Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Skorpion-Mann... ist es nur der Stress?

Skorpion-Mann... ist es nur der Stress?

7. Februar 2010 um 18:43

Er (Skorpion) und ich (Steinbock) sind jetzt seit 4 Monaten zusammen. Es hat direkt beim ersten Treffen (Blind-Date sozusagen) gefunkt. Zu diesem Zeitpunkt waren wir beide gerade mit dem Studium fertig, auf Jobsuche, hatten viel Freizeit. Haben jeden Tag voneinander gehört und uns regelmäßig gesehen. Es lief einfach fantastisch. Nach 2 Monaten hat er dann einen neuen Job angefangen. Ist dafür umgezogen (ca. 200km entfernt). Seitdem ging es mit seiner Laune und seinen Nerven stetig bergab. Der Job nimmt ihn sehr in Anspruch und er ist ein sehr ehrgeiziger Mensch. Er befindet sich noch in der Bewährungsphase, arbeitet jeden Tag bis spät abends, teilweise sogar am Wochenende. Wir haben uns jetzt seit 6 Wochen nicht mehr gesehen. Er reagiert oftmals sehr distanziert oder gereizt auf Nachrichten von mir. Ich hab ihn auch schon ganz schön angezickt auf Grund der Situation. Aber ich weiß einfach nicht, wie ich mich verhalten soll. Ob es nur eine Phase ist, wegen Stress im Job, und ich ihm einfach Zeit geben und ihn in Ruhe lassen soll? Ich hab auch schon versucht ihn darauf anzusprechen. Aber ich hatte das Gefühl, ich mach es dadurch schlimmer. Er ist dann genervt und will nicht darüber diskutieren. Ich möchte ihn wirklich nicht verlieren, aber er macht es mir gerade wahnsinnig schwer. Also was tun?

Mehr lesen

7. Februar 2010 um 18:46

Lass ihn..
... biete ihm eine Oase, in der er auftanken kann, gib ihm das Gefühl, daß Du zu ihm stehst und schalte bei seinen Launen auf Durchzug.

Die Probezeit geht vorüber und danach wird er sich entsprechend revanchieren

Zu Deiner Frage: JA, es ist der Stress... nimms nicht persönlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2010 um 23:22
In Antwort auf indy_12743778

Lass ihn..
... biete ihm eine Oase, in der er auftanken kann, gib ihm das Gefühl, daß Du zu ihm stehst und schalte bei seinen Launen auf Durchzug.

Die Probezeit geht vorüber und danach wird er sich entsprechend revanchieren

Zu Deiner Frage: JA, es ist der Stress... nimms nicht persönlich

@pandorahex
sind skorpione so??? bei mir und meinem "männlein" lief oder besser läuft das ähnlich....wenngleich wir viel weiter auseinander wohnen und uns noch weniger sehen.....

aber gut, zu beginn haben wir jeden tag gesprochen, selbst von jobs aus hat er mir zumindest geschrieben. seit einiger zeit hat das jedoch nachgelassen, angeblich der stress, er hätte viel zum die ohren, den kopf so voll.

generell empfinde ich ihn als sehr distanziert, teilweise auch etwas gefühlskalt.

ziehen skorpione den job vor oder herrscht hier vielleicht einfach nur das "aus den augen, aus dem sinn"-syndrom????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2010 um 8:20
In Antwort auf sarai_12732729

@pandorahex
sind skorpione so??? bei mir und meinem "männlein" lief oder besser läuft das ähnlich....wenngleich wir viel weiter auseinander wohnen und uns noch weniger sehen.....

aber gut, zu beginn haben wir jeden tag gesprochen, selbst von jobs aus hat er mir zumindest geschrieben. seit einiger zeit hat das jedoch nachgelassen, angeblich der stress, er hätte viel zum die ohren, den kopf so voll.

generell empfinde ich ihn als sehr distanziert, teilweise auch etwas gefühlskalt.

ziehen skorpione den job vor oder herrscht hier vielleicht einfach nur das "aus den augen, aus dem sinn"-syndrom????


... Mein Mann ist da auch so drauf.

Wenn es stressig ist höre ich auch erst abends von ihm.

Sonst auch schon mal zwischendurch.

Wenn es nicht nach seiner Nase läuft, dann meldet er sich sehr hektisch gestresst mal so zwischendurch und wenn wir dann abens miteinander telefonieren - na super - dann muss ich entweder komunikativ die Kurve kriegen oder er findet einen Grund mich anzuzicken (soll heißen er muss mit seinem Frust wohin).

Ich sage dann von mir aus zu ihm er soll mal für sich bleiben bis er wieder bessere Laune hat und seinen Unmut an der richtigen Stelle ab lassen, weil ich keine Lust habe der Sündenbock zu sein.

Und wenn er gerade dabei ist etwas super tolles spannendes o. ä. abzuarbeiten - zu entwickeln o. s. dann ist er auch in seinem Kopf sehr oft weit weg. Und wenn man ihn dann mit ganz alltäglichen Dingen "belästigt" reagiert er gereizt.

Ich denke für nen Skorp. normal.

Aber es wird - wenn er auch so drauf sein sollte wie mein Mann - nach der Probezeit nicht vorbei sein.

Es ist ggf. dann erst mal eine entspanntere Arbeitspfhase angesagt aber er wird bestimmt auch im Wellental der "Arbeitsemotionen" rauf und runter gehen.

Stellt sich die Frage ob du das auf Dauer willst oder du dir lieber einen Stabileren Partner suchen möchtest.
Es ist anstrengend bzw. manch mal kann es auch nerven.

fischli68

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2010 um 17:00
In Antwort auf sarai_12732729

@pandorahex
sind skorpione so??? bei mir und meinem "männlein" lief oder besser läuft das ähnlich....wenngleich wir viel weiter auseinander wohnen und uns noch weniger sehen.....

aber gut, zu beginn haben wir jeden tag gesprochen, selbst von jobs aus hat er mir zumindest geschrieben. seit einiger zeit hat das jedoch nachgelassen, angeblich der stress, er hätte viel zum die ohren, den kopf so voll.

generell empfinde ich ihn als sehr distanziert, teilweise auch etwas gefühlskalt.

ziehen skorpione den job vor oder herrscht hier vielleicht einfach nur das "aus den augen, aus dem sinn"-syndrom????

Jep..
Wir Skorpione sind so. Besonders in so Situationen wie Probezeit o.ä., wenn einem der Job sehr am Herzen liegt und man es einfach ernst meint mit der Arbeit- natürlich spielen da andere Faktoren auch noch eine Rolle, aber ich selbst kenne das sehr gut von mir und auch von meinem Ex-Skorpion.

Besonders arg ist es, wenn noch Prüfungsstress dazu kommt oder eben ein gewisser wirtschaftlicher Druck dahinter steckt. "Aus den Augen aus dem Sinn" kann da schon auch mal vorkommen, wichtig ist nur, daß man sich dann in Ruhephasen wieder auf privates konzentrieren kann.

Erfahrungsgemäß ist das aber auch ein Lernprozess, den besonders Männer erst durchmachen müssen. Nicht umsonst gibt es unter den Herren mehr "workaholics" als unter Frauen.. ganz sternzeichenunabhängig...

Darum kann ich Dir nur raten, Dich ganz cool zu verhalten und ihm KEINE Vorwürfe zu machen, denn dann steigert er sich noch mehr in die Arbeit hinein.

Wir Skorpione können nämlich auch den Feierabend sehr wohl geniessen, wenn wir das Gefühl haben, daß uns da kein Stress erwartet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2010 um 21:11
In Antwort auf piera_12037441


... Mein Mann ist da auch so drauf.

Wenn es stressig ist höre ich auch erst abends von ihm.

Sonst auch schon mal zwischendurch.

Wenn es nicht nach seiner Nase läuft, dann meldet er sich sehr hektisch gestresst mal so zwischendurch und wenn wir dann abens miteinander telefonieren - na super - dann muss ich entweder komunikativ die Kurve kriegen oder er findet einen Grund mich anzuzicken (soll heißen er muss mit seinem Frust wohin).

Ich sage dann von mir aus zu ihm er soll mal für sich bleiben bis er wieder bessere Laune hat und seinen Unmut an der richtigen Stelle ab lassen, weil ich keine Lust habe der Sündenbock zu sein.

Und wenn er gerade dabei ist etwas super tolles spannendes o. ä. abzuarbeiten - zu entwickeln o. s. dann ist er auch in seinem Kopf sehr oft weit weg. Und wenn man ihn dann mit ganz alltäglichen Dingen "belästigt" reagiert er gereizt.

Ich denke für nen Skorp. normal.

Aber es wird - wenn er auch so drauf sein sollte wie mein Mann - nach der Probezeit nicht vorbei sein.

Es ist ggf. dann erst mal eine entspanntere Arbeitspfhase angesagt aber er wird bestimmt auch im Wellental der "Arbeitsemotionen" rauf und runter gehen.

Stellt sich die Frage ob du das auf Dauer willst oder du dir lieber einen Stabileren Partner suchen möchtest.
Es ist anstrengend bzw. manch mal kann es auch nerven.

fischli68

Ohhhh fischli
hast du etwa auch eine stressige phase zur zeit?
hab dich selten so genervt erlebt!

jap...beständigkeit kann man sich mit einem sk abschminken! das wird es nicht geben!

glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2010 um 18:39

Ganz aktuell...
Jetzt bin ICH der böse Skorpi.....
Und genau die oben beschriebene Situation trifft nun auch auf mich zu- mega Stress im Job, privat sehr eingespannt mit den Kids, hab kaum eine Minute für mich, ach was.. Minute?? wär schon viel... und habe dadurch einfach auch keinen Nerv recht fleissig zu smsen.. von Liebes(ge)schwüren (wow, cooler Freudscher Verschreiber, lass ich*g*) mal ganz zu schweigen.

Monsieur münzt das erst mal auf sich, regt sich mächtig drüber auf, ich blockiere und verstumme noch mehr... Teufelskreis.
Drüber reden tu ich zwar, aber wenn Hornvieh mal in Rage ist, stecken die Hörner mehr in den Ohren als da wo sie hingehören....

Also- was sollte er tun??? Genau das, was ich hier schon mal geschrieben habe- cool bleiben, akzeptieren, daß es so eine Phase auch mal gibt und mich einfach so annehmen wie ich bin.
So einfach ist das mit uns Skorpionen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2010 um 19:57
In Antwort auf indy_12743778

Lass ihn..
... biete ihm eine Oase, in der er auftanken kann, gib ihm das Gefühl, daß Du zu ihm stehst und schalte bei seinen Launen auf Durchzug.

Die Probezeit geht vorüber und danach wird er sich entsprechend revanchieren

Zu Deiner Frage: JA, es ist der Stress... nimms nicht persönlich

Solch unterschiedliche Meinungen...
haben Freunde und Bekannte auch und reden oft auf mich ein. Ich solle mich doch trennen. Das belastet mich natürlich zusätzlich. Denn gerade an Tagen, an denen ich sehr schlecht mit der Gesamtsituation umgehen kann (das wechselt immer mal), gehen mir solche Aussagen nicht aus dem Kopf.

Und dann fange ich an meinem Freund Vorwürfe zu machen. Warum wir uns am Wochenende wieder nicht sehen. Oder warum er sich mal 2 Tage gar nicht meldet. Zu dem nicht melden meinte er, dass er einfach auch mal froh ist abends auf der Couch zu sitzen und sich keinerlei Kommunikation ausdenken zu müssen. Er ist Berufsschullehrer. Redet den ganzen Tag. Er wird dann schnell zickig und meint, ich könnte dann vielleicht nicht damit umgehen, wenn er was Blödes sagt. Das akzeptiere ich ja soweit auch.

Aber in den letzten 3 Wochen ist er auch einfach sehr gefühlskalt geworden. Keine Liebesschwüre mehr, wie so schön beschrieben. Manchmal hab ich das Gefühl wir sind gar kein Paar mehr. Das hab ich ihm gesagt, er meinte das wäre Quatsch.

Das ist auch so ein Punkt. Ich weiß genau von ihm, dass er nicht lange fackelt, wenn ihn etwas stört oder wenn er auf eine Beziehung keinen Bock mehr hat. Er ist nicht der Mensch, der etwas stillschweigend auslaufen lässt. Das gibt mir immer noch ein bisschen Hoffnung. Und ich bin mir durchaus bewusst, wie furchtbar naiv das wahrscheinlich klingt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2010 um 20:18
In Antwort auf huang_12321189

Solch unterschiedliche Meinungen...
haben Freunde und Bekannte auch und reden oft auf mich ein. Ich solle mich doch trennen. Das belastet mich natürlich zusätzlich. Denn gerade an Tagen, an denen ich sehr schlecht mit der Gesamtsituation umgehen kann (das wechselt immer mal), gehen mir solche Aussagen nicht aus dem Kopf.

Und dann fange ich an meinem Freund Vorwürfe zu machen. Warum wir uns am Wochenende wieder nicht sehen. Oder warum er sich mal 2 Tage gar nicht meldet. Zu dem nicht melden meinte er, dass er einfach auch mal froh ist abends auf der Couch zu sitzen und sich keinerlei Kommunikation ausdenken zu müssen. Er ist Berufsschullehrer. Redet den ganzen Tag. Er wird dann schnell zickig und meint, ich könnte dann vielleicht nicht damit umgehen, wenn er was Blödes sagt. Das akzeptiere ich ja soweit auch.

Aber in den letzten 3 Wochen ist er auch einfach sehr gefühlskalt geworden. Keine Liebesschwüre mehr, wie so schön beschrieben. Manchmal hab ich das Gefühl wir sind gar kein Paar mehr. Das hab ich ihm gesagt, er meinte das wäre Quatsch.

Das ist auch so ein Punkt. Ich weiß genau von ihm, dass er nicht lange fackelt, wenn ihn etwas stört oder wenn er auf eine Beziehung keinen Bock mehr hat. Er ist nicht der Mensch, der etwas stillschweigend auslaufen lässt. Das gibt mir immer noch ein bisschen Hoffnung. Und ich bin mir durchaus bewusst, wie furchtbar naiv das wahrscheinlich klingt.

JAJAJAJAAAAAA.. genau so
Nein, Du bist nicht naiv, er wird es Dir danken.. irgendwann mal

Vertreib Dir Deine Zeit anderweitig, lass es Dir gut gehen und vermittle ihm das auch- Du glaubst gar nicht, wie ansteckend das sein kann

Er ist Berufschullehrer? Witzig..... mir geht es sehr ähnlich, muß auch ständig labern, labern, labern..... Probleme wälzen etc..

Manche können es dann wirklich nur schwer verstehen, wenn einem dann echt nur zum Extremecouching o.ä. zumute ist. Wie entspannend es sein kann, Herrn Ficus beim Wachsen zuzusehen.... Schneeflocken zählen... wow..... *g*

Und glaube mir, das hat NULL mit Dir zu tun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2010 um 20:44
In Antwort auf huang_12321189

Solch unterschiedliche Meinungen...
haben Freunde und Bekannte auch und reden oft auf mich ein. Ich solle mich doch trennen. Das belastet mich natürlich zusätzlich. Denn gerade an Tagen, an denen ich sehr schlecht mit der Gesamtsituation umgehen kann (das wechselt immer mal), gehen mir solche Aussagen nicht aus dem Kopf.

Und dann fange ich an meinem Freund Vorwürfe zu machen. Warum wir uns am Wochenende wieder nicht sehen. Oder warum er sich mal 2 Tage gar nicht meldet. Zu dem nicht melden meinte er, dass er einfach auch mal froh ist abends auf der Couch zu sitzen und sich keinerlei Kommunikation ausdenken zu müssen. Er ist Berufsschullehrer. Redet den ganzen Tag. Er wird dann schnell zickig und meint, ich könnte dann vielleicht nicht damit umgehen, wenn er was Blödes sagt. Das akzeptiere ich ja soweit auch.

Aber in den letzten 3 Wochen ist er auch einfach sehr gefühlskalt geworden. Keine Liebesschwüre mehr, wie so schön beschrieben. Manchmal hab ich das Gefühl wir sind gar kein Paar mehr. Das hab ich ihm gesagt, er meinte das wäre Quatsch.

Das ist auch so ein Punkt. Ich weiß genau von ihm, dass er nicht lange fackelt, wenn ihn etwas stört oder wenn er auf eine Beziehung keinen Bock mehr hat. Er ist nicht der Mensch, der etwas stillschweigend auslaufen lässt. Das gibt mir immer noch ein bisschen Hoffnung. Und ich bin mir durchaus bewusst, wie furchtbar naiv das wahrscheinlich klingt.


also mein Mann seines Zeichens doppel Skorp. arbeitet so ca. 350 km die Woche über entfern von mir.

Er kommt am Freitag nach Hause und fährt am Montag wieder zur Firma.

Er hat in dieser Firma 180 Pers. unter sich ist also in leitender funktion.

Er ist auch mit Leib und Seele seinem Job verschrieben - halt Skorp.-typisch.

Er deligiert sein Personal muss mit Auditoren durch die Firma hat die üblichen Besprechungen muss Schulungen abhalten usw.

Also ein sehr bewegter und stressiger Tag.

Was mein Mann aber all die Jahre nie vergessen oder zurückgestellt hat ist wenigstens ein Telefonat am Tag mit mir.

Auch wenn er den ganzen Tag quatschen musste - dann kommt schon mal "Schatz bin ko wollte nur mal hören wie es dir geht" und nach etwas max. 2 Min. ist das Gespräch auch vorbei weil er ko ist.

Ich habe einen Bruder der ist ebenfalls wie mein Mann Skorp. und immer während der Woche nicht zu Hause und muss auch den ganzen Tag deligieren - quatschen usw.

Aber auch mein Bruder, der seine Freundin liebt meldet sich seit Jahren jeden Abend wenn auch manch mal kurz zu Hause bei ihr um mit ihr zu sprechen.

In dieser Art kenne ich noch ein paar andere Skorps. wie ich ja auch schon mal geschrieben habe.

Darum bin ich wirklich und absolut davon überzeugt, dass wenn ein Skorp. liebt, er sich auf alle Fälle einen kurzen Augenblick nimmt um mit seinem Partner wenigstens zu telefonieren, da er nicht in der Lage ist, so lange er das Gefühl der Liebe spürt, in der Distanz zu leben.

fischli68

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2010 um 21:16
In Antwort auf indy_12743778

JAJAJAJAAAAAA.. genau so
Nein, Du bist nicht naiv, er wird es Dir danken.. irgendwann mal

Vertreib Dir Deine Zeit anderweitig, lass es Dir gut gehen und vermittle ihm das auch- Du glaubst gar nicht, wie ansteckend das sein kann

Er ist Berufschullehrer? Witzig..... mir geht es sehr ähnlich, muß auch ständig labern, labern, labern..... Probleme wälzen etc..

Manche können es dann wirklich nur schwer verstehen, wenn einem dann echt nur zum Extremecouching o.ä. zumute ist. Wie entspannend es sein kann, Herrn Ficus beim Wachsen zuzusehen.... Schneeflocken zählen... wow..... *g*

Und glaube mir, das hat NULL mit Dir zu tun

@pandorahex
Du machst mir da echt Mut. Ich würde behaupten, dass mein Skorpion in vielerlei Hinsicht schon ein sehr extremer Charakter ist. Eine männliche Zicke sowieso.

Ich versuch mir meine Zeit auch so gut es geht zu vertreiben. Dazu kommt allerdings, dass ich mit meiner Jobsuche noch nicht so viel Erfolg hatte wie er. Leider also auch oft unfreiwillig Freizeit habe, in der mir echt die Decke auf den Kopf fällt. Und dann fängt man an sich Gedanken zu machen. Genau solche wie fischli sie anspricht. Aber gibt es denn nicht Ausnahmen von der Regel?!

Ich hoffe wirklich sehr, dass unsere Beziehung, von beiden Seiten gesehen, dem Ganzen Stand halten kann. Zumal ich, obwohl sofort verliebt, am Anfang noch diejenige war, die eher distanziert und vorsichtig war. Und jetzt, wo ich mich wirklich darauf eingelassen habe, zieht er sich so sehr zurück. Da ist man verwirrt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen