommen. Ich war dann aber auch so aufgewühlt, dass ich aufgestanden bin, bin nochmal raus gegangen, eine Runde spazieren, damit ich mich auch wieder beruhigen kann und meine Gedanken sich wieder ordnen konnten. Als ich wieder zum Haus kam, wer der Riegel vor der Tür. Ich fragte mich ob das sein ernst ist. Naja, irgendwann kam er dann und ließ mich ins Haus. Er hat mich mit großen Augen angeguckt und mich gefragt wo ich gewesen sei, spazieren halt. Ich habe mich dann wieder ins Bett gelegt und er hat sogar mit im Bett geschlafen, nachts haben wir gekuschelt und auch wenn ich es nicht verstehe, für mich wäre die Sache damit erledigt gewesen und ich hätte heute ganz normal weiter gemacht, wie immer.
Vor eine Stunde wollte er dann aufstehen, er war schon wieder ganz komisch, also hab ich ihn in den Arm genommen und ihm gesagt, dass ich keinen Streit will und ihn gefragt, ob wir uns vertragen wollen. Von ihm kam nur: "Achja, wie kommt das denn jetzt aufeinmal?"....allerdings keine weitere antwort. Er ist also aufgestanden und gab mir noch zu verstehen, dass er doch bitte allein sein möchte.
Ich komme überhaupt nicht an ihn ran gerade. Ich habe das Gefühl, mit ihm stimmt irgendwas nicht, aber natürlich spricht er nicht mit mir, stattdessen lässt er seinen Frust an mir aus.

Kann mir jemand von euch sagen, was ich falsch gemacht habe? Ich habe ihm doch lediglich gesagt, dass er mit mir respektvoll umgehen soll, seitdem habe ich hier dieses Theater. Das ist mir wirklich zu viel und ich kann das gerade nicht gebrauchen. Ich bin im fünften Monat schwanger von ihm und er verhält sich wie ein A.....
solche verhaltenszüge hat er ja schon immer und ich konnte es auch akzeptieren, aber irgendwann muss man doch mal vernünftig werden, wir bekommen ein Kind und ich habe Angst das er sich nicht ändert und das wird er bestimmt nicht....also, meint ihr er kriegt sich noch ein? Er ist wirklich total kalt zu mir und ich verstehe die ganze Situation einfach nicht.
Ich bin übrigens Waage.

Danke schonmal im Voraus für eure Antworten.

Hallo...
ich bn auch Waage und war mit einem Skorpion-Mann zusammen! Das reine Gift. Es kam sogar zu Handgreiflichkeiten. Lass die Finger von Skorpionen mein Rat!!! Waage und Skorpion aus eigener Erfahrung sage ich das GEHt Garnicht!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2017 um 16:32

Ich bin auch Waage, habe es jetzt 3 1/2 Jahre mit meinem Skorpion ausgehalten. Von seinen Eigenarten her wurde ich auch immer aufs Übelste vor den Kopf gestoßen. Ganz selten tat er auf verständnisvoll, geändert hat er sich natürlich nicht. Ich habe ihn wirklich geliebt, aber musste über die Zeit zuviel ertragen, zurückstecken, mich anpassen. Bei meinem kam allerdings noch vielfache Suchtproblematik dazu. Ich war verständnisvoll, bin immer wieder über Dinge drüberweg gegangen, die für mich eigentlich ein K.o-Kriterium sind für eine harmonische Beziehung. Nun habe ich für mich den Schlusstrich gezogen. Ich kann so eine Beziehung für mich nicht mehr ertragen!

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen