Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Skorpion & Skorpion OH OH

Skorpion & Skorpion OH OH

25. Juli 2013 um 20:53

Hi, ich als SK Frau habe die typischen Erfahrungen mit einem Sk Mann gemacht, das ewige hin und her, bis ich es beendet habe. Seltsamer weise fühle ich mich immer wieder von SK Männern angezogen, welche Erfahrungen habt ihr ? LG

Mehr lesen

26. Juli 2013 um 13:18

...
Ich war vor meiner jetzigen Beziehung ein halbes Jahr mit einer Skorpionin zusammen. Am Anfang alles wunderbar! Aber nach einer Zeit musste ich feststellen, dass die Kombi für mich persönlich überhaupt nichts ist... Zu viele gleiche Eigenschaften...Gerade bei Skorpionen, die zu Exremen neigen! Wenn es hart auf hart kommt, trifft da Unnachgiebigkeit auf Unnachgiebigkeit und die Fetzen fliegen... Aber wie gesagt: jeder muss seine eigenen Erfahrungen machen...

Gefällt mir

27. Juli 2013 um 12:07


Mhhh, für mich ist es keine allein Skorpion typische Spezialität sich mit dem eigenen Zeichen in einer Freundschaft oder Partnerschaft zusammenzutun Egal, ob bewusst oder unbewusst! Es ist unkompliziert, weil man die gleichen Anlagen in die Wiege gelegt bekommen hat. Auch die anderen Zeichen tun sich statistisch erwiesen bevorzugt mit dem eigenen Zeichen zusammen. Gleich und gleich gesellt sich gern! Ich finde, dass an der Unnachgiebigkeit (Kompromisslosigkeit) und an der Gefahr in Extreme abzudriften was dran ist. Wenn zwei Skorpione als Paar zusammenkommen, muss ein Partner Luftelemente oder andere nachgiebige Zeichen in seiner Chart haben, sonst gehts schief Dementsprechend kommen auch Hochzeiten unter Skorpionmann-Skorpionfrau weitaus seltener vor als bei anderen Paarungen der gleichen Zeichen wie z.B. Widder-Widder, Wassermann-Wasserfrau, Zwillingmann-Zwillingfrau, Waagemann-Waagefrau, die an erster Stelle (=am häufigsten) das eigene Zeichen heiraten.

Gefällt mir

16. Dezember 2013 um 7:44
In Antwort auf lola_12510136


Mhhh, für mich ist es keine allein Skorpion typische Spezialität sich mit dem eigenen Zeichen in einer Freundschaft oder Partnerschaft zusammenzutun Egal, ob bewusst oder unbewusst! Es ist unkompliziert, weil man die gleichen Anlagen in die Wiege gelegt bekommen hat. Auch die anderen Zeichen tun sich statistisch erwiesen bevorzugt mit dem eigenen Zeichen zusammen. Gleich und gleich gesellt sich gern! Ich finde, dass an der Unnachgiebigkeit (Kompromisslosigkeit) und an der Gefahr in Extreme abzudriften was dran ist. Wenn zwei Skorpione als Paar zusammenkommen, muss ein Partner Luftelemente oder andere nachgiebige Zeichen in seiner Chart haben, sonst gehts schief Dementsprechend kommen auch Hochzeiten unter Skorpionmann-Skorpionfrau weitaus seltener vor als bei anderen Paarungen der gleichen Zeichen wie z.B. Widder-Widder, Wassermann-Wasserfrau, Zwillingmann-Zwillingfrau, Waagemann-Waagefrau, die an erster Stelle (=am häufigsten) das eigene Zeichen heiraten.


Kann ich Dir so nur Recht geben

LG

Gefällt mir

16. Dezember 2013 um 7:56


Hey in die Runde geworfen,

Also ich hab diese Kombination sehr, sehr lange gehabt
und kenne besagten Skorpionmann schon extrem lange!
(Sandkastenfreunde,Schulfreund e,Jugendfreunde,Jugendliebe,zu sammen Erwachsen-werden,ect)

Für mich,war es die längste und intensivste Beziehung. Missen möchte ich auch im Nachhinein diese Beziehung nicht,nicht weil man meinen könnte es war die erste Liebe (denn so ganz war er dann doch nicht die allererste Liebe )
sondern,weil ich daraus viel auch über mich selbst mitnehmen konnte-eben weil man sich ja so extrem ähnlich war.Oftmals wars genial,auf der selben Wellenlänge schwimmen zu können oder Verschiedenes nicht bereden zu müssen,weil man ja ohnehin in Vielem so gleich tickte
aber aber aber wie hier oft angedeutet oder angeschnitten -
wenn es knallt,dann mehr als heftig.

Im Großen und Ganzen habe ich bislang mit dieser Kombination sowohl die schönsten,wie auch gruseligsten Momente erleben können und dürfen.

Er und ich,wir haben heute keinen großartigen kontakt mehr miteinander,auch wenn seine Familie,zu meiner Eigenen wurde,womit ich mich oft sehr glücklich schätzen kann aber selbst heute noch (weiss ich,auch 7 Jahre nach Trennung), dass ich da keinen Feind habe sondern im Gegenteil
einen Soldaten,der wenn es wirklich bei mir brennt,immer noch mit mir kämpfen wird (die wenigen Male,die wir uns noch sehen,zufällig oder so,lässt er mich das auch unverblümt wissen). Wie gesagt,es gab viel Schönes,viel Heftiges aber diesen Menschen abgrundtief hassen oder dergleichen war nie in meinem Interesse.Eher bin ich froh,dass er es war,mit dem ich so Vieles erleben,entdecken und lernen durfte.


LG an Alle

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen